4 Weisheiten, die TemplateMonster aus eigener Geschichte gelernt hat

templatemontster-template-vorlagen-com-de-internetblogger-de

Haben Sie einmal bei einer kleinen Familien-Konditorei vorbeigeschaut? Dann wissen Sie es wohl, wie liebevoll jedes Bonbon oder Dessert handgemacht wird. Die ganze Familie ist für das Unternehmen tätig.

Weiterlesen

Erste Erfahrungen mit dem Flat File CMS namens Typesetter, ex-Gpeasy

typesetter-flat-file-cms-1250px

Hallo Blogleser! Es geht um erste Erfahrungen mit dem Flat File CMS Typesetter unter https://www.typesettercms.com/.

So wie es aussieht, war ich im Support-Forum seit einem Jahr oder so angemeldet. Damals hiess das CMS noch gpEasy, falls du es kanntest. Es gab es und Gpeasy fand ich früher in Ordnung, es liess sich leicht aufsetzen, handhaben, auf Deutsch hattest du es auch. Es gibt auch heute beim Typesetter CMS zahlreiche Plugins, Themes wie das Bootstrap Design mit mehreren Aufmachungen und Gadgets.

Was sind Gadgets beim Typesetter CMS?

Du fügst zum Beispiel der Seiten-Navi eine neue Seite hinzu. Das kannst du als Unterpunkt eines Menü-Punktes nehmen oder davor bzw. hinter einer bereits existenten Seite. In der Seiten-Navi siehst du das alles. Wenn du auf “neue Seite” gehst, nimmst du “Datei einfügen”. Dahinter kann man Gadgets hinzufügen. Zum Beispiel das Kontaktformular lässt sich auf diese Art und Weise einer Seite zuordnen. Leider fand ich nicht die Möglichkeit auf einer solche Gadget-Seite noch im Ckeditor zu arbeiten. Das liess sich gestern nicht machen. Vielleicht ist es aber von Haus aus so.

Hier nochmals ein Screenshot zum oben Beschriebenen.

typesetter-flat-file-cms-neue-seite-hinzufügen
Typsetter Flat File CMS: Neue Seite hinzufügen und Datei einbinden

So schaut es aus bei der Auswahl der Inhaltstypen in Typesetter CMS.

Frontend-Editing beim Typesetter CMS

Du kannst dabei im Frontend die Inhalte löschen, bearbeiten und erstellen. Dafür hast du den guten Ckeditor mit Browser Spell Check. Damit kann man sehr gut arbeiten. Der Link zum Login/Logout ist immer unten im Footer, falls du dir deine neue Webseite live ansehen willst.

Einstellungen beim Typesetter CMS

typesetter-cms-einstellungen
Typesetter CMS: Einstellungen

Einstellungen des Typesetter CMS geben eine Menge her und du kannst den Blog-Namen, Metas eintragen. Die Sprache des Admin-Bereiches und des Wysiwyg-Editors kann festgelegt werden.

Es gibt Einstellungen für die Kontakt-Seite und du kannst es per smtp über deinen eMail-Account laufen lassen. Das muss noch in der Praxis bei diesem Blog bei mir ausprobiert werden. Wenn es erste Kommentare gibt oder den ersten Kontakt sehe ich es dann, ob es funktioniert.

typesetter-cms-einstellungen-performace-kontaktformular
Typesetter CMS: Einstellungen für Performance und Kontaktformular

Typesetter CMS ist ein gutes Flat File CMS

Es wird ohne das Zutun einer MySQL-Datenbank installiert und in einem Schritt. Du erstellst lediglich den Admin-Account und loggst dich anschliessend aus dem Frontend heraus über den Link “Anmelden” im Backend ein. Ab dann kann alles verwaltet und editiert werden. Du erstellst durch den Einsatz der Seiten-Navigation statische Seiten mit Impressum und Datenschutz.

In kommenden Posts zu diesem CMS verrate ich es dir, wie du die CookieBar und Shariff Share Buttons integrieren kannst. Das ist nicht sehr kompliziert und geschieht über den Eingriff in die Templates des Typesetter CMS.

Plugins beim Typesetter CMS

Das Plugin-Verzeichnis kann aus dem Backend heraus aufgerufen werden und erweiterungstechnisch ist einiges möglich. Manche Plugins werden Fehler nach sich ziehen, dann kannst du dich entweder an das englische Support-Forum unter https://www.typesettercms.com/Forum wenden oder auf Github, falls sie dort einen Issue-Tracker haben. Das Plugin G-Analytics/Piwik erzeugte Fehler und die Fehlermeldung bzw. eine einfache Meldung nervt etwas. Da kannst du über den Link in dieser Meldung alle Errors löschen, damit du wieder normal arbeiten kannst.

typesetter-cms-plugins-verwalten
Typesetter CMS: Plugins verwalten

Oder du deinstallierst die jeweiligen Plugins fürs Erste, bis sie gefixt wurden. Das CMS wird stets weiterentwickelt und support-technisch ist immer jemand im Forum verfügbar, der zeitnah Hilfestellung leisten kann.

Themes beim Typesetter Flat File CMS

Themes sind ganz in Ordnung und auch auf diese hast du den Zugriff über das Backend. Zu Bootstrap kann ich dir immer raten, denn es schaut neutral und freundlich aus und macht ein passables Blog-Design im Frontend.

Themes verwaltest du im Backend über die links liegende Seitenleiste und den Einstieg beim “Aussehen”. Dahinter lassen sich Themes aktualisieren, herunterladen, hochladen und verwalten. Einen Screenshot zeige ich dir dazu auch.

typesetter-cms-themes-verwalten
Typesetter CMS: Themes verwalten

Im weiteren Screenshot siehst du den Bereich, wo du Themes aus dem Theme-Verzeichnis herunterladen kannst.

typesetter-cms-themes-herunterladen
Typesetter CMS: Themes herunterladen

So schaut es dort aus.

Im Grossen und Ganzen sind meine diesmaligen Typesetter-Erfahrungen gut und ich kann mir durchaus vorstellen, das Blog weiterzuführen und aufzubauen. Das Bloggen mit diesem Flat File CMS ist nicht kompliziert. Du editierst alles im Frontend und erstellst neue Seiten über die Seitennavigation im Backend.

Das Blog-Plugin muss im Vorfeld installiert werden. Es bietet suchmaschinen-freundliche URLs und du erstellst die Blogposts mit Ckeditor. Blogposts können nach Belieben formatiert, mit Links und Bildern versehen werden.

Blog-Einstellungen im Backend

Diese schauen folgendermassen aus.

typesetter-cms-blog-einstellungen-admin
Blogeinstellungen beim Typesetter Flat File CMS

Beim Blog gibt es Artikelanleser mit “Read more” Link in der Blogpost-Übersicht unter /Blog im Frontend. Das lässt sich alles festlegen. Blogposts per Seite gibt es auch und Kategorien deiner Typesetter Webseite kannst du über eine neue statische Seite anzeigen lassen.

Kommentare beim Typesetter CMS

typesetter-cms-kommentare-einstellungen
Kommentar-Einstellungen bei Typesetter CMS

Kommentare beim Typesetter CMS sind leicht zu handhaben. Sie können über das Backend eingestellt und auch dort verwaltet werden. Deine Kommentierer können in den Genuss der DoFollow-Links kommen und du wirst bei neuen Kommentaren per Mail informiert. Das muss noch erprobt werden.

Auch solltest du ReCaptcha als Spamschutz nehmen, denn anders wird man nach einer Weile manuellen Spam haben.

Kurz zum Support-Forum von Typesetter CMS

Auf der offiziellen Webseite, die ich hier im Post bereits verlinkte, kannst du dich neu anmelden und danach steht dir das Forum zur freien Verfügung. Achte darauf, dass du sinnig postest und nicht spammst. Werbung hat dort im Forum nichts verloren.

Du wirst bei neuen Antworten per Mail informiert. Mehr brauchst du dann auch nicht.

Die Verwaltung der Seitennavigation schaut so aus.

typesetter-cms-seitennavigation-verwaltung
Typesetter CMS: Seitennavigation-Verwaltung

Bei mir sind Menü-Punkte wie Rechtliches und Weitere Seiten mit weiteren Unterpunkten versehen. Dadurch muss ich weitere statische Seiten nicht die Hauptnavigation unterbringen und kann eben mit Untermenüs arbeiten. Das lässt sich beim Arbeiten mit Typesetter schnell herausfinden.

Es gibt viel mehr zu diesem CMS zu erzählen und ich schaue einmal danach, dass ich mehrfach hier darüber bloggen kann. Ich komme erstmals zum Fazit.

Mein Fazit zu den ersten Erfahrungen mit Typesetter

Das CMS als Flat File CMS gefällt mir soweit so gut. Es lässt sich leicht handhaben und du kannst eine ordentliche Seiten-Navi erstellen. Mit Typesetter kann gut gebloggt werden, es gibt den Ckeditor, Plugins, Themes, Bootstrap Designs, schnell reagierenden Support im Support-Forum und das CMS wird weiterhin rege weiterentwickelt. Bei schwerwiegenden Problemen kommst du ohne das Support-Forum nicht drum herum und wende dich einfach an die Entwickler dort.

Falls du Fragen zu Typesetter hast, die ich schon beantworten kann, dann stelle sie bitte unter diesem Blogpost.

Freue mich auch auf deine Typesetter-Erfahrungen, ganz gleich ob Beginner oder Profi.

by Alexander Liebrecht

News aus dem Internetblogger-Portfolio vom 10.05.2017

webmasterwelten-de-neues-premium-theme-im-xenforo-style

Hallo lieber Leser! Wie du es bereits mitbekamst, ist Internetblogger.de mein Hauptblog und durch dieses ist auch das Portfolio 2013 ins Leben gerufen worden. In diesem Blogpost möchte ich dir die News aus dem Portfolio gerne zeigen. Es ist wieder einiges passiert, Fehler wurden gefixt, einige CMS/Blog-Projekte bekamen Premium-Design und Addons oder Plugins. Alles in allem wurde hier und da geschraubt. Darum geht es hier.

 

Ich rechnete nicht damit, auf Premium-Themes und Addons zu setzen, aber diese eröffneten mir neue Möglichkeiten und verpassten meinem Portfolio, seien es Foren oder CMS-Projekte, neue Funktionen. Ich fange mal mit https://webmasterwelten.de an.

News von Webmasterwelten.de

Es ist so, dass es noch offene Tickets gab, die mit dem Kauf zweierlei MyBB-Premium-Themes zusammen gehangen haben. Das ist nun fast Schnee von gestern und die jeweiligen Themeentwickler helfen mir zur Zeit mit dem Erledigen der letzten offenen Tickets. Da habe ich zum Beispiel auf Webmasterwelten.de ein neues Design ermöglicht.

webmasterwelten-de-neues-premium-theme-im-xenforo-style

Zwei neue Premium-Themes kamen hinzu, allerhand alter Template-Sets habe ich gelöscht und durch Tipps meiner erfahrener User möchte ich dir im Forum nur ein paar Themes zum Umschalten anbieten. Zu viele Themes sind im Forum nicht gut, weil erstens musst du sie alle anpassen sowie einrichten und zweitens verwirrt es den Forumleser und den User.

Das neue Webmasterwelten.de hier im Beitragsbild zu sichten

Es kommt im Xenforo-Style daher und ich liebäugelte mit dem MySkins.org-Design seit einer ganzen Weile. Mit dem Theme-Entwickler hoffe ich auf gute Zusammenarbeit und die Zukunft. Er wird mir noch eine Datei zukommen lassen, um die Sidebar-Themen zu fixen, die zur Zeit noch nicht angezeigt werden. Dieser Issue wird noch demnächst gefixt.

Auch nehme ich die Tipps der Webmasterwelten.de-User sehr ernst und wenn etwas nicht passt, sage es mir bitte und spreche es aus. Ich wäre der letzte, der nicht versuchen wird, das Forum einen Tick nutzerfreundlicher zu machen. Das soll sowohl den Usern, mir als auch den Lesern zugute kommen.

Xenforo-Forum auf Rostockerblogger.de

Dort habe ich gestern ein Update des aktuellen Premium-Themes namens Tellurium vorgenommen. Das Updaten verlief gut und mit dem Update gab es einige Fehlerbehebungen seitens der Theme-Entwicklung. Auch hatte ich regen Kontakt zum Brivium-Support, welcher dieses Theme supportet.

xenforo-forum-brivium-premium-style
Xenforo-Forum via Rostockerblogger.de

Was ist neu im Forum? Ich habe Foren-Cover eingeführt, wie du unter https://rostockerblogger.de auf der Startseite sichten kannst. Cover erstellte ich durch passende Screenshots einige Forum-Module und durch das kostenpflichtige Tool namens Snagit, welches ich mir vor kurzem zulegte.

Cover sind etwas fürs Visuelle und du kannst es nun gerne so haben. An den Forum-Inhalten ändert es kein bisschen und Rostockerblogger.de ist weiterhin ein cms-lastiges Forum für jeden Interessenten, der etwas mehr zu den CMS und dem Bloggen erfahren möchte. Im Forum bist du nach deiner Neuanmeldung keinesfalls ganz allein und ich checke alles fast täglich. Zudem bringe ich auch meine CMS-Update-Themen, sodass dir keinerlei Updates entgehen werden.

Rostockerblogger.de wird im Herbst 2 Jahre jung und ich betreue es mit Freude weiterhin.

Es kommen noch zwei Premium-Xenforo-Addons von Brivium

Lasse es dich überraschen, welche neuen Funktionen es im Forum geben wird. Die PayPal-Käufe müssen nur noch abgeschlossen werden, was ich auch angestossen habe. Danach werden die beiden Addons installiert und in der mobilen Forum-Navigation, welche du mit dem Klick auf das Strich-Icon links oben erreichen kannst, angezeigt.

xenforo-forum-topic-im-frontend
Forum-Topic im Frontend via Rostockerblogger.de

Ich wollte noch den Marktplatz im Forum haben und leider antwortet mir der Addon-Entwickler nicht. Eigentlich habe ich die Bestellung vom Marktplatz-Addon storniert, weil es sehr heikel damit in Deutschland ist. Wenn es Drittanbieter-Addons sind, sind sie meistens nicht für den deutschen Markt geeignet. Daher machte es mir grosse Sorgen und ich hoffe, dass PayPal diesen Kauf nicht abziehen wird. Ansonsten fordere ich den Käuferschutz und storniere das Ganze nochmals.

Einen deutschen Marktplatz für Xenforo kenne ich noch nicht. Das wird vermutlich eines Tages noch entwickelt.

Forum unter Yaf-forum.de

Das ist ein drittes öffentlich zugängliches Forum im Internetblogger-Portfolio und du kannst dich dort bei deinen Themen gerne verwirklichen. Anmeldungen sind jederzeit offen und erwünscht. Dieses Forum habe ich extrem erweitert, was durch das Premium-Design und Module ermöglicht wurde.

yaf-forum-de-medienverwaltung-foto-galerie
Mediengalerie in Yaf-forum.de via Woltlab Suite 3.0.4

Das Yaf-forum.de-Forum beinhaltet ein News-System, CMS mit Artikeln, Medienverwaltung, Blog, FAQs, Linkverzeichnis, Informationsseiten, die noch erstellt werden können. Ich habe zudem Footer-Boxen installiert, in welchen Zusatzinfos angezeigt werden. Die Forumsidebar zeigt letzte Inhalte aus dem Forum.

Das Board wird etwas durch Ads seitens Google monetarisiert, was niemanden störend wird, da die Werbung bei mir nicht im Vordergrund stehen dürfte.

Yaf-forum.de bekommt in Zukunft einen Marktplatz

Sobald das Marktplatz-Plugin für die Woltlab Suite 3.0.4 verfügbar ist, wird es installiert. Aktuell habe ich für den Marktplatz nur eine WBB 4.1 Lizenz. Wenn es dazu gekommen ist, werde ich die Lizenz gegen einen kleinen Preis erweitern und schon wird alles installiert.

Auf dem zukünftigen Marktplatz darf jeder User etwas suchen oder anbieten. Denke immer daran, falls du im Forum als Gewerblicher giltst, dass auf dem Marktplatz deine Kontaktdaten und Impressum erforderlich sind. Das kannst du gerne in der Forum-Signatur ermöglichen oder deine Inserate beinhalten ganz normal ein Impressum. So werden wir nicht abgemahnt.

Weitere News sind…

Im Drupal 7 Blog habe ich ein neues Premium-Theme installiert. Das wäre dann unter https://alexanderliebrecht.info. Dann wird ein neues Design unter https://internetblogger.info kommen, was ein Joomla 3.7 Blog ist. Da bediene ich mich auch eines coolen Premium-Designs. Sobald alle PayPal-Käufe abgeschlossen sind, kümmere ich mich um die jeweiligen Theme-Installationen.

alexanderliebrecht-info-premium-design-news-plus-installiert
Alexanderliebrecht.info mit Premium Theme “News+”

In den letzten Tagen habe ich vermehrt Geld für das Portfolio ausgegeben, womit ich leben kann. Wenn es das Portfolio nützlicher, sehenswerter und nutzerfreundlicher Macht, lässt sich alles ertragen.

Nun ich komme zum Schluss meiner heutigen News und ich werde dich hier gerne weiterhin auf dem Laufenden halten, denn es finden weiterhin Verbesserungen und Fehlerbehebungen im Internetblogger-Portfolio statt. Alles kann ich nicht sofort erfassen, aber höchstens dann, wenn ich die jeweiligen Projekte wieder besucht habe.

Ich freue mich auch auf dein Feedback hier drunter und was sind deine Ansichten. Setzt du auch schon irgendwo auf ein individuelles Design oder gekaufte Plugins und wie siehst du das damit? Hat es Mehrwert für dich und deine Stammleser?

by Alexander Liebrecht

 

 

 

 

Yaf-forum.de: Neues Premium Design und WBB 4.1 sowie neue Lizenz

yaf-forum-de-forum-frontend

Hallo lieber CMS-Leser! Ich sparte wieder etwas Geld für die neue WBB 4.1 Lizenz und gestern war es mit dem Forum unter https://yaf-forum.de soweit, dass ich auf WBB 4.1 ein solches Upgrade machte. Das war recht erfreulich und so steht das Forum auch mit dem neuen Premium-Theme da.

All das spendierte ich dem CMS-Blogger-Forum unter yaf-forum.de und darum geht es in diesem Blogpost.

 

Yaf-forum.de als Forum wurde eine ganze Zeitlang etwas von mir vernachlässigt, weil eben woanders Prioritäten lagen. Ich werde mich aber dennoch um das Forum kümmern und da wo jetzt auch noch WBB 4.1 im Forum installiert ist, wird es noch mehr Freude bringen.

Das Upgrade auf WBB 4.1

yaf-forum-de-forum-threads-übersicht
Threads-Übersicht im Forum >> yaf-forum.de

Dieses verlief sehr sehr mühsam, denn mehrmals musste ich es anstossen, was auch nicht funktionierte. Du darfst nach mehrmaligem Anstossen des Upgrades im ACP nicht weitermachen, weil der Upgrader die ersten Tabellen erstellt hat. Wenn du nochmals das Upgrade machst, erkennt der Upgrader das und zeigt dir lediglich einige Fehlermeldungen an, sodass die Tabellen nicht überschrieben werden können. Diesen Vorfall hatte ich gestern, sodass das Forum Yaf-forum.de für drei Stunden offline war.

Bisher war es mein erstes Upgrade auf WBB 4.1, ja, woher auch mehrfach upgegradet. Mir liegt nur eine WBB-Lizenz vor und noch mehr Foren damit brauche ich ehrlich gesagt nicht. Aber alles in allem klappte das Upgraden, nachdem ich eine saubere MySQL-Datenbank aus den letzten Tagen einspielte, nochmals das Upgrade angestossen hatte. Dann war alles gut.

Jetzt habe noch das Forumlogo gegen eigenes ausgetauscht, was du im ACP machen kannst.

Das neue Premium Theme “Nebula”

Das kostete nicht sehr viel, um die 12 Euro bzw. US-Dollar. Das Theme schaut sehenswert und modern aus, hat dunklere Farben, es wird schwarz auf hell geschrieben sowie gepostet. Nebula-Theme ist responsive, was ich mit dem iPhone 4 und dem Dolphin-Browser bereits checkte. Das geht alles seinen Gang, wie ich denke.

yaf-forum-de-forum-topic-im-Frontend
Forum-Topic in WBB 4.1 >> yaf-forum.de

Ich habe die Linkfarbe nach blau geändert, weil es sehr üblich im Internet ist, mit den blauen Links zu hantieren. Das macht auch das Forumdesign nicht kaputt und meiner Ansicht nach schaut es weiterhin gut aus. Natürlich kann ich nicht den Geschmack eines jeden treffen, denn erstens schaut der Forum-Admin nach seinem Geschmack, richtet sich nach seinen Design-Vorstellungen. Wenn es dann bei den Usern erfragt worden ist, ob es denen auch gefällt, ist die Design-Hürde geschafft und es kann im Forum weitergemacht werden.

Neue WBB-Lizenzen kamen hinzu

Ich habe meine Jahres-WBB-Lizenz verlängert, was dann bis Ende April 2018 inkl. des Supports gelten wird. Auch habe ich mir Woltlab Suite 3 mit einer Installation des WBB Blogs und der WBB Gallery geholt. Es sind zwei Nebenprojekte, die du aus der Header-Navigation des Forums erreichen kannst. Sie sind auf den Subdomains untergebracht und werden noch dementsprechend eingerichtet. Ich wollte alles installieren und das Forum parat für Nutzer machen, eher ich mich an die beiden Subdomain-Installationen heranmachen kann.

Das Forum-Frontend zeige ich dir hier im Post im obigen Beitragsbild. Neuanmeldungen sind jederzeit gerne gesehen und ich nehme es mir vor, mich im yaf-forum.de öfters blicken zu lassen. Dich dort alleine werde nicht lassen 😉

Worum geht es nochmals by meiner WBB 4.1 Installation?

Es soll den Nutzern eine Möglichkeit geschaffen werden, eigene Themen und Threads zu erstellen. Eben siehst du im Forum bereits welche Foren und Forumkategorien, zu welchen gepostet werden kann. Deine Projektvorstellungen von Blogs, Shops, Portalen, nichts mit Gambling, kannst du dort gerne platzieren.

Ich habe heute schon zwei neue Debatten angestossen und würde mich sehr freuen, wenn es da etwas Feedback gibt. Ich werde auch etwas zu den CMS bringen, was dich aber nicht stören wird. Es wird sich weiterhin über das Bloggen ausgetauscht, was erwünscht ist.

yaf-forum-de-forum-acp-im-backend
Forum-Backend im ACP >> yaf-forum.de

WBB 4.1 ist recht cool und ich weiss es, ohne mir die Ankündigungen des offiziellen Woltlab-Forums angesehen zu haben, dass allerhand Bugfixes hinzugekommen waren. Schon vor einem Jahr spielte ich mit dem Upgrade-Gedanken, aber das Vergnügen kostet eben etwas. Heute war es mir möglich, diese zu realisieren, was nicht nur für mein Portfolio besser ist, sondern auch die User. Sie wüssten dann, es wird sich um das Forum gekümmert und es entspricht den letzten Sicherheitsstandards, was sicherlich auch meinem Managed Server geschuldet ist.

Woltlab Suite 3.0.4

Ob du ein User meine beiden Subdomain-Projekte werden kannst, entscheide ich im Nachhinein, nach der Einrichtung der Projekte. Es dürften dann Fotos publiziert werden, aber nur das, was von dir stammt und nichts aus den Stockbildern, die es weltweit gibt. Beim WBB Blog dürfte es so sein, dass angemeldete Nutzer kommentieren dürfen und sich an der Suite beteiligen können.

Mir liegt sogar ein Update von WBB auf Woltlab Suite 5 vor, aber leider sah ich nirgends, dass ein Upgrade von 4.1 auf die Suite möglich ist. Eventuell weiss ich es einfach noch nicht. Auch ist mir bewusst, dass ich nur eine WBB-Installation eines Forums durch die Lizenz haben darf. Daher bleibe ich bei einem Forum und gut ist.

Ich komme zum Fazit der Forum-Bekanntmachung.

Fazit zu Woltlab Suite 3.0.4, WBB 4.1 und dem Premium Design

Ich freue mich sehr, dieses ermöglichen zu können. Das Board ist wieder aus dem Dornröschenschlaf erwacht und sucht nach neuen sowie leidenschaftlichen Postern, die zusammen mit mir das Board beposten möchten. Technisch gesichtet ist die WBB 4.1 Forumwahl nichts Schlechtes, ganz im Gegenteil. Es ist eine professionelle Forumlösung mit dem ganzen KnowHow, was Woltlab Burning Board zur Zeit bieten kann. Den Support werde ich womöglich auch in diesem Jahr nicht beanspruchen, wenn das Board funktionieren wird.

Ich freue mich auf dein Forumfeedback und mögliche neue Anmeldungen.

Auch darfst du mir deine Tickets einreichen, was im Forum nicht in Ordnung und richtig fehlerhaft ist. Das dürfte nicht viel sein, wie es im Frontend aussieht.

by Alexander Liebrecht

Monstroid 2: multifunktionales WordPress-Theme mit unbeschränkter Freiheit

Supernachricht für alle WordPress-Fans! Wir freuen uns, Dir mitteilen zu dürfen, dass unser Flaggschiff unter den WordPress-Themes namens Monstroid in einer erneuten Version erschienen ist. Um dem WordPress-Kodex zu befolgen, wurde dieses multifunktionale Theme als GPL- und LTS-Produkt herausgegeben. Monstroid 2 stellt ein multifunktionales Theme für diejenigen dar, die Freiheit schätzen und immer das Beste … Weiterlesen

Wie erkennt man auch als Laie ein sicheres Theme?

Content-Management-Systeme stellen allen Webdesignern, Online-Unternehmern und aktiven Internet-Nutzern mehrere Strategien zur Verfügung. Bei der Auswahl eines CMS spielen seine Features und andere Eigenschaften eine zentrale Rolle. Unbestritten ist jedoch die Tatsache – WordPress belegt weiterhin führende Positionen und genießt das vollste Vertrauen der Nutzer im Vergleich zu anderen CMS-Systemen. 22% aller Webseiten weltweit werden von … Weiterlesen

Backdrop 1.5.1 CMS erschienen mit zahlreichen Bugfixes

backdropcms-1-4-4--update-erfolgreich-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Nun es geht wieder um OpenSource CMS. Es ist eine neue Backdrop 1.5.1 CMS-Version erschienen. Es gab unzählige Fehlerbehebungen, die du unter https://github.com/backdrop/backdrop/releases einsehen kannst. Das Update von 1.5.0 auf 1.5.1 machte ich eben unter http://wpzweinull.ch/cms/backdrop und das war von Erfolg gekrönt. Es war ein reines Routine-Update und diesen nahm ich einfach mal so mit.

 

Vom Backdrop OpenSource CMS gibt es im Jahr bis zu 12 Updates und es sind immer wieder die Fehlerbehebungen, so genannte Bugfixes, die da ermöglicht werden. Wie du das Update anstellen kannst, erfährst du hier im Folgenden.

Wie du auf Backdrop 1.5.1 updaten kannst

Du lädst dir die neueste Backdrop CMS-Version aus der GitHub-Quelle herunter und entpackst es lokal. Dann packst du den Ordner /core zum ZIP-Archiv namens core.zip. Dieses muss ins Rootverzeichnis deiner Installation zum Webspace gebracht werden. Dann sicherst du das Verzeichnis /files/config_xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx und entpackst mit der Konsole dieses ZIP-Archiv. Das wird wie gehabt sein und geht mit diesem SSH-Befehl.

unzip core.zip

Lösche das Archiv danach wieder mit diesem SSH-Befehl.

rm -rf core.zip

Schon kannst du zum Statusbericht navigieren, wenn du dich eingeloggt hast. Du kannst aber gleich ein Datenbank-Update machen. Das wird im Browser unter /core/update.php sein und du musst eingeloggt sein, eher du das anstellen kannst. Das machst du dann und ich denke, dass alles andere bei dir vielleicht schon uptodate sein wird. Falls nicht, dann auch die Module und Themes updaten.

Das wäre dann das ganze Update und noch kann ich dir das Modul easy_xmlsitemap empfehlen.

Backdrop Modul easy_xmlsitemap

Das XML-Sitemap Modul befindet sich unter https://backdropcms.org/project/easy_xmlsitemap und du kannst es herunterladen, ins Verzeichnis mit den Modules im FTP-Account wieder hochladen. Danach aktivierst du es im Backdrop CMS-Backend unter Modules und schon gehst du wieder im Backend zur Konfiguration>> easy_xmlsitemaps und erstellst eine Sitemap.

Sie wird im FTP-Account im Verzeichnis /files/easy_xmlsitemap abgelegt. Diese URL wie Deinedomain.de/files/easy_xmlsitemap/sitemap.xml brauchst du für die Google Search Console und du kannst dort deine Sitemap ruckzuck einreichen. Ich habe eben 83 URLs eingereicht und es wird alles indexiert, wenn nicht längst geschehen.

In den XML-Sitemap-Optionen kannst du wohl noch einstellen, in welchem Intervall die Sitemap erstellt wird. Ja, so war es glaube ich. Tägliche Sitemap-Erstellung bietet sich ja gut an, falls du täglich bloggst und Googlchen wird immer wieder darauf zugreifen können.

Wegen Adsense und Co. brauchst du das Modul mit der Cookie Bar

Falls du so wie ich mit Google Adsense und Social Share Buttons arbeitest, brauchst du das Modul mit der Cookie Bar. Das wäre dann offizieller-seits unter https://backdropcms.org/project/eu-cookie-compliance

Kannst du mir bitte bestätigen, dass du bei mir diese Cookie Bar zu sichten bekommst?! Ich hatte heute den Eindruck, dass sie nur eingeloggt angezeigt wird, was so nicht sei darf. Anonyme Blogbesucher müssen sie sonst sehen und nicht ich eingeloggt. Ich zwar auch, aber ausgeloggt auf der Startseite.

Schaue dir noch etliche Module beim Backdrop CMS mal an. Diese findest du unter https://backdropcms.org im Module-Verzeichnis.

Ein paar sehenswerte Backdrop Themes gibt es aber auch. Und vielleicht findest du einen Gefallen an dem Theme, welches ich einsetze. Oben war der Link zu meinem Backdrop CMS Blog. Ansonsten sind wir nun fertig und du hast das Update hoffentlich gut überstanden. Falls du Fragen zum Updaten des Backdrop CMS hast, zögere nicht damit, mich hier zu kontaktieren. Für mich sind solche Update eine reine Routine und ich schaue mir natürlich vorher auch die Upgrade-Anleitung an. Bei all den eingesetzten CMS kannst du auch mal etwas vergessen haben.

by Alexander Liebrecht

Backdrop CMS 1.5.0 online – neue Funktionen und viele Verbesserungen

backdropcms-1-4-4--update-erfolgreich-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Es ist wieder soweit und vom Backdrop CMS gibt es eine neue Version 1.5.0. Diese neue Version kommt mit vielen Verbesserungen, Fehlerbehebungen und neuen Funktionen daher. Auf GitHub in den letzten Erscheinungen/den Releases kannst du es hinter diesem Linkverweis downloaden.

Ich habe eben mein Backdrop CMS Blog unter http://wpzweinull.ch/cms/backdrop einem Update unterzogen und alles klappte dann auch. Du kannst auf GitHub alle Features und Verbesserungen einsehen. Ein neues Standard-Theme “Basis” kam hinzu, welches bei mir aber im Frontend nicht korrekt dargestellt wird.

Weiterlesen

PHP Fusion 9 Themes finden

PHP Fusion 9 Frontend beim bootstrap Theme

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Nun stöberte ich wieder in der Google Search Console und etwas tiefer, sodass ich eine Suchanfrage nach “php fusion 9 themes” gefunden habe. Daraufhin habe ich auch eine brauchbare Antwort, insofern brauchbar, dass es aktuell kaum Themes für PHP Fusion 9 gibt. Ich habe jetzt eben auf PHP-Fusion.co.uk … Weiterlesen

Top 10 kostenlose WP-Themes im Herbst 2015 für Deine Business-Seite

Immer öfter stellt sich heute eine Frage – was kann ich neues auf den Markt bringen und wie kann ich mich von Konkurrenten abheben, um mit meiner Geschäftsidee erfolgreich im Internet zu starten und sie konkurrenzfähig zu machen? Es ist kein Geheimnis, dass die Zeiten dafür heute, da alle versuchen, bessere Dienste und bessere Produkte … Weiterlesen

Templates-Rabatt-Aktion bei Templatemonster nur noch 2 Tage

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Mir ist es erst jetzt aufgefallen, dass Templatemonster.com/de 40 Prozent Rabatt auf alle Web Vorlagen anbietet und euch möchte ich hiermit nochmals darauf aufmerksam machen. Es ist ja so, dass in den Weiten des globalen Internets etliche Template-Anbieter sitzen und da reicht schon eine kurze Recherche in Google, … Weiterlesen

Erfahrungen mit dem WordPress-Premium-Theme Monstroid von Templatemonster.com

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! In letzter Zeit ist eine Menge los bei Internetblogger.de und ich sehe auch zu, dass es euch hier weiterhin gefällt und dass ihr die Infos bekommt, welche ihr in diesem Blog vermutetet. Ich habe ja um die 70 Projekte im Internet, die Liste davon kann man hier im … Weiterlesen

Artikelserie: ImpressCMS – Installation von Modulen und Themes

impresscms-forum-frontend-theme-bootstrap

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Eher als erwartet poste ich diesen zweiten Teil meiner Artikelserie zum Thema ImpressCMS Version 1.3.7. Hierbei handelt es sich von der Installation der Module und Themes. Das ist alles halb so schlimm und geht recht flott. Installation von Modulen Module für die ImpressCMS-Version 1.3 bekommt man hier. Module … Weiterlesen

Ich und TemplateMonster

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich möchte diesen Artikel schreiben, weil auf der Webseite TemplateMonster.com/de ein Artikel-Wettbewerb stattfindet und man kann dabei Geldpreise gewinnen. Wenn man mitmacht, einen Artikel zum Thema: “Was mag ich und was nicht an TemplateMonster” ins Virtuelle schickt, bekommt man auch Rabatt beim Kauf eines Templates bei demselbigen Anbieter … Weiterlesen

Brauche Feedback zum neuen Blog-Design bei Internetblogger.de

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich musste hier im Blog das Design erneut ändern, weil das vorherige Theme nicht nach unseren Wünschen hingehaut hatte. Es gab stets Darstellungsprobleme und das war dann nicht mehr zu ertragen. Ich habe mich auch mit einigen Blogger Friends darüber im Blogger-Forum Webmasterwelten.de ausgetauscht und die Schlussfolgerung war, … Weiterlesen

Review eines Premium-WordPress-Themes von TemplateMonster.com/de

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich habe mir ein wenig Zeit genommen, um hier auf dem Blog einen weiteren Artikel zu veröffentlichen. Im Artikel geht es um ein Review eines Premium-Themes von TemplateMonster.com/de. Das Theme trägt keinen bestimmten Namen und hatte nur eine Nummer, aber das war mir gleich, solange das Theme gut … Weiterlesen

Nochmals das Theme gewechselt

Guten Morgen liebe Leser und Besucher von Internetblogger.de. Bitte wundert euch nicht, weil es hier mit dem neuen Gewand zugeht. Ich musste mir was einfallen lassen als ich heute ganz oben in der rechten Sidebar Fremdcode aus dem Amazon-Shopping gesehen habe. Es wurde nämlich Amazon-Werbung, aber nicht von mir angezeigt. Ich habe nämlich alle PHPs … Weiterlesen

Interview mit Nataly Ohlsen von TemplateMonster.com/de

Hallo Nataly, stell dich doch mal meinen Lesern vor?Hi, mein Name ist Nataly Ohlsen. Ich bin 24 Jahre jung und arbeite bei TemplateMonster. Du arbeitest bei TemplateMonster, welche Position hast du dort? Also, Ich bin eine Content-Managerin auf der deutschen Version von TemplateMonster. Was kannst du mir zur Entstehung von TemplateMonster erzählen? Wie hat alles … Weiterlesen

Plugins und Templates im CMS Subrion

Nun möchte ich kurz auf das Thema Plugins und Templates bei Subrion zu sprechen kommen. Wir haben schon vieles abgearbeitet, nämlich die eigentliche Installation von Subrion, wie man damit Unterseiten und Artikel erstellen kann und mit welchem Kommentarsystem man arbeiten kann. Jetzt wäre ein Schritt nach vorne empfohlen. Es gibt bei diesem CMS ca. 60 … Weiterlesen

Verlosung von 3 Premium-WordPress-Themes

Hallo liebe Besucher sowie Leser von Internetblogger.de. Heute starte ich eine tolle Aktion auf diesem Blog. In Kooperation mit Nataly Ohlsen von Templatemonster.com veranstalte ich eine Verlosung, bei der es 3 schöne und moderne Premium-Wordpress-Themes zu gewinnen gibt. Ich bin wirklich froh über diese tolle Kooperation und das wird meinem Blog frischen Wind gewähren und … Weiterlesen

WordPress-Themes made in Germany

Es gibt bei WordPress um die 1800 freie Themes und im Laufe des Bloggerlebens wechselt man oft das Theme, bevor man sich für eines entscheidet. Dabei ziehen viele langjährige Blogger ein Premium-Theme vor und davon gibt es auch Tausende. Die Wahl ist nicht einfach und ein Theme muss dabei bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Ich möchte in … Weiterlesen

Handhabung der Templates-Themes in Contrexx

Bis zu diesem Zeitpunkt haben wir zwei Themen über Contrexx abgehandelt. Einmal ging es um die Installation des WCMS und einmal um die Artikelerstellung. Jetzt möchte ich, dass ihr auch Templates kennenlernt. Bei den Templates bzw. Themes geht es um verschiedene Rubriken. Diese Rubriken tragen solche Namen wie Contrexx Version 3 Themes, Intranet Themes, Print … Weiterlesen

Plugins und Themes bei Concrete5

Nun nachdem ihr von mir über Grundlegendes zum CMS Concrete5 erfahren habt, kommen wir zum Thema Plugins und Themes. Es gibt kaum ein CMS, was ich bisher getestet habe, was ohne Plugins und Themes auskommt und auch bei Concrete5 haben wir diesen Fall. Hier kann man Plugins und Themes bequem über das Dashboard herunterladen und … Weiterlesen

Plugins und Themes beim Fokus CMS

Wie versprochen habe ich mich mit dem gerade installierten Fokus CMS weiter beschäftigt und möchte in diesem Artikel etwas über Plugins und Themes zum Fokus CMS schreiben. Durch den Einsatz von neuen Erweiterungen und Templates kann man das eigene Blogsystem bekanntlich erweitern und so modifizieren. Und auch wie bei jedem anderen Content Management System haben … Weiterlesen

Themes und Plugins in LifeType installieren

Nachdem ich über die Installation von LifeType berichtet habe, möchte ich euch erzählen wie man Plugins und Themes in LifeType installiert. Als Erstes begibt man sich zu dem Plugin/Themeverzeichnis und schaut sich ein bisschen um. Dort lässt sich eine Vielzahl von Themes und Plugins herunterladen. Es gibt nicht viele davon, aber immerhin kann man auf … Weiterlesen

Plugins und Themes in Serendipity installieren

In diesem Beitrag geht es mir um Themes und Plugins für Serendipity. Deren Installation läuft sogar einfacher als bei WordPress ab und alles fängt mit der Installation eines wichtigen Plugins namens Spartacus an. Über die Installation von Spartacus gibt es ein schönes Tutorial. Laut diesem Tutorial wird es simple sein, beliebige Themes und Plugins zu … Weiterlesen

Neues Blogtheme installiert

Mit diesem Artikel befinde ich mich in Verzug und es geht dabei um mein neues aktuelles Blogtheme. Es ist gerade mal einige Wochen alt und dabei habe ich mich für ein Theme namens Monoshade von Zenverse entschieden. Ich habe derzeit dieses Theme und 10 Widgets im Blog installiert. Dieses WordPress-Theme hat mich 15 US-Dollar gekostet … Weiterlesen

Besser bloggen mit WordPress

Im Bereich der CMSe gibt es allerhand Systeme, welche gerne zum Blogging verwendet werden. Darunter fallen solche Namen wie Drupal, Serendipity, Joomla oder Typo3. Ich setze auf WordPress und benutze dieses CMS bereits seit 2008. WordPress beherbergt eine Menge Vorteile und ist einfach zu bedienen, sodass auch Anfänger unter den Bloggern damit rasch zurechtkommen. Ein … Weiterlesen

5 Downloadquellen fuer Google Chrome Themes

Nachdem ich gestern Nacht ausschliesslich mit dem Google Chrome browste, weil Firefox mal wieder überladen ist, befasste ich mich auch mit den Chrome Designs. Zum Letzteren möchte ich mich hier auch nicht äussern, weil es um ein ganz anderes Thema handelt. Ich stelle euch heute und jetzt eine Reihe von Bezugsquellen für Google Chrome Themes, … Weiterlesen

5 125×125-Ads WordPress-Themes

Mit diesem Artikel möchte ich euch einige 125-125-Ads-kompatible WordPress-Themes vorstellen. Es sind allesamt Freethemes und mit dem intakten Footerlink können sie von jedermann installiert werden. Ich kann mich noch erinnern, es liegt schon 1 Jahr her, wo die Diskussion bezüglich der 125-125 Px. Ad-Banner auf den Blogs losgetreten worden war. Damals wo noch der Daniel … Weiterlesen

Neues Blogtheme installiert

Gestern liess ich mich spontanerweise dazu bewegen, ein neues Blogtheme zu installieren. Mich überzeugte im Laufe der vergangenen Stunden das Ergebnis und ich werde dieses Theme sogar für eine längere Zeit behalten wollen, solange nichts dazwischen kommt. Dieses neue WP 2.8 -kompatible WordPress-Theme heisst Arclite und der Startseiten-Screenshot befindet sich rechts. Das alte Theme wollte … Weiterlesen

9 Anbieter fuer Twitter-Themes und Twitter-Backgrounds

Da ich auch selbst mittlerweile unter @blogsash twittere, habe ich mir überlegt, ob ich nicht einen Beitrag zum Thema Twitter-Hintergründe verfassen kann. Bereits am Anfang gefiel es mir nicht, dass man in Twitter den einheitlichen Twitter-Hintergrund hat. Es muss doch irgendwie zu individualisieren sein, dachte ich mir. Wenn es schon bei den Blogs gang und … Weiterlesen

Neues Blog-Theme installiert

Es war an der Zeit, ein neues Theme in meinem Blog zu installieren. Wahrscheinlich haben es viele Blogleser und Blogbesucher bemerkt, dass hier in den letzten 3 Tagen einfach zu viel los war. Einige Themes habe ich getestet und wieder abgeschoben, die anderen haben mir sehr gefallen, aber ich konnte es nicht wegen der fehlenden … Weiterlesen

WP Vote als Newsportal für WordPress-Fans

Derzeit sind im Internet zahlreiche Newsportale wie Infopirat, Hype.yeebase.com, Readster, Yigg und wie die alle heissen am Kursieren und ich habe heute ein spezialisiertes Portal entdeckt. Darauf wurde ich durch den Beitrag bei NetzNews aufmerksam. Toni hat darauf schon etwas eingehen können und ich habe daraufhin meine erste englischsprachige WordPress-News bei WP-Vote verfasst. Die News … Weiterlesen

Neues Theme in meinem Blog

Dass ich einige Tage Blogging-Pause hatte, hat leider etwas mit einer hauptberuflichen Tätigkeit zu tun, aber nun bin ich wieder im Blog und es gab auch schon bereits erste Veränderungen und dazu auch noch positive. Ich denke mal, dass ihr das auch schon bemerkt habt. Ich spielte seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, ein neues … Weiterlesen

Umfangreiche WordPress-Themes Sammlung

Das Thema diesen Beitrages ist WordPress-Themes, verschiedene Bezugsquellen von WP-Themes für euer Blog und andere Aspekte, mit denen ich mich innerhalb des Beitrages befassen werde, sind solche Fragen, was man beim Aussuchen eines Themes beachten könnte und welches Theme ist das Richtige für den einen oder den anderen Typ Blogger. Hierzu habe ich eine umfassende … Weiterlesen