Erfahrungen mit dem Mode-Shop Jnusi

Kürzlich stieß ich auf eine Werbung auf Facebook für den Mode-Shop Jnusi. Der Shop ist über die Adresse jnusi.de erreichbar und bot einen modischen Damen-Bikini der Marke AVE an. Diese Marke war mir bisher nicht bekannt, und auch mit dem Shop hatte ich noch keine Erfahrungen. Ich dachte mir, es wäre hilfreich, Erfahrungen und Bewertungen anderer Kunden zu lesen, bevor ich eine Bestellung aufgebe. Deshalb möchte ich mein Blog als neutrales Forum zur Verfügung stellen, um eure Erfahrungen zu teilen und darüber zu diskutieren.

Jnusi.de – Ein deutscher Shop?

Der Shop erweckt durch die deutsche Domain-Endung .de den Eindruck, ein deutsches Unternehmen zu sein. Doch bei näherer Betrachtung tauchten Zweifel auf. Auf der Webseite gibt es kein Impressum, was bereits einen ersten negativen Eindruck hinterlässt. Stattdessen findet man unter den Nutzungsbedingungen eine Adresse aus den Niederlanden:

JNUSI
Amsterdam, Bilderdijkstraat 59-3
1053KL
info@znusi.store
VAT number: NL004188346B32

Ein Blick auf die Umsatzsteuer-Nummer zeigte, dass diese ungültig ist. Das wirft einige Fragen auf: Woher kommt die Firma wirklich? Warum werden die Firmendaten nicht, wie in Deutschland vorgeschrieben, im Impressum angegeben? Und wie sieht es mit dem Widerrufsrecht aus? All diese Unklarheiten lassen Zweifel an der Seriosität des Shops aufkommen.

Rückgabe und Widerruf – Eure Erfahrungen?

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei Online-Bestellungen ist das Widerrufsrecht und die Möglichkeit zur Rückgabe. Mich interessiert, wie eure Erfahrungen mit Jnusi in diesen Bereichen sind. Gibt es die Möglichkeit eines kostenlosen Rückversands bei Reklamationen? Und wohin muss man die Ware senden, die man berechtigt reklamiert?

Wenn ihr bereits bei Jnusi bestellt habt, wie verlief der Prozess der Rückgabe oder des Widerrufs? War es unkompliziert oder hattet ihr Schwierigkeiten, eure Rechte durchzusetzen? Diese Informationen sind besonders wichtig für potenzielle Käufer, die unsicher sind, ob sie bei diesem Shop bestellen sollen.

Seriös oder nicht? Euer Eindruck zählt!

Am Ende bleibt die Frage, ob Jnusi ein seriöser Shop ist oder ob er auch euch einen eher unseriösen Eindruck macht. Eure persönlichen Erfahrungen können anderen potenziellen Käufern helfen, eine informierte Entscheidung zu treffen. Hattet ihr positive Erlebnisse und könnt den Shop weiterempfehlen, oder gab es Probleme, die andere wissen sollten?

In einem neutralen Forum wie meinem Blog können wir gemeinsam Erfahrungen austauschen und herausfinden, ob Jnusi ein vertrauenswürdiger Anbieter ist oder ob man besser die Finger davon lassen sollte. Teilt eure Erfahrungen in den Kommentaren und lasst uns gemeinsam Licht ins Dunkel bringen.

Ich freue mich auf eure Beiträge und hoffe, dass wir so gemeinsam eine bessere Einschätzung des Shops Jnusi.de bekommen können.

3 Kommentare

  1. Ich habe auch bestellt. BH’s
    passen nicht. Mir wurde Rabatt angeboten 20 50 und zuletzt 70 %.
    Wollte nicht. Lapidare Antwort Ok Rücksendung wird nicht getragen muss ich selbst tragen. Eine Adresse in Amsterdam würde mir angegeben. Steht auch auf der Homepage. In den auf Englischen AGB steht auch das Rücksendungen selbst bezahlt werden müssen.
    Ist im übrigen bei allen Shops der Fall. Sogar eine Rücksendung nach China muss der Kunde selbst tragen.
    Kostet mich nun 15.00 Euro

  2. Meine Erfahrung ist identisch mit der meiner Vorrednerin.
    Habe über eine Facebook Werbung eine Regenjacke mit Titleist Logo (bekannter Golf Hersteller) bestellt.
    Ware ist auch eingetroffen, handelte sich aber um billigste Chinaware mit chinesischen Labels drin.
    Ich habe jnusi.de damit konfrontiert und den Vorwurf gemacht, dass hier Fakeware aus China verkauft wird. (Straftatbestand) Auch mir hat man erst 50%, dann 70% und zuletzt 90% Nachlass angeboten.
    Eine Rücknahme wurde erst abgelehnt, dann wurde auch mir die Adresse in Amsterdam übermittelt, an die ich zurücksenden könne.
    Die Kosten in Höhe von 14,49€ müsste ich aber selbst tragen.
    Den Hersteller Titleist habe ich über die Markenrechtsverletzung ebenfalls umgehend informiert und im Schriftverkehr mit jnusi.de bzw. info @ znusi.store in CC gesetzt.
    Ein milliardenschweres Unternehmen, die jetzt wohl ihre Anwälte auch auf diesen Fakeshop ansetzen werden.

    Die Zahlung hatte ich über Klarna abgewickelt und über den Käuferschutz sofort stoppen lassen.
    Also außer den Rücksendungskosten 14,49€ entsteht mir zum Glück kein größerer Schaden.

    Wieder was gelernt .. in Zukunft werde ich noch genauer prüfen, bevor ich irgendwo etwas bestelle

    1. Ja, bei mir genauso.
      Habe erst nach der Bestellung gemerkt, dass alles aus China kommt.
      Da werden die Retouren zum Problem, bzw. wandern direkt auf den Müll.
      Bin gerade bei der 3. E-Mail und bei 50%.
      Achso: die Qualität ist mies und das Kleidungsstück es riecht ziemlich nach Chemie.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert