Wichtige Tipps für sicheres Browsen im Internet

Jeder weiß, dass das Internet voller Gefahren steckt – denn das Endgerät kann beispielsweise von einen Virus befallen werden, der dann im Anschluss empfindliche Daten wie z.B. Kreditkarten- oder Bank-Informationen stiehlt oder Daten löscht.

Obwohl sich die meisten Nutzer der Gefahren bewusst sind, haben Sie oft keine rechte Ahnung, welche Methoden und Tools Ihnen zur Verfügung stehen, um ein sicheres Browsen zu garantieren. Besonders geeignet ist das VPN Einrichten und die Möglichkeit, mit Linux anonym surfen zu können. Auf diese beiden Optionen möchten wir in diesem Beitrag besonders eingehen.

Generelle Tipps zum sicheren Browsen

Bevor wir auf die beiden Themenschwerpunkte VNP einrichten und mit Linux anonym Surfen eingehen, möchten wir vorab ein paar generelle Tipps zum sicheren Browsen geben:

  • Vorsicht beim Herunterladen
    Versehentliches oder unbekümmertes Herunterladen unbekannter oder nicht vertrauenswürdiger Dateien von jeder x-beliebigen Website birgt immense Gefahren in sich. Denn manchmal werden auf diese Weise schädliche Software auf dem Endgerät installiert. User sprechen oft irrtümlicherweise von Viren, aber es handelt sich in Wirklichkeit meistens um sogenannte Malware, die persönliche Daten sammelt.
    Unser Tipp: Installieren Sie ein zuverlässiges Anti-Malware-Programm. Diese sind kostenlos erhältlich. Wichtig ist hier, dass man unbedingt regelmäßige Updates dieser Programme durchführt, denn sonst sind sie wirkungslos.
  • Passwort-Manager verwenden
    Ein weit verbreitete Angewohnheit unter ahnungslosen Nutzern ist die Verwendung desselben Passwortes für mehrere Webseiten. So verständlich dies auch sein mag, weil man irgendwann aufgrund der Passwort-Menge den Überblick verliert, so dringend müssen wir davon abraten. Besser ist es, einen Passwort-Manager zu verwenden. Diese App generiert und speichert hunderte von Passwörtern für verschiedene Webseiten. Die Passwörter sind durchweg stark, d.h. sie besitzen Kombinationen aus Zahlen, Symbolen und Buchstaben.
  • Wenn möglich HTTPS verwenden
    Als HTTP wird das Protokoll bezeichnet, welches eine reibungslose Kommunikation verschiedener Systeme ermöglicht – also z.B. der Kommunikation zwischen Ihrem PC und einer Webseite. Allerdings ist der HTTP-Datenverkehr nicht verschlüsselt und kann somit von Dritten abgefangen und gelesen werden. Besser ist die Verwendung von HTTPS, wobei das S für secure steht. Dies bedeutet, dass die innerhalb dieses Protokolls versendeten Daten verschlüsselt sind.
  • Virtual Private Network (VPN) einrichten
  • Mit Linux anonym surfen

Auf die letzten beide Punkte möchten wir nun etwas genauer eingehen.

Ein VPN einrichten

Ein VPN einrichten, ist einer der besten Optionen, um sich selbst und die eigene Privatsphäre zu schützen. VPN steht für den englischen Begriff Virtual Private Network. Es handelt sich dabei um eine Software, die Sie auf dem Gerät, welches Sie zum sicheren Browsen benutzen möchten, installieren. Es verschlüsselt zuverlässig alle Daten, die von diesem Gerät ins Internet gesendet werden.

Wichtig ist hierbei, dass Sie auch wirklich an alle Geräte denken. Denn heutzutage benutzen wir nicht nur den PC, sondern oft auch zusätzlich das Smartphone, ein Laptop oder eine Tablet zum Surfen im Internet.

Ohne diese Verschlüsselung kann ihr Internet Service Provider (ISP) ganz genau sehen, was Sie Online so tun, d.h. welche Webseiten Sie besuchen, was Sie herunterladen, ja sogar Nachrichten können einfach gelesen werden.

Dieser Umstand kann in zwei Fällen problematisch werden:

  • Falls man etwas illegal herunterlädt – und seien wir ehrlich, wir alle haben das wahrscheinlich schon mal gemacht, vor allem was bestimmte Software Versionen, Musik, etc. angeht. In diesem Fall kann der ISP Sie bei den Behörden melden (etwa wegen Verletzung der Urheberrechte) und/oder Sie aus seinem Netzwerk entfernen
  • Falls die Regierung aus welchen Gründen auch immer Ihre Kommunikation überwacht, kann sie dann alle Ihre Daten, Nachrichten und Personen, mit denen Sie in Kontakt stehen, sehen.

Auf jeden Fall ist das Ganze aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Dieses Sicherheitsproblem betrifft jedoch vor allem öffentliche Netzwerke, Ihr eigenes privates Netz Zuhause ist davon eher nicht betroffen.

Wir alle schließen uns jedoch ständig an öffentliche Netzwerke und Hotspots an, wenn wir unterwegs sind. Sei es das Internet-Café, Restaurants, Flughäfen, Behörden, Hotels oder ähnliche Orte. Wenn also Daten über ein öffentliches Netzwerk gesendet werden, können diese sehr leicht abgefangen werden.

Wenn Sie ein VPN einrichten, können Sie wieder beruhigt im Internet Browsen. Denn nun sind Ihre Informationen sicher verschlüsselt.

Mit Linux anonym surfen

Linux ist ein Computer-Betriebssystem, das 1991 von dem finnischen Studenten Linus Torvalds ins Leben gerufen wurde. Es handelt sich um ein Open Source-Projekt.

Aufgrund der enormen Vielseitigkeit und des Open Source Prinzips von Linux (der gesamte Quellcode der Software ist öffentlich) gilt dieses Betriebssystem bei vielen Fachleuten als das beste System für höchste Sicherheit und anonymes Surfen. Denn bei Open Source Software können eventuell vorhandene Sicherheitsprobleme von jedem Programmierer untersucht, gemeldet und behoben werden.

Obwohl Linux als eines der sichersten Betriebssysteme gilt, ist man allerdings auch hier nicht 100%ig vor Malware und anderen Sicherheitslücken geschützt.

Es gibt verschiedene Varianten des Linux Systems, von denen eine sogar von dem berühmten Whistleblower Edward Snowden benutzt wurde, um mit Linux anonym surfen zu können. Diese Variante, Qubes OS, hat besonders hohe Sicherheitsstandrads und bieten den bestmöglichen Schutz der Privatsphäre.

Ein bisschen ausgebremst wurde der Siegeszug dadurch, dass viele Nutzer den Installations- und Konfigurationsprozess für aufwendig und kompliziert hielten und sich nicht so recht an das Linux System herantrauten. Und tatsächlich warnen Experten davor, dass ein schlecht konfiguriertes Linux System eventuell den Computer unter Umständen anfälliger für Hacker machen kann.

Wer das kostenlose Betriebssystem einrichten und mit Linux anonym surfen möchte, der kann das System auf einen USB Stick spielen und ohne Installation auf der Festplatte ausprobieren.

Fazit

Für sicheres Browsen im Internet sollte man einige essenzielle Dinge beachten, wie z.B. sicheres Herunterladen von Dateien aus dem Internet, Verwenden eines Passwort-Managers, Verwenden von HTTPS, wann immer möglich, ein VPN einrichten und Linux als Betriebssystem verwenden.

Hält man sich an diese Vorsichtsmaßnahmen, so steht dem sicheren Browsen im Internet nichts mehr im Wege, auch wenn man unterwegs ist!

Vor- und Nachteile von cloudbasierten IT-Systemen

Immer mehr Unternehmen du privat Anwender setzen auf cloudbasierte IT-Systeme und lagern ihre Daten und Anwendungssoftware aus. Unter einem cloudbasierten IT-Systemen oder Cloud-Computing versteht man die Nutzung von Software, Rechenkapazität, Arbeitsspeicher über das Internet. Doch haben cloudbasierte IT-Systeme nur Vorteile oder gibt es auch Nachteile, die beachtet werden sollten?

Vorteile von cloudbasierten IT-Systemen

1. Minimale Kosten

Ein klarer Vorteil von cloudbasierten IT-Systemen ist die allgemeine Senkung der Betriebskosten. Wartungs- und Investitionskosten in einen eigenen Server sind nicht mehr notwendig. Die meisten cloudbasierten IT-System haben die notwendige Software bereits installiert und können ohne vorherige Konfiguration einfach, schnell und unabhängig vom Betriebssystem verwendet werden. Die eigesparte Zeit kann eine große Kosteneinsparung bedeuten.

2. Höhere Datensicherheit

Die meisten cloudbasierten IT-Systeme erstellen automatisch ein Backup der gespeicherten Dateien. Ein klarer Vorteil gegenüber Hardware Datenträgern wie zum Beispiel Festplatten und USB-Sticks ist, dass die Gefahr eines Datenverlustes durch Beschädigung des Datenträgers wegfällt. Zusätzlich können in einer Cloud gespeicherten Daten nicht einfach entwendet werden.

3. Flexibilität und neuste Software

Cloudbasierte IT-Systeme können unabhängig von Ort und Zeit verwendet werden. Sie haben somit jeder Zeit Zugriff auf Ihre Daten. Zudem verfügen Cloud gehostete IT-Systeme über die neue Software, die automatisch aktualisiert wird. Cloudbasierte IT-Systeme können auf fast allen Geräten (z.B. Tablet, Smartphone) gehostet werden, wodurch Cloud-Systeme sehr flexible einsetzbar sind. Zudem ist es sehr einfach Daten mit Personen, die über ein Zugangsrecht zum Cloudserver verfügen, auszutauschen. Cloudbasierte IT-Systeme werden daher insbesondere mittlerweile von Kassensystemen im Einzelhandel verwendet.

Jedoch haben cloudbasierte IT-System nicht nur Vorteile. Im Folgenden sind einige Nachteile aufgelistet, die bei der Nutzung von Cloud-Systemen beachten sollten.

Nachteile von cloudbasierten IT-Systemen

1. Sicherheitsrisiko kann sich erhöhen

Große Cloud-Dienstanbieter sind ein beliebtes Ziel für Hackerangriffe, da diese meist eine große Menge an personenbezogener Nutzerdaten sichern. Es besteht somit die Möglichkeit eines Datenklaus oder eines Datenverlustes. Zudem geben viele Cloud-Dienstanbieter allgemeine Konto- und Anmeldedaten an Dritte weiter. Dies wird meistens in den Datenschutzrichtlinien mit aufgeführt und muss vor der Nutzung des Service akzeptiert werden.

2. Speicherung der Daten im Ausland

Die meisten Cloud-Dienstanbieter befinden sich im Ausland. Wenn man als EU-Bürger auf Clouddienstleister aus dem Ausland zugreift, gibt es neue Bedingungen für die geltenden DSGVO-Richtlinien.

3. Abhängigkeit vom Anbieter

Bei Serverausfällen, Datenverlusten oder Sicherheitsproblemen ist man als Unternehmen vom Cloud-Dienstanbieter abhängig. Dieser kann sich möglicherweise nicht ausreichend um das anliegende Problem kümmern und es kann dadurch zu Betriebsverzögerungen, Verlusten oder negativen Auswirkungen auf das Image des Unternehmens haben.

 

 

Sicherheitsupdate des Gitlab Servers v11.9.4 erschienen

gitlab-server-app-sicherheitsupdate-v11-9-4-internetblogger-de

Hallo geehrter Blogleser! Dieser Blogpost ist gedacht für jeden Gitlab Server Admin, weil es ein neues Sicherheitsupdate gegeben hatte. Das Update wurde im offiziellen Gitlab Blog unter https://about.gitlab.com/2019/04/01/security-release-gitlab-11-dot-9-dot-4-released/ festgehalten und du kannst es dir dort gerne mal anschauen. Das Update installierte ich bereits, ohne meine Instanz im Browser zu checken. Da in der Konsole nichts … Weiterlesen

LayerBB Forum v1.1.2 inkl. Sicherheitsupdate draussen

layerbb-v1-1-2-sicherheitsupdate-erschienen-internetblogger-de

Hallo Blogleser und Forum Admin! Vermutlich hast du das noch nicht mitbekommen, wenn du das LayerBB-Forum nicht verfolgst. Es gab ein Sicherheitsupdate, welches installiert werden muss.

Das Update spielte ich bei meiner LayerBB-Forum-Installation unter https://layerbb.cms-blogger.eu bereits mit Erfolg ein und möchte diese Erfahrungen gerne mit dir teilen. Mein Update geschah in SharedHosting, wo das Board auch ist.

Unter https://forum.layerbb.com/downloads.php?view=file&id=28 kannst du eingeloggt die letzte LayerBB-Forum-Version beziehen. Du lädst es herunter, entpackst lokal und lädst wieder alle Dateien sowie Verzeichnisse zum FTP-Account hoch.

Danach im Browser gehst du zu /update und vorher bitte ein Datenbank-Backup anfertigen. Ich machte es nicht, weil eh alles gesichert wird in Shared Hosting. Nach dem Backup kannst das neue Update auch schon anstossen. Es wird von dir verlangt, dass bestimmte Dateien und Verzeichnisse CHMOD 777 bekommen sollen. Das bedeutet, sie sind dann beschreibbar.

Nach dem Update versetzt du diese Dateien und Verzeichnisse wieder in den alten CHMOD zurück.

Beim Updaten selbst musst du lediglich 3 Mal mit der Maus klicken, eher es fertig ist. Zum Schluss des Updates wirst du auf die Forum-Startseite weitergeleitet und überzeugst dich im Forum-Footer von der neuen LayerBB-Version.

Das ist eigentlich auch das Vorgehen wie du ein LayerBB-Forum einem schnellen Update unterziehen kannst. Ich arbeite noch mit SSH, sodass mein Update etwas schneller von statten geht. Das sind meine SSH-Erfahrungen der letzten Jahre.

Bei diesem Update gab es Sicherheitsfehlerbehebungen, die Forum Signatur kann nun beliebig lang sein, zumindest wesentlich länger als vorher(das war mein Support-Vorschlag bei den Entwicklern) und paar weitere Sachen wurden fix gemacht. In jedem Fall darfst du mit diesem Update nicht zögern, denn alles, was nach Sicherheit riecht, gehört zeitnah aktualisiert.

Falls du Schwierigkeiten hast, kommentiere hier drunter oder nimm den direkt Weg zum Support-Forum unter https://forum.layerbb.com.

by Alexander Liebrecht

Drupal Sicherheitsupdates: v7.60 und 8.6.2

drupal-8-6-2-sicherheitsupdate-internetblogger-de

Hallo geehrter Blogleser und Drupal 7/8-Admin! Neue Drupal CMS Updates sind erschienen und jeder Drupal-Admin ist ab sofort dazu angehalten, diese Updates zeitnah zu installieren.

Warum zeitnah!? Weil es sich von der Sicherheit dieser Blog-App handelt und bei solchen Updates solltest du nie zögern. Du verbesserst die Sicherheit deiner Server-Umgebung, ob in Shared Hosting oder auf einem dedizierten Rootserver. Für beides gilt so etwas.

Ich habe beide Updates bereits installiert, was mit Erfolg ausging und zwar einmal unter https://drupal7.cms-blogger.eu und einmal im D8-Blog unter https://drupal8blogger.de.

Drupal-Updates sind von einer angenehmen Sorte und lassen sich im Handumdrehen installieren. Du brauchst dabei lediglich die neuen Dateien über die alten Files im FTP-Account hochzuladen. Dabei würde ich noch die Dateien wie .htaccess und install.php links liegen lassen, denn du willst nichts installieren und an der .htaccess-Datei nimmt man oft eigene Änderungen vor, sodass sie nicht mehr überschrieben werden sollte.

Wenn das klar ist, steht den Updates nichts mehr im Wege und du kannst damit loslegen.

Update auf Drupal 7.60

Es ist wieder der Sicherheit geschuldet und unter https://www.drupal.org/project/drupal/releases/7.60 kannst du etwas dazu nachlesen. Das Update ist bereits stabil und kann ohne Probleme installiert werden. Zwecks etwas mehr Sicherheit deines D7-Blogs kann ich dir für die Login-Maske und Register-Maske das ReCaptcha ans Herz legen. Das ist auch eine passable Umsetzung, die auf die Schnelle klappen wird. Dadurch kann man zumindest die Spam Bots davor abhalten, mit BruteForce-Attacken beizugehen.

Ich habe heute in beiden D7/8-Blogs ReCaptcha ermöglicht und habe nun mehr Ruhe, wenn sich die Spam-Bots an den Logins versuchen.

Falls du gerne mit der Konsole arbeitest, kannst du diese SSH-Befehle zum Aktualisieren verwenden.

cd /deindrupalverzeichnis

Mit “cd” wechselst du immer in ein Verzeichnis via SSH. Danach kannst du vor dem Update die Dateien des Download-Pakets zum ZIP-Archiv packen, lädst das Archiv zum Root deiner Drupal-Installation hoch und entpackst das Ganze dann mit dem unteren Befehl.

unzip meinarchiv.zip

Löschen geht so.

rm -rf meinarchiv.zip

Diese Befehle gelten für beide Drupal-Versionen und deiner Handlungsfantasie dabei sind keinerlei Grenzen gesetzt, soweit es dafür SSH-Befehle gibt.

Ich agiere generell mit SSH/Kommandozeile, wenn ich CMS-Updates erledigen muss. So kann ich auch mit Composer-Update arbeiten und das ist der beste Weg an die letzte CMS-Version.

Update auf Drupal 8.6.2

Hierbei wird es vermutlich bei dir auch so sein, dass defuse/php-encryption per Composer installiert werden muss, denn andernfalls kann das Datenbank-Update nicht gemacht werden. Das zu installieren, geht in SSH mit diesem Befehl.

php composer.phar require defuse/php-encryption

So werden alle dafür zuständigen Abhängigkeiten heruntergeladen und mit Composer installiert. Danach können Datenbank-Updates in Drupal 8 gemacht werden.

Im Drupal 8 Blog bei mir ermöglichte ich heute ebenfalls den ReCaptcha-Schutz beim Login, weil es etwas sicherer ist. Es geht schon noch mit TFA/Two Factor Authentifizierung, aber paar Maile sperrte ich mich dadurch bereits aus, weil es nicht funktionierte. Daher habe ich es sein lassen und nutze ab sofort ReCaptcha.

Auf Github im offiziellen Drupal-Repository kannst du die Entwicklung etwas verfolgen und schaue dort ab und an mal rein. Bei Updates muss man eben handeln und wenn es um die Sicherheit geht, lieber etwas zeitnaher als zu warten.

So viel zu den beiden Drupal-Updates, die am 17. Oktober 2018 nach draussen befördert wurden. Hast du SSH-Probleme bei diesen Updates, wende dich in den Kommentaren gerne an mich. Ich denke, dass ich dir etwas helfen kann.

Ansonsten weiterhin Freude mit dem coolen OpenSource CMS namens Drupal.

Weiterführende Links

  • https://www.drupal.org/project/drupal/releases/8.6.2 >> Drupal 8.6.2 Update und seine Details

by Alexander Liebrecht

 

Kritisches Sicherheitsupdate des Gitlab Servers – v11.3.4

gitlab-server-11-3-4-kritisches-sicherheitsupdate-internetblogger-de

Hallo Blogleser und Gitlab Server Admin! Ein kritisches Sicherheitsupdate der Gitlab Server Linux App war erschienen. Alle Admins sind dazu angehalten, das Update dringenderweise zu installieren. Ich habe es eben bei meiner Gitlab Instanz unter http://gitlab.apps-tools-cms.de vollbracht, was ein Erfolg war. Auch du solltest zeitnah deiner Gitlab Instanz dieses Update spendieren. Beim Gitlab Server hat … Weiterlesen

Sicherheitsupdate vom TikiWiki v18.2 ist draussen – Updaten sehr empfehlenswert

tikiwiki-18-2-bugfix-sicherheitsupdate-internetblogger-de

Hallo Blogleser! News gibt es heute seitens des TikiWikis und dem neulichen Security-Bugfix-Update. Das Update wurde herausgebracht und sollte dringenderweise zeitnah installiert werden.

TikiWiki hat einen breiten Update-Zyklus, sodass es keine Belästigung ist, zweimal im Jahr ein Update zu machen. So kommt es auch derzeit und jetzt eben machte ich mein Tiki-Update unter https://tikiwiki.eu im Projekt. Das Update gelang mir auf die Schnelle, sodass es keinerlei Fehler nach sich zog.

Vorher loggte ich mich in Control Panels ein und nach dem Hochladen aller FTP-Files refreshte ich die Seite. Das wär’s auch schon. Zudem wird dir im Control Panel der SSH-Befehl zum Aktualisieren der Tiki-Datenbank angezeigt. Dieser ist zu nutzen und per Kommandozeile auszuführen. Erst dann kannst du dazu übergehen, wieder im Tiki zu arbeiten.

Per Konsole ist es sehr schnell getan, denn der SSH-Befehl wird lediglich kopiert und in der Konsole fallen gelassen. Das ist alles.

Unter https://tiki.org/article453-Security-and-bug-fix-updates-Tiki-18-2-Tiki-15-7-and-Tiki-12-14-released haben die Entwickler kurz etwas gepostet, aber ohne grossartig Content. Jedenfalls verfolge ich alle TikiWiki-Updates über die Developer-Plattform unter https://sourceforge.net , wo du jeden Software-Download virus-geprüft in Anspruch nehmen kannst. SourceForge.net bietet allerhand Funktionen für die Entwickler einer Software und so manch eine App ist nur dort zu finden und nicht bzw. nicht mehr auf Github.

Schaue es dir bei Zeiten auch an.

Paar Anpassungen im eigenen Tiki vorgenommen

Da wäre es die Bolt CMS Dienstleistung, die derzeit rege promotet wird. So passe ich alle Portfolio-Projekte in kommender Zeit noch an, sodass jeder Bescheid weiss von den Partnern und Webnutzern.

Für diesen Moment ist es auch schon alles, was zum Update gesagt werden kann. Mache es und sorge für die sichere Umgebung deines Shared Hostings bzw. gar eines eigenen dedizierten Rootservers wie bei mir.

Bei Fragen zum Tiki-Update via WebFTP bzw. SFTP wende dich hier drunter im Kommentarbereich an mich und wir werden sicherlich eine Problemlösung finden, falls etwas sein sollte. Stabile Tiki-Updates machen keine Zicken mehr, wie man es früher so manch eines Males erlebte.

by Alexander Liebrecht

Sicherheitsupdate des Gitlab Servers v11.2.3 erschienen – bitte dringend updaten

gitlab-11-2-3-sicherheitsupdate-internetblogger-de

Hallo Blogleser, eine ganze Menge hat sich bei mit im Portfolio getan und aktuell promote ich meine Bolt CMS Dienstleistung so gut es mir machbar ist. Aber hierbei geht es speziell um das neue Sicherheitsupdate des Gitlab Servers, welches herausgekommen ist. Darum wird es in diesem Blogpost gerne gehen. Gitlab Updates sind sehr gut und … Weiterlesen

Gitlab v11.1.2 Sicherheitsupdate draussen – du sollst zeitnah aktualisieren

gitlab-11-1-2-sicherheitsupdate-internetblogger-de

Hallo Blogleser und Gitlab Admin! Wie ich schon mehrmals sagte, erscheinen Gitlab Updates beinah wöchentlich und auch gestern oder heute war es damit soweit. Ein wichtiges Sicherheitsupdate wurde ins Virtuelle verfrachtet und sollte dringenderweise von dir installiert werden.

Zum Update kannst unter https://about.gitlab.com/2018/07/26/security-release-gitlab-11-dot-1-dot-2-released/ etwas nachlesen. Im Prinzip geht es um die Sicherheit deiner Gitlab Instanz und der Gitlab Installation. Das Update heute war mir sehr gelungen und so konnte ich es ohne Probleme installieren.

yum update hatte Probleme, weil so manche Repositories nicht erreichbar waren. Ich denke aber, dass es sich dabei um ein temporäres Problem handelt. Normalerweise funktionieren yum udpates immer sehr gut.

Falls du Gitlab aktualisieren willst, musst du diesen SSH-Befehl vom Root aus einsetzen.

yum update

Auch sollte genügend Space im Verzeichnis / sein. Da hatte ich neulich Probleme. Du kannst mit dem unteren SSH-Befehl checken, wie viel Platz frei ist.

df -h

Falls schon alles voll, musst du unter /var/log beigehen und doppelte sowie dreifache Logs löschen. Es gibt immer die Original Log-Datei und das was, bereits erstellt wurde. Das Doppelte kann man dabei löschen und schon gibt man Speicher frei unter /.

Eigene Gitlab Instanz

Sie habe ich unter http://gitlab.apps-tools-cms.de und dort habe ich sie schon seit einer Weile. Ich denke oder gehe davon aus, dass der Rootserver nicht mehr kaputt gehen wird. Eine zu 100-prozentige Garantie gibt es nicht, denn die Hardware wird sehr in Anspruch genommen. Immerhin habe ich 8 Power-Linux-Apps am Laufen. Das muss schon was heissen oder… Schauen wir mal!

Das ist jetzt ein kurzer Blogpost, denn wenn du das hier verfolgt hast seit Anfang, wirst du wissen, was zu tun ist. Gitlab Updates Posts bauen ja bei mir doch schon aufeinander auf, sodass man mitlernen kann.

Ich wünsche dir erfolgreiches Updaten deiner Gitlab Instanz und dass Yum Manager keine Zicken macht.

by Alexander Liebrecht

 

 

 

Gitlab Server Sicherheitsupdate v11.0.4 – bitte dringend aktualisieren

gitlab-server-11-0-4-sicherheitsupdate-internetblogger-de

Hallo Blogleser und Gitlab Admin! Es sind wichtige Sicherheitsupdates des Gitlab Servers nach draussen befördert worden und an deiner Stelle würde ich etwas Zeit finden, um zeitnah das Update zu erledigen.

Das Update wurde den Gitlab Entwicklern durch eine andere Person gemeldet und so konnte dafür eine Lösung gefunden werden. Die Entwickler selbst empfehlen wärmstens, zu aktualisieren und glücklicherweise verfolge ich das offizielle Gitlab Blog im Internet. So bekam ich es auch zeitnah mit.

Gitlab Server Updates mache ich in Linux unter Centos 7.5 OS mit diesem SSH-Befehl.

yum update

Wenn dabei nichts weiter ist, bringt der Yum-Installer das Update fehlerfrei fertig. Wenn es dem nicht so ist, checke bitte deine Instanz via Kommandozeile und diesem SSH-Befehl.

gitlab-ctl restart

gitlab-ctl tail

Mit “tail” liest du die Gitlab Logs aus und alles wird dir via SSH in der Kommandozeile angezeigt. So wirst du gleich schlauer, denn es zeigt dir allerhand Einstellungen, Prozessstarts oder wenn etwas nicht stimmt an.

Dieses Update war mir heute gut gelungen und ich kann es dann gerne weiterempfehlen. Auch wird dieser Post über meine Foren weiter getragen sowie bekannt gemacht.

Im Grossen und Ganzen wäre das auch schon und du weisst mittlerweile als Stammleser wie Gitlab Server Updates in Linux zu machen sind.

Ich wünsche dir weniger Gitlab Probleme und mache das Beste aus deiner Instanz. Schaue ab und an unter https://about.gitlab.com/2018/07/17/critical-security-release-gitlab-11-dot-0-dot-4-released/ vorbei, denn die Gitlab Autoren bloggen dort fast täglich. Man erfährt immer etwas über Updates oder wenn Sicherheitsupdates draussen sind. Auch andere gitlab-spezifische Themen werden im Gitlab Blog verbloggt.

by Alexander Liebrecht

 

Gitlab Server App 11.0.3 Update erschienen mit Fehlerbehebungen

gitlab-11-0-3-bugfix-update-draussen-internetblogger-de

Hallo Gitlab-Admin und Interessent! Ja, es war wieder soweit, sodass es zum neuen Gitlab Server Update gekommen ist. Das Update beinhaltet mehrere Bugfixes, die deiner Instanz sicherlich gut tun werden.

Das Gitlab Update habe ich erst eben eingespielt und danach hat meine Instanz funktioniert wie vorher. Das ist ein gutes Zeichen, denn manche Updates liefen nicht immer reibungslos und zogen Fehler oder die Nicht-Erreichbarkeit der Instanz im Browser nach sich.

Info-technisch hast du den offiziellen Blogpost von Gitlab hinter https://about.gitlab.com/2018/07/05/gitlab-11-0-3-released/ , wo du dich informieren kannst. Mir ist es nicht so sehr wichtig, was dann jede einzelne Fehlerbehebung ist. Die Gesamtsumme zählt immer für mich und solche Updates werden schnell umgesetzt.

Unter Centos 7 auf Gitlab 11.0.3 aktualisieren – wie geht das?

Das wird der SSH-Befehl wie darunter sein.

yum update

Normalerweise macht die Konsole alles für dich bei diesem Gitlab Update. Du kannst dennoch, wenn alles kaputt ist, diese Befehle in der Kommandozeile ausführen.

gitlab-ctl restart

gitlab-ctl tail

Mit “tail” werden Gitlab Logs ausgelesen und dir in der Konsole angezeigt, sodass man sich dann auf Fehlersuche begeben kann. In der Regel und wie ich das mit Gitlab seit paar Jahren kenne, läuft diese App stabil, sicher und meckert nicht. Warum sie im Browser nicht startet, liegt oft an Apache httpd.conf, die dann deine Virtualhost ist.

Auch kann es sein, dass die für Gitlab vorgesehenen Ports in deinem OS bereits besetzt sind. Das kannst du immer überprüfen und unter /etc/gitlab/gitlab.rb in der Datei die Ports festlegen. Ich würde da versuchen, nicht allzu sehr, die gitlab.rb zu individualisieren. Aber wenn die Ports in Rootserver schon besetzt sind, musst du natürlich etwas unternehmen, um Gitlab App zum Laufen zu bekommen.

Eigene Gitlab-Instanz

Diese kannst du meinerseits unter http://gitlab.apps-tools-cms.de gerne aufrufen und dich darin umschauen. Ich habe den Header individuell gestaltet und meine Projekte mit den Repos platziert. Nach und nach werden diese mit Leben gefüllt und ich sorge für neue Inhalte. Gitlab Repositories können in Rootserver mit “git clone url-zu-projekt” geclont werden. Ich arbeite ab und  an auch mit der GIT-Versionskontrolle, um da etwas zu lernen und mir das GIT-Wissen anzueignen. Das klappt auch auf Github, online auf Gitlab und Bitbucket.

So viel dieses Mal zum Gitlab-Bugfix-Update v11.0.3. Ich wünsche dir weiterhin viel Spass bei der Arbeit mit dieser Linux-App.

Sorge immer für die Sicherheit sowie die Stabilität deiner Server-Umgebung, denn das ist das A und O, wenn du einen Server hast. Aus diesem Grunde alle Updates immer brav installieren.

by Alexander Liebrecht

 

 

Gitlab Server Fehlerbehebungsupdate v11.0.2 erschienen

gitlab-11-0-2-server-app-bugfix-update-internetblogger-de

Hallo Blogleser! Freust du dich schon auf das nächste Gitlab Server Update, weil es ja draussen ist und zwar in der neuen Version 11.0.2.

Gitlab Server App ist rasant in der stetigen Entwicklung und kaum eine ganze Woche vergeht, gibt es neue Updates. Sie sind alle zu machen, insbesondere dann, wenn die Sicherheit erwähnt wird. Dieses Update v11.0.2 war den Bugfixes geschuldet, welche wiederum deine Instanz besser funktionieren lassen.

Das Update ist bei mir schon erfolgt, was ja mittels SSH schnell geht. Zwischenfälle gab es keinerlei und solche Updates werden auch bei dir schnell zur reinen Routine.

Gitlab App kann individuell gestaltet werden. Du kannst einen Text im Footer, Header und auf der Login-Page hinzufügen. Das geht über die Einstellungen im Admin Sektor. Auch kann die 2-Schritte-Auth aktiviert werden, was derzeit denke mal sehr sicher ist. Ich arbeite nur noch so, wo es technisch gesehen klappt.

Nun kurz zu den Update-SSH-Befehlen.

Gitlab Update auf Version 11.0.2

yum update

Das kennst du als Centos 7 Admin sicherlich schon. Auch gibt es diese Befehle, die immer sehr hilfreich sind, wenn es brennt.

gitlab-ctl reconfigure

gitlab-ctl restart

gitlab-ctl tail

Mit “tail” liest du direkt in der Konsole die Logs aus und sie sind sehr aufschlussreich. Wenn mit Gitlab etwas nicht stimmt, dann tauchen diese Zeilen auch in den Logs auf. Manchmal war es so bei mir, dass Unicorn Port belegt war in Linux oder es tauchen Fehlermeldungen aus dem Gitlab Monitor auf, was du wiederum mit “tail” auslesen kannst.

Ich habe mittlerweile um die 8 Linux Apps auf dem Rootserver und sie müssen funktionieren, da auch verschiedene Ports. Manchmal ist es so, dass diese Apps von Haus aus dieselben Ports belegen wollen. Dann gilt es, diese zu ändern.

Gitlab Server habe ich für dich unter http://gitlab.apps-tools-cms.de und es noch frisch entstanden, weil ich einen Crash mit den Festplatten hatte. Jetzt ist alles wieder bestens und kann neu aufgebaut bzw. eingerichtet werden.

Gitlab fühlt sich bei genügend RAM-Speicher und Disk Space wohl.

Du kannst einfach mal mittels Konsole das ausführen.

df -h

So wird dir angezeigt, was wie viel Platz belegt. Bitte komme nie auf die Idee, von den Partitionen Festplattenspeicher wegzunehmen. Es kann zum Ausfall der Festplatte oder gar dem Ruinieren der Festplatte kommen. Lieber direkt via SSH/SFTP-Verzeichnisse und Logs aus /var/log löschen.

OK, zurück zu Gitlab und ich finde einen grossen Gefallen an dieser App. Es hat Codeschnipsel, readme.md, Projekte, Wiki, Tickets und das nutze ich gerne, um mich frei zu entfalten. Alle Updates werden regelmässig installiert, denn es ist die Sicherheit deines Rootservers.

Nun wäre das alles für diesen Moment und ich wünsche dir weiterhin Spass an der Gitlab Server App.

by Alexander Liebrecht

 

 

Gitlab Server v10.8.2 Sicherheitsupdate draussen – dringend updaten!

gitlab-10-8-2-sicherheitsudpate-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Gar nicht so einfach, bei diesen heissen Temperaturen noch dem Bloggen nachzugehen und ausserdem testete ich auf dem Rootserver neue Sicherheitslösung von Atomicorp, die sich leider nicht bewährte. Daher war mein Rootserver-Portfolio mehrmals in den letzten Tagen nicht erreichbar. Es war so, dass der gesamte Verkehr auf dem Server blockiert wurde, weil um diese Sicherheitslösung richtig einzustellen, musst du ein Linux-Profi sein und ich habe lediglich Linux-Erfahrungen.

Aber ok, jetzt darf es hier mit dem Update für Sicherheit beim neuen Gitlab Server 10.8.2 gehen. Das Update ist erschienen, soll dringenderweise schnell installiert werden und wurde unter https://about.gitlab.com/2018/05/29/security-release-gitlab-10-dot-8-dot-2-released/ dokumentiert. Dort kannst du alles entnehmen, was das Update verursachte und wie du updaten kannst, wird weiter unten zu finden sein.

Update auf Gitlab Server 10.8.2

yum update

Mit diesem SS-Befehl aktualisierst du Gitlab unter Centos 7 OS/Linux. Mein Update war mir gestern gelungen, doch Atomicorp Secure Linux blockierte alle meine Linux Apps. Da kannst du nicht im Live-Betrieb eine Woche lang alles testen und das Portfolio wird nicht erreichbar sein. Daher sah ich von dieser Sicherheitslösung nun gänzlich ab und gut so. Ich muss anders den Server sichern.

Führe bitte nach dem Gitlab-Update noch diese Befehle in der Kommandozeile aus.

gitlab-ctl restart

gitlab-ctl tail

Mit dem letzten SSH-Befehl erfährst du, was da alles startet und kannst die Gitlab-Logs in der Kommandozeile gerne auslesen. So weisst du, was richtig war und wie du Fehler beheben kannst bzw, wo du dann anpacken kannst.

Nach 30 Tagen seit dem Update werden Sicherheitsprobleme im Gitlab Issue Tracker publiziert, aber dennoch solltest du mit dem Updaten ja nicht warten. Mache es einfach, wenn du gerade mal Zeit gefunden hast. Dann wären du und dein Server auf der sicheren Seite.

Gitlab Entwicklung auf Github beobachten

Unter https://github.com/gitlabhq/gitlabhq kannst nach Updates schauen und dort musst du sie ja nicht downloaden, weil das eigentliche Update via SSH gemacht wird.

[bctt tweet=”#Gitlab #Server #Sicherheitsupdate v10.8.2 erschienen. Bitte einmal aktualisieren!” username=”blogsash”]

Meine eigene Gitlab App mit bereits erstellten 7 Projekten kann unter http://gitlab.apps-tools-cms.de aufgerufen werden. Die Confluence App hat noch Fehler, weil da in der Konsole für JAVA das Memory abgefragt wird. Diesem Problem bin ich bereits hinterher und werde es die Tage lösen.

So viel für diesen Moment zum Gitlab-Update, meiner Confluence App. Falls du Probleme via SSH bekommen solltest, sprich diese bitte hier in den Kommentaren an. Gerne poste ich diesen Blogpost zudem noch in Twitter, da ich mit Facebook derzeit nicht viel mache und weiss nicht, ob ich es noch brauche.

by Alexander Liebrecht

Gitlab Server v10.7.2 Sicherheitsupdate

gitlab-10-7-2-sicherheitsupdate-internetblogger-de

Hallo lieber Blogleser! Derzeit ist mein Rootserver stets erreichbar und ich will, dass endlich Ruhe einkehrt. Die ganzen Hostingswechsel und Domainumzüge sind nicht immer zu begrüssen. Ok, bei mir ging es nicht anders, weil der Server auf einmal kaputt gegangen war. Jetzt scheint alles wieder zu funktionieren. Eigentlich geht es mir bei diesem Blogpost um das neue Sicherheitsupdate des Gitlab Servers, welches unter https://about.gitlab.com/2018/04/30/security-release-gitlab-10-dot-7-dot-2-released/ festgehalten wurde.

 

Das Update machte ich bereits bei meiner Gitlab Instanz unter http://gitlab.apps-tools-cms.de und musste mich wieder ordentlich reinknien. Redis.socket wollte wieder nicht funktionieren und ich probierte es mehrmals mit “gitlab-ctl reconfigure” und “gitlab-ctl restart” aus. Doch dann auf einmal ging es wieder.

Redis im Server habe ich abgestellt und nutze nur Redis von Gitlab aus. Das sollte ausreichen, sodass sich nichts in die Quere kommen kann.

Gitlab Server an sich eine klasse Linux App und ich begann bereits damit, meine Gitlab Projekte mit Inhalten zu versehen. Das kann noch etliches an Zeit dauern, eher du dort stöbern kannst. Erste Projekte sind schon erstellt und überall muss nur noch die readme.md, die in der Übersicht angezeigt wird, erstellt werden. Falls du dir meine Gitlab-Projekte ansehen möchtest, nutze im Footer meiner Webseite den Link mit “Explore”. Dahinter sind die Projekte. Andernfalls siehst du nur das Login im Frontend.

Gitlab Update auf v10.7.2 erledigen – wie geht das?

Das ist wie gehabt bei Centos 7 und du nutzt diesen SSH-Befehl.

yum  update

Hinterher, wenn etwas nicht stimmen sollte und deine Instanz startet im Browser nicht, kannst du diese Befehle einsetzen.

gitlab-ctl reconfigure

gitlab-ctl restart

gitlab-ctl tail

Mit “tail” checkst du direkt in der Kommandozeile die Gitlab Logs, die doch einiges aussagen. So wirst du erfahren, woran es denn hapert, falls nichts funktioniert. Der letzte SSH-Befehl oben ist sehr nützlich von daher.

Sicherheitsupdates gehören immer installiert und wenn ich es mitbekomme, erfährst du darüber hier auf dem Internetblogger.de oder noch unter https://liebrechts-portfolio.de, meinem zweiten Rootserver-Blog. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen und ich kann dir diesen Blogpost dann zeigen.

Bei Fragen zum SSH-Update einfach hier drunter kommentieren.

by Alexander Liebrecht

Backdrop 1.9.3 CMS mit wichtigem Sicherheitsupdate draussen

backdrop-cms-1-9-3-wichtiges-sicherheitsupdate

Hallo Blogleser! Es ist cool, dass es mal wieder ein langes Wochenende ist und ich kann wieder etwas produktiver werden als in der Arbeitswoche. Heute geht es mir um das neue Backdrop CMS Update v1.9.3. Das Update kann auf Github unter https://github.com/backdrop/backdrop/releases/tag/1.9.3 bezogen werden.

Dabei handelt es sich vom wichtigen Sicherheitsupdate, welches jedenfalls zeitnah installiert werden sollte. Daher bedenke, dass es um die Sicherheit deiner Backdrop CMS App geht. Alles, was mit Sicherheit verbunden ist, hat immer die höchste Priorität im Webhosting.

Ich habe mein Backdrop Blog unter https://backdrop.liebrechts-portfolio.de bereits einem Sicherheitsupdate unterzogen und mache dich gerne darauf aufmerksam.

Wie datest du auf Backdrop 1.9.3 up?

Es muss nur das Verzeichnis /core neu hochgeladen werden. Du machst in jedem Falle zwei Backups, einmal der Datenbank und einmal der FTP-Inhalte oder dein Webhoster bietet dir beide Backups. In der Regel ist es sogar der Fall.

Also das Core-Verzeichnis hochladen, das alte Verzeichnis damit überschreiben und danach eilst du zum Backdrop-Backend und zum Statusbericht. Die neue Version 1.9.3 wird dir angezeigt. Gegebenenfalls müssen Module und Themes aktualisiert werden, was du auch machen solltest. So hättest du deine Installation uptodate und dem Backdrop Fortschritt entsprechend.

Ohne die Sicherheitsupdates bei Software sowie Apps fehlt im Hosting etwas. Sicherheitslecks entstehen durch ständige Software-Änderungen sowie Hinzufügungen. So gilt es für die CMS-Entwickler sowie die Community, diese Lecks zu schliessen. Und Hacker sind nicht von gestern, schlafen nie und suchen mit automatischer Software nach solchen Sicherheitslecks. Wenn du dich auf dem Laufenden hältst in meinem CMS-Portfolio, erfährst du meistens immer, wenn es neue Updates gibt.

Ich setze ja bis zu 40-50 verschiedene Apps ein, sodass es dann ein breites Spektrum an Software macht.

Das wäre dann dazu und ich wünsche dir erfolgreiches Updaten deiner Backdrop Installation.

Bei Fragen hierzu bemühe dich bitte um Kommentare darunter.

by Alexander Liebrecht

Joomla 3.8.6 als Sicherheits-Bugfix-Update erschienen

joomla-cms-blogger-eu-blog-frontend

Hallo Blogleser! Hier im Blog habe ich einige Tage nicht mehr gebloggt, weil es auch nichts Neues an der CMS-Front gab. Vor Stunden aber erschien eine neue Joomla 3.8.6 Version, was ein wichtiges Update war.

Das neue Update brachte viele Fehlerbehebungen, Sicherheitsfehlerbehebungen mit. Unter https://www.joomla.org/announcements/release-news/5725-joomla-3-8-6-release.html kannst du es dir nochmals ansehen, was es genau war. Schön fand ich es, dass es auch PHP 7.2 Verbesserungen gab, denn immer mehr Hostings, seien es Shared Hosting oder gar in Linux, arbeiten mit PHP 7.2. So kommt man in den Genuss dieser Verbesserungen.

Über 60 Fehlerbehebungen hat es gegeben, was doch schon mal ganz gut ist. Dass es bei der OpenSource Software immer etwas zu tun und zu beheben ist, ist ganz klar. Keine Software ist perfekt und die Entwickler sorgen dafür, dass ihr Baby stets verbessert sowie nach vorne gebracht wird.

Mit diesen Stunden ist jeder Joomla CMS Admin dazu angehalten, zeitnahes Updates zu realisieren.

Joomla Updates immer im Backend erledigen

Das bietet sich beim Joomla CMS einfach so an und du machst das Update direkt im Backend. Im Kontrollzentrum zuoberst in der Mitte werden dir Joomla Aktualisierungen angezeigt und diese möchtest du bitte installieren. Im Vorfeld, je nach Update, kannst du es noch online nachrecherchieren, was es genau ist und welche Änderungen das eine oder das andere Update mit sich bringt. So kann man unter Umständen das Nichtmehr-Funktionieren einer Joomla Webseite vermeiden. Auch für Backups muss man immer sorgen.

Auf den meisten Hostings hat der Webhoster die Backups oder ich habe es in Plesk auf dem Rootserver. Meine beiden Joomla 3.8 Blogs habe ich aber in Shared Hosting, einmal unter https://joomlafan.eu und einmal unter https://joomla.cms-blogger.eu . Bei einem der Blogs machte ich das Update schon und woanders wird es die Tage erfolgen.

So einfach ist die Handhabung der Joomla Updates, die sehr wichtig sind. Ein jedes CMS will nach vorne gebracht werden und die Weiterentwicklung dabei ist auch nicht aufzuhalten. In den letzten 5 Jahren, seitdem ich mit CMS regelmässig zu tun habe, habe ich Hunderte von Updates installiert und meine Projekte wurden somit ein Stück verbessert. Ich entsinne mich zum Beispiel an den TikiWiki 15, welchen ich nicht mal installieren konnte, weil es Fehler gab. Derzeit ist es alles gut damit.

Und Joomla-Installation, meine allererste CMS-Installation, die 2013 erfolgte, puh…da hatte ich nur Stress damit. Doch auch das gehört der Vergangenheit an und solche Erfahrungen mussten damals gemacht werden.

Ich wünsche dir erfolgreiches Update deiner Joomla Installation und viel Freude bei der Arbeit damit.

by Alexander Liebrecht

 

Gitlab Server mit Sicherheitsupdate auf Version 10.4.3 erschienen

gitlab-support-forum

Hallo Blogleser! Denke bitte nicht, ich würde Internetblogger.de vernachlässigen. Hier wird nichts vernachlässigt und ich hatte einfach keine passenden Themen für dieses Blog in den letzten Tagen, sodass nichts publiziert werden konnte. Woanders bloggte ich aber fleissig.

 

Ich habe im Portfolio paar mehr Projekte, die aufgebaut werden müssen, daher versuche ich, mich um alles zu kümmern. Auf dem Internetblogger.de arbeite ich zudem mit allerhand Gastautoren zusammen, die mir ihre Themen vorschlagen dürfen. Jetzt aber zum wirklichen Thema dieses Blogposts.

Es waren nämlich Sicherheitsupdates für den Gitlab Server erschienen. Gitlab Server ist eine Linux App und kann beispielsweise unter Centos 7 zum Laufen gebracht werden. Das nutze ich derzeit unter http://gitlab.liebrechts-portfolio.de und dort auf der Login-Startseite musst du unten im Footer zu “Explore” gehen. Dahinter befinden sich meine Gitlab-Projekte.

Sicherheit einer Software geht weiterhin vor

Ich bin sehr vorsichtig geworden und bin aber nicht paranoid. Die Sicherheitsupdates gehören immer installiert, sodass ich mir bewusst Zeit dafür nehme. So ist es auch dieses Mal gewesen, was nach sich zog, das Gitlab Server Update v10.4.3 installieren zu müssen.

Allerhand Sicherheitsfixes sind in die neuen Versionen geflossen und auf Github kann man schon v10.4.4 downloaden. Dazu wird in den nächsten Tagen im Gitlab-Blog ein Artikel erscheinen, was ich mir jedenfalls ansehen werde. Vermutlich ein neues Bugfix/Sicherheitsupdate oder neue Funktionen. Die RC8 vom Gitlab Server 10.5 steht bereits auf Github zur Verfügung. Du kannst es nun nicht in deine Instanz bringen, weil das Update noch nicht angeboten wird mit “yum update”.

Wie kannst du auf Gitlab Server 10.4.3 aktualisieren?

Für Centos 7 OS gilt immer derselbe SSH-Befehl, der so geht.

yum update

Vorher muss unter /etc/yum.repos.d das Gitlab Repo für ce/ee Edition sein. Erst dann kannst du aktualisieren. Das heutige Update verlief ohne Probleme und ich konnte mich kaum beschweren.

Sobald du das Update via Kommandozeile vollzogen hast, entferne bitte das Gitlab Repo wieder aus /etc/yum.repos.d, denn sonst kann es mit Plesk/yum-Updates passieren, dass deine Instanz wieder aktualisiert wird. Das kann zur Folge haben, dass sie auch mal nicht erreichbar sein wird. Alles schon gewesen bei mir.

Unter https://about.gitlab.com/2018/02/07/gitlab-security-10-4-3-plus-10-3-7-plus-10-2-8-blog/ kannst du nachlesen, welche Behebungen es gegeben hatte. Ich habe mir die Seite im Browser übersetzen lassen, denn es ist die technische englische Sprache, die man erstmals beherrschen muss.

Gitlab Logs checken und Gitlab via SSH neu starten

Nach dem Konsolen-Update kannst du nochmals diese Befehle ausführen.

gitlab-ctl restart

gitlab-ctl tail

Beim “gitlab-ctl tail” siehst du, ob es deiner Instanz gut geht, denn es werden die Log-Dateien ausgelesen und dir werden Details der Prozesse in Gitlab angezeigt. So checke ich immer ob die Prozesse gestartet sind und ich die Instanz im Browser problemlos aufrufen kann. Wenn dies nicht der Fall ist, musst du diese Logs beachten und nach Fehlern suchen. Es gibt auch die Möglichkeit, sich an die Gitlab Community unter https://forum.gitlab.com/ zu wenden.

Ich bin ja bisher mit Gitlab gut weggekommen und kam gut zurecht. Nur anfangs bei den Erstinstallationen wollte dies oder jenes nicht funktionieren. Ich entschied mich dann letztendlich für die EE-Edition, die ich aber wohl dann auch nicht kaufen werde. Es schränkt mich, sie ohne Lizenz zu nutzen, insofern ein, dass mir ein paar weitere Funktionen nicht zur Verfügung stehen. Alles andere kann ich in Gitlab aber machen.

Falls du Fragen zum SSH-Update hast, bemühe dich hier um einen neuen Kommentar.

by Alexander Liebrecht

 

Cybercrime- und Security-Trends im Jahr 2018

Je stärker sich das Internet in sämtlichen Aspekten des Alltags etabliert, desto mehr Angriffspunkte für kriminelle Machenschaften bieten sich. Ziel sind sowohl die Anbieter von Online-Inhalten und IT-Infrastrukturen als auch die Endverbraucher. Gerade im Zuge der Debatte um die Sicherheitslücken im Meltdown- oder Spectre-Angriffsszenario zeigt sich, wie wichtig und weitreichend die Frage der Sicherheit im … Weiterlesen

LayerBB v1.0.2 – Sicherheitsupdate + weitere Erneuerungen

Hallo Blogleser! Eines vorweg und zwar lasse ich hier niemanden mehr anonym feebacken. Solches Feedback brauchen weder meine Leser, ich noch dieses Blog. Bitte bemühe dich um ein eigenes Profil online, was deinen Hintergrund darstellt. Andernfalls kannst du hier nicht beigehen und kommentieren. Ich habe mir das lange genug angesehen und nun ist Schluss damit.

Jetzt aber zum Wesentlichen dieses Blogposts und zwar war ein Sicherheitsupdate des LayerBB-Forums nach draussen verfrachtet. Das Update ist auf Github unter https://github.com/AndyRixon/LayerBB/releases/tag/1.0.2 zu beziehen und seine Installation klappte heute bei mir unter http://layerbb.cms-blogger.eu sehr gut.

LayerBB-Forum im ACP
LayerBB im ACP

Was brachte dieses Update auf v1.0.2 mit?

Der Entwickler Andy aktualisierte ReCaptcha auf die Version 2. Sicherheitsfehler wurden ausgemerzt und auch ein paar weitere Verbesserungen flossen in das Update mit ein. Somit kann ich das Update durchaus weiterempfehlen.

Wie kannst du auf v1.0.2 aktualisieren?

Du musst die neuen Dateien von Github downloaden, sie lokal entpacken, lädst dann alles ins Rootverzeichnis deiner LayerBB-Installation hoch. Danach vergibst du der Datei unter /applications/config.php CHMOD 777 und navigierst im Browser zu /update.php. Dort ist das Update zu bewerkstelligen, was nicht kompliziert ist.

Du kannst am Update-Ende direkt ins Frontend deines LayerBB-Forums gelangen und schaust dich etwas um, ob alles in Ordnung ist. Vor dem eigentlichen Update machst du bitte zur Sicherheit ein Datenbank-Backup. So wärst du abgesichert, falls mal etwas schief geht. Sollte eigentlich nicht und mein Update war mir gelungen, wobei der Upgrader alle Daten in die Datenbank richtig geschrieben hatte.

Hier zeige ich dir noch das neue Frontend des LayerBB-Forums. Das schaut derart aus.

LayerBB 1.0.1 Forum im Frontend
LayerBB im Frontend

Seit der Version 1.0.1 kannst du ein eigenes Logo im ACP hochladen und eben auch die Sidebar nach Belieben gestalten. Das ist inzwischen machbar. Auch ist eine neue App namens Whats Hot existent, die du unter http://layerbb.com im Support-Forum downloaden und anschliessend installieren kannst. Diese App zeigt im Frontend auf einer neuen Forum-Seite die letzten heissen Themen aus dem Board. Das ist doch mal ganz nützlich, um dem Leser zu zeigen, was so ansteht.

LayerBB entwickelt sich zur Zeit rasant

Mehrere Updates binnen von 10 Tagen sind schon etwas, aber ok, die Admins hätten dann etwas mehr um die Ohren. Glücklicherweise lassen sich LayerBB-Updates gut einspielen. So hat man es dann etwas leichter.

Nun, das wäre für diesen Moment das, was ich dir heute zum Sicherheitsupdate von LayerBB mitteilen wollte. Hast du gravierende Probleme mit diesem Board, wende dich an den Entwickler Andy unter https://github.com/AndyRixon/LayerBB/issues im Github-Issue-Tracker und er wird dir zeitnah helfen.

by Alexander Liebrecht

 

Neue und globale eMail-Adresse für meine Wenigkeit

Hallo Blogleser! Ich will dich mit diesem Post über meine neue und global geltende Mail-Adresse informieren. Ich gehe weg von GMX, das für immer und bediene mich eines WebMail Pro Accounts, welcher auf dem Rootserver installiert ist. Gerne kannst du im Internet suchen, was WebMail Pro ist und welche Bestandteile es hat oder was es … Weiterlesen

B2evolution 6.9.4 CMS erschienen – Bugfixes und mehr Sicherheit

b2evolution-6-9-4-update-bugfixes-sicherheitsfixes-erschienen

Hallo lieber Blogleser! Es ist Samstag Nacht und ich will bloggen, weil auch neue CMS-Updates erschienen sind. Dieses Mal betrifft es das coole und gut zu handhabende OpenSource CMS namens B2evolution, wovon die Version 6.9.4 nach draussen befördert wurde.

Weiterlesen

Backdrop 1.7.2 CMS Update draussen – Fehlerbehebungen und Sicherheit

backdrop-1-7-2-cms-update-bugfixes-sicherheit-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Es gibt im Blogger/Webmaster-Alltag solche Tage, wo ich mich stundenlang den Updates widme. Heute ich so ein Tag und etliche OpenSource CMS müssen aktualisiert werden. An der Backdrop CMS Front gab es die neue Bugfixes-Version 1.7.2.

 

Das Update machte ich im eigenen Backdrop-Blog unter https://alexanderliebrecht.de und muss es dort noch anders verbloggen. Dieses Mal wurden beim Backdrop CMS etliche Fehlerbehebungen ermöglicht. Auch beinhaltete das Update zwei Sicherheitsfixes. Daher solltest du auch updaten, was schnell getan ist.

Wie kannst du auf Backdrop 1.7.2 updaten?

Lade dir von Github unter https://github.com/backdrop/backdrop/releases die letzte Backdrop CMS Version herunter, entpacke es lokal. Du brauchst dann nur das grösste Verzeichnis /core und dieses packst du zum ZIP-Archiv namens core.zip. Das Archiv wandert dann ins Rootverzeichnis deiner Installation zum Server.

Danach wird es mittels Kommandozeile so entpackt.

unzip core.zip

Dann löschst du das Archiv wieder derart.

rm -rf core.zip

Schon loggst du dich ein im Backdrop CMS Blog und gehst zum Statusbericht. Es ist denkbar, dass Module und Themes Updates unterzogen werden müssen. Das kann dann gerne gemacht werden und zum Schluss landest du im Datenbank-Update wegen der Module-Updates. Das machst du dann und schon bist du mit dem Gesamt-Update durch.

Gerne kannst du vor all dem ein Datenbank-Backup machen, um es sicherer zu haben. Ich mache es in der Regel nicht und verlasse mich auf die Backdrop Entwickler.

Wie du siehst, alles halb so schlimm mit so einem Update und geht auch ruckzuck.

Bei Fragen zur Konsole oder dem Update kannst du dich hier an mich wenden. Auf dem Beitragsbild zeige ich dir nochmals einige Änderungen, die vollbracht wurden.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by https://github.com

 

Drupal 8.3.7 als Wartungs-Sicherheitsupdate erschienen

drupal-8-3-7-wartung-sicherheit-update-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! An der Drupal-Front gibt es mal wieder ein Wartungs-Sicherheitsupdate auf die neue Version 8.3.7. Drupal ist genau so wie WordPress, sodass es immer wieder zu den Funden von Sicherheitslecks kommt.

Diese werden aber recht schnell geschlossen und dieses Mal konnte ich zeitig reagieren und mein Update unter https://wpshopde.de einspielen. Das Update eines Drupal 8 CMS ist nicht kompliziert und da ich so etwas schnellstens erledigt haben möchte, bediene ich mich der Kommandozeile und SSH.

Bei dem neuen Update sind ansonsten keinerlei weitere Änderungen enthalten. Das Update wird dringend empfohlen, denn andernfalls öffnest du den Angreifern noch mehr Türen.

Wie kannst du auf Drupal 8.3.7 updaten?

Lade dir die letzte Version von https://www.drupal.org/project/drupal/releases/8.3.7 herunter, entpacke es lokal und packe den Inhalt des Ordners ausser der .htaccess-Datei zum ZIP-Archiv namens 837.zip.

Das lädst du ins Rootverzeichnis deiner D8-Installation hoch und entpackst in der Konsole vom Rootverzeichnis aus mit diesem SSH-Befehl.

unzip 837.zip

Danach löschst du es wieder so.

rm -rf 837.zip

Als Nächstes kannst du dich im Drupal 8 Blog einloggen, gehst zum Statusbericht und schaust dir dort alles an. Falls Aktualisierungen vorhanden sind, diese bitte erledigen. Auch kannst du Updates bei den Übersetzungen anstossen. Diese waren heute verfügbar und vier neue Übersetzungen konnten hinzugefügt werden. Alte Übersetzungen wurden aktualisiert, sodass alles seinen Gang gehen kann.

Da es nur ein Wartungsrelease war, sollte deine Drupal 8 Installation danach gut funktionieren.

Das wäre das ganze Update und ich kann dir nur viel Erfolg dabei wünschen. Bei Fragen zu SSH oder dem Update kannst du darunter kommentieren.

by Alexander Liebrecht

 

Blog-Kommentare-Runde mit Internetblogger.de vom 06.08.2017

so-gedacht-de-blog-im-sommerloch-internetblogger-de

Hallo lieber Blogleser! Es ist mal wieder der Sonntag und an Sonntagen blogge und feedbacke ich gerne, so auch dieses Mal. Jetzt starte ich einfach mal spontan wie ich bin in eine neue Blog-Kommentare-Runde mit Internetblogger.de.

Neue Blog-Updates gab es inzwischen überall mehr als reichlich und auch wenn manche Kollegen noch deren Urlaube und Ferien auskosten. Das ist nicht weiter tragisch, denn dieser Post ist später auch über das wieder funktionierende Blog-Archiv erreichbar. Ohne weiter zu sinnieren, kommen nun auch schon Blogs und Blogger dieser Kommentare-Runde.

  1. Hans seitens https://www.so-gedacht.de mit dem Post Blog im Sommerloch
  2. Hans seitens so-gedacht.de mit dem Post Liste der Foren-Software und Forumhoster
  3. Marius seitens https://www.dmsolutions.de/blog mit dem Post Joomla 3.7.4 Sicherheitsupdate erschienen
  4. Marius seitens https://www.dmsolutions.de/blog mit dem Post WordPress 4.8.1 Update erschienen
  5. Viktor seitens https://mittwald.de/blog mit dem Blogpost 3 WordPress-Plugins für effizienteres Arbeiten
  6. Viktor seitens Mittwald.de/blog mit dem Blogpost Wir heissen WordPress 4.8 willkommen
  7. Sabienes seitens https://www.sabienes.de mit dem Blogpost WordPress online lernen
  8. Sabienes seitens Sabienes.de mit dem Blogpost Tür zu! Tipps für mehr WordPress Sicherheit für euren Blog

Die Blog-Kommentare-Runde ist somit beendet

Diese Blog-Kommentare-Runde war mir gut gelungen und 8 Kommentare auf vier verschiedenen Blogs verfasste ich. Das Feedback erfreut mein Gemüt und so weiss ich, dass die Blogger-Freunde noch da sind und das ich mich mit denen gut austauschen kann. Einiges an Feedback ist bereits online und mit dem Anfang der neuen Woche wird der Rest online gestellt, wie gehabt demnach.

Jetzt schaue ich mir die Details der Kommentare-Runde an. Ich zeige dir auch Screenshots der jeweiligen Blogposts, um auch etwas für Blogger-Freunde zu tun, indem deren Blogs hier gezeigt werden.

Hans von So-gedacht.de zum Thema Blog im Sommerloch

so-gedacht-de-blog-im-sommerloch-internetblogger-de
So-gedacht.de zum Thema Blog im Sommerloch

Dem Hans ging es um das Sommerloch in Blogs und die Massnahmen, die du in den Sommermonaten blog-technisch durchführen kannst. Es kann das eigene Portfolio repariert werden. Du kannst am Re/Design des eigenen Blogs arbeiten und hast auch sonst deine Ruhe in traffic-armen Zeiten im Hochsommer. Der Sommer ist in einem Monat durch und dann wird es auch bergauf gehen mit Traffic, Besuchern und dem Feedback in Blogs.

Hans hatte mal eine Zusammenstellung der Foren und Forumhoster publiziert

so-gedacht-de-foren-liste-forum-hoster-zusammenstellung-internetblogger-de
Forumliste und Forumhoster via So-gedacht.de

Bei diesem Blogpost geht es um die Zusammenstellung der Foren und der Forum-Hoster, die Hans kannte und nachrecherchiert hatte. Ich habe heute lediglich ein weiteres PortaMX-Forum beim Hans gemeldet. Das kann er durchaus mit in die Liste aufnehmen, weil das Projekt PortaMX voll aktiv ist und wir befinden uns nicht mehr weit von der Finalversion v1.0.

Marius erwähnte das letzte Joomla 3.7.4 Update

dmsolutions-de-blog-joomla-3-7-4-update-internetblogger-de
Dmsolutions.de/blog zu Joomla 3.7.4 Update

Hierbei äusserte sich der Marius zum allerletzten Joomla-Update, welches ich ebenfalls installierte. Solche Zwischenupdates sind ein Muss für jeden Joomla-Interessenten sowie Nutzer. Joomla wird so in etwa einmal im Monat oder mehrmals im Jahr aktualisiert, sodass da der Joomla-User etwas tun müsste. Aber da du die Updates super aus dem Backend heraus installieren kannst, ist die Update-Problematik mindestens so einfach zu handhaben, als würdest du im WordPress-Blog sein.

Marius teilte den Lesern mit, dass WP ein neues 4.8.1er Update bekam

dmsolutions-de-blog-wordpress-updatet-auf-4-8-1-internetblogger-de
Dmsolutions.de/blog zum WordPress-Update auf die Version 4.8.1

Das neue Update dürfte sicherlich an dir nicht vorbei gegangen sein und falls doch, dann wird es höchste Zeit, es jetzt nachzuholen. Das Updaten erfolgt bequem über das WP-Backend, sodass es schnell gemacht ist. Mit dem Update gab es einige wichtige Korrekturen an den Widgets und am Custom HTML oder auch woanders in WordPress. Das Update ist demnach hilfreich und sollte installiert werden.

Internetblogger.de hat immer das System uptodate, da ich hier täglich im Backend bin.

Viktor brachte drei hilfreiche WordPress-Plugins zu Blog

mittwald-de-blog-3-hilfreiche-wordpress-plugins-internetblogger-de
Mittwald.de/blog zu den drei hilfreichen WordPress-Plugins

Bei diesem Post hatte der Viktor auf drei hilfreiche WP-Plugins hingewiesen, die du einsetzen kannst. Das eine Plugin hat etwas mit dem Deaktivieren der Kommentare im WP-Blog zu tun. Da ich ein Befürworter fürs Feedbacken und Gefeedbacktwerden bin, brauche ich es nicht. Aber manchmal möchte ein Blog-Autor keinerlei Feedback haben. Dann sollte er sich das Plugin mal genauer ansehen. Zudem weisst du es doch, wenn es Kommentare gibt, freut sich das Blogger-Herzchen immer 😉

Viktor zeigte dir etliches zu WP 4.8 “Evans”

mittwald-de-blog-wordpress-4-8-evans-draussen-internetblogger-de
Mittwald.de/blog zu WordPress 4.8 “Evans”

In diesem Blogpost erzählte der Viktor einiges zum neuen WordPress 4.8. In den Widgets wurde mächtig weiterentwickelt und hier und da Anpassungen oder Verbesserungen. Das HTML-Widget mit Rich Text nutze ich hier auf Internetblogger.de bereits. Das sagte mir zu und ist auch hilfreich. Lies am besten den jeweiligen Post beim Viktor. Kommentare sind auf Mittwald.de gerne gesehen und werden auch immer beantwortet.

Sabienes präsentierte einen Onlinekurs über WordPress

sabienes-de-wordpress-online-er-lernen-internetblogger-de
Sabienes.de zum Online Kurs “Wordpress online er/lernen”

Der Post von Sabienes sagte mir zu und ich konnte mich zu meinem Lernprozess im Internet etwas äussern. Ich lerne laufend, denn allein schon bei Fehlermeldungen, die es manchmal gibt, ist erstens Google meine erste Recherche-Quelle und zweitens müssen die Fehler irgendwie wieder behoben werden.

Sabienes sagte etwas zur WordPress-Sicherheit mit etlichen Tipps und Ratschlägen

sabienes-de-wordpress-sicherheit-tipps-ratschläge-internetblogger-de
Sabienes.de zu WordPress-Sicherheit und mit welchen Mitteln und Plugins WP abgesichert werden kann.

In diesem Post brachte die Sabienes Tipps und gute Plugins, mit welchen du deinem WordPress-Blog mehr Sicherheit verschaffen kannst. Auch kannst du neben den Plugins von Sabienes dir solche WP-Plugins wie das mächtige Wordfence, Username Changer und Edit Author Slug mal genauer ansehen. Sie alle werden oft genug eingesetzt, um die eigene WP-Installation einfach viel sicherer zu machen. WordPress-Blogs weltweit werden weiterhin gehackt und das allzu gerne. Gib dem Angreifer keinerlei Angriffsfläche, mache immer zeitnah Updates der Themes/Plugins und des Kerns der WordPress-Software.

Falls ein eigener Server vorliegt, schaue bitte täglich in Plesk und via Kommandozeile nach dem Rechten. Date deine Linux-Installation mehrmals die Woche mit “yum update” up, um die letzten Sicherheitsupdates zu erhalten.

Das waren die Details dieser Blog-Kommentare-Runde und ich möchte gleich zum Fazit des Posts kommen.

Fazit der Blog-Kommentare-Runde vom 06.08.2017

Das heutige Fremdkommentieren war mal wieder zufriedenstellend und leider konnte ich einige Blogs nicht berücksichtigen. Ich denke, dass 8 verfasste Kommentare auch nicht so schlecht sind und ich mir auch etwas Mühe dabei gab. Das Feedback wird noch allesamt online gestellt und die nächste Kommentare-Runde wird sicherlich bald kommen.

Was ist mir dir, lieber Leser? Was erfreute dich an dieser Kommentare-Runde? Blogs entdeckt, die du vorher nicht kanntest oder welches Thema hatte dich aufgeweckt, sodass du danach handeln musstest?

Freue mich wie immer hier drunter auf dein sinnvolles Feedback.

by Alexander Liebrecht

 

PHPBB 3.2.1 zwecks Wartung und mehr Sicherheit erschienen – Updaten empfohlen

phpbb-3-2-1-erschienen-sicherheit-wartung-bugfixes-internetblogger-de

Hallo Blogleser,

vor kurzem erschien die neue PHPBB 3.2.1 Version, ein neues Update, geschuldet mehr Sicherheit, Wartung und neuen Fehlerbehebungen. Das Update konnte ich bei mir erfolgreich von PHPBB 3.2.0 auf 3.2.1 einspielen. Das geschah unter http://phpbb32.wpzweinull.ch und unter https://www.phpbb.de/community/viewtopic.php?f=9&t=239967 kannst du kurz im deutschen Support-Forum im Release-Post reinlesen.

Weiterlesen

Drupal 7.56 erschienen – Wartung und Sicherheit

drupal-7-56-frontend-update-wartung-mehr-sicherheit-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Neues Drupal 7 Update ist erschienen und das ist die neue Version 7.56, die vorgestern die Welt erblickte. Das Update spielte ich für mich bereits unter https://alexanderliebrecht.info erfolgreich ein. Zu der  neuen Version gibt es Hinweise unter https://www.drupal.org/project/drupal/releases/7.56.

 

Das Update lässt sich sehr leicht einspielen und ich gehe hier nochmals gerne genauer darauf ein.

Wie machst du das Update auf Drupal 7.56

Du schaust bitte hinter dem oben gesetzten Linkverweis nach und lädst dir die letzte Drupal 7 Version herunter. Diese entpackst du lokal und packst den Inhalt zum d7.zip. Das Archiv wird dann ins Rootverzeichnis deiner D7-Installation hochgeladen. Ob du dabei nun mit ZIP arbeitest oder neue Files direkt per FTP hochlädst, ist dir überlassen. Falls mit ZIP, dann nimm die Kommandozeile durch den Einsatz von BitVise und entpacke das ZIP-Archiv wieder derart.

unzip d7.zip

Danach löschst du das ZIP-Archiv vom FTP-Account wieder so.

rm -rf d7.zip

Was muss als Nächstes gemacht werden?

Drupal 7 CMS wird weiterhin gut entwickelt und ab und an haben wir neue Updates. D6 und daran denkt wahrscheinlich keiner mehr 😉

Du gehst zum Backend deiner Drupal 7 Installation und dann zum Statusbericht. Eventuell gibt es Aktualisierungen, die dann auch installiert werden sollten. Das machst du und schon könnte man noch das Update der Datenbank erledigen, was speziell bei diesem Update eventuell nicht notwendig sein wird. Es sei denn, neue Module/Themes-Updates bringen Datenbanktabellen-Änderungen mit sich.

Das wäre das ganze Update und hinterher kannst du deinen Lesern Bescheid sagen, dass das Update klappte und sie es auch einspielen könnten.

Drupal 7 Updates mehr oder weniger eine Routine bei mir.

Drupal 7 Updates funktionieren meistens

Wenn nichts passiert, dann geht es fix und unkompliziert. In manchen Fällen kann etwas passieren und das Update hat kein Erfolg. Bisher selten vorgekommen so etwas.

Falls du Fragen zum Update oder/und der Konsole hast, zögere hier nicht mit dem Kommentieren und ich kann dir etwas unter die Arme greifen.

Freue mich auf den Austausch mit dir. Im Übrigen ist dieser Post im neuen Zukunftseditor von WordPress geschrieben worden. Der Editor hat den Namen Gutenberg und kann derzeit als Beta bezogen werden. Es macht Eindruck und es basiert auf Blöcken, die mit Inhalten, Bildern, Links, Headings etc. gefüllt werden.

MyBB 1.8.12 draussen mit mehr Sicherheit und Fehlerbehebungen

webmasterwelten-de-frontend

Hallo lieber Leser! Falls du ein Admin eines MyBB-Boards bist, bist du nun dazu angehalten, ein Upgrade zu machen. Es ist die neue Version 1.8.12 erschienen, wie du unter https://www.mybb.de/forum/thread-34655.html entnehmen kannst. Das Update führte ich bereits mit Erfolg durch.

Weiterlesen

Flatboard Forum v1.0 RC 1 draussen mit Bugfixes und neuen Features – schaue es dir mal an!

flatboard-forum-v1-0-rc1-erschienen-bugfixes-neue-features-internetblogger-de

Hallo lieber Leser und CMS-User! In diesem Blogpost verkünde ich das Erscheinen einer neuen Flatboard Forum Version v1.0 RC 1 mit neuen Features und Verbesserungen und auch kleineren Fehlerbehebungen. All das kannst du sowohl dem Beitragsbild hier als auch unter http://flatboard.free.fr/view.php/topic/2017-04-16193834e073f entnehmen.

 

Ich liebe dieses OpenSource Forum-Tool einfach, weil es leicht aufzusetzen und zu verwalten ist. Flatboard benötigt keinerlei MySQL-Datenbank und tut was es soll, nämlich funktionieren. Der Entwickler Fred aus Frankreich kümmert sich rege um sein OpenSource Projekt und geniesst dabei das User-Feedback, welches diese Software immer besser werden lässt.

Was ist neu beim Flatboard v1.0 RC 1

Es gibt eine Möglichkeit, die Forum-Farbe direkt beim Bearbeiten eines Forums einzustellen. Dafür klickst du entweder im Forum selbst oder in der Forenübersicht auf das Mini-Icon zum Editieren. Dahinter stellst du deine Forum-Farbe ein. In der Ansicht schaut es auf einem Screenshot dermassen aus.

flatboard-forum-bearbeiten-farbe-einstellen
Flatboard Forum-Farbe ändern bzw. einstellen via Flatboard.wpzweinull.ch

Sehr easy gestaltet das User-Interface und du wirst damit recht schnell zurecht kommen. Auch kannst du für ein Forum das FontAwesome-Icon definieren. Solche FontAwesome-Icons gibt es virtuell schon seit Jahren. Sie findest du schnell in Google, wobei es dort eine offizielle Webseite dazu gibt.

Captcha muss immer beim Bearbeiten und dem Posten im Forum gelöst werden. Sicherheitsstandards beim Flatboard wurden erst vor kurzem überarbeitet und erhöht, sodass BruteForce-Attacken abgewehrt werden können.

Google Analytics Plugin ist neu

Das Plugin bekommst du in den Ressources von http://flatboard.free.fr . Dort dich einfach mal umschauen. Das Plugin wandert dann ins Verzeichnis /plugin zum Server und du aktivierst es als eingeloggter Admin im Backend unter “Plugin”. Also im Tab Plugin. Du musst die Tracking-ID, die du beim Hinzufügen einer neuen Seite in G-Analytics generierst, eingeben. Dann warte ab oder beobachte Echtzeitzugriffe auf dein Flatboard Forum. Ich lege da bei diesem kleinen Forum vielleicht nicht so sehr viel wert auf massenhaft Besucher.

flatboard-forum-pluginverzeichnis-verwaltung
Flatboard Forum in der Pluginverwaltung

Mir geht es bei der ganzen Flatboard-Geschichte darum, das Flatboard deutschen Nutzern schmackhaft zu machen und es hierzulande bekannter zu machen. Eventuell wird sich eines Tages ein deutscher Mitentwickler der Flatboard-Übersetzung annehmen. Sehen wir denn mal.

Ein paar Bugfixes und genannte neue Funktionen

Das kam neu hinzu und lässt sich gut sehen. Der Entwickler Fred sprach im Support-Forum auch vom Forum-Blog. Ich fragte heute nach, ob er das noch auf der ToDo-Liste hat. Mal sehen, was er dazu zur Zeit zu berichten hat. Es hatten eben viele User nach statischen Forum-Seiten angefragt und diese sind zur Zeit so nicht machbar. Um eine neue Forumseite zu erstellen, musst du einen neuen Forum-Topic erstellen und diesen verlinkst du dann im Template in der Datei main.tpl.php, genau dort wo die beiden Seiten wie “Search und Co.” verlinkt sind. Das wäre sehr einfach und mit etwas Webmasterkenntnissen schafft das jeder.

Update auf Flatboard v1.0 RC 1

Dieses gestaltete sich heute ganz easy, denn du brauchst das ZIP-Archiv mit dem Inhalt eines weiteren Forum-ZIP-Archivs und der Datei “index.php”. Beides gehört dann ins Rootverzeichnis hochgeladen und im Browser surfst du das Forum-Frontend an. Das Paket wird entpackt und du hast dein Flatboard-Forum wieder bei dir.

flatboard-forum-neues-user-interface-wird-kommen-internetblogger-de
Neues User Interface fürs Flatboard Forum wird bald die Welt erblicken

Bitte leere den Template-Cache im Backend des Forums in der Administration. Zudem lösche den Inhalt aus dem Verzeichnis /data/plugin. Leider ist es noch so, dass manche Flatboard-Plugins dann neu aktiviert werden müssen. Ich meine, wenn es noch keine Hunderte Plugins sind, ist alles machbar oder… Also das einfach mal beachten.

Das wäre das ganze Upgrade und ist nachvollziehbar.

Neues UI wird noch kommen

Das User-Interface, an welchem der Entwickler Fred zur Zeit arbeitet, sieht cool aus. Im Flatboard-Support-Forum hatte der Fred bereits ein Demo bereitgestellt, was du dir gerne mal ansehen kannst. Es sieht mal gang passabel und eben auch vollkommen anders aus. Das Visuelle in einem Forum spielt eine sehr wichtige Rolle, denn die Nutzer wollen kein dunkles Design. Alles muss funktionsfähig sein und die Buttons sollen halt auch vielleicht auf Deutsch sein. Mich stört das Englische nicht, denn täglich habe ich mit englischen Issues, sei es auf GitHub oder bei Altassian wegen Confluence und Co. zu tun.

Teile mir doch mal deine Ansichten zu Flatboard Forum hier drunter mit

Was denkst du darüber und was würde dich davon abhalten, es einzusetzen. Ich weiss auch schon lange genug, dass gegen PHPBB, SMF, Xenforo, WBB, vBulletin und eventuell auch Flarum nichts ankommt. Aber falls du die Vielfalt in der Software an sich liebst, schaust du es dir vielleicht an. Flatboard Tipps gebe ich immer mal wieder welche heraus, sodass du mitlernen kannst.

flatboard-forum-fontawesome-icons-für-foren
FontAwesome Icons im Flatboard-Forum für einzelne Foren definieren

Ich freue mich auf dein Feedback und live siehst du ein deutsches Forum unter https://flatboard.wpzweinull.ch .

by Alexander Liebrecht

Flatboard OpenSource Forum als v1.0 beta 4 online verfügbar

flatboard-forum-forenübersicht-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Es darf wieder hier gebloggt werden und mir geht es in diesem Post um eine OpenSource Forum-Software, stammend aus Frankreich. Es hat den Namen Flatboard und als Stammleser dieses Blogs hattest du bestimmt schon etwas darüber mitbekommen sowie gehört.

 

Flatboard Forum ist heute als Version 1.0 beta 4 erschienen und lässt sich schon gut sehen. Der Entwickler Fred hat einiges Neues umgesetzt und unter http://flatboard.free.fr/view.php/topic/2017-04-16193834e073f dokumentiert.

Was macht Flatboard v1.0 beta 4 aus

  • RSS-Feed-Möglichkeit bei Foren und Threads
  • BruteForce-Attacken Sicherheit
  • Fehlerbehebungen
  • Verbesserungen am Flatboard hier und da
  • Mail-Feld beim Erstellen der Posts ist entfernt worden
  • und andere Verbesserungen sowie Bugfixes

Flatboard entwickelt sich gut und ich möchte einen kleinen Teil dazu beitragen, dass auch deutsche User auf Flatboard stossen und es installieren. Die eigentliche Flatboard-Installation gestaltet sich sehr easy, denn dieses OpenSource Forum keinerlei MySQL-Datenbank benötigt. Es sind Flat Files, die im FTP-Account im Verzeichnis /data gelagert werden.

Falls du noch das Backup-Plugin installiert hast, kannst du das Verzeichnis /data ab und an backupen und hast im Forum-Backend immer frische Backups.

flatboard-forum-bbcode-editor-internetblogger-de
BBCode-Editor beim Flatboard-Forum

Kurz zur Installation von Flatboard

Es ist im Download-Paket ein ZIP-Archiv und die Datei index.php. Beides lädst du ins Rootverzeichnis hoch und navigierst zum Browser, dem Forum-Frontend. Es wird alles entpackt und danach refreshst du die Seite und kannst im Browser zu Ende installieren. Wie du sichten kannst, sehr easy gestaltet das Ganze.

Updates kannst du ebenfalls nach dieser Methode machen. Vorher solltest noch durch den Einsatz des Backups-Plugins ein Backup anlegen. Dann sollte alles passen.

Forumsignatur beim Flatboard

Da habe ich es beim Entwickler angefragt und er gab mir heute den ultimativen Tipp, wie ich es umsetzen kann. Du öffnest mit dem HTML-Editor deiner wahl die sich im Rootverzeichnis befindliche Datei view.php und dort suchst du nach

' .Parser::content($replyEntry['content']). '

Das gilt für die Forum-Replys, die Antworten. Etwas höher im Code ist nochmals diese Code-Zeile für den Forum-Thread und gleich darunter fügst du diesen Code hinzu, welches du dann individuelle gestalten kannst. Der Code ist wie folgt.

' .($topicEntry['role'] == 'admin' ? '<br /><ul class="unstyled muted"><li>----------------------------------</li><li>Zum Hauptblog => <a href="https://internetblogger.de">Internetblogger.de</a></li><li>Zu Confluence Server => <a href="http://confluenceblog.liebrecht-projekte.de:8060">Hier klicken</a></li></ul>' : ''). '

Siehst du schon meine Links im Code?! So machst du es mit deinen Links und kannst sogar einen kurzen Text hinzuschreiben, je nachdem wie deine Forum-Signatur aussehen sollte. Diesen Code kann man zwei Mal in der view.php einbinden, jeweils bei den Topics und weiter unten bei den Replys und noch in der search.php. Das setzte ich selbst noch nicht um, aber später vielleicht.

flatboard-forum-offizielles-support-forum
Offizielles Support-Forum beim Flatboard Forum

Forumsignatur ist doch schon interessant

Diese gilt für dich als Admin. User-Verwaltung hat Flatboard keinerlei und so haben die anderen User erstmals nichts.

Google Adsense Plugin beim Flatboard

Dieses wird noch folgen, da es mir heute der Entwickler Fred sagte. Er wird ein solches Plugin entwickeln und er meinte, dass das nicht lange dauern wird. Vorher musstest du den Adsense-Code in der Datei view.php oder in der Datei main.tpl.php einbinden. Das entfällt bald und du kannst dein Flatboard-Forum etwas vermarkten. Das ist doch auch schon etwas.

Plugins bekamen neue Updates

Ja, das ist wahr und diese Plugins findest im oben verlinkten, offiziellen Support-Forum des Entwicklers. Plugins-Updates auch immer installieren. Lösche nach einem Flatboard-Update den Cache unter /theme/kube/cache und unter /data/plugin/ den gesamten Inhalt an Files. Danach musst du die jeweiligen Plugins neu aktivieren. Das ist alles, was du machen musst.

flatboard-forum-fontawesome-icons-für-foren
FontAwesome Icons bei der Foren-Erstellung in Flatboard

Flatboard Forum eine schlichte, aber nützliche Forum-Lösung

Ja, so würde ich es klassifizieren und sehen, denn ich arbeite damit seit ca. einem Jahr, finde es super. Der französische Entwickler steht dir Rede und Antwort im Support-Forum, sodass du dir Tipps holen kannst. Aber gut, auf Englisch halt. Das ist aber nicht sehr tragisch, denn die meisten CMS sind auf Englisch oder es gab schon freiwillige deutsche Entwickler, die eigene Sprachpakete bereit stellten. Beim Flatboard gibt es noch niemanden.

Vollständiges FTP-Backup von Flatboard

Das kannst du mal machen, wenn deine Installation top aktuell ist und funktioniert. In dem Falle bietet sich auch ein FTP-Backup an, es sei denn, dein Webhoster macht tägliche und wöchentliche Backups. Bei All-inkl und dem Managed Server bei mir ist es der Fall. Daher mache ich Backups, wenn ich sie direkt brauche.

Ich komme zum Schluss dieses Posts.

Mein Fazit zu Flatboard v1.0 beta 4

Diese Version ist passabel und der Fred hat einiges an Fehlern gefixt. Die Forumsicherheit wurde noch verbessert und schützt das Board gegen BruteForce-Attacken und Co. Es bedeutet, dass der Spam-Bot nur drei Male fehlerhaft das Captcha lösen kann. Danach wird der Besucher zur Forumstartseite weitergeleitet.

RSS-Feeds für Foren und Threads lassen sich auch sehen. Zudem gibt es noch das RSS-Plugin zum einmaligen Einbinden und Anzeigen eines externen RSS-Feeds. Das wird dann auch in der Forum-Header-Navigation verlinkt. Schaue es dir bei mir unter https://flatboard.wpzweinull.ch an.

[note note_color=”#fff866″ radius=”20″]Welche Ansichten hast du zum Flatboard oder ist es eher keine Forum-Lösung für dich? Natürlich müsstest du da auf solche Lösungen wie PHPBB oder SMF oder MyBB erstmals verzichten. Das sind andere Welten, wenn es um Foren geht. Aber so finde ich das Flatboard-Forum passabel und werde weiterhin damit arbeiten. Weiterentwicklung und Support sind vorhanden.[/note]

Freue mich auf dein sinnvolles Feedback darunter.

by Alexander Liebrecht

Bildquellen by Alexander Liebrecht, Fred via http://flatboard.free.fr

Sicherheitsupdates von MediaWiki 1.27.3 und 1.28.2

mediawiki-sicherheitsupdates-versionen-1-27-3-und-1-28-2-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Es handelt sich wieder von der Sicherheit des MediaWikis. Es sind zwei Versionen, wie 1.27.3 und 1.2.82 draussen. Beide Versionen sind der verbesserten Sicherheit geschuldet und alles habe ich bereis installiert.

Ich zeige dir in jedem Falle, wie solche MediaWiki-Updates ablaufen, denn es gibt manchmal User, die sich da nicht herantrauen. Der Composer muss upgedatet werden und du musst vom Wartungsverzeichnis aus update.php in der Konsole laufen lassen. Und so weiter, alles ein bisschen an Wissen, was du haben solltest, falls eine MediaWiki-Installation vorliegt.

Update auf MediaWiki 1.27.3

Ich bekomme immer eine Mail-Nachricht, wenn MediaWiki Updates online gestellt hat und lade mir die jeweilige Version direkt aus der Mail heraus herunter. So auch dieses Mal. Dann entpackst du das Paket. Gepackt als ZIP-Archiv sind es um die 30 MB und wie du das von mir schon kennst, arbeite ich mit BitVise. Ich fand heraus, dass es doch funktioniert, CHMOD-Rechte mit diesem SSH-Client zu ändern. Einfach genial, weil ich da Filezilla gar nicht mehr brauche.

Packen des Inhaltes zum ZIP-Archiv

Du hast den Inhalt des Paketes zum ZIP-Archiv gepackt, lädst es ins Rootverzeichnis deiner MediaWiki-Installation hoch. Dann benennst du die Datei, die im Rootverzeichnis ist, namens composer nach composer.phar um. Sie musst du in der Konsole ausführen. Dazu nimmst du diese beiden SSH-Befehle.

php composer.phar self-update

php composer.phar update

Das wird genügen und das machst du ein jedes Mal, wenn ein MediaWiki-Update da ist, aber erst nach dem Hochladen neuer Files zum FTP-Account.

Entferne bitte bei dieser einen Datei die Endung “phar” wieder, weil es sonst Unbefugte ausführen könnten und das wollen wir nicht.

Navigieren zum Wartungsverzeichnis mit dem “cd”-Befehl

Dann navigierst du mit “cd maintenance” zum Wartungsverzeichnis und tippst in der Kommandozeile diesen Befehl ein.

php update.php

Deine MediaWiki-Datenbank wird aktualisiert. Das geht auch bei allen MediaWiki-Versionen so.

So, danach loggst du dich im Frontend deines MediaWikis ein und navigierst im Browser zu /Spezial:Version. Dahinter kontrollierst du die aktuell vorliegende MediaWiki-Version. Das wäre das, was zu machen ist. Es ist nicht sehr kompliziert und du kannst es dir einprägen.

Update auf MediaWiki 1.28.2

Das wird analog nach der ersten Anleitung durchgeführt. Du machst alles genauso und daher lernst du es auch so. Wie oben erwähnt, gelten die beiden Updates der Sicherheit und wenn es darum geht, versuche ich, zeitnah zu handeln. Auch wenn heute der 1. Mai ist, Tag der Arbeit, arbeite ich dann auch ein bisschen 😉

Falls du Update-Materie nicht ganz verstehst, frage mich einfach hierzu hier in den Kommentaren aus. Da kann ich dir sicherlich behilflich sein.

So wünsche ich dir einen schönen 1. Mai und viel Update-Erfolg sowie Spass bei der Arbeit mit MediaWiki.

P.S. im Übrigen geht der BlueSpice beim MediaWiki 1.28 noch nicht. Das wird eventuell erst beim MediaWiki 1.29 kompatibel gemacht, aber sehr genau weiss ich es noch nicht.

by Alexander Liebrecht

 

Sicherheitsupdate Drupal 8.3.1 ist erschienen – Updaten sehr empfohlen

drupal830-im-frontend-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Um das Drupal OpenSource CMS wird sich rege gekümmert und Updates erscheinen regelmässig wie auch heute frisch dazu gekommen. Es kamen die neue Versionen wie 8.2.8 und 8.3.1 heraus. Ich habe die Version 8.3.1 eben installiert und auch wenn es schon so ziemlich spät auf der Uhr ist. Mir war es danach und Sicherheitsupdates möchte ich dann zeitnah installieren und dich darüber in Kenntnis setzen.

Drupal-Sicherheit wird bei den Entwicklern gross geschrieben

Das wird wohl so stimmen, denn Sicherheitsupdates erscheinen beinah monatlich, sodass diese auch schnell installiert werden können und sollen. Dieses Update verursachte kein Datenbank-Update und auch im Frontend von Drupal 8 scheint alles demnach in Ordnung zu sein.

Eventuell ist es dir schon aufgefallen, dass die Statusbericht-Seite in Drupal 8.3.x anders ausschaut. Das ist so und das sieht etwas schicker und modernisierter aus.

Wie spielst du Drupal 8.3.1 ein?

Dazu gehst du unter https://www.drupal.org/project/drupal/releases und lädst dir die letzte Version herunter. Date gleich auf Drupal 8.3.1 up. Dann nimmst du den Inhalt des Archivs und packst es zum ZIP-Archiv namens 831.zip. Das wird dann ins Rootverzeichnis deiner Installation zum Server hochgeladen und so in der Kommandozeile entpackt.

unzip 831.zip

Hinterher löschst du das Archiv dermassen.

rm -rf 831.zip

Ach ja, beim Packen lassen mal die Datei .htaccess links liegen, denn womöglich hattest du sie vorher geändert gehabt. So sollte sie nicht überschrieben werden.

Danach gehst du ins Backend deines Drupal 8 Blogs und schaust dir die verfügbaren Aktualisierungen sowie den Statusbericht selbst an. Die neue Drupal-Version wird angezeigt und schaue nochmals nach der Sicherheit im Statusbericht. Ist alles soweit im grünen Bereich, darfst den Statusbericht schnell verlassen und das Thema verbloggen oder nochmals das Frontend begutachten, ob alles im Lot ist.

Das ist die Vorgehensweise, die ich immer praktiziere, was sich bisher bewährte.

Eigentlich wäre das das ganze Update und du kannst machen, was du dann machen musst. Deine Leser erwarten von dir vielleicht eine kurze Update-Bekanntmachung, da unter denen jemand sein könnte, der auch Drupal 8 laufen lässt. Hier auf Internetblogger.de ist es selbstverständlich, dass so etwas verbloggt wird, auch wenn mitten in der Nacht 😉

Ich wünsche dir weiterhin viel Spass mit dem Drupal 8 CMS.

Über deine Drupal 8 Erfahrungen, freue ich mich hier in den Kommentaren zu lesen. Oder du hattest Update-Probleme, dann kannst du es hier gerne zu Kommentaren bringen.

by Alexander Liebrecht

MediaWiki-Sicherheitsupdates und Update von BlueSpice MediaWiki

bluespice-mediawiki-1-27-1-im-frontend

Hallo lieber Leser! Ja, so ist es bei mir im Webmaster-Alltag, täglich neue Updates, die auch verbloggt werden. Hierbei handelt es sich von MediaWiki und BlueSpice, einer Komponente für den MediaWiki. Für MediaWiki sind wichtige Sicherheitsupdates erschienen und BlueSpice beförderte ein Wartungsrelease nach draussen.

Weiterlesen

MyBB 1.8.11 erschienen – Sicherheits-Wartungsupdate

mybb-1-8-11-online-sicherheits-bugfixes-update-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Bist du eventuell der Admin eines MyBB-Forums?! Dann solltest du hiermit erfahren, dass es eine neue MyBB-Version 1.8.11 gibt. Das kannst du dem Link unter https://www.mybb.de/forum/thread-34484.html entnehmen. Es war ein wichtiges Sicherheits/Wartungsupdate und sollte dringenderweise von dir durchgeführt werden.

Meine eigene MyBB-Installation unter https://webmasterwelten.de habe ich jetzt eben einem Update unterzogen, was sehr gut klappte. Das Updaten an sich erfordert das Laufen des Upgradescriptes, weil es Datei/Datenbank/Sprachstring-Änderungen gegeben hatte. Du kannst aber die geänderten Dateien nehmen, die du in den Downloads auf https://mybb.de finden kannst.

Wie funktioniert das Upgrade auf MyBB 1.8.11?

Du holst dir die geänderten Files, entpackst diese lokal und lädst ins Rootverzeichnis deiner MyBB-Installation zum Server hoch. Danach löschst du den Lock-File aus dem /install-Verzeichnis, damit das Upgradescript wieder frei ist. Dann navigierst du im Browser zu /install und folgst den Anweisungen des Upgradescriptes.

Es wird sehr schnell wieder vorbei sein und das bin bei den MyBB-Updates bereits gewohnt. Funktioniert hat so ein Update fast immer und ich kann mich nicht mehr daran entsinnen, wo es Probleme gegeben hatte.

Nach dem Upgrade sieh dir den Footer deines MyBB-Forums genauer an und du wirst die neue Forumversion vorfinden. Auch kannst du dann diese Thematik im Forum, den Forum-News, bringen, damit deine Forumuser wissen, dass du dich um das Forum etwas kümmerst. Die Forumsicherheit geht schon noch alle an und du als Forum-Admin bist der Erste, der dafür etwas tun kann.

Fazit zum Upgrade auf MyBB 1.8.11

Es ist sehr easy zu vollbringen, aber auch sehr wichtig. Die Sicherheit einer CMS-Installation steht an der obersten Stelle. Wie du das Upgrade machen kannst, findest in den Zeilen darüber und ansonsten gibt es noch auf myBB.de den dementsprechenden Diskussions-Thread zu diesem Update, falls du mal etwas haben solltest.

Ich freue mich riesig, wenn es endlich die erste funktionierende Beta-Version von MyBB 2.0 gibt. Eventuell installiere ich es dann für den Livebetrieb auf Webmasterwelten.de, falls es sicher und stabil sein wird. Bis dahin dauert es aber noch und wir schauen der MyBB-Zukunft weiterhin positiv entgegen.

Bei Fragen zum Upgrade hier oder auf MyBB.de melden.

Vielleicht magst du ja noch deine Upgrade-Erfahrungen mit meinen Lesern teilen. Dein Feedback ist hier immer wieder gerne gesehen.

by Alexander Liebrecht

 

Drupal Update 8.3.0 RC2 mit neuen Funktionen, mehr Sicherheit und Bugfixes

drupal830-im-frontend-internetblogger-de

Hallo lieber CMS-Leser! Es sind 2 Drupal 8 Versionen erschienen, einmal 8.2.7 und einmal 8.3.0 RC2. Die Version 8.2.7, die auch stabil ist, habe ich installiert, doch mein Design im Blog war dann zerschossen. Also was tun!? Nun habe ich dann die Entwicklerversion 8.3.0 RC 2 installiert und dann ging alles wieder.

Die erste Version war ein Wartungs-Sicherheitsupdate und wird wärmstens empfohlen. Die Version 8.3.0 RC 2 kam mit Fehlerbehebungen, neuen Funktionen und Verbesserungen daher. Darum geht es in diesem Blogpost.

Beide Drupal 8 Versionen sind doch mal nett und für welche du dich entscheidest, hängt davon ab, wie es bei dir damit kommt. Installiere erst einmal die Version 8.2.7, um zu sichten, ob dein Blogdesign dann in Ordnung sein wird. Falls doch nicht, dann musst du so wie ich die Version 8.3.0 installieren oder du wartest bis zur nächsten stabilen Drupal 8 Version.

Im Folgenden erzähle ich dir noch davon, wie das Upgrade auf die nächste Drupal 8 Version so zu machen ist.

Wie gradest du auf Drupal 8.3.0 RC2 up?

Du lädst dir die Version unter https://www.drupal.org/project/drupal/releases/8.3.0-rc2 herunter, entpackst es lokal, sicherst deine MySQL-Datenbank und packst den Inhalt des Downloadpaketes zum ZIP-Archiv namens 830.zip. Das muss dann ins Rootverzeichnis deiner Installation hochgeladen werden.

Ich arbeite mit der Konsole, wenn ZIPs entpackt werden sollen und dafür nimmst du diesen SSH-Befehl.

unzip 830.zip

Du löschst das Archiv hinterher dermassen.

rm -rf 830.zip

Danach wird es etliche Aktualisierungen zu installieren geben. Dafür begibst du dich zum Statusbericht im Drupal 8 Backend und datest die Datenbank up. Auch kannst du noch bei den Sprachen und Übersetzungen manuell überprüfen, ob es Updates gibt. Falls doch, wird es dir angezeigt und du kannst fehlende Übersetzungen in deinen D8-Blog verfrachten. Das machte ich eben so und es wurden mehr als 1300 neue Übersetzungen hinzugefügt.

Das wäre im Grossen und Ganzen unser Upgrade und wenn dann im Statusbericht alles OK ist, hast du es vollbracht. Wie du hier sichten kannst, ist ein Drupal Update halb so tragisch, muss aber regelmässig erfolgen.

Der Statusbericht schaut designtechnisch beim Drupal 8.3.0 viel schöner aus, aber das ist nur so zum Wahrnehmen und ändert nichts an deiner D8-Installation. Das ist mir nur heute aufgefallen und ich nahm es zur Kenntnis.

Bei Fragen zum Update laut kommentieren!

Falls du Fragen zur Kommandozeile und/oder zum eigentlichen Update hast, einfach hier drunter feedbacken und gemeinsam finden wir heraus, warum du Update-Probleme hast. Auch kannst du dich an die deutschsprachige Drupal-Community gerne wenden. Es sind dort auch Entwickler am Posten, sodass diese sich mit der Materie noch wesentlich besser auskennen als ich. Wie du magst!

Dir viel Erfolg beim Upgraden und ich freue mich über jegliches Feedback von dir.

by Alexander Liebrecht

 

Backdrop 1.6.3 CMS Update erschienen mit Bugfixes

backdropcms-im-frontend-internetblogger-de

Hallo lieber CMS-Leser! Hier wird erneut gebloggt und die Rede wird vom neuen Backdrop CMS Update, der Version 1.6.3, sein. Sie ist unter https://github.com/backdrop/backdrop/releases erschienen und ich habe es bei mir im Blog bereits installieren können. Das war auch voller Erfolg.

Backdrop CMS kommt einmal im Monat mit einem neuen Update um die Ecke und nicht zu selten geht es dabei um die Sicherheit dieses OpenSource CMS. Daher kann ich dir nur ans Herz legen, alle brauchbaren Backdrop CMS-Updates zeitnah zu installieren.

Weiterlesen

B2evolution CMS 6.8.5 online verfügbar – Behebungen in Sicherheit und in Fehlern

b2evolution-cms-im-backoffice-version-6-8-5

Hallo lieber Leser! Am Sonntag zu bloggen, hat auch etwas und bei vielen BloggerInnen steht es auf dem Redaktionsplan, welchen ich so nicht habe. Ich blogge wie es mir meine Freizeit erlaubt. Heute funktioniert das und ich möchte dich auf die neue B2evolution CMS Version 6.8.5 aufmerksam machen.

Das war erst vor kurzem nach draussen gelassen. In der Regel erscheinen Updates von diesem OpenSource CMS monatlich, nicht aber die letzten drei Updates. Sie sind nacheinander in kürzeren Zeitabständen erschienen.

 

Worum geht es bei B2evolution 6.8.5

Bei diesen drei letzten Updates war mitunter die Sicherheit gewährleistet, die extrem wichtig in der Welt der OpenSource Software ist. Also haben die Entwickler Sicherheitslücken geschlossen, was den Nutzern zugute kommt.

Auch wurde an der Performance geschraubt. Jetzt kannst du im FrontOffice Anhänge hinzufügen. Im BackOffice beim Erstellen der Blogposts kannst du Bilder hinzufügen, ohne dass du den Post zwischenspeichern musst. Das muss ich testen, sollte aber schon funktionieren.

Und zuallerletzt waren es etliche Fehlerbehebungen, die du bei jedem B2evolution-Update haben kannst. Dieses CMS wird immer einen Stück verbessert sowie nach vorne gebracht.

Nun zeige ich dir noch einmal, was beim Update zu tun ist.

Wie grade ich auf B2evolution 6.8.5 up?

Einige Stammleser von Internetblogger.de bekamen so etwas bereits mit und für die neuen Leser verblogge ich solche Themen immer mal wieder.

Du musst die neue B2evolution-Version von http://b2evolution.net/downloads/6-8-5 downloaden, es lokal entpacken. Den Inhalt packst du zum ZIP-Archiv namens bevo.zip und lädst es ins Rootverzeichnis hoch. Beim Packen achte darauf, dass die Datei .htaccess links liegen gelassen wird. Sie hast du bereits im FTP-Account und wir wollen sie auch nicht überschreiben.

Auch solltest du vorher die MySQL-Datenbank backupen, nur für den Fall der Fälle. Nachdem alles gemacht wurde, navigierst du im Browser zu /install und widmest dich dem Upgrade-Script. Das wird dann fast selbsterklärend sein und du stösst das Update an.

Hinweise zum Entpacken in der Kommandozeile

Mit diesem SSH-Befehl entpackst du.

unzip bevo.zip

So löschst du das Archiv wieder.

rm -rf bevo.zip

Das kannst du dir mal einprägen, weil du es immer wieder brauchen wirst.

Das wäre eigentlich das ganze Upgrade und du loggst dich aus dem Upgrade-Script heraus im BackOffice ein und checkst zuunterst die aktuelle B2evolution-Version. Es wird mit 6.8.5 hinterlegt sein. Das wäre alles, was dir hier heute und jetzt vermittelt werden sollte.

Ich werde noch die Neuerungen unter die Lupe nehmen

Das mache ich dann, wenn ich es mit dem Bloggen im B2evolution-Blog unter http://alexliebrecht.com/blogs wieder fortsetze. Dann schaue ich mir insbesondere den Upload eines Bildes beim Bloggen an.

Falls du Fragen zum Kommandozeilen-Update hast oder dir nicht sicher bist, wie du das Upgraden genau anstellen kannst, nutze dafür bitte die Kommentare hier drunter.

Dir sei noch viel Spass bei der Arbeit mit einem guten OpenSource CMS namens B2Evolution gewünscht.

by Alexander Liebrecht

 

Tikiwiki 16.1 online – mehr Sicherheit, Bugfixes und Verbesserungen

tikiwiki-frontend-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Ich setze um die 30-50 CMS, Foren, Portal-CMS, Wikis und allerhand sonstige Software ein. Updates hierzu erscheinen wöchentlich oder mehrmals in der Woche. Natürlich mache ich mir immens viel Arbeit, die aber gemacht werden muss. Es gibt nichts Schlimmeres wie veraltete Software mit eventuellen Sicherheitslecks.

Vor kurzem erschien TikiWiki 16.1, welches mit mehr Sicherheit, Fehlerbehebungen und einigen Verbesserungen daher kam. Das kannst du dem offiziellen Post unter https://tiki.org/article443-Security-update-Tiki-16-1-Tiki-15-3-and-Tiki-12-10-released gerne entnehmen.

 

Das eigentliche Update habe ich soeben durchgeführt, was von Erfolg gekrönt war. Es war schon etwas Routine, dennoch muss ich immer wachsam sein und die englischen Hinweise, falls es welche gibt, beachten. Im Folgenden erzähle ich es dir, wie du auf TikiWiki 16.1 updaten kannst.

Update auf TikiWiki 16.1 – Wie geht das?

Alle verfügbaren TikiWiki-Versionen bekommst du im Projekt TikiWiki CMS Groupware unter https://sourceforge.net und dort in den Files des Projektes lade dir die letzte Version herunter. Wöchentlich wird diese Groupware und CMS heruntergeladen, sodass man sagen kann, es sei populär. Ist es auch so. Es ist zwar kein WordPress, aber als Groupware kenne ich nichts besseres als den TikiWiki.

Du lädst demnach die letzte Version herunter. Der Download ist je nach DSL-Speed schnell getan, aber das Entpacken dauert eine ganze Weile. Entpacke es lokal und packe den Inhalt zum ZIP-Archiv namens tiki.zip. Das lädst du ins Rootverzeichnis zum FTP-Account hoch und musst in der Kommandozeile so entpacken.

unzip tiki.zip

Lösche das Archiv hinterher so.

rm -rf tiki.zip

Du musst dieses Mal die Datenbank nicht backupen, denn nach dem Update musste ich die Datenbank auch nicht updaten, was du immer in der Konsole machen kannst. Im Control Panels nach dem Hochladen und dem Entpacken des Paketes wird dir der dafür nötige SSH-Befehl angezeigt. Diesen führst du in der Konsole aus und schon ist das geschehen.

Diese Tiki-Version kam mit Bugfixes daher

Welche Fehlerbehebungen es genau waren, kann ich nicht sagen, aber ich weiss, dass es um mehr Sicherheit ging und dass etwas verbessert worden ist. In der Summe lohnt sich dieses neue Update und du tust es für dein eigenes TikiWiki-Projekt. Das Projekt von mir kannst du gerne unter https://internetblogger.de/tikiwiki einsehen. Vielleicht magst du auch etwas Feedback hinterlassen.

Ich weiss immer noch nicht, ob die Besucher mit URL und Name feedbacken können. Im offiziellen TikiWiki geht das URL-Feld zwar, doch es wird nichts verlinkt. Eine, kann ich schon sagen, Kinderkrankheit des TikiWikis und ich bemängele es bei jeder neuen Version.

Einmal zeigte mir ein Developer von GitHub wie ich das Webseiten-Feld, sodass die URL verlinkt wird, ermöglichen kann. Doch jetzt weiss ich es auch nicht mehr und muss auf GitHub mal stöbern.

Warum die Entwickler es endlich nicht in das Update mit hineinnehmen, ist mir nicht klar. Durch das Webseiten-Feld findet doch erst recht die Vernetzung über Blogger-Freundschaften statt. WP zeigt es dir am besten und auch Joomla und Drupal.

Updates sind extrem wichtig und installiere diese auch mal

Du kommst nicht drumherum, denn Updates sichern deine TikiWiki-Installation und machen ein Gefühl für die Besucher, dass das Projekt stabil und sicher ist. Was willst da noch mehr. Kümmere dich immer darum und erstelle dir auf SourceForge.net oder auf GitHub einen eigenen Account. Abonniere das Repository und auf SourceForge.net kannst du Updates auch erhalten.

Zudem halte ich dich hier auf dem Laufenden.

Nun, falls du keine Fragen zum Update offen hast, geniesse die Arbeit mit deinem TikiWiki in der Version 16.1. Freue mich über jegliche Erfahrungen und Anregungen zu dieser CMS-Groupware.

by Alexander Liebrecht

myBB 1.8.9 online – Sicherheitsupdate und Fehlerbehebungen

webmasterwelten-de-mybb-forum-im-frontend

Hallo lieber Leser! Da ich im Besitz eines myBB-Forums bin, informiere ich dich hier auch, wenn es neue Updates der myBB-Forum-Software gibt. Heute war es soweit und die Version 1.8.9 erblickte die Welt.

Infos dazu kannst du diesem Link unter https://www.mybb.de/forum/thread-34037.html gerne entnehmen.

 

Dieses Mal musst du updaten, weil ein Sicherheitsleck beseitigt wurde. Zudem gab es noch 52 Fehler, die nun gefixt wurden. Das Update an sich machte ich heute auf die Schnelle. So wie ich myBB kenne, gehen solche Updates einwandfrei durch. Daher keine Angst vor dem Update.

Ich kann es dir hier verraten wie du updaten kannst. Das ist sehr easy und nimmt nur eine halbe Stunde Zeit in Anspruch.

Update auf MyBB 1.8.9 – Wie geht das?

Ich gehe davon aus, dass du myBB 1.8.8 im Einsatz hast. Dann wirst du nur die geänderten Dateien brauchen, die du auf http://mybb.de in den Downloads herunterladen kannst. Damit du wirklich schnell bist, arbeite auch hier mit SSH und FTP.

Du lädst das Paket mit den geänderten Dateien herunter, entpackst es lokal und packst den Inhalt zu mybb.zip. Das lädst du ins Rootverzeichnis deiner myBB-Installation hoch und musst es dann im Terminal dermassen entpacken.

unzip mybb.zip

Anschliessend das ZIP wieder so löschen.

rm -rf mybb.zip

Sichere vorher die Datenbank, denn die Datenbankstruktur beim Update verändert wird. Wenn du das gemacht hast, surfe im Browser deiner Wahl /install an und erledige das Update. Vermutlich ist dir das alles schon bekannt, wie du im Browser updaten kannst.

Du schaust es dir an und klickst auf Weiter oder den Button dort, den du siehst. Bei mir klappte das Update sehr gut und die Forumbesucher hatten davon kaum etwas bemerkt. Wenn es immer so reibungslos abläuft, ist es sehr gut und keiner muss lange warten, bis ich mit dem Update durch bin.

Das wäre das ganze Update und im Endeffekt hast du deine myBB-Forum-Installation etwas besser gemacht.

Auf der offiziellen myBB-Webseite im Forum

Dort gibt es den passenden neuen Thread, um sich mit anderen Nutzern zum Update und der neuen Version auszutauschen. Das kannst du gerne beanspruchen, falls Update-Fragen da sind oder Ähnliches. Ich benachrichtige nur noch kurz meine Forumnutzer und Leser, dass sich um das Forum stets gekümmert wird. Anders stelle ich es mir auch nicht vor.

MyBB 2.0 Entwicklung

Vor einem Jahr wurde zu der neuen myBB 2.0 Version ein Repository auf GitHub eröffnet. Hierzu geht es unter https://github.com/mybb/mybb2 entlang. Das Repo kannst du forken oder einfach nur beobachten/watching. Sobald es erste gute Beta-Version von myBB 2.0 gibt, kann ich es mir auch mal ansehen.

Ansonsten setzte noch solche Foren nicht auf und du kannst die neue zukünftige Version noch keinesfalls in der Produktion einsetzen.

Das wäre das zum Update auf myBB 1.8.9 und achte darauf, dass die Sicherheit deines Forums gewährleistet ist. Dafür sind Updates da, die allesamt mitzunehmen sind.

Falls du Fragen zum Update hast, kommentiere hier oder melde dich gleich auf mybb.de im Support-Thread.

Dir wünsche ich weiterhin viel Spass mit dem myBB-Forum. Es ist eine gute OpenSource Forum Software, die jedes Forum tragen kann.

by Alexander Liebrecht

Drupal 8.2.3 verfügbar – Sicherheitsupdate

drupal-8.1.8-im-frontend-blog-startseite

Hallo lieber Leser! Nur keine Angst vor CMS-Updates, lieber CMS-Nutzer. Studiere vorher Anleitungen auf Englisch, die du findest oder suche hier im Blog. Ich mache das auch so, indem ich mir ein paar englische Tutorien antue und es dann das erste Mal nach Anleitung mache.

Mache ich das immer wieder, prägt sich das ein und so wird es eines Tages zur Routine. Dennoch lohnt es sich immer, den Blogpost oder einen Post auf GitHub mit dem jeweiligen Release anzusehen. Vielleicht wurde gravierend etwas verändert, was du nicht vorhergesehen hast.

 

In diesem Blogpost mache ich dich kurz auf die neue Drupal 8.2.3 Version aufmerksam. Sie findest du auf den offiziellen Drupal-Seiten unter https://www.drupal.org/project/drupal/releases/8.2.3. Dort lädst du sie auch herunter und entpackst lokal.

Wie mache ich ein Update auf Drupal 8.2.3

Das wird ähnlich wie bei Drupal 7 sein. Die ersten Schritte stehen bereits oben. Nach dem Packen eines ZIP-Archivs mit dem Inhalt der Installationsdateien lädst du es ins Rootverzeichnis hoch. Da es nur ein Update der Sicherheit war, müssen wir die MySQL-Datenbank nicht sichern. Wenn du es dennoch machen willst, kannst du es gerne tun.

Danach loggst du dich in Putty oder BitVise ein und entpackst das Archiv aus dem Rootverzeichnis heraus mit diesem SSH-Befehl.

unzip d8.zip

d8.zip ist dein vorher gepacktes Archiv. Wenn du damit durch bist, lösche das Archiv wieder dermassen.

rm -rf d8.zip

Jetzt schaust du dir im Backend deiner Drupal 8-Installation den Statusbericht an. Ist alles uptodate und muss nichts aktualisiert werden?! Falls ja, dann ist alles bestens und du kannst dich weiterhin deinem D8-Blog widmen. Manchmal sind es die Module und/oder Themes, die ein Update brauchen.

Das installierst du im Backend von Drupal 8 unter “verfügbare Aktualisierungen”.

Nun bist du mit dem Update durch und habe Spass am Bloggen mit Drupal 8.

Falls du Fragen zu diesem hoffentlich doch für dich einfachen Update hast, wende dich hier an mich und wir schauen, was getan werden kann.

Freue mich auf dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

Drupal 7.52 ist erschienen – Sicherheitsupdate

drupal7-blog-frontend

Hallo lieber Leser! Es ist mittlerweile meine Aufgabe, dich hier über etliche CMS auf dem Laufenden zu halten. Wenn ich es zeitlich schaffe, wird auch etwas publiziert. Heute geht es um das neue Sicherheitsupdate von Drupal 7.52, was vor kurzem die Welt erblickte.

Das Letztere kannst du unter https://www.drupal.org/project/drupal/releases/7.52 einsehen.

 

Das Sicherheitsupdate ist sehr wichtig und sollte dringenderweise installiert werden. Falls du hier im Blog bereits ein Stammleser bist, kennst du diese Routine-Angelegenheit schon. Für neue Leser erzähle ich das hier noch einmal. Das Update machst du mit FTP und SSH, auch wenn manche Leser nicht von den Vorteilen eines SSH-Updates überzeugt sind.

Ich muss es ja fast täglich machen und so arbeite ich schnell und produktiv. Also fangen wir mal an.

Drupal 7.52 Update – Wie stelle ich das an?

Du holst dir die letzte Drupal 7.5.2-Version von https://drupal.org und entpackst es lokal. Es ist so, dass die Archive, die im Internet angeboten werden nicht gleich zum Webspace können. Du kannst durchaus mit Konsole eine TAR oder ein ZIP-Archiv entpacken. Aber es wird dann womöglich in ein eigenes Verzeichnis entpackt und nicht ins Rootverzeichnis, wie du es im FTP-Account sichten kannst.

Aus diesem Grunde betrittst du den Drupal-Ordner und packst den Inhalt, bis auf die .htaccess, zum ZIP-Archiv namens d7.zip. Das Archiv muss dann ins Rootverzeichnis zum Server hochgeladen werden.

Da es nur ein Sicherheitsupdate ist, musst du auch keine Datenbank sichern. Einfach ins Rootverzeichnis hochladen und so entpacken.

unzip d7.zip

Hinterher so löschen.

rm -rf d7.zip

Das wäre fast alles. Logge dich im Browser in deiner D7-Installation ein. Du tippst im Prinzip gleich deine Domain ein und am Ende /user. So gelangst du gleich zur Anmeldemaske und muss nicht erst das Frontend ansurfen und dann nach dem Login suchen 🙂 Toll oder…manche Sachen finden sich heraus wie man schneller etwas machen kann.

Sehe dir bitte im Backend den Statusbericht an. Wenn etwas upgedatet werden muss, seien es Drupal 7 Themes oder Module, dann solltest du das schnell mal machen. Ansonsten wäre das die ganze Prozedur und du kannst anschliessend deine Stammleser darüber in Kenntnis setzen.

Nach diesem Post hier im Blog folgt noch Drupal 8 Sicherheitsupdate und noch gab es eine neue Backdrop CMS-Version. Den Post verblogge ich wohl woanders.

Falls du Fragen zum Updaten hast, werde sie hier los.

Freue mich auf deine Erfahrungen mit dem Update auf Drupal 7.52.

by Alexander Liebrecht

Bludit 1.5.0 CMS erschienen und neues Dashboard + Bug/Security Fixes

Bludit CMS Startseite Blog-Frontend

Hallo lieber Leser! Hier geht es mit den OpenSource CMS wie dem Bludit CMS gerne weiter. Bludit CMS war Anfang Oktober 2016 als Version 1.5.0 erschienen und darüber möchte ich mit dir heute etwas plaudern.

Was ist aber Bludit? Bludit ist ein gutes Flat File CMS, welches ohne eine MySQL-Datenbank auskommen kann. Es wird im Nu installiert und da eine neue Version erschienen war, wie du unter https://github.com/dignajar/bludit/releases sichten kannst, musste ich meine Bludit CMS Installation von der Version 1.4 auf die Version 1.5 aktualisieren.

Weiterlesen

MyBB 1.8.8 erschienen – Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdate

mybb-1-8-7-zu-1-8-8-update-webmastertwelten-de

Hallo lieber Leser! Es gibt noch mehr CMS/Forum-News, denn es ist eine neue MyBB-Version 1.8.8 erscheinen. Das entnimmst du diesem Thread auf der offiziellen deutschen myBB-Webseite unter https://www.mybb.de/forum/thread-33812.html.

Das neue 1.8.8er-Sicherheitsupdate ist auch etwas Wartung für das myBB-Forum. Es wurden Sicherheitslecks geschlossen und Bugs gefixt. Das Upgraden muss dringend gemacht werden. Ich habe es unter http://webmasterwelten.de schon vollbracht, was auch sehr einfach war.

Ich vermute mal, dass du vorher MyBB 1.8.7 hattest und wenn nicht, solltest du in jedem Falle upgraden. Wenn du myBB 1.8.7 hattest, brauchst du lediglich die geänderten Files von Mybb.de aus den Downloads herunterzuladen. Sie packst du dann schnell zu einem Zip-Archiv und lädst dieses ins Rootverzeichnis deiner myBB-Installation hoch. Danach entpackst du in der Shell mit diesem SSH-Befehl.

unzip archiv.zip

oder

unzip mybb.zip

Sichere bitte vorher die Datenbank für den Fall der eventuellen Fälle, damit du später alles rückgängig machen kannst. Nach dem Entpacken lösche das Archiv wieder mit diesem SSH-Befehl.

rm -rf archiv.zip

bzw.

rm -rf mybb.zip

Jetzt nur noch die Upgrade-Routine durchgehen

Diese findest du browser-technisch unter /install und dort folgst du allen Hinweisen sowie Anweisungen, die du zu sichten bekommst. Das wird zu nachvollziehen sein. Es werden Datenbank-Einträge geschrieben und die Templates zurückgesetzt. Aus diesem Grunde hat sich mein Forum-Logo ausgetauscht und wurde auf das Standard-myBB-Logo zurückgesetzt, welches mir aber so gefällt wie es ist. Vielleicht lasse ich es sogar so bestehen.

webmasterwelten-de-mybb-forum-im-frontend

Das Upgraden dauert nicht sehr lange und am Ende sollte das Install/Upgrade-Verzeichnis mit einem Lock versehen werden. Diese eine Lock-Datei findest du im /install-Verzeichnis im FTP-Account. Gerne kannst du das /install-Verzeichnis ganz löschen.

Install-Verzeichnis per Kommandozeile löschen

Wenn du das per Kommandozeile machen willst, was immer am schnellsten ist, dann nutze dafür diesen SSH-Befehl.

rm -rf install

So, nun wäre dein MyBB 1.8 Board wieder top aktuell und du kannst dich vielleicht noch in den neuen 1.8er Plugins umsehen. Übrigens habe ich im Forum auf Webmasterwelten.de das Tagging-Plugin und User Tagging installiert, jetzt sieht man die Tags im Forum-Footer und du kannst als Forum-Nutzer andere Nutzer taggen.

Vielleicht werden diese sogar dann per Mail benachrichtigt. Das muss ich selbst noch ausprobieren, was ich mit meinem Nick machen werde. Tags kannst du beim Erstellen eines Forum-Topics erstellen und diese sollten noch irgendwo in der Ansicht eines ersten Threads angezeigt werden.

Das erfahre ich noch im Laufe der nächsten Zeit. Das Tagging soll nun mal die interne Verlinkung herstellen und das wäre ganz gut für Google und Co.

Falls du andere Forum-Probleme hast, kannst du dich gleich an die offizielle Seite von myBB deutscher-seits wenden. Dort gibt es für die neue myBB-Version bereits einen Thread. So kann ich dir jetzt viel Spass in deinem Forum wünschen. Ich denke, dass du nicht mal Fragen zum Upgrade haben wirst, denn es ist nicht kompliziert zu erledigen.

by Alexander Liebrecht

P.S. das Forum-Blog gibt es nicht mehr, weil wer soll das auch noch mit Inhalte füllen. Ich habe schon etliche Blogs, die dauerhaft betrieben werden. Daher trennte ich mich vom Forum-Blog.

 

 

B2evolution 6.7.7 CMS verfügbar – Sicherheit und Fehlerbehebungen

b2evolution-6-7-7-update-fuer-sicherheit-und-fehlerbehebungen

Hallo lieber Leser! Ich fand wieder freie Stunden, um hier im Hauptblog über CMS zu berichten. Dieses Mal handelt es sich von dem ganz passablen B2evolution OpenSource CMS. Es ist nämlich so, dass die Version 6.7.7 die Welt erblickte.

Diese neue Version kam mit Fehlerbehebungen und der verbesserten Sicherheit daher. Im Beitragsbild dieses Posts siehst du noch einmal alle Änderungen, die hinzu gekommen waren. Demnach wäre es einem wärmstens empfohlen, zu aktualisieren.

Ich machte es heute schon unter http://alexliebrecht.com/blogs und das war sehr gut verlaufen. Eigentlich kann ich nach mindestens einem Dutzend solcher Updates von Routine sprechen, aber ab und zu mal ist immer etwas. Dieses Mal war alles chillig.

Die neue B2evolution-CMS-Version läuft nicht unter PHP 5.5 und das solltest du wissen. Daher kümmere dich um eine höhere PHP-Version, falls du mit diesem OpenSource CMS arbeiten magst. Ich dürfte PHP 5.6 im Einsatz haben, wenn nicht schon PHP 7.0.10. Auf dem Rootserver habe ich 7.0.11, was erst vor kurzem erschienen war.

Hinter diesem Link unter http://b2evolution.net/downloads/6-7-7-stable findest du weitere Infos zum Update und das wird nicht allzu schwer zu verstehen sein. Zu sehr strenge englische Texte sind auch für mich noch schwer, aber ich konnte zumindest so manchen CMS-Tutorien folgen.

Upgrade auf B2evolution 6.7.7 durchführen

Ein Upgrade dieses OpenSource CMS wird immer nach dieser Methode durchgeführt >> http://b2evolution.net/man/upgrade-instructions

Du musst einige Verzeichnisse sichern und ich tue das nicht mal. Ich lade alles wieder zum Server hoch und entpacke in der Konsole. Somit wird alles überschrieben, bis auf die Konfigurationsdateien und zudem solltest du die .htaccess aus dem Download-Paket links liegen lassen. Denn sonst überschreibst du deine eigene und falls du noch B2evolution im Unterverzeichnis hast, musst du die RewriteRegeln neu hinzufügen. Dennoch musst du die jeweiligen Verzeichnisse aus dem Update-Tutorial sichern.

Auch Fakt, dass B2evolution ohne eine .htaccess nicht funktionieren kann. Zumindest habe ich es heute gelesen. Das ist aber ein Ansporn oder und du machst etwas für die Suchmaschinenoptimierung, die auch bei einem Blog von Bedeutung sein dürfte.

Übrigens in der Kommandozeile entpacken, kannst du immer mit diesem SSH-Befehl.

unzip archiv.zip

Archiv wieder löschen kannst du dermassen.

rm -rf archiv.zip

Merke dir diese SSH-Befehle und so bist du immer gut unterwegs, kannst sie jederzeit wieder anwenden.

Ja, viel mehr gibt es zum Upgrade auf B2evolution 6.7.7 nicht zu sagen. Es ging um Bugfixes und Security Fixes, halt Sicherheitsfehlerbehebungen. Gerne kannst du dich noch auf der offiziellen Webseite unter http://b2evolution.net in den Skins oder den Plugins mal umschauen. Vielleicht brauchst du davon etwas. Einen tollen Skin für solche Sammlungen wie das einfache Blog, das Forum, das Handbuch und das Foto-Blog wirst du ganz bestimmt darin finden. Ich suchte mir auch etwas schönes aus.

Nun, falls du Fragen zum Upgrade haben solltest, zögere nicht damit, hier zu feedbacken.

by Alexander Liebrecht

Drupal 8.2.0 RC 2 erschienen – Sicherheitsupdate

shariff-share-buttons-drupal-8-tutorial-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Da braucht mir keiner erzählen, CMS wären kein wichtiges und interessantes Thema. Es stimmt einfach nicht und nur WordPress-Blogger interessieren sich weniger für andere CMS. Es gibt Blogger, die WordPress generell ablehnen. Was ist mit denen? Sie nutzen andere CMS wie Drupal und Joomla und um die neue Drupal 8 Version geht es hier.

Drupal 8.2.0 RC 2 ist erschienen wie du diesem Link unter https://www.drupal.org/project/drupal/releases/8.2.0-rc2 entnehmen kannst. Diese neue Update habe ich bereits installiert und es ist einigen Bugfixes und der verbesserten Sicherheit geschuldet. Das Update wird somit wärmstens empfohlen.

 

Als Stammleser weisst du sicherlich schon wie du updaten kannst. Stammleser machen hier bei Internetblogger.de aber nur einen geringen Teil der Leserschaft aus und immer mehr neue Leser sind hier zugange. Daher möchte ich es dir noch einmal zeigen wie du das Update auf Drupal 8.2.0 RC 2 machen kannst.

Wie installiere ich Drupal 8.2.0 RC 2 Update

Du kennst mich sicherlich schon und ich arbeite bei CMS-Updates generell mit der Kommandozeile und FTP und so ist es auch in diesem Falle. Du nimmst das kostenlose Tool Putty und loggst dich mit den SSH-Daten ein.

Mache bitte eine Datenbanksicherung deiner Drupal 8 MySQL-Datenbank und lade dir die letzte Drupal 8.2.0 RC 2 Version von https://drupal.org herunter. Dann entpackst du sie lokal und packst alles, bis auf die .hatccess, zum ZIP-Archiv namens drupal.zip. Dieses lädst du dann ins Rootverzeichnis hoch und entpackst in der Shell mit diesem Befehl.

unzip drupal.zip

Anschliessend einmal das Archiv so löschen.

rm -rf drupal.zip

Nun kannst du im Browser zum Statusbericht im Backend deiner Drupal 8 Installation navigieren. Von dort aus kannst du alles updaten, was upgedatet werden muss.

Wenn dann im Statusbericht alles wieder grün ist, dann wäre es wieder vollbracht. Wie du sichten kannst, sind diese Drupal-Updates gar nicht so schwer und nur etwas Mühe musst du dir dabei machen.

Werde Stammleser dieses Blogs und du weisst dann immer, welche CMS wie aktualisiert werden können. Ich bringe immer wieder solche Berichte. Soweit ich im Backend und Frontend meiner eigenen Drupal 8 Installation unter http://wpshopde.de sichten konnte, funktioniert alles wie es sein soll. Mehr erfahre ich natürlich, wenn ich dann im Blog gebloggt habe.

Übrigens müsste Drupal 8.2.0 Final im Oktober 2016 die Welt erblicken, dann vermutlich mit etlichen neue Funktionen und weiteren Verbesserungen. Ich verfolge es für dich und du wirst auch erfahren, was du bei den Updates zu tun hast.

Nun so kurz fasse ich mich dieses Mal und dir weiterhin viel Spass mit dem Drupal 8 CMS.

Falls du Fragen zum Update hast, weisst du was zu tun ist, hier kommentieren 😉

by Alexander Liebrecht

Sicherheitsupdates: Xenforo 1.5.10 und MediaGallery 1.1.9

xenforo-1-5-9-frontend-startseite-im-forum-rostockerblogger-de-xenforo

Hallo lieber Leser! Wie du es hier schon gewohnt bist, informiere ich dich über OpenSource/Premium-Software, die ich im eigenen Portfolio einsetze. Dieses Mal hat es das Xenforo-Forum-Tool und die Xenforo MediaGallery erwischt.

Es sind Sicherheitsupdates erschienen und du wirst dazu angehalten, diese zu installieren. Wie gehabt zeige ich dir hier alles, was dabei gemacht werden muss. Die neuen Updates habe ich bereits erfolgreich installiert und etwas anderes kenne ich seitens XenForo nicht. Die Updates hatten bisher immer geklappt.

Nun zum Wesentlichen.

Wie installierst du das Update Xenforo 1.5.10

Zuerst schaust du dir das unter https://xenforo.com/community/threads/xenforo-1-5-10-released-includes-security-fix.120218/ an und im Forum-Post ist alles noch einmal beschrieben, was genau passiert ist. Im Grunde genommen ist es auch ein Bugfixes-Update mit einem Sicherheits-Fix und darum geht es mir hier.

Mir ist es mehr als bewusst, dass meine Xenforo-Lizenz für das Forum selbst und die MediaGallery Anfang Oktober 2016 enden wird. Ich werde schauen, ob ich sie nicht um ein weiteres Jahr verlängern möchte. Das würde ich schon noch gerne tun, aber dazu später.

Lade dir die letzte Xenforo 1.5.10 Version aus dem Customer Bereich herunter und entpacke das Paket lokal. Es müssten um die 20-22 MB sein, die dann entpackt vorliegen. Dann kannst auch den FTP-Weg nehmen und alles so hochladen oder du packst den Inhalt des Paketes zum ZIP-Archiv, lädst es ins Rootverzeichnis zu Server hoch und entpackst in der Shell mit diesem Befehl.

unzip meinarchiv.zip

Danach löschst du es mit diesem Befehl in der Kommandozeile.

rm -rf meinarchiv.zip

Dann navigierst du im Browser zu /install und dahinter ist der Upgrade und das Script. Du startest eingeloggt das Upgrade und geduldest dich vielleicht um die 10 Minuten. Dann sollte es durch sein und du hast dein Forum wieder.

Du und ich, wir wissen es von WordPress, dass Sicherheitsupdates sehr wichtig sind. Daher bitte schnell installieren. Nun noch etwas zum Update auf die MediaGallery 1.1.9.

Wie datest du auf MediaGallery 1.1.9 up

Bei der MediaGallery handelt es sich ebenfalls von den Bugfixes und der Sicherheit wie du dem Forum-Post unter https://xenforo.com/community/threads/xenforo-media-gallery-1-1-9-released.120217/ entnehmen kannst. Dieses Update auch unbedingt installieren.

Du lädst dir die letzte Version der MediaGallery aus dem Customer-Bereich herunter, entpackst es lokal und lädst per FTP alles wieder hoch. Danach gehst du im ACP des Xenforo-Forums zu den Addons und aktualisierst dieses Addon.

Dabei datest du mit dem Link zur einer Updatedatei, die du im FTP-Account hast. Trage beim Addon-Updaten diesen Link in das dafür vorgesehene Feld ein.

library/XenGallery/addon-XenGallery.xml

Danach startest du das Update dieses Addons MediaGallery 1.1.9.

Es wäre auch schon alles, was du machen musst und zumindest wäre dann das in deinem Xenforo-Board top aktuell. Widme dich diesem Thema etwas und berichte dann auch noch im Forum darüber, damit deine Nutzer und Leser es mitbekommen.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Updaten bzw. dem Upgraden. Bei Fragen zum Updaten bitte hier Kommentare verfassen.

by Alexander Liebrecht

MediaWiki 1.27.1 – wichtiges Sicherheitsupdate – empfohlen

mediawiki 1.27.1 update - Sicherheitsupdate erolgreich-installiert-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Heute geht es etwas um ein Sicherheitsupdate von MediaWiki, welchen auch die deutsche Wikipedia einsetzt. Es sind nämlich die Version 1.27.1 und auch Updates ein paar anderer MediaWiki-Versionen erschienen. Das Updaten wird einem Webmaster wärmstens empfohlen, weil Sicherheitslücken geschlossen wurden. Ich habe für dich das Update schon erfolgreich machen können und ich … Weiterlesen

Joomla 3.6.1 Update – Fehlerbehebungen und mehr Sicherheit

Joomla-3-6-1-update-gelungen

Hallo lieber Leser! Wie gehabt informiere ich dich hier immer zu den gängigen OpenSource CMS, wenn es etwas Neues gibt. Neues gab es heute an der Joomla 3 Front und Joomla 3.6.1 war erschienen. Darüber postete ich bereits in meinem Joomla 3 Blog auf Internetblogger.info hinter diesem Linkverweis. Das Update auf Joomla 3.6.1 brachte ich … Weiterlesen

TikiWiki 15.2 herausgebracht worden – Sicherheitsupdate

tikiwiki-frontend-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Weisst du schon, dass vom TikiWiki die neue Version 15.2 erschienen ist. Es ist nämlich ein wichtiges Sicherheitsupdate und du bist dazu angehalten, das Update zeitnah zu installieren. Die letzte TikiWiki-Version kannst du auf SourceForge.net hinter diesem Link herunterladen. Ich zeige dir in diesem Blogpost auch wie das Update gemacht werden kann. … Weiterlesen

Drupal 8.1.7 online – Sicherheit und Wartung – empfohlen

Drupal 8 Blog Wpshopde.de im Frontend

Hallo lieber Leser! Machst du etwas mit dem Drupal 8 CMS? Vielleicht schon noch oder gar nicht. Jedenfalls kam gestern eine neue Version Drupal 8.1.7 heraus. Das Updaten wird dringend angeraten, weil es sich dabei von der Wartung und der besseren Sicherheit handelt. Du kennst mich als Stammleser und selbstverständlich zeige ich dir hier, wie … Weiterlesen

Drupal 8.1.3 erschienen – Wartungs-Sicherheitsupdate

drupal8-blog-frontend

Hallo lieber Leser! Wie ich im Bericht davor schon andeutete, werde ich mit dir auch über das neue Drupal 8 Update hier sprechen und nun ist der Zeitpunkt dafür gekommen. Es ist eine neue Drupal 8.1.3 Version herausgekommen und es geht um die Wartung und verbesserte Sicherheit. In jedem Falle musst du sowohl Drupal 7 … Weiterlesen

Drupal 7.44 erschienen – Wartung und Sicherheit

17-06-2016-drupal7-44-statusbericht-alexanderliebrecht-info

Hallo lieber Leser! In diesem Blogpost geht es wieder um OpenSource CMS und zwar um Drupal 7.44, denn das ist die neue Version, die vor ein paar Tagen erschienen war. Das neue Update ist der Sicherheit und der Wartung geschuldet und ich kann dir nur dazu raten, deine Drupal 7 Installation auf den neuesten Stand … Weiterlesen

Xoops 2.5.8 erschienen – Upgraden klappte, aber weisse Seite im Frontend und Backend

Xoops 2.5.7.1 Common Utilities Dashboard

Hallo lieber Leser! Kennst du das Xoops OpenSource CMS?? Es ist ganz passabel und ich arbeite damit unter http://wpzweinull.ch/cms/xoops. Es ist nämlich so, dass eine neue Version 2.5.8 die Welt erblickte wie du diesem Beitrag entnehmen kannst. Bei der neuen Version wurde die PHP 7-Kompatibilität hergestellt und es ist auch ein Sicherheitsupdate, welches ich eigentlich … Weiterlesen

Wichtige Sicherheitsupdates des MediaWiki erschienen – 1.25.6

webmasterwelten-de-blogger-wiki-mit-bluespice-mediawiki

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich muss euch etwas Wichtiges verkünden und zwar sind neue MediaWiki-Updates draussen und es geht um das Fixen mehrerer Sicherheitslücken. Das Updaten wird dringend empfohlen und eine Installation unter http://webmasterwelten.de/wiki habe ich jetzt eben einem Update unterzogen. Ich kann euch auch erzählen, wie ihr das macht, aber bleiben … Weiterlesen

WordPress 4.5.2 – wichtiges Sicherheitsupdate – bitte schnell updaten

internetblogger-de-frontend

Hallo liebe Leser! Gestern ist ein neues WordPress-Update, die Version 4.5.2, erschienen. Es wird dringend empfohlen, seine WordPress-Installation auf den neuesten Stand zu bringen, denn es handelt sich hierbei von dem Schliessen einer Sicherheitslücke wie man hier nachlesen kann. Man sollte schon noch sehr zeitnah aktualisieren und auf den Blogs, wo automatische Updates aktiviert sind, … Weiterlesen

Internetblogger.de nun auch mit einem SSL-Zertifikat von Let’s Encrypt bei All-inkl

Hallo liebe Leser! Nachdem ein paar Blogger, die ich ganz gut kenne, das eigene Blog mit https:// und nicht mehr mit http:// haben, wollte ich es mir auch ansehen. Ich habe in Google nach einer kurzen Suche die SSL-Zertifikate von Let’s Encrypt entdeckt und wollte es mal auf dem Rootserver einbinden, weil mein Plesk es … Weiterlesen

Backdrop CMS Version 1.3.5 online – kritisches Sicherheitsupdate

backdrop-1-3-3-cms-frontend

Hallo liebe Leser! Könnt ihr euch noch an mein Backdrop CMS entsinnen, welches ich hinter diesem Link im Einsatz habe? Vom Backdrop CMS ist die neue Version 1.3.5 erschienen und sie kann man hier downloaden. Es ist auch so, dass es ein wichtiges Sicherheitsupdate ist und falls man mit dem Backdrop CMS arbeitet, sollte man … Weiterlesen

Zenphoto 1.4.12 erschienen – Bugfixes und Sicherheitsupdate

zenphoto-blog-frontend-footer

Hallo liebe Leser! Da ich den Tag gestern im Wald verbrachte und mir die Natur angesehen habe, kann ich dieses Mal in der Nacht bloggen und ein paar Themen habe ich für Internetblogger.de. Also in diesem Blogpost geht es um die neue Zenphoto-Version 1.4.12, die am 12. März 2016 die Welt erblickte. Es sind zahlreiche … Weiterlesen

Drupal 7.43 und Drupal 8.0.4 online – wichtige Sicherheitsupdates – empfohlen

Hallo liebe Leser und Freunde der CMS! Ich habe heute nicht umsonst wieder in Google gestöbert und fand heraus, dass das Drupal CMS upgedatet wurde. Es sind nämlich gleich zwei Versionen wie 7.43 und 8.0.4 erschienen. Beide Drupal Versionen sollte man schleunigst einspielen, denn dabei wurden Sicherheitslücken geschlossen. Ich konnte meine Drupal Blogs bereits aktualisieren, … Weiterlesen

Backdrop 1.3.3 CMS erschienen – Bugfixes und Sicherheitslückenschliessung

backdrop-cms-forum-frontend

Hallo liebe Leser! Es gibt etwas Wichtiges zu berichten und zwar ist Backdrop CMS Version 1.3.3 erschienen. Das ist ein sehr wichtiges Update, welches man zeitnah einspielen sollte. Das Update und die neue Version ermöglichten etliche Bugfixes und Sicherheitslücken wurden geschlossen. Daher wird es sehr empfohlen, das Update einzuspielen. Ich habe meine Backdrop CMS Installation … Weiterlesen

Neue CMS-Updates: Subrion 4.0.4 und 3.3.5.10 – Updaten sehr empfohlen

subrion-cms-4-0-2-online-blog-frontend

Hallo liebe Leser! Die Wochenstatistik dieses Blogs ging runter und ich frage mich ernsthaft, ob ich euch mit meinen Gastartikeln verärgern könnte. Hoffentlich ist das nicht der Fall, denn ich arbeite mit mehreren Gastautoren zusammen, die hier ihre Artikel publizieren dürfen. Themen-technisch gesehen, geht es dabei nicht um Blogger/CMS-Themen, sondern um verschiedene Themen. Das wird … Weiterlesen

Erfahrungen mit dem SuperEasy Password Management Tool

Hallo liebe Leser! In diesem Blogpost wird es um das Password Management Tool namens SuperEasy gehen. Ich nutze dieses Tool schon seit zwei Monaten und bin davon angetan, weil es gute Dienste leistet. Im Web ist es ja so, dass man meistens mehrere Accounts hat, seien es eine eigene Webseite/Blog und /oder noch die Social … Weiterlesen

MediaWiki Sicherheitsupdates 1.26.1 und 1.25.4 sowie weitere erschienen – Update notwendig

mediawiki-sicherheitspatch-1-25-4-via-ssh-einspielen-screenshot

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Jetzt geht es nur um den MediaWiki, weil neue Sicherheitsupdates erschienen sind. Das sind die Versionen 1.26.1, 1.25.4, 1.24.5 und 1.23.12. Diese Updates sind sehr wichtig und im Falle der Nutzung einer MediaWiki-Version von diesen vier muss man schnellstens handeln und updaten. Infos und Download befinden sich wie … Weiterlesen

Wichtiges Sicherheitsupdate XenForo 1.5.4 – updaten empfohlen

xenforo-forum-frontend02112015

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Da ich ein XenForo-Nutzer bin, informiere ich euch auch über das Geschehen an der Forumfront und erst heute ist ein neues Sicherheitsupdate XenForo 1.5.4 erschienen. Das Update ist sehr wichtig und es wird wärmstens empfohlen, zu aktualisieren. Bei meinem Board unter http://rostockerblogger.de/xenforo führte ich das Upgrade bereits erfolgreich … Weiterlesen

Neues Update vom russischen AltoCMS, Version 1.1.17 oder von GitHub 1.1.19

altocms-blog-frontend

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Da ich es mir fest vornehme, aus Internetblogger.de ein Blog zu Blogger/CMS-Themen zu machen, poste ich nun vermehrt über meine Lieblingsthemen wie CMS und Blogging. Dann habe ich hier ein Themenblog. Damit kann ich mich anfreunden und hoffentlich ihr auch?! Also es gibt ein neues Update des russischen … Weiterlesen

Wichtiges Update: Drupal 8.0.1 erschienen mit zahlreichen Bugfixes

drupal8-verfuegbare-aktualisierungen-im-backend-ansicht

Hallo liebe Leser! Das Internetblogger.de möchte ich nach und nach zum informativen Blog über das Blogging und OpenSource CMS machen und natürlich berichte ich dann dementsprechend regelmässig zu diesen Themenbereichen. In diesem Blogpost widme ich mich dem erschienenen Drupal 8 Update, der Version 8.0.1. Über das Update Drupal 8.0.0 habe ich kurz in meinem jungen … Weiterlesen

ZenPhoto 1.4.11 – Wartungs-und-Sicherheitsupdate

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich werde versuchen, soweit ich kann, euch über die neuesten Updates eines CMS, eines Forums etc. hier zu informieren und auch heute gibt es Neues zu berichten. Es wurde nämlich das MediaCMS namens ZENphoto aktualisiert. Dazu findet ihr das Download-Paket hinter diesem Link. Es handelt sich hierbei vom … Weiterlesen

Wichtige Updates: Drupal 8.0.0 und b2eVolution 6.6.6 – Updaten empfohlen

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Es ist hier im Blog wie gehabt und ich setze euch über meinerseits eingesetzten und genutzten OpenSource CMS und deren Updates in Kenntnis. Es ist so, dass gestern Drupal 8.0.0 und vorgestern b2Evolution 6.6.6 erschienen waren und diesen beiden Updates möchte ich diesen Blogpost widmen. Beginne ich mit … Weiterlesen

Vanilla Forums 2.2 Finalversion erschienen und das Updaten lohnt sich

vanilla-forum-frontend

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Nutzt jemand von euch das Vanilla Forum Tool?? Es ist nämlich die neue Version 2.2 erschienen und darüber möchte ich mit euch sprechen. Im offiziellen Vanilla Forum kann man die Infos darüber entnehmen, was alles neu in der neuen Version ist und ich sah, dass es doch schon … Weiterlesen

Wichtige Updates erschienen: B2Evolution 6.6.5 und Joomla 3.4.5 – Updaten empfohlen

B2Evolution CMS Blog Frontend

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Da ich hier über CMS blogge, spielen auch die Updates eine wichtige Rolle und selbstverständlich informiere ich euch liebe Leser darüber, wenn ich etwas weiss. Vor kurzem sind zwei wichtige Updates des Joomla und von B2Evolution erschienen und darum geht es in diesem Blogpost. Fange ich mal mit … Weiterlesen

Neue Updates: Drupal 7.40, XenForo 1.5.2 und MediaWiki 1.25.3 – Updaten sehr empfohlen

bluespice-mediawiki-internet-blogger-org-blog

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Da ich mich mit vielen CMS, OpenSource Tools und einigen Premium Tools beschäftige, beobachte ich auch die Updates, die erscheinen. In der Artikelüberschrift steht bereits, was gemeint ist und diese Updates sind wärmstens empfohlen, da es auch mitunter um die Sicherheit geht. Fange ich mit Drupal 7 an. … Weiterlesen

Neue Updates: SMF 2.0.11 und E107 2.0.0 – Updaten empfohlen auch wegen Sicherheit bei SMF

smf-artikel-forum

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ein paar OpenSource CMS Themen, dachte ich mir und es sind zwei wichtige CMS-Updates erschienen. Einmal von der Forumsoftware SMF und vom CMS e107 v2. Zu SMF Beim SMF-Forum ist ein Sicherheitsupdate, die Version 2.0.11, erschienen und dazu steht noch etwas in diesem englischen Forumposting. Das Updaten ist … Weiterlesen

WordPress Plugin WordPress SEO by Yoast wies eine Sicherheitslücke auf

Hallo liebe Leser und  WordPress-Blogger! Ich denke, dass ihr euch das mitteilen muss, denn wie viele nutzen das WordPress Plugin WordPress SEO by Yoast. Es sind Abertausende und mich wies der Hans seitens Tages-gedanken.de in meinem Blogger-Forum auf eine Sicherheitslücke bei diesem SEO-Plugin hin.   Dann habe ich noch den Artikel bei Henning gelesen und … Weiterlesen

Die aktuellen Testsieger: Antivirenprogramme im Test

Die Sicherheit am Computer ist durch die neuesten Entwicklungen in der Technologie sowie den Vorsprung, den Hacker und ihre Programme stets haben, von besonderer Wichtigkeit. Ein Grund, wieso ich immer dazu rate, auf die besten Antivirenprogramme zurückzugreifen und den Computer auf keinen Fall ohne Schutz zu benutzen. Welche Antivirenprogramme im Jahr 2014 zu den besten … Weiterlesen

Sicherheitsupdate für Forumsoftware myBB ist online

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Es geht hier um die Nutzung der weit verbreiteten Forumsoftware namens myBB. Dafür gab es ein wichtiges Sicherheitsupdate. Betroffen ist die Version 1.8 oder 1.8.1. Das Update ist 1.8.2. Ich dachte mir, falls unter euch auch Forum-Admins sind, so kann ich euch durch diesen Beitrag etwas auf dem … Weiterlesen

Mein Twitter-Account wurde gehackt!!

Gestern vor Mitternacht wurde mein Twitter-Account gehackt und ein russischer SEO-Spammer versendete im Minutentakt einen Tweet zum Thema Mobile und Handy. Sehr dubios das Ganze und man hat mich dann mehrmals per Tweet auf die Sache aufmerksam gemacht. Reagieren konnte ich natürlich erst heute morgen als ich aufgewacht bin und meinen eMail-Account nach neuer Post … Weiterlesen