Erfolgreicher Webseiten-Relaunch mit den richtigen Weiterleitungen

search-console-html-sitemap-erstellen

Auch digitale Produkte haben ein Verfallsdatum. Sie sind technisch überholt, inhaltlich oder von der Struktur her nicht mehr auf dem neuesten Stand, und auch das Design kommt in die Jahre. Mit einem Relaunch lässt sich die Seite neu beleben und viele Webseitenbetreiber nutzen diese Gelegenheit um umfassende Neuerungen umzusetzen: Gestalterische Veränderungen/neues Design Neukonzeption der Inhalte … Weiterlesen

Travel the World: So hat das Internet Reisen einfacher gemacht

Reisen gehört zu den großen, generationenübergreifenden Träumen der Menschheit. Doch vieles, was in den Fünfzigern und Sechzigern noch ein unheimliches Unterfangen war, ist mittlerweile fast so einfach zu managen wie der durchschnittliche Schwarzwaldurlaub. Grund dafür: Die Erfindung des Internet hat Globalisierung nicht nur für den Handel ermöglicht, sondern auch den weltweiten Tourismus vorangebracht. So kann man heute mit ein paar Klicks einen Flug buchen und morgen schon am Strand in Brasilien sitzen. Internationale Reisen sind zwar immer noch aufregend, aber wesentlich weniger aufwändig als früher. Dieser Artikel schildert, wie das Internet aus Fernreisen ein Kinderspiel gemacht hat.

Vorbereitung per Mausklick

Gerade bei Reisen in ferne Länder war die Vorbereitung früher ein wahrer Zeitfresser. Man musste sich im Reisebüro über die Einreisevorgaben informieren, Reiseführer in der Buchhandlung kaufen oder sie in der Bücherei ausleihen und Visumanträge in den meisten Fällen per Post beantragen. Das Internet macht davon vieles obsolet: Infos zum jeweiligen Reiseland gibt es zuhauf online, etwa auf der Seite des Auswärtigen Amtes oder – in etwas persönlicherer Form – auf zahlreichen Reiseblogs. Online kann man auch herausfinden, welche Einreisebestimmungen erfüllt werden müssen. Zahlreiche Formulare können auch bereits online ausgefüllt und verschickt werden. So findet man bei der Vorbereitung auf eine USA-Reise mit ein paar Klicks eine Anleitung zum Ausfüllen des ESTA-Antrags, kann diesen stellen und erhält in der Regel innerhalb weniger Stunden Auskunft darüber, ob er genehmigt worden ist.

Nach Hause telefonieren – ganz ohne Sci-Fi

Wenn wie bei ET die Verwandten im Weltall wohnen, wird das natürlich schwierig – doch alle Erdenbürger kann man mittlerweile aus den entlegensten Winkeln der Welt erreichen. Technologien wie Skype oder FaceTime machen es sogar möglich, seinen Freunden ins Gesicht zu sehen, wenn man sie aus 10,000 Kilometern Entfernung anfunkt. Ein Grund weniger für die Eltern, sich Sorgen zu machen, wenn Sohnemann oder Tochter nach dem Abi zur Weltreise aufbrechen.

Unterwegs Geld verdienen

Manchen Reisenden gefällt es am anderen Ende der Welt so gut, dass sie direkt dort bleiben wollen. Oder sie wollen Haus und Hof zurücklassen, um in einem umgebauten VW-Bus alle Ecken der Welt zu erkunden. Auch das ist heutzutage mithilfe des Internets möglich, denn mittlerweile kann man unabhängig vom Ort im Cyberspace sein Geld verdienen. Work and Travel, sozusagen, nur noch ein Stück moderner. Diese Möglichkeit hat die besondere Subkultur der digitalen Nomaden hervorgebracht – derjenigen, die sich als Texter, Webdesigner oder Grafiker ihr Geld verdienen und dabei einen Kontinent nach dem anderen bereisen.

Immer am richtigen Ort sein – dank Google Maps & Co.

Niemand verläuft sich gerne – vor allem nicht in einem Land, in dem man nicht einmal die Landessprache spricht. Denn wie soll man sich dann nach dem Weg erkundigen? Mit diesem Traveller-Albtraum ist seit der Erfindung von Google Maps gottseidank Schluss: Nun kann man sich überall hin von der App navigieren lassen und riskiert nicht mehr, auf einmal fünf Meilen links von seinem tatsächlichen Zielort zu landen.

Wo wären Reisewütige ohne das Internet? Man möchte es sich gar nicht vorstellen – spannend ist allerdings die Frage, welche Fortschritte das Internet in Sachen Tourismus noch mit sich bringen wird.

 

Suchmaschinen-Optimierung, Backlinks und User-Signale

Suchmaschinenoptimierung - Ranking - Backlinks - Internetblogger.de

Hallo liebe Leser, im heutigen Beitrag aus dem Bereich Online-Marketing, geht es unter anderem um Organische oder bezahlte Suchergebnisse, richtige Suchmaschinenoptimierung, Backlinks und User-Signale.   Organische oder bezahlte Suchergebnisse Es stehen im Internet unterschiedliche Optionen zur Verfügung, um die gewünschten Antworten in den Suchmaschinen und hier vor allem in der Google Suchmaschine zu erhalten. Man … Weiterlesen

Favicons bei externen Links im Flatboard Forum – wie geht das

favicons-externe-links-flatboard-forum-internetblogger-de

Hallo Blogleser! Am späten Nachmittag noch etwas bloggen und eigentlich tue ich es heute schon den ganzen Tag, denn es bietet sich super an. In diesem Blogpost zeige ich dir wie du Favicons bei externen Links im Flatboard Forum umsetzen kannst.

Das Letztere zeigte mir erst ein Nutzer aus dem offiziellen Support-Forum unter http://flatboard.free.fr und dann bestätigte mir der Entwickler Fred, dass diese Lösung auch wirklich funktioniert. Ich setzte es schon bei mir im Forum unter https://flatboardforum.de um. Das siehst du auch auf dem Beitragsbild zuoberst.

Die Lösung für Favicons im Flatboard-Forum

Du öffnest die Datei footer.tpl.php des spectre-Themes und dort im Code muss es so aussehen. Ich habe den Code für Favicons bereits unter Javascripts hinzugefügt. Hier der PHP-Code.

 <!-- Javascripts -->
<script src="<?php echo HTML_THEME_DIR?>assets/js/jquery.min.js"></script>
<script>
$(".flatb-content a[href^='http']").each(function () {
$(this).css({
background: "url(http://www.google.com/s2/favicons?domain=" + this.hostname + ") left center no-repeat", "padding-left": "18px"
});
});
</script>
<?php echo Plugin::hook('footerJS', $out['self'])?>
</body>
</html>

Das was in den Script-Tags drin ist, ist der Code für die Favicons und das Ergebnis kannst du dir bei mir im Flatboard Forum oder direkt beim Fred im Support-Forum gerne ansehen. Ich mag es mittlerweile mit den Favicons bei externen Links, denn so gehen die Linkverweise nicht unter, ganz gleich in welcher Farbe sie sind.

Inzwischen habe ich es bei Xenforo App, in der Woltlab Suite 3.0/3.1 und manch einer anderen Forum App, die von mir eingesetzt wird. Google wird es bestimmt auch begrüssen und vor allem ist das nutzerfreundlich mit den Favicons.

[bctt tweet=”#Favicons externe #Links im #Flatboard #Forum – wie funktioniert das?! Die Lösung.” username=”blogsash”]

Das ist für diesen Moment alles und ich wollte es hier in Internetblogger.de unbedingt festgehalten haben. Stammleser habe ich schon lange hier und schätze das auch.

by Alexander Liebrecht

 

Neue Flarum Forum Erweiterung Cookie Consent Bar Installation

flarum-forum-neue-cookie-consent-bar-erweiterung

Hi Blogleser! Einfach genial, dass es mittlerweile zahlreiche Flarum Forum Erweiterungen gibt und die Cookie Consent Extension kam die Tage hinzu. Darüber will ich mit dir hier sprechen. Ich habe sie installiert, was problemlos abgelaufen ist und dir bringe ich es auch bei.

Seit den Zeiten, wo Googlchen doch jeden Webmaster um die Umsetzung der Cookie Bar bat, ist viel Zeit vergangen. Die meisten Blogger/Webmaster nahmen es sich durchaus zu Herzen, mich einschliesslich. Doch nicht bei jedem CMS oder einer Forum App gibt es ein Modul oder ein Cookie Bar Plugin. Flarum Forum ist da einigen einen Schritt voraus und es wurde da etwas entwickelt.

Eine gelegentliche Tour im offiziellen Flarum Forum lohnt sich immer wie ich es heute feststellen konnte. So installieren wir nun diese Cookie Bar Erweiterung in Shared Hosting und mittels Kommandozeile.

Cookie Consent in Flarum installieren – wie geht das?

Du loggst dich via SSH in der Konsole ein und navigierst mit dem Befehl “cd meine-domain xyz” zum Verzeichnis. Vor dort aus muss das Composer Update derart gemacht werden. Sorge im Vorfeld dafür, dass die Datei composer.phar die Endung “phar” hat und sich im Rootverzeichnis befindet. Ansonsten kannst du auch die Webseite unter https://getcomposer.org/download ansurfen und entnimmst dort den Befehl zum Installieren des Composers. Das solltest du inzwischen durch meine Tutorials gut kennen.

Der Befehl zum Installieren der Cookie Bar lautet so.

php composer.phar require zaptech/cookie-consent

Danach löschst du den Flarum Cache mit diesem Befehl.

php flarum cache:clear

Anschliessend gehst du zum Flarum Backend >> Extensions/Erweiterungen und aktivierst Cookie Consent Extension. Danach wird dir ein PopUp angezeigt, worin die Einstellungen eingetragen werden. Es wird noch vermutlich nicht gleich richtig sein, weil man noch den Browser Cache löschen muss. Dann sind die Bezeichnungen auch korrekt und zwar in Englisch. Also dort alles Nötige eintragen und hinterher abspeichern.

Lösche dann den Browser Cache und surfe das Frontend deines Flarum Forums an. Die Cookie Bar wird dann zuunterst angezeigt. Das wäre die ganze Umsetzung und nützlich in jedem Falle. Gerade eben bedankte ich mich beim englischen Entwickler dieser nützlichen Erweiterung im Flarum Forum.

Du solltest zum User des Flarum Forums werden, denn du bist dann immer auf dem Laufenden, wenn neue Erweiterungen erschienen sind und kannst deine Fragen stellen oder einfach schnell mal um Hilfestellung bitten. Dafür sind solche Support-Foren auch da.

Falls du Hilfe mit SSH und Konsole brauchst, haue mich hier drunter deswegen an. Ich kenne mich damit mittlerweile etwas aus.

Andernfalls viel Spass mit Cookie Consent Bar in deinem Flarum Board.

Infos zur Extension und Link zum Flarum-Forum-Topic

  • https://discuss.flarum.org/d/10395-cookie-consent-by-partialdev

by Alexander Liebrecht

 

Flatboard Forum und Mecha v2 CMS: externe Links auf noFollow umstellen – wie geht das?

nofollow-links-flatboard-forum-und-mecha-v2-flatfile-cms

Hallo lieber Blogleser! Online bin ich nicht als derjenige bekannt, der mit Links geizt, denn das bin ich nicht. Meine wichtigsten Internetforen wie Webmasterwelten.de, Yaf-forum.de und Rostockerblogger.de haben keinerlei NoFollow-Attribut bei den externen Links. In solchen WP-Blogs wie dem Internetblogger.de habe ich es durch das Plugin SMU Manual DoFollow so hand, dass du als Kommentierer nach dem dritten Kommentar doFollow bekommst. So viel Linkliebe muss sein, wenn ich mal meinen würde.

Nun aber zum Wesentlichen dieses Blogposts und ich möchte dir zeigen, wie du dennoch mit noFollow beim Flatboard Forum und in Mecha v2 CMS bei externen Links arbeiten kannst. Der einzige Grund fürs Nofollow meinerseits ist, der – du kennst es ja bei mir schon – dass ich haufenweise eigene Projekte untereinander verlinke. Googlchen sieht so etwas ganz und gar nicht gerne. Daher habe ich seit einer langen Zeit schon beschlossen, nur noch NoFollow zu verlinken.

Beim Flatboard Forum und in Mecha CMS mit noFollow fahren

Seit nun ist es möglich, weil beim Flatboard-Forum dafür ein neues Plugin gibt. Beim Mecha v2 CMS hat der Entwickler Tovic, welcher zuhause unter http://mecha-cms.com ist, einen neuen Hook geschrieben. Mit dem Hook kannst du alle ausgehenden Links im Content, welcher mit dem HTML-Format erstellt wurde, mit NoFollow durchgehen lassen. Ich fange mal mit dem Flatboard an.

Flatboard und noFollow Links

Das gute noFollow-Plugin gibt es in den Ressourcen unter http://flatboard.free.fr/view.php/forum/resources , wo das herunterzuladen wäre. Das Plugin lädst du dann herunter, entpackst es lokal und lädst alles ins Verzeichnis /plugin hoch. Anschliessend loggst du dich im Flatboard-Forum-Backend als Admin ein und aktivierst das erwähnte noFollow-Plugin. Ab dann gilt es. Das Resultat und die Funktionsweise dieses Plugins kannst du dir in meinem Flatboard Board unter https://flatboard.wpzwienull.ch gerne ansehen. Jetzt sind alle externen Links per noFollow und ich habe meine Ruhe wegen dem Suchgigant Googlchen.

NoFollow Links beim Mecha v2 CMS

Das ist ab nun auch möglich und zwar mit dem Einbinden eines Hooks in die index.php deines aktiven Shields. Den Shield, den du nutzt, findest du im FTP-Account mit dem Pfad wie /lot/shield/normal und/oder /lot/shield/document. Je nachdem, was du vorher im GUI, dem Mecha Backend, einstelltest.

Der Hook schaut folgendermassen aus.

Hook zum Einbinden in die index.php

Hook::set('page.content', function($content, $lot = []) use($url) {
 // Page type is not set or has value other than `HTML`, skip!
 if (!isset($lot['type']) || $lot['type'] !== 'HTML') {
 return $content;
 }
 // No anchor(s) found, skip!
 if (strpos($content, '</a>') === false) {
 return $content;
 }
 // Get anchor element(s) from page content…
 $union = new Union;
 return preg_replace_callback('#<a(?:\s[^<>]*?)?>(?:[\s\S]*?)</a>#', function($m) use($union, $url) {
 $a = $union->apart($m[0]);
 // No `href` attribute, skip!
 if (!isset($a[2]['href'])) {
 return $m[0];
 }
 // Check for external link(s)…
 // Based on <https://github.com/tovic/parsedown-extra-plugin>
 $href = $a[2]['href'];
 $if = strpos($href, 'https://' . $url->host) === 0 ||
 strpos($href, 'http://' . $url->host) === 0 ||
 strpos($href, '//' . $url->host) === 0 ||
 strpos($href, '/') === 0 ||
 strpos($href, '?') === 0 ||
 strpos($href, '#') === 0 ||
 strpos($href, 'javascript:') === 0 ||
 strpos($href, '.') === 0 ||
 strpos($href, '://') === false;
 // Check for relative protocol…
 if (strpos($href, '//') === 0 && strpos($href, '//' . $url->host) !== 0) {
 $if = false;
 }
 // If external link…
 if (!$if) {
 // Add `rel="nofollow"` attribute
 $a[2]['rel'] = 'nofollow';
 // Add `target="_new"` attribute
 $a[2]['target'] = '_new';
 }
 // Re-unite the anchor…
 return call_user_func_array([$union, 'unite'], $a);
 }, $content);
 return $content;
}, 2.1);

Das bindest du an der beliebigen Stelle in der nähe anderer Hooks in der index.php ein. Aber bitte nicht die index.php aus dem Rootverzeichnis nehmen. Es wird Fehler geben und da muss es nicht sein.

Das ist auch schon die eigentliche Lösung, die dir ins Mecha CMS und den dazugehörigen Content das NoFollow bringt. Meinerseits sehr zu begrüssen diese Lösung für die ausgehenden Links, denn so kann ich nach Herzenslust meine Projekte im Mecha Blog reviewen und mache mir wegen Google und Co. keine Sorgen.

Fazit dieses Blogposts

Falls du Fragen zum Hook hast, wende dich bitte direkt an den Tovic, den Entwickler unter https://github.com/Tovic. Im Falle des Flatboard Forums und der Fragen zum Plugin wende dich bitte an den Entwickler Fred unter http://flatboard.free.fr. Beiderseits wird dir zeitnah geholfen, weil ich es bereits so kenne.

Vielleicht arbeitest du ja mit dem Flatboard Forum und/oder dem Mecha v2 CMS, dann freue mich auf dein Feedback darunter.

by Alexander Liebrecht

Flarum-Forum: Google Adsense Extension erschienen und Integration der Ads

flarum-forum-google-adsense-integrieren-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Heute finde ich wieder Zeit, um hier etwas zu bloggen. Mir geht es bei diesem Blogpost um die neue Flarum-Erweiterung, mit der du Google Adsense ins Forum packen kannst.

Diese Flarum-Extension befindet sich auf GitHub und zudem findest du Infos darüber unter https://discuss.flarum.org/d/4785-flagrow-ads-bombarding-your-users-with-ads-everywhere-if-you-want.

Etwas Forum-Vermarktung ist nicht ganz verkehrt, wenn es jemand haben möchte. Eine lange Zeit gab es beim Flarum-Forum dafür kein passendes Werkzeug und keine einzige Erweiterung. Doch seit ein paar Tagen ist das ganz anders und diese Ads-Extension erblickte die Welt.

Installation von Flarum Ads Extension

Du installierst diese Adsense-Erweiterung mittels Terminal und Composer. Installiere dir auf einem Windows OS ein kostenloses Tool namens Bitvise und damit solltest du eh immer arbeiten. Es tut, was es soll. Also das Tool installieren und du loggst dich dann in Bitvise mit deinen SSH-Daten ein.

SSH-Zugang dürften die meisten Webhoster von Haus aus anbieten, so auch bei Hetzner, Serverprofis, All-inkl, Strato und dem Rest der deutschen Webhoster-Elite. So würde ich das denken. Diese hier erwähnten Webhoster haben SSH in jedem Falle.

Du bist dann in der Kommandozeile im Rootverzeichnis und falls dein Flarum-Forum im Unterverzeichnis, wechselst du dorthin mit “cd verzeichnis”.

Danach führst du den unteren SSH-Befehl aus.

php composer.phar require flagrow/ads

Zudem solltest du noch den Composer selbst updaten, was so geht.

php composer.phar update

Diese Ads-Erweiterung kannst du auch mittels Composer dermassen updaten.

php composer.phar update flagrow/ads

Nach der Composer-Extension-Installation

Danach gehst du zum Admin-Sektor im Flarum-Backend und aktivierst diese Extension. Das dürfte dann klappen und links in der Seitenleiste erscheint ein neuer Bereich namens “Ads”. Dorthin musst du und dahinter fügst du die Codes mit Google Adsense dementsprechend ein.

Zuoberst, was so aussieht…

flarum-forum-google-adsense-extension-backend
Adsense-Erweiterung beim Flarum-Forum im Backend, da wo du Adsense einfügen kannst

….kannst du bestimmen mit einer bestimmten Zahl, nach welchem Forum-Post Adsense zwischen den Posts angezeigt wird. Ich habe es bei einer “1”, weil ich alleine im Forum berichte und auch meine Threads bestehen meistens aus ein paar Topics, nicht mehr.

Dann gibt es die Header-Position für Adsense und noch unter den Forum-Tags, den Kategorien, im Frontend auf der linken Seite. Wie das live aussieht, sieh dir bei mir im Flarum-Board unter http://flarum.internetblogger.de mal an.

Ads-Erweiterung ist mal ganz hilfreich

Falls es bei dir eine wachsende Community ist, wirst du durch Adsense auch etwas einnehmen. Ich teste es bei mir noch und belasse es dann dabei dauerhaft. Auch ist es bei Google Adsense so, dass dir meistens relevante Werbung angezeigt wird. Dein Forum wird erst durch Google abgescannt und das was dabei herauskommt, macht dann die Ads auch aus.

CookieBar ist Pflicht bei Adsense

Das ist die zweite Sache, was du dann auch umsetzen musst. Den Code für die CookieBar platzierst du im HTML-Text-Feld unter “Erscheinungsbild” im Backend. Dort gibt es ein Textfeld mit der individuellen Kopfzeile im Forum. Platziere dort den CookieBar-Code und dann, wenn du all das, was hier steht, gemacht hast, lösche den Flarum-Cache mit diesem SSH-Befehl.

php flarum cache:clear

Das führst du im Terminal vom Rootverzeichnis aus aus.

Ich denke, dass du dieses Tutorial nachvollziehen kannst. Aber natürlich musst du wissen, dass es alles mit Composer und dem Terminal ist. Flarum arbeitet damit und lässt sich im Handumdrehen in der Konsole updaten. Flarum-Cache kannst du mittels Konsole löschen und auch alle Erweiterungen installieren.

Falls du Fragen zur Kommandozeile und Flarum hast, immer raus damit. Alles, was ich selbst schon weiss, verrate ich es dir.

Freue mich auf dein sinnvolles Feedback.

by Alexander Liebrecht

 

 

Drupal 8: Shariff Share Buttons und Cookie Bar installieren

shariff-share-buttons-drupal-8-tutorial-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Ich habe heute einen kann ich sagen halben Drupal-Tag, an welchem ich mich mit meinen Drupal-Projekten befassen will. So habe ich zum Beispiel im Drupal 8 Blog von mir unter http://wpshopde.de Shariff Share Buttons und eine funktionierende Cookie Bar umgesetzt. Etwas darüber möchte ich hier mit dir gerne plaudern. Shariff Share Buttons … Weiterlesen

Vorteile von Bewertungen im Internet

Viele Faktoren bewegen User im Internet dazu, bei einem Onlineshop etwas zu kaufen. Zum einen ist es die Usability eines Onlineshops, aber auch die Position in den Ergebnislisten der Google Suche spielt eine Rolle. Wir kennen aber einen weiteren Grund, warum Nutzer bei Ihrem Shop landen: Es liegt am Vertrauen, das Ihnen als Händler entgegen … Weiterlesen

Amazon SEO entspricht Google SEO vor acht Jahren

Wer als Händler sehnt nicht die alten Zeiten zurück, als man noch mit nur ein paar Links Google überlisten konnte und die eigene Webpage rankte sofort oben. Doch diese Disziplin, die bei Google mittlerweile schon kurz vor dem Aussterben steht, wird durch Amazon wieder neu belebt: Nur mit deutlich besseren Vorsätzen. Denn Google hat innerhalb … Weiterlesen

Wie man bei ZenPhoto CMS eine Cookie Bar einbinden kann

zenphoto-blog-frontend-footer

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich habe heute schon darüber berichtet, dass es ein neues Update der ZenPhoto-Software gibt und in diesem Blogpost widme ich mich dem Thema, wie man eine Cookie Bar in ZenPhoto einbinden kann. Das habe ich eben umgesetzt und das klappte überraschenderweise sehr gut. Laut Google sind wir Blogger … Weiterlesen

Deine Webseite ist urplötzlich unsichtbar? So erkennst und behebst Du einen Google Penalty

Wenn Webseiten eine Zeit lang ein gutes Ranking hatten und plötzlich aus dem Index verschwinden, kann das viele Gründe haben. Immer wieder hört man von Webseitenbetreibern, die plötzlich und unerwartet einen Google Penalty bekommen haben. Eins gleich vorweg – ein Penalty bekommt keiner einfach so! Es gibt immer einen Grund und der muss gefunden und … Weiterlesen

Blogparade zum Thema Google Plus ist heute gestartet

google-plus-blogparade-techniksurfer-de-13102015

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Sind unter euch Google+ Nutzer, die auch ein Blog haben? Dann wäre vielleicht diese Blogparade etwas für euch. Sie habe ich heute im Moritz seinem Techniksurfer.de-Blog gestartet und zur Aktion geht es hier lang. Ich habe euch ca. 10 Fragen gestellt, auf die man ausführlich eingehen kann. Es … Weiterlesen

Artikelserie: Kommentiersamstag vom 10.10.2015

Hallo liebe Leser! Ich habe ja mich heute meinen Projekten genug gewidmet und mir ist nach dem Lesen und dem Kommentieren woanders, daher will ich es gleich und nicht morgen am Kommentiersonntag machen. Ich bin ein sehr spontaner Mensch und Blogger und weiss nicht, ob ich morgen so bei Lust und Laune bin, um auf … Weiterlesen

Mein Blogger-Netzwerk auf Google Plus erreicht 100 Mitglieder

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Heute ist es im Raum recht heiss und ich möchte trotzdem versuchen, etwas zu bloggen und in diesem Blogpost handelt es sich von meinem vor einer ganzen Weile gegründeten Blogger-Netzwerk auf Google Plus. Darüber habe ich schon seit einer Weile nicht mehr geschrieben und möchte, alle die hier … Weiterlesen

Manuelle Google Massnahme wieder aufgehoben

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich habe sehr gute Nachrichten für euch und mich und zwar wurde meine manuelle Massnahme heute Nacht aufgehoben. Bei einigen Blogger-Kollegen gab es ebenfalls eine manuelle Massnahme von Google und einige sind dort auch schon raus. Es wäre doch schade, wenn dieses Blog deswegen untergehen würde, weil ich … Weiterlesen

Google hat dieses Blog aktuell nicht so sehr lieb und hat eine manuelle Massnahme wegen unnatürlichen ausgehenden Links verhängt

Hallo geehrte Blogger und liebe Leser! Ich müsste mal etwas verkünden und zwar hat Google dieses Blog aktuell nicht mehr lieb und ich habe heute eine unschöne Mail bekommen. Darin stand etwas von einer dritten manuellen Massnahme wegen den unnatürlichen ausgehenden Links auf Internetblogger.de. Es ist für mich kein Grund, in Panik zu geraten und … Weiterlesen

Blogger von manuellen Google-Massnahmen betroffen

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Es sind derzeit keine guten Zeiten für Blogger und Google geht immer schärfer gegen die Blogs vor. Heute las ich den letzten Artikel von Ralf seitens PR-up.de und sein Blog wurde von einer manuellen Massnahme seitens Google betroffen. Es heisst, dass es reiner Spam ist, obwohl ich dort … Weiterlesen

Beiträge bei GooglePlus posten

Guten Morgen liebe Leserschaft von Internetblogger.de. Gestern hat mich per eMail Nicole gefragt, wie man in Google+ Beiträge publizieren kann und da sie in G+ noch recht neu ist, möchte ich es hier ein wenig erklären. Es ist wirklich nicht schwer, eigene Beiträge in Google+ einzustellen und die Nicole hat auch unser BloggerNetzwerk entdeckt und … Weiterlesen

Blogparade-Google+ Communitys

In diesem Artikel möchte ich meine nächste Blogparade starten und da die letzte mit Erfolg beendet wurde, bin ich auf dem richtigen Weg, mich mit euch zu vernetzen und eigenes Wissen auszutauschen. Bei dieser Aktion ist es etwas sehr speziell und es geht um die Google+ Communitys, mal ein ganz anderes Thema als sonst immer … Weiterlesen

Pagerank-Update Februar 2013

Die Sache mit dem aktuellen Pagerank-Update ist mir völlig entgangen, obwohl so viele Blogs darüber berichtet haben. Mit diesem Artikel möchte ich das Thema nachholen und vll. wenn es sich ergibt, darüber noch ein bisschen diskutieren. Das Update geschah ganz zu Anfang Februar 2013 und das war auch zu erwarten. Mir bescherte das Update insofern etwas, … Weiterlesen

Twitterentwicklung in Google Insights

Den Dienst Twitter gibt es nach meinen Recherchen bereits seit März 2006 und es entwickelt sich derzeit zu einem beliebten Newskanal, sowohl bei vielen Durchschnittsinternetnutzern als auch Bloggern und Webmastern. Und ich habe mal ganz spontan Google Insights Search aufgerufen und versucht, Twitter statistisch zu analysieren. Google Insights ist ein sehr praktisches und hilfreiches Tool … Weiterlesen

Google schenkt Webmastern “Page Speed Funktion”

Diese neue Funktion in Google Webmaster Tools drängt sich bei mir förmlich auf und hiermit blogge ich endlich darüber. Ich habe das erste Mal bei Thomas von Blogger-world.de über Page Speed Option gelesen und dann in meinem Google-Account erstmal nachgeschaut, was es mit auf sich hat. Es ist eine neue Option für Webmaster und man … Weiterlesen

PR-Update Oktober 2009 ist vorüber – Folgen!?

Nun wie viele von euch es wahrscheinlich mitbekommen haben, gab es eine Pagerank-Korrektur seitens des Suchmaschinen-Giganten Google. Das PR-Update fand in der Nacht zum 30. Oktober statt und nachdem es abgeklungen war, beruhigte sich die Bloggerscene langsam. Es wurde wieder ausführlich diskutiert und darüber berichtet. Wenn man ein Webmaster ist, regt man sich mit Sicherheit … Weiterlesen

Google feiert EarthDay

Gerade entdeckte ich so ein grünfarbenes Logo auf der Google-Startseite und mir kam in den Sinn, einen Beitrag darüber zu organisieren. Also heute haben wir den 22. April und es ist somit ein globaler EarthDay. EarthDay wird jährlich in über 175 Weltländern gefeiert und ist nichts anderes als der “Tag der Erde”. Dem ganzen schenkt … Weiterlesen

PR-Einbusse nach dem Update 2009!?

Nun sieht man auch die Folgen des langersehnten PR-Updates 2009, welches von vielen Webmastern auf das Ende März prophezeiht wurde. Dabei haben diese die eigene Glaskugel zu recht poliert;). Ich verfolgte es diesmal nicht wirklich, schaute hin und wieder bei Internetbaron nach den Backlinks und den darausresultierenden Werten und das wars auch schon. Die Startseite … Weiterlesen

Google die begehrteste Marke 2008

Google hat mal wieder die Wahl und Analyse der bekannten und begehrten Marken gewonnen. Man kann es auch als herkömmicher Webmaster oder Blogger nachvollziehen, ohne dass man sich in die Details und Fakten eintauchen muss, dass Google immer mehr zum Internetalltag wird. Aber jetzt ist es sogar offiziell und Google gewinnt auf voller Linie mit … Weiterlesen

Blitzer und Blitzanlagen in Google Earth

Google Earth zusammen mit Google Maps entwickeln sind ständig weiter und das kommt seit einiger Zeit auch den deutschen Autofahrern zugute. Wer möchte schon auf einer noch nie befahrener und zum ersten Mal passierten Strecke oder einem Straßenabschnitt geblitzt werden!? Ich denke, dass die Antwort sich dabei von selbst ergibt. Daher kann mithilfe von einem … Weiterlesen

YouTube-Videos in Google Earth integriert

Die neusten News und Features seitens des mächtigsten Suchunternehmens der digitalen Welt namens Google Earth, basieren diesmal auf der kompletten Integration von YouTube-Videos in der Software. Dieses Feature lässt sich aktivieren, indem man unten links unter den Empfehlungen das Häckchen bei YouTube-Videos setzt. Danach, wenn man dichter an die Erdoberfläche heranzoomt, kommen jetzt schon Tausende … Weiterlesen

PR-Update 2007

Alle Webmaster und Webseitenbetreiber warten schon sehnlichst auf den nächsten PR-Update in diesem Jahr 2007. Das letzte  PR-Update liegt schon für Google untypisch mehrere Monate zurück und seitdem hat sich nicht viel an dem PR-Balken getan. Das nächste Update wird wahrscheinlich Ende Oktober 2007 auf die Webmaster einstürzen. Aber genau kann das niemand von den … Weiterlesen

SEO – Wichtiger Bestandteil des Internetmarketings

suchmaschinenoptimierung-und-linkbuilding-internetblogger-de

SEO bedeutet Search Engine Optimization, was man ins Deutsche folgendermaßen übertragen kann und zwar als Suchmaschinenoptimierung. Suchmaschinenoptimierung hat sich zur Aufgabe gemacht, eine Web- oder Internetpräsenz für das Internet so zu optimieren, dass man eine Webseite bei den grossen Suchmaschinen überhaupt findet und mit dem Ziel, eine Webseite so hoch wie möglich bei den Suchmaschinen … Weiterlesen