Wie verbindet man LED Einbaustrahler?

Einbaulampen LED sind fast überall zu sehen. Ob hell oder dunkel, warm oder kalt, in jeder gewünschten Optik sind LED Einbauleuchten erhältlich, um sich in Millionen von Farben zu präsentieren. Die smarten Dioden sparen bis zu 80 Prozent Strom im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen. Kein Wunder, dass viele Menschen den Einbau im eigenen Zuhause anstreben. … Weiterlesen

Sonnenschutz Terrassendach – Ausführungen Vorzüge einer solchen Terrassen Überdachung

Ein guter Wein mit Freunden oder ein leckeres BBQ mit der Familie – spielt das Wetter mit, ist die Terrasse der perfekte Ort für einen entspannten Outdoor-Aufenthalt. Wer das gemütliche Zusammensein auch bei einem plötzlichen Regenschauer oder bei übermäßiger Hitze nicht abrupt beenden möchte, sollte möglicherweise über die Anschaffung einer geeigneten Terrassen Überdachung nachdenken. Hochwertige … Weiterlesen

Terrasse überdachen

Was gibt es Schöneres, den stressigen Arbeitsalltag gemütlich und entspannt bei einem Glas Wein in fröhlicher Runde auf der Terrasse ausklingen zu lassen. Damit der Aufenthalt nicht nur in den warmen Sommermonaten zu einem Wohlfühlevent wird, sondern die Terrasse auch das ganze Jahr über genutzt werden kann, ist eine Terrassenüberdachung eine perfekte Lösung. Das Vordach … Weiterlesen

Rollrasen kaufen

Hallo liebe Leser und vor allem die unter euch, die die Absicht haben einen Rollrasen kaufen zu wollen. Für diesen Beitrag habe ich mich online auf die Suche nach Anbietern, Gartenprofis und online Shops gemacht, bei denen man Rollrasen kaufen kann. Hier stelle ich euch einige der Rollrasen Händler vor. Die Infos zu dem jeweiligen … Weiterlesen

Gesundheit und Well Being: Feng Shui und Bilder

Feng Shui Tipps: Gut ausgewählte und richtig gehängte Bilder erhöhen eindeutig das Wohlbefinden und unsere Lebensqualität. Ohne Bilder und Wandschmuck ist eine Wohnung eigentlich nur eine Ansammlung von Möbeln und Einrichtungsgegenständen. Bilder bringen Leben in einen Raum und hauchen ihm eine Seele ein. Ob es nun eigene selbstgemalte Bilder, Fotos oder Poster sind. Dabei hat … Weiterlesen

Kauf von Verpackung – Plastikflaschen zum Befüllen

Plastikflaschen zum Befüllen sind sehr vielseitig einsetzbar und bieten daher viele Optionen zur Vermarktung für Gewerbetreibende, insbesondere wenn diese, wie bei All in Packaging, noch individualisiert werden können. Aber auch Privatleute können hiervon natürlich profitieren und einen effektiven Nutzen bei der Anwendung von Plastikflaschen zum Befüllen erzielen. Sie vertreiben Verpackungen oder stellen sie her? All … Weiterlesen

Das muss eine Waschmaschine können – Die wichtigsten Funktionen einer modernen Waschmaschine

Inzwischen steht in fast jedem Haus mindestens eine Waschmaschine. Die Zeiten, in denen man noch zum Waschsalon musste, sind hierzulande lange Vergangenheit. Dennoch kann eine Waschmaschine extrem lästig werden, sie geht gerne mal kaputt oder verstopft an bestimmten Stellen. Wenn man jedenfalls eine neue Waschmaschine erwerben muss, kann man schnell über den Haufen geworfen werden, … Weiterlesen

Druckluftnagler – Anwendungsgebiete, Wartung und mehr

Sowohl Heimwerker als auf professionelle Handwerker nutzen in den meisten Fällen praktische Elektrogeräte und Werkzeuge, die ihnen die Arbeit enorm erleichtern. Auch ein Druckluftnagler hat sich bereits bei der Bewältigung der unterschiedlichsten Aufgaben bestens bewährt. Mit einem derartigen Gerät lassen sich Nägel mühelos ohne großen Aufwand effizient in eine Vielzahl unterschiedlicher Werkstoffe treiben – und … Weiterlesen

Besenreine Entrümpelung und Haushaltsauflösungen

Ob bei einem Todesfall, dem Umzug in eine altengerechte Wohnung oder bei der Verlegung des neuen Lebensmittelpunkts ins Ausland – die Gründe für eine Haushaltsauflösung sind vielschichtig. Doch nicht nur der Hausrat und das Mobiliar müssen im Rahmen einer Kompletträumung aus dem Haus. Auch wertloses oder unbrauchbares Equipment muss entrümpelt und sachgerecht entsorgt werden. Viele … Weiterlesen

Gartendesign – Schöne Ideen für den Garten

Bei der individuellen Gartengestaltung sind der Fantasie und der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Um den persönlichen Garten zu einer echten Wohlfühloase zu machen, sollte auf die Harmonie zwischen den einzelnen Komponenten geachtet werden. Die Prioritäten liegen bei jedem Menschen woanders. Tipps und Tricks sowie weitere Anregungen für die eigene Kreativität liefert dieser Artikel. Eine Blumenwiese … Weiterlesen

Akku-Werkzeuge – überall einsetzbar

Früher mussten zahlreiche Werkzeuge, die auch im Garten verwendet wurden, mit kleinen Motoren betrieben werden. Hat man sich so eine Kettensäge gekauft, fand man in dieser einen althergebrachten Zweitaktmotor vor. Heutzutage geht das zum Glück um einiges effizienter, insbesondere durch Akkus. Was genau ein Akku ist Ein Akku bildet die Abkürzung für den Akkumulator, also … Weiterlesen

Einrichtungsberatung vom Fachmann

Wer neu eine Wohnung bezieht, sollte die Einrichtung auf keinen Fall vernachlässigen. Die gesamte Stimmung, die eine Wohnung von sich selbst abgibt, hängt letzten Endes von der Einrichtung ab. So kann man selbst die größte Schabracke wie ein Penthouse erscheinen lassen, wenn nur die Einrichtung dementsprechend aussieht. Dabei berufen sich sehr viele auf den Fachmann, … Weiterlesen

Gartentore und passende Zäune auch im Internet kaufen

Gartentore- und Zäune zählen in nahezu jeder kleinen Wohlfühloase zu den unverzichtbaren Bestandteilen. Mit hochwertigen Zäunen lässt sich einerseits das Grundstück schnell und unkompliziert einfrieden, während diese andererseits auch einen effektiven Sichtschutz gegen neugierige Blicke bieten. Gartentore können unterschiedliche Aufgaben übernehmen. Sie erlauben willkommenen Gästen den Zutritt und verwehren Unbefugten den Einlass. Auch als Sichtschutz … Weiterlesen

Wissenswertes rund um den Brandschutz

Sei es durch offenes Feuer oder schadhafte Elektrogeräte – in den eigenen vier Wänden kann Feuer schneller als man annimmt ausbrechen. Noch dazu breiten sich die Flammen überraschend schnell aus und greifen auf andere Räumlichkeiten über. Aus diesem Grund ist ein vorbeugender Schutz gegen Brände von großer Bedeutung. Aber nicht nur Feuerlöschgeräte können bei kleineren … Weiterlesen

Im Alter Zuhause wohnen: Tipps

In fortgeschrittenem Alter noch in den eigenen vier Wänden zu wohnen, ist grundsätzlich auch dann möglich, wenn der Alltag nicht mehr vollständig allein bewältigt werden kann. Schließlich stehen viele Hilfsangebote für Alltagstätigkeiten und den Haushalt zur Verfügung, welche den pflege- und betreuungsbedürftigen Personen die Möglichkeit bieten, in ihrer gewohnten Umgebung zu bleiben.

Beispielsweise sorgt ein Hausnotrufsystem, mit denen im Notfall stets schnelle Hilfe gerufen werden kann, für eine erhöhte Sicherheit. Welche unterstützenden Maßnahmen daneben ergriffen werden können, um eine möglichst große Selbstbestimmtheit der Pflegebedürftigen aufrecht zu erhalten und was Angehörige dabei beachten sollten, erklärt der folgende Beitrag.

Die Voraussetzungen für das Wohnen zuhause im Alter

Viele Menschen im fortgeschrittenen Alter finden sich auch mit ungünstigen Bedingungen, wie beispielsweise engen Bädern, steilen Treppen und schmalen Türen ab, um möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung bleiben zu können.

Doch auch, wenn der mangelnde Komfort grundsätzlich hingenommen wird, ist es wesentlich empfehlenswerter, bereits frühzeitig aktiv zu werden. So sind in der Regel Maßnahmen zur Wohnraumanpassung erforderlich, um den Alltag im Alter so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten.

Diese Faktoren sollten die Angehörigen bedenken

Das Projekt, im Alter Zuhause wohnen zu bleiben, sollten die Angehörigen idealerweise gemeinsam mit der betroffenen Person angehen. In einem gemeinsamen Gespräch mit allen Beteiligten sind so die zentralen Aspekte zu klären. Zu diesen zählen:

  • Eine eventuelle Anpassung des Wohnraumes
  • Die Finanzierung der nötigen Umbaumaßnahmen
  • Die Bewältigung des Alltags
  • Die benötigte Unterstützung bei der Pflege
  • Der Betreuungsumfang und gemeinsame Aktivitäten

Möglichkeiten für die altersgerechte Anpassung des Wohnraums

Einige Wohnungen können vollkommen barrierefrei gestaltet werden, um das Leben im Alter möglichst einfach und annehmlich zu gestalten. Abhängig von den individuellen Bedingungen und Gegebenheiten, kann jedoch auch eine barrierearme Gestaltung der Wohnräume bereits ausreichen.

Falls beispielsweise steile Treppen in der Wohnung zu überwinden sind, kann sich der Einbau eines Treppenlifts als äußerst hilfreich erweisen. Auch auf Anpassungen im Badezimmer, wie zum Beispiel eine barrierefreie Dusche, kann in vielen Fällen im Alter nicht verzichtet werden.

Die richtigen Bedingungen für das Wohnen daheim im Alter

Falls in dem individuellen Fall keine Notwendigkeit besteht, die Wohnräume vollkommen barrierefrei zu gestalten, geht es in erster Linie darum, einen größeren Bewegungsspielraum zu schaffen und unnötige Stolperfallen, wie beispielsweise Türschwellen, zu eliminieren. Schließlich kann ein Sturz im Alter bereits großen Schaden anrichten.

Oft sind bereits überschaubare Veränderungen ausreichend, wie beispielsweise der Einsatz von praktischen Hilfsmitteln oder eine neue Möblierung, um eine maßgebliche Erleichterung des Alltags für den Senior herbeizuführen.

Hilfreiche Möglichkeiten für Förderung und Finanzierung

Der altersgerechte Umbau einer Wohnung geht natürlich stets mit nicht zu vernachlässigenden Kosten einher. Von diesen sollte sich jedoch niemand abschrecken lassen, da vielfältige Fördermittel zur Verfügung stehen, die bereits eine immense finanzielle Entlastung darstellen können.

Im Rahmen des Programms „Altersgerecht umbauen“ fördert die KfW-Förderbank beispielsweise viele Modernisierungsmaßnahmen, die für Barrierefreiheit und einen gesteigerten Wohnkomfort sorgen. Für Senioren werden außerdem Investitionszuschüsse und zinsgünstige Kredite gewährt, wenn diese die Entscheidung treffen, weiterhin in ihrem gewohnten Zuhause zu leben.

Daneben werden ebenfalls individuelle Fördermöglichkeiten von vielen Gemeinden und Bundesländern für altersgerechte Sanierungen angeboten. Auch die Pflegekasse unterstützt in einer Vielzahl von Bereichen, falls ein Pflegegrad des Betroffenen vorliegt.

Vielfältige Möglichkeiten für das altersgerechte Leben in vertrauter Umgebung

Diese Ausführungen zeigen, dass vielfältige Möglichkeiten bestehen, um auch in fortgeschrittenem Alter die gewohnte Umgebung nicht verlassen zu müssen. Welche Maßnahmen dabei tatsächlich sinnvoll sind, hängt natürlich stets von dem individuellen Menschen und den Ausgangsbedingungen ab.

Mithilfe einer frühzeitigen Planung und der Unterstützung der Angehörigen, kann der Wunsch, in der eigenen Wohnung leben zu bleiben, jedoch in der Regel stets erfüllt werden. Das wichtigste ist dabei, dass die Wünsche und individuellen Anforderungen des Seniors dabei stets berücksichtigt werden.

Fertigrasen – die Vorteile im Überblick

Sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen den Frühling ankündigen, herrscht in den Gärten Hochbetrieb. Für viele Hobbygärtner stehen nun jede Menge Aufgaben an. Neben dem Ausbringen von Saatgut und dem Einsetzen bunter Pflanzen ist das Frühjahr auch die beste Zeit für die Begrünung des Grundstücks. Jetzt sind die Witterungsbedingungen optimal, denn der Boden wird nach und … Weiterlesen

Baumerhalt: Externe Schadfaktoren im Überblick

Bäume sind lebende Organismen und ein elementarer Baustein in unserem ökologischen System. Sie produzieren den lebensnotwendigen Sauerstoff, binden das schädliche Kohlendioxid, fungieren als Staubfilter und bieten vielen großen und kleinen Tieren einen geschützten Lebensraum. Doch langanhaltende Trockenheit, Klimawandel und andere externe Schadfaktoren bedrohen seit langem bereits die Vitalität der Bäume. Insbesondere in extrem verstädterten Gebieten wie Berlin oder anderen Metropolen ist daher eine regelmäßige Baumpflege unerlässlich. Nur so ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Natur und Urbanisierung langfristig sichergestellt. Einerseits wird durch diese Maßnahme die Verkehrssicherheit gewährt. Andererseits dient die Baumpflege auch als Prophylaxe und trägt zur Erhaltung und gesundheitlichen Stärkung der Gewächse bei. Oft fehlt es den Baumbesitzern jedoch an Erfahrung und Kenntnissen. Wer in diesem Segment nicht so versiert sein sollte, sichert sich idealerweise die Dienste professioneller Baumpfleger.

Schädlinge und Baumkrankheiten

Bäume sind Lebewesen und daher auch verschiedenen Krankheiten und Erregern ausgesetzt. Je nach Stärke des Befalls, können diese die Lebenserwartung erheblich einschränken oder schlimmstenfalls zum vollständigen Absterben führen. Zu den häufigsten Baumkrankheiten zählen beispielsweise:
 

  • Blattkrankheiten
  • Wucherungen
  • Abiotische Schäden – Umwelteinflüsse wie Hagel, Wind, Frost, Trockenheit, Emission
  • Hexenbesen – zumeist kugelförmige Verwachsungen in der Baumkrone
  • Bewuchs durch andere Pflanzen
  • Schorf

Bei den meisten der vorbezeichneten Krankheiten sind Infektionen, Viren- Bakterien- und Pilzbefall die häufigste Ursache. Daneben sind bestimmte Baumarten von speziellen Krankheiten betroffen. So werden zum Beispiel zahlreiche Obstbäume und viele Ziergehölze wie Ahorn, Robinie oder Buchs von der Rotpustelkrankheit befallen. Hierbei handelt es sich um einen Pilz, der sich auf bereits abgestorbenen Bereichen lebender Bäume entwickelt. Bei Laubbäumen wie der Weide, der Eiche oder der Kastanie können sogar unterschiedliche Krankheiten wie echter Mehltau, Welke, Schrotschusskrankheit oder Schorf gleichzeitig auftreten. Darüber hinaus sind auch ungeeignete Standorte ein essenzieller Faktor, der die Gesundheit der Bäume in hohem Maße gefährdet und diese für Schädlinge und Erreger anfällig macht. Grundstücks- und Gartenbesitzer sollten bei den ersten Anzeichen für derartige Umstände einen professionellen Baumdienst um Hilfe bitten. Die Dienstleister beraten die Besitzer und erläutern, welche Stelle sich ideal für eine Pflanzung eignet. Auf Anfrage übernehmen die Experten auch gleich diese Aufgabe. Zudem widmen sie sich der Baumpflege, um Schädlingen und Krankheiten keinen Nährboden zu bieten und das Abwehrsystem der Bäume rechtzeitig zu stärken.

Klimatische Verhältnisse

Der Klimawandel ist nicht nur bei Umweltschützern allgegenwärtig – vielmehr ist dieses Phänomen wissenschaftlich belegt. So ging bislang beispielsweise der Sommer des Jahres 2020 als der heißeste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor rund 150 Jahren in die Geschichte ein. Dieser Hitzestress ist für Flora und Fauna nicht selten tödlich. Nicht nur Mensch und Tier leiden unter den aktuellen klimatischen Verhältnissen, sondern auch Bäume und andere Pflanzen. Alle Gewächse benötigen einen nährstoffreichen Boden, um ihr Überleben zu sichern. Doch lang andauernde Hitzeperioden ohne nennenswerte Niederschläge trocknen das Erdreich nach und nach weiter aus. Diese Ursachen tragen in hohem Maße dazu bei, dass die Bäume an Substanz verlieren und anfälliger für einen Schädlingsbefall oder für die zuvor bereits beschriebenen Baumkrankheiten werden.

Zum einen erleiden die Bäume thermische Schäden an Rinden und Laub und können andererseits den Trockenstress durch die mangelhafte Nährstoffversorgung nicht kompensieren und auskurieren. Aus diesem Grund ist es für jeden Baumbesitzer unerlässlich, ihre Bäume um Rahmen der Baumpflege regelmäßig und ausreichend zu wässern. In Metropolen wie Berlin werden die Bewohner beispielhaft dazu angehalten, sogar Straßenbäume zu gießen, um deren Lebensspanne zu erhöhen.

Unsachgemäße Eingriffe

Der Themenbereich der Baumpflege ist umfangreich und äußert komplex. Zum einen sind umfassendes praktische und theoretische Kenntnisse sowie das spezifische Know-How ein wesentliches Kriterium, um die Aufgabe sachgerecht erledigen zu können. Daneben ist aber auch das geeignete Werkzeug zwingend erforderlich, da ohne passende Tools die Maßnahmen nicht vor Erfolg gekrönt sein würden. Unsachgemäße Eingriffe, Schnitte und weitere Pflegemaßnahmen erhöhen das Risiko, dass der Baum eher geschwächt wird als diesen zu stärken.

Des Weiteren birgt die Arbeit in großen Höhen eine nicht zu unterschätzende Gefahr für jeden Baumbesitzer. Insbesondere unerfahrene Eigentümer von Bäumen sind daher gut beraten, die Unterstützung eines erfahrenen Baumdienstes in Anspruch zu nehmen. In vielen Städten stehen kompetente Dienstleister für derartige Maßnahmen bereit. In der bundesdeutschen Hauptstadt übernimmt beispielsweise die berliner Baumpflege Kasper GmbH die entsprechenden Pflegemaßnahmen für die jeweilige Baumsorte. Andererseits sichern sich die Besitzer durch die Beauftragung des Unternehmens eine fachgerechte Ausführung und müssen keine vorzeitigen Erkrankungen befürchten.

Regelmäßige Baumpflege erfüllt mehrere Zwecke


Baumbesitzer profitieren von einer regelmäßigen Baumpflege gleich von mehreren Vorteilen, da hierbei mehrere Zwecke erfüllt werden. Rechtzeitig vorgenommen, fördern die vielschichtigen Maßnahmen zum einen den langfristigen Erhalt des Baumes und sorgen andererseits für ausreichend Vitalität der Gewächse. So sind diese bestens für ein langes Leben vorbereitet und gut gegen Krankheiten sowie einen möglichen Schädlingsbefall geschützt.

Zum anderen dient die Baumpflege auch der Verkehrssicherheit. In diesem Zusammenhang sind die Eigentümer der Bäume aufgrund gesetzlicher Bestimmungen in der Pflicht, die Sicherheit im öffentlichen Straßenverkehr zu gewähren.

Insbesondere unerfahrene Baumbesitzer oder Einsteiger auf diesem Gebiet verfügen jedoch noch nicht über die notwendige Erfahrung und das benötigte Equipment, um den langfristigen Erhalt des Baumes fachgerecht zu sichern und für die Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen. Ein erfahrener Baumdienst bietet in diesem Bereich maßgeschneiderte Lösungen an. Die Besitzer können sicher sein, dass die Baumpflegearbeiten fachgerecht durchgeführt werden und der Baum explizit die Pflege erhält, die ihn gegen externe Schadfaktoren schützen.

Richtig lüften im Frühling

Das Klima in Deutschland zeichnet sich in jeder der unterschiedlichen Jahreszeiten durch verschiedene Ausprägungen aus. Im Sommer gestalten sich die Außentemperaturen und die Luftfeuchtigkeit recht hoch, dagegen sinken die Temperaturen im Winter häufig unterhalb des Gefrierpunktes und die Luftfeuchtigkeit ist gering.

Zwar klettern die Werte auf dem Thermometer im Frühling wieder in angenehmere Bereiche, jedoch herrscht bereits eine relative hohe Feuchtigkeit in der Luft. Dafür ist sowohl das Tauwetter als auch der häufige Regen verantwortlich.

Daher ist es besonders in dieser Jahreszeit wichtig, das Lüftungsverhalten auf die besonderen Anforderungen anzupassen. Im Übrigen kann auch der Einbau neuer Fenster aus Hannover dazu beitragen, das Klima in den Räumen zu optimieren.

Frühling – Das richtige Lüftungsverhalten

Damit sich das Raumklima im Frühjahr unabhängig von der Witterung stets gesund und angenehm gestaltet, ist es zu vermeiden, die Fenster unkontrolliert weit aufzureißen.

Herrschen im Frühling noch Temperaturen unterhalb von Null Grad, ist es wichtig darauf zu achten, dass lediglich so kurz wie möglich gelüftet wird. Sobald die Temperaturen im Außenbereich moderater ausfallen, können die Fenster auch für längere Zeiträume geöffnet werden – idealerweise zwischen zehn und zwölf Minuten, damit ein effektiver Austausch der Luft stattfinden kann.

Damit sich die Feuchtigkeit in der Luft durch das Lüften nicht zu stark erhöht, sollten die Fenster bei sommerlich warmen Temperaturen im Frühling lediglich am späten Abend und in den frühen Morgenstunden geöffnet werden. Die Fenster sind jedoch auch nicht bei jedem Wetter mit frühlingshaften Temperaturen zu öffnen. Falls es regnet, besteht bereits eine erhöhte Luftfeuchtigkeit, sodass mit dem Lüften abzuwarten ist, bis der Schauer aufhört.

Im Frühling kommt es außerdem häufig zu Tauwetter, bei dem sich die Außentemperaturen zwar durchaus angenehm gestalten, allerdings eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. In Kippstellung sollten die Fenster daher nicht gebracht werden. Besser ist es immer, für kurze Zeit für einen vollständigen Luftaustausch zu sorgen.

Dafür sollten alle Fenster und Türen vollständig geöffnet werden. So kann sich ein Durchzug einstellen, der dafür sorgt, dass die feuchte Luft aus den Räumen nach draußen transportiert wird und trockene, frische Luft nachrückt. Das Stoßlüften sollte jedoch auch im Frühjahr nicht länger als zehn Minuten dauern. Läuft die Heizung zu Beginn des Frühlings an den kalten Tagen noch, ist der Heizkörper während des Lüftens stets herunterzustellen.

Da besonders im Frühling oft wechselhafte Wetterlagen vorherrschen, kann es sinnvoll sein, ein Hygrometer anzuschaffen. Mit diesem kann die Luftfeuchtigkeit sowohl im Raum als auch im Außenbereich bestimmt werden. So ist stets eine Überprüfung möglich, wann ein guter Zeitpunkt zum Stoßlüften gekommen ist.

Weitere Tipps zum Lüftungsverhalten im Frühjahr

Besonders im Frühling stellt es häufig eine große Herausforderung dar, ein effektives Lüftungsverhalten zu etablieren. Von einem zum nächsten Tag kann eine große Veränderung der Luftfeuchtigkeit und der Temperaturen eintreten, sodass die Nutzung eines Hygrometers dabei hilft, stets auf der sicheren Seite zu sein.

Darüber hinaus ist es im Keller in der Regel wesentlich feuchter und kühler als in den Wohnräumen. Daher ist es nötig, diese häufiger zu lüften, wenn die Außentemperaturen im Frühjahr in angenehme Bereiche klettern.

Anders sieht dies im Dachgeschoss aus – dieses heizt wesentlich schneller auf als die übrigen Räume. Sobald in Dachgeschosswohnungen eine zu geringe Feuchtigkeit herrscht, ist es daher sinnvoll, die Fenster in den frühen Morgenstunden oder bei Regen zu öffnen.

Baumschnitt / Baumpflege: Drei häufige Schnittmaßnahmen im Überblick

Jedes Jahr auf`s Neue machen sich Hobbygärtner daran, ihren Bäumen im eigenen Garten einen kräftigen Schnitt zu verpassen. Viele Gartenfreunde fragen sich, warum ein Baumschnitt überhaupt notwendig ist, denn in freier Natur kommen die Gewächse auch ohne diese Maßnahmen bestens zurecht. Das Beschneiden der Zuchtarten hingegen ist jedoch durchaus sinnvoll. Ziel des Baumschnitts bei Ziergewächsen ist es, den Alterungsprozess zu verlangsamen, ein gesundes Wachstum und die Blühfreude zu erhalten sowie bei Obstbäumen eine üppige Ernte zu generieren. Bevorzugt kommen drei Schnittarten zum Einsatz. Der Erziehungsschnitt in der frühen Wachstumsphase, der Auslichtungsschnitt für eine optimale Versorgung sowie der Lichtraumprofilschnitt bei Bäumen, die an Straßen stehen.

Für gesundes Wachstum – der Erziehungsschnitt

Während der ersten Lebensjahre wird die Basis für ein gesundes Wachstum, einen harmonischen Kronenaufbau sowie eine reichhaltige Ernte des Zier- oder Obstbaums geschaffen. Baumpfleger*innen sprechen von einem Erziehungsschnitt, wenn der junge Baum durch gezielte Maßnahmen die nach dem Pflanzschnitt angelegte Form erhalten soll. Durch den rechtzeitig durchgeführten Baumschnitt wird das Gewächs also erzogen und schon in früherster Jugend in die richtigen Bahnen gelenkt. Je nach Wachstumstempo ist der Erziehungsschnitt in der Regel 5 bis 10 Jahre lang erforderlich. Da der Baum noch jung an Jahren ist, sind seine Äste und Zweige vergleichbar dünn und flexibel. Durch einen frühen Baumschnitt entstehen lediglich leichte Verletzungen, die schnell abheilen. Zu einem späteren Zeitpunkt sind die Wunden deutlich gravierender, sodass der Baum deutlich mehr Zeit benötigt, diese zu verschließen.

Durch den Erziehungsschnitt entsteht eine luftige Krone, in der Feuchtigkeit schnell trocknet und Blüten sowie Früchte genügend Sonnenlicht erhalten. Geschnitten werden ein bis zwei Drittel des jährlichen Zuwachses an:

  • Spitze des Mitteltriebs
  • Spitze der Seitenäste
  • Spitze der Leitäste

Dadurch bilden sich keine neuen Seitentriebe an den senkrecht wachsenden Leitästen. Idealerweise sollten alle Seitenäste auf derselben Höhe enden, sodass ein gleichmäßiges Austreiben gewährt ist. Ein guter Zeitpunkt für den Baumschnitt liegt im Spätwinter oder zeitigen Frühjahr.

Mehr Licht und Luft – der Auslichtungsschnitt

Für den Erhalt einer üppigen Blütenpracht und eines reichen Ernteertrags gehört der Auslichtungsschnitt unbedingt auf den Pflegeplan des Gartenfreunds. Im ersten Schritt werden abgestorbene, kranke oder erfrorene Äste und Zweige entfernt, damit der Baum nicht unnötige Kraft in das Totholz investiert. Bleibt der Schnitt aus, kämpfen junge und alte Triebe um die besten Nährstoffe und beschatten sich gegenseitig. Dieses beeinträchtigt die lebensnotwendige Photosynthese. Im Ergebnis steht ein vorzeitiges Altern der Bäume sowie der Wegfall der schönen Blütenpracht und einer üppigen Ernte. Ein Auslichtungsschnitt sorgt für eine optimale Lichtdurchlässigkeit der Baumkrone, optimiert die Bildung von Fruchthölzern und belohnt den Hobbygärtner mit einer harmonischen Proportion von Ästen, Blüten und Früchten. Zugleich dient die Pflegemaßnahme auch als Prophylaxe und verhindert die Verbreitung von Schädlingen und Keimen, die ohne diesen Baumschnitt einen idealen Nährboden in dem schattigen und geschwächten Holz vorfinden würden.

Safety First – der Lichtraumprofilschnitt

Der Baumschnitt ist nicht nur im heimischen Garten von Bedeutung. Auch die Sicherheit von Verkehrsteilnehmern ist ein Aspekt, der in diesem Zusammenhang nicht zu vernachlässigen ist. Insbesondere zur Sommerzeit, in der Bäume und Sträucher Früchte und Blüten tragen, kann die Verkehrssicherheit beeinträchtigt werden. Sobald es zu einem übermäßigen Wuchs auf Fahrbahnen oder Rad- und Gehwegen kommt, ist ein Lichtraumprofilschnitt die geeignete Maßnahme. Das Lichtraumprofil beschreibt den freien Raum, der vom Boden bis zum Geäst reicht. Über Fahrbahnen ist eine lichte Höhe von mindesten 4,50 Metern einzuhalten, während diese bei Gehwegen mindestens 2,50 Meter beträgt. Durch die Maßnahme sollen Gefährdungen und Behinderungen im öffentlichen Verkehrsraum ausgeschlossen und eine uneingeschränkte Nutzung durch Bäume und Sträucher gewährt werden.

Professionelle Unterstützung beim Baumschnitt

Neben den zuvor beschriebenen Schnittarten gibt es noch zahlreiche weitere Techniken, die bei der Baumpflege zum Einsatz kommen. Nicht selten sind unerfahrene Baumbesitzer mit dem Baumschnitt ihrer Gewächse überfordert und wissen nicht, welcher Schnitt für ihren Baum erforderlich ist. In diesem Zusammenhang sind umfangreiche Kriterien zu beachten wie beispielsweise

  • Das Alter
  • Die Baumart
  • Der Standort
  • Der allgemeine Zustand

Damit alle Pflegemaßnahmen letztlich auch erfolgreich verlaufen, ist die Inanspruchnahme professioneller Dienstleister unbedingt zu empfehlen. Die Kunden profitieren durch die langjährige Erfahrung und Kompetenz der Fachbetriebe. Unternehmen, wie beispielsweise die Berliner Baumpflege Kasper, unterstützen und beraten ihre Auftraggeber dabei nicht nur im fachlichen Segment, sondern führen einen Baumschnitt auch unter Berücksichtigung aller rechtlichen Aspekte durch.

Weitere wissenswerte und nützliche Informationen zu diesem Themenkomplex werden im Übrigen auf der Website www.baumpflege-kasper.de/baumschnitt/ vermittelt.

 

Aluminium reinigen: Mit diesen Hausmitteln klappt`s

Bei Aluminium handelt es sich um ein Leichtmetall, welches oft nach einer gewissen Zeit den Anschein erweckt, angelaufen zu sein. Bei diesem Phänomen handelt es sich allerdings lediglich um die Bildung einer Schutzschicht aus Aluminiumhydroxid und Aluminiumoxid, welche durch die Umgebungsluft entsteht.

In dieser sind allerdings auch Schmutzpartikel, wie beispielsweise Staub, enthalten, die sich auf der Oberfläche absetzen und einen schmutzigen Eindruck entstehen lassen. GEWA fertigt Balkongeländer aus Aluminium, die mit simplen Hausmitteln, ebenso wie andere Objekte aus Aluminium, gereinigt werden können.

Die Beschaffenheit des Aluminiums

Die Beschaffenheit der Oberfläche von Aluminium kann unterschiedlich ausfallen. So verfügt unbehandeltes Aluminium von Natur aus über einen Korrosionsschutz, da es, wie beschrieben, mit Sauerstoff reagiert.

Eloxiertes Aluminium zeichnet sich durch eine Verstärkung der natürlichen Schutzschicht aus, da die Oberfläche zu einer schützenden Oxidschicht umgewandelt wird. Zu erkennen ist dies an einer satin-silbernen Farbgebung. Gebürstetes Aluminium wurde dagegen geschliffen, um eine aufgeraute Oberfläche zu schaffen. Für die Reinigung bedeutet das, dass nicht kreisend, sondern stets in Richtung der Struktur vorgegangen werden sollte. Pulverbeschichtetes Aluminium weist einen noch höheren Schutz vor Verschleiß und Korrosion auf und ist darüber hinaus überaus witterungs- und lichtbeständig.

Eloxiertes und pulverbeschichtetes Aluminium ist in der Regel weniger anfällig für Verschmutzungen. Allerdings sind alle Arten des Aluminiums anfällig für Kratzer, weshalb grundsätzlich keine harten Bürsten oder Metallschwämme verwendet werden sollten.

Backpulver

Backpulver kann für die Reinigung von Aluminium sehr einfach genutzt werden. Dazu müssen lediglich eine oder zwei Packungen Backpulver mit Wasser gemischt werden, sodass eine pastenartige Konsistenz entsteht. Diese Paste wird auf das verschmutzte oder angelaufene Aluminium aufgetragen und leicht eingerieben.

Der Dreck wird durch die feine Masse abgetragen, wodurch das Material allerdings nicht beschädigt wird. Danach wird die Paste abgewaschen und das Aluminium trockengerieben, damit sich keine Wasserflecken bilden.

Ketchup

Auch mit Hilfe von Ketchup können Schmutz und Flecken von Aluminium entfernt werden. Grund dafür sind das enthaltende Wasser und der Essig. Als Reinigungsmittel ist Ketchup aufgrund seines Säuregehaltes somit ideal geeignet.

Die Oberfläche muss mit dem Ketchup eingerieben und im Anschluss so lange abgewischt werde, bis keine unschönen Rückstände mehr sichtbar sind. Die Oberfläche sollte im Nachgang unbedingt noch einmal abgewischt und trockengerieben werden, damit das Material nicht auf Dauer durch die Inhaltsstoffe angegriffen wird.

Zitronensäure

Für die Reinigung mit Zitronensäure müssen im ersten Schritt alle Verschmutzungen von dem Aluminium entfernt werden.

Danach findet eine vorsichtige Bearbeitung mit der Hälfte einer Zitrone statt. Im Anschluss wird das Aluminium mit Wasser abgespült und getrocknet – schon erstrahlt es wieder in gewohntem Glanz.

Soda

Soda ist für die Reinigung vieler Materialien und Haushaltsgegenstände außerordentlich gut geeignet. Allerdings sollte es auf Aluminium nicht angewendet werden. Mit der Zeit wird das empfindliche Material durch das Soda nämlich verstärkt angegriffen.

Im Übrigen ist eine Reinigung mit Soda auch auf anderen Strukturen, wie Linoleum, Granit oder Holz, nicht ratsam.

Natron

Als Hausmittel wirkt Natron nicht so aggressiv wie Soda, weshalb es sich besser für die Reinigung von Aluminium eignet.

Jedoch sollte zu Beginn ein Test an einer unauffälligen Stelle durchgeführt werden. Idealer ist es, die Reinigung mithilfe von Zitronensäure oder Ketchup durchzuführen.

 

Beitrag eingeschickt von Izabela

Vorteile dekorativer Akustikplatten

Werbung/Advertorial

Das Kontrollgeräusch betrifft nicht mehr nur öffentliche Orte wie Besprechungsräume oder Arbeitsplätze. Heute legen Architekten und Bauunternehmen bei der Gestaltung von Häusern immer mehr Wert auf Akustik. Die akustische Konditionierung ist heute keine Exzentrizität, sondern eine Notwendigkeit, die sich direkt auf die Lebensqualität der Menschen auswirkt. In den folgenden Zeilen werden wir über die Vorteile dekorativer Akustikplatten sprechen, eine der Lösungen für die

Klangregelung, die uns am besten gefallen.

Und warum lieben wir dekorative Akustikplatten? Nun, weil sie nicht nur die Funktion der Akustikierung von Umgebungen erfüllen, sondern ihnen auch ein dekoratives Plus verleihen, was sie zu einer Lösung macht, die nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch ist, und dies sind mehr als genug Gründe für diese Paneele, uns zu verführen.

Akustische und dekorative Lösungen

Wie bereits erwähnt, ist die Kontrolle und Beseitigung der Lärmbelastung zu einer Notwendigkeit geworden, da nachgewiesen wurde, dass sie die Lebensqualität direkt beeinflusst. Zu viel Lärm kann ständig zu irreversiblen Schäden am menschlichen Ohr führen. Es ist auch bekannt, dass ein Haus ohne störende Geräusche die Stimmung der Bewohner beeinflusst und ihre Leistung in allen Lebensbereichen verbessert. Es gibt viele Geräusche, mit denen wir leben lernen, was nicht bedeutet, dass es gut ist, mit ihnen zu leben. Zum Beispiel das Geräusch von Dunstabzugshauben, um nur ein Beispiel zu nennen, wenn es eine offene Küche wäre, wird dieses Geräusch sicherlich dazu führen, dass wir die Lautstärke des Fernsehers erhöhen, und auf diese Weise wird das Haus mit Lärm gesättigt.

Vorteile dekorativer Holzakustikplatten

Wir lieben Holz, das ist nichts Neues. Es ist eines der edelsten Materialien, die es gibt. Das Vorhandensein von Holz in jedem Raum sorgt für Wärme und ein Gefühl von Zuhause. Eines der am häufigsten verwendeten Materialien für die Herstellung von Akustikplatten, ob für Wände und Decken, ist Holz. Perfect Acoustic bietet verschiedene Alternativen, je nachdem, welchen Effekt wir erzielen möchten. Von Holzlatten, die an Decken oder Wänden gut aussehen, bis hin zu gerillten Akustikplatten, Schallabsorber oder auch gerillt und perforiert.

Textilmodule zur Akustifizierung von Umgebungen

Eine weitere akustische und dekorative Lösung sind schallabsorbierende Textilmodule. Wie bereits erwähnt, sind Stoffe auch für ihre Schallabsorptionskraft bekannt. Hierbei handelt es sich um strukturfreie Paneele aus Polyesterfasern und thermisch gebundenem Akustikschleier, die in einer unendlichen Anzahl von Texturen und Farben erhältlich sind. Einer der Vorteile von dekorativen Akustikplatten aus Stoff besteht darin, dass sie billiger sind als Holzplatten, die normalerweise ganze Wände bedecken. Mit dieser Art von Textilmodulen mit viel kleineren Oberflächen können wir gute Ergebnisse erzielen und gleichzeitig das Wohnzimmer, das Esszimmer oder den Raum verschönern, der uns in den Sinn kommt.

Perfect Acoustic ist die beste Qualität!

Mit den Textilmodulen können wir natürlich farbenfrohe und moderne Umgebungen schaffen. Es gibt viele Möglichkeiten in Bezug auf Farben, Texturen und Designs. Für die klassischeren sind die Akustikplatten aus Holz möglicherweise die bessere Option. Und was ist für Sie die beste Option?

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel gefallen hat und dass Sie von den Vorteilen dekorativer Akustikplatten profitieren können. Haben Sie jemals von dieser Lösung für schallisolierte Räume gehört? Wir würden uns freuen, wenn Sie es in Ihren sozialen Netzwerken teilen. Vielleicht sind Ihre Freunde oder Follower interessiert.

Beauftragter

WPC Dielen – pflegeleicht und vielseitig einsetzbar

Hallo liebe Leser ,
für die Blogserie Haus und Garten habe ich für diesen Beitrag das Thema WPC Dielen ausgewählt.

Sobald sich ersten Schönewetterperioden ankündigen, zieht es viele Menschen hinaus auf den Balkon oder die Terrasse. Doch Hand auf`s Herz: Wer genießt einen Aufenthalt inmitten einer perfekt inszenierten Wohlfühloase, wenn der Bodenbelag nicht harmoniert? WPC Dielenbieten jede Menge flexibler Gestaltungsmöglichkeiten und stellen eine echte Alternative zu Holz oder Fliesen dar. Der Belag aus Wood Plastic Composites, so die vollständige Bezeichnung des Materials, ist pflegeleicht, vielseitig einsetzbar und gewähren den Besitzern durch unzählige Farben und Designs vielfältige individuelle Lösungen.

Woraus besteht WPC?

Wer sich mit dem Thema Kunststoff Dielen für Terrasse oder Balkon befasst, sollte sich vor der Anschaffung mit den Eigenschaften des Materials befassen. Schließlich möchte niemand die Katze im Sack kaufen. Bei WPC handelt es sich um einen naturfaserverstärkten Stoff, der aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz sowie Kunststoff besteht, wobei der Holzanteil, je nach Hersteller, zwischen 50 und 90 Prozent variiert. Die Zugabe von Holzfasern, Polyethylen, Farbpigmenten und UV-Blockern sorgt für exzellente Stabilität sowie eine lange Haltbarkeit des Werkstoffs. Mittlerweile arbeiten viele Hersteller Bambus anstatt Holz ein, sodass der Schutz in Kombination mit einer guten Kunststoffummantelung noch einmal verbessert wird. Der Handel hält vielfach günstige WPC Dielen bereit, wobei dieses kein jedoch Kriterium für eine minderwertige Qualität darstellt.

Welche Vorteile- und Nachteile bietet WPC?

Innovative Herstellungsverfahren vereinen sämtliche positiven Eigenschaften von Kunststoff und Holz in WPC. Das splitterfreie und witterungsbeständige Material ist langlebig und punktet durch eine exzellente Optik. Barfußgänger sollten beachten, dass sich die Dielen bei intensiver Sonneneinstrahlung aufheizen. Daneben können übermäßige Feuchtigkeit und UV-Einstrahlungen, nur im ersten Jahr, für Farbeverluste von maximal 15 Prozent sorgen. Trotz einiger negativer Aspekte bieten WPC-Dielen letztlich viele Vorzüge, von denen die Besitzer langfristig profitieren:

  • Geringe Verformung oder Risse zu befürchten
  • Hohe Resistenz gegen Schimmel und Pilze
  • Pflegeleicht – kein Ölen und Anstreichen erforderlich
  • Besonders rutschfest und langlebig
  • Umweltschonend durch Förderung des nachhaltigen Holzanbaus
  • Angenehme Oberflächenstruktur
  • Vielfältige Farben und Designs

 

Verlegen der WPC Dielen

Die Qualität der WPC Dielen ist ein entscheidender Faktor, der auch beim Verlegen des Untergrunds eine essenzielle Rolle spielt. Qualitätskriterien sind beispielsweise

  • Profil
  • Holzanteil
  • Wandstärke
  • Material

Zur Auswahl stehen Massiv- oder Hohlkammerdielen.

Während die massiven Ausführungen recht unkompliziert zu verarbeiten sind, empfiehlt sich beim Verlegen von Hohlkammerdielen ein Gefälle von mindestens 2 Prozent einzuarbeiten. So werden Wasseransammlungen und daraus resultierende Frostschäden vermieden. Die Unterkonstruktion ist das Fundament für eine stabile sowie langlebige Terrasse und sollte daher aus massiven und witterungsbeständigem Material bestehen. Zumeist zählt eine verständliche Montagebeschreibung zum Lieferumfang.

Wie man neue WPC-Dielen für den Balkon verlegen kann das zeigt hier ganz gut das untern eingebundene Video auf dem Youtube Kanal Renovieren mit Elmar

 

Welche Kriterien sind beim Kauf von WPC wichtig?

Damit man von einer lohnenswerten Investition ausgehen kann, gilt es einige Kaufkriterien zu beachten. Das umfangreiche Angebot macht die Entscheidung gerade für Laien nicht immer leicht, hochwertige von minderer Qualität zu unterscheiden. In klares Indiz für die Wertigkeit der Ausführungen ist das Gütesiegel der „Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe“. Zudem sollte das Produkt vom Hersteller explizit als witterungsbeständig deklariert sein. Ferner sollte ein Blick auf die Qualität der Ummantelung der Dielen nicht vernachlässigt werden. Mängel in diesem Segment führen schnell zu Schäden wie

  • Kratzern
  • Verrottung
  • Fleckenbildung

Informationen sammeln und Vergleiche anstellen hilft, hochwertige Qualität zu finden und dennoch WPC Dielen günstig zu erwerben.

In welcher Optik stehen WPC-Dielen zur Verfügung?

WPC-Dielen sind in zahlreichen, unterschiedlichen Designs erhältlich. Die Vielfalt an Farben und Looks erlaubt es, die Elemente perfekt in die bereits bestehende Optik zu integrieren. Neben dem typischen Holzdekor, gibt es Dielen, die sich durch eine glatte oder geriffelte Oberfläche, in natürlichen Farben oder Grautönen gezielt von der Holzoptik abheben. Die umfangreichen Auswahlmöglichkeiten bieten hinlänglich Gelegenheit, den persönlichen Geschmack und die individuellen Vorlieben mit einfließen zu lassen.

Kostengünstige Sets

Mit einem Blick auf das Budget ist es ratsam, sich idealerweise für ein vollständiges WPC-Set zu entscheiden. Das Einsparpotenzial ist durchaus beachtlich, denn die benötigten Komponenten sind bereits enthalten und zumeist im Set deutlich günstiger als beim Einzelkauf.

Ist WPC nachhaltig?

WPC wird durch einen großen Anteil an Holz gefertigt, wobei es hier jedoch um Abfallprodukte handelt. Das Abholzen von Wäldern ist, im Vergleich zu Holzdielen, also für die Herstellung nicht erforderlich, sodass der Verbundstoff durchaus als nachhaltig zu bewerten ist. Dafür spricht zudem, dass WPC zu 100 Prozent aus recycelbaren Stoffen besteht.

Wie reinigt man WPC-Dielen?

Auch wenn WPC-Dielen pflegeleicht daherkommen, so müssen sie dennoch ein- bis zwei Mal im Jahr gereinigt werden. Prinzipiell reichen dazu Wasser, ein sanftes Putzmittel sowie ein Besen völlig aus, um Flecken oder Verfärbungen zu entfernen. Keinesfalls sollten chemische Reinigungsmittel oder scharfkantige Bürsten verwendet werden. Auch der Einsatz von Hochdruckreinigern ist nicht zu empfehlen, da der harte Strahl die Oberflächenstruktur des Materials beschädigt und somit die exzellente Optik zerstört.

Fazit 

Hochwertige WPC Dielen sind witterungsbeständig, robust, langlebig und sorgen für eine angenehme Optik auf Terrasse und Balkon. Dank der umfangreichen Auswahl an Farben und Designs sind individuelle Gestaltungsmöglichkeiten gewährt. Der Verbundstoff aus einem hohen Holzanteil sowie Kunststoff ist nachhaltig und recycelbar. Auch bei günstigen WPC Dielen gibt es eine Vielzahl hochwertiger Ausführungen, so dass hinsichtlich der Qualität keine Abstriche zu machen sind.

Lichtkonzept Wohnzimmer – Ratgeber für Beleuchtung im Wohnzimmer

Neben einigen anderen Faktoren spielt die Beleuchtung eines Raumes eine wichtige Rolle, ob man sich nun in dem Zimmer wohlfühlt oder nicht. Denn abhängig von Faktoren wie beispielsweise der Lichtfarbe, dem Kontrast oder auch der Helligkeit kann Licht viele unterschiedliche Wirkungen erzielen. Möchte man zum Beispiel ein warmes und diffuses Wohlfühllicht erzeugen, dann wird man natürlich zu indirekter Beleuchtung greifen. Um nur ein Beispiel zu nennen. Auch wenn es sich vielleicht erst einmal kompliziert anfühlt und anhört – Doch das Kreieren einer harmonischen und dennoch funktionalen Lichtatmosphäre ist gar nicht so schwer.

Tipps für die Lichtplanung

Genügend Steckdosen planen

Ein Punkt, der sich selbstverständlich nur dann relativ problemlos umsetzen lässt, wenn man entweder neu baut oder eine umfassende Sanierung plant. Trifft keiner der beiden Fälle zu, dann ist es zumindest eine Überlegung wert, ob man nicht in ein paar Steckerleisten investiert. So lässt sich dann unter Umständen doch die ein oder andere Tisch- oder Stehlampe anschließen.

Mit Licht Akzente setzen

Ein ausgefallenes Dekoelement oder die Fotografien der Familie – Es gibt zahlreiche Dinge, die man insbesondere im Wohnbereich gerne besonders gelungen in Szene setzen möchte. Ganz einfach und effizient gelingt dies mit Licht. Geht es um die Akzentuierung dann darf man auch gerne mal mutig sein und etwas wagen, selbst wenn es im ersten Moment ein bisschen drüber wirkt. Auch das ist nicht schlimm, denn wenn man es dann im gesamten sieht, ist es häufig auch gar nicht so auffällig wie zunächst gedacht. Und im Endeffekt kann man, wenn die Atmosphäre dezenter ausfallen soll, diese Lichtquellen auch einfach ausschalten.

Mit Licht kleine Inseln erschaffen

Wer war nicht schon einmal in einem Warteraum, wie man ihn zum Beispiel aus vielen Kliniken kennt? Diese zeichnen sich zumeist dadurch aus, dass sie ziemlich hell und vollkommen einheitlich ausgeleuchtet sind. Eine Tatsache, die dafür sorgt, dass man sich nie dort wohlfühlen kann. Zuhause möchte man einen solchen Effekt natürlich nicht erzielen. Daher ist es ratsam im Wohnzimmer oder auch generell in Räumen mit sogenannten Lichtinseln zu arbeiten. So wird ganz schnell ein Gefühl von Behaglichkeit erzeugt. Mit Zonen die schwächer oder dezenter beleuchtet werden, wie zum Beispiel mit Leselampen oder Tischleuchten, schafft man im Handumdrehen eine abwechslungsreiche Optik und wertet den Raum optisch auf.

Das richtige Leuchtmittel wählen

Heutzutage hat man die Wahl zwischen zahlreichen Leuchtmitteln. So gibt es heute beispielsweise Leuchtstoffrühren, Energiesparlampen oder LED-Lampen, um nur einige Beispiele zu nennen. Unterschiede zwischen den einzelnen Leuchtmitteln lassen sich beispielsweise in puncto Helligkeit, Energieeffizienz oder auch im Hinblick auf die Lichtfarbe finden.

Die Mischung machts

Sollte man manche Dinge nicht unbedingt mischen, so sieht das beim Einsatz von Lampen schon ganz anders aus. Denn letztendlich braucht man abhängig von der Tätigkeit oder Situation mal mehr oder weniger Licht. Dies löst man am allerbesten mit einem Mix aus Leuchten, die mit unterschiedlichen Lichtfarben und Stärken aufwarten. Und auch in puncto Designs hat sich bei den Lampen in den letzten Jahren allerhand getan, sodass jeder das passende Modell für den persönlichen Geschmack findet.

Und diese Arten von unterschiedlichen Lampen gibt es:

  • Hängeleuchten, Pendelleuchten
  • Fluter
  • Wandleuchten
  • Scherengelenk-Leuchten
  • Tisch- und Stehleuchten
  • Einbaustrahler

Fazit

Eine wohnliche Atmosphäre mit Lichtquellen zu schaffen ist gar nicht schwer. Wer diese Tipps beherzigt und ein wenig ausprobiert, der wird schnell feststellen, dass sich hiermit schier unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen.

In das individuelle Lichkonzept passende Leuchten, kann man auch online, in auf Lichtkonzepte spezialisierte online Shops, wie z.B vivaleuchten.de kaufen.

Und letztendlich ist es auch eine schöne Möglichkeit das Wohnzimmer, beispielsweise mit einer tollen Designerleuchte, oder einem imposanten Kronleuchter, schnell und dennoch sehr wirkungsvoll optisch zu verändern und eine andere Atmosphäre zu erzeugen. Denn nicht immer muss für eine Veränderung gleich tapeziert oder gestrichen werden. Manchmal reicht auch eine neue tolle Lichtquelle.

Traumboden24 – Eure Erfahrungen und Bewertungen

Hallo liebe Leser
und hier alle die beabsichtigen einen neuen Boden zu verlegen.
Ich habe die Tage die Webseite von Traumboden24 auf www.traumboden24.de gesehen.

Bei Traumboden24 kann man alle erdenklichen Bodenbeläge online kaufen.

Hier im Blog möchte ich kurz Traumboden24 vorstellen so wie sich mein Eindruck beim Besuch der Seite ergab.
Am Ende des Beitrages lade ich alle Traumboden24.de Kunden herzlich ein über ihre Erfahrungen mit der Bestellung und den gesamten Einkauf zu berichten und Traumboden24 abschließend zu bewerten.

Mit Traumboden24 schnell und einfach den passenden Boden finden

Der richtige Bodenbelag ist wie das Fundament, wenn es um das restliche Interieur geht. Dabei bietet schon alleine die Grundfläche eines Raums zahlreiche Möglichkeiten. Der Online-Shop von Traumboden24 lässt keine Wünsche offen, wenn es um den individuellen Stil geht und bietet verschiedene Materialien mit unterschiedlichen Merkmalen. Von WPC-Dielen bis zu Parkett sind den Einrichtungswünschen keine Grenzen gesetzt.

Parkett von Traumboden24

Zeitlos, elegant und ein absolutes Highlight. Parkett gilt als besonders beliebt, wenn es um einen klassischen Einrichtungsstil geht. Selbst mit modernen Möbeln kann er für eine Kombination sorgen, die aus den eigenen vier Wänden etwas ganz Besonderes machen. Dabei bietet Traumboden24 eine große Auswahl an verschiedenen Parkettböden, mit denen ein eleganter Grundstein gelegt werden kann. Wer sich von der Masse abheben und einen exklusiven und zeitlosen Boden möchte, hat mit diesem Belag die richtige Wahl getroffen.

Parkett bei Traumboden24:

  • Verschiedene Holzarten
  • Unterschiedliche Optiken
  • Auswahl an Farbtönen
  • Diverse Oberflächenbehandlungen

Bei Traumboden24 findet man also ein großes Spektrum an Parkettböden, um die individuellen Designwünsche wahr werden zu lassen.

Holzdielen von Traumboden24

Ein Bodenbelag, der im Laufe seiner Geschichte immer schöner und natürlicher wirkt. Wer in den eigenen vier Wänden einen Bezug zur Natur und ihrem Wandel haben will, nutzt bei Traumboden24 die große Auswahl. Die Atmosphäre, die mit Holzdielen erschaffen wird, lädt direkt zum Wohlfühlen ein und ist die Garantie, um zu Hause anzukommen. Das umfangreiche Sortiment des Online-Shops bietet jedem die Möglichkeit, etwas Einzigartiges zu erschaffen.

Holzdielen bei Traumboden24:

  • Verschiedene Budgetklassen
  • Unterschiedliche Naturoptiken
  • Natürlicher Look
  • Auswahl der Holzarten

Schlossdielen von Traumboden24

Prunk- und eindrucksvoll. Schlossdielen sind wie die Königsklasse der Holzböden und verleihen dem Raum einen luxuriösen Flair. Schon zu Zeiten der Königshäuser war dieser Bodenbelag ein Zeichen von Prestige und Reichtum. Das, was damals dem Adel und den der Bourgeoisie vorbestimmt war, kann mit Traumboden24 jeder haben.

Große Auswahl an Schlossdielen:

  • Verschiedene Oberflächenbehandlungen
  • Unterschiedliche Farbgestaltungen
  • Diverse Maserungen
  • Auswahl der Holzart

Klick Vinyl von Traumboden24

Klick und fertig. Ein moderner Bodenbelag, der mit unterschiedlichen Eigenschaften ausgestattet ist. Traumboden24 bietet ein umfangreiches Sortiment, wenn es um den Alleskönner des Bodens geht. Schnell und einfach verlegt kann so jedem Raum eine persönliche Note verliehen werden.

Klick Vinyl bei Traumboden24:

  • Verschiedene Preisklassen
  • Großes Spektrum an Holzoptiken
  • Umfangreiche Designvielfalt mit zahlreichen Mustern
  • Facettenreiches Spektrum an Dekoren und Haptik

Über den Online-Shop können mit diesem Boden die individuellsten Wünsche realisiert werden.

WPC Terrassendielen von Traumboden24

Nicht nur für den Innenbereich bietet der Online-Shop sämtliche Lösung, um den passenden Grundstein zu setzen. Auch für den Außenbereich, wie die Terrasse oder den Balkon können mit den WPC Terrassendielen die verschiedenen Designwünsche erfüllt werden.

WPC Terrassendielen:

  • Verschiedene Holzoptiken
  • Leicht in der Verarbeitung
  • Schnelle Verlegung und Montage
  • Großes Sortiment an Oberflächenstrukturen

So können durch Traumboden24 nicht nur in die Innenräume mit einem Wunschbodenbelag versehen werden.

Wer steht hinter Traumboden24?

Traumboden24 ist ein Fachhandel für Bodenbeläge in Weissach im Tal, Baden-Württemberg.

Die Adresse von Traumboden24 ist lt. Impressum der Webseite wie folgt.

Alexander Ernst
Friedensstraße 2
71554 Weissach im Tal

Möchte man Traumboden24 telefonisch erreichen dann geht dies unter folgender Telefonnummer
07191 3789997
Per E-Mail kann man Traumboden24 unter folgender E-Mail Adresse erreichen. info@traumboden24.de

Traumboden24 ist ein Einzelunternehmen das von Alexander Ernst geführt wird.

Fazit zu Traumboden24

Traumboden 24 bietet eine große Produktpalette, wenn es um die Bodengestaltung geht. Individuelle Vorstellungen können durch das umfangreiche Sortiment umgesetzt werden, welches eine Vielzahl an Dekoren bietet. Von klassischen und zeitlosen Belägen, wie Schlossdielen über modernes Klick Vinyl bis zu WPC Terrassendielen für den Außenbereich, findet jeder den richtigen Bodenbelag bei Traumboden24.

Eure Fragen, Erfahrungen und Bewertungen zu Traumboden24

Auf der Webseite Traumboden24.de gibt es mit https://www.traumboden24.de/erfahrungen-traumboden24- eine eigene Unterseite auf der Bilder, Kundenbewertungen und Erfahrungen veröffentlicht wurden.

Ich möchte hier auf Internetblogger.de eine weitere Möglichkeit bieten Erfahrungen und Bewertungen mit Traumboden24 an einer neutralen Stelle mit anderen zu teilen.
Schreibt einfach euren Erfahrungsbericht zu Traumboden24 untern als Kommentar.
Wenn ihr Fotos oder Videos euer mit Traumboden24 erstellten Projekte habt dann würde ich mich freuen diese auch hier veröffentlichen zu können.

Ich würde euch dann kontaktieren und euch um Fotos oder Videos bitten.

Wenn ihr Fragen zu Traumboden24 habt dann könnt ihr diese auch als Kommentar posten und mit anderen Kunden diskutieren.

Ich freue mich auf eure Erfahrungsberichte , Fragen und Bewertungen.

Die Pilzlampe

Die Pilzlampe – Sowohl klassisch  im 70 Jahre Stil als auch  verspielt fürs Kinderzimmer
Lampen in Pilzform sind alles andere als langweilig. Das zeitlose Design hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und steht nicht mehr im Zeichen der Biedermeierzimmer, sondern strahlen vor Eleganz, Innovation und Design.

Pilzlampe 70er Jahre

Denn auch schon damals, in den 70ern, war die Natur der beste Designer. Der Gedanke sich die Natur in das Haus zu holen, war, und ist es bis heute, ein wundervoller. Von kleinen Lampen bis hin zur großen Hängeleuchte im traditionellen Pilzdesign gab und gibt es keine Grenzen. Als Vorgänger sind die „altbacken“ Stoffschirmleuchten wohl heute nicht mehr beliebt, aber die Grundidee aus den 60ern und 70ern, war revolutionär und wurde immer weitergesponnen.

Design Pilzlampe Vistosi

Dies Lampen in Vistosi Stil sind in der Regel aus Glas und sind klassische elegant. Mit den verschiedenen Buntglasvariationen sind sie individuell an den Geschmack anpassbar Das italienische Unternehmen spielt dabei mit neuen Formen und Variationen. Vistosi setzt dabei auch Jahrzehnte lange Erfahrung und setzt viel auf individuelle Designs.

Es wirkt schlicht, aber doch gleichzeitig sehr anziehend. Speziell das Pilzdesign von Vistosi erfreut sich eine hoher Beliebtheit, sodass sie in 3 verschiedenen Größen erhältlich ist.

Das besondere Merkmal dieser Designerlampe ist die Perfektion: Perfekt abgerundet, in einem stimmigen Verhältnis und dabei absolut makellos.

Artemide Nesso Pilzlampe

Werbung: Die Artemide-Nessino 70er Jahre Pilzlampe hier online kaufen.

Klar lasiert, Stilsicher und ein wahrer Hingucker: Das Design des Hauses Artemide hat ein klares, auffälliges und sicheres Auftreten. Die klassische Pilzform wurde nicht nur eingefangen, sondern auch noch weiterentwickelt. Das beliebteste Modell erstrahlt in einem hellen Orange oder Rot und lässt jeden Raum freundlicher wirken. Aber auch das klassische Weiß ist ein beliebtes Modell.

Das Material besteh aus Polycarbonat und macht sie selbst bei einem kleinen Sturz bruchsicher. Doch die Form hat noch eine weitere Auswirkung: Durch die Wölbung wirkt das Licht gefärbt und scheint herauszufließen.

Artemide hat, trotz Moderne, klassische Ansätze der 1960er erfasst und das Design perfektioniert. Das Vorbild der Natur wurde fast identisch übernehmen: Der Fuß ist kleiner als die Leuchte, die einen breiten Radius für sich einnimmt, ohne dabei störend zu sein.

Pilzlampe fürs Kinderzimmer

Doch nicht nur Wohnraum und Schlafzimmer sind vor den Pilzlampen sicher. Denn auch im Kinderzimmer ziehen die Pilzlampen einen Blick auf sich. Und lassen gleichzeitig auch noch die Fantasie erblühen. Sie erleuchten den Weg in die Traumwelt und vertreiben böse Träume und auch die Monster unter dem Bett.

Die heico Pilzlampe von egmont

Werbung: Die Heico Pilzlampe von Egmont könnt ihr bei Amazon kaufen.

Diese Lampe sieht wahrlich aus wie ein Pilz: ein spitzer Hut, nicht perfekt abgerundet und vielleicht auch etwas krumm und schief. Aber genau das macht diese Lampe perfekt. Als Nachtlicht, zum Lesen oder für die abendliche Routine, spendet diese Lampe nicht nur warmes und angenehmes Licht, sondern erstrahlt auch, durch ihre Öffnungen, Wände und Decken punktuell an.

Besonders schön an dieser Lampe: Die LED-Lampe die ein schönes Licht spendet aber nicht heiß wird. Das Nachtlicht aus PVC ist somit auch für die ganz kleinen ein sicherer Licht und mit grade einmal 1,5 Kg auch nicht besonders schwer. Ebenso ist sie Bruchsicher. Ein kleines Must-Have, um aus dem Kinderzimmer ein Wunderwald zu machen.

Kinder-Spielhaus

Egal, ob Outdoor oder Indoor, ein Spielhaus bietet Kindern die Möglichkeit des aktiven und kreativen Spielens. Sie können sich austoben und haben gleichzeitig einen eigenen Rückzugsort, an dem sie sich ausruhen können und sich sicher fühlen.

Wie funktioniert ein Spielhaus?

Nach der Anschaffung eines Spielhauses, stehen zwei Abschnitte auf dem Plan.

Der erste ist der Aufbau. Dieser Abschnitt sollte natürlich von einem Erwachsenen übernommen werden. Sobald das Spielhaus aufgebaut wurde und einen sicheren Stand hat, kann der zweite Abschnitt beginnen: Das Spielen. Diesen Abschnitt übernehmen natürlich die Kinder. Hier kann man wenig Tipps und Vorgaben mit auf den Weg geben, denn sobald das Spielen losgeht, regiert die Fantasie des Kindes.

Die Kinder können in das Haus und aus dem Haus herauskrabbeln. Sie können auch kleine Möbel in das Haus setzen, um es noch realistischer zu gestalten. Und die Kinder können natürlich das Zubehör des Hauses nutzen, denn oft verfügt so ein haus noch über Anbauten wie Rutschen, Sandkasten und Schaukeln.

Größe und Material von Spielhäusern?

Ein Spielhaus sollte natürlich nicht größer sein als der Platz, den man dafür zur Verfügung hat. Es sollte aber dennoch genug Platz bietet, so dass die Kinder sich auch richtig austoben können. Im Normalfall ist sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoorbereich die Höhe des Hauses zu vernachlässigen. Wichtig sind die Tiefe und die Breite. Und hier variieren die Anbieter von 40 bis 650cm. Also eine stattliche Spanne.

Bei dem Material kommt es darauf an, wo das Spielhaus stehen soll. Im Indoorbereich kann man auch auf ein Stoff- oder Kartonhaus zurückgreifen. Im Outdoorbereich hingegen machen Holz- und Kunststoffhäuser Sinn.

Bei dem Gewicht sollte darauf geachtet werden, ob das Haus regelmäßig versetzt werden soll. Bei einem Gewicht von 150kg und mehr, sollte man dies vorher genau überlegen. Kunststoffhäuser für den Indoorbereich sind hingegen leichter und lassen sich problemlos transportieren oder umstellen.

Was kosten Spielhäuser?

Hier kommt es natürlich auf das Material, die Größe und die Ausstattung des Spielhauses an. Die Spanne bei den Indoor-Stoffhäusern ist natürlich geringer als die bei den Outdoor-Holzhäusern. Jede Kategorie bietet eine breite Preisspanne, so dass für jeden Geldbeutel etwas dabei ist.

  • Spielhäuser aus Pappe, Stoff, Karton oder Papier – ca. 15 bis 100,- Euro
  • Spielhäuser aus Kunststoff und Plastik – ca. 50 bis 500,- Euro
  • Spielhäuser aus Holz – ca. 130 bis 1.000 Euro
  • Spielhäuser mit Stelzen – ca. 300 bis 1.600,- Euro
  • Spielhäuser mit Komplettausstattung – ca. 300 bis 2.000,- Euro

Wo kann man ein Spielhaus kaufen?

Spielhäuser finden sich in den Spielzeugabteilungen der großen Kaufhäuser wie Kaufhof oder Karstadt. Auch in Baumärkten und speziellen Spielwarengeschäften wird man fündig. Gelegentlich verfügen auch Discounter über zeitlich gebundene Angebote. Eine große Palette an Angeboten bieten natürlich diverse Onlineshops.

Fazit

Egal, ob drinnen oder draußen, ein Spielhaus fördert die Aktivität eines Kindes. Es kann jederzeit an einem Ort spielen, der ihm auch als Rückzugsort dient und in dem es sich sicher fühlt. Der Fantasie beim Spielen sind keine Grenzen gesetzt und die diversen Anbaumöglichkeiten von Schaukeln, Sandkästen oder Rutschen, lassen keine Wünsche offen.

Gartensauna-Pflege: Worauf sollten Sie achten?

Damit der ,,Badetag” nicht nur zum Feiertag wird, sondern auch die Heilung und das Tanken neuer Energie fördert, sollten Sie ein Dampfbad in einem sauberen und komfortablen Raum nehmen, in dem es keine Anzeichen von Schimmel oder Mehltau gibt. Um deren Entstehung zu verhindern sowie die Funktionalität und das attraktive Aussehen der Sauna über lange Zeit zu bewahren, ist es wichtig, sie ordnungsgemäß zu pflegen.

Warum eigentlich ist es so wichtig, Ihre Sauna zu pflegen?

Für den Bau von einer Gartensauna können verschiedene Materialien verwendet werden, wobei Holz am beliebtesten ist. Holzsaunen bieten viele Vorteile, einschließlich Umweltfreundlichkeit, ästhetischem Aussehen und der Fähigkeit, hochwertigen Dampf zu erzeugen.

Feuchtigkeit und hohe Temperaturen können sich jedoch negativ auf das Holz auswirken. Wenn es falsch gepflegt wird, muss der Saunabesitzer unangenehme Folgen in Kauf nehmen:

  1. Holz kann unter dem Einfluss von Feuchtigkeit quellen und schrumpft nach dem Trocknen allmählich. Dies kann im Laufe der Zeit zu Deformationen und zum Auftreten von Rissen führen.
  2. Hitze und Feuchtigkeit tragen zum Wachstum von Pilzen bei. Wenn Sie das Auftreten von Schimmel in großen Mengen zulassen, wird es in Zukunft sehr schwierig sein, ihn loszuwerden.
  3. Der Boden ist auch anfällig für Schimmel, egal, aus welchem Material er besteht. Das liegt daran, dass dieser Teil der Sauna am längsten trocknet. Darüber hinaus ist der Boden erheblichen Belastungen ausgesetzt.

Aber selbst wenn ein anderes Material verwendet wird, um die Sauna auszustatten, braucht der Saunaraum eine adäquate Pflege und viel Zeit für eine richtige Belüftung. Nur so können Sie das ursprüngliche Aussehen und die Funktionalität der Gartensauna erhalten.

Worauf sollte ein Saunabesitzer achten?

Die Pflege einer Gartensauna umfasst eine ganze Reihe von Maßnahmen, die auf die Erstbehandlung der Sauna und das Bewahren eines guten Zustands ausgerichtet sind.

Erstbehandlung

Nachdem der Bau Ihrer Sauna abgeschlossen ist, müssen alle Oberflächen mit speziellen Mitteln behandelt werden, die vor Feuchtigkeit, Fäulnis und Pilzen schützen. Solche Mittel können schnell in die Struktur des Holzes einziehen und lange dort verbleiben. Es wird empfohlen, alle Oberflächen der Sauna mehrmals einzuweichen, um das Risiko von Schimmel- und Verrottungsprozessen zu verringern.

Weitere Behandlung

Um die negativen Auswirkungen von Feuchtigkeit auf das Holz zu vermeiden, sollte die Sauna nach jedem Gebrauch gelüftet werden. Dazu sollten Sie

  • alle Fenster und Türen öffnen;
  • am Boden angesammeltes Wasser entfernen;
  • die restlichen Blätter und anderen Müll sammeln;
  • Wasser aus allen Behältern weggießen;
  • nasse Laken, Handtücher und andere feuchte Gegenstände aus dem Raum holen;
  • das Fenster nach dem Trocknen der Oberflächen noch einige Stunden offen lassen.

Von Zeit zu Zeit ist eine gründliche Pflege erforderlich, die darin besteht, die Oberflächen mit speziellen Mitteln zu behandeln.

Reinigung

Es ist notwendig, Blätter vom Boden und von den Regalen zu entfernen, sie mit Wasser abzuspülen und die Oberflächen gegebenenfalls mit einer Bürste zu reinigen. Fegen Sie mit einem Besen das gesamte Wasser vom Boden zum Abfluss. Besonders sorgfältig müssen Sie die Flächen unter den Regalen reinigen. Es ist auch wichtig, alle Ecken und Nähte zu überprüfen, in die Wasser eindringen konnte. Bei Bedarf lohnt es sich, die Regale mit Chemikalien zu behandeln, die das Auftreten von Pilzen im Raum verhindern. Die Sauna muss nach jeder Reinigung gelüftet werden.

Desinfektion

Neben Pilzen ist das Dampfbad ein angenehmer Ort für andere pathogene Mikroorganismen, die die menschliche Gesundheit schädigen können. Daher lohnt es sich, von Zeit zu Zeit die Gartensauna zu desinfizieren. Wie oft sollte das gemacht werden? Wenn es sich um eine private Sauna handelt, die nur von Familienmitgliedern und engen Freunden genutzt wird, sind 2 bis 4 Behandlungen pro Jahr ausreichend. Bei öffentlichen Bädern sollte dies idealerweise nach jedem Besuch erfolgen. In diesem Fall werden alle Oberflächen mit einem speziellen Antiseptikum behandelt.

Schornsteinreinigung

Die Reinigung des Schornsteins ist einer der wichtigsten Schritte der Saunapflege. Nicht nur die Geschwindigkeit der Raumbeheizung und die Intensität der Holzverbrennung, sondern auch die Gesundheit der Menschen, die das Dampfbad besuchen, hängen davon ab, wie gut die Schornsteinreinigung durchgeführt wurde.

Sie kann wie nachstehend aufgeführt erfolgen:

  1. Mechanische Reinigung

In diesem Fall wird mit Hilfe einer speziellen Bürste der Ruß im Schornstein mit fortschreitenden Bewegungen gereinigt.

  1. Chemische Methode

Die chemische Reinigung wird mit Hilfe von Substanzen vorgenommen, die zusammen mit Brennholz in den Ofen gegeben werden. Während des Verbrennens wird eine chemische Reaktion ausgelöst, die dazu beiträgt, das Rohr von Verunreinigungen zu reinigen.

Im Durchschnitt sollte der Schornstein je nach Intensität der Saunanutzung 1 bis 2 Mal im Jahr gereinigt werden.

Luft im Saunaraum aromatisieren

Um in der Sauna stets ein frisches und angenehmes Aroma vorzufinden, können Sie ätherische Öle verwenden.

Sie werden in einen Wasserbehälter gegeben, der neben dem Ofen steht.

Wenn das Wasser verdunstet, verteilt sich das Aroma im Raum und bleibt lange erhalten.

Wie kann man Saunaholz vor Fäulnis schützen?

Ständige Temperaturabfälle und hohe Luftfeuchtigkeit können zum Auftreten verschiedener Arten von Fäulnis führen:

  • weiß oder gelb, falls Ihre Sauna aus Birke oder Eiche besteht;
  • grün, Eichenbalken oder -fässer betreffend;
  • rot – erscheint auf Holz aus Nadelbäumen.

Um den Zerfall des Holzes in der Sauna zu verhindern, müssen alle Holzoberflächen mit einem speziellen Antiseptikum behandelt werden. Antiseptika sollten in mehreren Schichten angewendet werden. Sie können in die Struktur des Holzes eindringen und auf seiner Oberfläche eine Schutzschicht bilden, über die Feuchtigkeit verdunsten kann.

 

Vorschriften zur Verwendung von Desinfektionsmitteln

Da die meisten Desinfektionsmittel aggressive chemische Bestandteile enthalten, müssen beim Arbeiten mit ihnen bestimmte Sicherheitsregeln beachtet werden:

  • ausschließlich mit Handschuhen arbeiten;
  • falls der Stoff einen strengen chemischen Geruch hat, bei der Verwendung eine Atemschutzmaske tragen;
  • während und nach dem Anwenden von antiseptischen Lösungen auf den Oberflächen eine richtige Belüftung des Raums sicherstellen.

Wenn Sie alle oben genannten Empfehlungen beachten, können Sie das ursprüngliche Aussehen und die Funktionalität der Gartensauna für lange Zeit bewahren. Darüber hinaus können Sie Probleme wie das Auftreten von Fäulnis, Pilzen und die Entwicklung pathogener Mikroorganismen vermeiden, die sowohl Menschen als auch der Sauna Schaden zufügen können.

Ideen für eine Garderobe

Die Garderobe zusammen mit dem gesamten Vorzimmer sind die Visitenkarte des Hauses bzw. der Wohnung. Wenn wir Gäste in einem modern eingerichteten Innenraum begrüßen möchten, müssen wir auf den Stil und die Qualität der Möbel besonders Acht geben. Sucht Ihr eine Idee für stilechte und funktionelle Garderobensets? Hier findet Ihr geniale Lösungen und Inspirationen. Holt Euch ein Möbelstück, welches Eure Erwartungen zu 100% erfüllt!

Eine weiße Garderobe inklusive Schrank – eine Neuauflage eines Klassikers

Ein Synonym für ein gut organisiertes und vor allem gut geordnetes Vorzimmer ist eine Garderobe inklusive Schrank. Ein großer Stauraum in diesem Set bietet Platz für Jacken, Mäntel oder Herbst-Trenchcoats. Durch das Aufhängen der Kleidung an Kleiderbügeln, schützen wir diese vor Falten. Ein Perfekts Aussehen ist somit quasi garantiert!

Um auf das Außendesign zurückzukommen, ist eine weiße Garderobe derzeit eine der beliebtesten Optionen für eine Vorzimmereinrichtung. Innenarchitekten sind sich einig, das helle Farbpaletten durch ihre Vielseitigkeit glänzen. Die Farbe Weiß passt gut zu jedem Accessoire und zu fast jeder Wanddekoration. Außerdem ermöglicht diese Farbe es sein Innenarrangement häufig problemlos zu ändern ohne dabei das Garderobenmöbelset auszuwechseln.
Liebhaber von weniger monotonen Arrangements können das septische Weiß detailliert mit Holztönen brechen. Warme Farben verleihen dem Innenraum ein gemütliches und familiäres Ambiente. Auf der anderen Seite verleihen minimalistische Griffe, wie beispielsweise auf dem Bild daneben, den Möbeln einen faszinierenden Charakter. Findet Ihr auch, dass das Vorzimmer sich modern und mit Klasse präsentiert?

Garderobe mit einer Sitzfläche – eine große Erleichterung für müde Beine

Kleine Wohnungen verfügen sehr selten über ein geräumiges Vorzimmer. Häufiger findet man hier enge und schwer einzurichtende Räume. Daher, wenn die Auswahl der Garderobe für das Vorzimmer von seiner Funktionalität abhängt, ist es an der Zeit für eine multifunktionelle Lösung. Hier bietet sich eine Garderobe mit einer Sitzmöglichkeit und Kleiderbügeln an.

Dieses praktische Möbelstück verbindet guten Stil mit allen Funktionen für eine Aufbewahrung von Mänteln bzw. Schuhen. Ein wichtiger Vorteil ist hier eine weiche Sitzbank, die das Anziehen von Schuhen erleichtert. Im Inneren diese Sitzbank befinden sich in der Regel ein geräumiges Schränkchen für Schuhe.

Die Kleiderbügel ersetzen natürlich keinen Schrank, allerdings erleichtern sie den Zugang zu Jacken, Handtaschen bzw. einem warmen Schal erheblich.

Moderne Garderobe für eine kleine Wohnung

Eine super Idee für die Dekoration des Vorzimmers ist eine moderne Garderobe. Die außergewöhnlichen Formen erinnern an vielen Fällen einem Kunstwerk. Ein moderner Charakter zeichnet sich dadurch aus, dass durch innovativen Ausstattungen das tägliche Anziehen und aus dem Haus gehen problemlos funktioniert. Nach unserer Rückkehr nach Hause begrüßt uns ein modernes Möbeldesign und dient daher als wunderschöne Visitenkarte für die gesamte Wohnung.

Ein clever gestalteter Stauraum, geräumige Schubladen und dazu eine ausziehbare Sitzfläche. Das sind nur ein Teil der positiven Dinge der neuen Garderobenset-Generation. Ein großer Vorteil sind außerdem die optimalen Stauräume für die Bedürfnisse der Familie. Von Bedeutung sind auch die an kleine Räume angepassten Maße der Garderoben.
An den Fronten ist ein Spiegel für das Vorzimmer zwingend und wir sparen uns dadurch den Kauf eines Spiegelrahmens für das Vorzimmer.

Betonzaun aus Polen – Erfahrungen

Hallo liebe Leser,
ich habe vor kurzem ein Grundstück gesehen das mit einem schicken Betonzaun eingegrenzt war.
Diese Betonzäune werden meist von Herstellern in Polen verkauft. Mich würden hier eure Erfahrungen mit Beton Zäunen aus Polen interessieren.
Wer bereits einen Polen Zaun gekauft hat, ist herzlich eingeladen über seine Erfahrungen mit dem Beton Zaun zu berichten.

Nachdem Polen auch in der EU ist und dadurch die Arbeits- und Handelsrechte vereinfacht werden, nutzen viele Händler und Fabriken im grenznahen Bereich dies und machen Werbung für ihre Betonzäune. Und somit können auch deutsche Hausbesitzer davon profitieren und ihre Grundstücke günstig einzäunen lassen.

Auf was muss geachtet werden – vor dem Aufbau des Betonzauns?

Da inzwischen ganz Deutschland beliefert werden kann und viele der Mitarbeiter des Zaunhandels oder auch der Zaun-Produzenten deutsch sprechen, sollte man aber doch noch einige wichtige Aspekte berücksichtigen, bevor einer der Betonzäune aus Polen

auf dem eigenen Grundstück aufgebaut wird:

  • Wie ist der Baugrund beschaffen,
  • kann der Graben für das Betonfundament ohne Probleme ausgehoben werden,
  • bekommt man ein Komplettangebot mit Lieferung und Aufbau,
  • vorher muss auch die Baugenehmigung vorhanden sein,
  • wie ist der Zaun aufgebaut,
  • in Modulbauweise oder in Verbindung mit Holz oder Metall
  • und gibt es mehrfarbigen Zaun, oder kann der Zaun gestrichen werden?

Welche Bauformen des Betonzaunes gibt es?

Die Zahl der Zaunanbieter aus Polen wächst stetig und genauso vielseitig ist das Angebot an Bauformen des Betonzaunes:

  • Es beginnt mit den Massivbau-Fertigelementen,
  • dann gibt es Betonzäune, die mit Metallbau- oder Holzbauteilen verbunden sind,
  • zusätzlich werden viele Designformen angeboten,
  • es gibt Naturstein- und Holzimitationen,
  • die auch doppelseitig produziert werden – zum besseren Schallschutz,
  • die Lochguss- und Natursteinimitationen erweitern das Angebot
  • und es gibt auch noch reliefartige und skulpturförmige Bauelemente.

Welche Vorteile hat der Betonzaun?

Der Betonzaun ist besonders günstig, auch die Montage ist relativ einfach.
Es ist auch ein guter Sichtschutzzaun, der eine lange Lebensdauer hat, gut zu bearbeiten ist und auch vom Schallschutz her gesehen sich gut auswirkt. Durch seine moderne Modulbauweise lässt sich der Zaun auch gut anpassen.

Ist der Betonzaun aus Polen preisgünstig?

Im Gegensatz zu Metallzäunen und gemauerten Zäunen ist der Betonzaun so gesehen schon viel günstiger. Da in den polnischen Fabriken günstiger produziert werden kann,
kann dieser Preisvorteil auch an die deutschen Kunden weitergegeben werden.
Die Preise können von 30 % bis zu 50 % günstiger sein, im Vergleich zu deutschen Zäunen, je nachdem wie weit die Zaunmodule geliefert werden müssen.

Wie sieht es aus mit Rechnungsstellung und Garantien?

Viele Zaunanbieter haben auch einen Firmensitz in Deutschland. Dann sind die Rechnungsstellung und Garantiebestimmungen einfach geregelt. Ansonsten werden die Geschäftsvorgänge über das europäische Wirtschaftsrecht abgesichert. Wenn der Betonzaun auch über die gleiche Firma aus Polen aufgebaut worden ist, werden dementsprechend lange Garantiezeiten gegeben, die mit den deutschen Gewährleistungsbestimmungen vergleichbar sind. Bei der Mehrwertsteuer muss man beachten, dass der Zaunpreis bei der Steuererklärung angerechnet werden muss, wenn es eine Firma sein sollte, die ihren Sitz nur in Polen haben sollte.

Zum Schluss – Betonzaun aus Polen günstig und stabil

Die Vorteile eines Betonzaunes sprechen für sich. Er ist relativ leicht aufzubauen und auch günstiger wie gemauerte Zäune und Metallzäune. Und die wirtschaftliche Öffnung durch die EU bietet auch Vorteile für die Zaunhersteller, die Händler und die Kunden, die ihren stabilen Zaun dadurch auch preisgünstig bekommen.

Eure Fragen und Erfahrungen zum Beton Zaun aus Polen

Wie Eingangs schon geschriben würde ich mich freuen wenn ihr über eure Erfahrungen mit dem Kauf eines Beton Zauns aus Polen berichtet.
Schreibt euren Erfahrungsbericht einfach als Kommentar.
Gerne können auch Fragen zum Betonzaun gestellt und mit anderen Lesern diskutiert werden.

Z.B.

  • Welche Firma aus Polen hat euren Betonzaun geliefert.
  • Wie lange dauert es bis so ein Betonzaun montiert ist.
  • Hat eure polnische Firma auch die Montage des Betonzauns übernommen?
  • Kennt ihr noch mehr polnische Firmen die auch Betonzäune herstellen und in Deutschland montieren?

Hier würde ich gerne eine Sammlung von Firmen in Polen zusammenstellen, die solche Beton Zäune herstellen und montieren.

Ich freue mich auf eure Erfahrungsberichte und Tipps.

Grüße
Lothar

Ein Spielhaus für den Garten

Ausgelassen Herumtoben, Spielen und den eigenen, kreativen Ideen freien Lauf lassen ist für jedes Kind ein Muss. Wenn es das Wetter zulässt, sollten sich die Kids idealerweise an der frischen Luft aufhalten. Schließlich gibt es hier geheimnisvolle Dinge zu entdecken und viele Möglichkeiten, mit den besten Freunden etwas zu unternehmen. So richtig spannend wird es … Weiterlesen

Wärmepumpentrockner und Kondenstrockner im Vergleich

Hallo liebe Leser,
heute gehts ums Wäsche Trocknen. Hierfür habe ich mir mal den Wärmepumpentrockner und den Kondenstrockner vorgenommen und in einem Vergleich gegenübergestellt und versucht die Vor- und Nachteile der jeweiligen Geräte zu vergleichen.
Am Ende dann noch ein paar Tipps. Zum Beispiel, was ein Trockengang kosten kann, wie man einen Trockner reinigt, wie man den Wäschetrockner aufstellt und wie lange so ein Trockenvorgang dauern kann.

Die Zeiten, in denen die Wäsche nach dem Waschvorgang mühsam aufgehängt und wieder abgenommen werden musste, gehören mittlerweile zumeist der Vergangenheit an. In vielen Haushalten zählen Wäschetrockner zu unverzichtbaren Partnern. Ob T-Shirts, Handtücher, Jeans, Unterwäsche, Hemden oder Socken – gute Produkte erledigen die Aufgabe zuverlässig und komfortabel. Dabei haben energieeffiziente Wärmepumpentrockner und Kondenstrockner die veralteten Ablufttrockner abgelöst, die oftmals deutlich mehr Strom als ihre innovativen Pendants verbrauchen.

Wie funktioniert ein Wärmepumpentrockner?

Wie alle anderen Versionen auch, so erhitzt ein Wärmepumpentrockner die Luft, die in der Folge in die Trommel geleitet wird, um darin die feuchte Wäsche zu erwärmen. Im Vergleich zu einem Kondenstrockner werkeln diese Exemplare, anstatt mit einem Heizstab, mit einer Wärmepumpe, wobei beim Trocknen deutlich weniger Energie benötigt wird.

Ein Wärmepumpentrockner verfügt über einen Wärmetauscher, mit dem die angesaugte Luft erwärmt oder umgekehrt abgekühlt wird. Die heiße Luft entzieht der Wäsche die Feuchtigkeit, die zunächst von der warmen Luft aufgenommen und anschließend durch spezielle Filter zu einem Kondensator geführt wird. Im Gegensatz zu reinen Kondenstrocknern verfügen diese Trockner allerdings über einen zusätzlichen Kreislauf mit einem speziellen Kühlmittel. Darin wird die durch das Kondensieren verlorengegangene Energie gespeichert, während nun die Pumpe die kalte Luft erneut erwärmt und der Trommel zuführt. Die Wärme wird dank eines geschlossenen Systems nicht in die Umgebung abgegeben, sondern weiter zum Trocknen genutzt. Da bei diesem Prozess die Luft nicht ständig neu erwärmt werden muss, benötigen Trockner mit Wärmepumpe auch deutlich weniger Energie und bieten somit ein beachtliches Einsparpotenzial.

Vorteile eines Wärmepumpentrockners

  • Geringe Stromkosten, hohe Energieeffizienz
  • Umweltfreundlich
  • Exzellente Trockenleistung
  • Einfaches Handling
  • Unkompliziertes Aufstellen und Anschließen

Nachteile eines Wärmepumpentrockners

  • Im Vergleich zu Kondenstrocknern höhere Anschaffungskosten

Wie funktioniert der Kondenstrockner?

Wer einen Kondensationstrockner kaufen möchte, sollte sich idealerweise rechtzeitig mit der Funktion der Geräte vertraut machen. Die Varianten arbeiten ebenfalls mit einem geschlossenen System, in dem die kalte Luft zumeist durch einen Heizstab erhitzt wird. Doch auch andere Wärmequellen sind vereinzelt möglich. Während des Prozedere nimmt die erwärmte Luft die Feuchtigkeit der Wäsche auf und leitet sie in der Folge an den Kondensator weiter. Dort erfolgt die Abkühlung der Luft, wobei das so entstehende Kondenswasser in das vorgesehene Behältnis geführt wird.

Anschließend wiederholt sich der Vorgang, wobei moderne Sensorensysteme im Inneren permanent den Feuchtigkeitsgehalt der Wäsche prüfen. Durch diese Messungen gelingt es, den Ablauf optimal zu kontrollieren und die Anzahl der Trockendurchgänge entsprechend zu regulieren. Sensoren in besonders hochwertigen Geräten erkennen, sobald die Wäsche ausreichende getrocknet ist und stoppen den Prozess – selbst dann, wenn die eingestellte Zeit noch nicht erreicht wurde. Aufgrund dieser energieeffizienten Funktion lassen sich jede Menge Energie und Kosten einsparen.

Vorteile eines Kondensationstrockners

  • Geringere Anschaffungskosten
  • Einfache Bedienung
  • Kommt ohne Abluftschlauch aus

 

Nachteile eines Kondensationstrockners

  • Höherer Energieverbrauch im Vergleich zu Wärmepumpentrocknern
  • Wasserbehälter regelmäßig von Hand zu leeren

Was kostet ein Trocknerdurchgang?

Die Kosten für das Trocknen variieren je nach Ausführung der Geräte. Legt man einen durchaus realistischen Strompreis von 0,30.- Euro zugrunde, entstehen bei einem Wärmepumpentrockner bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 2 kW/h Kosten von rund 0,60.- Euro pro Durchgang. Bei einem Kondenstrockner muss hingegen in etwa 1,20.- Euro per Vorgang, also der doppelte Betrag, kalkuliert werden. Zwar liegen die Anschaffungspreise der erstgenannten Ausführungen über den Pendants der Kondenstrockner. Dennoch amortisiert sich der höhere Kaufpreis aufgrund der deutlich niedrigeren Stromkosten recht schnell.

Aufstellen und Anschließen eines Wäschetrockners

Bei Kondenstrocknern ist ein kühler Standort ideal, da beim Trocknungsvorgang Wärme an die Umgebung abgegeben wird. Dieses kann bei einem Wärmepumpentrockner vernachlässigt werden.  Ratsam ist bei beiden Varianten ein stabiler Untergrund, der einen festen Stand garantiert. Das Anschließen ist auch für Laien kein Hexenwerk. Benötigt wird lediglich eine konventionelle 230-V-Steckdose, in die das Kabel der Geräte gesteckt wird.

Wie lange dauert ein Trocknungsvorgang?

Viele Hersteller bieten ein Kurzprogramm an, mit dem die Wäsche nach rund 30 Minuten bügelfeucht getrocknet wird. Für einen schranktrocknen Vorgang sollten jedoch 60 Minuten in der Regel eingeplant werden.

Wie reinigt man einen Wäschetrockner?

Um die Funktionalität und die Leistung des Wäschetrockners zu gewähren, sollten diese nach jedem Durchgang von Flusen befreit werden, wobei auch das Flusensieb unbedingt zu reinigen ist. Daneben ist es zu empfehlen, die Sensoren mit einem feuchten Tuch abzuwischen, damit diese ihre Messfunktion ordnungsgemäß weiterhin vornehmen können.

Fazit

In den meisten Haushalten kommen bevorzugt Wärmepumpen- oder Kondenstrockner zum Einsatz. Die modernen Geräte punkten durch eine exzellente Trockenleistung und sind einfach zu bedienen. Auch das Aufstellen und Anschließen gestaltet sich kinderleicht. Im Vergleich zu Kondenstrocknern benötigen die Modelle mit einer Wärmepumpe allerdings deutlich weniger Energie. Dadurch amortisiert sich der höhere Anschaffungspreis dieser Varianten recht schnell.

Weinkühlschrank

Guter Wein wurde schon seit langer Zeit in alten Gewölbekellern gelagert. Viele Liebhaber eines guten Tropfens können aber nicht über so einen großen Keller verfügen. Da ist der Weinkühlschrank eine passende Alternative. Bevor so ein Gerät gekauft wird, sind folgende Informationen hilfreich. Die Bedürfnisse des Weines, die Lagerung betreffend Jeder Wein will anders behandelt werden, … Weiterlesen

Stylisch einrichten und wohnen

Zeige mir wie und wo du lebst und ich sage dir wer du bist. Denn das selbst eingerichtete Zuhause ist immer auch ein Spiegel unserer Persönlichkeit. Und nicht nur das, unser Wohnstil verändert sich laufend, je nach Lebenssituation und nach unseren Bedürfnissen und Vorlieben.

Die Lebenssituation entscheidet über unseren Wohnstil

Die aktuellen Lebenssituationen prägen auch unseren Lifestyle:

  • Leben wir in familiären Zusammenhängen, mit Kindern oder in einer Großfamilie,
  • ist ein(e) Lebenspartner*in mit dabei,
  • oder lebt Mann oder Frau lieber als Single,
  • ist man eher ein Stadtmensch,
  • vielleicht auch noch in einer Wohngemeinschaft,
  • oder zieht man sich eher aufs Land zurück, eventuell auch mit Tieren?

Lebe und wohne wie es Dir gefällt

Die eigene Wohnung ist als Erstes der wichtigste Rückzugsort und unser persönlicher Schutzraum. Hier wollen wir uns wohlfühlen, uns erholen und uns auch selbst verwirklichen. Dementsprechend gibt es keine richtigen oder falschen Entscheidungen für das stylische Einrichten. Sicherlich kann man auch Perfektionist sein, aber gerade auch Improvisationen können einen Lebensraum interessant machen.

Stylisch einrichten und das Material

Ob natürliches Material wie Holz oder ob eher kühl wirkendes Metall, alles hat seine besondere Ausstrahlung und Wirkung. Holz, zusammen mit anderen natürlichen Materialien macht ein Zuhause eher warm und gemütlich. Wenn viel mit Stahl und anderen Metallen eingerichtet wird, kommt eher der kühle und sachliche Lebensstil zur Geltung. Ein Trend zeigt sich oft und immer mehr – der minimalistische Lebensstil. Es wird nur mit dem Notwendigsten eingerichtet – der leere und klare Raum wirkt auch.

Gekauft oder selbst gebaut – das ist auch stylisches Einrichten

Die finanziellen Ausgabegrenzen für den Möbeleinkauf sind nach oben hin offen. Und über den bestimmten Kauf nach Marke und Qualität wird auch ein Lebens- und Wohnstil angezeigt. Umso interessanter wird es, wenn man dazu fähig ist, seine Möbel, seinen Tisch, oder auch sein Bett selber zu bauen oder vom Tischler, in Handarbeit, anfertigen zu lassen. Dies sind dann Unikate, die keiner anderer hat.

Zum Schluss – stylisches Einrichten und Wohnen ist Lebenskultur

Ob alte, antike Möbel zur Einrichtung gehören, oder Stahlregale und ob viele Bilder an der Wand hängen, oder ob auf die kleinen Nuancen in der Inneneinrichtung geachtet wird, alles ist der ganz besondere Ausdruck der eigenen Lebenskultur. Damit wird auch dargestellt, ob jemand reich ist oder eher arm ist. Aber gerade diese Vielfalt der möglichen Wohnkulturen stellt auch die Menge der interessanten menschlichen Persönlichkeiten in ein besonderes Licht.

Woran erkennt man einen guten, seriösen Schlüsseldienst?

Es passiert so oft, in Gedanken hat man seine Wohnung verlassen, will nur kurz etwas erledigen, die Eingangstür fällt in Schloss und man hat seinen Schlüssel vergessen. Jetzt kann guter Rat im wahrsten Sinn teuer werden, den es gibt immer noch Schlüsselnotdienste, die horrende Summen verlangen, unprofessionell arbeiten und sich oft die Anfahrt gut bezahlen lassen. Damit diese Notsituation nicht zu einer sehr teuren Kostenfalle wird, sollte man vorher nach folgenden Stichpunkten recherchieren.

Der Schlüsseldienst ist im Ort ansässig

Wenn es nach dem Internetangebot geht, hätten wir in Deutschland über 200000 „örtliche“ Schlüsseldienste – tatsächlich gibt es aber nur um die 3500 Betriebe. Sobald die vielen „A.A…“ in der Internetsuche auftauchen und dann noch teure „0900-Nummern“ als Rückrufnummer angeboten werden, sollte man sich keinesfalls dort melden, sondern einen Schlüsseldienst aussuchen mit örtlicher Vorwahl. So z.B dieser Schlüsseldienst in Köln mit der Kölner Vorwahl 0221. Somit vermeidet man teures Telefonieren und hohe Anfahrtskosten.

Transparente Preise

Im entscheidenden, telefonischen Vorgespräch geht es darum, welche Situationen vor Ort geklärt werden müssen: Wo muss die Tür geöffnet werden, was für ein Schloss und für eine Tür ist es (ist die Tür nur zugefallen?) und wie schnell, zu welchen Zeitbedingungen (nachts/am Feiertag oder nicht) kann jemand da sein?
Wenn diese Fragen und die Preisebedingungen schnell und gut geklärt werden konnten, dann ist davon auszugehen, dass man einen professionellen Schlüsseldienst gefunden hat. Die grobe Preisgestaltung fängt bei ungefähr € 60,– an und kann, je nach Situation, auch über € 100,– betragen – am besten ist es, wenn man einen Festpreis verhandeln kann.

Zertifizierung Bundesverband für Sicherungstechnik Deutschland e.V.

Bei den Schlüsseldiensten, die über den Bundesverband Sicherungstechnik
zertifiziert sind, kann man als Kunde davon ausgehen, dass diese Betriebe gut qualifiziert sind und ihre Leistungen auch zu transparenten und fairen Preisbedingungen anbieten.

Am besten eine zerstörungsfreie Türöffnung

Das Personal eines qualifizierten und fachgerecht arbeitenden Schlüsselnotdienstes ist dazu fähig, eine normale Tür zerstörungsfrei öffnen zu können. Wenn dies nicht der Fall ist, weil die Tür oder das Schloss beschädigt wurden und dann weit überhöhte Geldsummen gefordert werden, oder auch noch teure Türschlösser angeboten werden sollten, sollte man Zeugen haben oder im Ernstfall auch die Polizei anrufen.

Nach Bewertungen im Internet suchen

Über die Internetrecherche kann man auch Kundenbewertungen über die Schlüsseldienste lesen. Besonders hilfreich ist es, wenn bei diesen Bewertungen nicht nur viele goldene Sterne vergeben wurden, sondern auch darüber geschrieben wurde, welcher Service, auf was für eine Art und Weise, durchgeführt wurde. Darüber kann man auch herausfinden, ob ein Schlüsseldienst gut und preisgünstig arbeitet.

Weitere Merkmale für einen guten und seriösen Schlüsseldienst

Nicht nur im Bundesverband Sicherungstechnik Deutschland (BSD) sind reell arbeitende Schlüsseldienste aufgelistet. Auch in dem Verband Deutscher Schlüsseldienst und im dem Verband Interkay werden nur die Betriebe aufgenommen, die ein eigenes Ladengeschäft haben und über geschultes Personal verfügen. Damit hat man als Kunde noch ein Kriterium mehr, für die Auswahl eines guten Schlüsselnotdienstes. Wenn dann der Schlüsselnotdienst bei Ihnen vor Ort ist und nach ihrem Personalausweis fragen sollte, dann ist dies keine Schikane. Es hat auch schon Fallsituationen gegeben, dass fremde Personen so versucht haben sich Zutritt zu einer Wohnung zu verschaffen. Bevor der Schlüsseldienst anfängt zu arbeiten, kann man nach der Sichtprüfung noch einmal nachfragen, ob es bei dem Preis bleibt. Und ein seriöser Schlüsseldienst setzt den Kunden, nach der Dienstleistung, vor Ort und bei der Bezahlung nicht unter Druck!

Wenn nicht genügend Bargeld vorhanden sein sollte, dann hat das Personal ein EC-Lesegerät dabei, oder das Geld kann später, per Rechnung, überwiesen werden.

Auf keinen Fall darf man dazu genötigt werden, hohe Summen vor Ort bezahlen zu müssen oder dazu gezwungen werden, gemeinsam zum EC-Schalter zu fahren
– dies ist rechtswidrige Nötigung!

Wohlfühlen im eigenen Bad – 3 nützliche Tipps

In der modernen Zeit wird es immer schwieriger dem Körper die Entlastung zu gönnen, die er vierdient. Entweder man hat zu wenig Zeit, um mal in den Wellness-Kurzurlaub zu fahren oder es fehlen die nötigen monetären Ressourcen. Dabei ist es wissenschaftlich erwiesen, dass ein entspannender Ausgleich zu dem stressigen und schnelllebigen Alltag psychisch und physisch zur Gesundheit beiträgt. Wie man sich sogar mitten im Lärm der Großstadt sein eigenes Wellnessreich im Bad errichten kann, soll dieser Artikel erläutern.

Die einfachste Anpassung für jedermann: der Duschsitz

Nicht jeder verfügt über die Möglichkeit, sich nach dem wohlverdienten Feierabend ein Entspannungsbad zur Regeneration von Körper und Geist zu gönnen, beispielsweise aufgrund von fehlender Badewanne oder Abneigung gegen das Prinzip des Badens. Um in diesen Fällen trotzdem in den Genuss eines nass-warmen Moment der Auszeit zu kommen, gibt es moderne Duschsitze.

Das kann ein gefliester Vorsprung sein, der meist eine Ablagefunktion für Haar- und Körperpflegeprodukte bietet, der bei ausgiebigen Duschgängen dann auch als Sitzfläche dient, um die Beine zu entlasten. Aber was machen diejenigen, die in einer Mietwohnung leben und nicht die Möglichkeit einer kompletten Duschbereich-Renovierung haben? Für diejenigen gibt es auch mobile Duschsitze, die sich platzsparend verstauen lassen und bei Bedarf mit unter die Dusche genommen werden können.

Die Anschaffung eines Duschsitzes ergibt aber nicht nur zwecks Entspannung Sinn, sondern auch hinsichtlich der Umwandlung des Badezimmers zu einem altersgerechten und barrierefreien Bad. Ganz besonders alte Menschen oder Menschen mit Handicap haben es schwer, sich unter der Dusche auf den Beinen zu halten. Der Duschsitz kann hier Abhilfe schaffen.

Geringe Kosten – großer Ertrag: der richtige Duschkopf

Wenn man den Begriff „Wellness“ hört, denkt man zumeist als erstes an eine Massage, um die verkrampften und verspannten Schulter- und Rückenmuskeln wieder zu lockern. Natürlich erhält man das beste Ergebnis bei gelernten Profi-Masseuren mit jahrelanger Erfahrung, aber für verhältnismäßig kleines Geld kann man sich ein Stück dieses Erlebnisses auch in das eigene Heim holen. Alles, was es dafür benötigt, ist die Anschaffung eines modernen Multi-Funktions-Duschkopfs. Dieser kann, dank anpassbarer Düsen, verschiedene Massagestrahlen ausgeben und somit das Gefühl einer sanften Massage simulieren.

Darüber hinaus haben einige dieser Duschköpfe auch eine „Regenschauer-Einstellung“. Diese ist für Menschen gedacht, die das Gefühl und die Geräuschkulisse eines warmen Sommerregens als überaus entspannend empfinden. Beim Ausblenden des Großstadtlärms kann ein solcher Duschkopf wahre Wunder bewirken!

Erschaffen der eigenen Wohlfühlsphäre: die Badewannenfaltwand

Dieser Ratschlag ist leider den Menschen vorbehalten, die über eine Badewanne in ihrer Wohnung verfügen, aber diejenigen Glücklichen können mit der Anschaffung eines Badewannenaufsatzes bzw. einer Badewannenfaltwand gleich mehrere Entspannungsfaktoren erfüllen. Der erste ist eine Verbesserung des Duscherlebnisses im Vergleich zum schnöden Duschvorhang. Dieser macht es in den meisten Fällen nämlich absolut unmöglich vernünftig beim Duschen abschalten zu können. Am Anfang ist noch alles schön und gut, aber nach einer kurzen Zeit der Ruhe schafft es dieser Störenfried immer wieder, sich an den Duschenden anzuschleichen und mit kalt-klebrigem Kontakt zum Körper sofort ein unangenehmes Gefühl hervorzurufen. Die Badewannenfaltwand ist dagegen stabil und fest, sodass sie nicht plötzlich auf Tuchfühlung geht. Beim Baden kann sie auch dabei helfen, die Welt um einen herum auszublenden. Schließt man die Badewannenfaltwand, während man ein Entspannungsbad nimmt, wird der Großteil des Stadtlärms gedämpft und der Badende hat die Möglichkeit das wahre Wellnessgefühl des Bades zu erleben.

Mokana – Online Shop für Vintage Möbel – Erfahrungen / Bewertungen

Hallo liebe Leser,
der heutige Beitrag ist für die Blog Kategorie Erfahrungsberichte.
Ich stelle euch Mokana.de vor. Einen Online Shop für Vintage Möbel. Am Ende des Beitrages lade ich alle Mokana Kunden herzlich ein über die Erfahrung mit dem Einkauf bei Mokana zu berichten und einen Erfahrungsbericht und eine abschließende Bewertung als Kommentar zu posten.

Mokana – Online Shop für Vintage Möbel

1998 hat Mokana Möbel mit einem kleinen Möbelgeschäft im holländischen Enschede begonnen. Inzwischen hat das Familienunternehmen sein Möbelhaus auf 1200 qm vergrößert und die Vintage Möbel werden auch über den Online Shop angeboten.

Warum sind Vintage Möbel so gefragt?

Das Interesse an Vintage-Möbel, vor allem aus natürlichen Materialien, wie Vollholz und Leder, nimmt immer zu. Heute will man für seinen privaten Wohnbereich nicht nur Möbel kaufen, die überall, bei den großen Möbelhäusern ausgestellt werden. Es gehört immer mehr zum Lifestyle, mit qualitativ guten Einzelstücken eine gemütliche Wohnatmosphäre entstehen zu lassen.

Was sind Vintage Möbel?

Ein Beispiel dafür ist ein schöner Esstisch aus Akazienholz dessen Kanten naturbelassen sind, der auch massiv und dadurch ein Unikat ist, an dem man lange sitzen kann und sich an der Holzmaserung erfreut. Oder auch ein Esszimmerschrank aus Naturholz, in einer Form bearbeitet, die an früheres, ländliches Leben erinnert. Diese besondere Qualität hat dementsprechend seinen Preis.

Qualität und das besondere Flair – im Online Shop vorgestellt

Auf vielfältige Formen von Sitzmöbeln hatte sich Mokana Möbel zuerst spezialisiert. Beim „Online-Stöbern“ und Begutachten des Online-Shops fällt auf, dass sich das Angebot auf die komplette Wohnungseinrichtung verbreitert hat, auch mit viel Zubehör, Sonderangeboten und sonstigen Aktionen. Hier werden qualitativ hochwertige Möbel und auch Unikate angeboten, die von ausgewählten Möbelherstellten hergestellt worden sind.

Onlinekauf oder der Kauf vor Ort – in Enschede?

Der Onlinekauf wird immer selbstverständlicher und der Online Shop von Mokana Möbel lädt dazu ein. Weitere Informationen über die Möbel und deren Versand kann man auch telefonisch bekommen. Auf der anderen Seite ist Enschede nicht weit entfernt von der deutschen Grenze und da lässt sich eine intensivere Möbelbesichtigung auch gut verbinden mit einem ausgiebigen Schlendern über den weitbekannten Fisch- und Käsemarkt in Enschede. Außerdem kann man hier auch den leckeren holländischen Kakao genießen.

Lieferung von, im online Shop bestellten Möbeln

Mokana hat einen eigenen Zustellservice und liefert die im online Shop bestellten Möbel selbst auch nach Deutschland aus.

Die Versandkosten sind im Shop nicht auf den ersten Blick zu erkennen.
Da bin ich mal den Umweg gegangen, ein Sofa zum Kaufpreis von ca. 2200 Euro in den Warenkorb zu legen.
Nun muss man auf Kasse klicken um den Gesamtpreis angezeigt zu bekommen.
Die Versandkosten sind für meinen Warenkorb mit 30 % beziffert.

Widerrufsrecht bei der Bestellung

In online Shops deutscher Firmen wird auch wohl gesetzlich vorgeschrieben, dass man den Kunden sein Recht auf Widerruf auch in einer Widerrufserklärung erklärt.
Da gibt es auch ein Formular mit dem man seinen Widerruf anzeigt und auch Link zur Streitschlichtungsstelle der EU ist zwingend.

Wie das in den Niederlanden rechtlich gehandhabt wird weiß ich nicht.
Auf der Webseite gibt es zumindest keine extra Seite zum Widerrufsrecht und auch kein Widerrufsformular.

Auf der Seite https://www.mokana.de/haufig-gestellte-fragen/ findet man allerdings einen Hinweis zum Widerrufsrecht.

Zitat:

Wie funktioniert das Rückgaberecht?
Wenn Sie dennoch Ihre Bestellung stornieren möchten, können Sie innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag der Lieferung von Ihrem Widerrufsrecht/Rückgaberecht Gebrauch machen. Das Rückgaberecht gilt nur für Bestellungen gemäß Gesetzgebung zum Fernabsatz. Hiervon ausgeschlossen sind besondere Maßanfertigungen sowie Produkte, die auf Bestellung gefertigt werden.

Zu den anfallenden Rücksendekosten steht dort das keine Kosten anfallen wenn man das Produkt selbst nach Enschede zurückbringt.
Was ja auch logisch ist.
Aber wenn man die Rücklieferung von Mokana durchführen lässt dann werden Transportkosten fällig.
Über Höhe der Transportkosten für einen Rücksendung konnte ich nichts finden

Wer steht hinter Mokana?

Lt. der Kontaktseite auf der Mokana Webseite ist folgende Adresse , E-Mail Adresse und Telefonnummer angegeben.

Die Adresse von Mokana ist
Mokana Meubelen B.V.
Hogelandsingel 49
7512GB Enschede

Die Telefonnummer ist 053-4335032 wenn man aus den Niederlanden anruft.
Wenn man aus Deutschland bei Mokana anrufen möchte dann muss man die Landesvorwahl der Niederlade vorwegstellen und die 0 weglassen.
Die Telefonnummer ist dann folgende: 0031-53-4335032
per Email kann man Mokana und folgender E-Mail Adresse erreichen: info@mokana.nl

Mokana Vintage Möbel eure Erfahrungen und Bewertungen

Nun seid ihr am Zug. Habt ihr schon mal bei Mokana bestellt?
Wie sind eure Erfahrungen mit der Ware mit der Lieferung mit einem Widerruf.
Wie sind die Rücksendekosten?
Ist der Kundenservice gut?
Werden Reklamationen schnell und ohne Probleme bearbeitet und abgeschlossen?

Diese und andere Fragen können gerne in euren Erfahrungsbericht einfließen.

Ich freue mich auf euren Erfahrungsbericht und eure Bewertung zum Mokana Vintage Möbel online Shop.

Viele Grüße
Lothar

Die Bankerlampe – Wissenwertes zur grünen Bankerlampe

Hallo liebe Leser, ich spiele schone eine Weile so eine Bankerlampe zu kaufen. Für mein Blog habe ich darum auch mal einiges Wissenswertes über die grüne Bankerlampe zusammengetragen. Die Bankerlampe kann man im Übrigen auch bei Amazon günstig kaufen. Man kennt sie aus zahlreichen Filmen und sie ist schon ein Kultobjekt. In einem dunklen Zimmer … Weiterlesen

Die Diwandecke

Fast die Hälfte seines Lebens verbringt der Mensch im Durchschnitt mit Schlafen und Entspannung.
Denkt man zurück an das Mittelalter, so galt eine komfortable Erholungsstätte lange als ein Privileg.

Während der Adel im Himmelbett Ruhe fand, musste das „arbeitende Volk“ auf Fellen und Stroh nächtigen.
Schon in der griechischen Antike spielten Möbelstücke zum Sitzen und Ruhen eine große Rolle.
Im 17. Jahrhundert galt das Sofa noch als absolutes Luxusgut für die feine Gesellschaft und entwickelte sich erst im 20. Jahrhundert zum erschwinglichen Massenprodukt für jedermann.

Viele Namen- eine Bedeutung

Es verwundert einen kaum, dass die Sitz- und Liegemöbel, die der Bevölkerung so am Herzen lagen je nach Kulturkreis und Jahrhundert mit den verschiedensten Namen umschrieben wurden.

Die Chaiselongue (franz. langer Stuhl)

bezeichnet einen vor den Sessel geschobenen Hocker, auf dem man die Füße hochlegen kann.

Der Nachfolger wurde als ‘Recamiere’ salonfähig

benannt nach dem französischem Maler Salonnière Julie Récamier, der sich einst auf einer Bettbank mit gleich hoch geschwungenen Armlehnen verewigt hatte.

Der Überwurf

Da die Couch (vom franz. Coucher- liegen) ein immer festerer Bestandteil unseres Alltags wurde, überrascht es kaum, dass man auf immer ausgefallener Ideen kam das Tagesbett seinen Gästen in einem vorzeigbaren Zustand zu präsentieren.
Noch heute gilt es als schick sein Bett bzw. seine Bettcouch zu schmücken und das Möbelstück mit einer Wohndecke vor Staub zu schützen.
Je nach Vorlieben gibt es hier unzählige Varianten von Stoffen, Mustern, Stickereien und Farben mit denen man nach Lust und Laune für eine behagliche Atmosphäre sorgen kann.Was für den einen eher Schlichtheit und Minimalismus ist, kann dem anderen gar nicht orpulent genug sein.

Die Diwandecke

Das arabische Wort „Diwan“ , von den Franzosen nach Deutschland gebrachten, beschreibt ein niedriges Polstermöbel in einer osmanischen Amtsstube.

Nicht nur im Orient gelten die persischen Diwandecken heute als beliebter Überwurf, um für ein orientatlisches Flair zu sorgen.
Die in aufwändiger Handarbeit gefertigten Decken sind besonders robust und erinnern an Tausendundeine Nacht.

Werbung: Diwan Bild Amazon

Hausratversicherung – Warum sie so wichtig ist

Hochwertige Unterhaltungselektronik, dringend benötigte Computer oder Laptops oder eine schicke Einrichtung – in nahezu jedem Haushalt befinden sich Hausrat und andere Gegenstände von teils beachtlichem Wert. Wer sein Hab und Gut bei einem Schadensfall vernünftig schützen möchte, sollte unbedingt über den Abschluss einer Hausratversicherung nachdenken. Zwar ist eine derartige Absicherung nicht verpflichtend. Doch wer diese nicht hat, kann schnell eine böse Überraschung erleben.

Gegen welche Schäden ist der Hausrat abgesichert?

Es sind zahlreiche Szenarien denkbar, bei denen der Hausrat beschädigt oder gar zerstört werden kann. Nicht selten zerstört ein Blitzeinschlag den nagelneuen Fernseher oder den Computer, auf dem sich elementare Daten befinden. Doch auch ein Leck in der Waschmaschine oder im Geschirrspüler führt oftmals zu kostenträchtigen Schäden. Daneben gibt es noch jede Menge weiterer Gefahren, die je nach Vertragsinhalt durch eine Hausratversicherung abgedeckt sind:

  • Brand
  • Explosion und Implosion
  • Einbruchdiebstahl
  • Raub in Wohnungen
  • Vandalismus
  • Sturm- und Hagelschäden
  • Überspannungsschäden

Die vorgenannten Gefahren sind allgegenwärtig und können zu jeder Zeit zu einem Schadensfall führen. Kommt es beispielhaft zu einem Brand, durch den der gesamte Hausrat vernichtet wird, stehen die Betroffenen nicht selten vor dem finanziellen Ruin – sofern keine Hausratversicherung besteht.

Welche Gegenstände sich versichert?

Eine Hausratversicherung schließt im Schadensfall nahezu alle beweglichen Dinge ein, die auch im weiteren Sinne zum Haushalt zählen. Es handelt sich also um Gegenstände, die auch bei einem Umzug mitgenommen werden können. Dazu zählen im Wesentlichen:

  • Kleidung, Wäsche
  • Mobiliar, Teppiche, Bilder, Bücher
  • Gardinen und Vorhänge
  • Wertgegenstände wie Uhren, Schmuck, Kunstwerke, Antiquitäten, Edelmetalle (Deckungssumme in der Regel bis zu 20.000 Euro)
  • Bargeld (zumeist wird hier ein Höchstbetrag von 1.000 Euro in dem Vertrag definiert)
  • Haustiere, Autozubehör innerhalb der Wohnung, Sportgeräte

Auch Sonderwünsche können bei den Versicherern angefragt werden. Wer zum Beispiel ein besonders hochwertiges Fahrrad besitzt, kann diese ebenfalls als Hausrat deklarieren und gegen einen Aufpreis mitversichern lassen.

Wie berechnet sich der Wert des zu versichernden Hausrats? 

Die Versicherungsgesellschaften legen in der Regel einen Pauschalpreis von 650.- Euro pro Quadrat zu Grunde. Bei einer 120-Quadratmeter-Wohnung ergibt sich für den gesamten Hausrat eine Gesamtsumme von 78.000 Euro, wobei lediglich die reine Wohnfläche (also keine Keller, etc.) zur Berechnung dient. Wer jedoch den tatsächlichen Wert seines Hausrats zu niedrig einschätzt, ist bei einem Totalschaden unterversichert. Die Versicherung leistet nur den angegebenen und nicht den realen Wert. Einen guten Schutz dagegen bietet der sogenannte Unterversicherungsverzicht.

Was passiert bei grober Fahrlässigkeit?

In diesen Fällen können die Versicherer die Summe kürzen oder müssen gar nicht leisten. Gerichte entschieden in vielen Fällen für die Versicherungen, wenn Kunden beispielsweise die Haustür nur zugezogen anstatt abgeschlossen haben oder das Fenster beim Verlassen des Hauses auf Kipp stehen ließen. Kommt es hier zu einem Schadensfall, wird grobe Fahrlässigkeit unterstellt.

Fazit 

Eine Hausratversicherung ist unabdingbar, um Schäden, die durch bestimmte äußerliche Ereignisse eintreten, abzudecken. Wer keine hat, gerät schnell in eine finanzielle Schieflage, sobald der Schaden nicht aus eigener Tasche beglichen werden kann. Idealerweise sollten sich potenzielle Kunden durch einen Experten beraten lassen, um ein maßgeschneidertes Produkt, ohne versteckte Klauseln, zu erhalten.

Baridecor Aqua Wandverkleidung – Erfahrungen Bewertungen

Hallo liebe Leser,
die Tage habe ich von einer besonderen Wandverkleidung gelesen die sich auch leicht verlegen lassen soll.

Ich habe darum ein wenig im Internet auf verschiedenen Seiten recherchiert, um euch auch die Baridecor Aqua Wandverkleidung vorstellen zu können ohne selber Erfahrungen zu haben.

Am Ende des Beitrages lade ich euch darum auch herzlich ein, meine Ausführungen mit euren Erfahrungen zu ergänzen.
Ihr könnt einen Erfahrungsbericht und eine Bewertung des Baridecor Aqua Systems als Kommentar einschicken.

Nun aber erstmal die Vorstellung und auch etwas zu Montage der Baridecor Aqua Wandverkleidung.

Die Baridecor Aqua Wandverkleidung verleiht dem Raum ein edles und hochwertiges Aussehen.
Es ist eine ästhetische Verkleidung.
Sie wird angebracht in Küchen, Bädern und diversen anderen Wohnräumen.
Die Wandverkleidung von Baridecor Aqua ist pflegeleicht und zu hundert Prozent wasserfest.

Daher eignet sie sich besonders zur Anbringung in Feuchträumen.

Der Hersteller der Baridecor Aqua Wandverkleidung

Zum Hersteller der Baridecor Aqua Wandverkleidung konnte ich widersprüchliches recherchieren

Einmal habe ich Baridecor Aqua mit dem Markennamen Hori in Verbindung bringen können
Hori ist eine Eigenmarke aus dem traditionsreichen Familienunternehmen Holz Richter GmbH.

Ansässig ist diese Firma im oberbergischen Land.
Das Unternehmen bringt über 60 Jahre Erfahrung mit sich.
Bei der Herstellung der Produkte macht sich dies besonders bemerkbar.
Sie werden ausschließlich gefertigt in Werkshallen von sehr bekannten Herstellern.

Nur so ist es möglich die Ware in großen Mengen herzustellen und zu lagern.

Daraus entsteht ein optimales Preis/ Leistungsverhältnis, von welchem die Kunden profitieren. Das Resultat ist eine hochqualitative Ware zu einem niedrigen Preis.

Dann gibt es eine Schweizer Firma HWZ International AG.
Auf dem Youtube Kanal der HWZ International AG befindet sich auch das Montage Video das ich unter bei der Montageanleitung eingebunden habe.

HWZ International AG
Untere Gründlistrasse 23
6055 Alpnach-Dorf, OW
Switzerland

Das gleiche Video ist auch auf der Webseite der Firma PBMG Planbar GmbH auf der Baridecor Aqua Produkt Kategorie Seite
https://plan-bar-konzepte.de/produkt-kategorie/baridecor-aqua/ zu finden.

Die Anschrift der Firma PBMG Planbar GmbH ist:

PBMG-Planbar GmbH
Danzigerstr. 14
90571 Schwaig b. NBG.

Eine weitere Firma die sich als Hersteller von BariDecor bezeichnet ist die Firma Planeo

bzw.
Die Firma

F & P GmbH
Max-Planck-Str.111
32107 Bad Salzuflen
Deutschland

BariDecor von Planeo

Das Baridecor Aqua Sortiment

Mit dem Baridecor Aqua Sortiment kann man seinem Zuhause einen einzigartigen und individuellen Charakter verleihen
Dafür stehen unterschiedliche Möglichkeiten bereit.

Baridecor Aqua Beton Hell.

Diese Wandfliese verleiht durch ihre aufwendig gestaltete 3D Optik dem Raum einen gewissen Industrie oder auch Loftcharakter.

Baridecor Aqua Marble

Des Weiteren gibt es im Sortiment die Baridecor Aqua Marble.
Hier wird ebenfalls durch eine 3D Struktur, das Muster von hellem Marmor gezeigt.
Diese Wandverkleidung kann gut im Wohnzimmer angebracht werden. Sie wirkt elegant und warm.

Baridecor Aqua Hydraulic Vintage Grey

Auch wer vom Vintage Look fasziniert ist findet etwas passendes.
Die Baridecor Aqua Hydraulic Vintage Grey eignet sich durch ihr Aussehen perfekt dafür.
Hergestellt wird diese Art der Wandverkleidung aus gehärtetem Hartschaum Kunststoff.

Der gehärtete Hartschaum Kunststoff ist geprüft und durch Institute und als gesundheitlich unbedenklich eingestuft.
Dazu kommt das diese Wandverkleidung recycelbar ist,somit also schonend für die Umwelt bei der Entsorgung.

Einfache Montage der Baridecor Aqua Wandverkleidung

Baridecor Aqua ist nicht nur eine von vielen neuen Trends im Heimwerkerbereich, nein es begeistert durch die einfache und kostengünstige Anbringung zunehmend mehr Kunden.
Für die Befestigung ist kein Handwerker notwendig, kein Fliesenmörtel und der damit verbundene Schmutz.
Die Wandverkleidung kann jeder Amateur eigenständig verkleben. Dazu gibt es eine genaue Anleitung die mitgeliefert wird.

Was also wird benötigt an Material und Werkzeug?

  • Cuttermesser
  • Bleistift
  • Metalllineal
  • Winkel
  • Wasserwaage
  • Befestigungsmaterial für die Fliese (Dies ist mit enthalten)

Nun sollte Verunreinigungen wie Tapeten/Farben Rückstände von der Wand entfernt werden.
Der Untergrund muss trocken und fettfrei sein.
Danach eine horizontale Linie mit der Wasserwaage.
Dasselbe dann auch noch einmal vertikal in der Wandmitte.
Beide Linien sollen im rechten Winkel zueinander verlaufen.
Nun die Hartschaumfliese nehmen und im Winkel der beiden Linien ansetzen.

Die Nut (ist die Einkerbung auf einer Fliesenrandseite) muss dabei nach unten zeigen und die Feder nach oben.

Beide dürfen nicht beschädigt sein.
Ist die Fliese genau ausgerichtet wird sie mit leichtem Druck, nach Anbringung des speziellen Tesafilms an die Wand gepresst.
In gleicher Weise bis zu den Ecken der Wand fortfahren.
Am Ende wird dann die letzte Fliese vorsichtig geschnitten. Hierzu diese genau ausmessen und zur Ecke ca 4 mm Platz lassen.

Dann kann die nächste Reihe begonnen werden.
Für die darüber liegende Reihe mit einer halben Fliese versetzt in der Mitte anfangen.So entsteht ein besonderer visueller Effekt.

Eine Verlegeanleitung als PDF zum Download bietet die Firma Planeo unter folgender Adresse.

https://www.planeo.de/attachments/path/link/id/187/

Eure Erfahrungen mit der Baridecor Aqua Wandverkleidung

Zum Ende möchte ich alle Leser einladen die bereits Erfahrungen mit der Baridecor Aqua Wandverkleidung gemacht haben.
Wie leicht oder vielleicht auch nicht so leicht ist die Wandverkleidung zu montieren.
Meine erste Befürchtung ist die das die Klebestreifen nicht lange halten könnten. Gerade in Feuchträumen wie das Badezimmer.
Ist diese Befürchtung eurer Erfahrung nach unbegründet?

Gibt es noch Fragen oder Probleme die auftreten können an die man noch nicht gedacht hat?

Gibt es alternativen zur Baridecor Aqua Wandverkleidung von anderen Firmen die vielleicht noch billiger sind?
Über welche Firma habt ihr die Baridecor Aqua Wandverkleidung gekauft.
Ich hatte oben drei verschiedene Firmen benannt die allesamt mir persönlich suggeriert haben Hersteller von Baridecor Aqua zu sein.

Ich freue mich auf eure Erfahrungsberichte und eure abschließende Bewertung der Baridecor Aqua Wandverkleidung.

Viele Grüße Lothar

Organisation eines Grillfestes – wie die Veranstaltung gelingt

Hallo liebe Leser, für diesen Artikel habe ich mir Gedanken gemacht um Organisation eines Grillfestes und ein paar Tipp recherchiert wie die Veranstaltung gelingt. Wer es nicht bereits getan hat, weiß in der Regel nicht, wie schwierig es sein kann, ein Grillfest zu veranstalten. In der Theorie scheint die Organisation einer Grillparty ein einfaches Unterfangen … Weiterlesen

Spülmaschine geht nicht mehr – Reparatur oder neu kaufen

Eine Spülmaschine findet sich in der heutigen Zeit in vielen Haushalten. Insbesondere, wenn mehrere Personen unter einem Dach leben, hat sich ein Geschirrspüler längst als unverzichtbarer Helfer erwiesen. Ist der treue Begleiter dann plötzlich defekt, wird schnell deutlich, welche Bedeutung dem Gerät im Alltag tatsächlich zukommt. In diesem Fall lohnt es sich in jedem Fall, einen Blick ins Innere der Maschinen zu werfen. Möglicherweise sind es kleine Ursachen wie verstopfte Siebe oder verschmutzte Sprüharme, die für ein eher schlechtes Reinigungsergebnis verantwortlich sind. Die Fehlerquellen sind umfangreich und unterschiedlich und sollten nur von einem Fachmann behoben werden.

Die gesammelten Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass in vielen Fällen eine Überhitzung durch einen defekten Temperaturbegrenzer, die Ursache dafür ist, dass eine Spülmaschine ihren Waschvorgang nicht mehr fehlerfrei durchführt. In einem solchen Fall können Spezialisten Ihnen sagen ob ein Neukauf oder eine oder eine Geschirrspüler Reparatur Notwendig ist.

Welche weiteren Ursachen hat der Geschirrspüler Tod?

Ein defekter Temperaturbegrenzer ist jedoch nicht der einzige Grund, der eine ordnungsgemäße Funktion eines Geschirrspülers verhindert. Wird beispielsweise das Wasser nicht mehr abgepumpt, können poröse oder gelöste Schläuche die Ursache sein. Daneben sorgen oftmals auch defekte Türdichtungen oder Verstopfungen im Abflussbereich dafür, dass die gewohnte Reinigung nicht mehr erfolgen kann. Hierbei handelt es sich eher jedoch um geringe Auswirkungen, die selbst bei der Inanspruchnahme eines kompetenten Experten kein großes Loch in den Geldbeutel reißen wird. Daneben sorgen aber auch gravierendere Schäden an wichtigen Bauteilen für den Stillstand der beliebten Haushaltsgeräte wie zum Beispiel:

 

  • Heizstab
  • Thermostat
  • Umwälzpumpe
  • Druckschalter
  • Temperatursensoren
  • Programmschalter
  • Platinen

Wann lohnen sich Geschirrspüler Reparaturen?

Ärgerlich ist es allemal, wenn die Geschirrspülmaschine ihren Geist aufgibt. Wer einmal die Vorzüge der praktischen Haushaltshelfer genossen hat, möchte auf den Komfort nicht mehr verzichten. Doch lohnt es sich überhaupt, den treuen Begleiter zu reparieren? Oder ist ein Neukauf möglicherweise nicht doch die bessere Entscheidung?

Das wesentliche Kriterium ist das Alter des Geschirrspülers. Bei Geräten, die älter als 10 Jahre alt sind, ist eine Reparatur eher nicht mehr ratsam. Zum einen bleibt der Stromverbrauch unvermindert hoch, andererseits ist bei derartigen Modellen der nächste Defekt im Prinzip bereits vorprogrammiert.

Bei Spülmaschinen mit einem Alter zwischen 7 und 10 Jahren lohnt sich eine Reparatur dann, sobald die Kosten nicht über etwa 45 Prozent eines Neugerätes überschreiten. Bei Modellen zwischen 5 und 7 Jahren sollte die Reparatur maximal 60 Prozent des Neupreises betragen. Geschirrspüler von maximal 4 Jahren sollten prinzipiell immer repariert werden, da hier zumeist keine kostenträchtigen, sondern nur Verschleißteile ausgetauscht werden müssen.

Wer einen Fachmann mit der Aufgabe betreut, sollte sich unbedingt einen Kostenvoranschlag erstellen lassen. So lässt es sich optimal einschätzen, inwieweit eine Reparatur lohnenswert erscheint oder ein neuer Geschirrspüler angeschafft werden sollte.

Warum sollte man eine Geschirrspülmaschine Reparatur nicht selber machen?

Mit ein wenig handwerklichem Verständnis lassen sich kleinere Defekte oftmals auch ohne einen Fachmann recht unkompliziert beheben. Moderne Geschirrspüler verfügen oft über ein Display, auf dem bei einem Defekt ein Fehlercode angezeigt wird. Mit diesem Hinweis lässt sich der Fehler im Internet oder in der Bedienungsanleitung eruieren und beheben.

Doch längst nicht jeder Schaden lässt sich anhand des Fehlercodes oder auf andere Art und Weise erkennen oder gar beheben. Kaum ein Laie ist in der Lage, einen größeren Defekt zu lokalisieren und die nachfolgende Instandsetzung vorzunehmen. Zum einen fehlt das Know-How, andererseits vielfach auch das Werkzeug. Schließlich müssen beschädigte Teile ausgebaut und im Anschluss wieder montiert werden. Wer nach der DIY-Methode vorgehen möchte, kann gerade bei komplizierten und aufwendigen Arbeiten gravierende Fehler begehen, die letztlich kostspieliger als die Reparatur von einem Fachmann sein wird.

Darüber hinaus vergeben seriöse Reparatur-Unternehmen auch eine Garantie auf die verbauten Teile, während bei einer unsachgemäßen Instandsetzung die Hersteller die Gewährleistung vielfach ablehnen. Ein Geschirrspülautoamt ist ein komplexes elektronisches Gerät, dessen sachgerechte Reparatur nur durch einen erfahrenen Experten mit dem nötigen Wissen sowie dem erforderlichen Equipment erfolgen sollte.

Wie kann man einem Defekt an dem Geschirrspüler vorbeugen?

Jeder Besitzer einer Spülmaschine kann persönlich einiges dazu beitragen, um frühzeitige Defekte an seinem Modell zu vermeiden und dessen Lebensdauer zu erhöhen. Hierbei handelt es sich keinesfalls um ein Hexenwerk, sondern vielmehr um simple Maßnahmen, die allerdings kontinuierlich durchgeführt werden sollten:

  • In Regionen mit hartem Wasser regelmäßig entkalken
  • Konsequente Reinigung der Türdichtung und des Innenraums mit Essig und Backpulver
  • Monatlich einen Spülgang mit der höchsten Temperatur zur Verhinderung von Keimbildungen vornehmen
  • Geschirr vor dem Einfüllen von gröberen Speiseresten befreien
  • Sieb nach jedem Zyklus leeren

Was tun bei einer irreparablen Geschirrspülmaschine?

Lohnt sich eine Reparatur des Geschirrspülers nach Angaben des Fachmanns nicht mehr, steht die Anschaffung eines neuen Gerätes im Raum. Alternativ bieten gut sortierte Reparaturdienste jedoch auch gebrauchte Spülmaschinen an, die sorgfältig auf Herz und Nieren geprüft wurden und einwandfrei werkeln. Dieses spart natürlich jede Menge Kosten und man darf von einer durchaus lohnenswerten Anschaffung ausgehen. Idealerweise lässt man sich von kompetenten Mitarbeitern beraten und wird eine bedarfsgerechte Lösung finden.

Schlusswort

Bei kleineren Defekten lohnt es sich vielfach, den Geschirrspüler selbst zu reparieren. Sind elementare Bauteile betroffen, sollte in jedem Fall ein Experte mit der Aufgabe betreut werden. Diese verfügen über das notwendige Wissen sowie das erforderliche Werkzeug. Wer auch bei schwerwiegenden Schäden die Instandsetzung persönlich vornehmen wird, riskiert letztlich die ordnungsgemäße Funktionalität seiner nützlichen Haushaltshilfe. Um die Kosten so gering wie möglich zu halten und eine Garantie auf die verbauten Teile zu behalten, ist es daher ratsam, bei erkennbar größeren Defekten ein seriöses Reparaturunternehmen in Anspruch zu nehmen.

Regenrinnenreinigung bei hohen Gebäuden

Auch, wenn man denkt, dass es in hohen Gebäuden seltener passiert. Auch die Regenrinnen von hohen Gebäuden müssen regelmäßig gereinigt werden. Nur, weil sie hoch sind, bedeutet es nicht, dass diese nicht verschmutzt werden. Selbst auf Hochhäusern kann es zu Verstopfungen in den Abläufen und in der Regenrinne kommen. Die Gründe dafür sind selten menschlicher, sondern eher natürlicher Herkunft. Denn Unwetter und Wind können Schmutz und Dreck auf die Dächer tragen. Auch bei Vögeln sind die hohen Gebäude sehr beliebt für den Nestbau, da diese oft geschützt liegen.

Schwer zu erreichen

Da es sich um schwindelerregende Höhen handelt, sollte die Reinigung in keinem Fall selbst übernommen werden. Oft sind die betroffenen Stellen nur schwer zu erreichen und mit einem enormen Risiko verbunden. Verwinkelte Ecken oder freiliegende Dachrinnen, unter denen meterlang kein Boden erscheint, sollten daher nicht im Alleingang gereinigt werden. Da es sich um eine Arbeit handelt, die direkt an der Dachkante stattfinden, ist es quasi eine Arbeit am Abgrund. Der Aufstieg erfolgt dabei oft direkt übers Dach und ist Privatpersonen aus Sicherheitsgründen nur in den seltensten Fällen gestattet.

 

Die Folgen bei langer Nichtreinigung

Gerade in den warmen Sommermonaten empfiehlt es sich, die Dachrinnen reinigen zu lassen. Das betrifft sowohl kleine als auch hohe Gebäude. In den vorhergegangenen Monaten kann es durch Unwetter, Witterung und andere Ursachen zu Verstopfungen und Schäden gekommen sein. Wer das Ganze auf die leichter Schulter nimmt, kann vor allem bei hohen Gebäuden mit verheerenden Konsequenzen rechnen. Wird die Rinne nicht gereinigt, kann Wasser nicht ablaufen und sucht sich auf andere Weise den Weg. Der führt nicht selten in das Mauerwerk und verläuft dann in der Fassade nach unten. Das kann zu Schimmel und schwerwiegenden Wasserschäden führen. Daher sollte darauf geachtet werden, dass auch bei hohen Gebäuden die Reinigung der Dachrinne regelmäßig vollzogen wird.

Die Möglichkeiten der Dachrinnenreinigung bei hohen Gebäuden

Damit eine Dachrinne professionell und gründlich gereinigt werden kann, bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. Eine Variante ist der Aufbau eines Gerüstes, das ausreichend Sicherheit für die Arbeit in den schwindelerregenden Höhen garantiert. Alternativ kommen besonders bei hohen Gebäuden vermehrt Fassadenkletterer zum Einsatz, die ohne Gerüst in den Höhen Arbeiten und so die Dachrinnen reinigen. Während sich die Arbeiten mit einem Gerüst bei niedrigen Dächern empfehlen, wird bei hohen Gebäuden immer mehr auf die Kletterer und ihre Fertigkeiten gesetzt.

Gerüst gegen Kletterer – wer reinigt schneller

Während die Arbeiten mit dem Gerüst vor allem viel Vorbereitung erfordern, sind die Kletterer in wenigen Minuten einsatzbereit. Mit einem Gerüst sind mehrere Mitarbeiter für den Aufbau beschäftigt, damit anschließend eine Person die Arbeit von höchstens ein paar Stunden übernehmen kann. Anschließend muss das Gerüst noch abgebaut werden, was auch wieder zusätzlich Zeit und Mitarbeiter in Anspruch nimmt. Alternativ sind die Kletterer schon mit ihrer Arbeit fast durch, während die Kollegen noch mit Gerüst beschäftigt sind. Alles, was die Kletterer brauchen, ist ein Aufstieg zum Dach.

Bevor man jedoch die Arbeit selbst in die Hand nehmen möchte, bieten sich beide Alternativen an, da es sich um Fachleute handelt, die speziell für die Einsätze von Dachrinnenreinigung von hohen Gebäuden spezialisiert sind.

 

Der Vorteil von Kletterern

Dabei handelt es sich um speziell ausgebildete Industriekletterer. So kann eine gerüstfreie Regenrinnenreinigung in großen Höhen erfolgen und obendrein schnell durchgeführt werden. Die Mitarbeiter erfüllen dabei sämtliche Sicherheitsstandards und arbeiten nur mit geprüften Materialien. Diese erlauben ihnen eine bedenkenlose Arbeit in den Höhen, in denen vielen Menschen übel werden würde. Ohne große Vorarbeit können sie sofort mit der Sicherung beginnen und sich an die Arbeit machen. Dabei hinterlassen sie keine Baustellen und sind nach dem Einsatz in wenigen Minuten bereit für die Abreise. Sie erreichen selbst mit Leichtigkeit die Stellen, an die andere mit ihren Methoden nicht rankommen und können so die komplette Dachrinne auch bei hohen Gebäuden schnell und unkompliziert reinigen.

 

Fazit

Auch hohe Gebäude brauchen hin und wieder mal eine gründliche Reinigung des Hauptes und dazu gehört auch die Dachrinne. Vor allem nach den Herbst- und Wintermonaten sollten diese zumindest von einem Unternehmen geprüft werden. Hohe Gebäude sind für die Arbeit mit einem Gerüst ungeeignet. Bei ihnen kommen Industriekletterer zum Einsatz, die nicht von unten kommen. Sie steigen auf das Dach und hangeln sich mit Sicherheitsgurten an der Fassade entlang, um so in kurzer Zeit die Arbeit zu erledigen, die sonst mit viel Aufwand und Arbeit verbunden wäre.

Was gibt es für Alarmanlagen – wo kommen sie zum Einsatz?

Sicherheit ist ein zeitloses Thema, das immer mehr Beachtung verdient und das ist auch gut. Immerhin ist die Zahl der Einbrüche in den letzten Jahren weiter angestiegen und die Aufklärungsrate liegt bei nicht einmal 20 Prozent. Verständlich, dass so immer mehr Menschen die Sicherheit in die eigene Hand nehmen und Alarmanlagen installieren lassen. Aber welche Möglichkeiten hat man in der Hinsicht und welche Arten von Alarmanlagen gibt es?

Arten von Alarmanlagen

Alarmanlage ist nicht gleich Alarmanlage. Dabei unterscheiden sich die verschieden Ausführung in der Handhabung und im Anschluss. Während kabelgebundene Alarmanlagen noch zu älteren Generation gehören, sind Hybrid- und Funkalarmanlagen die neue Version eines Sicherheitssystems und lassen sich schnell und unkompliziert installieren und in Betrieb nehmen.

Die Arten von Alarmanlagen:

  • Drahtanlagen (kabelgebunden)
  • Hybridanlagen
  • Funkanlagen

Drahtalarmanlagen

Diese Form der Alarmanlage kommt noch überwiegend im gewerblichen Raum zum Einsatz. Sie verfügen über eine komplexe Anschlusstechnik, die unbedingt von einem Fachmann verkabelt werden sollte, damit die Anlage auch ordnungsgemäß und richtig funktioniert. Bei der richtigen Installation halten sie aber über einen langen Zeitraum und benötigen nur in großen Intervallen eine Wartung. Der Nachteil an diesen Drahtalarmanlagen ist, dass sie mit hohen Anschaffungskosten verbunden sind und nicht ohne viel Aufwand erweitert werden können.

Funkalarmanlagen

Die neuwertigen Anlagen funktionieren kabellos und sind durch die neueste Technik auf dem höchsten Sicherheitsstandard. Sie lassen sich schnell und einfach installieren und können auch von einem Laien angebracht werden. Sie besteht aus verschiedenen Komponenten, wie Tür- und Fensterkontakte, die bei Scharfschaltung anschlagen. Durch die reibungslose Einbindung ins W-LAN-Netzwerk kann die Anlage auch beliebig erweitert und sogar mit einer IP-Kamera ergänzt werden. Einzig und alleine die Akkus und Batterien müssen regelmäßig ausgetauscht werden, damit die Anlage auch durchgängig und zuverlässig funktioniert. Eine kabellose Alarmanlage kommt vor allem bei Privathaushalten zum Einsatz.

Hybridanlagen

Wie auch bei Autos verfügen diese Anlagen über beide Techniken. Die Mischung macht aus ihnen zuverlässige und sichere Hausbewacher, die sich so leicht wie eine Funkanlage installieren lassen und die Effizienz einer Drahtanlage besitzen. Damit so eine Anlage richtig montiert wird, sollte ein Fachmann zu Rate gezogen werden, um die volle Funktionalität auch zu gewährleisten. Das gilt auch für Erweiterungen, die durch den hohen Aufwand auch oft kostenintensiv sind. Aus diesen Gründen finden sich diese Alarmanlagen meistens nur an gewerblichen Räumlichkeiten wieder.

Eine Alarmanlagen Attrappe

Wer sich gegen eine Anlage entscheidet, hat die Möglichkeit, sich mit einer Attrappe auszuhelfen. Diese sehen täuschend echt aus und können sichtbar montiert werden. So macht es zumindest den Anschein, als sei das Haus ausreichend gegen Einbrecher geschützt und senkt somit die Gefahr, eines unerwünschten Gastes.

Alarmanlagen mit Bewegungsmelder

Besonders für den Gebrauch bei Häusern mit einem großen Grundstück. Wenn die Anlage scharf geschaltet wird, überwacht der Sensor die Bewegungsaktivitäten im ausgerichteten Bereich und kann dementsprechend eingestellt werden, damit nicht bei jedem Tier der Alarm losgeht. Nähert sich ein Eindringling dem Gebäude und wird von dem Bewegungsmelder erfasst, geht der Alarm los.

Fazit

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um sich mit einer Alarmanlage zu schützen. Von den gewerblich genutzten Anlagen über Funkanlagen bis zu denen, die beide Techniken ineinander vereinen. So können sich auch Privatpersonen umfangreich absichern und das Haus mit ruhigen Gewissen für ein paar Tage alleine lassen. Auch mit den entsprechenden Attrappen können Eindringlinge schon abgeschreckt werden. Bei der Installation kommt es auf die Wahl der Anlage an, wobei es sich immer empfiehlt, einen Fachmann zu kontaktieren.

Dachrinnenreinigung, lieber den Profi machen lassen

Im Laufe der Zeit sammelt sich in einer Dachrinne viel Geäst an. Auch Blätter, Laub und Vogelnester können dafür sorgen, dass sich in der Dachrinne das Wasser staut und nicht mehr richtig ablaufen kann. Das kann schwerwiegende Folgen für den Hausbesitzer haben, denn wenn das Wasser nicht ablaufen kann, läuft es über und die Fasse herunter. Die Konsequenz sind Wasserschäden und Schimmel, die zu einer teuren Renovierung führen können. Ein richtige Reinigung der Dachrinne ist daher besonders wichtig.

Deswegen ist die Dachrinnenreinigung besonders wichtig

Bei einem Unwetter kann es schnell dazu kommen, dass Blätter rumgewirbelt werden und in der Dachrinne landen. Dort setzen sie sich fest und häufen sich so lange, bis innerhalb der Rinne ein kleiner Staudamm entsteht, der kein Wasser durchlässt. Es läuft die Fassade herunter und beschädigt nicht nur die Fassade, sondern kann noch mehr Schäden verursachen, die zu hohen Reparaturkosten führen.

Die Dachrinne nicht selbst reinigen

Es ist vielleicht verlockend, die Dachrinne selbst zu reinigen, aber es ist auch mit lebensgefährlichen Maßnahmen verbunden. Bei einem mehrstöckigen Gebäude ist unter allen Umständen davon abzuraten, selbst auf das Dach zu steigen und die Reinigung selbst durchzuführen. Als Privatperson besitzt man in der Regel nicht das richtige Werkzeug und auch nicht die Sicherheitsausrüstung, um eine fachgerechte Reinigung durchführen zu können.

Lieber einen Profi engagieren

Mit einer professionellen Firma ist man nicht nur was das eigene Leben angeht auf der sicheren Seite. Die Unternehmen haben speziell ausgebildete Kletterer, die darauf spezialisiert sind, an den Fassaden und auf den Dächern zu arbeiten. Sie sind perfekt abgesichert und erfüllen alle Sicherheitsstandards, die erforderlich sind, damit die Reinigung der Dachrinne mit keinerlei Gefahren verbunden ist.

Sie haben nicht nur nötige Sicherheitsausrüstung und eine spezielle Ausbildung, sondern auch hochmoderndes Werkzeug, mit dem auch die schwierigsten Verstopfungen innerhalb der Dachrinne und des Ablaufs beseitigt werden können.

Sie können die Arbeiten in kürzester Zeit erledigen, die sonst mit viel Aufwand verbunden sind. Es muss kein Gerüst aufgebaut werden und spart nicht nur Zeit, sondern auch Kosten. So kann die Reinigung auf jeden speziellen Fall individuell angepasst werden, da die Möglichkeiten mit Kletterern sehr flexibel und vielseitig sind.

Die richtigen Firmen machen noch mehr

Wenn es sich um eine professionelle Firma handelt, bietet diese noch weitaus mehr als nur die Reinigung der Dachrinne an. Dabei geht es sämtliche Arbeiten, die sich mit dem Dach beschäftigen.

Die Dienstleistungen einer solchen Firma:

  • Dachrinnenreinigung
  • Dachreinigung
  • Dachreparaturen

Dachrinnen professionell reinigen zu lassen kann viele Vorteile bieten und einem sämtliche Arbeiten abnehmen.

Dachrinnenreinigung

Bei der Dachrinnenreinigung werden professionelle Mitarbeiter mit einer speziellen Ausbildung eingesetzt. Sie sind rundum abgesichert und benutzen dabei hochmoderne Werkzeuge, mit denen die Reinigung in kurzer Zeit schadstoffarm und effizient durchgeführt werden kann.

Dachreinigung

Mit der Zeit sammelt sich auf oberhalb des Gebäudes auf dem Dach eine Menge Geäst an. Das kann auf Dauer zu einer hohen Belastung führen, die das Dach zum Einstürzen bringen kann. Auch hier ist die Konsequenz, dass teure Reparaturarbeiten anfallen, die viel Zeit in Anspruch nehmen. Um dem vorzubeugen ist eine professionelle Dachreinigung wichtig. So kann schon präventiv dafür gesorgt werden, dass die aufwendigen Arbeiten und die damit verbundenen Schäden gar nicht erst zustande kommen.

Dachreparaturen

Durch Witterung und Unwetter können auch kleine Schäden am Dach entstehen und diese sollten nicht lange auf sich warten lassen. Umso schneller diese behoben werden, desto weniger Kosten kommen auf einen zu. Wer zu lange wartet, läuft Gefahr, dass sich die Mängel und Schäden ausbreiten und sich auch auf die Fassaden des Gebäudes auswirken und schwerwiegende Folgen haben können. Damit dies nicht vorkommt, sollte vor allem nach einem Winter das Dach von einem Fachmann geprüft werden, um den Konsequenzen von Wind und Wetter vorzubeugen.

Fazit

Das Dach ist der Kopf des Hauses und der sollte richtig gepflegt werden. Es kann schnell passieren, dass durch verschiedene Ursachen kleine Mängel entstehen. Sei es die Dachrinne oder das direkte Dach, die Arbeiten sollten von einem Fachmann übernommen werden. Bevor man sich selbst in Gefahr begibt und selbst auf das Dach steigt, ist es empfehlenswert eine darauf spezialisierte Firma zu beauftragen. Die Mitarbeiter sind ausgebildet, haben die richtige Sicherheitsausrüstung und benutzen innovatives Werkzeug, um so kostensparend und schnell die Arbeiten zu erledigen, die vor allem nach einem Winter anfallen.

Baumschnitt – Zeitpunkt , Werkzeug und Experten

Ob in privaten Gärten, in öffentlichen Parkanlagen oder auch auf Straßen und Wegen – gesunde und kräftige Bäume, zählen sowohl in optischer als auch in ökologischer Hinsicht zu den wertvollsten Pflanzen überhaupt. Doch leider wachsen die Gehölze nicht von allein in die gewünschte Form. Ein regelmäßiger Schnitt zur rechten Zeit sorgt für eine schöne Wuchsform, fördert intensiv das Austreiben der Blüten und Früchte und verhindert das vorzeitige Überaltern. Auch wenn in freier Natur kein Baum geschnitten wird, so ist dieses insbesondere in den heimischen Gärten und oftmals öffentlichen Grünanlagen ein absolutes Muss. Für viele Hobbygärtner ist der Baumschnitt jedoch eine unbeliebte Angelegenheit. Zum einen ist diese Maßnahme zumeist mit einem durchaus beachtlichen Zeitaufwand verbunden. Daneben fehlt zum Teil auch das nötige Schneidewerkzeug oder das entsprechende Know-How, das für das optimale Beschneiden der Bäume essenziell ist.

Was ist der ideale Zeitpunkt für den Baumschnitt?

Idealerweise startet man mit dem Beschneiden im Sommer. Für die meisten Bäume ist es der ideale Zeitpunkt, denn die Wunden verheilen erheblich schneller. Nun erfolgt das Auslichten der Kronen und das Entfernen der Wasserschosse. Hie darf es ruhig etwas ruppig zugehen – dann kommen die lästigen Baumbewohner auch nicht wieder.

Ab Mitte bis Ende August ist es jedoch ratsam, die Baumschnitt-Aktion zu beenden. Die Gehölze verlagern nun nach und nach essenzielle Nährstoffe, die für Austrieb im kommenden Frühling benötigt werden, aus den Blättern in ihre Wurzeln. Totes Holz oder gebrochene Äste können natürlich das gesamte Jahr über geschnitten werden. Kugel- sowie einige Obstbäume, wie zum Beispiel Beeren- und Steinbäume, vertragen auch im Winter einen kräftigen Schnitt. Sobald die Temperatur nicht tiefer als Minus 5 Grad Celsius sinkt, ist der Baumschnitt in den Monaten von Januar bis März perfekt. Vorteilhaft ist es zudem, dass man zu dieser Jahreszeit auch die Äste besser erkennen kann. Auch die meisten Rosensorten belohnen ihre Besitzer mit einer prachtvollen Blüte, wenn sie im späten Winter bis hin zum Frühjahr zurückgeschnitten werden.

Keine Huthaken stehenlassen und Schnittwunden richtig versorgen

Bei jedem Schnitt gilt es darauf zu achten, dass keine Aststummel übersehen werden. Die so bezeichneten Huthaken bilden keine neuen Triebe, sterben nach einiger Zeit ab und rauben dem Baum wichtige Kraftreserven. Dadurch können Schädlinge eindringen, sodass als Folge daraus eine Fäulnisbildung resultiert, die sich schlimmstenfalls im gesamten Baum verbreiten kann.

Nach dem Baumschnitt entstehen an den entsprechenden Stellen Wunden, die unbedingt versorgt werden müssen. Andernfalls können auch darüber Erreger in das Gewächs eindringen, sodass sich ebenfalls Fäulnis bildet. Dadurch brechen schlussendlich sehr häufig die Äste ab und im Inneren des Baumes bildet sich ein Hohlraum. Daher gilt es beim Schneiden darauf zu achten, dass für die Arbeit lediglich geeignete und vor allem scharfe Werkzeuge verwendet werden. So lassen sich große und ausgefranste Wunden vermeiden. Sofern dennoch einmal Fransen an den Schnittstellen zurückbleiben, glättet man diese vorzugsweise mit einem scharfen Messer.

Zur Versorgung stehen zwar ebenfalls Wundverschlussmittel bereit, die jedoch bei glatten Schnitten keine tatkräftige Unterstützung bieten. Eher im Gegenteil – die Heilung ohne diesen Zusatz erfolgt deutlich schneller und besser.  Der Einsatz sollte vorrangig bei einer Verletzung der Rinde erfolgen, um diese vor dem Austrocknen zu schützen.

Welche Werkzeuge kommen beim Baumschnitt zu Einsatz?

 Ohne das passende Schneidewerkzeug geht nichts. Für dünne Äste reicht in prinzipiell eine konventionelle Gartenschere aus. Reicht der Umfang des Geästs schon bis zu 3 Zentimetern, greift man bevorzugt zu einer Astschere. Diese werkelt sich problemlos durch dickere Äste. Wer eine noch anspruchsvollere Leistung benötigt, sollte auf motorisierte Ausführungen mit einem Getriebe setzen. Allerdings benötigen derartige Modelle aufgrund des langen Hebelwegs mehr Platz zum Öffnen der Scheren.

Welche Aufgaben übernehmen die Experten beim Baumschnitt?

Es ist wenig hilfreich, wenn Bäume unsachgemäß oder zu einem falschen Zeitpunkt beschnitten werden. Dadurch wird in der Regel nicht nur die Optik negativ beeinflusst. Viele Gehölze nehmen den Gartenfreunden derartige Maßnahmen übel, bilden kaum Blüten oder stellen ihr Wachstum völlig ein. Wer also Wert auf eine üppige Blütenpracht, sowie gesunde und starke Gehölze legt, sollte über die Inanspruchnahme eines erfahrenen und kompetenten Dienstleisters nachdenken. Denn ein professionell ausgeführter Baumschnitt vermeidet Schäden. Durch den fachgerechten Schnitt, kann der Baum neue Triebe bilden, die deutlich robuster und somit deutlich besser vor äußeren Witterungseinflüssen geschützt sind.

 

Die Profis verfügen über eine langjährige Erfahrung, das passende Werkzeug und wissen genau, welche individuellen Anforderungen bei den unterschiedlichen Bäumen zu beachten sind. Das Leistungspaket der Experten ist umfangreich und beinhaltet unter anderem folgende Aufgaben:

 

  • Kronenpflege
  • Kronenauslichtung
  • Entfernung von abgestorbenem Holz
  • Form- und Pflegeschnitt
  • Anbau- und Erziehungsschnitt
  • Lichtraumprofilschnitt
  • Fassadenfreischnitt
  • Entfernen von Stock- und Stammaustrieben
  • Pflege der jungen Gehölze
  • Kronenkürzung (auch teilweise Kürzung)

 

Bevor es jedoch zu den vorher beschriebenen Maßnahmen kommt, sollte zunächst ein beratendes Gespräch mit dem Dienstleister geführt sowie eine kostenfreie Erstbesichtigung der Fläche vereinbart werden. Service und Transparenz hinsichtlich der Kosten sollte natürlich ebenfalls zum Umfang der Leistung zählen.

 

 

Die richtige Pumpe zur Gartenbewässerung – welche Arten zur Auswahl stehen

Wer einen grünen Daumen hat, weiß ganz genau, wie wichtig die Gartenbewässerung ist. Daher sollte eine gute Bewässerung immer gewährleistet sein. Gerade bei hohen Temperaturen im Sommer ist es wichtig, seine Pflanzen ausreichend zu bewässern, um diese beispielsweise vor dem Austrocknen zu bewahren. Eine Möglichkeit dafür sind sogenannte Gartenpumpen. Die Pumpen lassen sich grundsätzlich in zwei Kategorien unterscheiden: Saugpumpen und Tauchpumpen. Bei Saugpumpen wird das Wassers durch einen Saugschlauch aus einer hierfür vorgesehenen Quelle angesaugt. Tauchpumpen hingegen werden in das Wasser eingetaucht. Beide Arten werden nochmals in mehrere Unterkategorien unterteilt. Schauen wir uns daher am besten an, welche Arten Ihnen bei einem Kauf zur Verfügung stehen.

Hauswasserwerke

Im Normalfall werden Hauswasserwerke genutzt, um die gesamte Wasserversorgung in Wohngebäuden sicherzustellen. Dabei wird Wasser in einen Druckkessel gepumpt. Dieser Kessel ist in zwei Kammern unterteilt. Während eine Kammer mit Wasser gefüllt ist, enthält die andere Druckluft. Getrennt werden beide Kammern durch Gummimembrane. Hauswasserwerke ermöglichen beispielsweise die Bewässerung eines Gartens mit Regenwasser. Sie sind daher auch eine ökologisch sinnvolle Option.

Hauswasserautomaten

Die Besonderheit von Hauswasserautomaten ist ihre elektrische Steuereinheit. Sobald Wasser entnommen wird, schaltet sich die Pumpe automatisch ein. Dabei hat sie stets einen konstanten Druck. Druckschwankungen wie bei Hauswasserwerken kommen nicht vor, da der Druck anders als bei Hauswasserwerken durch mehrere Schaufelräder erzeugt wird. Hauswasserautomaten sind daher eine gute Wahl, wenn es darum geht, konstant größere Mengen an Wasser zu entnehmen. Für die Gartenbewässerung sind Hauswasserautomaten aber eher ungeeignet. Das liegt unter anderem daran, dass deren Geräuschpegel und Stromverbrauch hoch sind. Entsprechende Geräte würden also höchstens bei einem sehr großen Garten Sinn machen.

Jetpumpen

Viele Hobbygärtner greifen bevorzugt auf Jetpumpen zurück. Zugegebenermaßen ist das nicht verwunderlich. Schließlich sind die Geräte gerade für kleinere Gärten und kurze Bewässerungen optimal geeignet. Jetpumpen sind sowohl einfach als auch robust. Auf der anderen Seite macht sie das oft sperrig. Des Weiteren ist mit einem enormen Geräuschpegel zu rechnen, der gerade bei großer Drehzahl unangenehm sein kann.

Klarwasserpumpen

Wenn es darum geht, größere Wassermengen zu beseitigen, kann eine Klarwasserpumpe Wunder wirken. Sie ist oft die erste Wahl, um überschwemmte Keller auszupumpen. Zudem sind die Anschaffungskosten und der Geräuschpegel gering. Der Druck bei Klarwasserpumpen ist allerdings gering. Sie sind daher nicht die beste Wahl für Bewässerungssysteme. Andere Pumpen sind da schon weit besser geeignet.

Schmutzwasserpumpen

Sobald schmutziges Wasser abgepumpt werden muss, kann eine Klarwasserpumpe nicht mehr helfen. Hier kommen Schmutzwasserpumpen zum Einsatz. Durch ihre große Öffnung am Boden sind diese Pumpen in der Lage, auch gröbere Schmutzpartikel aufzusaugen. Auf der anderen Seite trägt die Öffnung dazu bei, dass eine restwasserlose Absaugung praktisch unmöglich ist. Wie bei Klarwasserpumpen sind auch Schmutzwasserpumpen keine gute Wahl, wenn es um die Bewässerung des Gartens geht.

Regenfasspumpen


Mit Regenfasspumpen ist eine ökologische Gartenbewässerung möglich. Regenfasspumpen sind Pumpen, die für die Nutzung mit Regenfässern konzipiert wurden. Die Pumpen bringen viele Vorteile mit sich. Sie sind gut für die Umwelt, ausgesprochen günstig und unkompliziert in der Bedienung. Allerdings sind sie auf Regenwasser angewiesen. Sollte es also nicht regnen, ist eine Bewässerung nicht möglich.

Die individuell beste Pumpe auswählen

Natürlich ergibt sich durch den jeweiligen Einsatzzweck von selbst, welche Art von Pumpe Sie für Haus und Garten wählen sollten. Trotzdem erwartet Sie auf dem Markt eine große Auswahl an Unterschieden. Format und Leistungswerte unterscheiden sich genauso wie das Pumpendesign und natürlich der Preis.

Wesentlich bei der Auswahl ist, die Leistungsfähigkeit auf Ihren Tankbehälter für Wasser abzustimmen. So bringt es nicht, eine überdimensionierte und starke Regenwasserpumpe zu erwerben, wenn diese lediglich auf einer kleinen Gartentonne aufgesetzt wird. Eine unnötig hohe Leistung der Pumpentechnik treibt lediglich den Kaufpreis nach oben, ohne dass Sie beim Einsatz der Pumpe einen echten Mehrwert genießen.

Korrekte Montage und Installation unerlässlich

Für welche Art von Pumpe Sie sich auch entscheiden, für einen einwandfreien Betrieb ist eine fachgerechte Montage notwendig. Was bei einer einfachen Regenwasserpumpe mit etwas handwerklichem Geschick mühelos gelingt, setzt beim Hauswasserwerk fundierte Fachkenntnisse voraus. Holen Sie sich hier mehrere Angebote ein, wenn Sie einen Handwerker vor Ort mit der Montage und Inbetriebnahme beauftragen möchten. Verschiedene Anbieter von Wasserpumpen arbeiten mit bestimmten Fachbetrieben zusammen, die mit der Technik des Herstellers bestens vertraut sind. Dies gilt übrigens auch für die späteren Jahre, wenn Wartungen, Reparaturen oder Ersatzteilwechsel bei Pumpen notwendig werden.

Elektroinstallation – was darf man selber machen?

Viele Hobbyhandwerker zeigen sich durchaus geschickt bei der Do-It-Yourself-Methode und erledigen zahlreiche Aufgaben im Haus höchstpersönlich. So lassen sich durchaus viele Euros und jede Menge Zeit einsparen. Wer die Arbeiten in eigener Regie durchführen möchte, ist zudem hinsichtlich der Gestaltung äußerst flexibel und muss sich nicht nach den Termin- sowie Zeitvorgaben der professionellen Dienstleister richten. Dennoch gibt es einige Bereiche, in denen man nur bedingt sein Können unter Beweis stellen kann. Dazu zählt unter anderem die Elektroinstallation. Einige Vorarbeiten dürfen durchaus vorgenommen werden – die eigentlichen Arbeiten an der Elektrik sollten allerdings unbedingt tabu sein. Hier ist es ratsam, immer einen Fachmann mit der Installation zu beauftragen.

Welche Aufgaben können bedenkenlos selbst durchgeführt werden?

Sicherlich sind viele Laien in der Lage, eine Lampe anzuschließen oder eine neue Steckdose anzubringen. Doch selbst diese Arbeiten sind gemäß § 13 der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) nicht gestattet – nur zertifizierte Handwerker sind demnach dazu berechtigt. Zwar werden diese Maßnahmen nicht durch den Netzbetreiber überprüft oder gar sanktioniert, doch im Fall eines Schadenseintritts werden die Verursacher haftbar gemacht. Kommt es bei der Installation der kompletten Elektrik zu Kurzschlüssen, Kabelbränden oder gar zu Verletzungen und Todesfällen, sind die Auswirkungen weitaus gravierender. Die Versicherungen leisten nicht und die „Hobbyinstallateure“ müssen sämtliche straf- und zivilrechtlichen Konsequenzen tragen.

Um die Kosten zu senken sowie sein handwerkliches Geschick zu zeigen, sind jedoch bei der Elektroinstallation, beispielsweise bei einem Neu- oder Umbau und einer Sanierung, diverse Vorarbeiten möglich und rechtlich gestattet:

  • Die Planung der Elektroinstallation
  • Schlitze für die Leitungen stemmen
  • Verlegung von Leerrohren und Leitungen
  • Kabel und Drähte nach Abstimmung mit einem Elektriker einziehen oder verlegen
  • Unterputzdosen einbauen
  • Zählerschrank und Unterverteiler einsetzen

Gerne auch mal beraten lassen

Die Inanspruchnahme eines Meisterbetriebs ist in jedem Fall erforderlich, denn nur ein lizensierter Fachbetrieb ist laut Gesetz befugt, eine umfängliche Elektroinstallation vorzunehmen. Dazu zählt unter anderem:

  • Ausführung und Prüfung der Elektroinstallation gemäß der aktuellen VDE-Bestimmungen
  • Sämtliche Arbeiten an Hauptsicherungen, Zählern sowie Hauptanschlüssen
  • Fachgerechte Inbetriebnahme der Elektroanlage

Wer die Vorarbeiten dazu selbst ausführen möchte, sollte sich zuvor mit dem Elektrobetrieb seines Vertrauens austauschen. In Absprache mit dem Experten gewährt, dass letztlich die Installation auch ordnungsgemäß erfolgen kann. Gilt es also nur noch, ein zuverlässiges und kompetentes Unternehmen zu finden, das die Aufgabe zur Zufriedenheit erledigen wird.

Bevor man sich zu einer neuen Elektroinstallation entschließt, ist es ratsam, sich vor dem Startschuss ausführlich zu informieren. In Köln, können sich Interessierte zum Beispiel bei der Firma Jünker Elektroinstallation in Köln, zu allen Fragen, rund um das Thema Elektroinstallation, beraten lassen. Was man dann nicht selber machen kann, übernimmt dann gerne auch der Elektro-Fachbetrieb. Dies ist sicherlich auch in anderen Städten bei anderen Elektro-Fachbetrieben möglich. Im Rahmen der Beratung erhält der Kunde beispielsweise ein transparentes Angebot hinsichtlich der zu erwartenden Kosten, der benötigten Zeit oder der erforderlichen Materialien. Zum Service eines exponierten Elektro-Fachbetriebs zählt natürlich auch die vollständige Übernahme der Arbeiten – Planung, Beschaffung der Materialien sowie die Inbetriebnahme der elektrischen Anlage. Nahezu kein Elektroinstallateur wird eine Prüfung und Dokumentation mit einem Messprotokoll einer Elektroinstallation durchführen, die er nicht selbst vorgenommen hat. Das ist nur konsequent, denn für den Fachmann sind die Leitungswege nicht mehr nachvollziehbar. Setzt er seine Unterschrift unter das Protokoll, ist das Unternehmen für alle potenziellen Schäden haftbar.

Wann brauchen Kinder ein Nachtlicht? – Eure Erfahrungen

In der nächtlichen Zeit oder auch wenn die Tage kürzer werden ist es nicht unwichtig, dass die Kinder ein Nachtlicht haben. Doch wann brauchen die Kinder ein Nachtlicht und welche Umstände sollten dazu führen dass man das Nachtlicht lieber auslässt? Diese und andere Fragen will unser kurzer Beitrag klären und umfassend beleuchten.

Hilfreich gegen Ängste aller Art

Ein Nachtlicht kann den Kindern in den dunklen Räumen eine gute und einfache Orientierung bieten. Durch das Nachtlicht erzeugt man auch ein angenehmes Dimmerlicht, was für die Kinder oft als viel beruhigender wahrgenommen wird, als wenn das Zimmer komplett dunkel ist. Je nachdem wie stark die Sorgen der Jüngsten ausgeprägt sind kann man auch ein Nachtlicht in jede Steckdose stecken.

Orientierung im Raum

Ab dem Zeitpunkt wo Kinder allein das Bett verlassen können kann ein Nachtlicht wirklich hilfreich sein. Es ermöglicht den lieben Kleinen eine gute Orientierung im Raum und hilft auch dabei sich sicher zu fühlen mit der neu gewonnenen Mobilität. Man kann mit wenigen Handgriffen und einfacher Installation viel Sicherheit für die Kinder erreichen. Mit Hilfe von einem Nachtlicht wissen die Kinder immer wo die Tür ist.

Kinder unter 2 Jahren

Wie oben beschrieben bietet das Nachtlicht besonders für Kinder über 2 Jahren, ab einer gewissen Mobilität, einen Reiz. Jedoch auch Kinder unter zwei Jahren haben einen Anreiz durch die Lichter. Sie bekommen so ein angenehmes Licht im Raum welches den Kindern auch beim Einschlafen hilft. Schließlich hat man nicht nur ein angenehmes indirektes Licht, sondern auch noch den Vorteil, dass die Lichter sehr vielfältig gestaltet sein können.

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Nachtlichter für Kinder in jedem Alter eine wirklich bereichernde Sache sein können. Sie zaubern eine gute Lichtstimmung, sorgen für ein Sicherheitsgefühl und einen sehr viel besseren Schlaf bei den Kindern. Eine Empfehlung ist ab zwei Jahren auszusprechen.

Blogparade – Eure Erfahrungen mit einem Nachtlicht für Kinder und eure Fragen zum Nachtlicht

Zum Schluss würde mich eure Erfahrung interessieren die ihr mit einem Nachtlicht gemacht habt.
Hier lade ich neben den normalen Lesern die, Ihre Erfahrungen als Kommentar posten können, auch alle Bloggerinnen und Blogger zu einer Blogparade ein.

Ihr könnt in einem Beitrag auf eurem Blog, eure Erfahrungen mit einem Nachtlicht für Kinder veröffentlichen.

Die Blogparade geht bis zum 31.08.2020, wobei auch darüber hinaus gerne noch Blogbeiträge berücksichtigt werden.
In eurem Blogbeitrag sollte ein Link auf meine Seite gesetzt werden in dem ich als Ideengeber genannt werde.

Ich werde dann die Beiträge der Teilnehmer zeitnah nach erscheinen hier zusammenfassen und verlinken.

Ich würde mich freuen wenn ihr neben euren Erfahrungen auch noch ein paar Antworten auf die Fragen habt oder gerne auch eigene Fragen als Kommentar postet.

  • Habt ihr ein Nachtlicht in der Nacht an?
  • Bis zu welchem Alter meint ihr , ist ein Nachtlicht nützlich?
  • Welche Nachtlichter sind die besten für Babys und Kinder?
  • Welche Farbe ist optimal für ein Nachtlicht für Kinder?
  • Worauf muss man beim Kauf eines Nachtlichts achten?

Viele Grüße Lothar

Auf seinem Grundstück Bäume fällen – Was gilt zu beachten?

Hallo liebe Leser und Gartenfreunde,
in diesem Beitrag geht es ums Baum fällen auf dem eigenen Grundstück.
Ich habe ein wenig nach dem recherchiert, was beim Baum fällen zu beachten gilt.

Gerade im Sommer sind die Bäume oft ein Dorn im Auge und werfen große Schatten, wo eigentlich die Sonne ihr volles Potenzial entfalten könnte. Es wird an der Zeit, die schattigen Momente zu beenden und endlich für genügend Licht und Sonne zu sorgen. Leider ist das nicht mehr so einfach, denn mit einer neuen Baumschutzverordnung liegt es nicht mehr alleine beim Besitzer des Grundstückes, ob Bäume gestutzt oder gar gefällt werden dürfen. Immer öfters ist eine Genehmigung einzuholen, ohne die es sogar zu hohen Strafen kommen kann.

Neue Baumschutzverordnung ist keine Pauschale

In vielen Gemeinden und Städten gibt es seit dem letzten Jahr eine neue Baumschutzverordnung, die dem Eigentümer einen gewaltigen Strich durch die Rechnung macht wenn es ums das Fällen seiner Bäume geht.
Wenn es vorher noch möglich war, Bäume im eigenen Gerten bedenkenlos zu stutzen oder auch einfach zu fällen, können seit dem letzten Jahr sogar Strafen dafür auf einen zukommen.

Es obliegt dabei den einzelnen Kreisen, welche Punkte diese Verordnung genau listet. Oftmals kann sogar das Zurückschneiden untersagt sein. Entscheidend sind hierbei in der Regel der Stammumfang und das Alter, dass die einzelnen Gemeinden und Städten in den jeweiligen Verordnungen festgehalten haben.

Eine Genehmigung einholen

Welche genauen Punkte die Verordnung enthält, kann jederzeit bei der entsprechenden Stadt eingesehen werden und sollt unbedingt im Vorfeld überprüft werden.
Generell ist das Fällen laut Bundesnaturschutzgesetzes von Wildbäumen von März bis Ende September untersagt, jedoch muss in vielen Fällen im Vorfeld von der örtlichen Naturschutzbehörde auch für den eigenen Garten eine Genehmigung eingeholt werden, damit ein störender Baum gefällt werden kann.

Was zu tun ist:

 

  • Sich im Vorfeld darüber informieren, ob in dem Wohnort eine entsprechende Baumschutzverordnung vorliegt.
  • Bei welchen Bäumen und bei welchen Punkten wie der Dicke und der Höhe des Baumes greift die Verordnung?
  • Mit der zuständigen Naturschutzbehörde in Verbindung setzen und die Gründe für das Zurückschneiden oder Fällen vorbringen und auf eine Einigung hoffen.

Wenn ein Baum jedoch durch einen Blitzeinschlag und somit durch höhere Gewalt zerstört wurde, ist nicht mehr der Naturschutz, sondern die Feuerwehr oder das Ordnungsamt zuständig und müssen die entsprechende Genehmigung für die Beseitigung erteilen. Es empfiehlt sich also immer zuerst die Genehmigung der zuständigen Behörde einzuholen, damit es keine unangenehmen Konsequenzen nach sich zieht.

Genehmigung erteilt – Wer fällt jetzt den Baum?

Wurde die entsprechende Genehmigung erteilt, was schon einige Zeit dauern kann, stellt sich die Frage, wer den Baum nun zu Fall bringt. Bei einem Baum handelt es sich schließlich nicht um einen kleinen Strauch oder einen Ast, den man abbrechen oder mit einer gewöhnlichen Säge mal eben schnell entfernen kann. in der Regel sollte man sich professionelle Unterstützung bei einer Baumfällung holen..

Die Vorteile bei einem Profi

Die Firmen haben sich auf Baumpflege und das Fällen und Zurückschneiden von großen Bäumen spezialisiert. Sie arbeiten mit der besten Technik und besuchen regelmäßig Fortbildungen, um ihre Fertigkeiten noch weiter auszubauen, damit sie dem Kunden schnelle und professionelle Hilfe anbieten können, sobald die entsprechende Genehmigung vorliegt.
Aber der Profi kann auch schon im Vorfeld kontaktiert werden, um ein Gutachten zu erstellen und so bei dem Antrag helfen.

Bei der Arbeit ist Sicherheit nicht nur ein großes Thema für die Mitarbeiter, sondern für das gesamte Arbeitsumfeld, weswegen die höchsten Standards eingehalten werden und eine professionelle Dienstleistung gewährleistet wird.

Vorteile auf einen Blick:

 

  • Hilfe schon bei der Antragstellung mit einem professionellen Gutachten
  • Höchste Sicherheitsstandards
  • Weiterbildungen qualifizieren die Mitarbeiter in einem ständigen Prozess immer weiter
  • Einsatz von modernen Technik für eine schnelle Arbeit

 

Zusammengefasst

Wenn es noch vor einiger Zeit keine große Sache war, einen Baum im eigenen Garten zu fällen, muss durch die neue Baumschutzverordnung im Vorfeld eine entsprechende Genehmigung eingeholt werden. Dabei kommt es darauf an, ob der Baum durch höhere Gewalt zerstört wurde oder, ob der Baum einfach nur stört. Je nachdem muss das Ordnungsamt oder die ansässige Naturschutzbehörde kontaktiert werden. Ist eine Genehmigung erteilt worden, empfiehlt es sich schon alleine aufgrund der Sicherheit einen professionellen Dienstleister zu beauftragen.

Eure eigenen Baum fällen Erfahrungen

Wenn ihr in jüngster Zeit schon mal einen Baum habt fällen müssen dann fühlt euch herzlich eingeladen über eure Erfahrung damit zu berichten.
Hierfür könnt ihr einfach euren Erfahrungsbericht als Kommentar einsenden. Gerne können auch Fragen rund ums Baum fällen zur Diskussion mit den anderen Lesern gestellt werden.

Viele Grüße
Lothar

Rohrreinigung Bauer Erfahrungen

Hallo liebe Leser und alle die auf der Suche nach einer Rohrreinigungsfirma sind.

Ich hatte vor kurzem die Firma Rohreinigung Zimmermann vorgestellt.
Heute möchte ich , Service und Leistungen der Bauer Rohrrreinigung vorstellen.
Am Ende des Beitrages lade ich alle Leser ein die bereits Erfahrungen mit Bauer Rohrreinigung gemacht haben, ihre Erfahrungen als Kommentar zu posten.

Hinter der Rohreinigung Bauer steht die gleiche Firma wie bei Rohrreinigung Zimmermann.
Nämlich wie im Impressum der Webseite zu lesen ist die,

Kanal- und Rohrreinigung Fürst GmbH
Unterortstr. 48
65760 Eschborn
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Yilmaz Gülec

Das Unternehmen ist in ganz Deutschland tätig und namenhafte Firmen vertrauen der Rohrreinigung Bauer, wenn es um eine kompetente Betreuung geht. Der umfangreiche Service und die Expertise, die die Firma aufweisen können, sind eine Garantie für einen Service, der auch die hartnäckigsten Verstopfungen wieder verschwinden lässt.

Service

Das Unternehmen ist deutschlandweit im Einsatz und bekämpft Verstopfungen jeder Art. Auch wenn es schon zu spät ist, kann der Notdienst der Rohrreinigung Bauer sich noch an die Arbeit machen und sich dafür einsetzen, dass die Verstopfung in kurzer Zeit der Vergangenheit angehört. Dabei entstehen keine Anfahrtskosten, egal wie weit die Monteure rausmüssen und das Ganze 24/4 in gesamt Deutschland. Ziel ist es dabei, eine schnelle und saubere Lösung zu finden, damit der Bewohner nicht lange mit den Einschränkungen leben muss.

Leistungen

Die umfangreichen Leistungen garantieren eine schnelle eine reibungslose Abwicklung und Abhilfe rund um das Rohr- und Kanalsystem.

Durch eine umfangreiche Kanaluntersuchung kann wie bei einer Rohrverfolgung mit moderner Technik die Ursache identifiziert und beseitigt werden.

Mit einer Kanalsanierung und regelmäßigen Wartungen kann auch schon im Vorfeld gegen eine Verstopfung angegangen werden, bevor es zu einem Notfall kommen muss.

Leistungen auf einen Blick:

  • 24/7 Service auch im Notdienst
  • Keine Anfahrtskosten
  • Transparente Wartungsverträge
  • Einsatz moderner Technik für eine effektive Rohrverfolgung und Kanaluntersuchung
  • Sanierung der Rohr- und Kanalsysteme

Zusammengefasst

Bauer Rohrreinigung ist die Anlaufstelle in Deutschland, wenn es um eine Immobilie mit funktionierenden Abwassersystemen geht. Die transparenten Wartungsverträge sind eine Absicherung, durch die in regelmäßigen Intervallen das komplette System und bei Bedarf instandgesetzt wird. Der Notdienst ist für die Kunden rund um die Uhr erreichbar und sorgt auch an Feiertagen für eine schnell und reibungslose Beseitigung der Verstopfung. Ohne jegliche Anfahrtspauschale bezahlt der Kunde so auch nur die wirkliche Arbeit und tappt in keine Kostenfalle, wenn es um die Reinigung der Rohre und Kanäle geht.

Eure Erfahrungen mit der Firma Kanal- und Rohrreinigung Fürst GmbH bzw. Bauer Rohrreinigung

Postet eure Erfahrungen einfach als Kommentar. Schön wäre ein umfangreicher Erfahrungsbericht.

Fragen und Wissenswertes zum Rollrasen

Hallo liebe Leser,
als Gartenfreund habe ich mir schon des Öfteren Gedanken gemacht, einen Rollrasen zu verlegen. In diesem Beitrag gehe ich auf die gängigen Fragen zum Rollrasen ein und hoffe einiges Wissenswertes zusammengetragen zu haben.
Wenn ihr selber noch Fragen zum Rollrasen habt dann postet diese einfach am Ende als Kommentar.

Rollrasen ist die Möglichkeit, aus dem Garten im Handumdrehen eine grüne und saftige Oase zu machen und so in den Genuss eines perfekten Rasens zu kommen. Rollrasen findet in den verschiedensten Szenarien eine Einsatzmöglichkeit und wird sogar bei Fußballspielen eingesetzt. In Gartenschulen hochgezogen, bildet er ein gleichmäßiges Bild und stellt das Fundament für ein schönes Gartenidyll.

Fragen zum Rollrasen

Dabei stellen sich jedoch einige Fragen, die im Vorfeld geklärt sein sollten, damit der Rollrasen auch seine Aufgabe erfüllt und dem Garten ein neues Gesicht verleiht.

In welcher Jahreszeit ist der richtige Zeitpunkt zur Verlegung und sollte es in Eigenregie gemacht werden oder doch lieber von einem Fachmann erledigt werden?
Das sind unter anderem die Fragen auf die ich kurz eingehen möchte.

Rollrasen selber verlegen oder einen Profi beauftragen?

Rollrasen zu verlegen kann eine anstrengende und zeitaufwendige Arbeit werden, wenn man den Garten in Eigenregie neu fundamentieren will. Es gibt schon bei der Vorbereitung einige Dinge zu beachten und auch die Verlegung, bis dass der Rasen trittfest ist, sind kein Kinderspiel. Ein professionell verlegter Rollrasen sieht hingegen aus, als wäre er schon immer dort gewesen und kann schon nach kurzer Zeit betreten werden. Sollte es dabei im Nachhinein noch zu Nachbesserungen kommen, werden diese ebenfalls schnell und unkompliziert abgewickelt. Und schon erstrahlt der Garten in einem ganz neuen Glanz.

Wenn es also darum geht, ob man lieber selbst Hand anlegt oder einen professionellen Service beauftragt, spielen Zeit und Aufwand eine große Rolle.
Schließlich sind die Profis darauf trainiert, in kurzer Zeit große Ergebnisse zu erzielen und sorgen so im Handumdrehen für einen strahlenden Garten, der aussieht wie neu geboren und schon nach kurzer Zeit im vollen Umfang genutzt werden kann, was bei einer Eigenverlegung wesentlich länger dauern kann.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Nach kurzer Zeit ist der Rasen trittfest
  • Ergebnisse, die optisch begeistern
  • Ausbesserungen jederzeit im Nachgang möglich
  • Kontrollierter Anbau garantiert hohe Qualität

Wie lange dauert es bis Rollrasen anwachsen?

Die Zeit bis ein Rollrasen anwächst kann variieren.
Abhängig von den äußeren Einflüssen, liegt der Zeitraum je nach Witterung dabei zwischen sieben bis zehn Tagen und sollte dann eine Höhe von ungefähr fünf Zentimetern erreicht haben.
Um das Wachstum nicht zu gefährden und es gleichmäßig zu halten, darf der Rasen vor dem Mähen grundlegend nicht gegossen werden.

Kann man jetzt noch Rollrasen verlegen?

Prinzipiell kann Rollrasen vom Frühling bis in den Herbst hinein verlegt werden.
Dabei ist jedoch zu beachten, dass in den Monaten, wo die Sonne permanent scheint, parallel für eine ausreichende Wasserzufuhr gesorgt werden muss, damit der Rasen nicht eingeht und sein saftiges Grün beibehält.

Was kostet 1 qm Rollrasen verlegen?

Die Kosten für einen Rollrasen variieren je nach Qualität und, ob man es von einer Firma erledigen lässt oder selbst verlegen will.
Bei der Anschaffung fallen Kosten in Höhe zwischen 3,- und 10,- Euro pro Quadratmeter an.
Die Vorbereitung und die Verlegung kosten dabei nochmal pro Quadratmeter zwischen 10,- und 15,- Euro an. Der entsprechende Dünger, der in den ersten Wochen unverzichtbar ist, liegt bei rund 3,-. Somit variieren die Kosten von der Qualität und anderen Faktoren und können zwischen 16,- und 28,- Euro pro Quadratmeter liegen.

Eure Fragen zum Rollrasen

Zum Schluss lade ich euch herzlich ein eure Fragen, die euch zum Rollrasen noch auf den Nägeln brennen , als Kommentar zu posten.
Gerne könnt ihr auch eure Erfahrungen mit dem Verlegen von Rollrasen, entweder selbst verlegt oder durch den Fachmann, in einem Erfahrungsbericht posten und dann mit anderen Lesern diskutieren.

Ich freue mich auf eure Fragen Erfahrungen und Diskussionen rund ums Thema Rollrasen.

Viele Grüße und eine schöne Zeit.

Lothar

Lieblingsblumen im Mai – Blumen verschicken zur Corona Zeit

In der aktuellen Zeit blüht alles und die Frühlingsgefühle sind auf Hochtouren. Aber durch die gewahrte Distanz kann man seinem Lieblingsmenschen oft nicht die Zuneigung schenken, der er oder sie verdient hat. Auch für Familien sind die Zeiten hart, denn die Großeltern können nicht besucht und Geburtstage nicht mit den Liebsten verbracht werden. Um auch in der aktuellen Situation den Menschen, die man liebt, eine Freude machen zu können, eignen sich Blumen wunderbar. Sie können verschickt werden und bieten eine große und farbenprächtige Auswahl. Aber welche Blumen sind im Mai besonders prächtig und können für eine große Freude sorgen?

Die Lieblingsblumen im Mai

Wenn es um die Auswahl an Blumen im Mai geht, dann steht man vor der Qual der Wahl. Farbenreich und facettenreich sind die Blüten der Blumen, die in diesem Monat in voller Pracht blühen. Von einfach über kunterbunt bis exotisch ist alles dabei, was das Blumenherz begehrt. Wie soll man dabei die richtigen Lieblingsblumen finden und welche sind besonders beliebt, wenn es um den blühenden Monat geht? Beim Regionsflorist sind folgende Blumen und Blumensträuße die Lieblingsblumen im Mai:

Weiße und rosa Phalaenopsis-Orchidee “Schmetterlingsorchidee”

Das ideale Geschenk und perfekt, um auch an die Lieben verschickt zu werden. Sie benötigt nicht viel Pflege und ist dennoch ein absoluter Blickfang. Ein absoluter Favorit, wenn es um eine dekorative Zimmerpflanze geht, was auch auf ihre lange Lebensdauer von mehreren Wochen zurückzuführen ist. Sie müssen nur alle 4-6 Tage gegossen werden und blühen dennoch durchgehen in ihrer malerischen Pracht, mit ihren schmetterlingsförmigen Blüten.

Der saisonale Blumenstrauß

Eine bunte Vielfalt an verschiedenen Blumen, die in voller Pracht blühen und dem Raum das gewisse Etwas geben. Sie zeigen den wichtigen Menschen im Leben, wie sehr man auch in dieser schweren Zeit an sie denkt und spendet ihnen mit dem wunderschön gebundenen Blumenstrauß Trost und Hoffnung. Perfekt, um in dieser besonderen Zeit eine Aufmerksamkeit zu versenden, die zugleich auch eine liebevolle Botschaft ist.

Alles rosa: Rosen Chrysanthemen und Gerbera

Ein sanfter Farbton, der eine perfekte Ergänzung für jede stilvolle Einrichtung darstellt. Mit den rosa Blüten bringen diese Blumen frischen Wind in das Ambiente und beleben den Raum auf eine besondere und charmante Art und Weise. Ein absoluter Hingucker, der gerade in den schweren Zeiten ein Gefühl von Leichtigkeit vermittelt.

Wie kann man Blumen online verschicken?

Nachdem man sich die Lieblingsblumen ausgesucht hat, wird eine Lieferadresse angegeben, die sich allerdings in Deutschland befinden muss und eine Wohnsitz beinhaltet. Es kann also keine Lieferung an eine Packstation erfolgen, sondern wird direkt zugestellt. Dabei wird eine Versandpauschale von 6,- Euro erhoben und die Lieferung erfolgt ausschließlich mit DHL und einem Floristen im Ort, um eine frische Lieferung der Lieblingsblumen an die gewählte Wunschadresse zu gewährleisten.

Wie kann man die Blumen bezahlen?

Die Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten ist fast so facettenreich wie die Blumenvielfalt, die zum Versand zur Verfügung steht. Ein Kauf auf Rechnung ist in diesem Fall nicht möglich ist. Folgende Zahlungsarten stehen zur Verfügung:

  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Bancontact / Mister Cash
  • iDeal
  • Paypal
  • Meastro

Was sind eure Lieblingsblumen? Und habt ihr Erfahrungen mit dem verschicken von Blumen?

Ich würde mich freuen wenn ihr mir mitteilt was eure Lieblingsblumen im Mai sind.
Habt ihr schon mal Blumen verschickt. Wie sind eure Erfahrungen mit dem Blumen verschicken.

Ich freue mich auf eure Kommentare.

Viele Grüße
Lothar

HS-HWH219 5L ULV Kaltnebelgerät – Testberichte und Bewertungen

Hallo liebe Leser, in diesem Beitrag stelle ich euch das ULV Kaltnebelgerät HS-HWH219 vor. Am Ende des Beitrages könnt ihr einen Testbericht und eine Bewertung für den Kaltvernebler abgegeben. Vorrausgesetzt ihr habt das Gerät bereits kaufen und Testen können. Vorstellung HS-HWH219 5L ULV Kaltnebelgerät Auch große Flächen stellen mit diesem Kaltnebelgerät kein Problem mehr da. … Weiterlesen

Schlüsseldienst Hagen – Fachkundige Hilfe von den Experten erhalten

Haben Sie ein Problem mit Schlössern in der Stadt Hagen? Dann rufen Sie lieber einen Schlosser! Das Unternehmen arbeitet rund um die Uhr! Der Schlüssel-Express-24 ist in und um Hagen rund um die Uhr erreichbar. Sie können uns jederzeit kontaktieren und fachkundige Hilfe von den Experten erhalten. Sie können das Türschloss ersetzen, das Problem des … Weiterlesen

Kaltvernebler zur Desinfektion

Hallo liebe Leser, heute möchte ich euch einen Kaltvernebler zur Desinfektion. Über Kaltvernebler hab eich die Tage das erste Mal gelesen. Solche Geräte zum vernebeln von Desinfektionmitteln sind allerdings zurzeit nur schwer zu kaufen. Keime und Bakterien haben sich schnell verteilt und dann heißt es, ihnen den Kampf anzusagen. Aber welche Möglichkeiten gibt es eigentlich, … Weiterlesen

5 Fragen zum Matratzenwechsel

„Wie man sich bettet, so liegt man“. Dieses Zitat trifft insbesondere auf die Auswahl einer optimalen Matratze zu. Ein hochwertiges Produkt, abgestimmt auf das individuelle Liegeverhalten, sorgt für den so wichtigen erholsamen und gesunden Schlaf. Doch auch die besten Matratzen zeigen im Laufe der Jahre Verschleißerscheinungen, sodass eine Neuanschaffung ansteht. Doch wann genau ist der … Weiterlesen

Neue Leuchten vereinen Notwendigkeit und Ästhetik

Ob geometrisch, wohnlich oder skulptural, die neuen Beleuchtungstrends haben viel zu bieten. Großer Wert wird auf die Optik gelegt und die darf in ihren Ausführungen mutig und bereit für spektakuläre Innovationen sein.

Starkes Licht

Nicht immer reicht das natürliche Licht aus, um die Wohnräume und den Garten ausreichend zu erhellen. Künstliche Beleuchtung ist gefragt. Diese soll nicht nur ihre Aufgaben erfüllen, sondern originell sein und Emotionen auslösen. Diesen Anforderungen widmen sich Designer und Hersteller, die hochwertige Materialien mit edlen Effekten sowie neuen, herausragenden Techniken miteinander kombinieren. Das Resultat sind Lampen und Leuchten, die nicht nur ausreichend Licht spenden und die gewünschten Lichteffekte liefern, sondern gleichzeitig Teil des Interieurs sind und ob ihres originellen Designs manchmal zu Skulpturen verschwimmen. Diese Einzigartigkeit der Beleuchtungstrends macht schließlich gute Rauminszenierung aus.

Erhellende Lichtblicke

Es gibt kaum einen Faktor, der so sehr über die angenehme Atmosphäre entscheidet, als die Beleuchtung. Für die kompetente Lichtplanung ist nicht nur die Leuchte selbst, sondern auch das Leuchtmittel von großer Bedeutung. Besonders im Trend liegen Leuchten im technischen Retro-Look mit warmen Kupferoberflächen, höhenverstellbare Pendelleuchten und LED Spots. Aber nicht nur bei den Lampen und Leuchten selbst sind viele Neuerungen zu beobachten, auch bei der Art der Lichtquelle werden neue Maßstäbe gesetzt. Der Trend geht weg von einer Lampe, hin zu mehreren Beleuchtungskörpern im selben Raum. Harmonie pur, lautet die Devise und dieser harmonische Dialog wird mit einem perfekten Zwischenspiel von Allgemeinbeleuchtung und Akzentlicht erreicht. Mit der zielgerichteten Punktbeleuchtung werden einzelne Gegenstände, beispielsweise Sitzmöbel oder Bilder, gezielt in Szene gesetzt.

Professionelles Licht für die eigenen vier Wände

LED-Lampen sind das Licht der Zukunft und haben viele Vorteile. Neben der hervorragenden Qualität des Lichtes überzeugen die Langlebigkeit und die hohe Energieeffizienz. Abhängig von der Lampenart ist ein LED Dimmer möglich, entweder mithilfe der Fernbedienung oder eines Wandsteuerungsmoduls. Damit kann der Wohnraum richtig zur Geltung kommen und das Licht auf die vorhandenen Bedürfnisse angepasst werden. Hell für konzentriertes Arbeiten oder gedimmtes Licht für mehr Gemütlichkeit.

Beleuchtungstrends für Garten und Terrasse

Die Beleuchtung des Gartens mit der LED-Außenbeleuchtung ist in diesem Jahr klar als Beleuchtungstrend erkennbar. Dabei rücken Lichterketten immer mehr in den Hintergrund. Vielmehr dominieren elegante Tisch- und Stehleuchten, die den modernen Stil der Lounge- und Sitzmöbel für den Außenbereich unterstreichen. Schließlich geht man nicht einfach in den Garten, sondern verlagert in der warmen Jahreszeit das Wohnzimmer in das Freie. Ein beleuchteter Garten sorgt nicht nur für eine zauberhaft entspannte Stimmung, ein perfekt ausgeleuchteter Garten bietet Sicherheit. Trotz innovativer LED-Leuchtmittel, die die Umwelt und die Geldtasche schonen, liegt die Solarbeleuchtung im Garten weiterhin im Trend. Wobei bei dieser Beleuchtung, ohne Kabel und Stromkosten, ebenfalls einige Neuerungen und Trend erkennbar sind. Verstärkt kommen Solar-Dekostäbe mit Farbwechsler zum Einsatz. Neben der Wegbeleuchtung wird auf die punktgenaue Beleuchtung gesetzt, welche perfekt für Sträucher, Bäume und Blumentöpfe geeignet ist.

Home Office einrichten – Wenn das Zuhause zum Arbeitsplatz wird!

Der Trend zum Home Office hat mittlerweile auch Deutschland erreicht. Zwar sind es noch nicht viele Unternehmen hierzulande, die ihren Mitarbeitern gestatten ihren Job von Zuhause auszuführen, dennoch steigt die Zahl von Jahr zu Jahr immer weiter. Mittlerweile erlaubt jedes fünfte Unternehmen in Deutschland Home Office, so dass der Bedarf für das heimische Büro in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist. Wer plötzlich damit konfrontiert wird seinen beruflichen Verpflichtungen von Zuhause aus nachzugehen, braucht einen geeigneten Arbeitsplatz. Denn für den Job im eigenen Büro benötigt es ein hohes Maß an Selbstorganisation. So ist neben der technischen Ausrüstung vor allem auch die richtige Atmosphäre ausschlaggebend, um effizient in den eigenen vier Wänden arbeiten zu können. Ein störungsfreies Umfeld, wo es sich konzentriert Zuhause arbeiten lässt, ist demnach gar nicht so einfach einzurichten. So sollte die Einrichtung eines Home Office auf keinem Fall dem Zufall überlassen werden. Nur mit einer sorgfältigen und detaillierten Planung gelingt es sich einen Arbeitsplatz im heimischen Domizil zu schaffen, der den eigenen Wünschen und Bedürfnissen gerecht wird.
Um die Einrichtung eines Home Office deutlich einfacher zu gestalten, haben wir Ihnen im Folgenden eine Checkliste entworfen, die Sie bei der Einrichtung eines Home Office unterstützt. Auf diese Weise gelingt es das Büro komfortabel und funktional einzurichten.

Praktische Gadgets für das Home Office

 

Um einen Büro möglichst effizient zu nutzen, gilt es den heimischen Büroraum praktisch und funktional einzurichten. So kann es sich lohnen durch Magnettafeln und Whiteboards eine Möglichkeit für ein Brainstorming oder wichtige Notizen zu schaffen. Denn oftmals fehlt es in einem Home Office an Platz, um wichtige Notizen oder Dokumente griffbereit zu verstauen. Durch ein Whiteboard oder eine Magnettafel wird es möglich alles sofort auf einen Blick zu haben. Ein Klick zur Homepage von magnet-shop.net bietet Arbeitnehmern im Home Office eine Vielzahl praktischer Gadgets wie Whiteboards zu finden. So lässt sich das Büro möglichst effektiv für die eigenen Zwecke nutzen. Auch ein großer Wandkalender sollte in einem Büro nicht fehlen, um wichtige Termine sofort auf einen Blick zu erkennen.

Einen Platz für den Schreibtisch finden

Der Schreibtisch bildet den Mittelpunkt in jedem Büro. Auch im Home Office spielt der richtige Schreibtisch eine wichtige Rolle. Dabei hat der Markt eine Menge zu bieten, so dass man für ein Home Office auf eine große Auswahl verschiedener Formen, Farben und Modellen stößt. In jedem Fall gilt es für ein Home Office die richtige Schreibtischgröße zu finden. Je nach Räumlichkeiten lassen sich auch Eckkombinationen wählen, um eine möglichst große Tischfläche zur Verfügung zu haben. Durch zusätzliche Sideboards oder Schubladen bietet ein Schreibtisch auch ausreichend Stauraum.

Die richtige Höhe von Stuhl und Tisch

Wer einen 8-Stunden-Tag im heimischen Büro verbringen muss, sollte auch beim Komfort keine Abstriche machen. Um die Gesundheit zu schonen und Rückenprobleme zu vermeiden, gilt es neben einem gemütlichen Bürostuhl auch auf die richtige Höhe von Stuhl und Tisch zu achten. Denn nur, wenn Stuhl und Tisch in einer perfekten zueinander ausgerichtet sind, lässt es sich bequem über mehrere Stunden arbeiten.

Dekorationen schlicht halten

Das Büro sollte zwar gemütlich sein, aber dennoch schlicht eingerichtet werden. Zu grelle und leuchtende Farben können die Konzentration beeinträchtigen. Ebenso sollte man es mit den Dekoelementen nicht übertreiben. Weniger ist mehr gilt bei der Dekoration im Home Office, so dass ein paar Zimmerpflanzen und ein Wandbild ausreichen, um ausreichend Wohnkomfort in das heimische Büro zu bringen.

Strandkörbe Amazon Bestseller Top 5 – 04. April 2020

Gerade in der aktuellen Situation sollte man es sich zu Hause so bequem wie möglich machen. Da der Urlaub ins Wasser fällt, holen sich viele den Urlaub einfach in den Garten. Mit den richtigen Möbeln kommt dabei schnell auch das passende Flair auf. Mit einem Strandkorb findet man unter dem Interieur den Allrounder.

Devries Classic Strandkorb Ganzjahreshaube

Werbung:

Damit der Strandkorb in den kühleren Monaten und bei Nichtgebrauch ordentlich geschützt werden kann, bietet sich diese Jahreshaube an. Im klassischen Design ist der Korb so in einer zeitlosen Optik verpackt und durch das Polyestergewebe auch vor Witterungen bestens geschützt. Schnell und einfach übergeworfen, lässt sich die Haube mit zwei Reißverschlüssen unkompliziert verschließen und lässt dabei keine Lücken. Die Preise für die Haube variieren je nach Größe des Strandkorbes, der im Vorfeld ausgemessen werden muss.

Strandkorb Ostsee XXL Volllieger 2-Sitzer

Werbung:

Das Gefühl der Ostsee im Garten erleben. Das ist mit diesem Strandkorb möglich und nicht nur das, sondern auch die pure Entspannung. Mit einer Abmessung von 120x160x110 cm nimmt er nicht viel Platz weg und bietet trotzdem wunderbaren Komfort. Es können zwei Personen entspannen und dabei durch die ausziehbaren Fußbänke auch noch die Beine hochlegen. Schnell aufgebaut lässt so der Urlaub nicht lange auf sich warten. Die hochwertigen Materialien und die qualitative Verarbeitung garantieren dabei mehr als nur ein Jahr Urlaubsfeeling zu Hause.

Mr. Deko Hundestrandkorb

Werbung:

Was wäre das Urlaubsgefühl ohne den treuen Begleiter. Damit dieser auch in der Gartenzeit einen schattigen und gemütlichen Platz hat, kann zum eigenen Strandkorb noch ein Hundestrandkorb genommen werden. Mit einem integrierten Futternapf hat der Vierbeiner auch immer direkt die Nahrungsquelle zur Stelle und muss sich an den warmen Tagen nicht erst durch die Sonne quälen. Mit den Maßen von 80x95x65 cm bietet der Hundestrandkorb schon einiges an Platz und kann in verschiedenen Farben bestellt werden.

BRAST Strandkorb Premium Ostsee Sonneninsel

Werbung:

Mit diesem Strandkorb kommt der Urlaub gerne nach Hause. Genug Platz für zwei Personen, die sich es vollkommen gemütlich machen können. Die Fußbänke lassen sich ausklappen, wodurch auch die Beine hochgelegt werden können und der Entspannung nichts mehr im Wege steht. Dazu gibt es auch direkt die witterungsfeste Abdeckhaube, mit der der Strandkorb auch im Herbst und im Winter sicher verstaut werden kann. Mit den Maßen von 165x120x90 cm bietet dieser Korb wirklich viel Platz.

BRAST Strandkorb Nordsee XXL

Werbung:

Das komplette Gefühl der Nordsee kann mit diesem Strandkorb auch ganz bequem zu Hause erlebt werden und dabei Urlaub beginnen. Die ausziehbaren Liegeflächen bieten bei diesem Volllieger genug Platz, um sich einen Tag in der Sonne gutgehen lassen zu können. Das formstabile Kernholz sorgt dabei für ein Robustes Gehäuse, wodurch der Strandkorb auch eine lange Zeit Freude und Genuss garantiert. Mit einer Abmessung von 150x120x73 cm ist er auch für zwei Personen vollkommen ausreichend. Auch der Strandkorn Nordsee wird schon mit einer Abdeckung geliefert und kann somit auch bei Witterungen praktisch verstaut werden.

Zusammengefasst

Wenn es nicht in den Urlaub geht, dann kommt der Urlaub eben nach Hause. Die Möglichkeiten, es sich im Garten oder auf der Terrasse so bequem wie bei einem Strandurlaub zu machen, sind mit den Körben und dem Zubehör schon fast unbegrenzt. Die Strandkörbe lassen sich schnell aufbauen und sind mit ihren robusten Materialien auch für mehr als nur eine heimische Urlaubssaison geeignet.

Suritec Frühwarnsystem Erfahrungen

Hallo liebe Leser,
die Tage bin ich auf das Suritec Frühwarnsystem FR.ED gestoßen.
Mich und sicherlich einige andere Interessierte würden sich sicherlich über Berichte mit Erfahrungen zum Suritec Frühwarnsystem.

Am Ende des Beitrages haben Leser, die bereits Erfahrungen mit dem Alarmsystem gemacht haben, die Möglichkeit einen Erfahrungsbericht als Kommentar zu posten.

Für die Leser die das Suritec Frühwarnsystem noch nicht kennen habe ich ein bisschen was zusammengetragen und in einen, hoffentlich für euch interessanten, Artikel gepackt.

Die warmen Tage beginnen bald wieder und das Haus wird oft stunden- oder tagelang alleine gelassen. Das ist auch die Zeit, in der Einbrecher wieder auf Tour gehen und hoffen, zahlreiche leerstehenden Häuser zu finden. Sicherheit spielt also eine große Rolle, damit man sich nicht ständig Gedanken um das Eigenheim und die Wertgegenstände machen muss. Auch der psychische Schaden, der dabei entstehen kann, ist nicht zu unterschätzen. Mit einem passenden und zuverlässigen Alarmsystem kann das Haus jedoch beruhigt verlassen werden.

Abschreckung durch das Frühwarnsystem

Wenn schon am Gebäude zu erkennen ist, dass es Alarmgesichert ist, schreckt der Großteil der Einbrecher zurück. Wer es dennoch versucht, bricht den Versuch jedoch ab, wenn das System losgeht.

Mit FR.ED bestens abgesichert

Suritec hat eine Möglichkeit gefunden, den Täter schon von vornerein von dem Versuch abzuhalten und sie heißt „FR.ED“. In Kombination mit einer Außensirene erhält man einen Rundumschutz, vor dem sicherlich jeder Einbrecher die Flucht ergreift. Lärm und Licht sind für sie die reinste Gefahr und genau das nutzt das Frühwarnsystem. Registriert das System ein unerlaubtes Nähern oder Eindringen, schlägt es sofort laut- und lichtstark Alarm. Dabei wird schon bei dem Versuch reagiert und nicht erst, wenn schon eine Einstiegsmöglichkeit geöffnet wurde.

Das System bemerkt sofort, wenn jemand die mechanischen Sperren mit Gewalt öffnen will und löst ohne Verzögerung direkt aus. Das bedeutet jedoch nicht, dass das System bei der kleinsten Bewegung losgeht. Dabei kann das Frühwarnsystem auf die jeweilige Größe des Wohnobjektes eingestellt werden, wodurch kleinere Subjekte wie Vögel nicht als Eindringling identifiziert werden.

Installation des Frühwarnsystems

Eine Absicherung von bis zu 800 m² und das ohne die Verlegung von Kabeln, Sensoren oder anderweitigen Meldern. Auch Türen und Fenster bleiben bei der Montage unberührt, denn alles was benötigt wird, ist eine Steckdose. Die Außensirene wird ohne viel Aufwand verschraubt und kommt auch stromlos bis zu 48 Stunden aus. Während andere Systeme mit einem Code arbeiten, bedient sich das Frühwarnsystem von Suritec nur einem Tastendruck, um so das Haus komplett abzusichern.

Zusätzliche Features

Die Sicherung per einfachen Knopfdruck klingt nicht sicher genug? Dahinter verbirgt sich jedoch ein komplizierter Algorithmus, der bei dem Tastendruck per Zufallsprinzip einen Code generiert. Da die Möglichkeiten schon fast ins Unendliche gehen, wird dabei niemals ein Code doppelt erstellt, was das System sicher vor dem Abfangen des Codes macht. Auch die Außensirene kann nicht manipuliert werden, denn schon bei dem Versuch sie zu entfernen, wird der Alarm ausgelöst.

Auf einen Blick:

  • Kinderleichte Montage, die auch für Laien umsetzbar ist,
  • hochwertiges Sicherheitssystem, dass je nach Objekt skaliert werden kann,
  • ohne Stromversorgung bis zu 48 Stunden Funktion möglich,
  • Sicherung per Tastendruck,
  • Algorithmus generiert niemals den gleichen Code,
  • Außensirene löst bei Versuch der Demontage direkt Alarm aus,
  • Licht und Lärm schlagen den Einbrecher frühzeitig in die Flucht.

Fazit

Wer Haus und Hof und Kind Kegel gut absichern möchte, greift zu einem Frühwarnsystem. Dank der innovativen Technik in den Anlagen, wird ein Einbrecher schon in die Flucht geschlagen, bevor er das Haus überhaupt betreten kann. Dabei bedient sich das Sicherheitssystem den größten Feinden eines Diebes: Licht und Lärm. Auch bei einem Stromausfall ist die Anlage noch zwei Tage vollkommen funktionsfähig und wird mit nur einem Tastendruck scharfgeschaltet. Dabei ist das System manipulationssicher und kann von einem Laien montiert werden. Ein Rundumsorglospaket, wenn es um die Sicherheit von Haus und Familie geht.

Eure Erfahrungen mit dem Suritec Frühwarnsystem

Wie Eingangs schon geschrieben seid ihr herzlich eingeladen einem Erfahrungsbericht oder gerne auch einen Testbericht zum vorgestellten Suritec Frühwarnsystem als Kommentar zu posten.

Viele Grüße
Lothar

Die drei wichtigsten Trends für Dach und Dachdämmung

Beim Dach und der Dämmung gibt es eigentlich nur selten relevanten Trends. Dies bedeutet allerdings nicht, dass sich der Bereich dieser Baustoffe weiterentwickelt. Das Gegenteil ist sogar der Fall, denn der technologische Fortschritt in diesem Bereich in den letzten Jahren ist sehr groß. Ein eindeutiger Trend generell bei den Baustoffen geht zu natürlichen Materialien, dies gilt auch für die Dachdämmung. Beim Dach selbst kommen ebenfalls wieder klassische Materialien wie Tonziegel zum Einsatz, die oft eine bessere Ökobilanz haben.

Grüne Dächer

Grüne Dächer sind nicht nur im übertragenen Sinne zu verstehen, sondern werden tatsächlich als begrünte Dächer realisiert. Vor allem Flachdächer eignen sich für begrünte Dächer, aber auch leichte Schrägen können in eine grüne Oase verwandelt werden. Pflanzen auf den Dächern erfordert allerdings häufig eine spezielle Unterkonstruktion und vor allem eine gute Dämmung wie EPDM-Dichtungsbahn. Besonders Flachdächer werden mittlerweile zu grünen Oasen, wo nicht nur Pflanzen sind, sondern komplette Gärten mit Wasserbecken und Steinen gestaltet werden. Ganze Artengesellschaften bzw. Biotope werden mittlerweile auf den Dächern realisiert und tragen auch dazu bei, dass etwa Insekten neue Lebensräume gegeben werden.

Nachhaltigkeit bei der Herstellung

Nachhaltigkeit spielt nicht nur bei der Wahl des Dämmmaterials eine Rolle, sondern bei der Produktion selbst. Anstatt neue Ressourcen für die Dämmung zu schaffen, geht der Focus zunehmen zum Recycling oder zur Nutzung von Materialien, die normalerweise als Abfall entsorgt werden. Besonders in der Landwirtschaft fallen viele Rohstoffe an, die im günstigsten Falle recycelt werden, weil sie bisher noch keine anderweitige Verwendung hatten. Hier gibt es jedoch sehr viele Ressourcen, wie diverses Stroh, was vor allem bei ökologischen Bauweisen ein interessantes Dämmmaterial ist. Der Vorteil dieser Materialien ist, dass sie meist hervorragende Eigenschaften haben und eine sehr gute Ökobilanz. Diese beginnt bereits bei der Produktion und endet bei der Entsorgung. Denn der Vorteil von nachhaltigen Materialien bei der Dämmung ist, dass sie einfacher entsorgt werden können. Vielfach sind sie einfach kompostierbar und benötigen keine spezielle Entsorgung.

Leichtgewichtige im Bau

Eine Dachkonstruktion muss oft große Lasten stemmen können. Umso wichtiger ist es, dass die Eigenlast möglichst gering ist. Daher geht der Trend mittlerweile zu leichten Dämmstoffen, die die Bausubstanz nicht nötig belasten. Der Vorteil ist, dass sich leichte Baustoffe auch für die Renovierung von Altbauten anbieten. Vor allem auf Altbauten lastet oft ein großes Gewicht, für die die historischen Konstruktionen eigentlich nicht ausgerichtet wären. Moderne Baustoffe punkten hier mit deutlich geringerem Gewicht, was den Vorteil hat, dass die gesamte Konstruktion bis hin zur Grundmauer entlastet wird, was auch weitere Schäden an der Substanz verhindern kann.

Trends mit Bedacht wählen

Obwohl es auch bei den Baustoffen den einen oder anderen Trend gibt, sollte die Wahl des Daches und der Dämmung sorgfältig sein. Oft dauert es Jahre, bis sich herausstellt ob ein Material oder eine Konstruktionsweise wirklich einen Vorteil bringt.

Infraschall-Alarmanlagen – Funktionsweise 

Es gibt eine Vielzahl von Alarmanalgen, die nach unterschiedlichen Prinzipien funktionieren. Dazu gehören Funk- und Kabelanlagen, aber auch Hybridalarmanlagen. Auch Anlagen, die sich Infraschall bedienen sind dabei erhältlich. Sie erfüllen jedoch nicht die Qualitätsansprüche, die an ein gutes Sicherheitssystem gestellt werden. Andere Hersteller sprechen dabei von einer Innovation im Bereich der Alarmanlagen. Aber wie funktioniert so eine Infraschall-Alarmanlage?

Die Funktionsart einer Infraschall-Alarmanlage

Die Geräte überwachen die Veränderungen des Raumdruckes, weswegen sie auch Druckalarmgeräte genannt werden. Beim Öffnen und Schließen einer Türe oder eines Fensters verändert sich die Druckdifferenz des Raumes, die dann den Alarm auslöst. Das klingt im ersten Schritt ziemlich sicher, ist aber auch mit einigen Tücken verbunden.

Welche Probleme können sich bei der Verwendung ergeben?

  • Wenn Fenster und Türen nicht dicht sind, kann das den Raumdruck verfälschen,
  • so müssen erst einmal Druckbolzen etc. installiert werden,
  • ein langsames Schließen von Fenstern und Türen wird durch die Anlage nur selten erkannt.

Angebliche Argumente für den Einsatz einer solchen Anlage

Die Hersteller lassen dabei nichts unversucht, um die Anlagen an den Mann zu bringen.
Die Infraschall-Anlagen, die auch Volumenüberwachung genannt werden, sollen angeblich direkt nach dem Aufstellen einsatzbereit sein.

Es wird auch von einer hohen Reichweite gesprochen, die ein Gebäude mit einem Grundriss von 300m² überwachen kann.

Es wird also tatsächlich nichts unversucht gelassen, damit die Menschen ihr Haus mit einer zweitklassigen Anlage ausrüsten. Dabei wird sogar von kosmischen Wellen gesprochen.

Faktenargumente gegen den Einsatz dieser Anlagen

Während die Hersteller die Geräte mit kosmischen Wellen etc. anpreisen, gibt es stichhaltige Argumente, die von der Verwendung eines solchen Sicherheitssystems abraten:

  • Die bekannten Geräte erfüllen nicht Normen und auch nicht die Richtlinien des VdS,
  • die Drückänderungen können auch durch andere Außenwirkungen entstehen, wie zum Beispiel Bei einem Gewitter, Abzugsanlagen etc.,
  • da Falschalarme auch von den Jahreszeiten mit Gewitter abhängig sind, können die Fehlfunktionen erst nach einer gewissen Zeit identifiziert werden.

Zusammengefasst

Der Markt im Bereich der Sicherheitstechnik ist groß und bietet viele Möglichkeiten, um das Eigenheim zu schützen. Die Funktionsweise einer Infraschall-Alarmanlage gilt jedoch nach den Standards nicht als sicher und sollte somit gemieden werden. Dabei ist der Einfluss von äußeren Faktoren einfach zu gewaltig, wodurch die Gefahr von Fehlalarmen oder anderen Fehlfunktionen zu groß ist, um sich guten Gewissens dem Verbraucher an Herz legen zu können.

Weblinks:

  • focus.de

    Teuer, aber nicht sicher: Polizei warnt vor Infraschall-Alarmanlagen

  • www.lotharsblog.de

    Wenn ihr Erfahrungen mit dem Einsatz von Infraschall Alarmanlagen habt dann seid ihr herzlich eingeladen an Ende des Beitrages eure Erfahrungen als Kommentar zu posten.

  • sicheres-zuhause.info

    Somit sind Druckalarmgeräte als Einbruchmeldeanlagen aus Sicht des BHE nicht zu empfehlen.

Frühjahrscheck am Hausdach

Der Winter muss nicht immer hart sein, damit ein Grund besteht, auch das Dach ordentlich zu überprüfen. Auch Stürme und der ständige Wetterwechsel können die Ziegel und die Dachrinnen ziemlich mitnehmen.

Darauf sollte man wirklich achten

Das es nicht immer nur ein harter Winter mit viel Schnee gewesen sein muss, sollte auf jeden Fall ein Blick auf die gesamte Dach geworfen werden. Denn verrutschte Ziegel sind nicht immer im ersten Moment zu erkennen und können im Nachhinein für einen gewaltigen Schaden anrichten. Wer also das Jahr genießen möchte, ohne dabei ein böses Erwachen zu erleben, sollte es also nicht darauf ankommen lassen.

Auch die Abläufe und die Dachrinnen dürfen dabei nicht außer Acht gelassen werden. Sind diese beschädigt oder verstopft, kann auch das üble Auswirkungen haben, die unter anderem in einem Wasserschaden oder Schimmel enden können. Auch die Fassade des Hauses kann dabei natürlich leiden.

Um also nicht nur Vorkehrungsmaßnahmen zu treffen, sondern auch die Ästhetik zu bewahren, ist eine gründliche Kontrolle unumgänglich. Im Frühling kommen auch die Vögel zurück wollen natürlich ihre Nester bauen. Diese sollten ebenfalls umgesiedelt werden, da auch sie die Dachrinnen auf Dauer verstopfen können.

Dazu gehört auch, dass der Schornstein überprüft wird. Aufgeplatzter Putz sollte definitiv genauer unter die Lupe genommen werden, denn auch hier kann Feuchtigkeit eintreten und Schäden verursachen.

Checkliste

  • Dachziegel genau überprüfen,
  • Dachrinnen und Abläufe auf Verstopfungen und Risse prüfen,
  • Schornstein unter die Lupe nehmen,
  • Vogelnester umsiedeln.

Zusammengefasst

Der Winter bringt auch mit Temperaturschwankungen und Witterungsumschlägen die nötigen Bedingungen, damit das Dach in Mitleidenschaft gezogen werden kann. Dadurch können sich das Jahr über Folgeschäden entwickeln, die sehr ins Geld gehen können. Ein umfangreicher Check des Daches ist im Frühjahr also nicht wegzudenken und sollte definitiv akribisch durchgeführt werden. Wer hier nur mit einem Auge hinsieht, wird sich später leider noch erschrocken umsehen.

Ratgeber: Arten von Alarmanlagen und deren Einsatzorte

Sicherheit ist ein immer größeres Thema. Die Zahl der Einbrüche ist in den letzten Jahren gestiegen und ein Ende ist dabei noch nicht in Sicht. Die Aufklärungsrate liegt nach einem Einbruch bei rund 18 Prozent, was nicht unbedingt eine beruhigende Zahl ist. Die Folgen eines Einbruches sind abgesehen von dem finanziellen Schaden auch oft seelische … Weiterlesen

Wissenswertes über EPDM Dachfolie

Bei dieser Dachfolie handelt es sich um ein synthetisches Kautschuk. Durch die künstliche Produktion kann das Material also den unterschiedlichsten Anforderungen angepasst werden. Es handelt sich bei Ethylen-Propylen-Dien-Monomeer zwar um die kostspieligere Alternative zu gewöhnlicher Dachpappe, aber das macht sich auf Dauer auch bemerkbar.   Vorteile der EPDM Dachfolie Ein großer Vorteil besteht vor allem … Weiterlesen

Frühjahrscheck am Haus

Was ist nach diesem Winter am Haus zu checken und zu tun?

Der Winter neigt sich dem Ende und die warmen Jahreszeiten können kommen. Der Winter hinterlässt jedoch mit seinen kalten Temperaturen und den nassen Begleitung oft Spuren. Nicht nur die Natur ist von der Jahreszeit betroffen, auch an Häuser und Fassaden zieht der Winter nicht spurlos vorbei. Hausbesitzer haben also jedes Jahr etwas zu tun. Was genau muss aber nach diesem Winter gecheckt werden und was muss getan werden?

Das Dach prüfen

Dabei handelt es sich schließlich um die größte Angriffsfläche bei Regen, Schnee und Sturm. Dachziegel können gelockert oder gar runtergefallen sein. Auch die Dachrinne sollte unbedingt geprüft werden, denn dort können sich über den Winter noch Reste vom Herbst verstecken und den Abfluss verstopfen. Das Dach sollte auch penibel auf Risse geprüft werden, da durch sie Wasser eindringen und zu Schimmel führen kann.

Auch der Rest auf dem Dach muss geprüft werden

Neben der Dachrinne sollten auch die Fallrohre von Laub befreit werden. Ein Schornstein kann durch die Witterung in Mitleidenschaft gezogen werden, wodurch es sich empfiehlt, auch diesen gründlich zu prüfen. Dabei sollte ein besonderes Augenmerk dem Putz gelten, da auch an dieser Stelle Feuchtigkeit eindringen kann, was zu späteren Schäden führen kann. Zwar sind die meisten Solarpaneele selbstreinigend, dennoch ist auch Blick auf sie empfehlenswert. Schließlich können sich dennoch noch Rückstände von Schnee, Staub oder Schmutz vorhanden sein.

Fenster und Fassade

Sind die Fenster auch noch dicht oder hat sich etwas verzogen? Gerade durch die Witterung und den Betrieb einer Heizung kann sich ein Fensterrahmen leicht verziehen und somit nicht mehr richtig abdichten. Vielleicht muss auch die Lackierung erneuert werden, weil sie rissig geworden, was ebenfalls für den Putz der Fassade gilt. Hier kann durch die wechselnden Temperaturen der Putz platzen, wodurch auch wieder Wasser eintreten und zu Schimmel führen kann.

Fazit

Der Frühling bedeutet also für Hausbesitzer einen kompletten Rundumcheck. An verschiedenen Stellen können sich über den Winter Gelegenheiten für einen Wassereintritt aufgetan haben. In einem solchen Fall ist ein Handeln dringend erforderlich, da es sonst zu Schimmel kommen kann. Auch die Fensterrahmen müssen ordentlich geprüft werden, da sich diese durch die wechselnden Temperaturen verzogen haben können.

Gartenarbeit im März – Welche Arbeiten stehen an?

So langsam neigt sich der Winter dem Ende zu und das Frühjahr erweckt die Natur zu neuem Leben. Auch für Hobbygärtner beginnt nun die Zeit, den Garten wieder auf Vordermann zu bringen. Im März erwachen viele Pflanzen und Gewächse aus ihrem Winterschlaf – und auch der Rasen nimmt endlich wieder Form an. Ab jetzt sind wichtige Arbeiten durchzuführen, die für die Entwicklung des Gartens von großer Bedeutung sind.

Welche Maßnahmen stehen an – Tipps für den Nutz- und Ziergarten

Wenn im März die Vegetation die ersten Schritte macht, ist es nun an der Zeit für den Rückschnitt von Gehölzen, Sträuchern und Stauden. Bevor sich die ersten Triebe zeigen, sollte der Hobbygärtner einen Form- und Erhaltungsschnitt an Beerensträuchern durchführen. Auch Apfelbäume müssen zurückgeschnitten werden, um eine gute Ernte sowie ein exzellentes Wachstum zu erzielen. Daneben bedürfen folgende Gewächse einer umfassenden Pflege:

  • Sämtliche Halbsträucher sollten um die Hälfte gekürzt werden
  • Mehrfach blühende Rosenarten auslichten und durchaus kräftig stutzen
  • Alle Sommerblühenden ausdünnen
  • Frühblütler wie Narzissen oder Osterglocken ausreichend düngen
  • Kompost auf Beeten einbringen
  • Sommerflieder (Schmetterlingsbaum) kräftig zurückschneiden
  • Petersiele und ähnliche Kräuter aussäen
  • Frühgemüse wie Salat, Möhren oder Radieschen aussäen

Wer Stauden pflanzen möchte, sollte darauf achten, dass der Boden auch in der Nacht frostfrei bleibt. Die Teilung ist nur bei Pflanzen möglich, die nicht schon im Frühjahr erblühen.

Die Vorbereitung des Bodens

 

Der Boden ist für den gesunden und kräftigen Wuchs aller Pflanzen der wohl entscheidende Faktor. Daher gebührt diesem die besondere Aufmerksamkeit. Das Erdreich sollte unbedingt gelockert werden, damit dieses mit Kompost, Hornmehl oder anderen nährstoffhaltigen Substanzen versorgt wird. Idealerweise kombiniert man dieses mit einem natürlichen Bodenaktivator, der mit seinen organischen Substanzen die lebenswichtigen Mikroorganismen wieder zum Leben erweckt. Ohne diese läuft im Garten nichts.

Revitalisierung des Rasens

Nach den winterlichen Strapazen des Winters sollte natürlich auch der Rasen eine Kur erhalten, damit die Halme gekräftigt werden und die Wiese in sattem Grün erstrahlt. Um das Gras wieder in Schwung zu versetzen, wird es vertikutiert und dann bei einer Höhe von 6 bis 8 Zentimetern erstmals gemäht. Das anschließende Düngen sowie ein regelmäßiges Wässern ist eine unverzichtbare Maßnahme. Wenn Moos, Unkraut und Filz entfernt wurden, können die kahlen Stellen mit hochwertigem Grassamen oder Rollrasen wieder geschlossen werden.

Weitere Tipps auf meinem Gartenblog Bloggergarten unter Garten im März

Viel Spaß im Garten.
Lothar

Bad11.de – Badmöbel online kaufen – Eure Erfahrungen

Hallo liebe Leser,
Ich bin in der Überlegung unser Bad ein bisschen aufzupeppen. Meine Suche nach Bad online Shops hat mich auch zum Badmöbel online Shop Bad11 geführt.
Bevor ich Bad11 vorstelle möchte ich kurz in die Runde fragen ob jemand schon Erfahrungen mit dem online Shop gemacht hat.

Eure Erfahrungen könnt ihr am Ende als Kommentar posten.

Nun aber erstmal der Beitrag zur Vorstellung von Bad11.de

Bad11 – Badmöbel online kaufen

Meistens ist es der erste Raum, den man nach dem Aufstehen betritt und der muss natürlich direkt das richtige Ambiente besitzen. Ein guter Start in den Tag fängt mit einer Umgebung an, in der man sich auch wohlfühlen kann. Das Badezimmer ist dabei ein wichtiger Aspekt, um motiviert und erfolgreich in den Tag zu starten. Aber wie richtet man sich das Badezimmer am besten ein? Immer zwischen Baumarkt und zu Hause pendeln, um die richtige Einrichtung zu finden, klingt irgendwie recht mühselig. Bad11 ist in dem Fall die perfekte Lösung für eine unkomplizierte und reibungslose Badeinrichtung.

Bei Bad11 die richtigen Möbel für das Badezimmer finden

Warum sollte es stressig gehen, wenn man auch alles bequem von zu Hause erledigen kann? Bei Bad11 gibt es nicht nur einzelne Möbel für die kleine Wohlfühloase, sondern auch direkt komplette Sets. So hat man alles einheitlich und erleidet keinen Stilbruch bei der Badgestaltung. Hier findet man eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Stilen und Designs, durch die der Raum zu einem kleinen Wellnessparadies werden kann.

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Wer es lieber individuell und mit persönlicher Note mag, hat natürlich die Möglichkeit, sich sein Traumbadezimmer selbst zu gestalten und so den individuellen Touch einzubringen. Hier wird jeder mit seinen eigenen Vorstellungen fündig und kann aus einer Vielzahl an verschiedenen Stilen und Designs das passende auswählen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Weniger Stress, denn alles wird von zu Hause aus geregelt,
  • kurze Lieferzeiten, wodurch schnell ein neues Wohngefühl entsteht,
  • Auswahl aus zahlreichen Sets oder Einzelstücken,
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Mein Resümee

Wer sich entspannt zurücklehnen und die Badplanung von zu Hause aus erledigen möchte, hat mit Bad11 einen kompetenten Partner, wenn es um die Verwandlung in eine kleine Bade-Oase geht. Dabei stehen einem die zahlreichen Sets zur Verfügung, die schon alle wichtigen Elemente impliziert haben, aber auch Freunde des Individualismus kommen dabei nicht zu kurz. Die einzelnen Elemente können nach Wunsch und Bedarf miteinander kombiniert werden, wodurch der Gestaltung bei Bad11 keine Grenzen gesetzt sind.

Bad11.de Kontakt

Die folgenden Kontaktdaten für den online Shop Bad11.de befinden sich auf der Impressum Seite des online Shops.

XXS Moebel Vertriebs GmbH
Siegelbacher Straße 8
D-67659 Kaiserslautern

Vertreten durch:
Geschäftsführerin: Anja Tonkowski

Eure Bad11 Erfahrungen

Es gibt allerdings auch schon einige Erfahrungsberichte auf den verschiedenen Portalen.
So schreibt verbraucherschutz.de bad11.de erstattet Vorkasse und entschuldigt sich.
Da hatte eine Kundin die Bestellung storniert weil ihr die Lieferzeit zu lange war. Das hatte sie aber erst nach der Aufgabe der Bestellung erkannt.
Die Erstattung gab es erst nachdem einige Zeit ohne Reaktion von Bad11 ins Land zogen. Erst als Verbraucherschutz.de sich um die Sache bemühte gab es eine Antwort mit Entschuldigung und dann auch eine Zeitnahe Erstattung.

Drei andere Kunden hatten ähnliche Probleme geschildert.

Auf dem Bewertungsportal trustami.com gibt es auch zahlreiche negative Bewertungen für den online Shop Bad11.de

Es gibt allerdings auch positive Erfahrungen.
So schreiben im Januar 2017, David u Luisa auf Amazon, das die Badmöbel hochwertig und edel aussehen und das alles wirklich prima funktionierte.
Fazit von David u Luisa “Ich liebe diese Badmöbel und kann Bad11 wirklich nur empfehlen!!!!”

Auf trustami ist die letze positive Bewertung von Oktober 2018.
Ist ist von einem Super Kontakt die Rede und Verpackung und Lieferung werden mit der Note 1 bewertet.

Ein weiterer Kunder der im Januar 2017 auf trustami eine Bewertung zu Bad11 verfasst hat, hatte zwar auch die Erfahrung gemacht das die Lieferung verspätet ankam und das Möbel auch leicht beschädigt war. Dennoch wurde vom Kundenservice telefonisch ein Umtauch angeboten der auch schnell durchgeführt wurde.

Wenn ihr bereits Kunde von Bad11.de seid dann lade ich euch herzlich ein über eure Erfahrungen zu berichten.
Um Fake Bewertungen ausschließen zu können, ist es mir allerdings wichtig das ihr belegen könnt das ihr bei Bad11.de eingekauft habt.
Macht ein Foto von der Rechnung und schickt dieses mit eurem Erfahrungsbericht an meine E-Mail Adresse.

Ein Anspruch auf Veröffentlichung eurer Erfahrungen besteht allerings nicht. Ich behalte mir vor Berichte mit Erfahrungen unter Umständen auch nicht zu veröffentlichen.

Liebe Grüße
Lothar von internetblogger.de

Bildquelle: Bild von Jean van der Meulen auf Pixabay

Das Bild ist nicht von Bad11.de

Schalen und Tassen im Haushalt

Sie gehören zum Alltag und spielen für viele Menschen gerade am Morgen eine existenzielle Rolle. Der Kaffee gehört schließlich in die Tasse und der Müsli wird nur aus der Schale gegessen. Neben dem praktischen Zweck, den das Geschirr hat, können auch verschiedene Materialien, Formen oder individuelle Designs, zu einem kleinen Eyecatcher werden.

Individuelle Motive für den eigenen Stil

Sie stehen schon fertig bedruckt in den Läden und warten mit kessen Sprüchen nur darauf, den Küchenschrank zu verzieren. Die Palette der Motive ist dabei so zahlreich, wie auch die Formen und Materialien, aus denen die Tasse oder Schale bestehen kann. Wer allerdings noch einen Schritt weitergehen möchte, hat die Möglichkeit, sich auch die Tassen oder Schalen individuell bedrucken oder beschriften zu lassen. So können sie zu etwas Besonderem werden und eignen sich obendrein auch hervorragend als kleines Geschenk für einen echten Kaffee- und Müsli-Junkie.

Möglichkeiten der individuellen Gestaltung:

  • Schon fertige Schalen oder Tassen mit entsprechenden Motiven kaufen,
  • auf bestimmten Internetseiten lassen sich Gegenstände auch individuell gestalten,
  • Mit den richtigen Stiften können Tassen und Schalen auch selbst bemalt werden.

Schalen und Tassen im Haushalt zweckentfremden

Aber nicht nur wenn es um die morgendliche Kaffee- und Müsliversorgung geht, spielen Schalen und Tassen im Haushalt oft eine Rolle. Gerade bei stylischen Motiven bieten sich die Behälter doch auch hervorragend an, um als dekoratives Element zu dienen. Eine Tasse mit einem netten Spruch für den Büroalltag kann so schnell als Stifthalter fungieren und auch die Schale macht sich mit Dekorationssteinen und einer kleinen Kerze doch wunderbar im Flur.

Fazit

Schalen und Tassen im Haushalt haben also nicht nur den Einsatz in der Küche oder am Esstisch, sondern können auch wunderbar als Dekoration und Ergänzung für das Interieur genutzt werden. Durch die zahlreichen Möglichkeiten, die sich für die individuelle Gestaltung anbieten, sollte jeder die passenden Schalen und Tassen für den eigenen Haushalt finden können.

Warum lohnt es sich, einen Elektrofachmann zu rufen?

Selbst die teuersten Elektrogeräte sind störungsanfällig. Für die Beseitigung der Qualität müssen professionelle Spezialisten, Elektrofirmen und Elektrounternehmen kontaktiert werden. Da selbst ein kleiner Ausfall infolge inkompetenter Wartung zu einer Tragödie werden kann. Die Spezialisten von elektrotechnik-24h.de sorgen für eine zuverlässige Diagnose mit anschließender Problemlösung. Zu unseren Dienstleistungen gehören: Anschluss elektrischer Geräte; Beseitigung von Stromausfällen; Installation … Weiterlesen

Was ist Thermenwartung?

Gerade in den kalten Monaten ist eine Therme in vielen Haushalten die Garantie für ein warmes zu Hause und auch oft für warmes Wasser. Gas- oder Kombitherme müssen dahingehend auch in regelmäßigen Abständen gewartet werden, damit auch weiterhin ein störungsfreier Betrieb gewährleistet werden kann. Doch in welchen Abständen sollte ein Therme gewartet werden und welche Kosten kommen dabei auf einen zu und wer trägt diese überhaupt?

Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Die Kosten einer Thermenwartung hängen von verschiedenen Faktoren ab. Relevant sind dabei das Modell und das Alter der Therme. Mindestens 80 € sollten für eine Wartung jedoch eingeplant werden. Dazu kommen dann jedoch noch die Anfahrts- und die Materialkosten, die der Handwerker berechnet. Je nach Therme müssen sogar jährlich Dichtungen gewechselt werden, die mit einer Summe von 15€ bis 50€ zu Buche schlagen. Eine komplette Thermenwartung kann sich somit auf einen Betrag von 150€ bis 200€ summieren.

Wer muss die Kosten tragen?

Grundsätzlich gehört die Wartung der Therme in den Aufgabenbereich des Vermieters, wodurch auch dieser die Wartungskosten zu tragen hat. Hält dieser jedoch diverse Regel ein, so kann der Vermieter einen Teil der Kosten sogar auf den Mieter abwälzen. Die Kosten der Thermenwartung müssen aber auf jeden Fall in der jährlichen Betriebskostenabrechnung genau aufgelistet werden.

Fazit

Wer also eine Therme in der Wohnung hat, sollte diese auch in regelmäßigen Abständen fachgerecht warten lassen, um einen reibungslosen Betrieb zu garantieren.

Je nach Modell und Alter der Therme können dahingehend zusätzliche Wartungen erforderlich sein, da auch eine Therme über Verschleißteile verfügt, die ausgetauscht werden müssen.
Die Kosten liegen im Regelfall in der Hand des Vermieters, welcher die Kosten jedoch auch auf den Mieter umlegen kann.
Es empfiehlt sich also, die Therme selbst nur zu regulieren und für andere Aufgaben einen Handwerker zu beauftragen, der eine gesamte Thermenwartung für einen Betrag von 150€ bis 200€ durchführt.

Wissenswertes über Balkon Sichtschutz und Windschutz

Wenn man es sich im Sommer auf dem Balkon so richtig gemütlich machen möchte, sollte nicht nur das Ambiente passen. Wichtig ist es auch, dass die Privatsphäre in der kleinen Wohlfühloase gewahrt bleibt. Ein Sichtschutz für den Balkon, der die neugierigen Blicke der Nachbarn abhält und zugleich auch den Aufenthalt bei einer steifen Brise nicht vermiest, ist die perfekte Lösung. Die Produktpalette an verschiedenen Modellen und Ausführungen ist umfangreich, so dass sicherlich der maßgerechte Sich- und Windschutz für den Balkon zu finden sein wird.

Sicht- und Windschutz aus Kunststoff

Die bekannteste Variante eines Sicht- und Windschutzes ist sicherlich eine Verkleidung aus Kunststoff. Die Schutzbespannung lässt sich zumeist unkompliziert an das Balkongeländer montieren. Qualitätsprodukte sind hochwertig in Material und Verarbeitung und zeichnen sich durch eine besondere Langlebigkeit aus. Auch hier variieren Größen, Farben und Formen in üppiger Form, so dass sich der Schutz für den Balkon ideale in die bereits bestehende Architektur und das schon vorhandene Equipment integrieren lässt. Teils sind die Schutzvorrichtungen aus faserverstärktem Kunststoff, so dass sie das gesamte Jahr an Ort und Stelle belassen werden können – natürlich ohne Schaden an Farben oder Material zu nehmen. Zumeist wissen die Modelle auch durch eine hohe UV-Beständigkeit zu punkten.

Ausziehbare Seitenmarkisen für den Balkon

Eine attraktive und zugleich optisch sehr ansprechende Lösung, sind ausziehbare Seitenmarkisen. Dank der variablen Gestaltungsmöglichkeit, lassen sich die schicken Seitenrollos bis zu einer Länge von drei Metern seitlich ausziehen. Perfekt, um alle äußeren Einflüsse wie Wind und Regen fernzuhalten. Natürlich sind die Seitenmarkisen auch absolut blickdicht. Der besondere Clou ist es jedoch, dass sich die Modelle flexible an unterschiedlichen Standorten aufstellen lassen. Daneben besteht auch die Option, den ausziehbaren Sicht- und Windschutz mit einer Seite an die Wand zu verschrauben. Die andere Seite findet einen sicheren Stand auf dem Boden. Zumeist wasserabweisend und besonders robust, überzeugen sie durch Langlebigkeit und einen hohen Schutz auch vor intensiver Sonneneinstrahlung.

Guter Schutz durch Naturmaterialien

Wer sich eine gemütliche Atmosphäre auf seinem Balkon geschaffen und mit blühenden Pflanzen sein kleines Paradies toll in Szene gesetzt hat, sucht die Nähe zur Natur. Was also wäre geeigneter, als ein Wind- und Sichtschutz aus Naturmaterialien wie beispielhaft

  • Bambus
  • Kokos
  • Schilfrohr
  • Weiden

Als Sichtschutz allen, reichen in Kübeln gesetzte Pflanzen vollkommen aus. Erscheint auch eine Vorrichtung gegen zugigen Wind erforderlich, sollte man lieber auf vorgefertigte Matten dieser Gewächse zurückgreifen. Denn die Vorrichtungen sind nicht nur dekorativ, sondern auch wirksam gegen witterungsbedingte Einflüsse wie Regen und Sonne. Zudem erschaffen sie ein extraordinäres Ambiente, in dem man gerne etwas länger verweilt.

Balkonumrandungen aus Markisenstoffen

Dieser Stoff bietet weitaus mehr als nur einen absoluten Sichtschutz. Qualitätsprodukte aus verschweißten Bahnen halten viele Jahre und verlieren dazu auch nichts an ihrer außergewöhnlichen Optik. Darüber hinaus bestehen weitere Vorteile, von denen die Nutzer nachhaltig profitieren werden:

  • Wasserbeständiger Wetterschutz
  • UV-beständig
  • Reißfest und robust
  • Schutz gegen Wind
  • Lichtbeständige Farben
  • Einfache Montage

Die Umrandungen für den Balkon sind in zahlreichen Ausführungen, Größen und Farben erhältlich. Da Balkone in der Regel bezüglich Ihrer Maße nicht genormt sind, können die Produkte auch auf die individuelle Größe des Balkons hergestellt werden. Sofern hochwertige Balkonumrandungen ausgewählt wurden, müssen diese im Winter auch nicht zwingend abgenommen werden.

Balkonsicht- und Windschutz aus Glas

Aufgrund seiner grundlegenden Eigenschaften ist Glas besonders gut als Wind- und Blickschutz geeignet. Auch auf einem Balkon lassen sich vorgefertigte Elemente, allerdings bevorzugt durch einen Fachmann, anbringen. Zudem müssen dazu baurechtliche Bestimmungen eingehalten werden. Sind die Voraussetzungen erfüllt, wird man die Vorteile der schicken Schutzvorrichtung nachhaltig genießen.

  • Lichtdurchlässig
  • Durch besondere Beschichtung gegen UV-Strahlung geschützt
  • Witterungsbeständig
  • Schutz vor neugierigen Blicken
  • Hohes Maß an Sicherheit

Zugiger Wind hat absolut keine Chance, den gemütlichen Aufenthalt auf dem Balkon zu stören. Sofern erforderlich, können die Glaselemente derart konzipiert werden, dass sie auch absolut gegen nervige Beobachter von außen schützen. Das zeitlose Material lässt sich zudem harmonisch mit dem Balkonequipment abstimmen.

 

 

 

Haus und Garten – Ideen, Trends, Tipps und Tricks zum Thema Haus und Garten

Oft sind es die Kleinigkeiten, die Haus und Garten zu einem einzigartigen Ort machen. Es bedarf lediglich ein wenig Kreativität und Inspiration, um gemütliche Räume und farbenfrohe Gärten zu gestalten. So verwandelt eine schmucke Dekoration das Heim im Handumdrehen zu eine Wohlfühloase, während Pflanzen und Gehölze den Garten in ein kleines Outdoor-Paradies verzaubern. Natürlich gibt es immer Trends, die jedoch oftmals nur eine Saison Bestand haben. Wir geben im Folgenden Ihnen Anregungen und Tipps – ob Accessoires, Teppiche und Leuchten, ob schmucke und stilvolle Elemente für einen unvergleichlichen Aufenthalt im Freien, alles kann, nichts muss.

Das Wohnzimmer – Sitzgruppe gemütlich arrangieren

Das Wohnzimmer ist der Rückzugsort schlechthin. Aber auch Freunde und Verwandte sollten sich hier wohlfühlen. Eine perfekt arrangierte Sitzgruppe aus Sessel und Sofa macht immer einen guten Eindruck. Tipp: Idealerweise erfolgt die Gruppierung derart, dass alle Sitzflächen einander zugewandt sind. Dieses erweist sich als optimal für eine intensive Konversation. Ein rechteckiges Sofa, kombiniert mit einigen Sesseln, erschafft ein tolles Ambiente und steht für Flexibilität. Das Arrangement kann im Bedarfsfall zum TV-Gerät ausgerichtet werden, so dass das harmonische Ensemble der Garant für einen gemütlichen Aufenthalt steht. Alternativ lässt sich dieses Flair auch mit einem Ecksofa erreichen. Es gilt, einige Kriterien zu bedenken:

  • Wie viel Platz steht zur Verfügung?
  • Die Anzahl der Personen, die auf dem Sofa sitzen sollten
  • Die Nutzung des Sofas: Sitzen, Essen, Liegen?
  • Sollte das Sofa eher repräsentieren und doch funktional sein?

Schlafzimmer – der intime Ort

In dem intimsten Ort des Hauses, kann man seinen individuellen Ideen freien Lauf lassen. Hier sollte eine Wohlfühloase entstehen, in der die persönlichen Vorstellungen dominieren. Dezente Betten lassen sich hier optimal in Szene setzen – am besten auf vier Füßen und ohne Bettkasten. Tipp: Vorher ausprobieren, wo das Bett stehen soll, denn manch einer mag es gerne, auf die Schlafzimmertür zu schauen. Andere wiederum finden das unangenehm. Vor dem Kauf sind sicherlich Probeliegen und Matratzentest angesagt, denn keinem ist damit geholfen, wenn er sich in der Nacht unendlich in seinem Bett herumwälzt. Wichtig ist, das Ganze in Form und Farben zu einem harmonischen Ensemble visuell zusammenzuführen. Schicke Vorhänge sorgen für die richtige Verdunklung, während ein Hochflorteppich für einen warmen und wichen Tritt beim Aufstehen sorgt.

Die Wohnküche – clever planen

Welche Form die Küche haben soll, ist sicherlich von der Größe des Raums abhängig. Es gibt jedoch grundlegende Formen, die immer passen. Neben einer tollen Optik, ist vor allem eines wichtig: Die Funktionalität. Die offene Küche setzt sich aus unterschiedlichen Elementen zusammen und lässt viel Spielraum für eine großzügige Gestaltung. Für lange und schmale Räume wäre die einzeilige Variante eine gute Lösung. Sie bietet jedoch nur einen geringen Stauraum. Mit der U-Form wird die gesamte Fläche optimal ausgenutzt. Fließende Arbeitsprozesse sind möglich, da alles dicht beieinandersteht und schnell erreichbar ist. Allerdings wird hier eine großes Platzangebot benötigt. Die richtige Beleuchtung ist immer das A und O in der Küche und zugleich eine Herausforderung. Wohnliche Lichtinseln über der Fensterbank kombiniert mit starken LED-Spots über der Arbeitsplatte laden zum Verweilen ein.

Farben, Wände und Deko

Farben haben einen großen Einfluss auf den gesamten Einrichtungsstil. Es gilt, die richtige Kombination herauszufinden, um der gesamten Wohnung einen außergewöhnlichen Style zu verleihen. Aktuelle Trendfarben sind kühles Blau, dezentes Beige, alle Pastellfarben und knalliges Rot. Grüne Pastelltöne zaubern im Nu einen optischen Hingucker – ob als Wandfarbe oder in Form von schicken Deko-Artikeln. Zartes Rosa bringt jedem Menge Leichtigkeit und sorgt für Frische. Mit anthrazitfarbenem Dekor oder anderen Pastelltönen erschafft man eine eigene kleine Spa-Oase. Eine edle Wirkung zeigt das trendige Blueberry. Der elegante Farbton verträgt sich besonders gut mit Accessoires im Metall-Look oder samtigen Textilien. Dunkle Töne lassen sich perfekt mit einer Caramelfarbe stilvoll arrangieren. Wer etwas Mut zeigen möchte, kombiniert das cremefarbene Caramel mit kräftigem, dunklem Blau.

Die Visitenkarte des Gastgebers – ein schöner Vorgarten

Wer seine Gäste besonders stilvoll begrüßen möchte, kann dieses ideal mit einem schönen Vorgarten machen. Leuchtende Blüten und eine außergewöhnliche Farbenpracht, machen den Betrachter neugierig. Pflegleichte und winterharte Pflanzen sind hier perfekt – die Attraktion sollte einige Monate lang erhalten bleiben. Auch mit Kübelpflanzen lässt sich schnell die gewünschte Wirkung erzielen, so dass zu jeder Jahreszeit Abwechslung und Frische in den Vorgarten einziehen. Der Weg zum Haus bietet viele Möglichkeiten – geradeaus zur Eingangstür, geschwungen oder auch abknicken. Wenn es der Platz erlaubt, mach sich eine Bank vor der Tür besonders gut. Zur Abgrenzung empfehlen sich niedrige Hecken oder auch ein Zaun.

Die Terrasse gestalten

In der schönen Jahreszeit bereitet der Aufenthalt auf der Terrasse ein großes Vergnügen. Mit dem richtigen Belag, dem passenden Accessoires und dem geeigneten Mobiliar wird sich das erweiterte Wohnzimmer optimal inszenieren lassen. Bangkirai-Holz ist langlebig und ein wahrer Eyecatcher. Ideal für den Terrassenboden – und als Unterkonstruktion. Terrassenmöbel aus Holz, Metall oder Aluminium, je nach persönlichen Vorlieben setzt man umgehend einzigartige Akzente. Besonders natürlich und authentisch kommen Stauden und Sträucher als Bepflanzung daher. Wer ausreichend Platz hat, kann auch einen Teich in direkter Näher zur Terrasse anlegen. Eine Überdachung oder ausziehbare Seitenmarkisen erlauben, auch bei zugigen Winden und leichten Regen, den Aufenthalt im Freien zu genießen.

Saftiger, grüner Rasen – die richtige Pflege 

Ein vor Gesundheit strotzender Rasen gibt jedem Gartenfreund ein echtes Hochgefühl. Neben dem regelmäßigen Belüften (Vertikutieren), ist das konsequente Mähen des Rasens unverzichtbar. Ab April empfiehlt es sich, alle 14 Tage zu mähen. Ideal ist eine Rasenhöhe von drei bis vier Zentimeter. Tipp: Vorher düngen und bei Bedarf den Schnitt als Mulch liegen lassen. Das führt den Wurzeln Nährstoffe zu. Das Vertikutieren kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst durchgeführt werden. Zu Beginn der Saison sollte man vertikutieren, wenn beispielhaft im Winter viel Schnee den Boden verdichtet oder übermäßig Laub auf der Rasenfläche gelegen hat. Wurde die Fläche seltener gemäht oder intensiv beansprucht, sollte der Vorgang auf den Herbst verschoben werden. Anschließend nachsäen und ruhen lassen.

Die richtige Gartenbeleuchtung

Versteckte Spots, die einzelne Pflanzen, dichte Büsche und blühende Gehölze in dezentes Licht tauchen. Eine indirekte Beleuchtung verfehlt ihre Wirkung nicht. Die angestrahlten Objekte kommen dabei in einer einzigartigen Form zur Geltung, ohne aufdringlich zu wirken. Ob LED oder Solar, mit der passenden Beleuchtung erschafft man ein stimmungsvolles Ambiente und ein außergewöhnliches Flair. Doch auch der Sitzplatz im Garten lässt sich mit mehreren kleinen Leuchten toll in Szene setzen. Windlichter und Fackeln erzeugen Wärme und Wohlbehagen, wenn die zuckende Flamme ihr wohliges Licht verbreitet. Mit der richtigen Beleuchtung erschafft man schnell kleine Kunstwerke.

Eine traumhafte Beschattung

Neben herkömmlichen Markisen und Sonnenschirmen, sind Sonnensegel eine extraordinäre Lösung, um bei intensiver Sonneneinstrahlung ausreichend geschützt zu sein. Aufgrund der Form und ihren üppigen Kantenlängen, spenden sie mehr Schatten als ihre konventionellen Pendants. Rechteckige Sonnensegel eigenen sich hervorragend, um größere Flächen abzudecken. Dreieckssegel sind perfekt, um kleiner Terrassen abzuschirmen. Die Segel sind zumeist mit Teflon beschichtet und somit wasserabweisend und UV-beständig. Die offene Variante mit einem netzartigen Gewebe, lassen zwar Wind und Regen durch. Dadurch wird aber auch die Belastung der Befestigung bei Sturm oder Gewitter deutlich verringert. Wer es bequemer mag, nutzt Sonnensegel, die per Motorsteuerung ihre Dienste verrichten.

 

 

 

Absperrpfosten zum Aufdübeln

absperrpfosten-zum-aufduebeln

Wer kennt Sie nicht, die Absperrpfosten, die nach belieben umgelegt werden können und in fast jeder Einfahrt stehen. Gerade bei größeren Gebäudeeinfahrten stehen Sie anscheinend oft im Weg, erfüllen jedoch einen praktischen Zweck. So können Sie bei Bedarf einfach weggenommen werden. Dabei handelt es sich immerhin oft um Feuerwehzufahrten, die ohne diese Pfosten wahrscheinlich dauerhaft … Weiterlesen

Was man beim Winterdienst machen muss

Wenn die ersten Schneeflocken fallen, sind die Gefühle gespalten. Manche freuen sich über die schöne Winterlandschaft, auf Schlittenfahrten und Schneeballschlachten. Aber eine unangenehme Aufgabe ist mit der weißen Puderlandschaft verbunden: Winterdienst. Schon in den frühen Morgenstunden hört man die Schaufeln über den Asphalt scharren und man weiß genau, dass es geschneit hat. Doch auch die Verletzungsgefahr steigt mit dem von Schnee bedeckten Boden. Rutschgefahr und die daraus resultierenden Stürze sorgen bei Schnee immer wieder für große Aufruhr. Irgendwer muss doch schließlich die Bürgersteige räumen, damit die Gefahr sinkt.

Wer muss Schnee Schippen?

Grundsätzlich ist es die Aufgabe des Vermieters, bzw. des Hauseigentümers. Der Winterdienst muss also im Mietvertrag festgehalten werden, damit diese Aufgabe auf die Mieter übertragen werden kann. Die Klausel darf aber nicht nachgetragen werden. Ist dies jedoch der Fall, liegt es dennoch in der Aufgabe des Vermieters, sich über die Gründlichkeit der Mieter zu informieren und diese auch zu kontrollieren. Beauftragt der Vermieter einen Räumungsdienst werden die Kosten dazu auf die Mieten aufgeteilt, sodass sich jeder Mieter beteiligt.

Wird aber kein Räumungsdienst beauftragt und die Mieter sind in der Verantwortung, muss dennoch der Vermieter die Materialien wie Schippe und Streusalz anschaffen.

Das muss frei von Schnee geschippt werden

Winterdienst bedeutet jedoch nicht gleich, dass sämtlicher Schnee vom Grundstück entfernt werden muss. Es müssen spezielle Wege und Orte geräumt werden, damit der Schnee den Alltag nicht einschränkt:

  • Gehwege rund ums Haus,
  • Zufahrtswege,
  • Fahrradkeller und Mülltonnen.

Dies sind die Orte, die grundlegend geräumt werden müssen. Der Schnee darf dabei jedoch nicht einfach auf die Straße geworfen werden, sondern muss auch auf dem Grundstück „gelagert“ werden. Sprich, den Schnee einfach auf Seite Räumen, damit die Wege und Zufahrten ausreichend Platz aufweisen. Bei Gehwegen beläuft sich diese Breite auf 80 bis 120 Zentimeter.

Wer wird zur Verantwortung gezogen?

Bei Nichteinhaltung und daraus entstehenden Verletzungen, kann ein Anspruch auf Schmerzensgeld und ein Bußgeld geltend gemacht werden. In erster Instanz wird dabei aber der Hauseigentümer oder Vermieter belangt, der immerhin in der Aufsichtspflicht der ordnungsgemäßen Räumung steht.

Die Verwendung von Streusalz

 

Streusalz ist nicht gleich Streusalz. Auch hier gibt es Unterschiede, die sich auf die Umwelt auswirken. Nicht nur, dass bei der Verwendung von einem aggressiven Salz die Bäume und die Erde angegriffen werden, das Streusalz ist auch die reinste Qual für die vierbeinigen Begleiter. Es empfiehlt sich die Verwendung von Kies, Sand oder Lavagranulat, das diese umweltfreundlicher und nicht so aggressiv sind.

Worauf also geachtet werden muss

Gehwege müssen grundsätzlich geräumt werden. In der Hauptverantwortung steht dabei der Hausverwalter oder der Vermieter. Dieser hat die Möglichkeit, den Winterdienst auf die Mieter umzulegen, was jedoch von Beginn an im Mietvertrag vermerkt werden muss. Alternativ besteht die Möglichkeit einen professionellen Räumungsdienst zu beauftragen, die auch oft städtisch agieren. Ein Beispiel für eine professionelle Räumungsfirma in Düsseldorf bietet STRABO. Der Winterdienst in Düsseldorf hat sich seit über 25 Jahren auf die Räumung von Gehwegen konzentriert und trägt sich einen wichtigen Teil zur Sicherheit im Winter bei. Das Gleiche gilt auch im Herbst für nasses Laub, das auf den Gehwegen zur Sturzgefahr werden kann.

Ohrenbackensessel kaufen – Gemütlich im Chesterfield- oder Barockstil

Ohrenbackensessel

Ein zeitloser Klassiker, der sich auch heute noch einer großen Beliebtheit erfreut. Was damals ein Zeichen von Prestige und Belesenheit war, kann heute schon zum angenehmen Preis das Wohnzimmer schmücken. Mit einem Sessel im Barockstil holt man sich im Handumdrehen Luxus ein Möbelstück, dass eleganter und prunkvoller nicht sein könnte. Der Sessel kann überall im … Weiterlesen

Der kleine Garten als Oase

Ein großer schöner Garten ist oft der Traum vieler Hausbesitzer. Doch ein großer Garten möchte auch gut und gerne gepflegt werden. Daher sind viele zufrieden, wenn sie passend zum Haus einen Garten haben, der dann doch aber kleiner ausfällt. Wie man auch aus einem kleinen Garten viel herausholt erklären wir hier.

Kinder und Spielmöglichkeiten

Meist kommt ein Haus Infrage, wenn Kinder vorhanden sind. Diese möchten den Garten als Abenteuerspielplatz gestalten und doch sollen alle Spielmöglichkeiten mitwachsen. Denn je größer die Kinder werden, desto langweiliger werden Babyspielgeräte. Ein starker Baum im Garten mit kräftigen Ästen eignet sich so bei kleineren Kindern dafür, eine Seilschaukel anzubringen. Mit einem einfachen Holzbrett und doch stabil entsteht mit wenig Material ein toller Schaukelplatz. Mit der Zeit kann in der Baumkrone ein Baumhaus gezimmert werden und das Holzbrett der Schaukel kommt hier zum Einsatz. Die Seile der Schaukel können dann als Strickleiter genutzt werden.

Pflanzen im Garten

Natürlich sind Blumen aller Art die schönste Wahl. Doch wer seinen Garten nachhaltig nutzen möchte, wird weniger Blumen anpflanzen. Es lohnt sich einen Bereich des Gartens, als Gemüsegarten abzutrennen. Hier können neben verschiedenen Gemüsesorten, wie Kartoffeln und Möhren auch Kräuter angepflanzt werden. Ein kleiner Bauerngarten ist ein schöner Hingucker, der stets an Urlaub erinnert. Doch auch ein Hochbeet kann eine tolle Alternative sein. Gut überlegt aufgeteilt können dann nicht nur Gemüse-, sondern auch Obstsorten angepflanzt werden. Erdbeeren, Liebstöckel und Tomatenpflanzen sehen dabei sehr dekorativ aus.

Zeit für Ruhe

Eine Terrasse sollte natürlich auch nicht fehlen. Diese kann direkt am Haus angelegt werden und so einfach überdacht werden. Werden für diesen Bereich Terrassendielen eingesetzt, kann mit einem Liegestuhl oder auch einer Sitzecke ebenfalls Urlaubserinnerungen geweckt werden. Ringsum mit schönen Pflanzkübeln versehen kommt die Ruhe schon fast von allein auf. Freunde werden sich hier stets freuen im Sommer zum Grillen eingeladen zu werden.

Feng Shui im Wäscheraum

In den meisten Häusern und Wohnungen gelten Wäscheräume nicht als Zimmer und sind, wie Lagerräume, Garagen und Keller, oft unordentlich, vollgestopft, schlecht beleuchtet und schmucklos.

Da im Feng Shui jeder Raum als gleichwertig gilt, sollte man auch seinen Wäscheraum so gefällig gestalten wie jedes andere Zimmer.

Die geeignetste Lage für Wäscheräume

Die geeignetste Lage für Wäscheräume ist in der Nähe des Schlafzimmers, wo ja die meiste Wäsche anfällt.

Sie sollten hinreichend geräumig sein, also Platz für die notwendigen Geräte und Waschmittel, ein Bügeleisen und Bügelbrett sowie einen Bereich zum Sortieren und Aufhängen bieten.

Sollte der Wäscheraum zugleich eine zweite Diele direkt neben der Garage oder dem Hintereingang sein, dann arrangiert man darin Symbole, die man jedes Mal gerne sieht, wenn man das Haus verlässt oder betritt.

Wohin mit Waschmaschine und Trockner?

Man sollte die Waschmaschine und den Trockner möglichst in einem Einbauschrank oder hinter einem Paravent oder Vorhang unterbringen, damit man sie nur bei Gebrauch sieht.

Akzente setzen auch im Wäscheraum

Ob der Wäscheraum zugleich als Eingangsbereich dient oder nicht: Beim Auswählen von geeigneten Akzentuierungen kann man so spielerisch und einfallsreich sein, wie man möchte.

Am besten stellt man Dinge zur Schau, die man liebt, die aber möglicherweise nicht in andere Zimmer passen, zum Beispiel Poster von Rock-and-Roll-Stars oder Sportskanonen, Erinnerungsstücke aus der Universitätszeit oder die mit den Fingern gemalten Bilder der Kinder.

Eventuell sollte man die Wäscheraumtür – oder den Wäscheraum selbst – in einer ausgefallenen Farbe streichen.

Oder vielleicht will man gegen die Tradition verstoßen und Dinge in den Wäscheraum integrieren, die man hier normalerweise nicht findet.

Alles, was bei einem ein Wohlgefühl erzeugt, verbessert das Chi.

Man kann den Raum mit einem Kristallkronleuchter, einem tollen Spiegel oder einer Sammlung antiker Glassachen verschönern.

Das Sortieren und Zusammenlegen der Wäsche erhält im Übrigen eine völlig neue Bedeutung, wenn man von lustigen und schönen Dingen umgeben ist.

Weinreben am Haus: lecker und hübsch zugleich

Wenn das Haus mit Weinreben umrankt ist, ist dies besonders zur goldenen Jahreszeit im Herbst ein wahrer Traum.

Reife Trauben finde man hier umgeben von bunten Blättern.

In der Herbstsonne reifen die süßen Trauben und das Weinlaub beginnt gelblich bis rot zu leuchten.
Weinreben zaubern ein fast mediterranes Flair an die Wand des Hauses und eigens geernteter Wein schmeckt besonders lecker. Längst ist der Anbau von Trauben nicht mehr nur eine Angelegenheit für Experten.

Besonders pflegeleichte Traubensorten können auch von Laien gepflanzt und geerntet werden.

Weinreben werden im April und Mai angepflanzt, in warmen Gebieten ist dies auch im Herbst möglich.

Weinpflanzen sind im Baumarkt und auch in der Rebschule als spezielle Containerpflanzen erhältlich.

Diese sind für Anfänger einfacher anzupflanzen und zu pflegen und können auch ganzjährig angepflanzt werden. Wichtig hierbei ist, dass der Boden frostfrei ist.

Auch wenn erst im Frühjahr gepflanzt, sollte der Boden bereits im Herbst vorbereitet sein.

Man muss hier umgegraben, lockern und gegebenenfalls auch düngen.

Das Wichtigste ist der optimale Standort. Weinreben benötigen viel Sonnenlicht. Aus diesem Grund ist die Südseite des Hauses meist am optimalsten.

Vom Platzbedarf benötigen Weinreben wenigstens ein tellergroßes Bodenareal im Beton oder anderweitigem Bodenbelag.

Wissenswertes über die Rohrreinigung

Rohrreinigung ist ein Thema, das ungerne angesprochen wird. Dabei handelt es sich schließlich um Abwasser, Fäkalien und andere Dinge, von denen man lieber im Alltag nichts wissen möchte. Die Abflüsse sollen einfach funktionieren und das in die Kanalisation befördern, was auch dorthin gehört. Dazu gehört jedoch auch der richtige Umgang mit den Abflussrohren, damit diese nicht verstopfen und unangenehme Situationen in Bad und Küche entstehen. Um einer Rohrreinigung vorzubeugen, empfiehlt es sich, wirklich nur die Dinge ins Klo zu werden, die auch wirklich dorthin gehören. Katzenstreu, Unmengen an Klopapier oder auch Haarbüschel sind immer häufiger der Grund, warum ein Abfluss verstopft.

Zum Glück gibt es viele Mittel und Wege, um eine Rohrreinigung selbst durchführen zu können. So ist der Abfluss zumindest vorübergehend wieder frei und der eventuelle Einsatz eines Notdienstes kann somit vermieden werden. Um das Rohr selbst wieder freizubekommen, können entweder Hilfsmittel wie eine Spirale oder aber auch Haushaltsmittel verwendet werden. Wenn gar nichts mehr funktioniert, bleibt nur noch der Anruf bei einer zuständigen Firma. Dies kann jedoch nach Uhrzeit in den Notdienst des Unternehmens fallen und ist dadurch mit erheblichen Mehrkosten verbunden.

Die Rohrreinigung selbst übernehmen

Bevor es zu einem Anruf bei einer Rohrreinigungsfirma kommt, gibt es noch die Möglichkeit, das Rohr selbst wieder zu reinigen. Dazu stehen unterschiedliche Hilfsmittel zur Verfügung, die auch von kleineren Unternehmen eingesetzt werden. Schließlich muss bei einer kleinen Verstopfung nicht direkt eine Firma rauskommen, wodurch Kosten gespart werden können. Alternativ können auch Haushaltsmittel schon Abhilfe schaffen, wenn es sich um eine kleinere Verstopfung handelt. Der Kontakt zu einem Dienstleister sollte also wirklich erst dann hergestellt werden, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt.

Das Rohr mit einer Spirale reinigen

Sie wird auch von Unternehmen eingesetzt, wenn es sich um eine kleinere Verstopfung handelt. Die Spirale ist ein praktisches Hilfsmittel, das im Baumarkt für kleines Geld in verschiedenen Größen erhältlich ist. So wird jeder Bewohner schnell zum Handwerker und kann in kurzer Zeit wieder dafür sorgen, dass Toilette und Abfluss wieder benutzt werden können. Gerade bei längeren Rohren bietet sich die Spirale durch ihre flexible Größeneinstellung perfekt an, um die Verstopfung zu beseitigen.

Mit Haushaltsmitteln zur Rohrreinigung

So gut wie jeder Haushalt verfügt über die grundlegenden Zutaten, um den Abfluss zu reinigen. Mit Backpulver und Essig kann ein Gemisch hergestellt werden, das sich durch die Verstopfung frisst. Alternativ kann zu Backpulver auch Natron oder Waschsoda genommen werden, um eine ähnliche Wirkung wie mit Backpulver zu erzielen. Ein Geheimtipp bei kleineren Verstopfungen ist Cola.

Wasser marsch: Wasserdruck spült die Rohre frei

Auch die Lösung mit Wasserdruck kann von jedem ausgeführt werden. Dabei wird ein Schlauch an einen Wasserhahn angeschlossen und mit dem anderen Ende in der unmittelbaren Nähe der Verstopfung platziert. Durch den sich aufbauenden Druck, der durch das Wasser aus dem Schlauch entsteht, wird die Verstopfung weggedrückt und freigespült.

Rohrreinigungsdienste in der Nähe finden

Wenn all die Versuche fehlgeschlagen sind und das Rohr immer noch verstopft ist, dann bleibt nur noch ein Dienstleister. Im Internet finden sich schnell eine Vielzahl von Rohrreinigungsunternehmen in jeder Stadt. Hier kommt man am Besten mit der Suchabfrage “Rohrreinigung Stadt” ans Ziel. So findet man z.B in Mönchengladbach die Firma Rohrreinigung – Kanaltechnik Ungerechts GmbH mit der entsprechenden “Rohrreinigung Mönchengladbach” gleich auf der ersten Seite in der Google Suchmaschine.
Hat man sein Rohrreinigungsunternehmen in seiner Stadt gefunden dann sollte jedoch auf das Kleingedruckte geachtet werden. Die Rechnung geht in vielen Fällen zwar zuerst an die Hausverwaltung, kann jedoch im Nachhinein auch zu Selbstkosten führen. Daher sollte immer zwischen den einzelnen Dienstleistern bezüglich einer Anfahrtspauschale und dem Stundensatz verglichen werden.

Rohrverstopfung zu später Stunde – Kontakt zum Notdienst

Außerhalb der regulären Geschäftszeiten bieten viele Rohrreinigungsfirmen auch einen Notdienst an. Auch hier gilt es wieder auf die Notdienstpauschale und die regulären Kosten zu achten. Ein Vergleich im Vorfeld lohnt sich und kann Unannehmlichkeiten vorbeugen. Der Notdienst unterscheidet dabei auch oft nach dem Härtefall der Verstopfung. Handelt es sich um einen verstopften Abfluss in der Dusche, wird oft dazu geraten, den Kontakt am Folgedienst zu suchen.

Preise für eine Rohrreinigung

Während sich die eigenen Reinigungsversuche in einem maximal zweistelligen Bereich befinden, kann ein Einsatz durch eine Reinigungsfirma schon höhere Beträge verursachen. Gerade bei einem Kontakt zum Notdienst fallen zusätzliche Kosten an. Haushaltsmittel und Hilfsmittel sind dahingehend für einen geringen Betrag im Baumarkt zu erhalten und nehmen nur wenig Platz im Schrank ein. Generell bietet es grundsätzlich erst einmal an, die Verstopfung mit Haus- oder Hilfsmitteln zu beseitigen, bevor ein Unternehmen beauftragt oder gar der Notdienst kontaktiert wird.

Warum ich gern im Garten bin?

Wer mich im Sommer sucht, findet mich garantiert im Garten. Ich jäte Unkraut und habe immer wieder eine Veränderung, die ich in die Tat umsetzen will. Natürlich geht es mir dabei immer darum, so günstig wie möglich ein tolles neues Themengebiet umzusetzen.

Welche Idee hab ich heute?

Natürlich entstehen meine Ideen nicht über Nacht. Obwohl ich sie mir meist in den ruhigen Stunden überlege. Mein Garten ist noch nicht perfekt, aber langsam wird er es. Ich habe in den letzten Jahren einen eigenen Teich umgesetzt. Nun wird es Zeit, die Teichumrandung zu bauen. Leider fehlt mir das Geld für eine Brücke. Aber die muss auch nicht sein, denn der Teich ist nicht sehr groß. Nun soll also eine Umrandung aus Steinen her. Dafür könnte ich jetzt theoretisch Steine kaufen. Die gibt es im Baumarkt. Da ich aber wie schon erwähnt geizig bin und gern in der Natur herum laufe, habe ich Steine von unterwegs eingesammelt. Jetzt fragt sich vielleicht der eine oder andere, wie ich Steine nach Hause in den Garten bekomme? Es dauert zwar etwas länger, aber ich nehme sie nach und nach mit.

Die Umrandung wächst langsam

Mir ist klar, dass es schneller gehen könnte, wenn ich ein Fahrzeug benutzen würde, aber genau das macht mir Spaß. Ich bin gern draußen im Wald unterwegs und genieße diese Momente. Diese Momente brauche ich, um abzuschalten. Jeder kann es direkt probieren und einfach rausgehen. Man kann sich einen schönen Wald oder einen großen Park aussuchen und einfach raus gehen. Wichtig ist, dass man versucht, den Kopf frei zu bekommen. Denn nur so hat man Augen für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Wer in seinem Job viel Stress hat, sollte sich ein Hobby suchen, das ihm gefällt und Freude macht. Für jeden gibt es dieses eine Hobby, das sich umsetzen lässt. Ich bin Jäger und Sammler und stehe dazu!

2 Sterne Beitrag von CoSt Textbroker

Ratgeber: Pflege und Vermehrung eines Bonsai

Kleiner Ratgeber zum Thema Pflege und Vermehrung eines Bonsai

Bonsais sind immergrüne Zimmerpflanzen. Es ist die fernöstliche Gartenkunst, bei der vor allem Bäume so gepflegt, gezüchtet und geschnitten werden, dass sie einen relativ kleinen Wuchs haben. In China gehört der Bonsai zur Tradition. Es gibt dort viele verschiedene Arten und es wird beinahe eine Wissenschaft aus der Pflege und dem richtigen Schnitt gemacht.

Wer es für den Anfang nicht ganz so professionell möchte, kann mit dem folgenden Ratgeber auch gute Erfolge erzielen und einen schönen Bonsai sein eigen nennen.

Pflege des Bonasi

Die grundsätzliche Pflege eines Bonsais ist relativ leicht. Den Bonsai kann man gut an ein Fenster stellen, dass tagsüber so wohl mal in der Sonne, als auch mal im Schatten ist. Bonsais sollten in spezieller Bonsaierde gepflanzt werden. Wichtig ist, auch eine spezielle Bonsaischale zu verwenden.

Ein Mal pro Woche, wird der Bonsai in ein Wasserbad gesetzt. Das kann man im Waschbecken oder auch in einer Schale machen. Das Wasser sollte vorsichtig in das Waschbecken oder die Schale gefüllt werden. Steigt dann der Wasserspiegel auch in der Bonsaischale, ist die Wassermenge ausreichend. Das Bad sollte so etwa 15 bis 20 Minuten betragen. Anschließend kann das Wasser wieder entfernt werden und der Bonsai kann zurück an seinen Standort.

Damit der Bonsai genügend Nährstoffe hat, ist auch die Verwendung eines speziellen Bonsai-Düngers ratsam. Bei der Verwendung sollte man sich immer an die Angaben des Herstellers halten.

Damit der Bonsai nicht zu groß wird, ist einmal im Jahr ein Schnitt erforderlich. Der sollte im Juni durchgeführt werden. Dazu entfernt man zunächst alle Blätter des Bonsais. Danach werden die Äste auf die gewünschte Länge geschnitten. Anschließend wird der Bonsai so lange an einem komplett schattigen Standort gehalten, bis er wieder belaubt ist. Während der ganzen Zeit kann er wie gewohnt gewässert werden.

Vermehrung des Bonsai

Hat sich am Bonsai ein schöner Trieb entwickelt, schneidet man ihn einfach mit einem Messer oder einer Schere ab. Danach stellt man den Trieb in eine kleine Vase mit Wasser. Das Wasser muss regelmäßig ausgetauscht werden. Nun kann es einige Wochen dauern, bis sich an dem Trieb erste kleine Wurzeln bilden. Haben sich die Wurzeln vermehrt und vergrößert, kann der Trieb mit Bonsaierde in eine Bonsaischale gepflanzt werden.

Nutzung einer Regenwasser Zisterne

Eine Regenwasser Zisterne bringt bei kluger Nutzung einige wirtschaftliche Vorteile, die am Ende des Jahres mit ordentlichen Summen zu Buche schlagen.

Wenn man sich die Wasser- und Abwasserabrechnung genauer anschaut

stellt man fest, dass man auch für das auf überbauten Flächen anfallende Regenwasser Gebühren zahlen muss.
Dieses Entgelt kann man reduzieren, wenn man durch eine Regenwasser Zisterne nachweisen kann, dass das Regenwasser zum Beispiel für die Bewässerung der Gemüsebeete im Garten verwendet wird und nicht in den öffentlichen Entsorgungsleitungen landet.

Der Inhalt einer solchen Zisterne mit Filteranlage lässt sich aber auch an anderer Stelle zum Sparen einsetzen.
Das klassische Beispiel hierfür ist die Toilettenspülung, wo pro Spülgang im Durchschnitt um die fünf Liter Wasser benötigt werden, die man bei Nutzung des öffentlichen Leistungsnetzes als Trinkwasserentnahme bezahlen muss. Dort spart die Regenwasser Zisterne bei einer mehrköpfigen Familie schon einige Kubikmeter pro Jahr ein. Auch bei der Befüllung des Swimmingpools kann das Regenwasser für kräftige Einsparungen sorgen.

Der gefilterte Inhalt der Zisterne kann auch in der Waschmaschine benutzt werden.

Dort machen sich nicht nur die Einsparungen bei den Wasserkosten bemerkbar, sondern man spart auch bei den Waschzusätzen. Das Wasser aus Regenwasser Zisternen ist deutlich weniger kalkhaltig als das aus der Leitung. So kann man auf den Entkalker bei der einen oder anderen Waschladung verzichten und benötigt deutlich weniger Waschpulver.

Bei den angebotenen Arten der Regenwasser Zisternen gibt es zahlreiche Varianten. Manche Bauherren planen von vornherein eine geflieste Zisterne ein, die über eine Abdeckung mit Öffnung leicht zugänglich ist und dadurch leicht gereinigt und desinfiziert werden kann. Komplett geschlossene Behälter müssen regelmäßig mit chemischen Mitteln behandelt werden, um einen Algenbefall und die Vermehrung von Bakterien zu verhindern.

Standortwahl für die Regenwasser Zisterne

Auch bei der Standortwahl für die Regenwasser Zisterne sollte man einige Dinge beachten. Gefährlich ist es, wenn der Behälter permanent intensiver Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Je höher die Temperatur des Wassers ist, desto größer ist die Gefahr der Legionellenbildung. Legionellen stellen eine sehr ernst zu nehmende Gefahr für die Gesundheit des Menschen dar. Der Wasserbehälter sollte also schattig stehen und vor allem regelmäßig gewartet werden, um einen solchen Befall konsequent verhindern zu können. Mit Filteranlagen kann man zusätzlich für Sicherheit sorgen.

Grüße Michael von internetblogger.de