Internetauftritt für Unternehmen aus der Baubranche: notwendig oder überflüssig?

brauchen-bauunternehmen-eine-webseite-internetblogger-de

Es ist nicht nötig, um den heißen Brei herumzureden. Eine Webseite ist essentiell für jedes Unternehmen. Da macht die Baubranche keinen Unterschied. Die zwei wichtigsten Gründe dafür sind: I. Die nachfolgenden Kunden, ob im B2B oder B2C Bereich sind mit der Digitalisierung absolut vertraut und nutzen sie selbstverständlich. II. Niemand schaut mehr in den Gelben … Weiterlesen

Fallstudie: Besondere Blogdesigns zur Erhöhung der Kundenbindung

blogdesigns-und-ihre-wirkung-auf-kunden-internetblogger-de

Firmen versuchen heutzutage alles, um ihre Kunden näher an sich zu binden. Während früher vor allem Werbung in Printmedien und im Fernsehen zur Steigerung der Bekanntheit und Beliebtheit platziert beziehungsweise gesendet wurde, ist heute Marketing deutlich komplizierter.

Durch den Einzug des Internets, vor allem des mobilen Internets, über Tablet und Mobiltelefon haben sich unterschiedliche Werbestrategien im Internet aufgetan. Dabei sind die Social-Media-Plattformen, wie Instagram und Facebook, auf denen Influencer verschiedene Produkte mehr oder weniger auffällig bewerben, und vor allem firmeneigene Blogs, die wichtigsten Arten um den Kunden so gut wie möglich an das jeweilige Unternehmen zu binden. In Folgendem sollen drei größere Blogs genauer beleuchtet werden.

H&M Magazine

Der Blog des Bekleidungsherstellers H&M nennt sich nicht umsonst Magazin. Die Webseite ist ähnlich wie ein Magazin aufgebaut. Als Erstes fällt die große Schaltfläche in der oberen Hälfte der Seite auf. Hier werden dem Leser übersichtlich die wichtigsten Stories angezeigt. Diese kann man einfach durch Klicken „durchblättern“. Die große Überschrift mit kurzer Unterüberschrift und das hinterlegte, sehr aussagekräftige Bild bieten einen sehr guten ersten Eindruck.

Beim Stöbern in den einzelnen Reitern fällt auf, dass von Fashion über Beautytipps bis hin zu Reiseartikel sehr viele Felder abgedeckt sind. Besonders sind hier die einzelnen animierten Bilder, die das Interesse des Lesers wecken sollen. Für die Zielgruppe der Marke sind also viele Interessensfelder abgedeckt. Die einzelnen Artikel sind kurz gehalten, mit vielen Bildern versehen und sehr aussagekräftig. Natürlich sind in den unterschiedlichen Artikeln Links zu den passenden H&M-Produkten hinterlegt. Es handelt sich hier also um einen reinen Werbeblog, um die Produkte der Marke besser zu vermarkten.

Bwin Newsblog

Im Gegensatz zu H&M ist der Blog des Wettanbieters bwin nicht so kommerziell aufgebaut. Das Design ist eher schlicht gehalten. Oben auf der Seite laufen Bilder mit dem Titel aktueller und besonders wichtiger Artikel durch. Beim Scrollen nach unten sind einzelne Bilder mit dem Titel und einem Teil des ersten Absatzes des Artikels zu sehen. So kann sich der Nutzer einen leichten Überblick verschaffen und findet schnell die für ihn interessanten Themen.

Die Artikel sollen dem geneigten Leser Informationen näher bringen und sind daher kurz und prägnant gehalten. Zudem sind sie frei von Werbebotschaften, lediglich die passende Wette zum Thema ist verlinkt. Durch die Sachlichkeit und einfache Struktur wird hier ein gewisses Vertrauen zum Leser aufgebaut und er fühlt sich nicht von unterschwelligen Werbebotschaften „bedrängt“.

McBlog

Mit dem firmeneigenen Blog des Fast Food Riesen McDonalds  versucht das Franchise sein Image aufzubessern. Da Fast Food berechtigterweise ein schlechtes Image hat – die Zutaten, Zubereitung und Nährwerte werden von den meisten Experten als ungesund angesehen – versucht der Blog eine gewisse Frische zu vermitteln.

Die Seite ist in grün-weiß gehalten und als Erstes fällt das frische Gemüse der Salat und Blumen im oberen Teil des Designs auf. Durch persönliche Artikel über einzelne Angestellte und Filialen wird zudem versucht eine gewisse Kundennähe und ein Vertrauen in die Produkte herzustellen. Dies gelingt recht gut, denn die Artikel vermitteln keine direkte Werbebotschaft und rufen nicht auf, die verschiedenen Produkte von McDonalds zu kaufen.

 

Jeder Webdesigner sollte ein VPN benutzen: Hier zeigt sich, warum!

VPN - privates Netzwerk - by Internetblogger.de

Virtuelle private Netzwerke (VPN) haben sich bereits in zahlreichen privaten und beruflichen Domänen durchgesetzt. Für viele ist das Hauptkriterium für die Verwendung die Garantie des Schutzes der eigenen Daten und der Anonymität beim Surfen im Internet, wobei es noch zahlreiche andere Aktivitäten gibt, die einem ein VPN ermöglicht. Auf Seiten wie https://beste-vpn.de findet man einen … Weiterlesen

Wie du selbst ein Logo mit Logaster-Logo-Designer kreieren kannst

Wie Sie selbst ein Logo entwerfen können mit Logaster Wenn Sie schon der Gedanke an Bildbearbeitungsprogramme schaudert, dann können wir Ihnen empfehlen einen Online-Logo-Generator zu verwenden. Das sind intelligente, intuitive Werkzeuge, die das ganze Logo-Design für Sie übernehmen! Logaster ist ein gutes Beispiel für einen benutzerfreundlichen Logo-Generator der für eine breite Palette an Benutzern gedacht … Weiterlesen

Typemill CMS mit aufgefrischtem Design und neuen Plugins

typemill-cms-frontend

Hallo Blogleser! Sagt dir etwas das Typemill Flat File CMS? Das gibt es und vor kurzem gab es eine neue Erscheinung, v1.1.1, unter https://github.com/trendschau/typemill/releases/tag/1.1.1.0 , was du dort beziehen kannst.

Das neue Update kam mir ganz recht und ich verfolge dieses OpenSource CMS im offiziellen Github Repository. Das CMS lasse ich auch selbst laufen unter https://typemill.liebrechts-portfolio.de, was du dir gerne ansehen kannst. Typemill ist gut für Handbücher oder Dokus aller Art. Es ist aber kein herkömmliches Blog, wenn du daran denkst. Es basiert auf Seiten und der Navigation, die mittels Verzeichniserstellung im FTP-Account funktioniert.

typemill-cms-seite-im-frontend-internetblogger-de
Typemill CMS Seite im Frontend

Typemill CMS Update v1.1.1

Das neue Update brachte aufgefrischtes Design mit, es wurde ein neues Plugin zum Einbinden von Piwik oder Google Analytics in das CMS gebracht. An der Meta Description für Google wurde etwas gemacht und auch eine Doku für Plugin Entwickler wurde machbar gemacht. All das und noch die Fehlerbehebungen wanderten in das neue Release v1.1.1.

Das Update habe ich bereits installiert und das geht bequem über FTP, indem du solche Verzeichnisse wie /plugins, /settings, /system, /themes und die index.php hochlädst. Bitte denke daran, dass im Verzeichnis /content deine Daten sind und dass du dieses oder den Gesamt-FTP-Inhalt vorher backupen sollst.

Eine herkömmliche Datenbank in MySQL gibt es beim Typemill CMS nicht, sodass alles auf Flat Files basiert.

Neues Cookie Consent Plugin

Das gibt es bereits und wenn du die neue Version hochgeladen hast –  im Plugin-Verzeichnis befinden sich schon welche Plugins. Die Cookie Bar wird leider auf Englisch sein, aber es ist nicht so tragisch. Du musst nur wissen, in welcher Sprache deine Inhalte bereitgestellt werden sollen. Mein Portfolio ist für den D-A-C-H-Raum mit mehr als 100 Mio. Lesern gedacht. Da mache ich mir keine Sorgen.

typemill-cms-einzelne-page-im-frontend
Typemill CMS: Einzelne Seite im Frontend

In letzter Zeit entwickelt der Typemill Developer regelmässig an seinem CMS-Projekt, sodass es sich lohnt, es entweder auf Github zu verfolgen oder gleich eine Neuinstallation des CMS zu machen. Mir sagt dieses Flat File CMS schon mal zu und ich arbeite sehr gerne damit.

HTML-Code lässt sich direkt in den Templates einbinden, was dann entweder Disqus-Kommentare, Adsense oder etwas anderes sein können. Das geht ohne Weiteres und ist möglich.

Wie kannst du in Typemill Seiten beposten

Das geht mit solchen externen Markdown Editoren wie dem Markdown Pad 2 oder anderweitigen Markdown-Editoren, die so bekannt sind. Du erstellst deine Webseiten-Inhalte lokal und lädst dann die .md-Dateien in die jeweiligen Verzeichnisse nach Verzeichnis /content im FTP-Account hoch. Du kannst mittels einzelner Verzeichnisse die Navigation im Frontend erstellen und eben auch steuern.

Das siehst du bereits auf meiner Typemill Webseite. Ja, als Webseite stufe ich es eher als ein Blog ein, weil es kein Blog ist. Mit der Zeit werden noch weitere Plugins folgen und ich denke, dass ich da mal weiter dran sein werde.

Bei Fragen zu Typemill frage mich, wenn ich mehr als du weiss oder wende dich an den Entwickler @trendschau im Github Issue Tracker unter https://github.com/trendschau/typemill/issues . Er wird dir deine Fragen gerne beantworten.

by Alexander Liebrecht

 

 

4 Weisheiten, die TemplateMonster aus eigener Geschichte gelernt hat

templatemontster-template-vorlagen-com-de-internetblogger-de

Haben Sie einmal bei einer kleinen Familien-Konditorei vorbeigeschaut? Dann wissen Sie es wohl, wie liebevoll jedes Bonbon oder Dessert handgemacht wird. Die ganze Familie ist für das Unternehmen tätig.

Weiterlesen

Professionelle Logo-Erstellung via Logojoy

professionelle-logoerstellung-mit-logojoy-com-internetblogger-de

Hallo lieber Blogleser! Viel um die Ohren habe ich derzeit, weil auch die Videoerstellung vorangebracht werden will. Dennoch nehme ich mir bewusst Zeit zum Bloggen auf meinen Blogs wie auch hier auf dem Internetblogger.de. Im heutigen Post möchte ich auf den professionellen Logodesigner und die Software von https://logojoy.com eingehen.

 

Das aktuelle Internetblogger.de-Logo habe ich dort kostenpflichtig erstellt und finde es in Ordnung. Natürlich hast du dort sehr viele Möglichkeiten in der Gestaltung. Dir werden Logos vorgeschlagen, was du haben könntest. Die Logosoftware denkt beim Logojoy etwas mit.

Aber eins nach dem anderen!

Wir sind mit Logojoy langfristige Partner und ich habe mich aus dem Pool bedient und ein neues Logo erstellt. Ein Blog-Logo hat etwas mit dem Wiedererkennungswert zu tun, welchen immer mehr Blogger zu schätzen wissen. Jedes Profi-Blog hat damit zu tun und insbesondere Firmen/Corporate-Blogs sollten ein eigenes schickes Logo besitzen.

Software-Bedienung beim Logojoy-Logodesigner

Das ist es sehr easy, wenn auch auf Englisch. Du musst nichts im Wörterbuch nachschlagen, weil das Logo-Tool geht sehr intuitiv und dir wird alles im Browser angezeigt. Du beginnst mit der Eingabe des Firmen/Blog-Namens oder deines Brands. Das tippst du dort in die Maske ein und danach werden dir Logo-Beispiele angezeigt, unter welchen du dich entscheiden kannst. Nimm dir etwas Zeit für die Logo-Erstellung, denn unter 10 Minuten wirst du damit ja nicht fertig. Etwas von 45 Minuten habe ich dort auf der Webseite erfasst. So lange kann es dauern, bis alles abgestimmt ist und ich würde sagen, dass ein Webdesigner sich noch mehr Zeit lassen wird, denn er kennt die Feinheiten im Logodesign.

Nun zum Screenshot mit den Logo-Beispielen. Das schaut derart aus.

Danach überspringst du den nächsten Schritt mit den Farbakzenten und kommst an den Slogan deines neuen Logos. Denke dir etwas aus, was knackig und kurz ist. Wenn es länger sein soll, gibt dir Software einen Hinweis aus, dass es kurz und knackig sein muss. Dann ab zum nächsten Logoerstellungsschritt. Das sehen wir uns ebenfalls auf dem Screenshot an.

Logojoy.com > Symbole auswählen(von Portfolio, Business zu anderen coolen Icons und Symbolen)

Im obigen Schritt darfst du dich für 5 Symbole oder auch Icons entscheiden. Schaue es dir an, nutze den Filter und such dir etwas Passendes aus. Danach gehst du weiter mit der Logoerstellung. Das zeige ich dir hier ebenfalls.

Danach kannst du dich einloggen, falls ein Account vorliegt oder du musst einen neuen Account erzeugen. Das kann man gerne tun und auch ist es so, dass das Erstellen eines Logos kostenlos ist. Du musst nur fürs Design etwas zahlen. So steht es auch auf Logojoy.com.

Logojoy.com > generierte Logos zum Ansehen

Im nächsten Logoerstellungsschritt werden dir deinerseits generierten Logos angezeigt. Du kannst dich hierbei für ein Logo entscheiden. Es sind auch deine Symbole auf den Logos. Nun zum nächsten Schritt der Logoerstellung mit Logojoy.com.

Im nächsten Schritt hast du zweierlei Möglichkeiten wie das Logo gleich bezahlen und kaufen oder noch mehr gestalten, Farben wählen, verfeinern etc. Das sieh dir bitte auf weiteren Schreenshots darunter an.

logojoy-com-logo-kaufen-oder-weiter-gestalten-und-verfeinern-schriften
Logojoy > Logo kaufen oder weiter gestalten, verfeinern!

 

logojoy-logo-farben-festlegen
Logojoy > Logo-Farben auswählen, Schriften ändern und anpassen oder abstimmen

In diesem Logoerstellungsschritt kannst du einiges tun, denn dir gefallen vielleicht die Farben oder die Schriften nicht. Auch Symbole lassen sich nochmals anpassen. Wenn du damit durch bist, kaufst du das Logo inkl. PNG-Format zum Einbinden in Präsentationen oder in Webseiten. Auch gegen einen kleinen Aufpreis gibt es den SocialMedia Kit für Logos zu den SocialNetworks und im Bereich von SocialMedia. All das bietet dir Logojoy.com. Das Logo kann sofort heruntergeladen werden.

Logojoy-Logos dürfen sowohl privat als auch kommerziell eingesetzt werden.

Logojoy-Blog

Logojoy.com – Blog zu Themen wie Logo-Design, Marketing und eigener Business Start

Im Blog unter https://logojoy.com/blog/ kannst du nachlesen wie man ein eigenes Business online startet. Auch gibt es Beiträge zu Logo-Design und Online Marketing. Ich denke, dass es zueinander passt und sobald eine neue Webseite entsteht, denkst du an das Design. Wie soll es sein und was möchtest du deiner Leserschaft zeigen.

Den Link unter https://logojoy.com/how-to-make-a-logo/ kannst du dafür nehmen, um noch mehr über das Logodesign und seine Erstellung herauszufinden.

Falls du magst, teste das Logo-Making-Tool bei Logojoy.com und gehe die Erstellung des Logos bis zum Kauf durch. Wenn alles stimmt und du zufrieden bist, entscheide dich. Durchaus ein cooles Logo-Making-Tool und ansonsten erstelle ich meine einfachen Logos mit Logaster.de. Ja, das ist meine Logoerstellung und fürs Internetblogger.de darf es auch etwas anders sein.

Ich hoffe, dass diese Anleitung verständlich war und wir freuen uns mit Logojoy.com, falls du dich dort umschaust und ein Logo orderst.

by Alexander Liebrecht

Farben gehen Hand in Hand mit eurem Business

skilled-co-farbengestaltung-webseiten-internetblogger-de

Was ist eine Farbe? Darüber denkt keiner nach. Aber sind Farben wirklich so wichtig? Laut verschiedener Forschungen haben Farben nicht nur eine psychologische Wirkung sondern auch verschiedene andere Wirkungen. Vor einiger Zeit ist dies sehr bekannt in der Unternehmens- und Marketingwelt geworden.

Die Farben der Logos, Unternehmensmarken, Produkte werden sorgfältig ausgewählt, um bestimmte Emotionen zu wecken (schwarz = Autorität, Macht und Eleganz). Das Hauptziel der sorgfältig ausgewählten Farben ist es, bestimmte Gefühle und Emotionen in Menschen zu wecken, die Verkäufe zu steigern und Marketingkampagnen zu verbessern.

Infografik von Skilled.co

Eine neue Infografik von Skilled.co sieht wie die Farbpsychologie aus und stellt 40 Fakten zur Verfügung, die euch helfen können, Verkäufe zu steigern und Marketingkampagnen zu verbessern.

farben-infografik-internetblogger-de

Habt ihr gewusst, dass solche Marken wie McDonald’s, Coca-Cola, Virgin und Nike rot ausgewählt haben, da es die emotionalste Farbe ist? Sie kann nicht nur die Herzfrequenz erhöhen sondern auch ein Gefühl der Dringlichkeit erzeugen, da diese Farbe sich mit Feuer, Blut und Gefahr assoziiert. Diese Dringlichkeit erklärt, warum rot für Sonderangebote, Rabatte usw. verwendet wird. Die Dringlichkeit zwingt Menschen eine Entscheidung jetzt und schnell zu treffen, da eine gute Gelegenheit verpasst werden kann.

Farbe Rot steht für das Gefühl der Aufregung und Kühnheit

Die Farbe Rot erzeugt ein Gefühl der Aufregung und Kühnheit. Wer möchte nicht als spannend und kühn wahrgenommen werden? Es sind höchstwahrscheinlich diejenigen, die grün wählen – die Farbe der Natur, Harmonie und Wachstum. Die Farbe Grün wird häufig verwendet, um einen entspannenden Zustand zu betonen oder gesunde und umweltfreundliche Produkte zu fördern. Der weltweit größte Betreiber einer Biosupermarktkette Whole Foods Market hat Grün für sein Logo ausgewählt.

Die Farbwahl hängt stark von der Demografie ab. Menschen, die einkaufen gehen, achten vor allem auf Produkte, die rot, königsblau und schwarz sind. Während Frauen weiche, schwache Farben bevorzugen, mögen die meisten Männer lieber eher kräftige und gewagte Farben. Vermarkter müssen die Zielgruppe sehr deutlich definieren und danach eine richtige Farbpalette anpassen. Es besteht kein Zweifel daran, dass eine Farbe eine Kunst und Wissenschaft gleichzeitig ist, wenn es um Marketing geht.

Auf Farben soll immer Wert gelegt werden

Aus diesem Grund müsst ihr großen Wert auf Farben legen, wenn ihr als Geschäftsinhaber eine Website habt und den Umsatz steigern und die Konversionsrate erhöhen möchtet. Dies ist besonders wichtig für das gesamte Design eurer Website und eure Markenbildung. In der Tat kaufen 93% der Nutzer auf einer Website, wenn ihnen die Gestaltung gefällt. Es ist ein Einflussfaktor, an den ihr immer denken müsst. 42% der Nutzer haben eine eigene Vorstellung von einer Marke oder einem Unternehmen durch das gesamte Design. 52% der Nutzer werden eine Website nie wieder besuchen, wenn ihnen die Gestaltung nicht gefällt.

Verwendung der Farben => Erhöhung der Konversionsrate

Neue Forschungen zeigen, dass die Verwendung der farbigen Call-to-Action Buttons der schnellste Weg zur Erhöhung der Konversionsrate ist. Das beste Beispiel ist der rote Button “Zum Warenkorb hinzufügen”. Rot, Orange und Grün sind die effektivsten Farben. Und wenn ihr diese Farben für Call-to-Action Buttons verwendet, stellt ihr sicher, dass sie dem Kunden gleich ins Auge fallen. Versteckt diese Buttons nicht im Footer, sondern platziert sie an einer sichtbaren Stelle, damit jeder sie sehen kann.

Wenn ihr mehr erfahren möchtet, wie sich verschiedene Farben auf die menschliche Psyche auswirken und wie ihr als Geschäftsinhaber davon profitieren könnt, werft einen Blick auf die folgende Infografik von Skilled.co.

Artikel by Eva

 

15 visuelle Effekte für eine perfekte Webpräsenz

minimalismus-visuelle-effekte-internetblogger-de

Die Visualität war und bleibt die führende Priorität im Webdesign. Im Allgemeinen ist fast alles auf der Website visuell. Das bedeutet, dass man das gesamte Konzept eines Webprojekts verstehen und nur dann visuelle Effekte ändern und hinzufügen kann. Layouts, Fonts, Animations müssen unbedingt auf jeder Website sein. Lasst uns visuelle Effekte in zwei großen Gruppen (unterhaltsame und praktische) unterteilen und sehen, wie sie verwendet werden können.

Visuelle Effekte für eine unterhaltsame Präsentation

Die wachsende Zahl der Designer ist der Meinung, dass die Trends der 80er und 90er Jahre zurückkommen. Oder? Menschen, die in den 80er und 90er Jahren Kinder waren, sind heutzutage ein großer Teil des aktiven und erfahrenen Webpublikums. Was bedeutet das für Webdesigner?

Die Verwendung von kräftigen Farben ist der einfachste Weg, das gesamte Design aufzufrischen. Die Kombination von Grundfarben, wie Blau, Orange und Weiß macht das Layout eurer Website strukturiert und konsequent. Kräftige Farben können für jedes Designelement verwendet werden: von der Hintergrundpalette bis zur Ladeanimation. Schaut euch diese einseitige Homepage-Vorlage für eine Designagentur an. Frische und lebendige Farben machen eure Website unvergesslich für jeden Kunden.

Anspruchsvolle Typografie ist heutzutage hochaktuell. Die Hauptidee ist besteht darin, dass wir mit der Größe und dem Stil experimentieren können. Webdesigner behaupten, dass eure Schrift etwas unvorhersehbar sein muss. Die Typografie muss dem Geist eurer Website entsprechen und als schöne Ergänzung des gesamten Designs dienen: Bolden ist ein gutes Beispiel dafür.

Wenn es um die visuelle Darstellung eines Produktes geht, müsst ihr euch um die Authentizität kümmern. Es gibt einige Wege online authentisch zu werden. Einer von ihnen ist die Verwendung von Metall, Stein und Holz. Sie können eure Produktpräsentation auffrischen und lebendiger machen. Eine weitere Strategie für die Erstellung einer authentischen Website ist die Verwendung von vertrauenerweckenden Fotos.

Authentische Fotos und Bilder auf der Webseite

[dropcap size=”5″]W[/dropcap]enn eure Webseitenbesucher nicht daran zweifeln, dass ihr Authentische Fotos oder Bilder verwendet, habt ihr alle Chancen auf eine langfristige Zusammenarbeit. Ganz überraschend, diese Strategie ist aktuell sowohl für persönliche Websites als auch für Industrie Websites. Zum Beispiel, diese Homepage-Vorlage für Industrie zieht scharfe Aufmerksamkeit der Autobesitzer, die auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Gasanbieter sind, auf sich. Der helle Himmel, eine Straße und ein zuverlässiger Gasanbieter sind alles, was man für eine Reise braucht. Es gibt noch eine Idee für eine perfekt gestaltete Website – verwendet handgezeichnete Illustrationen oder ein klares geometrisches Pattern. Diese Effekte dienen als Blickfang und fügen die Präzision zu eurer Produktpräsentation hinzu.

Animation ist sehr beliebt im Webdesign geworden. Dieser visuelle Effekt eignet sich perfekt für verschiedene Typen der Websites, da er die Aufmerksamkeit der Besucher sofort auf sich zieht. Natürlich ist das Konzept der Verwendung der Animation im Webdesign nicht neu. Es gibt jedoch ein paar Trends, die ihr nutzen könnt, um einen neuen Impulse zu eurer Webpräsenz hinzuzufügen. Unter ihnen sind Cinemagramme, Hintergrundanimationen und Videos, Icon-Animationen und Bewegungsparallaxe. Lasst uns analysieren, welcher Trend am besten für eure Website geeignet ist.

visuelle-effekte-durch-cinemagramme-internetblogger-de
Visuelle Effekte durch Cinemagramme

Cinemagramme

Cinemagramme sind heutzutage die erfolgreichsten Animationswerkzeuge geworden. Cinemagramme gehören zu den effektivsten Werkzeugen, die die Aufmerksamkeit der Betrachter auf sich ziehen. Schaut euch schöne Cinemagramme auf der Website Ann Street Studio an. Zarte Bewegung des Schmetterlings und der Kerze fesseln eure Aufmerksamkeit für mindestens zwei Sekunden. Und das ist die Rolle der Cinemagramme – sie veranlassen die Besucher, länger auf der Website zu bleiben.

visuelle-effekte-hintergrundanimationen-und-videos-internetblogger-de
Visuelle Effekte durch Hintergrundanimationen und Videos

Hintergrundanimationen und Videos

Hintergrundanimationen und Videos scheinen in diesem Jahr beliebter zu sein. Und das ist keine Überraschung. Wenn euer Besucher vor der Wahl steht: einen Text über euer Produkt zu lesen oder ein 1-Minute Video anzusehen, was wird er wählen? Selbstverständlich wählt er lieber ein Video.

Es ist genau das was Bukwild Inhaber beweisen. Aber es gibt einige Fallstricke, die ihr um jeden Preis vermeiden müsst. Ihr solltet ein Video nur dann aufnehmen, nachdem der gesamte Inhalt auf der Website fertig ist. Stellt auch sicher, dass eure Website visuell konsistent aussieht. Und der letzte Fallstrick ist die Ladegeschwindigkeit. Hintergrundanimationen können das Laden der Website erheblich verlangsamen.

icon-animationen-internetblogger-de
Visuelle Effekte durch Icon-Animationen

Icon-Animationen oder grafische Elemente

Ein Icon-Animation oder ein bestimmtes grafisches Element kann blitzschnell die Aufmerksamkeit eurer Zielgruppe erregen. Dieser Effekt eignet sich perfekt für Websites mit langem Scrolling wie auf der Upturn’s Website.

bewegungsparallaxe-visuelle-effekte-internetblogger-de
Visuelle Effekte durch Bewegungsparallaxe

Eine weitere faszinierende Animationsidee ist es, Bewegungsparallaxe zu verwenden. Die typische Besonderheit dieses Effektes ist ein zentrales Element (normalerweise euer Kernprodukt), das sich in der Mitte auf der Seite befindet. Mehrere Websites werden dynamischer mit diesem visuellen Effekt. Besucht die Cyclemon Website, um zu verstehen, worum es geht.

Visuelle Effekte aus praktischer Sicht

minimalismus-visuelle-effekte-internetblogger-de
Visuelle Effekte durch Minimalismus

Minimalismus bleibt das Leitprinzip für alle visuellen Effekte 2017. Das Hamburger-Menü und andere Arten von versteckten Navigationsmenüs gehören noch zu den besten Möglichkeiten, den Inhalt zu minimieren. Schaut euch das Hamburger-Menü auf der Draw to Click Website an. Lange Scroll-Effekte sind hier zu sehen. Zwar sind minimalistische Designs sehr beliebt, aber es gibt einen großen Nachteil. Wir möchten unsere Websites zu minimalistisch gestalten und können damit übertreiben. Als Ergebnis sind unsere Websites nicht verständlich genug. Und dies solltet ihr auf jeden Fall vermeiden.

Ohne mobile Endgeräte können wir uns unser Leben gar nicht mehr vorstellen. Sie sind ein integraler Bestandteil unseres Lebens geworden. Das bedeutet, dass die Responsivität einer der führenden Faktoren ist, auf die ihr bei der Neugestaltung eurer Website Rücksicht nehmen müsst. Wissenschaftler sagen, dass das menschliche Gehirn bis zu 9(!) Informationsstücke  wahrnehmen kann. Warum dann nicht eine auf diesen Faktor orientierte Website erstellen und die Aufmerksamkeit der Besucher mit Hilfe von modularen Layouts oder Kartenlayouts erregen wie auf der Website Visit London?

Zum Schluss lässt sich sagen, dass alle visuellen Effekte 2017 dazu dienen, um ein Lächeln auf die Gesichter der Kunden zu bringen.

Artikel by Eva

 

Monstroid 2: multifunktionales WordPress-Theme mit unbeschränkter Freiheit

Supernachricht für alle WordPress-Fans! Wir freuen uns, Dir mitteilen zu dürfen, dass unser Flaggschiff unter den WordPress-Themes namens Monstroid in einer erneuten Version erschienen ist. Um dem WordPress-Kodex zu befolgen, wurde dieses multifunktionale Theme als GPL- und LTS-Produkt herausgegeben. Monstroid 2 stellt ein multifunktionales Theme für diejenigen dar, die Freiheit schätzen und immer das Beste … Weiterlesen

Animationen als Werkzeug zum Auffrischen jeder Website

einseitige-homepage-vorlage-fuer-design-agentur

Habt ihr jemals darüber nachgedacht, warum Animationsfilme genauso beliebt wie bekannte Franchises und Blockbuster sind? Die neuesten Zeichentrickfilme sind Top-Box-Office-Verdiener und dies erfüllt die Erwartungen der großen Filmproduzenten in vollem Umfang. Zum Beispiel die Premiere von «Minions», die von Universal Pictures präsentiert wurde, hat mehr als $1.1 Milliarden in der ganzen Welt verdient. Unglaublich, oder? … Weiterlesen

Templates-Rabatt-Aktion bei Templatemonster nur noch 2 Tage

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Mir ist es erst jetzt aufgefallen, dass Templatemonster.com/de 40 Prozent Rabatt auf alle Web Vorlagen anbietet und euch möchte ich hiermit nochmals darauf aufmerksam machen. Es ist ja so, dass in den Weiten des globalen Internets etliche Template-Anbieter sitzen und da reicht schon eine kurze Recherche in Google, … Weiterlesen

Erfahrungen mit dem WordPress-Premium-Theme Monstroid von Templatemonster.com

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! In letzter Zeit ist eine Menge los bei Internetblogger.de und ich sehe auch zu, dass es euch hier weiterhin gefällt und dass ihr die Infos bekommt, welche ihr in diesem Blog vermutetet. Ich habe ja um die 70 Projekte im Internet, die Liste davon kann man hier im … Weiterlesen

Responsive Webdesign – Kein Trend, sondern Evolution!

Die Zeiten der statischen, nur auf ein Endgerät ausgelegten Websites neigen sich unaufhörlich dem Ende zu. Mobilität ist gefragt. Diverse Smartphone-, Tablet- und Notebook-Modelle laufen dem guten alten PC nach und nach den Rang ab. Somit stellen sich auch den Webdesignern neue Herausforderungen. Es gilt, die jeweilige Website auf jedem verfügbaren Endgerät optimal zu präsentieren. … Weiterlesen

5 Gratis Parallax Scrolling Plugins für eine bessere Atmosphäre und Funktionalität Eurer Webseiten

Seit vielen Jahren ist Parallax-Scrolling in aller Munde. Diese Technik wird von Web-Designern seit dem Jahr 2008 verwendet. Einer der ersten Pioniere war der Konzern Nike, die frühesten Anfänge gab es aber sogar bereits in den alten Videospielen, wie z.B. „Sonic the Hedgehog“. Es war einer der Webdesign-Trends der Jahre 2013-2014. Und es sieht ganz … Weiterlesen

Webdesign, Usability und Onlinemarketing

Hallo liebe Leser und Besucher von Internetblogger.de. In diesem Artikel geht es um die Punkte, die bereits in der Artikelüberschrift zu sehen sind. Ich bin kein Guru und sehe es als ein bloggender Webmaster. Wenn man eine Webseite oder ein Blog hat, hat man sich sicherlich vorher Gedanken gemacht, wie der eigene Onlineauftritt mal aussehen … Weiterlesen

Createsomfing – Webdesign, Tutorials und mehr

Ich bin dafür bekannt, dass ich nachts blogge und wenn man dabei ausgeruht ist, ist es meines Empfindens nach die beste Zeit zum Blogging. Die Leserschaft meines Blogs weiss auch, dass hier in unregelmässigen Zeitabständen andere Internetprojekte, Blogs, Portale und Webseiten vorgestellt werden. In diesem Artikel geht es um ein deutschsprachiges Blog unter Createsomfing.com. Maik … Weiterlesen

Projektvorstellung: Swip – eine Webdesign-und-Internetagentur

Was tun, wenn es eines professionellen und ansprechenden Webdesigns bedarf oder wenn man mit eigenen Kenntnissen und Fähigkeiten in puncto Webdesign nicht weiterkommt? Ich persönlich kann einige Aufgaben in HTML durchführen und wenn ich nicht weiter weiss, hilft mir der beste Helfer im Internet namens Google natürlich weiter. Wenn es aber um PHP oder MySQL … Weiterlesen

Logoerstellung mit Profi-Tool

Logos werden tagtäglich in der Webszene und dem Webdesign, sei man ein Webmaster oder ein Blogger, gebraucht und ich finde, es wäre erwähnenswert, wenn man ein kostenfreies Logo-Tool in meinem Blog vorstellt. Dieses Tool habe ich im Zuge meiner Webrecherchen entdeckt und möchte es euch nicht vorenthalten. Der Logo-Maker heisst AAALogo 2004 als Freeversion und … Weiterlesen