Yellow 0.7.3 CMS Update mit neuen Funktionen draussen

yellow-0-7-3-funktionsupdate-draussen-internetblogger-de

Hi Blogleser! Nachdem der Rootserver nun seine Ruhe hat, wobei wir da gemeinsam den Fehler gefunden haben. Es lag an der Plesk Firewall und sie schädigte heute den Server, aber nur derart, dass dieser nicht erreichbar war. Server-Hardware oder Software ist nicht zu Schaden gekommen. Daher alles soweit im grünen Bereich.

Worum geht es mir bei diesem Blogpost?! Es ist nämlich ein neues Update des Flat File CMS namens Yellow CMS erschienen. Das kannst du dem Github-Ticket unter https://github.com/datenstrom/yellow/issues/319 gerne entnehmen. Das Update habe ich bereits installiert und zeige es dir hier kurz wie das Yellow CMS aktualisiert wird.

Du loggst dich in der Konsole via SSH ein und bist im Rootverzeichnis. Navigiere zu deiner Yellow Domain mit dem “cd”-Befehl. Von dort aus führst du den unteren SSH-Befehl in der Konsole aus und schon wirst du es mitbekommen, dass allerhand Updates installiert werden. Yellow Themes werde aktualisiert und einiges andere auch. Nun zum Befehl.

php yellow.php update

Unter https://github.com/datenstrom/yellow-plugins/tree/master/update#how-to-update-a-website stehen nochmals Update-Hinweise, an denen du dich gerne richten kannst. Ich wusste den Update-Befehl aus dem Kopf auch nicht mehr, weil es sehr selten zu Yellow-Updates kommt.

Was ist neu bei Yellow 0.7.3?

Neu ist die formatierte Werkzeugleiste, die Toolbar, die hinzugefügt wurde. Auch die Funktion “Broken link checker” für die Kommandozeile ist neu. Ein paar weitere Sachen wurden ermöglicht, die du dem Github-Issue noch entnehmen kannst. In der Summe ein kleines und willkommenes Yellow-Update.

Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen und du kannst hinterher dein Yellow Blog auf Fehler checken. Wenn etwas sein sollte, zögere nicht damit, auf Github in den Tickets einen neuen Issue zu erstellen. Das ist dann unter https://github.com/datenstrom/yellow/issues. Ansonsten wünsche ich dir erfolgreiches Yellow-Update und weiterhin viel Spass bei der Arbeit mit diesem Flat File CMS.

by Alexander Liebrecht

Shariff Share Buttons beim Flat File CMS Yellow einbinden und installieren

shariff-share-buttons-yellow-flat-file-cms-installation-inkl-counts-internetblogger-de

Hallo Blogleser und CMS-User! Es gibt eine neue Yellow CMS-Version, wie du unter https://github.com/datenstrom/yellow/issues/256 nachlesen kannst. Ermöglicht wurde vor allem das bessere Handling des Blogs und des Wikis. Aber darum wird es in diesem Blogpost auch nicht gehen.

Vielmehr möchte ich dir die Umsetzung der Shariff Share Buttons Lösung inkl. Share Zähler beim Flat File CMS namens Yellow zeigen. Das setzte ich heute um, nachdem mir das Yellow-Update geglückt war.

Was brauchst du zum Umsetzen der Shariff Share Buttons?

Du brauchst JS/CSS-Dateien von Github, PHP-Shariff-Backend von Github und fügst all das in sidebar/header/footer.php in Yellow CMS ein. Leider kann ich in Yellow-Posts nicht mit JSON-Code arbeiten, weil es mir gleich Shariff Buttons im Frontend anzeigt. Es ist dort der “class=”shariff”” und vermutlich reagiert das CMS darauf. Ich machte mich aber kundig, wie ich nun mit Backticks den JSON-Code einbinden kann. Da warte ich nur noch, bis mein Ticket beantwortet wurde.

Wie installierst du Shariff Share Buttons in Yellow CMS?

Es gibt kleine Unterschiede beim Umsetzen, ob du nun dein Yellow-Blog im Unterverzeichnis, im Rootverzeichnis oder im Rootverzeichnis einer Subdomain hast. Ich habe es im Unterverzeichnis. Es geht darum, zwei Verzeichnisse wie /shariff und /my-shariff-backend im Rootverzeichnis zu erstellen. Im Falle der Unterverzeichnis-Installation von Yellow, nimm bitte das Rootverzeichnis der jeweiligen Domain und erstelle dort diese beiden Shariff-Verzeichnisse.

Danach lädst du CSS/JS-Script-Dateien ins Verzeichnis /shariff hoch.

Ins Verzeichnis /my-shariff-backend geht dann das PHP-Shariff-Backend, welches du unter https://github.com/heiseonline/shariff-backend-php/releases downloaden kannst. Es dort herunterladen und wieder hochladen. Öffne bitte die Datei index.php und es sollte dann in etwa so aussehen.

/**
 * Sample configuration
 *
 * @var array
 */
 private static $configuration = [
 'cache' => [
 'ttl' => 60,
 'cacheDir' => 'tmp'
 ],
 'domains' => [
 'bigtreecms.wpzweinull.ch',
 'wpzweinull.ch',
 'www.ct.de'
 ],
 'services' => [
 'GooglePlus',
 'Facebook',
 'LinkedIn',
 'Pinterest',
 'Xing',

]
 ];

Ich habe das tmp-Verzeichnis definiert, welches im selbigen Verzeichnis zu erstellen ist und bekommt CHMOD-Rechte von 777. Auch trägst du deine Domain oder Subdomain in der index.php ein. Zudem lösche nochmals alle SocialNetworks, die du nicht brauchst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn man diese stehen lässt, dann die Share Counts nicht angezeigt werden. Im Endeffekt ist es nur der Zähler für G+. Alles andere wird nicht angezeigt, warum auch immer.

Teil II der Umsetzung der Shariff Buttons in Yellow CMS

Jetzt bindest du in der Datei /system/themes/snippets/header.php vor dem schliessenden <head>-Tag diesen Code ein. Schaue es dir hier im Code mal an.

<meta charset="utf-8" />
<meta name="description" content="<?php echo $yellow->page->getHtml("description") ?>" />
<meta name="keywords" content="<?php echo $yellow->page->getHtml("keywords") ?>" />
<meta name="author" content="<?php echo $yellow->page->getHtml("author") ?>" />
<meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1" />
<title><?php echo $yellow->page->getHtml("titleHeader") ?></title>
<?php echo $yellow->page->getExtra("header") ?>
<link href="/shariff/shariff.complete.css" rel="stylesheet">
</head>

Es wird shariff.complete.css eingebunden. Aber in der Datei footer.php desselbigen Verzeichnisses bindest du shariff.complete.js ein. Das schaut demnach so aus.

<div class="footer">
<div class="siteinfo">
<a href="<?php echo $yellow->page->base."/" ?>">&copy; 2016 <?php echo $yellow->page->getHtml("sitename") ?></a>.
<a href="<?php echo $yellow->page->get("pageEdit") ?>">Edit</a>.
<a href="<?php echo $yellow->page->base."/feed/page:feed.xml" ?>">Feed</a>.
<a href="<?php echo $yellow->page->base."/search/" ?>">Search</a>.
<a href="<?php echo $yellow->page->base."/sitemap/" ?>">Sitemap</a>.
<a href="<?php echo $yellow->page->base."/contact/" ?>">Contact</a>.
<a href="<?php echo $yellow->text->get("yellowUrl") ?>">Made with Yellow</a>.
</div>
</div>
</div>
<script src="/shariff/shariff.complete.js"></script>
<?php echo $yellow->page->getExtra("footer") ?>
</body>
</html>

Nun musst du nur noch das PHP-Shariff-Backend in einer passenden Datei einbinden.

<div class="shariff" data-backend-url="/my-shariff-backend" data-services="[&quot;facebook&quot;,&quot;googleplus&quot;,&quot;twitter&quot;,&quot;pinterest&quot;,&quot;xing&quot;]" data-theme="standard" data-orientation="horizontal"></div>

Ich entschied mich für sidebar.php unter /system/themes/snippets/sidebar.php. Oder du willst eine andere Seite nehmen, wo der Blog, der Wiki oder was auch immer sind. In der rechten Sidebar im Yellow-Blog bietet es sich am idealsten an, wie ich finde.

Ab dann sollten die Shariff Share Buttons schon angezeigt werden.

Shariff-Yellow Plugin-Lösung

Diese gibt es unter https://github.com/schulle4u/yellow-plugin-shariff und leider werden durch das Plugin die Share Counts nicht angezeigt. Es fehlt das PHP-Shariff-Backend. So denke ich mir mal zumindest. Probiere beide Lösungen aus, um die goldene Mitte zu finden. Manuelle Umsetzung der Shariff Share Buttons bringt dir eine Menge Erfahrungen ein, aber auch die Plugin-Installation ist nicht ohne.

Ich hoffe, dass du das obige Tutorial nachvollziehen konntest und bei Fragen immer raus damit. Ich kann dir dann gerne helfen, Shariff im Yellow-Blog zu realisieren.

Ich freue mich auf deine Shariff-Yellow-Erfahrungen und anderweitiges Yellow-Feedback.

by Alexander Liebrecht

 

Yellow CMS – Sitemap Plugin installieren

yellow-cms-sitemap-plugin-installieren-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Einiges zu Yellow CMS habe ich dir hier im Blog schon geboten und in diesem Blogpost geht es um die Sitemap beim Yellow CMS. Eine Sitemap ist immer ganz gut, denn im Falle von Yellow ist es auch eine Art interner Verlinkung.

Google indexiert solche Seiten wie alle anderen auch und greift auf alle Seiten und Blogposts aus dem Yellow Blog zu. Die Installation des Sitemap Plugins beim Yellow CMS ist denkbar einfach und schnell zu vollbringen. Ich zeige es dir hier, was du dabei anstellen musst.

 

Installation des Yellow-Sitemap-Plugins

Du lädst dir das Plugin von https://github.com/datenstrom/yellow-plugins/tree/master/sitemap herunter und lädst es ins Verzeichnis /system/plugins als ZIP-Archiv hoch. Es wird dann automatisch entpackt.

Danach wollte ich meine Sitemap im Footer Snippet dieses CMS verlinken. Dazu öffnest du /system/themes/snippets/footer.php und bindest dort bei den übrigen Links diesen Code ein.

<a href="<?php echo $yellow->page->base."/sitemap/" ?>">Sitemap</a>.

Das wäre auch schon alles und wie die Sitemap im Frontend aussieht, kannst du dir in meinem Yellow CMS-Blog unter http://wpzweinull.ch/cms/yellow/sitemap ansehen. In der Sitemap wird alles alphabetisch geordnet angezeigt, sodass du immer einen Überblick haben wirst.

So ist es mit der Yellow Sitemap und ich denke, dass das Plugin sehr nützlich ist. Bei WordPress Blogs kannst du deine Sitemap durch das Plugin Yoast SEO erstellen und bei Google einreichen. Das wird immer gerne gesehen.

Falls du Fragen zur Installation dieses Plugins hast, dann kommentiere doch mal diesen Post darunter.

Freue mich auch auf deine allgemeine Yellow-Plugins-Erfahrungen, seien diese gut oder weniger gut.

by Alexander Liebrecht

Yellow CMS – RSS-Feed Plugin installieren

yellow-cms-blog-im-frontend-umgesetzt-mit-yellow-flat-file-cms

Hallo lieber Leser! Dieses Wochenende wird mein Blogging-Wochenende sein und hier im Blog beginne ich mit dem Yellow CMS. Ich zeige dir wie du das RSS-Feed Plugin beim Yellow CMS installieren kannst.

Eine jede Webseite oder ein Blog haben einen RSS-Feed. Bei WordPress-Blogs befindet sich dieser hinter /feed und beim Yellow CMS gibt es das etwas anders.

RSS-Feed Plugin Installation beim Yellow CMS

Du schaust dich unter https://github.com/datenstrom/yellow-plugins/tree/master/feed um und lädst dort das RSS-Feed Plugin herunter. Das muss dann als ZIP ins Verzeichnis /system/plugins hochgeladen werden. Es wird dann automatisch entpackt und nun kannst du den RSS-Feed im Footer Snippet einbinden.

Dazu öffnest du die footer.php unter /system/themes/snippets/footer.php und fügst dort, wo alle anderen Links sind, diesen Code ein.

<a href="<?php echo $yellow->page->base."/feed/page:feed.xml" ?>">Feed</a>.

So hast du nun den Link zum Feed der Yellow CMS Webseite eingebunden. Du kannst sogar nur den Blog-Feed nehmen, falls du ein Blog auf deiner Yellow-Webseite hast. Dazu öffnest du die Datei config.ini unter /system/config/config.ini und platziert dort das:

FeedFilter: blog

Den Feed im Frontend kannst du dann schon aufrufen. Live das Ganze ansehen, kannst du dir in meinem Yellow CMS Blog unter http://wpzweinull.ch/cms/yellow. Dort siehst du wie der RSS-Feed im Browser aussieht.

Das wäre dann die ganze Installation und noch mehr Infos bekommst du im GitHub-Repo für dieses Plugin. Das habe ich oben bereits verlinkt.

Es ist immer ganz gut, wenn eine Webseite oder ein Blog den RSS-Feed haben. Dadurch können die Leser darauf zugreifen und lassen sich dann nichts entgehen. Falls du regelmässig im Yellow Blog beigehst und bloggst, macht sich das dann ganz gut.

Falls du Fragen hierzu hast, kommentiere diesen Post.

Freue mich auf dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

P.S. Den RSS-Feed findest du nach der Installation im Footer deines Yellow Blogs.

 

Yellow CMS: Realisieren einer Kontakt-Seite im Yellow-Blog

yellow-cms-kontakt-seite-realisieren-internetblogger-de

Hallo lieber Leser! Gestern zum ersten Mal seit langem hatte ich hier 200 Besucher. Das freut mich extrem und so bin ich noch mehr motiviert, weiter zu machen. Dem Internetblogger.de-Blog geht es gut zur Zeit und so darf es auch bleiben. Nun aber zum eigentlichen Thema der Stunde und das ist das Flat File CMS namens Yellow.

Ich möchte dir zeigen, wie du mit dem Yellow CMS eine Kontakt-Seite umsetzen kannst. Es ist nicht sehr schwer und du bräuchtest nur ein Yellow Blog, wo das Ganze dann stattfinden darf.

 

Ein Yellow CMS-Blog habe ich für dich zum live Anschauen unter http://wpzweinull.ch/cms/yellow und das ist meine kleine Yellow CMS Welt zum Testen und gelegentlichen Beposten, um Erfahrungen zu sammeln. Das eigentliche Plugin für die Kontakt-Seite findest du im offiziellen GitHub-Repository unter https://github.com/datenstrom/yellow-plugins/tree/master/contact.

Wie setze ich die Kontaktseite in Yellow CMS denn um?

Dort gibt es einen Download-Link und diesen nimmst, um das ZIP-Archiv herunterzuladen. Das Archiv wird dann unentpackt ins Verzeichnis /system/plugins hochgeladen. Es wird automatisch entpackt nach einer kurzen Zeit.

Danach gilt es, den Link zur Kontakt-Seite im Footer einzubinden. Du kannst es so machen.

<a href="<?php echo $yellow->page->base."/contact/" ?>">Contact</a>.

Du öffnest im FTP-Account mit deiner Yellow CMS Installation die footer.php unter /system/themes/snippets/footer.php und bindest den Code dort ein, wo du die übrigen Links siehst. Das sollte dann in Ordnung sein. Im Frontend deines Yellow CMS-Blogs wird dann der Link zur Kontakt-Seite angezeigt.

Die Kontaktseite hat nur ein einziges Kontakt-Formular, welches dann die Besucher ausfüllen dürfen. Kontakt-Formulare sind bei WP-Blogs gang und gäbe und sind eben sehr nützlich. Auch kannst du dieses Kontakt-Formular in einer x-beliebigen Yellow Seite mit diesem Shortcode einbinden.

Die Mail wird dann an den Webmaster versandt, welcher in der Datei /system/config/config.ini eingetragen ist. Öffne die Datei config.ini und trage dort bei der Mail deine Mail-Adresse ein. Dann sollte das auch funktionieren.

Ja, so kurz wäre diese Anleitung und leicht umzusetzen. Du brauchst nur etwas FTP-Kenntnisse und ein eigenes Yellow Blog. Das wäre alles.

Bei Fragen hierzu kommentiere bitte hier drunter. Freue mich auf deine Erfahrungen mit dem Yellow Flat File CMS. Übrigens wird auch dieses OpenSource stets weiterentwickelt und achte nur auf die Entwicklung im offiziellen GitHub-Repository.

Ich habe das Repo mit den Yellow Plugins geforked und habe es in meinem GitHub-Account, um dieses CMS etwas bekannter zu machen. Du kannst gerne ebenfalls mithelfen, denn es nutzen noch nicht sehr viele deutsche Nutzer.

by Alexander Liebrecht

Yellow Flat File CMS: Shariff Share Buttons installieren

yellow-cms-blog-im-frontend-umgesetzt-mit-yellow-flat-file-cms

Hallo lieber Leser! Hier geht es gleich mit einem CMS Thema zu Yellow Flat File CMS weiter. Es ist nämlich so, dass ich mich mit diesem OpenSource CMS im kleinen Yellow-Blog unter http://wpzweinull.ch/cms/yellow befasste.

Da fand ich auch schon neue Sachen heraus, die ich gerne verbloggen möchte. Speziell in diesem Post geht es um die Shariff Share Buttons und die Installation dieser Buttons beim Yellow CMS.

 

Irgendwo im Blog-Inneren dürfte ich einen Yellow-CMS-Erfahrungsbericht haben. Aber ich beobachte es bei mir, dass mit der Zeit neue Erfahrungen hinzu kommen und ich etwas dazu gelernt habe. Die CMS-Berichte aus der Zeit von vor 3 Jahren waren weniger ausführlich und man musste sich hocharbeiten.

Was ist Yellow Flat File CMS?

Es ist ein kleines CMS, welches datenbanklos funktioniert. Inhalte der Webseite werden im FTP-Account im Verzeichnis /content aufbewahrt. Neulich machte ich noch ein Update dieses Flat File CMS. Das war zwar etwas heikel, klappte aber dennoch, wobei ich es manuell per FTP machte.

Nun zum eigentlichen Thema der Stunde.

Wie installiere ich Shariff Share Buttons beim Yellow CMS?

Das Plugin mit Shariff Buttons lädst du dir von GitHub unter https://github.com/schulle4u/yellow-plugin-shariff herunter. Zudem lädst du noch das zweite Plugin, welches dort angeboten wird, herunter. Beide Plugins wandern als ZIP nach Verzeichnis /system/plugins und werden dort automatisch entpackt.

Danach kannst du beim Erstellen eines Blogposts im Markdown-Editor den Shortcode

[    shariff    ]

nutzen. Bitte nehme dabei die eckigen Klammern zusammen. Anders ging es hier nicht, weil auch hier mein Shariff Plugin auf den Shortcode reagiert.

So werden die Buttons dort angezeigt, wo der Shortcode platziert wurde. Oder du machst es noch viel besser und bindest unteren Code in der Datei /system/themes/snippets/content-blog.php ein.

Hier ist der Code.

<div class="shariff" data-lang="en" data-orientation="horizontal" data-theme="white"></div>

Ich wollte erst im Yellow-Blog dieses Thema verbloggen, aber leider geht es nicht, weil mir die Buttons im Frontend zuoberst angezeigt werden. Anscheinend haut es mit den Backticks zum Auszeichnen des PHP-Codes nicht hin. Bei anderen Anleitungen von heute hat es aber funktioniert. Nur beim Shortcode [    shariff    ] brachte es mir den Blogpost durcheinander, warum auch immer.

Den obigen Code in der content-blog.php einfügen

Den obigen Code fügst du an einer bestimmten Stelle ein. Dort wird es so aussehen.

<div class="<?php echo $yellow->page->getHtml("entryClass") ?>">
<div class="entry-header"><h1><?php echo $yellow->page->getHtml("titleContent") ?></h1></div>
<div class="entry-meta"><?php echo $yellow->page->getDateHtml("published") ?> <?php echo $yellow->text->getHtml("blogBy") ?> <?php $authorCounter = 0; foreach(preg_split("/,\s*/", $yellow->page->get("author")) as $author) { if(++$authorCounter>1) echo ", "; echo "<a href=\"".$yellow->page->getPage("blog")->getLocation(true).$yellow->toolbox->normaliseArgs("author:$author")."\">".htmlspecialchars($author)."</a>"; } ?></div>
<div class="entry-content"><?php echo $yellow->page->getContent() ?></div>
<div class="shariff" data-lang="en" data-orientation="horizontal" data-theme="white"></div>
<div class="entry-footer">

Siehst du etwas mit Shariff in den unteren Zeilen dieses Codes?! So kannst du es auch einbinden. Das wird gewährleisten, dass Shariff Share Buttons unter jedem Post im Blog angezeigt werden. Es sind die bekanntesten Social Networks wie Twitter, Facebook und G+. Viel mehr brauchst du auch nicht.

Das wäre die ganze Geschichte und falls du vor hast, in deinem Yellow CMS Blog dauerhaft zu bloggen, hast du ein Werkzeug, um die Inhalte teilen zu können. Die Buttons probierte ich noch nicht aus, aber es sollte schon funktionieren.

Das Repository zu Yellow CMS auf GitHub

Davon habe ich einen Fork gemacht und habe es nun in meinem GitHub-Account. Das sorgt vielleicht dafür, dass das Yellow CMS etwas bekannter wird. Es nutzen zwar schon welche User in Deutschland, aber bei weitem nicht so viele wie bei den CMS wie GRAV, Joomla oder Drupal usw.

Verbreite die Infos zu diesem CMS auch unter deinen Lesern, falls du mit Yellow arbeitest. Ein passables Blog kannst du damit haben. Ein Yellow Blog kann eine Sidebar mit letzten Blogposts, dem Blog-Feed, dem Kontakt-Formular, der Blog-Suche und einigen anderen Funktionen haben. Einiges ist mit dem Yellow Flat File CMS möglich.

Vielleicht hast du ein paar Anregungen hierzu?! Dann poste diese in den Kommentaren.

Freue mich auf dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

 

Welche Erwartungen habe ich an ein OpenSource CMS

grav cms erfahrungen-installation-details

Hallo lieber Leser! In diesem Blogartikel geht es wieder um OpenSource CMS und ich möchte dir verraten, welche Erwartungen ich an ein solches CMS habe. Was muss ein OpenSource CMS alles mitbringen, damit ich dann damit dauerhaft arbeiten kann. Wenn es um WordPress geht, so sind meine Erwartung weit übertroffen und du als WordPress-Blogger weisst … Weiterlesen

Yellow CMS richtig updaten und neuen User mit SSH und Konsole erstellen

Yellow CMS Blog Frontend

Hallo liebe Leser! Es gibt da eine neue Version des Yellow CMS und dieses Flat File CMS setze ich unter http://wpzweinull.ch/cms/yellow ein. Yellow CMS zählt zu den guten Flat File CMS, die ihre Dateien bzw. Inhalte im FTP-Account aufbewahrt. Die Handhabung dieses CMS ist nicht so schwer und man gewöhnt sich dran. Wie kann man … Weiterlesen