Yellow Flat File CMS: Shariff Share Buttons installieren

Yellow Flat File CMS: Shariff Share Buttons installieren

Hallo lieber Leser! Hier geht es gleich mit einem CMS Thema zu Yellow Flat File CMS weiter. Es ist nämlich so, dass ich mich mit diesem OpenSource CMS im kleinen Yellow-Blog unter http://wpzweinull.ch/cms/yellow befasste.

Da fand ich auch schon neue Sachen heraus, die ich gerne verbloggen möchte. Speziell in diesem Post geht es um die Shariff Share Buttons und die Installation dieser Buttons beim Yellow CMS.

Irgendwo im Blog-Inneren dürfte ich einen Yellow-CMS-Erfahrungsbericht haben. Aber ich beobachte es bei mir, dass mit der Zeit neue Erfahrungen hinzu kommen und ich etwas dazu gelernt habe. Die CMS-Berichte aus der Zeit von vor 3 Jahren waren weniger ausführlich und man musste sich hocharbeiten.

Was ist Yellow Flat File CMS?

Es ist ein kleines CMS, welches datenbanklos funktioniert. Inhalte der Webseite werden im FTP-Account im Verzeichnis /content aufbewahrt. Neulich machte ich noch ein Update dieses Flat File CMS. Das war zwar etwas heikel, klappte aber dennoch, wobei ich es manuell per FTP machte.

Nun zum eigentlichen Thema der Stunde.

Wie installiere ich Shariff Share Buttons beim Yellow CMS?

Das Plugin mit Shariff Buttons lädst du dir von GitHub unter https://github.com/schulle4u/yellow-plugin-shariff herunter. Zudem lädst du noch das zweite Plugin, welches dort angeboten wird, herunter. Beide Plugins wandern als ZIP nach Verzeichnis /system/plugins und werden dort automatisch entpackt.

Danach kannst du beim Erstellen eines Blogposts im Markdown-Editor den Shortcode

[    shariff    ]

nutzen. Bitte nehme dabei die eckigen Klammern zusammen. Anders ging es hier nicht, weil auch hier mein Shariff Plugin auf den Shortcode reagiert.

So werden die Buttons dort angezeigt, wo der Shortcode platziert wurde. Oder du machst es noch viel besser und bindest unteren Code in der Datei /system/themes/snippets/content-blog.php ein.

Hier ist der Code.

<div class="shariff" data-lang="en" data-orientation="horizontal" data-theme="white"></div>

Ich wollte erst im Yellow-Blog dieses Thema verbloggen, aber leider geht es nicht, weil mir die Buttons im Frontend zuoberst angezeigt werden. Anscheinend haut es mit den Backticks zum Auszeichnen des PHP-Codes nicht hin. Bei anderen Anleitungen von heute hat es aber funktioniert. Nur beim Shortcode [    shariff    ] brachte es mir den Blogpost durcheinander, warum auch immer.

Den obigen Code in der content-blog.php einfügen

Den obigen Code fügst du an einer bestimmten Stelle ein. Dort wird es so aussehen.

<div class="<?php echo $yellow->page->getHtml("entryClass") ?>">
<div class="entry-header"><h1><?php echo $yellow->page->getHtml("titleContent") ?></h1></div>
<div class="entry-meta"><?php echo $yellow->page->getDateHtml("published") ?> <?php echo $yellow->text->getHtml("blogBy") ?> <?php $authorCounter = 0; foreach(preg_split("/,\s*/", $yellow->page->get("author")) as $author) { if(++$authorCounter>1) echo ", "; echo "<a href=\"".$yellow->page->getPage("blog")->getLocation(true).$yellow->toolbox->normaliseArgs("author:$author")."\">".htmlspecialchars($author)."</a>"; } ?></div>
<div class="entry-content"><?php echo $yellow->page->getContent() ?></div>
<div class="shariff" data-lang="en" data-orientation="horizontal" data-theme="white"></div>
<div class="entry-footer">

Siehst du etwas mit Shariff in den unteren Zeilen dieses Codes?! So kannst du es auch einbinden. Das wird gewährleisten, dass Shariff Share Buttons unter jedem Post im Blog angezeigt werden. Es sind die bekanntesten Social Networks wie Twitter, Facebook und G+. Viel mehr brauchst du auch nicht.

Das wäre die ganze Geschichte und falls du vor hast, in deinem Yellow CMS Blog dauerhaft zu bloggen, hast du ein Werkzeug, um die Inhalte teilen zu können. Die Buttons probierte ich noch nicht aus, aber es sollte schon funktionieren.

Das Repository zu Yellow CMS auf GitHub

Davon habe ich einen Fork gemacht und habe es nun in meinem GitHub-Account. Das sorgt vielleicht dafür, dass das Yellow CMS etwas bekannter wird. Es nutzen zwar schon welche User in Deutschland, aber bei weitem nicht so viele wie bei den CMS wie GRAV, Joomla oder Drupal usw.

Verbreite die Infos zu diesem CMS auch unter deinen Lesern, falls du mit Yellow arbeitest. Ein passables Blog kannst du damit haben. Ein Yellow Blog kann eine Sidebar mit letzten Blogposts, dem Blog-Feed, dem Kontakt-Formular, der Blog-Suche und einigen anderen Funktionen haben. Einiges ist mit dem Yellow Flat File CMS möglich.

Vielleicht hast du ein paar Anregungen hierzu?! Dann poste diese in den Kommentaren.

Freue mich auf dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

 

One Comment
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg