Blogparade zum Thema Twitter

Die letzte Blogparade zum Thema Nofollow/DoFollow auf deutschen Blogs, an der ich neuerdings teilgenommen habe, war sehr resonanz-stark. Aber nun möchte ich selbst ein Blogparaden-Initiator sein. Und ihr werdet es nicht glauben, aber ja, es handelt sich dabei um den Microblogging-Dienst Twitter. Ich weiss, dass es manchen von euch dabei die Haare sträuben wird und wenn ihr dazu etwas loswerden wollt, Positives wie Negatives, dann nur zu. Die mittlerweile aufgepeppte Kommentarfunktion ist für alle offen.

Die Blogparade läuft bis zum 19. Juli 2009 24:00 Uhr.

Rechts seht ihr einen kleinen Ausschnitt aus meinem Twitter-Account unter @blogsash. Ich habe mir zu dieser Blogparade einige Fragen einfallen lassen und sehr gerne würden mich dabei die Inhalte eurer Antworten interessieren.

1. Hast du einen Twitter-Account und falls ja, wie lange? Dabei kannst du natürlich auf deinen Twitter-Account verweisen.

2. Wie lange twitterst du schon und wie bist du zu Twitter gekommen? Dabei weiss ich, dass es Twitter seit dem März 2006 gibt.

3. Welche Modifizierungen hast du deinem eigenen Twitter-Account angetan? Dazu kannst du Twitter-Hintergründe, Twitter-Tools und alles, was mit deinem Twitter-Account zu tun hat, miterwähnen!

4. Seitdem du Twitter kennst, bloggst du weniger? Wenn du kein Blogger bist, inwiefern hat Twitter deine Internetarbeit zeitlich beeinflusst?

5. Warum twitterst du und welchen Nutzen/Unnutzen siehst du in Twitter persönlich?

6. Wie schnell vertraut man sich mit diesem derzeit sehr bekannten Microblogging-Dienst, aus deiner Erfahrung heraus?

7. Wie stehst du zum Thema Geld mit Twitter, Twitter-Monetarisierung und allgemeine Werbung in Twitter(Tweets+Twitter-Background)?

8. Ist Twitter nur ein Hype der Moderne von Web2.0 oder steckt etwas mehr dahinter?

9. Kann Twitter einen Internetuser süchtig machen?

10. Twitterst du nur im Internet oder auch mobil via SmartPhone, iPhone und dergleichen?

Das wären dann die 10 Fragen und inwiefern umfangreich ihr darauf antworten möchtet, liegt bei euch. Ich äussere mich zum Thema Twitter darunter.

Twitter war für mich vor 3 Monaten ein unbekanntes Terrain und ich dachte, warum muss ich mir diesen „Quatsch“ antun!? Jetzt muss ich lachen, weil ich einfach unwissend war und keinen blassen Schimmer hatte, was die Webuser bei diesem Microblogging-Dienst wirklich tun. Es steckt mehr dahinter, als nur ein paar Tweets verfassen zu können. Dass ich Twitter weiterhin nutze, dafür habe ich eigene Argumente.

Natürlich kann Twitter einen Blogger/Webmaster/Webuser überfordern und man kommt nicht mehr nach und kann die Timeline nicht so pflegen, wie man es gerne hätte. Das ist aber kein Grund, mit dem Microblogging aufzuhören. Ich habe durch Twitter mehr Blogbesucher und mehr Resonanz erfahren dürfen, was ich auch nicht glauben wollte.

Die Twitter-Buttons in meiner Blogsidebar zeigen es, dass ich derzeit nicht weniger intensiv am Twittern bin und wenn ich Zeit habe, befasse ich mich auch schon nebenbei mit Twitter-Tools. Damit sind die Twitter-Clients, Tools zu Twitter-Statistik und einige andere gemeint.

Ich kann nicht sagen, ob Twitter derzeit wirklich ein Hype ist und man wird es nur erfahren, wenn sich das Ganze wendet. Solange es läuft und es einem Spass macht, thematische bzw. private Tweets in der eigenen Timeline zu veröffentlichen, ist demnach alles im grünen Bereich. Ich selbst nutze Twitter, um einige interessante Blogs zu meinen Themen Web2.0, Internet und Onlinepromotion zu finden und sich gegenseitig im Twitter-Netzwerk zu unterstützen. Viele mir bekannte Blogs/Blogger sind bereits dabei und müssen meinerseits nur noch entdeckt werden. Aber auch die Promotion des eigenen Blogs darf nicht unerwähnt bleiben, da es zu funktionieren scheint.

Zahlreiche Infos zu Twitter im Blog von mit140zeichen

Collis-Blog über Twitter-Mainstream

Basicthinking zu „Erfolgreich verkaufen via Twitter

Twitter-Nutzeraufkommen nicht angestiegen via Digitalnext

Also nehmt an dieser Blogparade teil und verlinkt euch gegenseitig, ganz ausserhalb des Linkgivings der deutschen Blogosphere.

by Alexander Liebrecht

Autor: Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch. Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.

112 Gedanken zu „Blogparade zum Thema Twitter“

  1. Hallo Alex, sehr interessante Fragen hast du da aufgebracht. Ich mache mir nachher noch gedanken darüber und werde an der Blogparade teilnehmen.

    Viel Erfolg wünsche ich dir.
    gruß
    Thomas

  2. Hi Thomas,
    danke, dass du auf diese Blogparade aufmerksam wurdest:-) Wir hatten schon sehr viele Themen aus dem Bereich Web2.0, Blogging, WordPress, Webbrowser etc. in einer solchen Aktion, aber diesmal wollte ich was ganz Neues.

    Daher kam mir diese Idee in den Sinn, das mit Twitter zu versuchen. Wer weiss, vll. nehmen wirklich viele daran teil.

    Das Enddatum der Blogparade habe ich ganz vergessen;-(, aber gleich mal nachtragen..
    .-= Alex@Artikelverzeichnis´s last blog ..Immer eine gute Wahl: die Fertiggarage =-.

  3. @Lordy,
    Danke für deine spätere Teilnahme und ich hoffe, dass es hier richtig losgeht:-) Wenn ich mir vorstelle, wie viele mir bekannte Blogger am Twittern sind, dürfte das Thema viele interessieren.

    An mir liegt es nur, diese Leute zu erreichen..
    Grüsse..

  4. @FRancis,
    Hi, klasse, dass du auch aktiv wirst und deine Zeit der Blogparade widmen kannst:-) Klar, das sonnige Wochenende geht vor.. Wir lesen uns!

    @Lordy,
    Danke, aber der Trackback ist nirgends zu sehen. Ob du es nicht manuell einfügen könntest? Die Kommentare hier sind auch HTML-fähig.. Es liegt wohl wieder an unserem WordPress!? Da muss man doch eine Variable ändern, was die Trackback-Zeit zum Versenden betrifft.

    Im Blog von CrazyToast gibt es dazu einen Artikel mit weiteren Infos:-)

    Ob das in der neuen WP-Version bereits behoben ist, kann ich noch nicht sagen und muss selbst in der cron.php nachschauen.
    Grüsse..

  5. @Lordy,
    Danke für den ausführlichen Beitrag von dir, ich werde mir alle bereits verfasste Blogposts gleich durchlesen nachdem ich eure Comments kommentiert habe.

    Gerade musste ich mich erschrecken, weil in den Comments trotz NoFollow-Free einiges auf NoFollow war. Nun scheint die Sache bereinigt zu sein:-)

    Ich sehe bisher nur 2 Blogreaktionen via Technorati-Ausgabe in meinem WP-Admin und zwar von dir und dem Thomas via Blogger-World. Die eingehenden Links werden mir durch Google Blog Search übermittelt und das dauert wohl je nach Aufnahme der jeweiligen Blogartikel in die Blogsuche.

    Daher bitte ich euch alle, hier manuelle Trackbacks einzufügen.

    Falls in den Comments noch etwas auf NoFollow sein sollte, bitte rasch Bescheid sagen!

    Demnach kam dein Trackback an, aber warum dieser nicht direkt zu diesem Blogpost wie ein Kommentar kommt, verstehe ich nicht und das war schon immer ein Problem hier. Auf jeden Fall ist alles easy und deine Meinung werde ich hiernach noch lesen und sicher auch kommentieren:-)

    @Antje,
    Sorry, dass es mir entgangen ist, aber ich habe es nachträglich eingetragen und zwar habt ihr alle noch massenhaft Zeit bis zum Enddatum am 19. Juli 24:00 Uhr:-)

    @Thomas,
    wie bereits auch bei Maik via Lordysweblog.net-@Lordys, sehe ich deinen Beitrag lediglich in den Technorati-Reaktionen. Aber halb so schlimm und mir entgeht nichts:-)

    Gerade musste ich feststellen, dass man auch unter WordPress 2.8 in WP-includes unter cron.php bei der Zeile 200 dei Zeit für das Absenden von Trackbacks von 0,01 s auf 1 s umstellen muss.

    Dazu ein Beitrag im Blog von Knut, wo du dich informieren kannst.
    Vielen Dank für die Wünsche und für deinen ebenso langen/lesenswerten Beitrag und vor allem die Verlinkung meiner Twitter-Tools-ERwähnung:-) Deinerseits verfasster Blogpost ist auch schon in meiner Twitter-Timeline. Ich komme noch zum Lesen und Kommentieren @all!

    @Christian,
    Danke für deine Blogpost-Ausführung:-)Ich stelle auch bei dir eine umfassende Ausgabe einer Blogparaden-Beteiligung fest, was mich auch sehr erfreut. Klasse, dass du den Linkverweis hier manuell eingefügt hast, da die Trackbacks wohl die Mühe haben, hier einzutrudeln.

    Übrigens an alle: Ich habe im ersten Absatz oben auch den ursprünglichen Blogpost zur Blog-parade.de eingefügt und ihr könnt auch dahin verlinken.(vorher war es noch nicht freigeschaltet) So bekommt man sicherlich mehr Aufmerksamkeit, da viele Blogger bekannterweise den Feed von Blog-Parade.de abonniert haben:-)

    Grüsse…

  6. @Francis,
    es ging aber schnell und nun ja, die besten Sonnenstunden dürften nach 18:00 Uhr wahrscheinlich vorbei sein:-) Aber auch nett von dir, dass du deinen Trackback vorsorglich manuell eingefügt hast, da du recht hattest.

    Dein Blogpost war aber sehr schnell in den Technorati-Reaktionen zu sehen:-), Bild unten. Würde ja auch bedeuten, dass es schnell indexiert wird.

    Deinen Blogpost habe ich schon kurz davor entdeckt, bevor es hier war und werde es noch durchlesen.
    Danke für die Teilnahme und ich denke, dass es noch viele Teilnehmer hierzu kommen werden. Habe den Blogpost noch nicht mal gebookmarkt, nur getwittert, was auch schon eine Menge Traffic bringt:-)

  7. @Simon,
    Hi, also Simon, du kannst gerne sich darüber auslassen, obs positiv oder negativ, ganz gleich. Die Kommentatoren-Gemeinde zu diesem Beitrag wächst auch langsam und schauen wir mal, wie viele Blogger-Ansichten und Meinungen ich/wir dazu bis zum 19. Juli bekommen können.

    Gerade habe ich durch den Blogbeitrag von Constanze-Wein über dieselbe Twitter-Blogparade einen anderen etwas älteren Artikel aus dem Blog Alleswasbewegt über dasselbe Thema entdeckt und werde es hier thematisch-passend verlinken.

    Dann freue ich mich über deinen zukünftigen Blogpost dazu:-)

  8. Also ich habe zwar einen Twitter Account aber der liegt schon seit Wochen brach. Habe den nur zum ausprobieren mal angelegt. Für mich ist Twitter nur ein kurzzeitiger Hype und meiner Meinung nach redet in einem Jahr niemand mehr davon.

  9. @Matti,
    Hm, deine Neugier verstehe ich sicherlich, aber meinst du, kann man so voreilige Schlüsse ziehen? Ich meine OK, bin noch kein versierter Twitterianer und kenne sicher nicht alle Hintergründe und verfolge die eigentlichen Entwicklungen von Twitter nicht.

    Ich bin eher der aktive Twitterer, vol solchen lebt Twitter derzeit, nicht finanziell gesehen:-)
    Ich weiss recht nicht, was uns Blogger mit Twitter erwartet, aber eins ist sicher bei einer grossen Follower-Timeline ein erwähnenswerter Blogtraffic. Die Promotion eigener Internetprojekte dürfte dabei auf eigene Kosten kommen.

    Ich bin nicht weniger gespannt, ob die Glaskugel vielerlei Webmasterkollegen/Blogger diesmal das Richtige zeigt:-)
    Grüsse..

  10. Thomas von Bloggerworld hat mich zu Deiner Blogparade geführt… Ich finde das eine gute Sache und Twitter nutze ich seit einiger Zeit regelmäßig… Ich werde mich an Deiner Blogparade auch beteiligen, nur noch ein wenig Geduld.

  11. Pingback: Alex
  12. @Dapema,
    Grosser Dank an Thomas:-) und es freut mich, dass du zu diesem Thema was zu sagen hast und wie du siehst, dieses Kommentar-Thread wird immer grösser und wenn es so weiter geht, landet dieser Blogpost eines Tages in der Blogsidebar unter den Popular Posts.

    Aber kein Problem, lasse dir soviel Zeit, wie du brauchst, wobei das Ende der Blogparade vorerst nicht abzusehen ist.

  13. Hallo zusammen, sorry aber ich war mal den ganzen restlichen Tag unterwegs. Das mit dem trackback liegt nicht an WP2.8 bei einigen ist meiner sofort durchgegangen. Eine kleine Sache noch bei mir ist die Einstellung unter Zeile 239 in der Cron.php nicht in 200 einfach nach 0.01 suchen ist der einzige Eintrag. 😉 Hast das richtige Thema angefasst Alex . Respekt gruß Thomas

  14. Pingback: Alex
  15. @Thomas,
    Hi Thomas,
    kein Ding und das Bloggen/Internet sind nicht die wichtigsten Dinge im Leben eines Jeden:-) Alles Easy! Ja, ich hatte das Problem schon in WP 2.7.1 und nun kann man auch auf den Blogs verkünden, dass es sich nicht verbessert hat und eines kleinen technischen Eingriffes in der cron.php bedarf:-) Danke, also haben wir das Problem erkannt..

    TRotzdem kommen hier die Trackbacks nicht wie Pingbacks zum Freischalten an, sondern es müsste jeder Blogger diese hier im Kommentarfeld manuell eintragen. Anders kriegen wird es nicht gebacken und die eingehenden Links sehe ich natürlich früher oder später in meinem WP-Dashboard, das ist klar.
    GRuss..

  16. @Luigi,
    Danke, dass du ebenfalls an dieser, wie viele Blogger es empfunden haben, interessanten Blogparade teilgenommen hast.
    Ja, die Trackbacks kommen wie Pingbacks so als Kommentare leider nicht an. Ich sehe es aber nur in den eingehenden Links und Technorati-Reaktionen. Aber wie ich bereits erwähnt habe, fügt diese bitte manuell ein:-)

    Allerdings werde ich mir deinen Beitrag noch durchlesen und dazu etwas sagen.

    @Serien-load
    Irgendwie hat dein Kommentar mit reinem Spam zu tun, findest du nicht:-) Gleichberechtigung für alle Kommentatoren und den Link habe ich nunmal entfernen müssen.

    Warum dein Kommentar nichts mit dem Thema zu tun hatte, muss ich dir nicht erklären oder!?
    P.S. jeder bekommt eine zweite Chance..

  17. @Senfi,
    Hi,
    allerdings und diese Blogparade hat viele Blogger erreicht und bis zum Ende am 19. Juli 2009 könnte es wohl noch mehr werden. Das würde mich sehr freuen und es soll mir so recht sein:-)
    Grüsse..

  18. @Antje,
    Danke auch für dein Engagement in dieser SAche und die Trackbacks kommen hier auch leider nicht an, zumindest nicht als meineseits gewünschte Pingbacks:-( Ich kann es nur in meinen eigehenende Links und dann in den Technorati-Reaktionen sehen.

    Aber ihr könnt es manuell einfügen und da die Comments mit Follow-Attribut versehen sind, fällt das einem Blogger sicher viel leichter:-) Deinen Beitrag lese ich mir später noch durch.

    @kleiner_Baum,
    hast aber einen sehr ausführlichen Blogpost verfasst:-) Und es gibt für mich nachher viel zu lesen:-) Danke für die Teilnahme!

    @Servervoice,
    das freut mich, dass auch bei dir eine Menge zu dem Thema erschienen ist und du dich den Fragen gewidmet hast:-) Ich sehe, dass diese Thematik doch viele Blogger interessiert, viel mehr als ich denke. Dabei kann ich leider nur einen kleinen Teil der Blogger-Kollegen erreichen, aber durch die Promotion via Twitter, bin ich schon ganz gut vorangekommen.

    @Roberto
    Cool, also hast dann auf das Blog hier via iPhone zugegriffen? Das würde mich mal interessieren und wenn ja, dann müsste ich es ja auch in den Google-Analytics sehen oder.

    Danke für die Teilnahme und für deine Ausführung im Sinne des Blogposts zum Thema. Ich denke, ich müsste es zeitlich schaffen, mir alle Beiträge durchlesen zu können. Schauen wir mal!
    Grüsse @all!

  19. Na sag du nochmal keine Kommentare 🙂 Hier tummelt sich der Blogger Cult. Twitter als Thema zieht immer mehr. Neue Welten und Verdienstmöglichkeiten werden gefunden und erfunden. Also dran bleiben Alex.
    Gruß
    Thomas

  20. @Thomas,
    liegt aber auch daran, dass ich derzeit Ferien habe und nur noch im Blog und im Twitter bin. Also auch massiv Inhalte erzeugen kann, sei es Comments oder auch mehr Blogsposts und Tweets. Wenn man das nicht macht, geht der Traffic ruckzuck wieder auf den Durchschnitt.

    Das ist wohl so, dass zu diesen Twitter-Fragen viele Blogger eine Meinung haben, vor allem unterschiedliche. Also konnte ich ehrlich gesagt zum ersten Mal diesen Traffic-Effekt erzeugen, vor allem bei einer Blogparade..

    Über Erotik via Gina Lisa schreibe ich nicht, aber bei einem anderen Thema ist es sehr schwer, etwas mehr Aufmerksamkeit zu erzeugen als sonst. Da ist die Blogreichweite gefragt, an welcher noch gearbeitet werden muss. Also sind es die typischen ToDo-Punkte eines Bloggers:-)
    Schauen wir mal..

  21. @Alex

    Ja per iPhone, da ich gerade auf die S-Bahn gewartet habe und einen Link zum Artikel auf Twitter gesehen habe. Was mich ein wenig gestört hat das es keine mobile Version war, die ich da gesehen habe. Und das ist mit WordPress und dem Plugin WPtouch ganz simpel. Aber das nur am Rande.

    Im Google Analytics siehst du iPhone-Besucher im „Betriebssystem“-Bericht unter „iPhone“.

    Grüße
    Roberto

  22. @Kasi,
    Hallo und es freut mich, dass diese Blogparade auch dich erreicht hat und ich werde mir deinen Beitrag heute/morgen auch noch durchlesen und kommentieren:-)
    grüsse..

    @Roberto,
    also nutzen immer mehr Leute/Webuser mobiles Internet, zumindest zum Twittern und ich habe gerade in meinen G.-Analytics gesehen, dass auf mein Blog auch schon mit G1, iPod und auch mit iPhone so wie du zugegriffen worden ist.

    Es sind zwar nur geringen Zahlen, aber immer hin.

    Meintest du, dass es keine mobile Version von meinem Blog gibt oder? Damit habe ich mich noch nicht so auseinander gesetzt, was ich vielleicht mal machen müsste.

    Das Plugin WPTouch sagt mir sicher was, aber ich schaue es mir noch genauer an:-)
    Grüsse..

  23. Also das Plugin WPTouch kann ich nur empfehlen – einfach zu installieren wenig einzustellen und dem iPhone-Nutzer ist vieles vereinfacht worden!
    Ich frage mich warum das nicht alle nutzen – ich würde mich freuen 😉

  24. @Konstantin,
    Hi, also das ist sehr erfreulich und man kann auch später an dieser Blogparade teilnehmen. Jeder. Wer Interesse an den Fragen hat, kann im Laufe der Zeit eigene Inhalte dazu posten:-)

    Und danke für deinen umfassenden und ausführlichen Artikel, welchen ich noch kommentieren werde:-) Habe dich gerade noch bei Twitter gefollowed.

    @Antje,
    ja und gerade bin ich der nächste, wer das gemacht hat. In Google Analytics habe ich gesehen, dass einige Webuser sowohl mit Google Android, iPod und auch iPhone auf dieses Blog zugegriffen haben.

    So ein Thema wäre mal noch für mich zum Bloggen und ich will wissen, ob es deutsche Internetnutzer oder andersweitige waren!?

    Zum Plugin WpTouch hast du recht. Ich hatte bei der Installation keinerlei Stress.
    Grüsse..

  25. Pingback: Alex
  26. Pingback: Alex
  27. @Maya,
    Hallo Maya, auch dir Danke sehr, dass du am heutigen laut der Teilnahmeregel dem letzten Tag teilnimmst. Das soll aber nicht heissen, dass man ab Morgen dazu nicht mehr bloggen kann.

    Habe gerade deinen Beitrag kommentiert und einen lange Antwort hintelassen. Am WE könnte ich dann mal einen abschliessenden Blogpost zu dieser Blogparade verfassen.
    Grüsse..

  28. Ähhh bin ich jetzt falsch oder hast du oben das Datum geändert?
    Da steht doch JuLi oder??? Wir haben doch noch JuNi oder *gehetztguck* wenn nicht müsste ich nämlich jetzt schon 9 Tage im Urlaub sein 😀

  29. @Antje,
    Entschuldige bitte, das stimmt, das Ende war auf den 19. Juli 2009 datiert. WAs habe ich bloss heute und mit diesem 19. Juni? Heute ist der Erstverkaufstag von iPhone3G S in Deutschland, was noch:-)
    Also habe auch schon irgendwo auf den Blogs erwähnt, das mit dem 19.06.2009. Sorry nochmals, das stimmt natürlich nicht.

  30. @Ramin,
    dein Comment steckte eigenartigerweise im Ordner „Vorgemerkt“ fest, aber nun ist auch dieser online:-) DAs war falsche Alarm und die Blogparade läuft doch noch bis 19 Juli.

    Daher dürfte ich wohl noch Dutzende Trackbacks einsacken. Habe deinen Beitrag gerade noch kommentiert und es war sehr lesenswert:-)
    GRüsse..

  31. @Ramin,
    ja, derzeit habe ich Urlaub, daher ist mir REcht, dass alle Updates im Blog beinah live erscheinen. Das macht sehr viel Sinn und so bleibt der Kommentator stets mitten im Gespräch:-)

  32. Wirklich interessant soetwas 🙂 Ich bin erst seit kurzem bei Twitter, konnte mir aber nicht nehmen hier teizunehmen ^^

    Meinen Beitrag findest du hier: Klick ^^

    *winkz*
    Yummy ^^

  33. Pingback: Alex
  34. @Nila,
    Hi, nein nein, keineswegs und ich muss einräumen, dass ich selbst irgendwo auf den Blogs fälschlicherweise erwähnt habe, dass diese Blogparade heute endet. Jedoch wahrheitsgemäss endet diese einen Monat später und zwar am 19. Juli.

    Daher können noch massenhaft Artikel und Blogposts hierzu eingereicht werden:-) Ich glaube, muss dazu noch einen Extra-Beitrag bloggen und es nochmals verkünden. Die Trackbacks werden hier leider nicht, wie von euch gewohnt, sichtbar.

    Daher bitte immer manuell einfügen und danke für die Teilnahme.

    @Frederic,
    Hi, freut mich, dass auch du dich dazu bewegt hast und Interesse an diesem Thema zeigst. Hast schon alles richtig gemacht, indem du hier den manuellen Trackback setzt.

    @Yummi,
    Danke für die Teilnahme und ich bin gespannt, was du nach dieser kurzen Zeit bei Twitter alles dazu zu sagen hast. Deinen Beitrag lese ich mir nachher noch durch:-)
    Grüsse @all..

  35. Na hier ist ja zum dem Thema Twitter ein richtiges Fass aufgemacht worden. Ich freue mich das Alex so viele gefolgt sind und da mitmachen. No so kann man bzw wir viel bewegen. Ich hoffe Alex macht dann im JULI ein großes Fazit ?
    Gruß
    Thomas

  36. Pingback: Jens Stratmann
  37. @Jens,
    Hi, super, dass ich durch Twitter-Promotion mittlerweile nicht nur Traffic generiere, sondern auch Blogparaden-Teilnehmer finden konnte:-) Wenn das so weiter geht und in einem Monat sind es locker 100 Kommentare. Davon gehe ich stark aus und ich werde mein bestes versuchen, mir alle Beiträge hierzu zu lesen und zu kommentieren.

    In deiner Blogsidebar sehe ich schon ein paar interessante Überschriften. Ich komme darauf zurück:-)

    @Thomas,
    Morgen Thomas, ja habe den Stein ins Rollen gebracht und nun promoten, promoten, promoten und dann schauen wir mal. Danke und mir liegt auch viel daran, dass jeder davon in irgendeinerweise profitiert:-)

    Alles Follow-Links und je grösser meine Twitter-Timeline samt allen Followings und Followern ist, desto mehr Resonanz gibt es hier. Die Blogfeeds und Kommentarfeeds wandern ja automatisch nach Twitter.

    Dann Kommentare auf anderen bisher noch nie gelesenen Blogs bringen mich auch etwas weiter. Ich finde es, das wird eine sehr gelungene Blogparaden-Aktion werden.

    Bleiben wir auf alle Fälle dran:-)
    Grüsse..

  38. Pingback: Alex
  39. Hi Simon,
    Ja , dass Twitter vielen auch nicht ins Bild passt und dass man eben nicht twittert, dass ist schon in Ordnung. Wir haben ja keinen Twitter-Zwang oder sowas:-) Aber es freut mich, dass ich auch eine negative Meinung zu Twitter lesen konnte.

    Ja die Pingbacks kommen hier leider nicht an, was sehr schade ist, daher bitte manuell einfügen, was du auch getan hast. Danke für die Teilnahme.
    GRüsse..

  40. Hey, gerade aufm Klo(ja aufm Klo) das es nun auf internetblogger.de eine Version fürs iPhone gibt. Schön das du das Plugin verwendest. Natürlich gehen da manche Features des Blogs unter, wie zum Beispiel bestimmte Dinge in der Sitebar. Aber um „nur mal schnell unterwegs“ einen guten Post zu lesen brauch man das nicht unbedingt. Dazu kann man auch aufs Normale Theme umstellen.

    Somit vielen Dank für die Parade und weiterhin viel Erfolgt mit internetblogger.de

  41. @Roberto,
    kein Problem:-) Und danke für dieses Feedback. Das habe ich mich nach der Plugin-Installation auch gefragt, wie es wohl ist, wenn jemand auf mein Blog mobil zugreift!? Also kann man es einigermassen lesen, gut!

    Übrigens sehe ich in den Google Analytics, dass es hier auch G1-Besucher gibt und diese haben sich sicherlich über eine mobile Version gefreut.

    Ja, meine Blogsidebat mit vielen Widgets ist wahrscheinlich auch für den mobilen Zugriff zu komplex, aber immerhin klappt es anscheinend.
    Danke für die Wünsche und Grüsse alex..

  42. @Roberto,
    Klasse gemacht und es gefällt mir, danke:-) Erlaubst du mir, dieses Bild abzuspeichern und dann hier im Beitrag direkt und gross anzuzeigen!? Darüber würde ich mich sehr freuen.

    Also, so liest man mobile Blogs. Das macht mich neugierig:-) und ist für mich ja auch ein ganz unbekanntes Thema.
    Gruss..

  43. @Roberto,
    sehr nett von dir und erstmal das Bild der mobilen Internetblogger-de-Version darunter, realisiert durch den Kommentator Roberto.

    Vielleicht bei Gelegenheit, da es auch hier der falsche Beitrag für dieses Thema wäre:-)

  44. Jo, also falls es was gibt kannst du auch per Mail schreiben. Oder auf meine antworten 😉

    Ich mach mich nun ins Bett. Gute Nacht und Guten Morgen 😀

    PS: Neben dem Indikator wie viel Empfang ich habe ist „Lulwz“ zu lesen. Da gehört ja sonst „T-Mobile“ hin. Für die die wissen wollen wie das zu ändern geht schaun bitte in meinem Blog vorbei: Sofern ich Werbung machen darf 😉

  45. @PinkPüppi,
    Hallo und danke ebenfalls für deine Teilnahme und fast jeden zweiten, dritten Tag kommt ein Beitrag dazu. Ich habe mal deinen Link oben nochmals html-mässig richtig vervollständigt:-)

    Deinen Beitrag lese ich mir noch durch. Die Sache mit den Trackbacks/Pingbacks ist hier auf meinem Blog etwas schwierig, aber es könnte auch an der wp-include.php deines Blogs liegen, falls woanders deine Pingbacks auch nicht ankommen sollten.

    Hast du WP 2.8? Wenn ja, dann müsste man da in der wp-include.php die Variable 0.01 s suchen und in 1 s (Sekunde) verwandeln. So werden auch die Pings Zeit haben, vom Blog abzugehen. Aber vll. hast es ja schon erledigt!?
    Grüsse..

  46. Hallo Isa,
    danke, dass du dich zu dieser Blogparade durchgeklickt hast und durch solche und weitere Teilnahmen, finden immer mehr Blogs zu dieser Aktion. Das weiss ich sehr zu schätzen:-)

    Vor allem ist diese Thematik Microblogging sehr aktuell und auch noch nach Wochen/Monaten kommt als Gespräch in Frage. Ich werde mir deinen Beitrag noch durchlesen.
    Grüsse..

  47. Pingback: Alex
  48. @Dapema,
    hi und Danke natürlich, dass du hier noch mitgemacht hast. Bis zum Ende der Blogparade sind noch etwas weniger als 2 Wochen und da gehe noch von einigen weiteren Teilnahmen aus:-)

    Deinen Beitrag lese ich mir noch durch.. Grüsse..
    P.S. der ersehnte Pingback ist auch angekommen, daher ist es perfekt!

  49. Moinmoin,

    Da ich (noch) nicht blogge beantworte ich die Fragen einfach mal hier:

    1. Hast du einen Twitter-Account und falls ja, wie lange? Dabei kannst du natürlich auf deinen Twitter-Account verweisen.
    -> Ca. 2 Monate… (@twitgeridoo, s.o.)

    2. Wie lange twitterst du schon und wie bist du zu Twitter gekommen? Dabei weiss ich, dass es Twitter seit dem März 2006 gibt.
    -> Aktiv zwitschere ich erst seit ca. nem Monat. Vorher bin ich nur gefolgt, ohne selbst viel zu schreiben. Ich war einfach neugierig, was es damit auf sich hat, aufgrund der vielen Medienberichte (Fernsehen, Gulli.com, Blogs, etc.)

    3. Welche Modifizierungen hast du deinem eigenen Twitter-Account angetan? Dazu kannst du Twitter-Hintergründe, Twitter-Tools und alles, was mit deinem Twitter-Account zu tun hat, miterwähnen!
    -> Avartar; Hintergrundbild; Farben von Links, Text, Sidebar & Begrenzung angepasst

    4. Seitdem du Twitter kennst, bloggst du weniger? Wenn du kein Blogger bist, inwiefern hat Twitter deine Internetarbeit zeitlich beeinflusst?
    -> Ich informiere mich inzwischen sehr viel über Twitter, da man dort in gewisser Weise auswählen kann, welche Informationen einem eingeflößt werden. Und ich verbringe zu viel Zeit auf der Seite…

    5. Warum twitterst du und welchen Nutzen/Unnutzen siehst du in Twitter persönlich?
    -> Ich möchte die Massen ein Stück weit beeinflussen, informieren & unterhalten und selbst informiert & unterhalten werden (beeinflusst werde ich dabei sowieso)

    6. Wie schnell vertraut man sich mit diesem derzeit sehr bekannten Microblogging-Dienst, aus deiner Erfahrung heraus?
    -> Verstehe die Frage nicht, bzw. sie ist komisch formuliert…

    7. Wie stehst du zum Thema Geld mit Twitter, Twitter-Monetarisierung und allgemeine Werbung in Twitter(Tweets+Twitter-Background)?
    -> NERVIG! Sobald mir sowas auffällt wird derjenige sofort entfollowed!

    8. Ist Twitter nur ein Hype der Moderne von Web2.0 oder steckt etwas mehr dahinter?
    -> Twitter ist ein Schritt in Richtung Web 3.0, da steckt mehr als nur Hype hinter.

    9. Kann Twitter einen Internetuser süchtig machen?
    -> Ja.

    10. Twitterst du nur im Internet oder auch mobil via SmartPhone, iPhone und dergleichen?
    -> Nur im Netz. Und das aus gutem Grund! Ich gebe doch nicht irgendeiner US-Website meine Handynummer… Wie dumm wäre das denn?

    #piraten+

  50. @Twitgeridoo,
    Danke für deine lange Ausführung zur Blogparade:-) Freut mich, dass ich mit dieser Aktion das Thema doch etwas in das helle Licht rückte und viele Blogs daran teilgenommen haben.

    Vll. kommst du auch vom Twittern zu eigenem Blog, da es vielen Twitterianern so erging. Also entwickeltest du ganz langsam ein Gespür für Twitter, stiegst dann aber im Endeffekt selbst ein. Mir erging es auch so und dann von einer Stunde auf die andere gab es meinerseits einen Account.

    Zu individuellen Twitter-Anpassungen dürfte es wahrscheinlich bei jedem Twitterianer gekommen sein, was auch OK ist, Wiedererkennungswert hin oder her, jedem Seins:-)

    Genau: Zeit ist ein sehr wichtiger Faktor, wenn es um Twitter geht und wenn man dazu auch noch bloggt, dann wars das auch mit der vielen Freizeit:-(

    Die Frage des Vertrauens in Twitter ist eher technischerseits und berührt den Aspekt, wie schnell man das Twittern inklusive Replys, RTs, DMs und Hashtags bzw. Followfridays verstanden hat.

    Dass Twitter kein Hype ist, davon bin ich überzeugt und es könnte auch gar nicht sein. Sicherlich twittern im Vergleich zu USA ganz wenige DEutsche, so um die 40.000, aber warum muss man BRD immer mit dem Onkel Tom vergleichen?:-)

    Wünsche dir viel Erfolg mit deinem Twitter und Danke für die Blogparaden-Teilnahme..
    Grüsse..

  51. Pingback: .: leuchte.net :.
  52. @Andre,
    Hi, also der Pingback ist auch durchgekommen. Vom Theme her klappt es nun, aber ich muss immer alles manuell freischalten:-)
    Danke für deine Teilnahme und wie versprochen, bekommst auch du Post von mir. Habe schon alles eingepackt.

    Nun hoffentlich werden sich noch welche Blogger bis zum 19. Juli aktiv zeigen. 5 WordPress-Aufkleber sind noch da. Schauen wir mal!
    .-= Alex´s last blog ..Mobiltelefone: ein Geschichtlicher Exkurs =-.

  53. Pingback: Alex
  54. Pingback: Alex
  55. Pingback: Tari Narmolanya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg