Dienste zum Online-TV und IP-TV

Das Thema Online-TV, IP-TV oder kostenloser Livestream im Internet! Es sind solche Themenbereiche, welche mich interessieren und andererseits faszinieren. Darüber wollte ich schon immer mal bloggen, aber bis jetzt entweder kam ich nicht dazu oder es musste eine anderes Thema sein. Mit dem Entdecken eines Blogbeitrags zum Thema Online-TV auf dem Blog von Buzinkay hat nun dieses Thema einen sehr reifen Punkt in meinem Kopf erreicht. Auf der ersten unteren Abbildung präsentiere ich euch eine Playeransicht mit zahlreichen TV-Sendern von einem in Deutschland bekannten Dienst fürs IP-TV namens Zattoo. Neben Zattoo sind mir noch solche wie Wilmaa.com bekannt, aber Letzteres deckt eher den Schweizer Raum ab und da ich mich derzeit in der Schweiz befinde, kann ich erfahrungsbedingt darüber berichten. Es ist auch so, dass ich hin und wieder Wilmaa, das Online-TV im Browser, selbst anschaue.

Und drittens kann man als Webuser in Deutschland auch noch auf die TV-Angebote bei RTL-Now via Livestream zugreifen, was ich ebenfalls praktiziere und auch hierbei kann ich darüber einiges kundtun. Wenn ich mal bei Google nach dem Suchbegriff Online-TV suche, kommen 435 Mio. Suchtreffer zum Vorschein, was mich persönlich nachdenklich macht und ich kann mit Recht behaupten, dass dieses Thema sehr populär ist bzw. populärer wird. Welche Internetdienste und Services bewähren sich aber in diesem Terrain? Nun, ich kenne derzeit diese:

OnlineDienste fürs IP-TV und Online-Fernsehen

  • Zattoo.com –>70 deutsche Sender inkl. vielerlei ausländischer TV-Programme
  • RTL-Now –>viele Sendungen und Programm kostenpflchtig, aber zeitnah dennoch kostenlos(Infos unten im Text)
  • Wilmaa.com –>speziell auf Schweizer Empfangsraum ausgerichtet, beinhaltet sogut wie alle deutsche TV-Sender + Swiss TV

zattoo_online_tv_playeransichtZattoo ist wie schon gesagt, für den deutschen Raum, speziell Deutschland ausgelegt und bietet 70 kostenlose TV-Sender zum Empfang in guter Qualität. Es sind darunter deutsche sowie ausländische Fernsehsender, sodass nicht nur die deutschsprachige Zielgruppe damit abgedeckt ist. Wenn man sich bei Zattoo.com kostenlos registriert, kann man das Fernsehen auch im Webbrowser anschauen. Es ist eine einigermassen beständige DSL-Verbindung, ich empfehle ab 10 MB/s, sehr ewünscht und obendrein sollte der RAM-Speicher sowie die Grafikkarte des Rechners/Notebooks über eine solide Leistung verfügen. Zum Beispiel nutze ich derzeit eine 6 MB-DSL-Leitung und 4 GB RAM sowie 1 GB Grafik. Damit kann ich zwar einwandfrei schauen, aber etwas mehr DSL-Bandbreite hätte ich schon gerne. In Deutschland ist mein Home-Desktop-PC mit weniger Leistung ausgestattet, aber dafür 16MB DSL-Bandbreite von 1und1 DSL. Das bringt mir in dem Moment nicht viel, da der PC mit der eigenen Power nicht mitzieht und einer 256 MB Grafik und nur 2 GB RAM, auch wenn es Windows XP ist, machen mir den Empfang vom Online-TV zunichte. Daher einfach mal ausprobieren.

Speziell bei Zattoo kann man auch einen externen Player für Mac, Linux oder Windows XP/Vista herunterladen und wunderbar auf die TV-Inhalte zugreifen. Falls jemand Fragen zu Zattoo hat, welche ich hier nicht beantwortet habe, einfach mal auf Zattoo-Seiten surfen.

rtl_now_online_tvRTL-Now ist ein deutsches Internetangebot von TV-Sendungen und Programmen, welche man auf dem Fernsehsender RTL auffindet. Ich nutze es bereits seit ca. 1 Jahr und bin zufrieden damit. Mich reizt an der ganzen Sache nur, dass ich eine meiner Lieblingsserien “Alles was zählt” zeitversetzt schauen kann, da ich nie sonst 19:05 am Fernseher sitzen kann.

Aber die meisten Sendungen sind für 1 Euro im Nachhinein zu haben. Dabei wird über PayPal und ClickandBuy abgerechnet. ClickandBuy ist ein bekanntes und nicht weniger genutztes Online-Zahlungssystem und einfach zu bedienen. Die letzten Folgen einer deutschen TV-Serie sind auf RTL-Now oft kostenlos. Ich kann mich noch erinnern, wie anfangs alles kostenlos war, aber diese Kampagne lief wohl nur aus Testzwecken.

wilmaa_online_tv_sender_uebersichtWilmaa.com besticht mich mit einer guten Ausstrahlungsqualität, kommt sicherlich auch mitunter durch mein HD-fähiges Acer Aspire Notebook . Aber auch so stellt mich das Online-TV-Angebot von Wilmaa zufrieden. Dort muss man sich kostelos registrieren, wonach man eine Bestätigungs-sowie-Freischaltungs-Email bekommt. Dann kann es auch schon losgehen und man loggt sich einmal ein und kann dauerhaft auf die TV-Angebote zugreifen. Dann werden einem Nutzer direkt im Browser eine Ansicht mit zahlreichen Sendern eingeblendet und rechts im Webbrowser stehen die verfügbaren Sender. Interessant auch die Angabe, wieviel Prozent der Wilmaa-Nutzer einen bestimmten Sender schauen. Zum Beispiel schauen gerade 20 % Pro7 und 6 % RTL II. Wilmaa-Browser-TV bietet zahlreiche Ansichten wie XL und auch Fullscreen. Die Sender-Vielfalt gefällt mir auch gut und es finden sich fast alle deutsche Sender dort wieder und natürlich wird das Schweizer Fernsehen nicht vernachlässigt. Daher kann man auch auf SF1 und SF2 unter den insgesamt 32 zur Verfügung gestellten Sendern zugreifen.

Auf dem meinerseits verlinkten Blogbeitrag zum Blog Buzinkay wird auch ein Online-TV-Angebot namens HULU erwähnt, aber da bin nicht weiter informiert. Ein Webportal namens Internetworld berichtet auch etwas zu HULU, dem angeblichen YouTube-Konkurrenten.

  • Was denkt ihr zum Online-TV?
  • Konsumiert ihr solches und kennt ihr meinerseits erwähnte Webdienste?
  • Gibt es weitere kostenlose Dienste fürs IP-TV?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

14 Comments
  1. Ich persönlich nutze solche Dienste nicht weil ich wenn ich mal TV schaue nicht von anderen Sachen abgelenkt werden möchte (Email, Facebook ;-), und sonstiges)

  2. RTLnow nutze ich auch hin und wieder, falls ich am Abend weg bin und irgendetwas Interessantes verpasse. ProSieben hat da übrigens auch ein Gegenstück (prosieben.tv), worüber ich mal gebloggt habe. Ansonsten nehme ich Filme mit T-Home Entertain auf, geht super einfach und Werbung kann man bequem wegspulen. 😉

  3. @Thomas,
    ja hast du sicher richtig gemerkt, aber so richtig fernsehen kann ich es bei mir nicht nennen. Ich schaue schnell ein paar deutsche bzw. US-Serien und gut ist.

    Aber wenn man sich wirklich auf der Couch entspannen will, muss man wahrscheinlich einen richtigen Fernseher vor sich haben:-)

    @Florian,
    Hatte mir schon gedacht, dass andere deutschen TV-Sender sowas Ähnliches, aber im Prinzip wahrscheinlich das Gleiche nur eben mit dem anderen Programm-Umfang haben.

    RTL-Now kenne ich, wie schon erwähnt, seit einer Weile und bei Pro7 könnte ich mir mal umschauen. Eigentlich reichen mir derzeit Zattoo und Wilmaaa vollkommen aus.

    Aber die Sache mit T-Home Entertain hört sich nicht schlecht an. Nun bin ich da nicht weiter informiert. Muss du dabei für irgendwas zahlen?
    Grüsse..

  4. @Andy,
    gerade wechselte ich noch zu deinem Artikel und ja, was will man machen. Wilmaa würde in Deutschland sicherlich mit zig Gesetzes-Paragraphen zu tun haben, da eben GEZ und wie die alle heissen, alles zunicht machen würden.

    Neben dem Bankgeheimnis in der Schweiz kann man auch kostenlos fernsehen im Internet, ohne dass eine Fernsehbehörde kommt und Gebühren verlangt:-)
    Die beiden oben genannten Anbieter dominieren derzeit den Markt fürs kostenlose IP-TV, soweit ich weiss. Vielleicht gibt es noch andere kostenlose, aber da wüsste ich nicht, welche.

    Vielleicht bekommt man eines Tages gute Konkurrenz in Deutschland?

  5. Hallo,

    ich finde das Thema Online-TV selbst auch sehr spannend und habe es für mich vor ca. einem halben Jahr entdeckt. Mittlerweile schaue ich sicher zu 30% aller Sendungen online.
    Auf meinem Blog Free-portal.de habe ich zum Thema ein paar Artikel geschrieben und zu dem einen Online-TV-Führer in Form einer Linkliste erstellt, der ganz passable angenommen wird. Daraus leite ich für mich ab, dass das Thema für viele Surfer recht interessant ist.

    Viele Grüße
    Andre

  6. Also, ich sitze lieber gemütlich im Sessel vor meinem Fernseher, als am PC oder am notebook. Da ich wenig Zeit zum Fernsehen habe ,möchte ich diese dann aber auch geniessen!

  7. @ fernsehsüchtiger
    so sehe ich das auch. außerdem finde ich, ist die qualität und das angebot mit den herkömmlichen sendern noch nicht zu vergleichen. aber das wird kommen. und wenn man dann zusätzlich mit einem normalen browser auch das www. wie gewohnt nutzen kann, wird es richtig interessant. derzeit forcieren apple und google das tempo…

  8. Hi,

    ich finde diese Programme (es gibt ja noch 1,2 mehr als Zattoo) alle recht gut.
    Was mich stört bis heute, ist, dass man es installieren muss – oder es etwas kosten soll!

    Bei der Arbeit oder wenn ich unterwegs bin, schau ich mir einfach live Fernsehen im Internet an.

    Da gibts auch ein gutes Angebot von, z.B wwitv.com bietet viele Rubriken und Sender an, streamwatch.tv ist auch nicht zu verachten. Die sind alles kostenlos, also warum dann immer dieses lästige installieren?

  9. Diese beiden Dienste kannte ich bisher nicht und habe mir soeben den WWitv.com-Service angeschaut. Das Angebot der Sender ist sehr vielseitig. Das ist sehr erfreulich. All diese IPTV-Dienste werden demnächst wahrscheinlich etwas mehr in Erscheinung treten, da das analoge Fernsehen ja demnächst abgeschaltet wird.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg