Erfahrungen mit der Forumsoftware phpbbEX, einem phpBB-Fork

Erfahrungen mit der Forumsoftware phpbbEX, einem phpBB-Fork

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Es ist wieder soweit, sodass ich hier eine Forumsoftware vorstellen möchte. Dieses Forum-Tool hat den Namen phpbbEX und ist ein guter Fork der global bekannten Forumsoftware phpBB. Ich habe die Sache mit den Forks einer Software noch nicht so sehr gewusst, aber anscheinend gibt es solche Forks bekannter OpenSource Blogsoftware. Habt ihr gewusst, dass es auch für das CMS Drupal einen Fork gibt. Es heisst Backdrop CMS, welches ich heute schon installiert habe.

Nun gut – es geht hier weiter um die Software phpbbEX und das ist ein PHPBB-Fork und das auch ein guter. Das Support-Forum von phpbbEx ist auf Russisch und das kann man unter phpbbex.com ausfindig machen. In diesem Forum las ich schon ein bisschen, um mich zu informieren und ein paar Kenntnisse anzueignen. Die Forumsoftware selbst erkundete ich dann im Alleingang, ohne dass ich irgendwelche Anleitungen gelesen habe. Schliesslich kenne ich schon ein bisschen PHPBB als Forum-Tool, welches ich hier einsetze.

Von phpbbEX gibt es derzeit zwei Versionen, die auch nach PHPBB-Art entwickelt sind. Es sind die Versionen wie 1.9.1 und 2.0, was den PHPBB-Versionen wie 3.0.14 und 3.1.5 entspricht. Es steht auch im ACP des Forums, dass es nun mal die Tatsache ist. Also das bedeutet auch, dass man mitunter auch die Mods sowie Extensions von PHPBB auch für phpbbEX nehmen kann, aber es funktioniert am besten mit den Erweiterungen, den Extensions, von PHPBB 3.1, wie ich es herausfinden konnte.

Übrigens hiess es im russischen Support-Forum, dass phpbbEx von richtigen Entwicklern auf einem professionellen Niveau entwickelt wird, was auch heisst, dass das Forumsystem überarbeitet und mit weiteren Funktionen bestückt wurde. Es sind zusätzliche Icons in den Forumtopics, Social Media Buttons, die Möglichkeit der RSS-Icons in den Foren auf der Forumstartseite. Man kann in der User Infos viel mehr Details zum User anzeigen lassen. Wenn man sich einen Forum-Topic ansieht, sieht es bei PHPBBex 2.0 so aus:

phpbbex-forum-topic-ansicht

Ich habe auch schon Forum-Ranks und das Medaillen-System installiert, um mir meine Forum-Aktivitäten etwas gemütlicher und spassiger zu gestalten. Noch habe ich die PHPBB 3.1.5 Extension namens ABBCode Box installiert. Das macht einen visuellen Editor beim Erstellen der Foruminhalte. Diese Extension findet ihr auf der englischen Support-Webseite bei phpbb.com, dort im Forum der Extensions. Übrigens macht es sich mit den Extensions von PHPBB beim phpbbEX 2.0 Forum am besten.

Bei den Mods, die man beim phpBB 3.0.14 Forum haben kann, hatte ich mit dem phpbbEX 1.9.1 Forum ganz schöne Schwierigkeiten und konnte nur die User Blog Mod hier installieren. Ich zeige euch jetzt weitere Screenshots des PHPBBex-Forums.

phpbbex-forum-frontend

So schaut das Forum-Frontend aus und ich habe auch active Topics und recent Topics installiert. Active Topics waren mit an Bord und recent/letzte Topics ist eine phpbb 3.1 Extension, welche ihr ebenfalls im englischen Support-Forum auf phpbb.com bekommen könnt. Im Frontend sieht man ebenfalls die kleinen RSS-Icons neben den Foren im Index. Es werden die Anzahl der Topics und Posts angezeigt und auch der letzte Post aus dem Forum.

Nutzen des phpbbEX-Forums auf Deutsch

Das ist leider noch nicht möglich, denn es scheint so zu sein, dass diese Forumsoftware unsere russischen Entwickler entwickeln, zumindest wird sie als Download im russischen Support-Forum angeboten und die phpbbEX-2.0-Version kam erst im August 2015 heraus. Es wird auch in etwa gleichen Zyklen wie phpbb entwickelt und ich werde euch darüber ganz bestimmt auf dem Laufenden halten. Ich nutze diese beiden Test-Foren nun auch und erstelle dort einige Inhalte, damit ich mich was dieses Forum-Tool angeht, weiter entwickeln kann.

Auf Russisch und Englisch lässt sich phpbbEX nutzen und ich wählte Englisch, weil es mehr an Deutsch dran ist als Russisch es ist.

Update: 19.09.2015 16:22 Uhr

Ich habe mir ein paar Gedanken darüber gemacht, ob man es doch irgendwie auf Deutsch nutzen kann, doch dem ist es immer noch nicht so. Ich habe in meinem PHPBBex 2.0.1 Forum diesen Thread am Laufen, wo ich etwas festhalten werde, wenn die deutsche Sprachdatei erschienen ist.

Falls ihr PHPBBex 1.9.1 einsetzt, so gibt es eine Möglichkeit die deutsche Sprachdatei, die für PHPBBex 1.7 gedacht ist, zu nutzen. Jedoch kann ich es für euch nicht testen, weil ich PHPBBex in der Version 1.9.1 auf Russisch habe. Und ich habe bei diesem deutschen Sprachpaket auch gesichtet, dass es nicht nur das eine Verzeichnis /de ist, sondern es sind auch Forumfiles, die man dann hochladen muss. Ob das dann gut geht, weiss ich nicht und man kann es höchstens nach der frischen Foruminstallation für sich gerne testen. Aber denkt bitte daran, auch immer Datenbank und FTP-Backups anzulegen, um alles wiederherstellen zu können.

Nun ein weiterer Screenshot der Forumsoftware. Ich habe noch die Erweiterungen für das Linkverzeichnis und die Galerie installiert und das sieht im Frontend so aus.

phpbbex-forum-linkverzeichnis

Das ist eine Directory-Extension, die man auf phpbb.com im Forum für Extension bekommen kann. Sie ist mit phpbbEx 2.0 kompatibel und lässt sich gut einsetzen. Wozu kann man so ein Linkverzeichnis nutzen? Nun, ihr könnt dort in erster Linie eure Links unterbringen. Es gibt dabei Platz für die Linkbeschreibung, einen generierten Screenshot und ein paar andere Angaben. Man kann auch Kategorien im Linkverzeichnis haben sowie erstellen. Das Ganze lässt sich einfach handhaben. Wie man eine Extension beim phpbbEx-Forum installiert, ist gleich wie bei phpbb 3.1.5.

Ihr findet im Rootverzeichnis eures Forums das Verzeichnis namens /ext und das ist unser Extensions-Verzeichnis. Der Pfad zu der Extension in diesem Verzeichnis sieht so aus: /ext/extensionsautor/extensionsname

Andernfalls bekommt ihr nichts installiert. Falls ihr euch nicht sicher seid, woher man weiss, wie der Autor und die Extension heissen, öffnet bitte die .json-Datei aus der Extension. Sie könnt ihr mit dem HTML-Editor namens Phase 5 öffnen, indem ihr anstatt .json kurz mal .php Endung vergebt. In dieser Datei lässt sich nach dem Namen des Autors und der Extension schauen. Das habe ich auch für mich so nebenher herausgefunden.

Nun hier ein Screenshot meiner Galerie im Forum.

phpbbex-forum-gallery

Die Gallery ist ideal dafür, um eigene Bildchen im Forum den Lesern und den Forumnutzern zu zeigen und zu präsentieren. Es ist die Extension Gallery, die ihr ebenso auf den offiziellen Seiten von phpbb.com im Forum finden werdet. Die Installation geschieht nach dem oben beschriebenen Prinzip und sie wird ins Verzeichnis /ext hochgeladen, dann im ACP des Forums unter Customise installiert.

Styles beim phpbbEX Forum

Styles für phpBBEX kann man von PHPBB nehmen und sie findet ihr hier und hier. Für die phpbbex Version 1.9.1 funktionieren teilweise die Styles von phpbb 3.0.14 oder eben 3.0.x und für phpbbEX 2.0 funktionieren die Styles von phpBB 3.1.x. Ihr müsst schauen, wie es sich beim phpbbEX Forum in der Version 1.9.1 installieren lässt. Das dürfte man meiner Erfahrung schon noch hinbekommen, aber ich fands schade, dass die Links, die von den Mods stammen nicht im neuen Style auftauchen. Man muss wahrscheinlich so ein Forum neu aufsetzen, dann alle Mods, die man benötigt, installieren und dann den passenden Style hinzu. Ich konnte zumindest die Links für die User Blog Mod in diesem Forum mit dem Stylewechsel nicht vorfinden. Daher habe ich es wieder beim Standard Style “prosilver” und das sieht auch nicht schlecht aus, wie ich finde.

Bei den Styles von phpBB 3.1 für phpbbEX 2.0 sieht es schon viel besser aus und ich konnte meinen Style erfolgreich installieren und die Links waren auch alle im Frontend angezeigt. So einen neuen Style im Forum könnt ihr hier sichten.

Mods und Extensions/Erweiterungen beim phpbbEX-Forum

Mods werden mithilfe der bekannten AutoMod installiert. Nach der AutoMod kann man schnell in Google suchen und wird sie auch schnell finden. Man lädt das ZIP-Paket einer Mod unter AutoMod im ACP des Forum hoch und installiert es. Es werden Änderungen an den Dateien und dem Style vorgenommen. Dann wenn man Glück hat, sieht man auch die vorher eingebundenen links in der Forumnavigation. Das können das Blog, das Impressum, das Linkverzeichnis, die Gallery oder das Portal sein. Aber ich bin da noch sehr skeptisch, was die Mods von PHPBB 3.0 für phpBBex 1.9.1 anbelangt. Damit verhält es sich recht schwierig.

Extensions zu installieren, ist keine Hexenkunst und das habe ich etwas höher im Beitrag schon beschrieben. Es gilt, eine Extensions herunterzuladen, lokal zu entpacken und ins Verzeichnis /ext hochzuladen. Dann geht ihr im ACP des phpbbEX 2.0 Forums zum Reiter “Customise” und installiert die nötige Erweiterung. Die Optionen einer Extension sind dann ebenfalls im ACP im Reiter Mods zu finden.

Suchmaschinenfreundliche URLs im phpbbEX-Forum

Sie bekam ich weder beim phpbbEX 1.9.1(phpbb 3.0.14) noch im phpbbEX 2.0(phpbb 3.1.5) Forum hin. Das ging mit der SEO-Mod und einer Erweiterung nicht und ich habe es dann sein lassen. Man kann auch ohne die SEO-URLs in so einem Board gut arbeiten. Gehört habe ich auch, dass man es beim phpBB-Forum auch so lassen sollte, ohne die SEO-URLs. Dann kann es ja nur richtig sein 🙂

Was kann ich noch zu PHPBBEx sagen?

Nun, ihr könnt im ACP des Forums bestimmen, auf welcher Seite, links oder rechts, die User Info Box im Forumtopic untergebracht werden sollte. Ich habe es in einem Forum links und im anderen eher rechts, was erstmals so OK ist.

Die Installation der beiden Versionen von PHPBBex ist ähnlich wie beim phpBB-Forum und ihr dürftet es hinbekommen. Das wird auch nicht sehr lange dauern. Man muss eben einigen Verzeichnissen und Files die CHMOD-Schreibrechte von 777 vergeben, danach die Daten der Datenbank und die des Benutzers eingeben. Das wars auch schon. Schlussendlich könnt ihr euch in eurem Forum, nachdem das /install-Verzeichnis gelöscht wurde, einloggen und alles einstellen. Für den Forumbeginner mag es auf Englisch sehr gewöhnungsbedürftig sein, aber ich denke, wenn man dann eines Tages sagen kann, dass man alle Forumeinstellungen schon kennt, dann wird es für euch nur noch reine Routine sein.

Euer User Profil hat ebenso, wie das User Profil in einem PHPBB-Forum einige Einstellungen und Optionen. Man kann mit der Forumsignatur arbeiten, die ich immer auf mehr Zeichen einstelle. Dann kann man das eigene Avatar oder das persönliche Bildchen hochladen und platzieren.

Medaillensystem kann man beim phpbbEX 2.0 Forum installieren und auch die Ranks, die man dann ins Verzeichnis /images/ranks hochladen muss. Ebenso werden eure Medals/Medaillen ins Verzeichnis /images/medals hochgeladen und dann könnt ihr diese Erweiterungen im ACP des PHPBBex-Forums im Reiter Extensions managen und verwalten.

Die Handhabung des phpbbEX-Forums

Das Forum zu bedienen, ob nun als Admin oder als Nutzer, ist nicht so schwer und manche von euch kennen schon als Nutzer ein phpBB-Forum. Als neuer Forumadmin eines phpbbEX-Forums auf Englisch wird man, ja, eine Weile brauchen, denn es muss erst noch gut erkundet sowie kennengelernt werden. Ich denke, dass diese Phase euch Spass machen wird, wenn man sich schon dafür entschieden hat, mit dieser Fork-Forum-Software zu arbeiten.

Das Erstellen der Foruminhalte geht leicht vonstatten. Übrigens braucht ihr in eurem phpBBex-Forum auch die Cookie-Bar, weil ihr Social Media Buttons haben werdet, die von Haus aus eingebaut sind. Diese Cookie Extension findet ihr auf den Seiten von phpbb.com im Forum für Extensions.

Ihr könnt dann in eurem Forum auf eine phpbb-ähnliche Art und Weise Forum-Kategorien, Foren und denke auch Unterforen erzeugen. Man kann auch Links in der Forumbeschreibung unterbringen, falls notwendig sein wird. Und ihr könnt eure Forumsignatur so einstellen, dass ihr darin mit dem BBCode arbeiten könnt. Die Einstellungen zur der Signatur befinden sich wie gehabt im ACP links in der Spalte, was nicht zu übersehen sein wird. Ich kann euch hier auch mein jetziges Forumdesign zeigen, wobei ich im phpbbEX 2.0 Board auch Forum-Icons verwende. Das sieht spassig aus und bietet etwas Abwechslung gegenüber dem hauseigenen Forumdesign.

phpbbex-forum-frontend-neu

Ich habe mich für das Grün entschieden, weil es mir sympathischer rüberkam. Ich habe über dem Forum noch aktive Topics, recent Topics und eine Chat-Box, die ich hin und wieder für mich persönlich nutzen kann. Die Chat-Box, sprich die Shoutbox als Extension findet ihr hier.

Nun habe ich schon einiges zu phpbbEx erzählt und wenn mir noch mehr Sachen einfallen werden, setze ich hier gerne einen zweiten Beitrag darüber auf. Mit der Zeit lerne ich diese gute Forumsoftware noch mehr kennen und falls ihr Interesse habt, probiert es einfach mal aus. Downloaden kann man es unter phpbbex.com, dort einfach danach suchen, aber eigentlich ist es dort ein Thread, wo man die aktuelle Version anbietet und das ist dieser Thread. Das gilt für die Version 2.0 von PHPBBex. Die Version 1.9.1, damit ihr auch die Mods von PHPBB nutzen könnt, bekommt ihr in diesem Thread.

Dann euch in dem Sinne viel Spass beim Testen, falls ihr mögt.

by Alexander Liebrecht

 

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

15 Comments
  1. Installation der AutoMod

    Die AutoMod lädt ihr aus der oben erwähnten Quelle herunter, entpackt es lokal und lädt alles aus dem Verzeichnis “root” im Paket ins Rootverzeichnis eures Forums auf den Webspace hoch. Danach im Browser das Verzeichnis /install aufrufen und somit die AutoMod installieren. Im ACP eures Forums erscheint dann ein weiterer Reiter mit der AutoMod und ihr könnt dann dahinter eure Mods hochladen und anschliessend auch installieren.

    Hat es Sinn, diesen englisch-russisch-sprachigen Fork auch für die deutsche Community zu nutzen?

    Nun ja, man kann es mal probieren und wahrscheinlich wären dann einige Nutzer mit dem Englischen nicht zufrieden. Die Inhalte werden ja auf Deutsch sein und darum geht es auch ein bisschen. Ich denke, dass man als deutscher Nutzer ohne Englisch-Kenntnisse ein paar Schwierigkeiten bekommen kann. Aber wenn man da einige Zeit am Ball bleibt, dann klappt es ganz sicher, auch auf Englisch das phpbbEX-Forum zu nutzen.
    Alexander kürzlich veröffentlicht…WebmasterFriday mit dem Thema welche Statistik-Tools nutzt manMy Profile

  2. Hallo Alexander,

    schöner Überblick und phpbbEX scheint wirklich mal einen genaueren Blick Wert zu sein. Wirkt modern und bringt die meisten Dinge die man benötigt mit.
    Der “Englische” Aspekt sollte in der heutigen Zeit zu vernachlässigen sein, auch wenn sich sicherlich der ein oder andere daran stört.
    Danke für den Tipp !

  3. Hallo Marcel,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, ich denke auch, dass das Englische zwar manche deutsche Webuser stören könnte, aber im Grossen und Ganzen kann man es sich mal überlegen, mit phpbbEX zu arbeiten. Zumindest wird es schon mal weiterentwickelt und ich würde auch mal behaupten, dass man im Support-Forum auch auf Englisch eigene Anliegen loswerden kann.

  4. Fork, was bedeutet das ? Den Begriff höre ich das erste Mal?

    Ansonsten würde mich noch interessieren wie es mit Spamschutz aussieht.
    Was hast Du da für Mods im Einsatz.

    Ich freue mich auf Deine Antworten.
    Grüße
    Lothar

  5. Fork ist eine Abspaltung des Mutterprojektes in zwei oder mehrere Zweige. Da es sich meistens dabei um OpenSource Software handelt, ist so etwas überhaupt machbar. Hierzu kannst du hier nochmals etwas nachlesen.

    Es gibt aktuell einen SMF-Fork, einen Drupal 7 Fork und diesen PHPBB Fork. Ich suche auch schon wie verrückt danach, denn die Forks werden meistens sehr professionell entwickelt. Es sieht wie ursprüngliche Software schon aus, wird aber meistens mit neuen Funktionen bestückt. Meine neueste Fork-Entdeckung ist das Wedge Forum, welches auf SMF basiert. Hier kann ich euch das Projekt gerne zeigen.

    Lohtar, bei PHPBBex gibt es keine Mods, es sind wie bei PHPBB 3.1.5 nur noch Extensions/Erweiterungen, die man viel besser als Mods installieren kann. Dort geht es alles per AutoMod und hier ins Verzeichnis /ext auf dem Server.

    Ich setze bei mir die Galerie, das Linkverzeichnis, recent Topics im Forumindex, Medaillen-System und andere ein. Es gibt diese Extensions im Forum auf phpbb.com, dort im Forum für Extensions. Eine Blog-Erweiterung gibt es noch nicht und die SEO-URLs kann man nicht mit einer PHPBB 3.1.5-Erweiterung hinbekommen. Das scheint für PHPBBex 2.0 nicht zu gelten, weil eben auch ein Fork des PHPBB-Forums ist.

    Andere Erweiterungen scheinen zum Teil und je nach Extension zu funktionieren, die ich so sichten konnte.

  6. Noch ein Beispiel: Die Software FluxxBB ist ein Fork (Abspaltung) von PunBB, einem sehr schlanken Forum. Forenlexikon F 😉
    Das Wedge habe ich schon auf der todo. Sieht auch ganz passabel aus.

  7. Danke Hans für das Beispiel und die Ergänzung. Ja, mit punBB arbeite ich seit ein paar Tagen wieder, denn es ist leicht und schlank, einfach in der Handhabung und der Bedienung.

    Das Wedge Board ist nicht so schlecht und ich finde es cool, so als einen guten Fork kann man es schon bezeichnen. Ich nutze es gerade mal seit ein paar Tagen und kann mich damit gut anfreunden 🙂

  8. Ja, es kann schon mal Wert haben, sich ein Fork anzusehen. Ist nicht generell besser, aber die Abspalter sind ja oft mit der Entwicklung des eigentlichen Projektes unzufrieden, daher kann es sich schon lohnen, mal den Fork anzuschauen.

  9. Hans, wenn wir schon so gut bei den Forum-Forks sind, habe ich noch einen für dich, welchen ich unter http://elkarteforum.wpzweinull.ch im Einsatz habe. Das ist ein SMF-Fork namens ElkArte und ich mag es schon ein bisschen. Ja, ich kann nicht behaupten, dass ein SMF-Fork viel viel besser als das SMF selbst ist, aber man kann sich mal damit befassen und ein paar neue Erfahrungen können mir als dem CMS-Liebhaber ja nicht schaden 🙂

    Vielleicht magst du über ElkArte(http://elkarte.net) mal bloggen und es aufsetzen. Das passt gut in dein Foren-liste.de.

  10. Ein sehr interessantes Projekt. Vielen Dank für den guten Überblick. Unter welcher Lizenz steht das Projekt eigentlich? Interessant wäre dies, da unter bestimmten Lizensen es natürlich einfacher wäre neue Sprachen zu adaptieren.

  11. Hallo Larry, vielen Dank für dein Feedback. Da schaue ich gleich mal, welche Lizenz es genau ist. Ich achte selten auf dieses Detail, aber wenn du es wissen willst, dann bitteschön: Es ist GPL, so wie es dort steht. Kannst du damit etwas anfangen? Vielleicht muss diese Forumsoftware nur unter die deutschen Nutzer gebracht werden. Ich leiste dazu nur einen kleinen Beitrag 🙂

    Eines Tages wird auch für phpBBEx 2.0.1 das Deutsche kommen, wenn jemand dafür Interesse bekundet hat. Meistens nimmt man ja heutzutage diesen Fork nicht, sondern reines PHPBB als Forumtool. Den Fork dürften aber alte PHPBB-Hasen in den Support-Foren kennen, da sich so etwas in den Support-Kreisen schneller herumspricht, als wäre man nur ein Nutzer.

  12. Ich finde es prima, wie du sämtliche Forensoftware testest.

    Leider konnte ich mit PhPbb noch nie so wirklich viel anfangen. Ich habe mich eher mit XenForo und dem WBB beschäftigt. 🙂

  13. Hallo Johannes,
    vielen Dank und ich denke immer daran, dass es da draussen solche Nutzer einer OpenSource Forum Software gibt, die nach Infos suchen. Ich teste auch sehr gerne und nehme mir die Zeit dafür.

    Gegen XenForo und WBB ist nichts einzuwenden und sie setze ich auch gerne ein. Es sind gute Forumtools, die man als sehr nützlich einstufen kann.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg