PHPBB 3.2 Rhea erschienen – Verbesserungen, PHP 7.0-Support, Emojis und mehr

Hallo lieber Leser! Ich möchte einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass meinerseits verwendete  OpenSource/Flat File CMS etwas bekannter werden. Aus diesem Grunde berichte ich darüber, so oft ich kann und auch portfolio-weit. Ich habe ja die Weiterentwicklung von PHPBB, der klasse OpenSource Forum Software, so gut es ging, verfolgt.

Gestern erschien die Version 3.2.0, wie du diesem Post im offiziellen deutschen PHPBB-Forum unter https://www.phpbb.de/community/viewtopic.php?f=9&t=238511 entnehmen kannst.  Da war meine Freude beim Updaten recht gross und das Update klappte gleich beim ersten Mal. Dazu erzähle ich dir im Folgenden etwas.

„PHPBB 3.2 Rhea erschienen – Verbesserungen, PHP 7.0-Support, Emojis und mehr“ weiterlesen

PHPBB 3.2 Forum: Google Adsense einbinden mit Extension

Hallo lieber Leser! PHPBB 3.2 RC 2 ist online verfügbar und ich hatte nach neuen und interessanten Erweiterungen gesucht. Nun habe ich eine Google Adsense Extension unter https://github.com/orthohincom/phpbb-adman gefunden.

Damit kannst du entweder Google Adsense oder einen anderen Code mit Werbung innerhalb deines PHPBB 3.2 Forums einbinden. Live kannst du es dir bereits bei mir im Forum unter http://wpzweinull.ch/cms/phpbb32 gerne ansehen.

„PHPBB 3.2 Forum: Google Adsense einbinden mit Extension“ weiterlesen

PHPBB 3.2.0 RC 1 erschienen – Updaten klappte gut

Hallo lieber Leser! Hier kommt ein weiteres OpenSource CMS/Forum-Thema und zwar gibt es eine nagelneue Version des PHPBB 3.2 Forums und darüber postete ich schon in meinem eigenen PHPBB 3.2.0 Forum.

Die Sache ist, dass es nicht mehr lange dauern wird, eher wir PHPBB-User die neue Version 3.2.0 haben können. Diese Version wird einiges an Neuem und neuen Funktionen mitbringen.

„PHPBB 3.2.0 RC 1 erschienen – Updaten klappte gut“ weiterlesen

Meine Top 5 Forum Software

Hallo liebe Leser! In diesem Blogpost mache ich mir Gedanken zu Top 5 der persönlichen Forumsoftware, die ich einsetze und ich setze allerhand Forum-Tools ein. Um sie hier alle zu nennen, würde man locker 3000 Wörter schreiben, aber das möchte ich wohl nicht.

Forum Software gibt es zur Zeit auf dem Markt genug, kostenlose und auch kostenpflichtige wie XenForo oder vBulletin. Ich arbeite seit ca. 2.5 Jahren mit einem Forum als Solches und konnte eben schon einiges an Tools kennenlernen. Es sind auch sehr gute Forum Tools dabei, auf die man jederzeit setzen kann. Manche Forum-Software lässt sich gut installieren, die andere wiederum etwas schwieriger.

Mein Haupt-Blogger-Forum http://webmasterwelten.de ist mit myBB umgesetzt und myBB ist ein tolles Forum-Tool, schnell erlernbar und bietet all die Funktionen, die ein Forum haben muss. Ich fange mal mit der Nummer 1 meiner Tools und das ist leider nur XenForo und nichts anderes.

Nummer 1 ist XenForo Forum Software

Mit XenForo arbeite ich auf http://rostockerblogger.de/xenforo und ich mag diese Software sehr. Man muss aber zugeben, dass es etwas Geld kostet. Doch genau deswegen ist es vielleicht auch gut. Mit XenForo arbeite ich schon seit einem halben Jahr und konnte da nie meckern.

 

vaultwiki-xenforo-wiki-premium-addon-frontend

Die Handhabung ist nicht so schwer und das Forum geht selbstverständlich auch auf Deutsch. Auf Xendach.de gibt es immer die Übersetzungen und Sprachdateien, die man schnell in das Forum importieren kann. Von den XenForo-Updates berichte ich hier im Blog und diese gehen auch ganz gut. Dabei arbeite ich immer mit dem Terminal und FTP. Das erleichtert das Upgraden ungemein.

 

xenforo-media-galerie-frontend

XenForo hat eine grosse Fan-Gemeinde und man bekommt ganz guten Support. Aber ganz ehrlich gemeint, habe ich mich selten an den Support wenden müssen, weil eben das Forum fast fehlerfrei funktioniert hat. Nur wegen dem Blog-Addon XenBlogs musste ich mit dem Entwickler schreiben, um die eine oder die andere Sache zu erfahren. XenBlogs hat den Besitzer nun gewechselt und da muss ich selbst suchen, wo das Support-Forum nochmals genau war.

Dieses Addon in irgendeiner Form wird weiterhin angeboten, kostet aber Geld wie vorher ja auch. Das macht ein gutes Blog im Forum. Live seht ihr es bei mir auf Rostockerblogger.de/xenforo.

 

xenforo-blogs-mit-xenblogs-1-8-version

XenForo kann mehr als eine Community. Addons gibt es haufenweise, sei es ein Wiki, Blog, Linkverzeichnis, Galerie oder Download-Verzeichnis. Alles kostet zwar etwas, aber dafür hat man es dann. Ich habe eine Weile mit mir gerungen, vor dem Kauf, hatte mich aber dennoch dafür entschieden, weil ich es auch wissen wollte. Nun habe ich das CMS-Forum mit XenForo und bin zufrieden.

Unter den Forum Tools, die Geld kosten, wäre Xenforo meine erste Wahl. VBulletin in der neuen Version konnte ich noch nicht testen, kommt aber noch.

Nun zum zweiten Kandidat und es ist Flarum Forum, was auch ein OpenSource Forum Tool ist.

Forum Tool Nummer 2 Flarum Forum

Flarum habe ich unter http://flarum.internetblogger.de aufgesetzt und falls ihr mich hier die letzten 6 Monate verfolgt habt, wisst ihr auch, dass ich mit dem Flarum Forum auch so meine Probleme hatte. Es wollte einfach nicht auf einem normalen Webspace bzw. dem Server funktionieren. Auf Rootserver geht es damit sofort los, aber nicht bei Shared Webhosting.

 

flarum-forum-frontend

Doch dieses Mal gelang mir eine Installation bei All-inkl auf Managed Server und da war ich sehr erfreut darüber.

Flarum gefällt mir vom Design her. Es gibt noch kaum Plugins, weil es eine Beta-Version ist, aber die ein paar Plugins lassen sich gut installieren. Man nimmt dabei die Shell und wie man es genau macht, dürfte ich es hier schon teilweise gebracht haben. Bei Fragen einfach nachfragen. Flarum sieht schick aus, läuft bei Uberspace, All-inkl, bei Hetzner auf Rootserver und noch vermute ich mal, dass es jetzt auch bei Serverprofis gehen würde. Muss man mal testen, was ich mir erspare.

Die Handhabung des Flarum-Forums ist easy, denn ihr werdet von keinerlei Optionen etwa erschlagen. Es gibt nur das Grundlegende einzustellen wie die Forum-Sprache, ein paar Addons installieren, etwas am Design machen und schon dürft ihr im Forum berichten.

 

Flarum Forum Posting im Frontend

Flarum erfordert in jedem Falle eine Composer-Installation und PHP 5.6. In der Shell meckert es sofort, wenn kein PHP 5.6 installiert ist. Will ich mal hoffen, dass Flarum die Finalversion erreicht und zum guten Forum Tool wird. Nun meine Nummer 3 und es ist der PHPBB-Fork namens phpBBex.

Forum Tool Nummer 3 phpBBex

Mit diesem Forum arbeite ich unter http://phpbbex.wpzweinull.ch und ich finde diese russische Forum-Entwicklung gut. Dabei werden immer mal wieder Fehler von PHPBB beseitigt, die sich da einschleichen oder das Forum erhält neue Ereignisse oder Funktionen.

Diese Forum Software gehört zu den OpenSource Forum Tools und ist gut. Man hat zwar ein Standard Design, was man auch ändern kann. Derzeit dürfte es PHPBBex Version 2.0.4 sein, soweit ich es im Sinne habe. Ich habe erst neulich upgedatet, aber merk dir mal alle Versionen der Tools, die ich einsetze 😉

 

phpbbex-forum-topic-ansicht

Das Upgraden eines phpBBex-Forums ist auch ganz gut und kann mittels Webbrowser erfolgen. Die Handhabung dieser Software ist nicht schwer und man sieht auch schon etwas Ähnlichkeit mit PHPBB. Was man beim PHPBBex mal realisieren sollte, sind es von Haus aus suchmaschinen-freundliche URLs. Ob ich es bei mir habe, muss ich mal nachsehen. Vermutlich und wenn es geht, kann man eine PHPBB 3.1 Extension namens SEO URLs installieren. Aber ich weiss auch, dass nicht alle 3.1er Erweiterungen funktionieren, in bezug auf phpBBex.

Das Grundlegende ist bei diesem Forum-Tool vorhanden und auch wenn man es auf Englisch nutzen muss, kann man es sich mal ansehen. Mich stört Englisch im Forum nicht mehr, weil es ist eben so, dass bei OpenSource das Meiste in Englisch ist. Über phpbbEx berichte ich hier im Blog, wenn es sich anbietet und ansonsten seht ihr es bei mir live und wie das Forum so ist. Selten wird ein deutscher Nutzer darauf setzen, warum auch immer.

 

phpbbex-forum-frontend

Ich weiss aber warum? Weil es PHPBB und myBB und SMF gibt, die auf Deutsch laufen können. Da nimmt man etwas von den dreien Forum Tools und gut ist. Wenn man Geld in die Hand nehmen will, dann muss es gleich WBB, XenForo oder vBulletin sein, was erstmals in Ordnung ist.

Forum Tool Nummer 4 myBB Forum

So, nun wäre etwas zu myBB zu sagen und es ist eine gute OpenSource Forum Lösung, die leicht zu handhaben ist und eine grosses Fan-Gemeinde hat. Deutscherseits läuft dort auch etliches ab und auf http://mybb.de gibt es weitere Infos. Das Forum ist schnell aufgesetzt und die Upgrades werden durch den bekannten Upgrader im Browser durchgeführt. myBB gefällt mir besser als PHPBB.

 

mybb-forum-bei-internetblogger-de

Was das Forum Design angeht, so gibt es bereits myBB 1.8 kompatible Themes. Plugins sind auch schon welche vorhanden und zudem eben SEO-URLs, die man in einem Forum auch gerne haben will. Google dürfte es egal sein, aber den Nutzern und dem Forumadmin vielleicht nicht.

Mit myBB arbeite ich seit gut 2.5 Jahren und konnte schon einige Erfahrungen sammeln. Ich muss auch nicht mehr viel machen am Forum. Nur die Updates muss man mitnehmen und wenn die Version 2.0 eines Tages die Welt erblickt, geht es von Neuem los und man muss lange darauf warten, bis Plugins und Themes dafür verfügbar sind. Das wird noch was werden mit myBB 2.0.

 

mybb 1.8 Forum deutsch

Das Forum lässt sich gut verwalten und das Backend ist aufgeräumt. Man findet sich nach einer Weile gut zurecht. Solche Foren gibt es deutschlandweit haufenweise. So eine Forumstatistik für Deutschland habe ich zwar gerade und weiss auch nicht, ob es da etwas gibt. myBB kann sehr viele Posts, Topics und User aufnehmen und hält dem Ganzen auch stand.

Forum Tool Nummer 5 SMF Forum

Das ist so ein Forum, welches bei mir etwas eingeschlafen ist. Man hat zur Zeit die Version 2.0.x und die Version 2.1 Beta ist auch im Umlauf. Aber seit einer Weile hört man nichts mehr von der Front bei SMF 2.1 oder man muss speziell in den Support-Foren lesen. SMF gibt es schon lange genug auf dem Markt und von meinen Erfahrungen her finde ich, dass es auch eine gute Forum-Lösung ist, die Deutsch spricht.

 

smf21-forum-topicansicht

Mit SMF kann man ein Blog, eine Galerie und ein Portal haben. Zudem sollte noch etwas mit dem Linkverzeichnis möglich sein. Puh… man vergisst die Eckdaten, beschäftige man sich damit ein Jahr nicht mehr. Es waren mal Zeiten, da habe ich das Forum täglich durchgenommen, aber nachdem Flarum und all die Sachen draussen waren, habe ich etwas andere Interessen und meine Lieblingsforen.

Soweit ich mich entsinnen kann, kann man SMF gut updaten und es sind Mods, vor denen ich noch vor drei Jahren Angst hatte. Man darf auch nichts installieren, was mit eurer SMF-Version nicht kompatibel ist. Zudem kann man da ruckzuck Mist bauen, ich meine bei der Mod-Installation. Schaut euch im Mod-Verzeichnis genauer um und seht euch die Kompatibilität genauer an, bevor ihr ans Werk geht.

Support-Foren dürfte es auch auf Deutsch geben. Auf Englisch habe ich es mal beansprucht, was noch zu Beginn meiner SMF-Tests war. Danach schaute ich mir bei dieser Forum Software vieles an und installierte die nötigen Mods. Für SEO-URLs wäre dann gesorgt und ein Portal geht mit diesem Forum Tool auch sehr gut.

 

SMF-CMS-Forum Frontend Foren

Meine SMF-Live-Installation findet ihr, wenn ihr zuunterst im Blog-Footer den Links zum Forum und den Posts folgt. Seit Oktober 2015 berichte ich darin nicht mehr, weil eben weitere Forum-Projekte dazu kamen. Alles überblickt man einfach nicht, mache man was man will. SMF nimmt ebenfalls wie myBB sehr viele Inhalte auf und daraus lässt sich eine grosse Community machen.

All die Blogger-Foren, die man heute hat, sind auch teilweise mit PHPBB umgesetzt. Ok, bei Anne seitens Neontrauma ist es WBB oder so etwas. Das ist Ok. Nun das sind meine Erfahrungen mit diesen Top 5 Foren von mir. Natürlich wollte ich hier nicht ins Detail gehen, denn darum ginge es mir nicht.

Was fällt mir denn als Fazit ein

Es ist so, dass es weitaus viel mehr Forum Software gibt und alles wird man unmöglich schaffen, dauerhaft einzusetzen. Ich habe noch gerade den groben Überblick über meine Foren und nutze einige regelmässig. Kostenlose Foren sind auch ganz gut und man kann durchaus auf PHPBB, SMF und myBB setzen.

Plugins bei myBB lassen sich am einfachsten installieren. Bei PHPBB 3.0.14 sind es Mods und bei der Version 3.1.9 Extensions, die noch besser zu installieren sind als Mods. Auf http://phpbb.com gibt es allerhand neuer und cooler Erweiterungen, die man sich ansehen kann. Mit PHPBB geht ein Blog, eine Galerie, ein Webverzeichnis und ein Portal.

Bei myBB gibt es ein schlichtes Blog, ein Portal, SEO-URLs, Designs und Plugins sowie eine gute deutsche Community. Ich setze noch solche Forum Tools ein wie EsoTalk, FireSide, Wedge, ElkArte, WBB und andere. Ausserdem sind es noch weitere CMS, die Forum Plugins oder Module haben. Das kommt noch dazu.

Welche Forum Tools sind eure Favoriten?

Freue mich auf euer Feedback.

 

PHPBB 3.1.8 erschienen, Bugfixes und Verbesserungen

Hallo liebe Leser! Es gibt etwas Neues von der PHPBB-Front und zwar ist vor kurzem die neue Version 3.1.8 erschienen.

Ich habe bereits upgedatet und wie das geht, erfahrt ihr in diesem Artikel. Die ganze Prozedur war für mich fast schon Routine, aber man muss ein paar Sachen beachten.

Wie datet man PHPBB auf die Version 3.1.8 up

Übrigens den Forum-Post zu dieser Version könnt ihr hier nachlesen. Ihr lädt euch die letzte Version von PHPBB von http://phpbb.de herunter, entpackt es lokal und macht daraus ein ZIP-Archiv. Ach ja, je nachdem wie ihr vorgehen möchtet, kann man die geänderten Dateien bzw. den Auto-Updater herunterladen. Damit habe ich heute auch gerne gearbeitet. Es enthält drei Verzeichnisse und diese laden wir ins Rootverzeichnis unserer PHPBB-Installation hoch.

Ihr könnt gerne mit dem Terminal arbeiten und entpacken. Macht aus dem Download-Paket ein ZIP-Archiv und lädt es ins Rootverzeichnis hoch. Loggt euch mit Putty in der Kommandozeile ein und entpackt mit diesem SSH-Befehl.

unzip archiv.zip

Löscht das Archiv anschliessend mit diesem Befehl.

rm -rf archiv.zip

Danach navigiert ihr einfach zu /install im Browser und klickt dann auf Update. Dahinter folgt ihr den Anweisungen auf dem Bildschirm. Man lässt die alten und die neuen Dateien vergleichen und kann dann die neuen Dateien herunterladen und muss sie dann manuell mit Filezilla ins Rootverzeichnis auf dem Server wieder hochladen. Oder ihr macht es ganz anders und nutzt den Updater, gebt FTP-Logindaten ein und mit den Daten lässt es sich so aktualisieren.

Beim Zweiteren kann man auch gleich die Datenbank mitupdaten, was ja auch anzustreben wäre. Ich habe es auch so gemacht und schwuppdiwupp, die PHPBB 3.1 Installation war auf dem neuesten Stand. Löscht, bevor ihr ins Forum-Frontend geht, das /install-Verzeichnis aus dem FTP-Account und navigiert noch zum ACP und überzeugt euch davon, ob die Version 3.1.8 vorhanden ist. Dann wäre es soweit und euer PHPBB-Forum wäre top aktuell.

Im Prinzip ist die ganze Update-Prozedur eine Routine und soweit ich weiss und bisher klappte es mit dem Updaten ganz gut. Ich werde noch kurz in meinem PHPBB 3.1.8 Forum darüber berichten, falls da jemand mitliest.

Also das wäre unser Update und ich wünsche euch weiterhin angenehmes Arbeiten mit PHPBB. Übrigens der PHPBB-Fork namens phpBBEx ist ebenfalls in der Version 2.0.3 erschienen und darüber berichtete ich hier schon gestern. Mir gefallen beide Forentools und damit kann ich mich gut anfreunden.

Bei Fragen hier melden und ich freue mich in jedem Falle auf euer Feedback.

by Alexander Liebrecht

P.S. vergesst nicht, vorher die Datenbank zu sichern, falls mal etwas sein sollte und wenn ihr schnell updaten wollt, arbeitet mit der Kommandozeile und dem Tool Putty, welches kostenlos zu haben ist.