Meine Antwort auf die Blogparade: Wie hat das Internet dein Leben verändert?

Am 14. Oktober habe ich eine interessante Blogparade inkl. Gewinnspiel gestartet und in diesem Artikel möchte ich meine persönliche Meinung wiedergeben und euch mitteilen, was bei mir das Internet verändert hat. Es wurden folgende Fragen initiiert und ich mache mich daran, diese nach meinem besten Bemühen zu beantworten. Und nun kommen die Fragen:

Was ist das Internet für euch? 
Welche Vorteile bringt es mit sich?
Welche Nachteile gibt es(Vernachlässigung der Familie, Zeitfresser oder Ähnliches)
Seit wann hast du einen PC und bezeichnest dich als Webuser?
Wie hat das Internet dein Leben verändert?
Wie nutzt du das Internet(privat, beruflich, fürs Studium oder alles zusammen)?
Und dein Fazit!?

Was ist das für euch?

Das Internet ist für mich sehr vieles, in erster Linie eine kostenlose Informationsquelle und ein guter Zeitvertreib schlechthin. Im Internet verbringe ich täglich viele Stunden und bin auch sehr sehr froh, dass wir in Deutschland dieses Medium beinhah unbegrenzt nutzen können. Ausserdem blogge ich seit 6 Jahren, was ohne das Internet gar nicht möglich wäre.

Welche Vorteile bringt es mit sich?

Zu den Vorteilen würde ich solche zählen wie eine Informationsquelle auf kostenloser Basis, Freizeitgestaltung ohne Schwierigkeiten und ohne das Haus zu verlassen, Möglichkeiten, Waren und Produkte einzukaufen, Reisen zu buchen, sich Reiseauskünfte einzuholen, mit anderen Usern und der Familie sowie den Freunden zu kommunizieren, Generierung von eigenen Einnnahmen, das Nachgehen den Zahlunsggeschäften und vieles andere.

Man muss das Haus kaum verlassen und ist mit der Aussenwelt trotzdem mehr als verbunden. Auch die immense Zeitersparnis zählt zu den grossen Vorteilen des Internets. Man ist ausgeruhter, muss nicht mal die Wohnung verlassen und kann trotzdem den modernen Alltag bewerkstelligen und alles anfallende erledigen. Zudem hilft das Internet sowohl privat als auch beruflich, indem man nach einem neuen Job suchen und sich in Sachen allerlei Produkte und Dienstleistungen informieren kann.

Welche Nachteile gibt es?

Zu den Nachteilen zählen dubiose Anbieter und Webseiten, welche es zuhaufen im Web gibt. Natürlich auch die Hacker könnten einem zu schaffen machen, indem die eigenen Sicherheit gefährden werden könnte. Man muss sich mit dem Thema auch befassen und stets das eigene Windows-Betriebssystem und allen anderen Programme und Software uptodate halten. Auch die Passwortsicherheit ist ein wichtiger Bereich, über den man sich ebenfalls informieren muss und nie dieselben Passwörter oder einfache Passwörter zum Beispiel im Onlinebanking oder in den Social Networks und eigenen Blogs und Webseiten verwenden sollte.

Zum Anderen gibt es im Internet allerhand Infos, wobei man die Richtigkeit der Quelle nicht checken kann. Wenn man zum Beispiel eine Software, welche man in Google fand, downloadet, würde ich empfehlen, immer auf vertrauenswürdige Webseiten, die bei Google ganz oben stehen, zu setzen. So ist man auf der sicheren Seite, bin ich der Meinung. Und alles muss vorher immer wieder überprüft werden und das sehe ich nun mal aus der Sicht eines bloggenden Webmasters.

Seit wann hast du einen PC und bezeichnest dich als Webuser?

Bereits mit 16 Jahren hatte ich einen eigenen PC, welchen ich mir aus einem Katalog – Quelle war es glaube ich – von meinem eigenen Geld bestellt habe. Der PC wurde dann auch stets eingesetzt und dann irgendwann mal kam auch das Internet dazu. Begonnen habe ich mit diesen AOL-CDs, welche stets per Post kamen und trat dann meistens in den tollen AOL-Chats auf. Durch eine schöne Chat-Bekannschaft, kam ich sogar in den Genuss eine langen Affäre, was eher zum Vorteil des Internets zählt. So nach und nach wurde ich immer mehr ein Webuser.

Vor 6 Jahren kam ich das erste Mal auf einen der Blogs und begann dann auf Blogspot.com zu bloggen und mich mit der Materie Internet und Blogging sowie WordPress zu befassen.

Wie hat das Internet dein Leben verändert?

Das Internet hat mein Leben von Grund auf verändert, indem ich damit einfach aufgewachsen bin und schätze dieses Medium sehr. Durch das Internet ist mir vieles möglich geworden. Ich schloss einige tolle Bekanntschaften, konnte immer wieder neue Jobs finden und auch privat orderte ich bisher zahlreiche Produkte über das Web, was ich einfacher finde, als in den unzähligen Regalen im Supermarkt zu stöbern. Ausser bei Lebensmitteln, die ich nach wie vor im echten Leben einkaufe. Aber sonst, hat das Internet mein Leben eher positiv gezeichnet und verändert.

Wie nutzt du das Internet(privat, beruflich, fürs Studium oder alles zusammen)?

Ich verwende das Internet sowohl privat als auch beruflich. Meine private Nutzung überwiegt dabei aber und beruflich hat mir das Internet, immer wieder neue Jobs zu finden, sehr geholfen. Und wenn ich mal im Ausland bin, hilft mir das Internet ungemein: ich kann weiterhin mein Blog betreiben,verliere den Kontakt zur Familie und Freunden nicht und kann meinen Geschäften wie OnlineBanking nachgehen. Im Web hat man vorteilhafterweise keinen Ladenschluss und es funktioniert zum Glück 24 Stunden/Tag, was sehr beachtenswert ist. Darauf setzt auch die moderne Gesellschaft und schöpft alle möglichen Vorteile des modernen Internets aus, was auch gut so ist.

Wenn ich kein Internet hätte und es sowas nicht gäbe, würde man sich aber auch nicht schlecht verhalten und sich mit realen Freunden und Kumpels treffen. Man müsste dann immer real shoppen und zur Bank sowie zur Post gehen müssen und ich hätte wahrscheinlich ein Hobby aus dem Bereich Sport und Bewegung. Alles in allem würde man gesünder leben, ja, das trifft zu – man lebe dann viel gesünder. Nun es ist so, dass man lange vorm PC sitzt und auf die Gesundheit geachtet, muss es auch werden, was nicht immer eintrifft. Ich sitze auch bei 35° im Schatten im Internet und blogge oder mache etwas anderes. Früher gab es sowas nicht und man würde die Zeit bei einem sommerlichen Wetter eher im Freien verbringen. Heutzutage sitzen so viele Menschen vor einem Monitor und suchen nach dem Glück des Lebens. Ja, ja, so ist es leider und aber dank dem Internet ist auch das möglich. Da sage ich nur, Partnerschaftsbörsen und Singlebörsen.

Also kann das Internet rundum genutzt werden und es gibt nichts, was es nicht gibt. Viele Menschen arbeiten auch im Internet und verdienen somit ihren Lebensunterhalt. Früher war es sowas nicht möglich. Ich hoffe, dass es das Internet so wie jetzt auch in 20 Jahren geben wird und ich dann auch noch blogge :-).

Mein Fazit:

Das Internet bietet allerhand Möglichkeiten, sich seinen eigenen Lebensstil zu gestalten, trotz aller Gefahren. Man muss sich eben über alles informieren, bevor man sich dies oder jenes zutraut. Ansonsten kann man das Internet, das meiste davon, eher bedenkenlos nutzen. Ja, wie gesagt, alles muss man vorher schützen und sich nur auf vertrauenswürdige Quellen verlassen.

Übrigens habe auch schon welche bei dieser Blogparade mitgemacht. Wer das war, findet ihr auf der Startseite in dem dementsprechenden Artikel. Achtet auch bitte auf meine anderen Aktionen auf dem Blog. Diese sind dann mal solche:

Gewinnspiel

1000-Kommentare-Experiment

Über eure Kommentare und auch Likes würde ich mich freuen.

by Alexander Liebrecht

P.S. leider ist mein Internet noch gesperrt und ich kann bei diesem Ladetempo keine Bilder in den Artikeln einbinden. Bis Dienstag muss ich mich noch gedulden.

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

One Comment
  1. Wie hat das Internet dein Leben verändert?

    Diese ziemlich interessante Frage hat sich Alexander in seinem Blog Internetblogger gestellt und auch bereits seine Antworten darauf veröffentlicht. Da das Ganze als Blogparade konzipiert ist und ich die Fragen recht spannend finde, mache ich doch mal…

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.