Ziele und Hintergründe meiner FB-Fanpage

Eine interessante Blogparade fiel mir neulich auf und ihr möchte ich den Sonntagabend widmen. Wie man bereits dem Artikeltitel entnehmen kann, handelt es sich von einem Social Network und nicht irgendeinem, sondern dem bis jetzt bekanntesten. Ist doch klar, dass die Rede von Facebook ist. Die Blogparadenaktion habe ich auf dem eigentlichen Webauftritt von Blog-parade.de ersichtet und man hat als interessierter Blogger bis zum 04.09. Zeit zum Mitmachen. Der Initiator der Aktion ist das Blog StartUp-Erfolg.de. Gefragt worden ist nach dem Nutzen einer Facebook-Fanpage und darunter formuliere ich erstmals die Fragenstellung.

  1. Absichten und Ziele der Gründung deiner FB-Fanpage?
  2. Dein Zeitaufwand für die ersten 100 Fans?
  3. Durch welche Aktivitäten und Events hast du deine FB-Fanpage promotet und wie effektiv waren diese Aktionen?
  4. Deine Posting-Frequenz und welche Art von Posts wandern auf deine Fanpage?
  5. Zeitlicher Anspruch für das Management deiner Fanpage?
  6. Was stört dich hinsichtlich deiner Facebook-Fanpage?
  7. Beabsichtigst du Zukunftspläne inbezug auf deine Fanpage?

The Social Network

Ich habe die Fragen etwas umformuliert, falls doch eine Menge Blogger teilnimmt und es müssen ja nicht überall dieselben Inhalte auftauchen. Bevor ich beginne, lassen wir die Tatsache, dass Facebook mittlerweile über 700 Mio. User weltweit generiert hat, über uns ergehen. In den nächsten 5-10 Jahren dürfte es trotz dem derzeitigen Konkurrenten Google+ locker 1 Mrd. werden. Dadurch erhöht sich die Zielgruppe eigener Fanpage, ganz gleich welche Absichten man hat. Falls ihr auf Facebook neu seid und zu den Web 2.0 – Moviefans gehört, empfehle ich euch den Film  “The Social Network” anzuschauen. Nun zu den Fragen bzw. Antworten.

 

Zu 1.

Meine Fanpage ist unter alex.liebrecht zu erreichen und derzeit habe ich 142 Fans, was meiner Ansicht nach noch eher einen geringen Wert ausmacht. Die Gründungsabsichten bewegten sich in Richtung Promotion der Blogartikel, aber auch aus reiner Neugier als bloggender Webmaster entschied ich mich für den Aufbau der Fanpage.

Zu 2.

Schwierig ist es anfangs gewesen, die ersten 25 Fans zu gewinnen, um anschliessend der Fanpage eine SEO-freundliche URL zu verpassen. Nachdem die erste Hürde überwunden worden ist, wurde es schon wesentlich interessanter, sich mit der Fanpage zu befassen. Die Sache mit den 100 Fans habe ich irgendwie ausser Acht gelassen, weil ich mich meistens im Haupt-Account aufhalte.

Zu 3.

Das Bekanntmachen der eigenen Facebook-Fanpage geschah zum Teil über eine gemeinsame Blogger-Aktion bzgl. der Vernetzung über Fanpages und im Bereich der Social Media muss man als Blogger eher aktiv bleiben, sprich Kommunikation ist alles. Hier ein Gefällt Mir – Klick, da ein Share nach Facebook und auf diese Art und Weise gibt man zur Kenntnis, dass es eine neue FB-Fanpage gibt. Die dritte und unabdingbare Methode ist das Einbinden des Facebook-Icons in die Blogsidebar.

Allzu genau verfolge ich die FB-Fan-Stats nicht, aber ich nehme an, dass mitunter durch das Agieren bei all den FB-Aktionen Stück für Stück neue Fans dazugekommen sind.

Zu 4.

Auf der Fanpage landen Artikel aus dem Blog und zwar in denselbigen Zeitabständen wie sie im Blog publiziert werden. Es sind Blogberichte für bloggende Webmaster und momentan schreibe ich 1-4 Mal die Woche.

Zu 5.

Der zeitliche Anspruch für das Fanpage-Management hält sich sehr in Grenzen, weil auch die Postingfrequenz sehr gering ausfällt. Zweitens bekommt man kaum Feedback zu den Posts, da es ja Artikelanleser aus dem Blog sind. Sobald ein FB-User Interesse bekommt, wird er schon wissen, wo der Rest zu lesen ist ;-). Hin und wieder checke ich die Stats unter Insights.

Zu 6.

Ehrlich gesagt, gar nichts.

Zu 7.

Eines der Ziele mit der FB-Fanpage ist es, mehr Bekanntheit der dort veröffentlichten Bloginhalte zu erreichen. Das geht natürlich mit dem Gewinnen neuer Fanpage-Fans einher.

An dieser Stelle möchte ich die Teilnahme an der Blogparade beenden und richte ein paar Fragen an euch.

  • Verfügt ihr über eine Fanpage?
  • Falls ja, wie viele Fans konntet ihr bisher gewinnen?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

5 Comments
  1. Hallo,
    ja ich verfüge über eine facebook FanPage und konnte bisher 2 Fans gewinnen 🙂 Aber das ist auch kein Beinbruch da mein Blog sowieso noch relativ neu ist.

  2. Hi hi,
    hab ich jetzt die URL mit ,com angegeben, oder hast Du das Komma anstatt dem Punkt eingebaut? 🙂

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg