Gitlab Server Fehlerbehebungsupdate v11.0.2 erschienen

Gitlab Server Fehlerbehebungsupdate v11.0.2 erschienen
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo Blogleser! Freust du dich schon auf das nächste Gitlab Server Update, weil es ja draussen ist und zwar in der neuen Version 11.0.2.

Gitlab Server App ist rasant in der stetigen Entwicklung und kaum eine ganze Woche vergeht, gibt es neue Updates. Sie sind alle zu machen, insbesondere dann, wenn die Sicherheit erwähnt wird. Dieses Update v11.0.2 war den Bugfixes geschuldet, welche wiederum deine Instanz besser funktionieren lassen.

Das Update ist bei mir schon erfolgt, was ja mittels SSH schnell geht. Zwischenfälle gab es keinerlei und solche Updates werden auch bei dir schnell zur reinen Routine.

Gitlab App kann individuell gestaltet werden. Du kannst einen Text im Footer, Header und auf der Login-Page hinzufügen. Das geht über die Einstellungen im Admin Sektor. Auch kann die 2-Schritte-Auth aktiviert werden, was derzeit denke mal sehr sicher ist. Ich arbeite nur noch so, wo es technisch gesehen klappt.

Nun kurz zu den Update-SSH-Befehlen.

Gitlab Update auf Version 11.0.2

yum update

Das kennst du als Centos 7 Admin sicherlich schon. Auch gibt es diese Befehle, die immer sehr hilfreich sind, wenn es brennt.

gitlab-ctl reconfigure

gitlab-ctl restart

gitlab-ctl tail

Mit “tail” liest du direkt in der Konsole die Logs aus und sie sind sehr aufschlussreich. Wenn mit Gitlab etwas nicht stimmt, dann tauchen diese Zeilen auch in den Logs auf. Manchmal war es so bei mir, dass Unicorn Port belegt war in Linux oder es tauchen Fehlermeldungen aus dem Gitlab Monitor auf, was du wiederum mit “tail” auslesen kannst.

Ich habe mittlerweile um die 8 Linux Apps auf dem Rootserver und sie müssen funktionieren, da auch verschiedene Ports. Manchmal ist es so, dass diese Apps von Haus aus dieselben Ports belegen wollen. Dann gilt es, diese zu ändern.

Gitlab Server habe ich für dich unter http://gitlab.apps-tools-cms.de und es noch frisch entstanden, weil ich einen Crash mit den Festplatten hatte. Jetzt ist alles wieder bestens und kann neu aufgebaut bzw. eingerichtet werden.

Gitlab fühlt sich bei genügend RAM-Speicher und Disk Space wohl.

Du kannst einfach mal mittels Konsole das ausführen.

df -h

So wird dir angezeigt, was wie viel Platz belegt. Bitte komme nie auf die Idee, von den Partitionen Festplattenspeicher wegzunehmen. Es kann zum Ausfall der Festplatte oder gar dem Ruinieren der Festplatte kommen. Lieber direkt via SSH/SFTP-Verzeichnisse und Logs aus /var/log löschen.

OK, zurück zu Gitlab und ich finde einen grossen Gefallen an dieser App. Es hat Codeschnipsel, readme.md, Projekte, Wiki, Tickets und das nutze ich gerne, um mich frei zu entfalten. Alle Updates werden regelmässig installiert, denn es ist die Sicherheit deines Rootservers.

Nun wäre das alles für diesen Moment und ich wünsche dir weiterhin Spass an der Gitlab Server App.

# Gitlab #Server #Bugfix - Update v11.0.2 draussen. Update verlief ohne Probleme. Klick um zu Tweeten

by Alexander Liebrecht

Infoquelle via https://about.gitlab.com/2018/06/27/gitlab-11-0-2-released/

Bildquelle via https://about.gitlab.com/2018/06/27/gitlab-11-0-2-released/

 

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg