Gitlab Server App 11.0.3 Update erschienen mit Fehlerbehebungen

Gitlab Server App 11.0.3 Update erschienen mit Fehlerbehebungen

Hallo Gitlab-Admin und Interessent! Ja, es war wieder soweit, sodass es zum neuen Gitlab Server Update gekommen ist. Das Update beinhaltet mehrere Bugfixes, die deiner Instanz sicherlich gut tun werden.

Das Gitlab Update habe ich erst eben eingespielt und danach hat meine Instanz funktioniert wie vorher. Das ist ein gutes Zeichen, denn manche Updates liefen nicht immer reibungslos und zogen Fehler oder die Nicht-Erreichbarkeit der Instanz im Browser nach sich.

Info-technisch hast du den offiziellen Blogpost von Gitlab hinter https://about.gitlab.com/2018/07/05/gitlab-11-0-3-released/ , wo du dich informieren kannst. Mir ist es nicht so sehr wichtig, was dann jede einzelne Fehlerbehebung ist. Die Gesamtsumme zählt immer für mich und solche Updates werden schnell umgesetzt.

Unter Centos 7 auf Gitlab 11.0.3 aktualisieren – wie geht das?

Das wird der SSH-Befehl wie darunter sein.

yum update

Normalerweise macht die Konsole alles für dich bei diesem Gitlab Update. Du kannst dennoch, wenn alles kaputt ist, diese Befehle in der Kommandozeile ausführen.

gitlab-ctl restart

gitlab-ctl tail

Mit “tail” werden Gitlab Logs ausgelesen und dir in der Konsole angezeigt, sodass man sich dann auf Fehlersuche begeben kann. In der Regel und wie ich das mit Gitlab seit paar Jahren kenne, läuft diese App stabil, sicher und meckert nicht. Warum sie im Browser nicht startet, liegt oft an Apache httpd.conf, die dann deine Virtualhost ist.

Auch kann es sein, dass die für Gitlab vorgesehenen Ports in deinem OS bereits besetzt sind. Das kannst du immer überprüfen und unter /etc/gitlab/gitlab.rb in der Datei die Ports festlegen. Ich würde da versuchen, nicht allzu sehr, die gitlab.rb zu individualisieren. Aber wenn die Ports in Rootserver schon besetzt sind, musst du natürlich etwas unternehmen, um Gitlab App zum Laufen zu bekommen.

Eigene Gitlab-Instanz

Diese kannst du meinerseits unter http://gitlab.apps-tools-cms.de gerne aufrufen und dich darin umschauen. Ich habe den Header individuell gestaltet und meine Projekte mit den Repos platziert. Nach und nach werden diese mit Leben gefüllt und ich sorge für neue Inhalte. Gitlab Repositories können in Rootserver mit “git clone url-zu-projekt” geclont werden. Ich arbeite ab und  an auch mit der GIT-Versionskontrolle, um da etwas zu lernen und mir das GIT-Wissen anzueignen. Das klappt auch auf Github, online auf Gitlab und Bitbucket.

#Gitlab #Bugfix #Update v11.0.3 draussen. Das Update kann ich dir empfehlen, denn es macht die Instanz funktionsfähiger. Klick um zu Tweeten

So viel dieses Mal zum Gitlab-Bugfix-Update v11.0.3. Ich wünsche dir weiterhin viel Spass bei der Arbeit mit dieser Linux-App.

Sorge immer für die Sicherheit sowie die Stabilität deiner Server-Umgebung, denn das ist das A und O, wenn du einen Server hast. Aus diesem Grunde alle Updates immer brav installieren.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle via https://about.gitlab.com/2018/07/05/gitlab-11-0-3-released/

 

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg