Welches OpenSource CMS kannst du auf Deutsch nutzen

Welches OpenSource CMS kannst du auf Deutsch nutzen
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo lieber Leser! Oft wird in Google nach einem OpenSource CMS auf Deutsch gesucht und ich setze etliche OpenSource CMS ein. Daher weiss ich, welches CMS, was einigermassen global verbreitet ist, auf Deutsch eingesetzt werden kann.

Aber auch muss ich sagen, dass ich bei Weitem nicht mit jedem auch nur so unbekannten CMS oder einem Flat File CMS oder einem Static Page Generator arbeite. Allein vom Letzteren gibt es global etliche Dutzende, vor allem nicht auf PHP basierende, sondern in Ruby, Perl, Javascript und Python geschrieben.

Darum soll es in diesem Beitrag gehen.

Ich denke, dass ein deutscher CMS-Nutzer alles auf Deutsch haben will und das bekommt er auch bei den gängigen CMS. Wie schaut es aber mit PHP Fusion, B2evolution und GRAV aus? Gibt es dort deutsche Sprachunterstützung? Das kann ich dir auch gerne beantworten.

PHP Fusion 9 Portal im Frontend
PHP Fusion 9 im Frontend
Deutsche Sprache im CMS-Backend lässt dich schon mal das CMS-System besser nachvollziehen und du bekommst mehr davon mit. Ich setze zwar auch solche CMS wie Subrion ein, die keine deutsche Sprache für das Backend haben. Auch beim Xoops CMS ist Deutsch nur bedingt verfügbar, weil die Module, die es dafür zahlreich gibt, auf Englisch sind.

Da wird dir im Backend lauter komischer Zeichen angezeigt, wenn du sagen wir mal so, zahlreiche Module nutzt und Xoops 2.5.8 auf Deutsch umstellst. Möglich ist es doch schon und ich arbeite damit auch auf Englisch. So wird zumindest alles korrekt dargestellt.

Welche OpenSource CMS auf Deutsch?

Dazu gehören schon mal WordPress, Drupal, Joomla, GRAV, B2evolution, PHP Fusion 7 und 9, Xoops, Bludit müsste auch auf Deutsch möglich sein, ocPortal(dabei wird aber nicht alles übersetzt). Typo 3 dürfte es auch auf Deutsch geben.

B2Evolution Sammlungen im Backend
B2evolution-Sammlungen im BackOffice

Was dazu Cloudrexx sagt, ach ja, das ist ja ein Schweizer Produkt und ist somit auch auf Deutsch. GlFusion und Geeklog müssten auch Deutsch supporten. Übrigens ist neulich eine neue GlFusion-Version erschienen und hier im Blog berichtete ich darüber noch nicht, machte aber schon das Update.

Zikula und Backdrop CMS bieten auch Deutsch. Bei ezPublish weiss ich gerade nicht mehr, weil ich damit zur Zeit nicht mehr arbeite. Dieses OpenSource CMS ist aber auch sehr interessant und ich müsste mal bei Zeiten nach neuen Updates Ausschau halten. Diese waren zumindest damals heikel zu installieren. Denke, dass es schon irgendwie machbar sein wird.

Die Vorteile von OpenSource CMS auf Deutsch sind eindeutig >> es arbeitet sich viel angenehmer

Für einen deutschen Webentwickler mag es durchaus keinen Unterschied darstellen, ob nun das Backend auf Deutsch oder Englisch ist. Für den deutschen Nutzer aber macht sich das schon noch bemerkbar und wenn ich ein neues Flat File/OpenSource CMS teste, schaue ich immer nach dem deutschen Sprachpaket.

Drupal 8 Blog Wpshopde.de im Frontend
Drupal-Blog im Frontend

Exoten wie Mecha CMS sind noch nicht auf Deutsch zu haben. Subrion CMS ist es ebenfalls nicht und das Subrion CMS hat anscheinend den deutschen CMS-Markt noch nicht so sehr erreicht. Zumindest habe ich noch nie ein deutsches Blog darauf basierend gesehen. Ich habe zwei Subrion Blogs, in den Versionen 3.5 und 4.0.5.

Deutsche Sprachpakete lassen sich meistens leicht installieren. Bei WordPress kannst du es ja im Backend auswählen. Bei Drupal 7 und 8 gibt es deutsche Sprachpakete ebenfalls zum Nachinstallieren. Auch müsste es machbar sein, von vorn herein Drupal auf Deutsch zu installieren.

Ich persönlich mag es sehr, wenn ein CMS Deutsch supportet. So kann ich die Bezeichnungen aus dem System auch besser in meinen CMS-Erfahrungsberichten nutzen und dir etwas zeigen. Falls ein CMS-Backend dennoch auf Englisch ist, wird es so sein und damit muss ich dann auch arbeiten bzw. es lernen.

Bludit CMS Startseite Blog-Frontend
Bludit CMS im Frontend

Fazit dieses Blogposts

Es gibt so viele OpenSource CMS, die in Deutschland eingesetzt werden. Mit all denjenigen, mit denen ich nicht arbeite, kann ich auch nicht wissen, ob sie Deutsch unterstützen. Da fallen mir solche ein wie Craft CMS, Kirby, Koken >> das müsste Deutsch noch haben.

Wie ist es besser für dich als den CMS-Nutzer?

Ist Deutsch das Auswahlkriterium bei deiner CMS-Wahl oder schlägst du dich auch mit dem Englischen durch? >> manchmal geht es wirklich nicht anders und Englisch ist nun mal die, global gesichtet, Internetsprache überhaupt

Ok, im DACH-Raum ist es etwas anders und da werden doch meistens WordPress, Typo 3, Joomla und Drupal eingesetzt.

Vielleicht magst du mir deine Ansichten hier drunter mitteilen.

Freue mich auf dein Feedback.

by Alexander Liebrecht

P.S. Du kannst mir gerne dein CMS mitteilen, wenn du genau weisst, ob es auf Deutsch einsetzbar ist. Ich kann nur von meinerseits eingesetzten OpenSource CMS sprechen.

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

6 Comments
  1. Darauf ist zu achten, ob Sprachvariablen oder direkte Texte (wie in WordPress) eingesetzt werden. Wenn man sich also das Deutsche WordPress herunterlädt und ein Theme von einer englischsprachigen Seite installiert, werden Teile der Seite wie "Search, Submit" und Co wieder auf Englisch angezeigt.

    1. Ja, ich denke, dass ein WordPress-Nutzer nicht alles zu 100 Prozent auf Deutsch haben kann. Mich stören solche Sachen nicht und haben nie gestört. Aber bei den Themes aus dem Übersee ist es tatsächlich der Fall. Alles wird nicht übersetzt bzw. bleibt wie von Haus aus.

  2. Hallo Alex,

    ich bin zwar des englischen einigermaßen mächtig. 

    Konnte die Sprache auch in den letzten Tagen auf meiner Reise nach New York auffrischen.

    Dennoch ist es schöner wenn man auf einem CMS arbeiten kann das auch deutsch spricht.

    Ich mag es nicht wenn dann überall noch was auf englisch steht.

     

    Grüße

    Lothar 

     

    1. Ja, du warst schon mehrmals im Übersee und da solltest du etwas die Landessprache verstehen. Ich weiss es damals von mir, wie viele Spickzettel ich mir auf Deutsch machte, um die eine oder die andere Frage in der Öffentlichkeit zu stellen 😉 Da geht es vielleicht auch anderen so, die im fremden Land unterwegs sind.

      Speziell bei den CMS ist es mir gleich, ob sie nun auf Englisch oder Deutsch sind. Da wird alles erkundet, wenn der Bedarf danach sein sollte. Englisch habe ich ebenfalls auf GitHub und SourceForge oder auch auf Taiga.io, wo ich meine Projekte habe.

  3. Ich finde CMS in Deutsch einfacher. Wenns um Plugins geht und das eine oder andere Wort in Englisch ist, dann ist das in Ordnung. Aber sobald man längere Fachanleitungen durchlesen muss, dann wirds schwieriger. Wenn man allerdings in einem mehrsprachigen Raum arbeitet, dann ist eine einheitliche Spache vielleicht sinnvoller.

    1. Hallo Val,
      ich auch und zum Glück gibt es reichlich deutscher Tipps zu dem Haupt-CMS, diesem WordPress-CMS 😉 Bei Drupal 8 schaut es schon etwas anders aus und Tipps bekommst du mehr oder weniger im deutschen Drupal-Support-Forum. Bei Joomla dürften auch deutsche Anleitungen existent sein. Je exotischer ein Flat File/OpenSource CMS und je weniger es im DACH-Raum zum Einsatz kommt, desto weniger deutschsprachige Tipps und Tutorien wirst du hierzu finden.

      Ich möchte auch ein bisschen dazu beitragen und schon mal meinerseits eingesetzten OpenSource CMS auf Deutsch behandeln. Mit der Zeit kann es vielleicht dem einen oder dem anderen CMS-Nutzer zumindest bei der sehr schwierigen CMS-Wahl helfen.

      Welches OpenSource CMS setzt du auf deinen Projekten so ein? Kannst du mir das verraten? 🙂

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg