Laybag – die praktische Luftcouch für jede Gelegenheit

Laybag – die praktische Luftcouch für jede Gelegenheit

Wunderbar entspannend, handlich und mobil – das sind die Eigenschaften von Laybag. Ein innovatives Produkt, das in wenigen Minuten einsatzbereit ist. Es handelt sich um einen luftgefüllten Lounge Sessel, der an unterschiedlichsten Orten zum Einsatz kommt: im Freibad, auf der Terrasse, beim Picknick im Park oder beim Zelten in der Wüste.

In wenigen Schritten ist die Luft-Couch einsatzbereit: Der Laybag wird in einer kleinen Tasche geliefert, in der er sich auch platzsparend wieder verstauen und transportieren lässt. Nun braucht ihr nur noch Luft und ein paar elegante Bewegungen. Nehmt den Laybag aus der Tasche, entfaltet ihn und holt die Luft durch Hin- und Herbewegen in die Kammern.

laybag-aufblasbare-luftcouch
LayBag – aufblasbare Luftcouch

Ihr rollt das offene Ende von Laybag auf und verschliesst es

Nun rollt ihr das offene Ende auf und verschließt es. Dieser Schritt erfordert etwas Übung, aber dann geht es kinderleicht. Hier findet ihr Videos und praktische Tipps zur Nutzung und Handhabung: http://www.laybag-info.de/. Der Laybag besitzt zudem innen eine luftdichte Schicht. Somit könnt ihr sogar die Nacht auf dem „Luft-Luxus-Sofa„ verbringen.

Wie bekommen wir die Luft nun wieder heraus? Beim Öffnen des Verschlusses entweicht sofort die Luft. Der Laybag wird dann von der geschlossenen Seite her zusammengerollt, in der Mitte gefaltet und in der Tragetasche verstaut.

laybag-luftcouch-in-pink
LayBag – diese schicke Luftcouch in pinker Farbe

Zugegeben, der Preis ist beachtlich. Dafür bekommt ihr aber auch ein hochmodernes, wertiges Produkt. Das Material ist sehr leicht, strapazierfähig und robust. Der Laybag kann auf unebenen und rauen Grund genutzt werden (z.B. Steine, Asphalt, Felsen) aber auch auf Wiese, Sand, Wasser oder Schnee.

Das Material von Laybag ist ultraleichter Nylon Ripstop

Das Material – hochmoderner und ultraleichter Nylon Ripstop – trotzt äußeren Einflüssen, ist extrem haltbar und nachhaltig. Dieses Material wird unter anderem für Fallschirme verwendet. Damit es auch gut aussieht, haben die Hersteller ein auffälliges, ansprechendes Design in unterschiedlichen Farben gewählt. Details zu Material und Haltbarkeit findet ihr unter http://www.laybag-info.de/.

Ich jedenfalls spare mir Liegestühle, Gartenmöbel und Luftmatratzen. Ich genießte die Sonne überall auf meiner stylischen „Luxus-Luft-Couch“ und bin rundum zufrieden.

Artikel by Wolfgang

Für die Bilder habe ich eine Erlaubnis und sie entstammen der Amazon-Webseite.

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

13 Comments
    1. Oh…das wusste ich nicht mal. Alles kann ich auch nicht kontrollieren. Aber gut, ich habe solche Sachen selbst noch nie live gesichtet. Der Laybag soll aber wohl noch sehr neu auf dem Markt der Konsumenten sein, habe ich es so verstanden. Ich habe das Video gesehen.

  1. Hi Alex,

    so ein Teil hätte ich auch gut am Strand von Coney Island in New York einsetzen können.

    Den Layback gibt es wohl nicht mehr aber dafür ja den Fatboy Lamzac

     

    Ups. da bin ich mal ein paar Tage nicht am Feedback geben und schon ist alles wiedre anders bei Dir Alex 🙂

    Ich vermisse das Comment Luv Teil .

     

    Grüße und einen guten Start in den August

    Lothar 

    1. Hi Lothar,
      ja, ich habe mir ein Kurzvideo mit dem Laybag angesehen und alles war soweit klar und wie du das Ding aufblasen musst. Sehr schade und ich kann es nicht nachvollziehen, warum es es nicht mehr gibt. Ich habe diesen Trend auch selbst nicht verfolgt und wusste nur mit diesem Artikel etwas mehr darüber.

      Was ein Fatboy Lamzac ist, weiss ich auch nicht 🙁

      CommentLuv musste ich rausnehmen, weil mein Security Plugin eine URL entdeckte, die auf eine Malware Seite führte. Da habe ich mir diese Sicherheits-Wordpress-Lösung installiert, um das Blog noch mehr abzusichern und habe alles gescannt. 28 Issues/Tickets gab es zu fixen. Da hatte ich gleich angesetzt und einige URLs aus damaligen Zeiten wieder entfernt.

  2. Hey,

    das Teil ist echt cool, kann ich mir vorstellen dass so ein Ding beim Campen oder auf Festivals zum chillen echt super wäre. Den Original Laybag gibts wohl echt nicht mehr, aber ich hab mal auf Amazon geschaut und da gibt es neben diesem Fatboy noch andere Alternativen, die vor allem deutlich billiger sind. Ich will jetzt keinen Link poste, aber an alle die das hier lesen, einfach mal nach "Laybag" auf Amazon suchen. Ich werd mir wohl eine günstige Variante bestellen, find die Idee einfach zu genial 🙂

     

    Liebe Grüße

    Daidi

    1. Hi Daidi,
      ja den LayBag hatte ich in einem Video in Aktion gesehen und fand es toll. Sehr schade, dass es das Original nicht mehr gibt. Ich denke, dass es da noch Nachahmer gibt, die ähnliche Produkte anbieten. Wie du auch schon von Amazon sprichst.

  3. Hallo an alle 🙂

    Der Laybag war kurze Zeit nicht lieferbar. Scheinbar war der Ansturm kurzzeitig zu groß und der Hersteller musste das erst kompensieren 😉

    LG Wolfgang

  4. Das Ding ist der Hammer! Gibt paar gute Reviews und Tests im Netz zum LayBag. Und funktioniert wirklich!

    1. Dem kann ich nur zustimmen 🙂

      Schau mal hier vorbei, da wirst du garantiert noch mehr nützliche Infos finden 😉

  5. Cooles Ding. Bekommt man das noch wo her? Das ist ja Ideal fürn Sommer.

    1. Ja, das ist es. Ich verfolge diese Laybags aber nicht, weil kein Bedarf. Da müsstest mal die Google Suche darum bemühen. Vielleicht meldet sich hier der Autor des Posts noch, falls er das verfolgt.

  6. Vielen Dank für den tollen Beitrag. Ich finde diese Luftcouch super praktisch. Besonders für unterwegs gut geeignet! Kann ich mir gut vorstellen.

    Beste Grüße,

    Jana

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg