Facebook-Blogparade

Eine interessante Blogparaden-Aktion habe ich entdeckt. Es geht dabei um das Social Network Facebook und initiiert wurde diese Blogparade von Oliver Gassner. Bei der Blogparade soll/en auf Facebook eingegangen und einige Fragen beantwortet werden. An dieser Stelle erwähne ich schon mal die Fragenstellung.

  • Nutzt du Facebook? Wenn ja, zu welchen Zwecken? Wenn nein, aus welchen Gründen nicht?
  • Was sind Vor-und-Nachteile von Facebook?
  • Welche zukünftige Entwicklung wird Facebook einschlagen?
  • Welche Gefahren sieht man in Facebook gegenüber dem Informationskonsum und dem Austausch aus anderen Kanälen wie Blogs und Newsseiten?
  • Warum sind Blogs gegenüber Facebook wichtiger und warum ist es sinnvoll, trotz Facebook, ein Blog zu betreiben?

Diese Fragen, gilt es zu beantworten. Ich habe auch meine Ansichten dazu und fange mal mit der ersten Frage an. Ja, ich nutze Facebook mal mehr mal weniger gerne. Facebook dient für mich als Blogger der Promotion meiner Blogartikel und dem Teilen von Informationen bezüglich meines Blogs und anderer Webprojekte. Des Weiteren verwende ich Facebook als Kommunikationsplattform mit anderen Blogger-KollegInnen und Webmastern.

Als Vorteile von Facebook sehe ich einen schnellen und kurzen Informationsaustausch und das Aufrechterhalten von Kontakten und Freundschaften zu Gleichgesinnten. Die Promotion eigener Internetprojekte geht auf Facebook auch gut vonstatten und man generiert etwas Traffic auf dem eigenen Blog oder anderen Projekten.

Als Nachteile von Facebook sollten die Unübersichtlichkeit und zu hoher Informationsfluss genannt werden. Es wird einfach zu viel des Guten und man verliert sich in all den Informationen und News auf Facebook. Facebook entwickelt sich rasant weiter und zukünftig werden immer mehr Webmaster als User aktiv sein. Es wird kein Ende nehmen, da Facebook bereits zu den allgegenwärtigen Bestandteilen des Internets gehört. Man kann nicht mehr ohne Facebook auskommen. Es dient einer schnellen Informationsverbreitung und dem Teilen von Inhalten aller möglichen Art. So wird sich Facebook auch weiter entwickeln und wachsen. Als Webmaster geht der Weg an Facebook derzeit nicht mehr vorbei. Es ist ein Muss geworden, weil jeder diese soziale Plattform nutzt.

Warum sind Blogs gegenüber Facebook trotzdem vorteilhafter? Das liegt auf der Hand. Die Informationsbereitstellung auf den Blogs funktioniert anders. Die Inhalte sind übersichtlicher und komplexe Themen lassen sich besser und praktischer behandeln. Ein Blog ist etwas Besonderes und bietet mehr als ein soziales Netzwerk. In einem Blog können Inhalte bequemer archiviert werden und sind immer aufs Neue mit ein paar Klicks abfragbar. Bei Facebook fällt es einem schwer, nach einer Zeit, ein Inhalt zu finden. Blogs sind in Verbindung mit Facebook eine ideale Mischung, um die Inhalte zu teilen und zu bestimmten Themen zu diskutieren. Das sind meine Ansichten zum Social Network Facebook.

Was sind eure Meinungen? Nutzt dafür bitte die Kommentarfunktion.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

One Comment
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg