Experten online mit Twago.de

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Man stelle sich vor, man würde einen fachlich versierten Berater in einem x-beliebigen Sektor suchen und das Ganze soll dann auch auf dem virtuellen Wege vonstatten gehen. Oder man kennt sich in irgendeinem Fachbereich dermassen gut aus und ist in der Lage, eigene Serviceleistungen anzubieten. Diese beiden Punkte würde man auch gerne an einem zentralen virtuell gelegenen Ort abhandeln wollen. Es gibt für die Realisierung solch eines Vorhabens diverse Internetportale und ich bin auf meinen Streifzügen durchs Internet auf Twago.de gestossen. Twago.de ist eine Anlaufstelle für Suchende nach einem Experten oder für Anbieter eines Fachservices.

Auf dem genannten Portal kann man eigene Ausschreibungen kostenlos und unbegrenzt einstellen. Anstelle eines Fachberaters lassen sich Dienstleistungen anbieten, allerdings fällt dabei eine bestimmte Servicegebühr an. Das Letztere ist nichts Aussergewöhnliches, weil das Expertenportal Twago.de sich dadurch refinanziert. Faktenmässg umfasst das Experten-Repertoire derzeit über 115 Tsd. verschiedener Dienstleister und Experten mit einer hohen Zahl an Projekten, nämlich beinah 3500. Direkt auf der Startseite des Internetportals kann man entweder die interne Suche inkl. der Eingabe eines Suchbegriffes oder eine der Hauptkategorien verwenden. Darunter sind Programmierer, Designer, Texter, Übersetzeroder Marketing-Fachleute. Die Expertenauswahl ist extrem vielfältig und sogar alphabetisch geordnet, sodass man als potentieller Kunde rascher zum Suchresultat gelangen kann.

Zahlreiche Unterkategorien lassen sich im Handumdrehen aufrufen und offensichtlich wird eine Vielzahl von fachlichen Themen durch die Expertensammlung von Twago.de abgedeckt. Mit anderen Worten finden dort Unternehmen und Freelancer zueinander, indem Aufträge gesucht, gefunden und vergeben werden. Die Suche nach einem Experten oder einem Auftrag geschieht intuitiv durch das Ausfüllen der vorgegebenen Felder und nachdem man eine Ausschreibung getätigt hat, lassen sich eigene Aktivitäten im Arbeitsbereich überwachen und analysieren.

Werden Fachleute ortsbezogen gesucht, bietet Twago.de für diesen Zweck ein Branchenbuch. Meine kurzen Tests für deutsche Grossstädte ergaben eine Funktionalität dieser nützlichen Option. Zum Beispiel stöbert ein Kunde nach Webdesign in Frankfurt, tauchen dementsprechend Ergebnisse auf. Die Vorteile des Expertenportals von Twago.de sind in meinen Augen, erstens die zeitliche Ersparnis, zweitens der praktische Nutzen, drittens geschieht es virtuell/global/grenzenlos und viertens ist es glaubwürdig. Solche bekannten Namen wie Siemens, FriendScout 24, Metryc, Netzoptiker etc. pp. haben das Vertrauen in Twago.de. Anschliessend möchte ich noch erwähnen, dass auch hier Social Media nicht zu kurz kommt und auf Facebook sowie Twitter erscheinen Twago-Updates sowie Neuigkeiten.

  • Eure Meinung zu Twago?
  • Vll. hattet ihr schon mal eine Ausschreibung in Twago erzeugt?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

2 Comments
  1. Das ist ein interessanter Artikel. Bisher habe ich von Twago noch nichts gehört. Ich finde so einen Service echt super. So kann man ganz einfach nach dem passenden Rat suchen oder ihn direkt anbieten. Das ist sicherlich eine gute Anlaufstelle für Fragen. Ich habe mich dort ein bisschen umgeguckt und muss sagen, dass der Auftritt gut aussieht.

  2. Sehr interessanter Artikel. Twago offenen schnellen Zugriff auf alle Informationen. Danke für die hilfreichen Ratschläge.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg