Der klassische Arbeitstag mit Kollegen findet lange schon nicht mehr nur noch in Büros statt.

Video-Konferenzen, virtuelle Meetings, mobile Zusammenarbeit, globale Kommunikation – viele Unternehmen nutzen die wertvollen Tools, die die Plattform Microsoft Teams bietet. Gerade in den aktuell schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie, in der das Homeoffice längst zum Alltag zählt, lässt sich die Arbeit im Team mittels der intelligenten Werkezuge deutlich einfacher und professioneller vornehmen. Die zahlreichen nützlichen Funktionen der Applikation stärken die oft beschworene Work-Life-Balance, gestalten den Arbeitsalltag produktiver und generieren ein hohes Maß an Effizienz – unerheblich ob im Büro, bei der Arbeit von Zuhause aus oder von unterwegs.

Was ist eigentlich Microsoft Teams?

Bei Microsoft Teams handelt es sich um eine zentrale Plattform, die durch die Implementierung nützlicher Tools eine effektive Zusammenarbeit im Team ermöglicht. Die Nutzung von Teams erlaubt sowohl eine interne als auch externe Kommunikation, bei der ein gemeinsamer Austausch und die Bearbeitung von Dateien vorgenommen werden kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, professionelle Videokonferenzen im privaten und Businessbereich durchzuführen und zu moderieren. User, die die Plattform nicht als Abo verwenden möchten, können die intelligente Lösung als Version Microsoft 365 auch kostenfrei nutzen. Hier stehen folgende Features zur Verfügung:

  • Kontakt per Audio oder Videotelefonie in Einzel- oder Gruppenmeetings
  • Bis zu 100 Teilnehmer möglich
  • Planung von Meetings und Einladung von Teilnehmern im Voraus möglich
  • Gastzugriffe möglich
  • Beliebige Teilung des Bildschirms während des Meetings möglich
  • Dateispeicher pro Team von 10 GB und pro Person von 2 GB

Wie nutze ich Teams als Privatnutzer kostenlos?

Die Applikation Teams wurde vorrangig für das Business-Segment konzipiert. Doch Microsoft bietet auch privaten Personen die Gelegenheit, kostenlos von den Funktionen der App zu profitieren. Stellt sich nur die Frage: Wie nutze ich Teams? Nach erfolgter Registrierung, für die lediglich eine E-Mail-Adresse erforderlich ist, steht der gesamten Familie ein umfangreiches Portfolio an Leistungen zur Verfügung, wie beispielhaft:

  • Standortfreigabe
  • Chat und Messaging
  • Telefonie
  • Kalender
  • Gruppenkalender
  • Videotelefonie

Mithilfe der Teams Applikation lassen sich unterschiedliche Termine innerhalb der Familie optimal organisieren und verwalten. Für wissenswerte und nützliche Informationen steht im Übrigen den Interessierten ein umfangreicher Microsoft Teams Guide zur Verfügung. Hier werden jedoch nicht nur privaten Nutzern, sondern auch Usern aus dem Business-Segment wichtige Details verständlich übermittelt.

Ist Microsoft Teams für alle mobilen Endgeräte geeignet?

Die universelle Verfügbarkeit der Team-App erlaubt die Arbeit im Team bei allen mobilen Endgeräten. Unerheblich, an welchem Ort sich die User befinden, können diese sich miteinander verbinden und sich beispielhaft an Besprechungen und Unterhaltungen teilnehmen, auf Dateien, Kanäle und alle integrierten Teams zugreifen. Die App ist für Android und iOS verfügbar, kann jedoch aber auch als Online Variante über den PC oder als Desktopfunktion nach dem Download abgerufen werden.

Wie kann man ein Team in der Applikation einrichten?

Die vielzitiere Teamarbeit ist ein essenzielles Kriterium, um bestmögliche Lösungen im Sinne der Kunden herbeizuführen. Die Einrichtung der Funktion gestaltet sich vollkommen unkompliziert. Die entsprechenden Buttons sind auf der App übersichtlich beschrieben. Einfach zwischen den Optionen „Team völlig neu erstellen“ oder „einem Team beitreten“ entscheiden – und schon ist der erste Schritt erledigt. Daneben besteht die Gelegenheit, das Team als öffentlich oder privat zu deklarieren sowie einen Namen und eine Beschreibung zu vergeben. Mit dem Klick auf „Erstellen“ wird der Vorgang abgeschlossen. Neue Teammitglieder können beliebig hinzugefügt werden.

Lassen sich in Microsoft Team auch andere Apps einbinden?

In Teams können mehr als 250 Business-Apps eingebunden werden. Die Vielfalt an Möglichkeiten ermöglicht es zum Beispiel, gemeinsam Projekte zu planen oder den Zugriff auf wichtige Notizen schnellstmöglich zu generieren. Je nach Tarif lassen sich diverse Applikationen aus dem Office-Paket wie Microsoft Planner, SharePoint Online oder Microsoft Lists als individuelle Erweiterung der Funktionen einbinden.

Ist das Personalisieren in Teams ebenfalls möglich?

Zu den vielen Features von Microsoft Teams zählt auch das Personalisieren nach individuellen Vorstellungen. So können unter anderem Textgrößen- oder Abstände unkompliziert angepasst oder vollständige Texte vorgelesen werden. So kann man sich beispielsweise auf einer Geschäftsreise entspannt auf das gesprochene Wort konzentrieren. Die Tools bieten auch die Möglichkeit, Videos mit Untertiteln zu versehen, sodass auch ausländische Partner schnell mit allen wichtigen Informationen versorgt werden.

Fazit

Microsoft Teams ist ein Werkzeug für die digitale Zusammenarbeit im Team. Das Tool optimiert die Kommunikation und vereinfacht das gemeinsame Bearbeiten von unzähligen Dateien. Die Kommunikationsplattform ist vorrangig für den Business-Bereich, bietet aber auch privaten Usern exzellente Möglichkeiten sich perfekt zu organisieren. Unerheblich ob auf dem Laptop, Smartphone oder dem PC – sämtliche Funktionen sind universell verfügbar, egal wann, egal wo.

Von internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung Lothar Flügel-Falter Am Plan 8 09380 Thalheim 00491636829100 www.fluegel-falter.de lothar@fluegel-falter.de USt-ID-Nr.: DE 272665902

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.