Book of Dead – interessante Fakten über das altägyptische Buch

Das Book of Dead ist ein integraler Bestandteil der altägyptischen Religion. Es beschäftigt sich intensiv mit dem Leben nach dem Tod. In gewisser Hinsicht ist das Buch eine Art Anleitung, die wichtige Informationen für den Geist des Verstorbenen enthält. Anhand dieser Informationen können die Verstorbenen in das Leben nach dem Tod gelangen. Bevor das allerdings möglich ist, müssen sie erst noch zahlreiche Prüfungen und Tests bestehen. Sowohl Hieroglyphen als auch Passagen des Buches wurden an den Wänden vieler ägyptischer Grabstätten gefunden. Es steht somit außer Frage, dass das berühmte Book of Dead im Alten Ägypten eine wichtige Rolle gespielt hat.

 

Woher kommt eigentlich der Name Book of Dead?

Der Name Book of Dead heißt übersetzt „Buch der Toten“, was jedoch nicht der altägyptischen Bezeichnung entspricht. Diese lautet genaugenommen The Book of Coming Forth by Day, was vielmehr mit dem „Buch des Tages“ übersetzt werden könnte. Beim Book of Dead handelt es sich um einen von europäischen Archäologen und Forschern vergebenen Namen, da praktisch alle Passagen des Buches in Grabstätten gefunden wurden. Der Inhalt des Buches passt unumstritten zu seiner europäischen Bezeichnung, weswegen sich diese im Laufe der Jahre durchgesetzt hat.

Bedeutung des Book of Dead in unserer heutigen Zeit

Sowohl das Book of Dead als auch die ägyptische Religion an sich spielen in unserer heutigen Zeit nach wie vor eine Rolle. Unter anderem im Bereich des Glücksspiels dürfte das Buch fast jedem passionierten Spieler ein Begriff sein. Wenn es um Online Casino Freispiele geht, denken viele direkt an Book of Dead. Das liegt daran, dass es sich um einen der beliebtesten Slots in Online Casinos handelt und viele Spielstätten bei einer Anmeldung genau für dieses Game Freispiele anbieten. Nicht selten handelt es sich dabei um Book of Dead Freispiele ohne Einzahlung, was das Ganze noch um einiges attraktiver macht. Schließlich lässt sich theoretisch Geld gewinnen, ohne vorher welches eingezahlt zu haben. Das Book of Dead spielt jedoch nicht nur im Bereich des Glücksspiels eine Rolle. Da es sich um eines der spannendsten Themen der altägyptischen Mythologie handelt, ist das Buch auch Gegenstand vieler Filme und Serien. Durch seinen Bezug zum Tod eignet es sich nämlich gut, um Spannung zu erzeugen. Nichtsdestotrotz sind es vor allem Online Casino Freispiele, die mit Book of Dead assoziiert werden. Angesichts der hohen Popularität des Spiels ist das keineswegs verwunderlich. Für leidenschaftliche Spieler bietet es sich in jedem Fall an, Online Casinos zu vergleichen, die Book of Dead Freispiele ohne Einzahlung anbieten.

Die wichtigsten Daten in Kürze

Bevor wir weiter auf das Book of Dead eingehen, möchten wir an dieser Stelle einige wichtige Daten aufführen. Zumindest diese Dinge sollte jeder wissen, der sich näher mit dem Thema befassen möchte:

  • Das Buch enthält 190 Kapitel und 165 Zauber
  • Es birgt das Geheimnis für das Leben nach dem Tod
  • Die Texte wurden auf Papyrusblättern und Grabwänden gefunden
  • Das Buch wurde erstmals 1842 von Karl Richard Lepsius übersetzt
  • Es ist ein integraler Bestandteil der Religion des Alten Ägyptens
  • Aufgrund der hohen Kosten konnte sich nicht jeder ein Book of Dead leisten
  • Forscher datieren den Ursprung des Buches auf 1600 v. Chr.

Abgesehen von diesen Daten gibt es noch weitere interessante Fakten. Nicht ohne Grund ist das Book of Dead im Bereich der Ägyptologie ein wichtiges Thema. Der Studiengang Ägyptologie ist übrigens nach wie vor recht populär, weswegen es viele Hochschulen und Universitäten gibt, die ihn anbieten. Wer sich für Ägypten beziehungsweise das Alte Ägypten interessiert, sollte sich unbedingt näher darüber informieren.

Ein Buch mit zahlreichen Ausführungen

Es ist wichtig, zu erwähnen, dass es nicht nur eine Version des Book of Dead gibt. Genaugenommen sind es sogar mehrere Versionen, die unterschiedlichen zeitlichen Perioden zuzuordnen sind. Angesichts der Tatsache, dass die altägyptische Zivilisation 3000 Jahre andauerte, ist das nicht verwunderlich. Die uns heutige Version wurde wahrscheinlich um 1600 v. Chr. erschaffen. Übrigens wird angenommen, dass das Buch eine Sammlung von Geschichten aus verschiedenen Traditionen ist. Diese Annahme wird durch sich widersprechende Formulierungen bekräftigt.

Ähnlichkeiten zum Christentum

Obwohl sich die altägyptische Religion stark vom Christentum unterscheidet, gibt es doch einige Gemeinsamkeiten. Ein gutes Beispiel dafür ist der Test, welcher bestanden werden muss, um ins Jenseits zu gelangen. Die Verstorbenen kommen nach ihrem Tod in die Halle der zwei Wahrheiten, wo sie dem Totengott Anubis begegnen. In dieser Halle befand sich eine Waage, die auf der einen Seite eine Straußenfeder hatte. Auf die andere Seite legte Anubis das Herz des Toten. War das Gewicht der Feder höher als das des Herzens, galt dies als Beweis, dass die Person ein gutes Leben geführt hat und als Belohnung durfte sie in das Jenseits. Traf hingegen der gegenteilige Fall ein, wurde die Person bestraft. Also im Grunde gar nicht so viel anders als die christliche Vorstellung von Himmel und Hölle.

Wichtige Gottheiten im Book of Dead

Anubis ist nicht die einzige Gottheit, die im Book of Dead auftaucht. Es gibt einige weitere und sie alle nehmen verschiedene Funktionen ein. So war beispielsweise ein Gott dafür da, alle Details aufzuschreiben, während ein anderer die Menschen bestrafte, die bei der Prüfung durchfielen. Die Alten Ägypter waren aber übrigens weit optimistischer als die früheren Christen. Nur die wenigsten fürchteten sich davor, die Prüfung der Götter nicht zu bestehen.

Schlussfolgerung

Alle diese Fakten zeigen, dass das Book of Dead zu den wichtigsten Schriften der altägyptischen Religion zählt. Wenngleich wir nicht alles über das Buch wissen, ist dessen Status doch klar und in etwa mit dem der Bibel im Christentum vergleichbar. Das zentrale Thema ist hingegen lediglich das Leben nach dem Tod. In gewisser Hinsicht ist das Book of Dead eine Anleitung für die Verstorbenen, um die Prüfungen und Tests des Jenseits zu bestehen. Aufgrund seiner wichtigen Rolle hat das Buch sogar in unserer heutigen Zeit noch eine Bedeutung. Es ist beispielsweise Gegenstand in den Bereichen Literatur, Medien und Unterhaltung.

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.