You cannot copy content of this page
Podcasts - Podcasting

Einen Podcast erfolgreich starten – diese Tipps helfen

Das Podcasting gewinnt immer größere Popularität. Die Zuhörer können den Podcast immer bei sich haben und jederzeit anhören. Mit einem gut gestalteten Podcast können Sie schnell treue Zuhörerschaft aufbauen. Der Prozess der Erstellung einer Folge ist unkompliziert und spannend. So geht’s:

Wählen Sie ein passendes Thema für den Podcast

Die Wahl des Themas spielt eine wichtige Rolle für die Zukunft der Show.

Es gibt zwei Ansätze:

  • Wählen Sie ein Thema, das Sie anspricht. Zudem wäre es schön, wenn Sie sich in diesem Bereich gut auskennen.
  • Entscheiden Sie sich für eine spezifische Nische, wo Ihr Podcast gefragt wird. So finden Sie Ihre Zuhörer.

Ihr Lieblingsthema, das Sie gut beherrschen, kann jedoch beim Publikum wenig Anklang finden. Daher muss man das passende Thema zum Podcast-Start sehr tüchtig auswählen. Mit dem Thema, das einen echten Mehrwert den Menschen bietet, können Sie ein großes Publikum von Zuhörern gewinnen.

Bestimmt können Sie einen Podcast als ein Hobby betrachten. In diesem Fall brauchen Sie nicht, ein riesiges Netzwerk aufzubauen. Wenn Sie Ihr Podcast jedoch als Produkt vorantreiben möchten, ist dann die Reichweite entscheidend.

Planen Sie die Episoden im Voraus

Für den Start müssen Sie einen Plan für drei bis sechs Monate vorbereiten, da die erste Begeisterung nach einer Weile verschwinden kann.

Erarbeiten Sie den Plan für die Veröffentlichung der Episoden. Beispielweise kann es eine Episode pro Woche sein. Es sollte genügen. Dann benötigen Sie vier Episoden pro Monat und zwölf Folgen für die nächsten drei Monate.

Es ist ratsam, zwölf Episoden kurz vor dem offiziellen Start Ihrer Show oder mindestens fünf oder sechs Folgen für den ersten Monat parat zu haben.

Laden Sie interessante Gäste ein

Es gibt einige Arten von den Podcasts:

  • Entscheiden Sie sich für einen Solo-Podcast, wenn Sie alleine über irgendwelches Thema sprechen möchten.
  • Wählen Sie das Interview-Format, wenn Sie die Gäste zum Gespräch einladen möchten.

Aus eigener Erfahrung empfehle ich den Podcast mit den eingeladenen Gästen zu erstellen. So können Sie viele neue Zuhörer gewinnen und große Zuhörerschaft aufbauen.

Wo finde ich die Gäste?

Wenn Sie erst am Start sind und Ihre Show noch nicht vorangetrieben ist, können Sie Freunde und Verwandte einladen. Finden Sie einfach Leute, die mit dem Thema Ihres Podcasts vertraut sind, und laden Sie sie zum Chatten ein.

Bereiten Sie sich zur ersten Aufnahme von den Episoden vor

Gehen Sie die Schritte durch, um einen Podcast zu starten:

  1. Laden Sie die Gäste ein und bestimmen Sie den Tag für die Podcast-Aufnahme.
  2. Erstellen Sie eine Liste mit den Fragen und senden Sie sie Ihrem Gast zu.
  3. Senden Sie dem Gast die Anweisungen zu.
  4. Am festgesetzten Tag führen Sie die Konversation durch und nehmen Sie den Podcast auf.
  5. Bearbeiten und dekodieren Sie Audio.
  6. Bereiten Sie die Audiospur vor und versenden sie dem Gast zur Genehmigung.
  7. Veröffentlichen Sie den Podcast auf einer Plattform.

Führen Sie den Aufnahmevorgang durch

Der Aufnahmeprozess ist ziemlich unkompliziert. Viele Podcasts werden zu Hause aufgenommen, man muss dabei nirgendwo hingehen. Na klar, die meisten Podcasts werden in den Studios aufgenommen. Es ist jedoch viel komplizierter und gar nicht notwendig. Ein guter Podcast kann mit einfachen technischen Mitteln erstellt werden. Wenn Sie jedoch die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich lenken möchten, setzen Sie Folgendes ein:

1) Professionelles Mikrofon

Sie brauchen ein hochwertiges Mikrofon. Die Tonqualität ist der wichtigste Faktor beim Aufnehmen jeder Folge und Ihre Zuhörer sollten sich beim Anhören wohlfühlen.

Sie können Blue Snowball (50-75 US-Dollar bei Amazon) oder Audio-Technica AT2020 (85-99 US-Dollar bei Amazon) verwenden.

2) Apps zur Aufnahme von Podcasts

Um jeden Podcast zu gestalten, verwende ich Skype und eine eingebettete Anwendung Skype Call Recorder. Diese Anwendung ist nicht kostenlos, man muss sie kaufen. Da heutzutage fast jedermann über Skype verfügt, ist es bequem, über Skype zu kommunizieren. Die Kommunikationsqualität ist dabei mehr als hervorragend.

Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Stimme und die Stimme Ihres Gastes getrennt aufnehmen.

Um eine Stimme aufzunehmen, können Sie eine Anwendung wie Audacity (eine kostenlose App für Mac und PC). Oder QuickTime, wenn Sie ein Mac-Benutzer sind.

3) Bearbeiten von Audiospuren

Für eine qualitativ hochwertige Show benötigen Sie vier Audiospuren:

  • Audio mit der Stimme Ihres Gastes
  • Audio mit Ihrer Stimme
  • Allgemeine Aufzeichnung der Konversation über Skype (dank dieser Aufnahme können Sie während der Bearbeitung eine Synchronisierung durchführen)
  • Jingle

Wenn es sich von einem professionellen Ansatz zur Podcastserstellung handelt, müssen Sie einen Jingle erstellen.

Unter einem Jingle versteht man das Marke-Intro mit Musik, die Beschreibung des Podcasts und ein kurzer Überblick über die Episode. Durch Jingle wird die Individualität der Show erzielt. Es ist relativ einfach, solch ein Jingle zu erstellen: Sie können Ihre Stimme selbst aufnehmen oder den vorbereiteten Text an das Tonstudio weitergeben, wo ein Profi einen professionellen Jingle vorbereitet.

Tipp: Es ist ratsam, die Folgen im MP3-Format zu haben, da MP3 mit allen gängigen Geräten kompatibel ist. Wenn Sie Ihren Podcast in WAV, WMA, FLAC, OGG usw. aufgenommen haben, brauchen Sie einen Audio Converter, um bspw. OGG in MP3 verlustfrei umzuwandeln. Abhilfe schafft der kostenlose OGG to MP3 Converter von Freemake. Damit werden die Audiospuren nur mit ein paar Klicks in ein passendes Format konvertiert.

4) Design des Podcasts

Design der Folgen wird für die Mehrheit der möglichen Zuhörer für das Klicken auf den „Play“-Button entscheidend.

Ein gutes Coverbild soll den Titel und eine kurze Beschreibung, worum es geht, haben.

Veröffentlichen Sie den Podcast

Machen Sie eine attraktive Beschreibung der Episode, bevor sie veröffentlicht wird. Vergessen Sie bitte einige SEO-Strategien nicht. Wenn alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, ist es die richtige Zeit, Ihr Podcast der Welt zu zeigen.

Momentan gibt es viele populäre Hosting-Sites, darunter:

  • iTunes
  • SoundCloud
  • Google Play Podcast
  • Ihr Blog sowie Ihre Webseite.

So ist der Weg zum erfolgreichen Podcast: Folgen Sie den oben genannten Schritten, geben Sie den Zuhörern einen echten Mehrwert und geben Sie Ihr Bestes beim Erstellen jeder Episode. Viel Glück beim Start.

Artikel by Daniel

Bildquelle by Envato Elements

37j, Blogger, Webmaster, Betreiber von Foren, Wikis, Projektverwaltungsprojekten mit JIRA, Bitbucket, Confluence, OpenProject, Phabricator und Gitlab Server. Ich finde einen grossen Gefallen an der gegenseitigen Vernetzung und dem Netzwerken mit den zahlreichen BloggerInnen. Ich mache bei Blogparaden mit, promote diese und halte meine Stammleserschaft auf dem Laufenden. Dieses Internetblogger.de-Blog stellt eine Kombination aus Blog und CMS-Shop dar. Im Shop findest du einige CMS-Produkte, die du bestellen kannst.

--------------------------------
Kontakt:
Alexander Liebrecht Internet Services
Alte Warnemünder Ch. 25
D-18109 Rostock
Telegram Web: +49 152-05854957
Mail: alexanderliebrecht@internetblogger.de

-------------------------------
Portfolio:
Blog >> INTERNETBLOGGER.DE
Forum >> Zum CMS-Forum
Bolt Service Webseite>> Zum Bolt CMS Service Projekt
Confluence Server >> ZUR APP

Comments (2)

  • Hallo,

    das ist ein empfehlenswerter Beitrag für jeden, der plant, einen Podcast zu veröffentlichen. Haben Sie Tipps bezüglich eines Jingles bzw. Intros für den Podcast? Sollte man da eine individuelle Lösung finden? Wenn ja, welches Programm empfehlen Sie zum Intro-Basteln?

    Viele Grüße, Felix von der AdPoint GmbH

    Antworten
    • Hi Felix,
      bitte nimm immer deinen Namen oder ein Pseudo für die Kommentare und nicht den Firmennamen. Ich arbeite mit Podcasts nicht und es war ein Post meines Autors. Daher kann ich dir hierbei keinerlei Tipps anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
Optimized with PageSpeed Ninja