Die Zeiten, in denen Reisende ins Reisebüro gingen, um sich einen Urlaub planen zu lassen, sind vorbei. Die Zeiten, in denen sie ausschließlich nach Italien oder an die Côte d’Azur reisten, übrigens auch. Denn die Länder Osteuropas erleben derzeit einen nie dagewesenen Boom, der angesichts ihrer Schönheit und niedrigen Preisstruktur längst überfällig ist.

Und weil Urlaube sich heutzutage am liebsten von der Couch aus buchen, gibt dieser Artikel Anleitung, wie auch das Trendland Kroatien möglichst unkompliziert und digital bereist werden kann.

Buchung der Unterkünfte

Hier hängt die richtige Seite ganz von den individuellen Bedürfnissen ab. Hostelworld etwa bietet jungen Reisenden altersgemäße Unterkünfte in allen großen kroatischen Städten wie Zagreb, Split oder Sibenik. Wer am liebsten in klassischen Hotels absteigt, findet über Booking.com seine bleibe. Noch näher an die Lokalbevölkerung rücken Urlauber aber mit einem Ferienhaus heran. Seiten wie Interhome bieten eine große Auswahl Ferienhäuser und Ferienwohnungen, von denen aus die kroatischen Sehenswürdigkeiten erkundet werden können.

An den Bewertungen der User lässt sich leicht erkennen, ob das Ferienhaus gut gelegen ist, ob es genügend Platz für eine ganze Familie bietet und ob unter Umständen Haustiere mitgebracht werden können. Auch das ist ein weiterer Vorteil, im Internet zu buchen: Die Urlauber müssen sich nicht auf das möglicherweise beschönigte Urteil einer Reisebüroangestellten verlassen.

Buchung der Anreise und Fortbewegung vor Ort

Ein paar Suchen auf Flugvergleichsportalen fördern schnell erschwingliche Optionen zu Tage. Wer auf das Fliegen verzichten will, kann auch die Seite Omio.com (ehemals Goeuro.com) nutzen, welche unterschiedliche Verkehrsmittel für Reiseziele in Europa vergleicht. Vielleicht stellen die Nutzer fest, dass der Fernbus weitaus billiger ist als der Flug und sogar eine Anreise über Nacht ermöglicht.

Auch innerhalb des Landes können mit dieser Seite Trips bereits gebucht werden, wie etwa eine Busfahrt von Zagreb nach Split. Das erleichtert die Fortbewegung im Land erheblich – schließlich wird nicht jeder Besucher aus kroatischen Fahrplänen schlau. Wer sich nicht auf öffentliche Verkehrsmittel verlassen will, informiert sich über einschlägige Portale wie Check24 über Mietwagen in Kroatien.

Planung und Buchung von Unternehmungen

Der Kroatien-Reiseführer von Lonely Planet kostet auf Amazon knapp 20 Euro – Geld, das Urlauber sich sparen können, wenn sie sich ein wenig im Internet umschauen. Die offizielle Website der kroatischen Tourismus-Zentrale bietet nützliche Informationen zu Währung, Notrufnummern und Stromspannung sowie zu besonderen Reisehighlights. Auch die Urlaubstipps der Süddeutschen Zeitung für Kroatien sind großteils kostenlos zugänglich.

Wem das noch nicht genug ist, der gibt einfach die Stichworte „reise blog kroatien“ in Google ein und wählt aus einem der unzähligen Blogs, die von persönlichen Erlebnissen Reisender berichten. Diese Ergebnisse lassen sich übrigens ganz nach Geschmack weiter verfeinern – so schreiben Food Blogs über Kroatiens Küche, Bergsteiger Blogs weisen auf die schönsten Wanderrouten hin und Radfahrer Blogs wissen die besten Strecken für Radtouren. Ganz zu schweigen von Fashion Blogs, welche die schicksten Shopping-Locations der Kroaten ausloten.

Das Internet macht die Reiseplanung auch für bisher wenig erschlossene Länder wie Kroatien zum Kinderspiel. Urlauber sparen dadurch bares Geld und entdecken Ecken, auf die sie sonst möglicherweise gar nicht gekommen wären. Deshalb sollten Urlauber ihren nächsten Kroatienurlaub auf jeden Fall im Internet buchen.

Artikel by Eva

Bildquelle: https://pixabay.com/de/photos/dubrovnik-kroatien-kings-landing-512798/

  • Description
  • Socials
  • Recent Post
  • Comments

37j, Blogger, Webmaster, Betreiber von Foren, Wikis, Projektverwaltungsprojekten mit JIRA, Bitbucket, Confluence, OpenProject, Phabricator und Gitlab Server. Ich finde einen grossen Gefallen an der gegenseitigen Vernetzung und dem Netzwerken mit den zahlreichen BloggerInnen. Ich mache bei Blogparaden mit, promote diese und halte meine Stammleserschaft auf dem Laufenden. Dieses Internetblogger.de-Blog stellt eine Kombination aus Blog und CMS-Shop dar. Im Shop findest du einige CMS-Produkte, die du bestellen kannst.

--------------------------------
Kontakt:
Alexander Liebrecht Internet Services
Alte Warnemünder Ch. 25
18109 Rostock
Germany
Telegram Web: +49 152-05854957
Mail: alexanderliebrecht@internetblogger.de

-------------------------------
Portfolio:
Blog >> INTERNETBLOGGER.de
Forum >> Zum CMS-Forum
Bolt Dienstleistungen>> Bolt Dienstleistungen
Confluence Server >> Confluence Server
Naturprodukte-Shop >> Naturprodukte - Schönheitsprodukte-Shop