Mein CMS-Blogger-Forum auf Rostockerblogger.de bekam neue Bereiche

Hallo lieber Leser! Internetblogger.de hat die meisten Leser in meinem Portfolio und daher möchte ich dich auf die neuen Bereiche meiner kleinen Blogger-CMS-Community unter http://rostockerblogger.de/xenforo aufmerksam machen.

Ich bin heute ein paar Tipps von Lothar seitens http://av100.de gefolgt und habe neue Bereiche in diesem Forum umgesetzt. Es wurden Foren für Projektvorstellungen, Jobsuche, Jobangebote und Offtopic erstellt. Das soll das Board etwas aufwerten und vor allem dir als dem Nutzer die Möglichkeit bieten, im Forum auch mal Themen ausserhalb von OpenSource CMS zu behandeln.

Ich finde, dass es sehr hilfreich ist, denn sonst bin ich im Forum ganz alleine. Mir ist es mehr als bewusst, dass ich bei Weitem nicht jeden Forum-User mit meinen CMS-Themen ansprechen kann. Daher musste ich etwas ändern und biete dir im Board ebenfalls einen kostenlosen Marktplatz an. Du kannst auf dich und deine Projekte aufmerksam machen, etwas im Offtopic-Sektor posten und dich mit mir und potentiellen Nutzern austauschen.

Diesen Schritt gehe ich sehr gerne und möchte aus dem Forum eine kleine Community machen. Zudem habe ich im Board meinen Forum-Blog, ein Linkverzeichnis, einen Wiki, Artikel und eine Media Gallery. Das Letztere beposte ich dann aber selbst und du hast nebenbei etwas von den Erfahrungen eines leidenschaftlichen CMS-Endanwenders mit Interesse für OpenSource/Flat File CMS und Projektmanagement.

An der Forum-Promotion wird es nicht mangeln

Nach und nach promote ich das Xenforo-Board innerhalb meines Portfolios und auch in den Online-Accounts, wo ich angemeldet bin. Wiki-Posts auf Taiga.io, GitHub, SourceForge, Gitlab und Bitbucket werden noch folgen. So bekommen wir etwas mehr Aufmerksamkeit und die nötigen Forumbesucher.

Du kannst so gesehen, das Board mitgestalten und dieses Xenforo-Blogger-CMS-Forum wird im Oktober 1 Jahr alt. Es ist an der Zeit, dass ich dir als dem Leser und Nutzer etwas mehr bieten kann. So wirst du vielleicht etwas Interesse für das Board bekunden und meldest dich gar noch an.

Die Forumanmeldung ist locker zu schaffen und ich muss dich nicht freischalten. Ich sehe es ja im Board, welche Nicknamen da eintrudeln und ob es möglicherweise Fakes sind. Fakes und ausländische Besucher werden entfernt, soweit es sich nicht um deutsche Nutzer handelt.

Also dann sehen wir uns vielleicht schon bald im Forum und du kannst dich darin gerne austoben. Nutze all die Foren und Bereiche, um auf dich und dein Projekt aufmerksam zu machen. CMS-Themen gibt es reichlich und so darfst du auch meine Inhalte gerne feedbacken.

Wie findest du neue Forumbereiche und kannst du damit etwas anfangen?

Stört dich etwas im Forum oder ist es ganz OK so gestaltet?

Freue mich auch auf dein Feedback hier drunter.

by Alexander Liebrecht

 

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (31)

  • Rainer Safferthal

    Dieses Forum hat 631 Beiträge, davon ist nur einer nicht von dir. Dann hast du noch die Foren Webmasterwelten.de und YAF-Forum, in denen du auch fast den Alleinunterhalter spielst. Manchmal kommt noch der Lothar um sich einen Backlink zu holen. Deine Beiträge bestehen auch mehr oder weniger nur aus Werbung für deine Blogs.

    Nicht falsch verstehen, aber warum sollte jemand in diesen Foren Mitglied werden? Aktive Mitglieder für Diskussionen gibt es doch keine und nur des Backlinks wegen reißt man heute nur noch die SEOs hinter den Ofen hervor. Der Webmasterwelten lief doch die ersten Monate ganz gut. Vermutlich hat deine Dominanz die Mitglieder verschreckt. Vielleicht solltest du mal mit sehr stark angezogener Handbremse in den Foren unterwegs sein.

    Was meinen die anderen? Kann man mit Webmasterwelten die Trendwende erreichen oder ist der Karren schon so tief im Dreck, dass der Alex sich am besten auf ein neues Forum konzentrieren sollte? Wenn mit dir über eines deiner Werbebeiträge in den Foren diskutieren will, wo muss man das am besten machen? Oder am besten dreimal über das gleiche diskutieren? mhhhh … Fragen über Fragen … mit denen ich mir vermutlich jetzt ein paar Minuspunkte im Alexranking eingefangen habe.indecision

    • Alexander

      Rainer, ich weiss nicht, wo dein Problem ist. Ich poste Themen aus meinen Blogs, dafür sind in den Foren dementsprechende Foren eingerichtet und das darf jeder machen. Nur selbst nutzen muss man es. Ja, das ist tatsächlich so, dass ich sehr viel in den Foren von mir poste, aber denke mal, dass es nicht sehr schlimm ist. Schlimm ist, wenn der Forum-Admin nichts postet, finde ich persönlich.

      Es liegt nun mal an jedem potentiellen Nutzer selbst, ob er das Forum mitgestalten will.

      Webmasterwelten.de wird weiterhin existent bleiben und jeder, der etwas dazu beitragen kann, sollte es machen. Im Dreck ist da schon einmal nichts. Dass meine Foren sehr viele CMS-Themen haben, gehört zu meiner Zielgruppe bloggende Webmaster und CMS-Endanwender. Etwas anderes wirst du auch in Zukunft von mir nicht bekommen.

      Jeder in meinen Foren darf eigene Projekte vorstellen, dafür ist es doch da. Ich kann es eben nicht nachvollziehen, warum ich neue User verschrecken sollte, wenn ich sehr intensiv in den Foren aktiv bin. Ich liebe Foren und poste gerne, aber nicht mehr in den fremden, weil ich von deinen eigenen genug habe.

      Daher mache mir mal die Foren nicht schlecht 😉 Wenn jemand in Foren nach Backlinks sucht, sucht garantiert an falschem Ort, denn es geht um den Austausch und nicht etwa SEO. Lothar hat nun mal das Glück, dass meine Foren Dofollow sind, ansonsten denkt er gleich, alles Zeitverschwendung. Er ist aber kein durchschnittlicher Nutzer, wie es die meisten sind und nicht an SEO Interesse haben.

      Fazit:

      Ich biete etwas an und jeder darf nun selbst wissen, nutzt er das für sich und seine Projekte oder lässt es gut sein. Nicht mehr und nicht weniger!

      • Hans

        und poste gerne, aber nicht mehr in den fremden, weil ich von deinen eigenen genug habe.

        Huhu Alex,

        vorweg, wie du weißt will ich dir kein Forum, kein Blog, kein Wiki, kein….. mies machen. 😉

        Den oben zitierten Satz könnte man aber tüchtig missverstehen (oder je nach Sicht, richtig verstehen), wenn er von einem Verfechter der Geben und Nehmen Mentalität käme. 😉

        Dass ich die Ansicht habe, dass in ein "Bloggerforum" keine CMS Themen gehören weißt du ja, und die geringe Beteiligung in deinen Foren unterstreicht die Suboptimalität ja auch. Andere "reine" Bloggerforen funktionieren ja recht gut. 

        Wenn man, angenommen 6 Foren betreibt, in denen man sich Austausch/Aktivität wünscht, dann ist es meiner Ansicht nach kontraproduktiv, 6 Foren mit den selben Themen zu haben. Warum sollen sich Nutzer in 6 Foren anmelden und schreiben, was in 5 anderen auch schon steht? Das machen doch – wenn überhaupt – höchstens diejenigen, die auf Links aus sind.

        Übrigens finde ich auch, dass ein Admin sich aktiv einbringen sollte (gerade am Anfang) um Stoff zum diskutieren zu liefern. In einem “Sateliten”forum wird die Motivation zur Aktivität eine andere sein 😉

        Ist der Admin (in einem Forum zum austauschen) alleine aktiv, ist das wenig einladend. Man müsste sich also Helfer mit ins Boot holen, die aber kaum in einer Armada von Foren helfen wollen. Oder eine Zeit lang Fakeuser einsetzen. WBB hat zum Bleistift dafür Plugin(s), die sogar einige Optionen beinhalten. (Ich persönlich mag es nicht so, aber verwerflich ist es auch nicht, wenn es nur temporär – zum anstubsen –  genutzt wird).

        Einen Hinweis hätte ich noch. Du weist im Footerbereich auf dein  Fitnessboard auf Yaf-forum hin. Das ist aber mittlerweile ein CMS-Blogger-Board. Könnte man ändern? 😉
        Alles Gute weiterhin.

        HG Hans

        • Alexander

          Hans, es muss sich doch niemand in allen Foren anmelden und CMS gehören zum Blogging dazu. Ich verstehe nicht, warum du das so siehst. Ein Blogger setzt ganz bestimmt ein bestimmtes CMS ein und so ist es auch ein Bestandteil des Bloggens. So sehe ich das nämlich.

          Ich meinte mit meiner Aussage, dass ich gar keine Zeit habe für fremde Foren. Es ist nun mal Fakt und warum dann einmal im Jahr woanders posten. Das Geben und Nehmen entgeht mir ganz bestimmt nicht und das weiss jeder, der meine Kommentierrunden kennt. Daran mangelt es nicht. Ich habe auch nur so und so viel Freizeit und bin dann nicht dafür bereit, noch mehr als heute zu tun.

          Derjenige, der nur eine Webseite hat und gar kein Portfolio kann es sich leisten, in anderen Foren zu posten. Bei mir geht das nicht mehr und das ist doch schon bei allen durchgedrungen.

          Dem Hinweis werde ich folgen und alles korrigieren. Ansonsten sind neue User immer willkommen und niemand wird hier dazu gezwungen, auf Webmasterwelten.de, Yaf-forum.de und im Xenforo dasselbe zu posten oder zu lesen. Das ist eben eine Auswahl, die ich euch anbieten kann. Dass die meisten Blogger Null Bock auf neue und andere CMS haben, ist bei mir auch schon angekommen. Daher muss es jeder selbst wissen, ob er solche Themen lesen will.

          • Hans

            Hallo Alex,

            das sollst du ja auch nämlich sehen, wie du es für richtig hältst.

            Ein Blogger setzt ganz bestimmt ein bestimmtes CMS ein und so ist es auch ein Bestandteil des Bloggens. So sehe ich das nämlich.

            Ja, WordPress ist auch ein CMS. Das ist richtig. Dass potenzielle Foren-Nutzer die anderen CMS aber wenig bis überhaupt nicht interessieren, erfährst du ja in deinen Foren, sonst wäre die Beteiligung ja nicht nahezu Null.
            Du darfst von mir aus 100 Foren haben in denen tote Hose herrscht.

            Ich wollte wohl auch nur nochmal (konstruktiv gedacht) anregen und versuchen aufzuzeigen, warum Du in den Sateliten (Foren) Alleinunterhalter bist. Sorry, es geht mich nichts an und ich werde mich auch nicht mehr äußern.

            es muss sich doch niemand in allen Foren anmelden (Alex)

             Nutze all die Foren und Bereiche, (Alex) 

          • Alexander

            Hallo Hans,
            dennoch Danke für die Kritik. Wie gesagt, ich werde CMS weiterhin behandeln und das Board wird zumindest gelesen. Die Verweildauer ist zur Zeit bei mehr als 5 Minuten, also haben die Leser Interesse an den Inhalten.

            > Nutze all die Foren und Bereiche

            Ich meinte damit die Foren im Forum und die Bereiche und nicht alle Blogger-CMS-Foren 😉

    • Alexander

      In jedem Forum gibt es Top-Poster und dazu gehöre ich auch. Ich habe schon einmal Top-Poster nach 10-15 Jahren Forumangehörigkeit gesehen, die ihre 20-30 Tsd. Posts gepostet hatten. Was ist das Verschreckendes dabei. Das begrüsse ich selbst, wenn jemand wirklich so treu einem Forum bleiben kann.

  • Holli

    Hallo Alex, 

    die Registrierung im Forum ist recht einfach . Was mich störte war die benötigte Frage nach meinem Geburtstag.

    Da habe ich was falsches angegeben.Warum wird da nach dem Geburtsdatum gefragt?

    Es freut mich natürlich das Du meine Vorschläge umgesetzt hast.

    Was der Rainer auch immer so zu kritisieren hat ? 🙂 Ist doch schön wenn Du schon 600 Beiträge verfasst hast. Da brauchen dann die anderen nur noch fragen stellen. In Foren ist es doch eh üblich das die meisten RO sind.

     

    Wenn Du nichts verfasst hättest dann wäre das Forum ja ohne Beiträge. 

    Was ist denn ein Forum ohne Beiträge?

     

    So, meine Registrierung ist durch 

    Deine E-Mail-Adresse wurde bestätigt. Nun muss die Registrierung noch von einem Administrator überprüft werden. Du erhältst eine E-Mail, sobald die Entscheidung getroffen wurde.

    Ich bin nun nach blogsash und cosjoy das dritte Mitglied.

    Meine Hauptaktivitäten werden dann in den Foren "Blogger Themen", Marktplatz, , Allerlei und Off Topic und Projektvorstellungen zu finden sein.

    Grüße

    Lothar 

    alias Holli von Hollis Allerlei

     

    • Alexander

      Es ist das Mindestalter eingestellt und daher ist es so mit der Angabe des Geburtsdatums. Ich kenne es auch durch anderweitige Forumanmeldungen, sodass ich nicht der Einzige bin, der das so hat. Es ist aber von Haus aus bei einem potentiellen Forum so eingestellt. Ich denke, das soll kein Problem sein, das Geburtsdatum anzugeben. Ich mache damit nichts.

      Die Forumanmeldung rutsche aber so durch, sodass ich nichts freischalten musste. Wahrscheinlich lasse ich es so. Mir wird nur angezeigt, dass sich jemand angemeldet hatte.

      Schön, dass die Forum-Registrierung so einfach ist. Immerhin ist es ein wichtiger Aspekt, wenn sich jemand in einem Forum anmelden möchte.

      Ich schaue mir nun deine Posts an, um eventuell darauf eingehen zu können.

      Ach ja, wie gesagt, probiere es mit “on-page” noch einmal. Ich sehe dieses Problem als Admin bei mir nicht. Daher kann es nicht der Server bei Serverprofis sein.

  • Lothar

    Hallo Alex, 

    da habe ich auch gleich einen fetten Fehler gefunden.

    Gar nicht so einfach Forenmitglied zu sein bei Dir und Deinen exotischen Foren.

    Ich hatte einen schönen Text verfasst mit dem ich mich Deinen Lesern vorstellen wollte und dann kam laufend ein Fehler. Da ich sowas schon mal im eigenen Forum hatte wusste ich was zu tun war. Ich musste den Text auseinanderpflücken und nach und nach das böse Wort finden das das CMS nicht mochte.

    Und dann nach 15 Minuten rumbasteln habe ich das Wort gefunden das man bei Dir nicht posten kann.

    Siehe: http://rostockerblogger.de/xenforo/threads/lothar-seines-zeichens-webworker.569/

    Versuchs mal selber und schreibe das Wort "on-page" zusammen und natürlich ohne Anführungszeichen.

    Also das sich mich nicht aufreibe um Dich zu unterstützen kann mir keiner nachsagen. Wenn das einem anderem passiert wäre der wäre gleich wieder auf nimmerwiedersehen weg.

     

    Übrigens ist das Wort auch hier zumindest für mich nicht möglich zu schreiben.-

    Das liegt am Hoster , am Server. Das hatte ich vor Jahren auch schon mal bei mir. Da hat der Hoster ein Liste mit Wörtern gehabt mit denen immer automatisch gespammt wurde. Immer wenn eines der Wörter geschrieben werden sollte kam der Fehler 

    403 Forbidden

    A potentially unsafe operation has been detected in your request to this site.

    Der Hoster hat dann die Liste bearbeitet und die bösen Wörter konnten dann wieder geschrieben werden.

    Probiert es mal aus und versucht einen Kommentar  mit dem Wort on page zusammengeschrieben zu posten.

     

    Grüße

    Lothar 

     

    • Alexander

      Ich kann im Forum on-page schreiben wie ich es eben sichten konnte. Das siehst du im letzten Test-Topic. In den zensierten Wörtern im Forum ist auch nichts, sodass es vielleicht nicht von Xenforo kommt. Ich habe da jetzt wieder etwas an den Benutzergruppenrechten geschraubt und kannst du es noch einmal versuchen im Forum “Xenforo”?! Am Server liegt es nicht, weil ich kann es ja schreiben. Vielleicht doch irgendwo eine Option im Forum, die das steuert.

      Und hier in den Kommentaren müsste es auch gleich gehen. >> on-page

  • Lothar

    Das stundenlange warten bis sein Beitrag freigeschaltet wird nervt auch ein bisschen. 

    Du bist ja jetzt wieder per Du mit Rainer und Links bekommt er ja auch wieder. Da kannst Du nun vielleicht auch wieder die Moderation ausschalten.

    Bezgl. der rechtlichen Wertung von sich zu eigenmachen von Kommentartexten und die Abmahngefahr wenn man was rechtlich bedenkliches bei der Moderation übersieht darüber hatte ich schon vor Jahren hier mal kommentiert.Damals hattest Du es eingesehen. Jetzt hast Du es wohl wieder vergessen.

     

    Es ist nämlich möglich das Kommentare die morderiert werden nicht mehr als User generierter Inhalt gewertet wird. Du trägst die ganze Verantwortung für den Inhalt.

    Wenn ich schreibe "Der Herr …… ist ein völliger Hirni der regelmäßig Leute betrügt" und Du diesen Kommentar freigibst dann kann es sein das Du die Verantwortung und die Kostennote  für die Beleidigung übernimmst.

    Bei nicht moderierten Kommentaren könntest Du Dich auf, user generierten Inhalt berufen und diesen dann einfach ohne Auflage Kosten nach Inkenntnisnahme löschen.

    Das ist zumindest meine Laienhafte Auffassung als Hobbyjurist 🙂 Also keine Rechtsberatung.

    Aber mit hoher Wahrscheinlichkeit möchtest Du trotz der, sicherlich sehr geringen Abmahngefahr nicht von Deiner neuen Marschroute abweichen. Das ist mir bewusst aber ich wollte es nur mal wieder gesagt haben.

     

    Grüße und eine angenehme Nachtruhe.

    Lothar

     

     

  • Lothar

    mensch Alex, ich hatte geschrieben das es ums Wort on page  ZUSAMMMENGESCHRIEBEN geht und nicht um on-page mit Bindestrich.

    Da ich das Wort nicht schreiben kann ohne das es einen Fehler auslöst kann ich es ja nicht schreiben und habe Dir deshalb erklärt das es um das Zusammengeschriebene Wort geht. 

    Ich reibe mich hier auf Dir was zu erklären und Du liest nicht mal richtig mit Verstand. Das ist wieder typisch Alex. Mal eben schnell husch husch schön oberflächlich bleiben aber davon möglichst viel.

    Bitte Entschuldige, das ich mich jetzt ärgere. Aber ich sitze da nun bestimmt schon eine ganze Weile dran Dir das Problem zu erklären und habe zwischendurch schon an meiner eigenen intelligenz gezweifelt.

     

    Also nochmal. Nicht das Wort on-page sondern zusammengeschrieben ohne Bindestrich. 

    Und das ist halt wohl serverseitig von Hoster so eingestellt.

    Grüße

    Lothar

    • Alexander

      Ich habe es doch schon getestet und es liegt an Xenforo, wobei ich da auch nichts machen kann. Vielleicht wird sich das mit einer neuen Version ändern. Am Server liegt es nicht, ganz klar. Mehr sage ich dazu nicht.

  • Lothar

    Ah jetzt verstehe ich auch den Exit von Hans im Webmasterwelten Forum von Alex,

    https://internetblogger.de/2016/09/mein-cms-blogger-forum-auf-rostockerblogger-de-bekam-neue-bereiche/#comment-422343

     

    Hans das ist halt die Art von Alex zu Forumieren und da ist ja nicht verwerfliches dran. Nur wenn man anfängt da immer zu kritisieren dann wird der Alex halt ein bisschen stinkig. Da macht man entweder wie Du oder Rainer den Exit oder man versucht sich wie ich  in Missionarsarbeit und versucht es dennoch immer mal wieder auch wenn man dafür eine blutige Nase bekommt wie ich heute wieder.

     

    Grüße

    Lothar 

  • Lothar

    Ich habe es doch schon getestet und es liegt an Xenforo,

     

    Es liegt nicht am Xenforo weil es hier bei Internetblogger.de auch ist.

    Schreibe ich hier das Wort o.n.p.a.g.e  dann werde ich beim Abschicken auf eine Seite geschickt mit der Meldung 

    403 Forbidden

    A potentially unsafe operation has been detected in your request to this site.

     

    Wenn Du hier das Wort scheiben kannst dann liegt es wohl an mir. 

    Vielleicht probieren es andere Deiner Bloggerfreunde die den Beitrag hier verfolgen ja auch mal aus und posten ihr Ergebnis.

    Grüße Lothar 

    • Alexander

      >> onpage

      Lothar Internetblogger.de ist nicht bei Serverprofis, sondern bei All-inkl. Und im Xenforo-Forum liegt es an Xenforo. Ich habe mich doch informiert. Bei Serverprofis gibt es keine Blacklist oder sonstige Mechanismen, die das steuern.

    • Alexander

      Das war wohl der Sicherheitsfilter meiner Blogsicherheit. Ich habe da einiges installiert und vermute, dass onpage als Begriff auch im Filter war. Als Admin konnte ich diese Aktion nun in die Whiteliste aufnehmen, sodass es jetzt denke ich mir mal klappen sollte. Wenn weitere Begriffe genutzt werden und diese auch nicht gehen, dann muss ich sie auch in die weisse Liste aufnehmen.

      Im Xenforo-Forum kann es nur am Forum liegen und leider wollte der eine Xenforo-Developer sich nicht mehr mit meinem Problem herumschlagen. Also stehe ich ganz alleine da und hoffe, dass eine neue Xenforo-Version irgendwann mal in der Zukunft das behebt.

      Meine Xenforo-Lizenz endet auch demnächst, sodass ich erst eines Tages wieder erweitern kann. Kostet eben alles Geld.

  • Lothar

    Sicherheitsfilter meiner Blogsicherheit

    Da habe ich noch nie was von gehört.

    Das wäre ein schönes Mehrwertiges Thema über das es sich zu bloggen lohnen würde.

    Das Du es im Xenforum nicht hinbekommst und sich die Developer  (was ist ein Developer ?) nicht damit rumschlagen möchten, ist aber nicht sehr befriedigend , oder?

    Kostet so eine Lizenz Geld?  Ich dacht edas wäre eine kostenlose Forensoftware.

     

    Grüße

    Lothar

     

    • Alexander

      Ja, ganz bestimmt verrate ich den Lesern, welche Sicherheit hier im Blog ist. Man versucht es täglich und stündlich aufzubrechen und wie viele IPs sind schon gesperrt. Ein ganz schlechter Vorschlag von dir.

      Seit wann ist Xenforo OpenSource und kostenlos? Komme mir aber nicht schon wieder mit dem Mist, warum ich es gekauft habe. Du reist viel, dann reise mal weiter und ich kaufe Software.

      Akzeptiere das einfach, dass ich im Xenforo-Forum aktuell nichts zu machen ist. Developer ist ein Entwickler, der sich im Support-Forum meldete, doch anscheinend will er sich damit nicht befassen. Kann ich auch nichts machen.

  • Rainer

    Lothar:

    Sind solche Fragen wie "(was ist ein Developer ?)" eigentlich Fangfragen oder weißt du das wirklich nicht. Wärst du mal wie ich früher Videospiele verkaufender Mann gewesen, dann wüsstest du was Developed by XY und Published by XY bedeuten würde.

    Alex:

    Seit wann ist Xenforo OpenSource und kostenlos?

    Ich weiß ja nicht wie weit du entwickelt bist was diverse Begriffe angeht. Aber OpenSource kann auch unkostenlos sein und kostenlose Software kann auch ClosedSource sein. OpenSource heißt nur, dass der Quelltext für jeden offen ist und man die Software somit umprogrammieren könnte.

     

    • Alexander

      Jetzt kommt der Allesbesserwisser, der vorher alles in Wikipedia nachschlug. Was willst du überhaupt von mir. Mir ging es nur um Xenforo und OpenSource und dass es das nicht ist, weiss jeder, der etwas mit Foren zu tun hat. Weitere Kommentare von dir sind nicht erwünscht. Den ersten Comment lösche ich und auch alle anderen.

  • Lothar

    Sind solche Fragen wie "(was ist ein Developer ?)" eigentlich Fangfragen oder weißt du das wirklich nicht. 

    @Rainer

    Ich wusste es nicht und wollte auch nicht den Allerbesserwisser raushängen lassen und bei Google oder Wikipedia schauen. Da fand ich es angebrachter gleich den CMS Fachmann zu fragen.

     

    @Alex

    Das Xenforo Geld kostet wusste ich auch nicht ich wäre auch nie auf den Gedanken gekommen nachzufragen warum Du es gekauft hast. Die Message ist angekommen das Du das so ein Feedback nicht lesen willst 🙂

    Bezüglich des Sicherheitsfilters ist es aber schon ein großer Zufall das hier auf Internetblogger und auf dem Forum jeweils das Wort onpage in der Blacklist stand.

    Welche Wörter standen denn noch bei Internetblogger auf der Blacklist. Vielleicht stehen die anderen auch im Forum auf der Blacklist. 

    Kannst es ja selber mal austesten. 

    Ich dachte es ist so ein Plugin das man in WordPress einbaut. 

    Ich kenne mich kein Stück mit sowas aus. Aber wenn es in der Tat so ist das stündlich versucht wird hier einzubrechen dann hat es vielleicht jemand auf Dich abgesehen aber warum nur? 

    Puhh bei mir ist übrigens auch schon Monate nichts mehr mit Schadcode geschehen.Da ist jetzt alles sauber. Vielleicht sind die jetzt weiter zu Dir gezogen 🙂

    Na ja dann gehe ich mal davon aus das Du alles im Griff hast. 

     

    Hat der Rainer jetzt wieder bei Dir verschissen? 🙂

    Dann wünsche ich Dir auf jeden Fall ein paar ruhige Stunden in denen mal keiner versucht Dein Blog aufzubrechen.

     

    Grüße und einen schönen Abend.

    Wir gehen jetzt gleich zur Thalheimer Einkaufsnacht. Da haben die Geschäfte alle bis um 22 Uhr auf und es gibt ganz viele Veranstaltungen. 

     

    Lothar 

    • Alexander

      Ja, Lothar, Xenforo ist eine Premium Forum Software und das eine sehr gute. Ich ordne es mit Vbulletin und WBB in eine Reihe ein.

      Also das mit der Whitelist ist mir gestern doch auch zum ersten Mal aufgefallen und ich vermute nur, dass es mein Sicherheitsplugin ist. Vorher gab es hier so etwas nicht. Ich finde aber im Backend die eigentliche Whitelist nicht und konnte nur als eingeloggter Admin auf der Fehlerseite diese onpage-Action zur Whitelist hinzufügen.

      Das ist nur ein reiner Zufall, mehr nicht und beim Xenforo-Forum habe ich keine Option, die dafür zuständig ist, gefunden. Ich kann nur hoffen, dass eine neue Xenforo-Version alles ausbügeln wird.

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X