Neue Jobbörse auf Internetblogger.de und Details dazu

Neue Jobbörse auf Internetblogger.de und Details dazu
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo lieber Leser! Nun ist es an der Zeit, dich zu informieren. Hast du es hier in der Blog-Sidebar zuoberst schon etwas von den aktuellen Jobangeboten mitbekommen? Es ist wirklich so, denn ich und der Jobbörsen-Anbieter ICTJOB Deutschland GmbH sind nun Partner.

Ich bin diese Partnerschaft eingegangen und denke, dass es diesem Blog etwas nützen wird. Diese neue Jobbörse befindet sich jetzt unter https://jobs.internetblogger.de und technisch umgesetzt wurde das Projekt erst vor wenigen Tagen durch die ICTJOB Deutschland GmbH mit meiner Unterstützung. Ich musste nicht viel machen.

Warum habe ich mich für diese Partnerschaft entschieden?

Nun ja, ich möchte dir als dem Leser bzw. dem Jobsuchenden eine Möglichkeit anbieten, in den aktuellen Jobanzeigen zu stöbern. Die Jobangebote dürften aktuell sein und es werden nach und nach neue hinzugefügt. Du siehst das alles schon, wenn du dich auf der Subdomain befindest.

Das Projekt ist für Arbeitgeber, die ihre Jobs kostenlos einstellen wollen. Ich muss da nichts freischalten. Das übernimmt alles ICTJOB. Jobsuchende dürfen auf Anzeigen reagieren und sich bewerben, online oder per Mail oder je nachdem.

Eingestellt haben wir die Jobbörse auf Jobs aus eCommerce, Online Marketing und Online Redaktion. Einige andere Jobs tauchen auch etwas auf, sodass du eine breite Palette an Jobs haben wirst. Du kannst dich gerne darin umschauen und ggf. etwas aussuchen. Weitere Hinweise, worum es bei der Jobbörse geht, entnehme bitte diesem Link unter https://jobs.internetblogger.de/static/impressum.

Das Projekt ist seriös

Diese Jobbörse ist ein seriöses Angebot und alle Jobs sind wirklich verfügbar, es sei denn, ein Jobsuchender hat kurz zugeschlagen. Die Jobanzeigen werden nach und nach hinzugefügt und du siehst 10 davon eben oben in der Sidebar dieses Blogs.

Durch Google wird nichts indexiert, weil alles auf NoIndex ist. Es geht nicht darum, noch mehr Seiten in den Index zu bringen, sondern viel mehr um die Möglichkeit, die Jobangebote hier auf der Subdomain einzusehen.

Privatpersonen dürfen keine Angebote einstellen und nur darauf reagieren. Arbeitgeber stellen ihre Angebote ein, was im Nachhinein noch überprüft wird, bevor es online geht.

Vermutlich wird es hier gleich kritische Stimmen geben. Immerhin ist es mein Blog und wenn ich den Lesern etwas Gutes bieten kann, dann tue ich das auch. Eigene Meinung darfst du schon noch haben 😉

Stöbere in der Jobbörse und lerne die Jobs kennen. Es wird im Internet täglich nach Jobs gesucht und warum nicht auch hier. Übrigens bin ich nicht der einzige Partner von ICTJOB Deutschland GmbH, was sich von selbst versteht.

Also gut, jetzt habe ich dich etwas informiert und wünsche dir viel Spass in der Jobbörse beim Auffinden deines Traumjobs. Solche gibt es ganz bestimmt, kostet aber eine lange Suche.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

6 Comments
  1. Gar keine schlechte Angebote! Ich bereue gerade sehr bitterlich, dass ich kein SAP-Fachmann bin!

    Wahrscheinlich wird es Kritiker zu dieser Kooperation geben, da bin ich mir ganz sicher. Aber du bist der Chef hier.

    LG

    Sabienes

    1. Durchaus denkbar, dass es Kritik geben wird. Wer sich aber nichts ansehen möchte, kann auch weiterziehen. Jeder muss nur selbst wissen, welche Inhalte er bei mir konsumieren will. Jobs werden hier nicht verbloggt und so ist alles auf der Subdomain und stört niemanden. An der Legitimität der Kooperation sollte es auch nicht liegen.

      Hier geht ein Blogger eine Kooperation mit der Jobbörse ein. So sehe ich das selbst. Immerhin nichts falsches.

  2. Hast du es hier in der Blog-Sidebar zuoberst schon etwas von den aktuellen Jobangeboten mitbekommen?

    Ja, schon vor ein paar Tagen als ein großer Perfect SEO wieder nach neuen Sklaven gesucht hat, habe ich ihn auf diese Stellenbörse aufmerksam gemacht.

    Durch Google wird nichts indexiert, weil alles auf NoIndex ist.

    Es gäbe auch gar nicht viel zu indexieren, weil der eigentlich Inhalt im Frame läuft und somit dir gar nicht zugeordnet wird. Rankings hättest du damit also gar keine erzielen können.

    Vermutlich wird es hier gleich kritische Stimmen geben.

    Warum? Passt doch zu deinen Themen. Wäre etwas anderes, wenn da ein Shop für die Frühwerke von Sibel Kekilli wäre. Vermutlich wurde das nicht aus reinster Menschenliebe gemacht. Aber egal. Jeder darf doch ein paar oder mehr Euros verdienen. Ich brauche keine Jobs und biete auch keine an. Also nichts für mich. Aber bestimmt gibt es hier Big Player, die richtige Jobs zu vergeben haben. Und nicht nur so MicroJobs wie Banner für 1,33 Euro erstellen. Viel Erfolg damit!

    1. Ich finde es aber auch, dass die Stellenanzeigen zum Blog passen. Wer weiss wie sich das entwickeln kann. Ich kann eh jederzeit aussteigen und muss es mir noch ansehen.

      Ob nun Menschenliebe oder nicht, es muss erstens zum Blog passen und nützlich sein. Wer weiss, wer hier wirklich täglich mitliest. Ich vermute zwar CMS-Suchende und Blogger, aber auch anderweitige Webmaster, die einfach etwas wollen.

      Nee, die Jobs in der Börse dürften schon noch vernünftig sein. Als ich damals nach Jobs in der Schweiz suchte, war das Internet die erste Anlaufstelle. Wer suchet, der findet etwas. Wie es aussieht, kommen ja stets neue Jobs hinzu. Ich muss mich um nichts kümmern 😉

  3. Ich denke mal Du hast es Dir gut bezahlen lassen die Kooperation, von daher schon mal ein Gewinn für Dich und Mehrwert fürs Blog

    Viele Jobs werden allerdings nicht angezeigt. Ich habe mal nach Schweißer gesucht , was für Dich ja interessant wäre. Da wurden mir nur zwei Jobs bei der Dekra angezeigt. 

    Oder wird da nicht das ganze Portfolio angezeigt welches die Jobbörse zur Verfügung hat?

     

    Grüße Lothar 

     

     

    1. Lothar, solche Schweisser-Jobs kommen auch nicht in Frage. Oberhalb der Jobbörse siehst du, um welche Jobs es eigentlich geht. Nur auf diese wird sich fokussiert. Diese Jobbörse soll Jobs bieten, die mit den Themen meines Blogs zu tun haben. Also so in etwa.

      Ja, natürlich geht es nicht um jeden auch nur erdenklichen Job. Das ist mit Absicht so eingestellt worden.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg