Wichtige Änderung im Webmasterwelten.de - dem Blogger-Board

Wichtige Änderung im Webmasterwelten.de - dem Blogger-Board

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich wollte mich mal melden. Wahrscheinlich wird es so sein, dass ich es diesen Sonntag nicht schaffen werden, eure Blogs so zu kommentieren, wie ich letztes Mal einplante, da ich zu Besuch nicht in meiner Heimatstadt bin. Ich habe zwar Internet, aber der Besuch geht nun mal vor. Ich denke, dass ich den Kommentier-Sonntag auf die Woche verlegen kann. Das sollte schon noch gehen und nun zum eigentlichen Thema der besagten Stunde.

Also es ist so, dass ich mir Gedanken darüber gemacht habe, ob ich meine CMS-Forumpostings bei Webmasterwelten.de vom Forum gänzlich ausschliessen könnte, sprich gar nicht mehr in dem grossen Stile über CMS dort posten. Ich will ja auch weiterhin das Bloggen im Forum zum Thema haben und da die meisten von euch eh mit WordPress, vielleicht ein sehr geringer Teil mit dem Drupal und dem Joomla arbeiten, möchte ich diese Themen nicht mehr anbieten. Da habe ich einen Tipp von einem erfahrenen Webmaster bekommen, dass das Webmasterwelten.de noch eine viel klarere Linie haben müsste.

Aktuell sah es mir zu cms-lastig aus, weil ich ja noch mehr damit machen wollte. Das gilt nun nicht mehr und ich verlege meine CMS-Dokumentationen ab sofort in dieses Nebenforum auf Wpzweinull.ch. Ich finde, dass es auch für mich einfacher ist, zu wissen, wo ich nun was posten möchte und nun habe ich mich für den richtigen Weg endgültig entschieden. Beim Webmasterwelten.de gibt es nur noch Blogger-Webmaster-Themen und alles was OpenSource Tools und Projekte anbelangt, erscheint im SMF-Cloudrexx-Board auf Wpzweinull.ch, einem Unterverzeichnis der Hauptdomain.

Ich habe schon weitere Foren im SMF-Board angelegt und es werden noch Dutzende Unterforen kommen, die nach und nach mit Inhalten gefüllt werden. Ich kann so meine Erfahrungen auffrischen und alle Theme nochmals wiederholen, schliesslich mich an grundlegende Sachen erinnern. Euch wird dabei nicht viel entgehen, denn ihr könnt im SMF-Forum einfach von Zeit zu Zeit mitlesen, wenn ihr möchtet. Hier bei Internetblogger.de binde ich heute noch das SMF-Widget mit den letzten Forumtopics ein und das Forum wird in der zweiten Header-Navigation verlinkt, damit ihr immer hierher kommen könnt und wisst, ach ja, da hatte der Alex noch ein CMS-Forum.

So war es heute angedacht und das setze ich gerne um. So sind die Fronten geklärt und man kann sich wieder dem Alltäglichen widmen und hier im Hauptblog auftreten. Übrigens was denkt ihr über diese EU Cookie Richtlinie, einen Artikel, welcher letztens hier erschienen war. Das ist auch eine Sache, die man umgesetzt haben muss. Noch haben wir alle Zeit dafür, aber eines Tages wer weiss, ob man deswegen abgemahnt werden kann. Ich werde auch versuchen, meine WordPress-Blogs alle mit dieser Cookie-Bar auszustatten und gut ist. Einmal gemacht, nie wieder etwas machen oder doch, zumindest nicht bald 🙂

Also dann habe ich euch erstmals in dem Sinne informieren können und im nächsten Artikel geht es um den Tag der Systemadministratoren, weil ich da eine interessante Pressemitteilung reinbekommen hatte.

 Dazu im nächsten Artikel mehr!

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by dizain via Shutterstock.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

6 Comments
  1. ob ich meine CMS-Forumpostings bei Webmasterwelten.de vom Forum gänzlich ausschliessen könnte, sprich gar nicht mehr in dem grossen Stile über CMS dort posten.

    Gute Idee Alex,
    Ich denke das die meisten Blogger sich eh nur für WordPress interessieren.
    Viel Spaß in der Heimat.

    Grüße
    Lothar

  2. Danke Lothar,
    ja, davon gehe ich auch aus, dass die meisten unter euch eh an dem CMS WordPress grosses Interesse haben und das ist OK so. Meine übrigen CMS behandele ich in diesem Board, wo man einfach nach Lust und Laune mitlesen kann, wenn man mag.

  3. Ich finde das CMS WordPress auch am besten für Homepage Erstellungen und zugleich für den Real Time Blog. WordPress ist optimal für Suchmaschinen Freundlicher Webseiten Erstellung. Joomla ist in meinen Augen ist bisschen zu Benutzer unfreundlich .

  4. Sehe ich auch so, aber ich schaue gerne über den Tellerrand und nutze viele weitere gute CMS.

  5. Es soll jetzt auch ein Neues Cms kommen was ein ” Ein-Klick ” Verfahren hat. Seiten lassen sich Realtime mit einem Klick bearbeiten und sogar Überschrift Klassen mit einem Klick erzeugen. Bin gerade am Testen des Interfaces, es hat noch ein Paar Bugs, ist aber schonmal sehr gut umgesetzt

  6. Gerne hätte ich den Namen dieses neuen CMS erfahren 🙂 um danach zu suchen. Hört sich nicht schlecht an, wie ich finde.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg