Internetblogger.de wurde 8 Jahre alt und zwar am 22.06.2015

Internetblogger.de wurde 8 Jahre alt und zwar am 22.06.2015
Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich habe eine sehr erfreuliche Nachricht, für mich insbesondere und zwar wurde Internetblogger.de am 22.06.2015 ganze 8 Jahre alt. Nun geht es ins 9te Jahr und das ist für mich kein kleines Ereignis.

Auf Internetblogger.de wurden bisher 1597 Artikel veröffentlicht und dazu gab es fast 19.000 Kommentare, was schon gewaltig ist, in meinen Augen. Pro Artikel wurden demnach im Schnitt 11,9 Kommentare abgegeben, was ein guter Schnitt ist. Früher wurde etwas mehr kommentiert, weil auch ich auch andere Leser hatte und ich meine damit, dass ich Blogleser hatte, die heute wahrscheinlich nicht mehr bloggen.  Ich zeige euch mal einen Screenshot aus dem Backend, dem WordPress-Dashboard.

dashboard-internetblogger-de

Internetblogger.de hat eine Stammleserschaft und die treuen Stammkommentatoren, die sich immer freuen, wenn hier im Blog ein informativer Beitrag über die Bühne gegangen ist. Ich freue mich mit euch und danke euch allen dafür, dass ihr Internetblogger.de mitgestaltet habt. In diesen 8 Jahren habe ich etliche Male das WordPress-Theme geändert und es gab immer Phasen, wo am Blog etwas gemacht wurde.

Zwei Webhoster hatten mich begleitet und die längste Zeit wurde das Blog bei dem deutschen Webhoster All-inkl gehostet und neulich gelang mit ein Domainumzug von Strato zu All-inkl., was ich keineswegs bereuen kann. Ich wollte schon immer, dass die technische Seite von Internetblogger.de einigermassen gut läuft und bei Strato war es nicht der Fall. Es heisst aber nicht, dass es am Strato lag, es lag eben an meinem Server, mit dem ich nur wenige Erfahrungen machen konnte. Jetzt ist hier finde ich mal alles im Lot und das Einzige, was hier bei Internetblogger.de nicht so funktioniert, ist es das Blog-Archiv und das dürfte etwas mit der Datenbank zu tun haben.

Wenn man sich nicht auskennt, darf man an den Datenbank-Tabellen auch nichts machen, denn sonst kann es katastrophal enden. Daher lasse ich es mal.

Früher noch vor Jahren bloggte ich noch mehr als heute und heutzutage lasse ich ein paar Mal die Woche ein paar Beiträge online, was für die Blogentwicklung vollkommen ausreicht. Ich bekomme Gastartikel-Anfragen, Werbeartikel-Anfragen und regelmässige Pressemitteilungen, weil einige Redaktionen auf dieses Blog aufmerksam wurden. Damit kann ich gut arbeiten und das hat sich eben nach Jahren so ergeben.

Was macht Internetblogger.de aus

Erstens habe ich viel Herzblut in das Blog hineingesteckt und immer versuchte ich, das Beste aus meiner Bloggerei zu machen. Es sind die vielen Feedbacks, die hier eintrudelten. Beinah jeder meiner Artikel wird kommentiert und mit Feedback versehen. Es waren auch zahlreiche eigens initiierte Blogparaden, Blogstöckchen und auch Gewinnspiele, die ich hier für euch geboten habe.

Durch das Internetblogger.de bin ich als RostockerBlogger etwas bekannter geworden und konnte viele Blogger-Kontakte knüpfen. Viele kennen dieses Blog und schätzen es. Mit Internetblogger.de als URL habe ich unendlich viele Kommentare auf anderen Blogs erstellt und das wird auch so weiter gehen. Ich nehme auch heute gerne die Blog-URL zum Kommentieren woanders.

Den Themen hier im Blog bin ich treu geblieben und nur hin und wieder wird etwas themenfremdes publiziert. Das Blog Internetblogger.de berichtet über das Blogging, OpenSource CMS, Web 2.0 und Internet. Hier auf dieser Domain gibt es ein Forum, den TikiWiki, Fragen-Antworten-Base. Inzwischen teste ich regulär neue OpenSource CMS und kann euch meine gesammelten Erfahrungen präsentieren. Es wird nie langweilig auf Internetblogger.de, den die Themen sind in letzter Zeit immer mehr meine Erfahrungsberichte. Damit möchte ich auch zukünftig arbeiten und euch nach wie vor das breit gefächerte Thema OpenSource CMS anbieten.

8tes-Geburtstag-von Internetblogger.de mit Alexander Liebecht als dem Blogger

Ich danke auch vielen Kunden, den alten und den neuen, die diese Artikel lesen und mitbekommen, dass es nach wie vor weiter laufen kann. Ich bin nach wie vor für Kooperationen gerne bereit und man darf auf mich zukommen. Dagegen dürfte auch nichts sprechen.

Internetblogger.de nimmt gerne Gastartikel auf und diese treuen Gastautoren melden sich immer wieder bei mir. Das weiss ich sehr zu schätzen. Ein paar Gastautoren dürfen sogar aus dem Backend heraus bloggen, weil sie hier einen Account haben. Das geht auch und ihr dürft nach dem Verfassen eines Artikels sofort publizieren, da ihr die Benutzerrechte dafür habt. Inzwischen arbeite ich regelmässig mit den Shutterstock-Bildern und an visuellen Elementen hapert es hier nicht. Das wird auch weiterhin so laufen und in jedem zweiten oder dritten Beitrag werden Shutterstock-Bilder eingebunden. Ansonsten nutze ich eigene Sprechblasen-Bilder und Grafiken sowie eigene Screenshots.

Ich hoffe, dass ich auch die nächsten 8 Jahre in meiner Freizeit gut bloggen können werde, denn ich mag das Bloggen, das gegenseitige Vernetzen und den Austausch mit meinen Lesern.

Auf die nächsten 8 Jahre!!

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by Zerbor  via Shutterstock.com

Bildquelle by MiloArt via Shutterstock.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

32 Comments
  1. Hallo Alex,
    nachträglich herzlichen Glückwunsch zu 8 Jahren. Viel Glück und Erfolg und eine gute Zukunft für Dich und den Blog. Auf die nächsten 8.
    HG Hans

    1. Hallo Hans und vielen Dank für diese netten und lieben Wünsche. Ich denke, es könnte so klappen 🙂

  2. Gratulation zum Bloggeburtstag, Namensvetter. Ich wünsche dir und deinem Blog auch weiterhin alles Gute und wie du es schon selbst schreibst… auf die nächsten 8!

    1. Hi Namensvetter,
      auch dir vielen Dank und ja, auf die nächsten guten und weniger guten Jahre. So wie es kommt eben!

  3. Hallo Alex,

    dann auch mal von meiner Seite aus alles Gute zu deinem Blogjubiläum! Mit meinem Hauptprojekt komme ich derzeit gerade mal auf knapp über 4 Jahre. Meinen ersten Blog startete ich vor 7 Jahren. Damit bleibst du mir mit deinen 8 Jahren immer ein Jahr voraus. 😉 Aber egal, ob 4, 7 oder 8 – gemessen am noch recht jungen Internet ist das schon eine ganz schöne Zeit!

    1. Hi Raffael,
      ja, Hauptsache, dass man irgendwie am Ball bleiben kann. Aber sonst wenn das Blogging einem Spass macht, warum nicht einfach weitermachen. Danke dir für die Wünsche!

  4. Hey Alex,

    herzlichen Glückwunsch! 8 Jahre durchzuhalten ist schon ordentlich etwas, ich hoffe ich komme da auch an. Wie du schon sagtest: Auf die nächsten 8 Jahre. Viel Erfolg auch in diesen. 🙂

    Viele Grüße,
    Simon

  5. Hi Simon,
    ja, 8 Jährchen sind schon etwas und ich hoffe, dass ich auch weiterhin an der Sache dran bleiben kann. Schauen wir mal, wie es kommen wird. Danke dir für die Wünsche!

  6. Hi Alexander, auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und Erfolg mit deinen vielen Projekten.

  7. Hallo Horst und auch dir vielen lieben Dank! Ja, Spass habe ich nach wie vor und schauen wir mal, wie es dann in 10 Jahren aussehen wird. Wenn nichts mehr läuft, bin ich nicht traurig. Aber sonst wünsche ich mir schon, dass ich meine Blogger-Laufbahn auch zukünftig fortsetzen kann.

  8. Glückwunsch zum Bloggeburtstag! 8 Jahre – das ist schone eine stramme Leistung!

    LG Thomas

    1. Danke Thomas, jep, ist schon etwas und nun möchte ich die nächsten Jährchen im Blogging anvisieren. Schauen wir mal, wie es wirklich kommen wird.

  9. Glückwunsch zum 8 Jahr von Internetblogger.de, lese immer wieder gerne in deinem Blog. Viel Erfolg weiterhin mit deinem Blog.

    1. Hallo Andy und vielen Dank. Freut mich, dass du hier ein Leser bist und man kann davon ausgehen, dass hier immer etwas passieren wird. Zumindest plane ich keine Unterbrechungen oder so etwas.

  10. Hallo Alex,
    auch von mir meine herzlichsten Glückwünsche.
    Auf das noch viele Jahre hinzukommen werden und Google Dir auch weiterhin wohlgesonnen bleibt.

    Ich als einer Deiner Verfolger komme immer gerne hierher.
    Viel Spaß für die nächsten Jahre.

    Grüße
    Lothar

  11. Hallo Lothar,
    vielen Dank dir! Ja, hoffentlich bekomme ich mit Google keinen Ärger mehr, was einem ja die Tageslaune schnell verderben kann.

    Freut mich, dass du nach wie vor mein Stammleser bleibst. Das schätze ich.

  12. Herzlichen Glückwunsch zum 8 Geburtstag. Ich bin gerade noch in meinem ersten Jahr als Blogger und ich hoffe das ich auch die Zeit und die Kraft habe um über die Jahre einen so tollen Blog wie euren zu betreiben.

  13. Hallo Alex,
    vielen Dank und ich würde sagen, immer mit kleinen Schritten nach vorne gehen und es ergibt sich mit den Jahren. Setze dir keine Ziele, die du nicht erreichen kannst und gebe keine Versprechen, dass man auf immer und ewig ein Blogger bleiben wird. Es kommt immer anders als man denkt und ich empfinde das Blogging so.

    Wenn bei mir privat alles gut ist, dann habe ich auch Lust auf das Internet. Ansonsten habe ich keine Lust, etwas zu machen. Das Bloggen braucht Zeit und man muss entspannt bleiben. Nur so wird es auf lange Sicht gesehen klappen. Daher wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog und auf das gute Vernetzen mit den Gleichgesinnten 🙂

  14. Dann mal herzlichen Glückwunsch, dass du nun schon seit über 8 Jahren Hobby-Journalist bist. Ist nicht abwertend gemeint. Blogging ist doch auch so eine Art Journalismus.

    Was hätte man in den 8 Jahren vielleicht tolles aufbauen können. Obwohl, vermutlich wäre das schon 2007 ohne viel Geld für Werbung/Linkkauf nicht möglich gewesen.

  15. Danke, Rainer, weiss ich zu schätzen 🙂 Ja, wir sind alle kleine Hobby-Journalisten, die einen besser wie die anderen. Aber gut, das passte mir soweit und ich denke nicht, dass es in meinem Blogger-Alltag viel anders hätte laufen sollen. Heute bin ich hier angekommen, Internetblogger.de wird täglich besucht und gelesen, auch kommentiert. Andere Blogs ziehen auch langsam nach. Das ist in Ordnung.

    Geld für Werbung gebe ich auch keines aus, warum sollte ich. Nur die üblichen Methoden zur Promotion nehmen und Google halt. Das sollte genügen. Alles andere, was in den 8 Jahren nicht geklappt hat, auch schon wieder schnell vergessen und gut.

    Das 10-jährige Jubiläum wird für dieses Blog ein sehr rundes Datum und da kann man resümieren und schauen, was man alles erreicht oder nicht erreicht hat. Vorausgesetzt, ich kann regelmässig bloggen, was sich auch schnell ändern kann. Man weiss ja auch nie, wie das wirklich kommt.

  16. Acht Jahre sind wirklich eine lange Zeit und erfordert Durchhaltevermögen und Leidenschaft. Ich lese hier wirklich immer gern mal rein und hoffe, dass du auch weiterhin so toll am bloggen bist 🙂

  17. Ja, Sebastian, da hast du auch vollkommen Recht und trotz der vielen erzwungenen Pausen kam ich zum Blogging wieder zurück. Daher heisst es auch bei mir, dass mir dieses Hobby sehr gefällt und wenn zukünftig auch alles gut sein wird, warum nicht weiter bloggen 🙂 Dagegen dürfte nicht viel sprechen.

  18. Es gibt doch kaum was schöneres als Blog Geburtstage.
    Mein Junge Mode Blog ist im April 1 Jahr geworden. Wo ich wohl nach 8 Jahren stehe ?
    Hoffentlich genauso gut wie Dein Blog Alex.

    Grüße
    Lothar

  19. Ja, das ist wohl wahr und ich würde sagen alles ist möglich bei der Blogentwicklung. Es muss immer Content her und das weisst du doch auch selbst.

    Content und die Promotion müssen halt immer stimmen und wenn man am Ball bleibt, kann jedes Blog grösser und bekannter werden.

  20. Nachträglich alles gute zum 8-jährigen Bestehen des Blogs! Es ist eine beachtliche Leistung und zeugt von einer sehr guten Qualität der Artikel.

    Ich habe mich in den letzten 2 Jahren viel mit Blogging beschäftigt und hatte selbst einen Blog, den ich aber aus Zeitgründen nach einigen Monaten nicht mehr fortsetzen konnte. Deswegen kann ich gut Einschätzen, was für eine Leistung es ist, 8 Jahre lang einen Blog zu betreiben.

    Alles gute für die weitere Zukunft! Ich werde in Zukunft hier öfter reinschauen und gratuliere dann in weniger als 2 Jahren zum 10-jährigen Jubiläum. 😉

  21. Hallo Anonym,
    vielen Dank für die Blumen 🙂 Sehr freundlich!

    Ja, in 8 Jahren gab es viele gute und schlechte Zeiten mit diesem Blog, aber irgendwie kam ich immer wieder aus dem Tief wieder raus und setzte meine Blogarbeit umso gerne fort. Wenn ich weiter, manchmal etwas verbissen am Blog arbeite, dann kann es schon durchaus passieren, dass ich die nächsten 8 Jahre weiterhin ein Blogger bin.

    Die Zukunft wird es noch zeigen und so schnell werfe ich das Handtuch nicht, vor allem so viel in das Blog investiert und dann einfach so aufhören: nee, nee, nee, das ist nicht so sehr erwünscht.

    Ja, finde ich schade, dass es bei dir zeitlich gesehen nicht klappte und das ist der wichtigste Faktor, wenn man dauerhaft bloggen will oder gar muss. Ich sage immer, nur anfangs muss man mehrmals die Woche bloggen. Nach einigen Jahren tut ein Artikel die Woche auch das Nötigste und man wird die Stammleser keinesfalls verlieren. Daher falls du nochmals starten möchtest, dir viel Erfolg diesmal und Spass am Blogging 🙂

  22. Wahnsinn 8 Jahre, das ist schon ne Nummer !! @Alexander, lese immer wieder gerne mal hier rein. Ich hoffe der Blog existiert noch lange Jahre weiter, mein Glückwunsch! Wünschte ich hätte auch schon vor 8 Jahren begonnen das Internet kennen und lieben zu lernen…

  23. Hallo Daniel,
    vielen Dank für die Blumen 🙂 Ich hoffe auch mal, dass mir das Bloggen auch zukünftig erhalten bleibt, auch wenn man nicht weiss, wie es wirklich kommen wird.

    Nun befinde ich mich im 9ten Blog-Jahr und werde versuchen, mich nach wie vor um das Internetblogger.de zu kümmern und meine CMS-Erfahrungsberichte sowie andere Blogger-Themen herauszubringen.

  24. Wirklich extrem toller Blog, lieber Alexander. Das Bloggen kann auf Dauer bestimmt anstrengend sein, aber ich hoffe, dass du weiterhin am Ball bleibst. Wäre ja wirklich schade ohne deine News…

  25. Hallo Celine,
    vielen Dank! Ja, auf Dauer gesehen ist es mit einem nicht zu geringen Arbeitsaufwand verbunden, welcher sich für mich aber lohnt und ich habe es ja nur zum Hobby und muss mich nicht übernehmen. Wenn ich zu müde zum Blogging bin, dann poste ich nur intern in den Foren von mir oder bin etwas offline. So teilt sich alles auf und Pausen müssen unbedingt sein, denn sonst riskiert man noch den BurnOut oder so etwas. Das muss nicht sein 🙂

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg