Möchte auf meinen Uhrenshop aufmerksam machen

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich habe ja so etliche Social Friends in meinen Netzwerken und ich weiss, dass ihr gerne shoppt bzw. das einige von euch gerne shoppen.

Solch eine Möglichkeit möchte ich euch vorstellen, nämlich meinen ganz gut gefüllten Uhrenshop unter Liebrecht.cc.

In meinem Shop sind aktuell mehr als 500 verschiedene Produkte und erst heute habe ich das letzte Mal neue Produkte wie Casio, Puma und Orient Uhren eingestellt. In diesem Artikel habe ich mich dazu nochmals geäussert. Ich habe viele schöne Uhren und ich weiss selbstverständlich, dass die Geschmäcker verschieden sind und das man darüber nicht streiten kann.

Bevor ich fortfahre, sei euch der Screenshot der Startseite meines Shop-Blogs gezeigt und dieser sieht folgendermassen aus.

liebrecht-cc-uhrenshopMein Uhrenshop habe ich auf WordPress-Basis mit dem kostenlosen Plugin namens WooCommerce realisiert. Zudem musste ich für deutsche Rechtssprechung das deutsche Plugin German Market installieren. Das hat allerdings Geld gekostet und nicht so wenig, aber es erfüllt seinen Zweck und ohne das Plugin bringt mir wooCommerce nur halb so viel Nutzen.

WooCommerce ist das Shop-Plugin an sich und German Market sorgt für Deutsche Rechtstexte.

Also im Shop gibt es verschiedene Armbanduhren namhafter Hersteller wie Armani, Casio, Puma, Michael Kors, Sector, Swiss Military und einigen andere. Ausserdem verkaufe ich noch ein wenig Schmuck und Schreibutensilien, ebenfalls Markenware. Solche wie Mont Blanc kennen wahrscheinlich einige. Das sind Edel-Schreibgeräte, zwar keine Schnäppchen, aber eben sehr sehr edel.

Jetzt habe ich wieder erfahren, dass mein Dropshipper weitere Ware für mich hat. Daher wird es so kommen, dass ich in den nächsten Tagen weitere Uhren einstellen werde und da lasse ich mich von den Marken selbst überraschen. Einiges wird wieder dabei sein und ich möchte die 600 Uhrenmarke im Shop toppen :-).

Aber auch schon jetzt kann man im Shop stöbern. Um zu stöbern, könnt ihr auf der Blog-Shop-Startseite den TagCloud oder die Produkt-Schlagwort-Wolke benutzen. So kommt man schneller ans Ziel oder ihr verwendet die Shopsuche. Das geht natürlich auch.

Und nun zum Schluss meine Fragen an euch.

Wo kauft ihr eure Uhren, online oder offline beim Fachhändler euren Vertrauens?

Über euer Feedback und Social Media Signale freue ich mich.

by Alexander Liebrecht

Meine Projekte: Internet-blogger.orgInternetblogger.chInternet-blogger.netYou-big-blog.net/blog

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

9 Comments
  1. Hallo Alexander,

    ich habe meine Armbanduhren bis jetzt immer offline gekauft. Ich muss Uhren leider vorher anprobieren, weil mir die meisten zu groß sind…

    Dein Shop gefällt mir schon sehr gut, die Navigation ist für mich leider ein wenig verwirrend. Kannst Du die Marken in der Navigation oder in der Sidebar einbauen? Auch cool wäre ein TrustedShop-Siegel oder ähnliches. Ich sehe, dass du Baume & Mercier Chronographen für über 5.000€ drin hast. Da sind viele bestimmt ein wenig skeptisch, bevor sie kaufen. 🙂

    Ich werde noch ein wenig durchstöbern, bin zur Zeit eh auf der Suche nach einer neuen Uhr. Vielleicht finde ich ja was!

    Grüße,
    Peter

  2. Hallo Peter,
    kann ich gut nachvollziehen, dass man Uhren offline kauft. Man kann sie eben anprobieren und das kann man online leider nicht.

    Bei mir im Shop ist es so, dass ich die Produkt-Schlagwort-Wolke in der Sidebar habe und darin befinden sich auch die UhrenMarken. Was ShopKategorien angeht, so unterscheide ich nur zwischen Damen-und-Herrenuhren.

    Das habe ich so von Anfang an gemacht und das kann ich bei den vielen Produkten nicht mehr ändern.

    Was den Gütesiegel angeht, so hole ich mir diesen eines Tages auch.

    Wünsche dir viel Spass beim Stöbern im Shop und freut mich, dass es dir gefällt.

  3. Eine Uhr, egal ob billig oder teuer, würde ich wie vieles andere nicht online kaufen. Und erst recht nicht würde ich ab einem gewissen Betrag bei jemanden, der “Umsatzsteuerbefreit nach §19 UstG” ist etwas kaufen. Das hat irgendwie etwas von Hobby Verkäufer.

  4. Jedenfalls ist man nicht der einzige Kleinunternehmer nach §19 da draussen. Für mich ist es OK.

  5. Also die Baume & Mercier Damenuhr Modell Linea für 1.669,95€ gefällt mir super gut, aber soetwas kaufe ich grundsätzlich nicht Online. Da möchte ich schon eine richtige Beratung haben und auch einen Ansprechpartner vor Ort. Nicht falsch verstehen Alex, aber eventuell solltest Du nicht so hochpreisige Artikel anbieten.

    Übrigens Thema Uhren: habt Ihr die Zeitumstellung alle gut hinbekommen? Also ich habe mit sowas keine Probleme. Es gibt ja “Zeit”genossen die mit der Zeitumstellung nicht so gut zu recht kommen. Schlafprobleme usw…..

  6. Freut mich, dass die Uhr dir gefällt. Ja, ich habe nicht viele günstige Uhren. Es gibt aber unter 100 Euro auch Uhrenmodelle.

    Eine Uhr kaufe ich zwar nicht, da ich immer mein iPhone unterwegs dabei habe, aber wenn dann wahrscheinlich auch offline im Fachhandel in der Stadt.

    Dennoch gibt es Onlineshopper, die sowas auch gerne im Internet bestellen.

    Wenn ich solche hohe Preise anbiete, dann war es höchstwahrscheinlich noch etwas unter dem UVP, was bei dieser Uhr sehr hoch war. Ansonsten gehe ich bei meinen neuen Produkten weiter unter dem UVP, damit jemand darauf aufmerksam wird.

    Bei mir haben sich das TV und der PC von alleine umgestellt und sonst habe ich auch keine Probleme mit der Zeitumstellung, kann dennoch gut schlafen und alles…

  7. Es gibt ja “Zeit”genossen die mit der Zeitumstellung nicht so gut zu recht kommen. Schlafprobleme usw…..

    Vielleicht schlafen die pünktlich wie eine Maschine und 22 Uhr ein und wachen um 6 Uhr auf. 🙂 Also ich bin manchmal früher und manchmal später müde, ebenso wieder wach. Ich habe damit kein Problem.

  8. Hallo ihr Lieben,
    sagt mal macht es eigentlich Sinn noch einen eigenen Shop aufzumachen? Amazon, Ebay, Zalando und wie sie alle heißen investieren Millionen für Werbung. Da hat man doch selbst gar keine Chance…. Oder?

  9. Schwer zu sagen Anton. Ich habe als Shopbetreiber noch nicht die Erfahrung, dass ich dir sagen, dass es sich 100%ig lohnt und eine Garantie für den Erfolg eines neuen Shops gibt es leider nicht.

    Ausprobieren kann man es und dann schauen, wie sich das Ganze entwickelt. Du kannst natürlich auch nur bei Amazon und eBay verkaufen. Das wäre machbar, obwohl dort überall eine Menge Konkurrenz gibt.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg