Antwort auf mein eigenes Blogstöckchen Teil II

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! In diesem Beitrag geht es um dieses Blogstöckchen und ich habe mir im ersten Teil bereits zu den ersten 8 Fragen geäussert und hier mache ich dann den Rest und widme mich der eigentlichen Sache.

Und hier kommen dann die restlichen Fragen:

9. Fastfood oder gutbürgerlich, bezogen auf die Küche?

Ich koche ja selbst und das schon seit Jahren. Noch zu den Zeiten, wo ich regelmässig BodyBuilding gemacht habe, habe ich schon gekocht und nun mache ich es regelmässig.

Aber dennoch esse ich hin und wieder den Jumbo-Döner, den es hier um die Ecke zu kaufen gibt. Das ist ein kleiner Standarddöner mal 2 und viel Sosse. Den Döner machen hier Ausländer, aber die haben es drauf. Er schmeckt und alles ist frisch zubereitet und das ist für mich das Wichtigste. Der Döner kostet 5,50 Euro.

10. Welches CMS wählst du wenn du die Wahl zwischen WordPress, Drupal und Joomla hättest und begründe deine Antwort?

Ich würde alle hier erwähnten CMS nehmen, weil ich auch damit arbeite und finde sie gut. WordPress nimmt auch bei mir den ersten Platz ein und danach folgen solche wie Drupal, Joomla, DotClear, Ocportal und phpFusion und auch andere.

Ich teste ja auch regelmässig die OpenSource CMS und habe schon so einige davon kennenlernen können. Mit WordPress können nur die wenigen mithalten, wie Drupal oder Joomla zum Beispiel und ich halte sie auch für Alternativen von WordPress. Aber auch hier gehen die Meinungen auseinander. Ich denke so!

Blogstöckchen auf Internetblogger.de

11. Lieber Winter oder Sommer, Frühling oder Herbst?

Der Sommer ist schon schön und man kann an den Ostseestrand baden gehen, sich in die Sonne legen und einfach mal relaxen. Der Winter verdient es auch, bemerkt zu werden und im Winter mag ich die Kälte mit viel Sonne und Schneefall.

Und warm angezogen, kann einem eigentlich nichts passieren. Leider ist das Radfahren im Winter, trotz den einigermassen sauberen Strassen hier in Rostock auf eigene Gefahr. Ich vermeide es im kalten und schneereichen Winter. Aber sonst gefallen mir der Sommer und der Winter gleichermassen.

12. Fotografierst du gerne?

Ja, meine Kamera habe ich immer dabei, wenn ich in Rostock Warnemünde bin. So kann ich mich dort genauer umsehen und schöne Bilder produzieren. Meistens macht es im Sommer viel Spass, wo stets grosse Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Warnemünde sind. Aida ist auch dabei. Im Winter, wo man mit Eis zu kämpfen hat, kann man sich super am Ostseestrand umsehen und dort Fotos machen.

13. Den Urlaub zuhause verbringen oder lieber verreisen?

Ich verbringe die freien Tage zuhause. So muss ich keine Pause vom Internet machen und kann mich meinem Blog-Geschehen super widmen. Manche fahren weg, ich tue es nicht und habe auch kein Problem damit. Aber ja doch, muss man Pausen einlegen und wie man das machen muss, muss jeder für sich selbst wissen und entscheiden.

14. Kommentierst du jeden Artikel, den du liest?

Meistens lese ich keine Artikel, die ich nicht kommentiere. Es gibt schon, aber selten ein paar Artikel, die ich nur gelesen habe. Aber in der Regel versuche ich jeden gelesenen Artikel zu kommentieren. So viele sind es nun mal nicht, von daher klappt es so.

15. Welches Smartphone ist bei dir im Besitz und was schätzt du daran?

Ich besitze seit 4 Jahren das iPhone 4 und mit dem Gerätchen eher zufrieden. Was ich daran schätze? Ich bin einfach unterwegs erreichbar und kann auch mal nach Bedarf abends nach der Party ein Taxi rufen. Mehr damit machen, tue ich nicht. Mit den Apps spiele ich auch nicht mehr herum, aus welchem Grund auch immer. Wahrscheinlich liegt es am Internet, wo ich stets bin.

16. Was möchtest du uns noch sagen?

Nehmt an Blogstöckchen teil und vernetzt euch so gut es geht und euch möglich ist. Das Internet lebt von den gegenseitigen Vernetzungen und nicht zuletzt durch die Blogs.

Das waren die restlichen 8 Fragen und nun mache ich nach der Veröffentlichung eine kleine Pause, um mich umzusehen. Vll. blogge ich noch heute hier auf Internetblogger.de. Schauen wir mal!

Falls ihr Zeit und Lust habt, so nehmt einfach an meinem Stöckchen teil und vernetzt euch :-).

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by Rob Marmion  via Shutterstock.com

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

9 Comments
  1. Die Stöckchen werden immer dicker 🙂
    Gibt es wirklich Leute die Lust haben auf 16 Fragen einzugehen ?
    Hut ab vor denen die das machen.

    Falls ihr Zeit und Lust habt, so nehmt einfach an meinem Stöckchen teil und vernetzt euch

    Wie vernetzt man mit einem Blogstöckchen?

    Ei schon wieder eine Blogbeitrag Idee 🙂
    Wenn ich die Antwort wüsste würde ich es selber schreiben?

    Grüße
    Lothar

    1. Ja, das ist eine geballte Fragenpackung, bei der man eine ganze Stunde oder noch länger zu tun hat. Das war von mir so gewollt 🙂

      Man vernetzt sich bei einem Blogstöckchen, wenn man es weiterwirft und im Blogartikel andere Blogs verlinkt, die mitmachen sollten. Aber das wird nun meistens ausgelassen, zumindest in letzter Zeit.

  2. Danke Lothar,
    habe ich gerade auf deinem Blog gesehen und auch kommentiert. Somit hast du schon etwas Feedback. Ja, wenn du Lust hast, kannst du 10 eigene Fragen erstellen und den Stock weiterwerfen. Ich würde dabei die Blogger aus unserem Blogger-Netzwerk auf G+ nehmen.

  3. Ah so langsam kapiere ich das mit den Stöcken.
    Ich muss jetzt auch noch mal fragen stellen.
    Und meine Fragen können auch von mehr als nur einem beantwortet werden?

    In der Google Gruppe machen eh nur die selben mit wenn überhaupt einer mitmacht.
    Ich könnte das dann an Dich zurückwerfen 🙂

    Ich frage hier einfach mal in die Runde wer die Fragen beantworten würde wenn ich mir die Mühe mache und 5 Fragen stelle?

    Grüße
    Lothar

  4. Ich frage hier einfach mal in die Runde wer die Fragen beantworten würde wenn ich mir die Mühe mache und 5 Fragen stelle?

    Wenn Sie nicht aus dem Blogger-Blog-Internet-Sozi-Netzwerke-Sumpf sind, dann werde ich vielleicht als Kommentar antworten.

  5. @Lothar,
    du kannst die Fragen auch an mich schmeissen und/oder andere Blogger nehmen, die du kennst. Natürlich kannst du auch mehrere Blogger aussuchen, die du dann ansprechen wirst.

    Ich könnte dann deine Fragen beantworten, eigene Fragen erstellen und das Stöckchen weiterwerfen und schon sind wir wieder bei dem Sinn der Sache.

    @Rainer,
    dann kannst du es auch gerne beantworten, hier in den Kommentaren.

  6. @Rainer, dann kannst du es auch gerne beantworten, hier in den Kommentaren.

    Lothars oder deines? Deines ist ja leider nicht mal mehr ein Blogstock. Das ist schon ein Blogknüppel. Ich hatte es vor bevor ich die ganzen Fragen gesehen hatte.

  7. Lothar seins meine ich. Aber ok, meins ist wirklich eine dicker Stock und denn kann man beantworten, wenn man nur Lust und Zeit hat.

    Eine weitere Teilnahme gab es auf dem Blogspot-Blog, welchen ich hier mal verlinke.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg