Mein neues Blogstöckchen kommt um die Ecke

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Ich habe mir ein neues Blogstöckchen überlegt und da ich es hier auf dem Blog schon lange nicht mehr veranstaltet habe und auch sonst keine Blogparaden eine Weile initiiert hatte, möchte ich jetzt versuchen, durchzustarten. Bei diesem Blogstöckchen warten 16 Fragen auf euch und diese werde ich gemischt halten, von allem ein bisschen. Etwas vom Blogging, den allgemeinen Themen und auch über Technik.

Und nun kommen wir zu den Fragen, die ich für euch parat habe.

1. Wann hast du das letzte Mal bei einem Blogstöckchen mitgemacht, kannst du dich noch daran erinnern? Und was war das Thema?

2. Wovon lässt du dich inspirieren im Internet?

3. Welche Zeitschriften liest du regelmässig?

4. Schaust du ShoppingQueen im TV an?

5. Verfolgst du Politik und das Weltgeschehen?

6. Wie lang war dein längster Blogartikel und was war das Thema, womit du dich dabei befasst hattest?

7. Liest du eBooks?

blogstoeckchen

8. In welchem Onlineshop kaufst du regelmässig ein?

9. Fastfood oder gutbürgerlich, bezogen auf die Küche?

10. Welches CMS wählst du wenn du die Wahl zwischen WordPress, Drupal und Joomla hättest und begründe deine Antwort?

11. Lieber Winter oder Sommer, Frühling oder Herbst?

12. Fotografierst du gerne?

13. Den Urlaub zuhause verbringen oder lieber verreisen?

14. Kommentierst du jeden Artikel, den du liest?

15. Welches Smartphone ist bei dir im Besitz und was schätzt du daran?

16. Was möchtest du uns noch sagen?

So das waren meine Fragen an euch und ich habe mich versucht, nicht nur auf das Blogging zu konzentrieren. So denke ich mir mal, dass hierbei jeder mitmachen kann. Es sind schon viele Fragen wie ich finde, aber es wird für mich umso interessanter, das alles zu lesen.

Ich werde dann bei jedem Artikel kommentieren.

Falls ihr mitmacht, setzt bitte einen Kommentar hier drunter und verlinkt euren Artikel oder ihr könnt auch gerne im Kommentar die Fragen beantworten.

Ich habe jetzt mehr Leser hier im Blog und so denke ich mal, dass es etwas mehr Aufmerksamkeit bekommen kann.

Also dann in diesem Sinne euch viel Spass beim Beantworten der Fragen und ich freue mich auf jeden erstellten Beitrag.

by Alexander Liebrecht

P.S. das Stöckchen schicke an keinen direkt weiter, sondern lasse freiwillig mitmachen.

Bildquelle by William Perugini  via Shutterstock.com

Teile den Blogpost mit deinen Freunden :)

Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch. Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.

66 Comments

  1. Ja, vll. kein Themenblogs, aber so ganz normale Blogger wie ich eben und die gerne ein Blogstöckchen haben wollen. Mal sehen, ob es diesmal klappt und jemand überhaupt mitmachen wird. Ich selbst beantworte das Stöckchen dann auch bei Zeiten.

  2. P.S. das Stöckchen schicke an keinen direkt weiter, sondern lasse freiwillig mitmachen.

    Aber dann ist es doch kein Stöckchen mehr sondern ne Blogparade, oder?
    Ich werde da nicht mehr draus schlau 🙂

    Mach mal einen Artikel der Blogparade erklärt und einen der Blogstöckchen erklärt.
    Das wären doch mal zwei gute Blogbeitrag Ideen die Du dann auch in umgewandelter Forum (unique Content) auf allen Deinen Blogs publizieren könntest.
    So erhöht man die Reichweite. 🙂

    Ich glaube das es verschiedene Auslegungen gibt was das Verständnis für die Defintion Blogparade oder Blockstöckchen betrifft.

    Grüße
    Lothar

    • Lothar,
      wir hatten dieses Thema schon mal auf dem Schirm gehabt und einigten uns, dass es vll. besser ist, die Leute freiwillig teilnehmen zu lassen. So lauteten die Meinungen mancher Blogger. Daher habe ich den Stock an keinen weiter geworfen :).

      Darüber schrieb man schon mal:

      Eine Blogparade ist eine Aktion, bei der ein Blogger ein Thema startet, eine feste Frist setzt und andere Blogger dürfen freiwillig mitmachen und sich dazu äussern.

      Ein Blogstöckchen ist eine Aktion, bei der ein beliebiger Blogger eigene Fragen formuliert und das Stöckchen an bestimmte Personen weiter wirft. Diese Blogger beantworten die Fragen, initiieren eigene Fragen und werfen den Stock an andere bestimmte Blogger weiter.

      So ist der Sinn eines Stöckchens. Aber jetzt haben manche es so hand, dass nur die Fragen des Initiators des Stöckchens beantwortet werden und man zwar auch eigene Fragen erstellt, aber den Stock nicht mehr weiter wirft.

      So irgendwie halten sich manche Blogger an die Regeln eines Ur-Stöckchens nicht und ich auch nicht :-). Aber gut. Mal sehen was dieser Stock mir bringt.

  3. Aber dann ist es doch kein Stöckchen mehr sondern ne Blogparade, oder?

    Ehrlich gesagt sehe ich das auch so.

    Das wären doch mal zwei gute Blogbeitrag Ideen die Du dann auch in umgewandelter Forum (unique Content) auf allen Deinen Blogs publizieren könntest.

    ist das nicht etwas langweilig, wenn man 20 mal ähnliche Texte schreibt? Aber manche seiner vielen Blogs könnten schon mal wieder einen neuen Beitrag gebrauchen. Auf vielen Blogs wurde nämlich schon seit Wochen nichts mehr veröffentlicht.

    So erhöht man die Reichweite.

    Sofern diese Blogs/Foren komplett andere Besucher haben.

    • Nee, 20 Texte werde ich dann wohl doch nicht schreiben, aber ich könnte auf manchen meiner Blogs ein weiteres Stöckchen starten und es weiterwerfen :-). Das wäre eher denkbar.

      Ja, da ich meine Artikel aus anderen Blogs mit denselben Freunden in den Social Networks teile, sind es auch auch dieselben Besucher. Es sei denn, da kommt mit der Zeit auch Google Traffic zustande.

      Ja, Rainer, Recht hast, dass ich manche Blogs derzeit vernachlässigt habe. Ich habe mich ein wenig auf ein paar Blogs eingeschossen und publiziere dort. Das soll aber nicht heissen, dass ich meine Blogs nicht mehr haben will. Das passt schon und auch die vernachlässigten Blogs bekommen manchmal einen Artikel verpasst. Gut, dass du mich daran erinnert hast :-).

  4. Hallöchen,

    Blogstöckchen, Blogparade … natürlich kann man sich darüber streiten, wie diese klar definiert werden.

    Mir persönlich ist es wurscht. Wenn mir das Thema gefällt, dann nehme ich daran teil.
    Ich habe mir die Freiheit genommen, keine neue Fragen zu stellen. Ich denke, dass Alex‘ 16 Fragen so manchen Blogger für ein Weilchen beschäftigen. 😉

    Gruß Sylvi

    P.S.: Schade, Trackback ist wohl nicht angekommen.

  5. Hallöchen Sylvi,
    mir ist es auch gleich, aber ich habe ja hingeschrieben, was ich unter einem Blogstock und der Blogparade verstehe. Das reicht für mich schon mal aus.

    Danke dir nochmals, dass du mitgemacht hast und ja, darauf wollte ich auch abzielen, dass man bei diesem Stock viel zu schreiben und zu tun hat 🙂

    Habe gerade auch im Spamordner gesehen, dass dein Pingback leider nicht angekommen ist, aus welchem Grund auch immer. Aber ich weiss nun, dass du mitgemacht hast und ich werde irgendwann mal nach ein paar Wochen ein kleines Resümee schreiben und alle Teilnehmer erwähnen sowie verlinken.

  6. Wenn man jetzt bei Deinem Stöckchen mitmacht gibt es aber auch keine Auswertung oder eine Zusammenfassung der Beiträge derer die an dem Stöckchen teilgenommen haben, oder gibt es das dann doch?
    Aber dann wäre es ja wieder eine Blogparade 🙂

    Ich check das nicht 🙂

    Grüße
    Lothar

    • Lothar,
      ich kann die Teilnehmer unter dem Beitrag verlinken und immer wenn jemand noch mitgemacht hast, die Liste ergänzen. Oder ich kann nach drei Wochen oder so einen Artikel schreiben, wo ich euch verlinke und eure Antworten etwas auswerte. Aber da wäre es eine Blogparade, das ist richtig.

      Dann mache ich es nur mit Verlinkung zu euren Artikeln. Du hattest mal bei Thomas im Blog gefragt, ob du nur eine Frage oder einzelne Fragen beantworten kannst?? Das kannst du gerne. Mit 16 Fragen hat man reichlich Arbeit, die man sich auch etwas angenehmer machen kann, indem man nur zwei drei Fragen nimmt und so beantwortet.

  7. Hallo zusammen,
    bei einer Blogparade erwarte ich zum Schluss eine Auswertung, bei einem Blogstöckchen nur eine Verlinkung. Blogstöckchen sind immer ohne Enddatum. Manche Blogparaden werden ja mittlerweile auch ohne Verfallsdatum gemacht, wobei das die Auswertung erschwert. Dazu hat Lothar ja mal eine Diskussion angeregt. Die Diskussion mit der Weitergabe hatten wir ja schon mal. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass eine Teilnahme freiwillig sein sollte, bei einer Namensnennung beim Aufruf fühlt sich der eine oder andere vielleicht verpflichtet.
    Bei den Fragen von Alex handelt es sich für mich ganz klar um ein Blogstöckchen, da kein bestimmtes Thema gewählt wurde. Das ist meine persönliche Deutung von Blogparaden und Blogstöckchen.
    Alex, von mir kommt auch noch ein Beitrag, dauert aber noch.
    Viele Grüße und allen ein schönes Wochenende
    Claudia

    • Hi Claudia,
      ja das Thema wegen dem Zuwerfen eines Blogstöckchens hatten wir schon mal und viele finden es Ok, wenn man freiwillig teilnehmen lässt. So ist niemand zu etwas verpflichtet und alles geht seinen Gang.

      Auf deinen Artikel freue ich mich auch schon und es sind schon vier Teilnahmen, mit deiner, so wie ich das bisher sehen konnte 🙂

  8. Ich habe mir die Freiheit genommen, keine neue Fragen zu stellen.

    Das ist eigentlich etwas was ich in meiner Zeit als bloggender Blogparaden Blogger nicht leiden konnte. Da sind aus netten Blogstöckchen oft Blogger-Blogstöckchen geworden. Aber wäre es dann nicht sowieso wieder eine Blogparade, wenn man die Fragen nicht ändert?

    Fragen über Fragen … aber da ich kein Blogger mehr bin, muß ich darüber auch nicht wirklich bescheid wissen. 🙂

    Alex:

    Da du doch gerne Paraden und Stöcke veranstaltest wie wäre es, wenn du die so ähnlich wie der Webmaster Friday immer zu einem bestimmten Termin machst? Wie wäre es einmal im Monat. Zum Beispiel immer am 5. … Dazu dann die passende Domain blogparade-am-fuenften.de … so können dir deine Fans immer auf dieser Domain folgen. Und du würdest auch deine Blogsammlung erweitern. Die Parade lässt du dann immer bis zum Monatsende laufen. Die Tage dazwischen reichen dir dann locker für eine kleine Auswertung.

    • Ja, also, man kann trotzdem eigene Fragen erstellen und den Stock weiterwerfen wen man denn so möchte. Da sollte schon möglich sein und wird bei einem Stöckchen auch gerne gemacht. Aber da muss jeder selbst schauen, ob er das machen will oder nicht.

      Hm…ich denke, ich packe keine neue Domain mehr und habe so schon wirklich viel zu tun im Netz und wenn fleissig kommentiert wird, dann erstmals die Kommentaren auf den Blogs beantworten und dann auch woanders kommentieren und Inhalte auf den Blogs erstellen und in den Foren posten :-).

      Nee, Rainer ich schaffe es nicht mehr. Ich kann doch lieber etwas mehr Gastblogging machen, wenn ich die Zeit habe. Das würde mir mehr bringen.

      Aber danke trotzdem für deinen Idee!!

  9. Habe gerade auch im Spamordner gesehen, dass dein Pingback leider nicht angekommen ist, aus welchem Grund auch immer

    Dann nehme ich mir einfach mal die Freiheit und setze hier den Link zu meinem Beitrag. 😉

    Lieben Gruß
    Sylvi

    • Danke Sylvi, so ist besser und ich wüsste genau, wer alles mitgemacht hat, falls es noch weitere Teilnahmen geben sollte, was ich schon stark vermute.

  10. Oh ein Stöckchen. Mal schauen ob ich noch Zeit finde da mitzumachen. Ab und zu mag ich diese Stöckchen gerne. Man lernt so die Blogger auch recht gut kennen.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    Julia
    #‎BloKoSo‬

  11. Hi Alexander!

    wriklich interessante Idee. Ich schau mal dass ich mich mal am Wochende hinsetze und dann auch die Fragen beantworte.
    Das ist wirklich eine klasse Methode andere Blogger kennenzulernen, vielen Dank!

    Gruß
    Frida

  12. Hallo Frida,
    das würde mich sehr sehr freuen, wenn du dir dafür Zeit nehmen kannst. Ja, dadurch lassen sich auch auch andere Blogger gut kennenlernen, da hast du vollkommen Recht :-).

  13. 1. Wann hast du das letzte Mal bei einem Blogstöckchen mitgemacht, kannst du dich noch daran erinnern? Und was war das Thema? – lange her, ich weiß es nicht mehr

    2. Wovon lässt du dich inspirieren im Internet? – Bilder und Nachrichten

    3. Welche Zeitschriften liest du regelmässig? – ein regionales Blatt

    4. Schaust du ShoppingQueen im TV an? – never

    5. Verfolgst du Politik und das Weltgeschehen? – ja

    6. Wie lang war dein längster Blogartikel und was war das Thema, womit du dich dabei befasst hattest?

    7. Liest du eBooks? – ja

    8. In welchem Onlineshop kaufst du regelmässig ein? – Amazon

    9. Fastfood oder gutbürgerlich, bezogen auf die Küche? – weder noch

    10. Welches CMS wählst du wenn du die Wahl zwischen WordPress, Drupal und Joomla hättest und begründe deine Antwort? WordPress, wohl aus Gewohnheit

    11. Lieber Winter oder Sommer, Frühling oder Herbst? – Sommer

    12. Fotografierst du gerne? – ja

    13. Den Urlaub zuhause verbringen oder lieber verreisen? – verreisen

    14. Kommentierst du jeden Artikel, den du liest? – nein

    15. Welches Smartphone ist bei dir im Besitz und was schätzt du daran? – Samsung Galaxy S4

    16. Was möchtest du uns noch sagen? – nix 🙂

  14. Hi Stefan,
    vielen Dank, dass du dich hier in den Kommentaren den Fragen angenommen hast und sie beantwortet hast. Bei der Frage mit den Essgewohnheiten und der Küche: du isst also weder gutbürgerlich noch Fastfood. Darf ich fragen, welche Küche dir am liebsten ist?

  15. Pingback: Tages-Gedanken
  16. Hallo Hans,
    super, freut mich, dass du mitgemacht hast und so nimmt das Ganze eine gute Runde und es gibt für mich was zu lesen und zu kommentieren :-). Danke!!

  17. Guten Morgen Alex,

    vielen Dank zu deinem netten Kommentar auf meine Version deines Stöckchens; hab mich sehr gefreut!
    Hab nun auch deinen Blog in dem Beitrag verlinkt, írgendwie habe ich das gestern nicht ganz richtig gemacht, sorry! Werd dich und deinen Blog nun auch in meine Lesezeichen aufnehmen; hab schon entdeckt, dass du eine Menge solcher Aktionen hast und freu mich auf mehr!

    Einen schönen Tag wünsche ich dir, und liebe Grüße

    Joana

  18. Hallo Joana,
    musste deinen Kommentar aus dem Spam befreien und gut, dass ich promt nachgeschaut hatte. Aber nun ist dieser online und vielen Dank dafür.

    Ja, sehr gerne wegen dem Kommentar bei dir im Blog. Nun es ist zwar keine Pflicht, wenn man ein Blogstöckchen aufnimmt, den Initiator der Aktion zu verlinken, aber es ist schön, wenn man daran gedacht hatte. Danke dafür!

    Solche Aktionen kommen immer mal wieder und auch Blogparaden oder Blogstöckchen habe ich manchmal. Schaue mal wieder vorbei :-).

    Danke und nette Grüsse, Alex!

    • Ich wollte gerade bei Ihnen kommentieren, daß ich es gut finde, wenn sie lieber zu Hause sind als auf Reisen, damit sie dann am Computer sitzen können und nichts wichtiges in der Bloggosphäre verpassen. Aber irgendwie funktioniert das nicht. Wenn ich auf Kommentar schreiben klicke, dann scrollt es an den Seitenanfang.

  19. Hallo Claudia,
    super, vielen Dank und ich habe bei dir schon kommentiert. Finde ich klasse, dass du dich der Sache angenommen hast und alles in einen Artikel gepackt hast.

  20. Huhu

    Ich bin auch mal wieder unterwegs und habe dein Stöckchen bei Hans gefunden und gleich mal mein Senf dazu abgegeben.

    Liebe Grüße Moni

    • HI Moni,
      wäre super, wenn du deinen Artikel hier im Kommentar verlinken würdest. So kann ich vielleicht nach ein paar Wochen ein Resümee ziehen und alle Teilnehmer wie bei einer Blogparade in einem Artikel erwähnen und etwas zum Thema sagen. Falls du natürlich schon einen Artikel geschrieben hast.

  21. Als versendender Versandhändler schreibe ich mal hier meine Antworten:

    1. Da ich schon seit vielen Monate kein bloggierender Webmaster mehr bin ist das schon einige Monate her. Das Thema weiß ich nicht mehr.
    2. Von jemanden aus Rostock. Jeder Tag an dem meine Konvertierung besser ist als seine, ist für mich ein guter Tag.
    3. Hörzu
    4. So ein Billigfernsehen schaue ich nicht mehr. Um diese Uhrzeit habe ich meistens etwas zu erledigen und wenn nicht, dann schaue ich lieber RTL Nitro oder Sat.1 Gold.
    5. Geht so. Ist doch sowieso vieles in den Medien gleichgeschaltet.
    6. Keine Ahnung. Interessiert das wirklich jemanden?
    7. Nein.
    8. Vepos.de, FSP-Online.com und zwei Shops, die ich jetzt aus Mitbewerbergründen nicht nennen.
    9. Gutbürgerlich als Fastfood! 🙂
    10. Sind doch alles unrelevante Inhalte-Verwaltungs-Systeme.
    11. Jede Jahreszeit hat gute und schlechte Tage. Man muß nur als offline lebender Mensch die guten Tage am Schopf packen.
    12. Ist nicht so mein Ding.
    13. Wenn mein Geld am Baum wachsen würde, dann würde ich verreisen.
    14. Nööö … ich lese nicht mal jeden Artikel richtig, den ich lese. Weil ich klicke oft nur die Artikel an, damit die Blogger sich freuen, weil der Artikel-Besucher-Zähler nach oben geht.
    15. Irgend so ein Ding von der Marke Sonschrott. Was soll man an dem Teil schätzen. Die Kamera ist mies, der Silberrand hat sich schon nach ca. 1 Jahr zerbrösselt, beim Anschluß an den PC-USB verliert es oft die Verbindung. Also genau das was viele Käufer dieses Schmiertelefon auf Amazon auch bemängeln.
    16. Ich möchte euch nichts sagen. Aber Peter Lustig sagt, daß ihr mal abschalten sollt.

  22. Hallo Rainer,
    danke schon mal für deine Antworten zum Blogstöckchen.

    Also von mir lässt du dich inspirieren. Das ist mal ein Ding :-).

    Die Zeitschrift Hörzu kenne ich zwar, habe sie aber nie gekauft.

    Verreisen, tue ich auch nicht und das Geld kann man für andere Dinge ausgeben, die wichtiger sind. Sich erholen kann man sich auch so jederzeit.

    Ebooks lese ich auch nicht so wie du und du liest also die Zeitschriften und dann nur im Internet, was auch schon ausreicht wie ich finde.

    Ich mag meistens den kalten Winter mit viel Schnee und sonnigen Tagen.

    Ich werte nicht aus, wie viele meine Artikel gelesen haben und ich weiss ja, anhand der Kommentare, dass meine Artikel einigermassen gelesen wurden. Von daher!!

    So ein altes Smartphone der Marke Samsung glaube ich habe ich auch. Aber das ist auch Scheiss-Telefon, was nicht richtig funktioniert und das habe ich mir bei Amazon gekauft, was ich nicht ein zweites Mal kaufen wollen würde. Denn dann doch lieber das neue iPhone, wenn man genug Kleingeld hat.

    Abschalten sollte man zwischendurch, was ich auch tue, wenn ich ein paar Tage nicht online bin. Das kommt auch schon mal vor.

    @Ann-Bettina,
    danke dir für deine Teilnahme und deinen Artikel werde ich mir heute noch ansehen und auch kommentieren.

  23. Freut euch schon auf Sonntag da kommt dann von mir ein Blockstöckchen / Blogparade mit Fragen da wird niemand sagen können das das nicht nützlich und sogar lehrreich ist.
    Aber das kann nur Sonntag starten.
    Eigentlich Montag aber da ich die Blokoso User noch mitnehmen möchte mache ich es Sonntag.

    @Rainer Deine Antwortliste ist nun schwer den Fragen zuzuordnen da muss man immer hin und her scrollen .

    Klüger wäre es gewesen die Fragen reinzukopieren und dann die Antworten zu schreiben.

    @Ann-Bettina
    Du bist ja so auf Nützlichkeit bedacht bei zu verlinkenden Blogbeiträgen.
    Wo siehst Du hier in diesem Blogstöckchen die Nützlichkeit / den Mehrwert für den Leser / den Teilnehmer?

    Über Deine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Grüße
    Lothar

    • Hallo Lothar,
      der Sinn dieses Blogstöckchens ist doch wohl ein bisschen etwas Persönliches zu erzählen. Ob meinen Lesers das gefällt, muss man abwarten. Aber bei anderen Blogstöckchen waren die Reaktionen recht positiv. Also denke ich, eher ja.
      Viele Grüße
      Ann-Bettina

    • Lothar, da freue ich mich schon drauf und promote es mal im Blogger-Netzwerk auf G+, sodass es alle Freunde mitbekommen können. Wenn ich zu deinen Themen etwas zu sagen habe, mache ich ganz sicher mit.

      • Hoffentlich bricht dann Lothar sein Webspace nicht zusammen, wenn gleich die ganzen sozi. Freunde aus der G+-Gruppe vorbeischwirren. 🙂

      • Ich werde es wohl nicht diesen Sonntag schaffen. Der Text ist schon zu Hälfte fertig aber da ich mich spontan entschieden habe von Montag bis Freitag nach Budapest zu fahren wird die Fertigstellung und die Veröffentlichung noch ein bisschen warten müssen.

        @Rainer mein Webspace ist bei Serverprofis der bricht nicht gleich zusammen wenn man drei Google + Gruppen Mitglieder zugleich auf der Seite sind 🙂

        Grüße
        Lothar

    • @Rainer,
      der Shop ist recht umfangreich mit mehr als 2000 Produkten – nicht schlecht das Ganze!!!

      Hätte ja sein können, dass du diese Marke meinst, aber gut. Apfel Produkte mag ich auch und sonst können die Japsen gute Ware abliefern.

  24. mit Fragen da wird niemand sagen können das das nicht nützlich und sogar lehrreich ist.

    Da bin ich schon gespannt wie ein Flitzebogen.

    Klüger wäre es gewesen die Fragen reinzukopieren und dann die Antworten zu schreiben.

    Wäre hätte Fahrradkette ….. hehehe … ich hatte keine Lust zum kopieren. Die Fragen hatte ich im Texteditor beantwortet.

  25. Hallo Ich finde die Idee super. Auch ich bin viel in Blog unterwegs. Bei einem Blogstöckchen habe ich noch nicht mitgemacht. Im Internet lasse ich mich davon insperieren , dass viel möglich ist. Aber ich merke auch, dass es viele Grenzen gibt. Den Stern. Nein. Ja. Essen. Nein. Amazon. Mischung. WordPress ist übersichtlicher für mich. Reihenfolge Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und danke

  26. Hallo Thorsten,
    ja, also dafür braucht man ein Blog und ich weiss nicht, ob du auch bloggst. Die hier verlinkte Schlüsseldienst-Seite ist schon mal kein Blog.

    An Blogstöckchen, wenn sie zu meinen Blogthemen passen, nehme ich gerne teil. Das lasse ich mir nicht entgehen. Ich habe auch themen-freie Blogs, wo jedes Thema willkommen ist. Da kann ich alles Mögliche zu Blog bringen.

  27. Ich habe auch themen-freie Blogs, wo jedes Thema willkommen ist

    Wusste ich gar nicht 🙂
    Beim Blogstöckchen ist es doch egal wo man den Inhalt hinschreibt.
    Es haben doch auch schon einige einfach als Kommentar geantwortet?
    Oder ???
    Grüße
    Lothar

    • Klar wusstest du das, Lothar. Internetblogger.ch ist so ein Blog. Die andere Sache ist natürlich, ob ich nun selbst zu einem anderen Thema schreibe, als Blogging, OpenSource und Internet.

      Ja, klar, Blogstöckchen passt ins jede Blog. Sieht ganz so aus, dass hier auch welche per Kommentar mitgemacht haben. Das ist auch in Ordnung.

  28. Wusste ich gar nicht 🙂

    Doch, er hat ein paar. Dass sind die Blogs mit den Themen Blogging, Social Buddys, Open Source und Off Topic. In ein paar seiner Blogs hat er glaub ich Off Topic wirklich im Seitenkopf stehen.

    Beim Blogstöckchen ist es doch egal wo man den Inhalt hinschreibt.

    Aber nur als Blogartikel mit korrekter Verlinkung sorgt die Stöckchenteilnahme beim glücklichen Menschen, daß er noch glücklicher wird.

  29. Denke die Grundidee ist sehr gut.

    Und ich kann mich nur diesen Worten anschließen:

    „Aber nur als Blogartikel mit korrekter Verlinkung sorgt die Stöckchenteilnahme beim glücklichen Menschen, daß er noch glücklicher wird.“

  30. Eine super internetseite ich habe auch daran gedacht ein blog auf meine internetseite zu machen
    liebe grüße

  31. Blogs sind eine super Sache zum Austausch.
    Viele Anregungen hole ich mir in Blog Seiten. Diese hier gefällt mir wirklich gut. Wäre nur schön wenn sich noch mehr Menschen daran beteiligen.
    Gruß

  32. Ich finde Bloggerseiten spitze, man merkt auch bei Google das die im Ranking öfter angezeigt und beforzugt werden, also weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax

CommentLuv badge