This entry is part 71 of 81 in the series blogvorstellung

In diesem Beitrag möchte meinen Blogvorstellungen gerecht werden und ein weiteres Blog vorstellen. Diesmal ist es das Blog von HSWebdesign.de. Dieses Blog wird von H. Schröter aus Leer betrieben. Das Ganze funktioniert seit Juni 2013, also ziemlich frisch das Projekt. Mir fällt derzeit immer wieder auf, dass immens viele Blogs aufgegeben und neu gegründet werden.

Bei diesem Blog handelt es sich um solche Themen wie Allgemein, SEO Tools, WordPress, Facebook, Webhosting und News. Auf der Startseite des Blogs befinden sich 10 Artikel, welche mit einem Anleser gestaltet sind. Im Footer des Blogs gibt es Kategorien des Blogs, Kontaktformular und die Links zum Impressum und zur Datenschutzerklärung.

Das Design des Blogs ist eher schlicht und angenehm. Die Schrift ist schwarzfarben auf einem weissen Hintergrund. Ich zeige euch mal den Screenshot der Startseite.

Blog HSwebdesign.de

Ganz oben auf der Startseite finde ich einen Slider vor, welcher Inhalte aus dem Blog anzeigt. Die Artikel können herkömmlich kommentiert werden und es gibt ein FB-Share-Button. Kommentare kann man abonnieren, was ich für sehr nützlich halte. Auf den Blogs, wo ich kein ABO erwarte, finde ich eines und andersherum wo ich es erwarte, gibt es keines :).

In der rechten Blogsidebar befinden sich weitere Inhalte wie letzte Beiträge, letzte Kommentare, das Blogarchiv, Kategorien und Facebook-Fanbox, aber auch das Feld mit dem Newsletter. Also wird hier auch ein Newsletter geboten. Wir hatten das Thema neulich in meinem Forum diskutiert.

Alles in allem macht das Blog einen ganz guten Eindruck und ich habe dort sogar schon einmal kommentiert-welch ein Zufall, dass ich über dieses Blog schreibe und das Blog befand sich auch in meinem RSS-Reader von Feedly.com. Schade, dass man im Blog keine anderen Social Media Buttons zur Verfügung hat. So könnte man eigene Inhalt um ein Vielfaches besser teilen und verbreiten.

Im letzten Blogartikel ging es um WordPress 3.8 und darüber hatten demnach sehr viele Blogs berichtet, weil es auch ein einschlägiges Ereignis in der Blogosphere ist. Nun kommen wir zum SEO-Part des Blogs. Der Startseiten-Pagerank ist auf der 0 und der AlexaRank ist bei 10,2 Mio., was kein guter Wert ist. Das kann man steigern, wenn man etwas mehr bloggt und obwohl, dieses Blog ist ja noch recht frisch und da wird noch alles kommen, meiner Ansicht nach.

Der PageSpeed der Startseite beläuft sich auf den Wert von 1,52 Sekunden, was sehr sehr gut ist. Nun gucke ich mal nach den Werten bei GTmetrix und mir werden dort solche Werte angezeigt: Der PageSpeed liegt bei 2,05 Sekunden, der Grad beim PageSpeed ist bei 55% und bei Yslow bei 82%. Also kann man noch ein wenig optimieren und das macht schon Sinn, langfristig gesehen.

Nun komme ich zum Schluss dieses Artikels und frage euch.

  • Wie gefällt euch dieses Blog?
  • Was würdet ihr noch verbessern wollen?
  • Besitzt ihr selbst einen Blog?

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by http://hswebdesign.de

Series Navigation<< Blogtogo.de in der VorstellungTobi2.de in der Vorstellung >>

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (2)

  • Rainer

    Hast du die Startseite oderdas Unterverzeichnis Blog getestet. Weil das Unterverzeichnis Blog hat noch viel schlimmere Werte.

    HSWebDesign bietet SEO an:
    Bekanntmachung in Social Networks, wie Facebook.
    Webkataloge, Artikelverzeichnisse und Blogseiten
    Linkpartner für themenverwandte Verweise
    Eintragungen in Bookmark-Portalen

    Er sollte mal seine Kenntnisse in SEO auffrischen.

    “Angefangen von den Meta-Tags über den Quellcode”

    Den Quellcode könnte er auch mal bei sich verbessern. Komisch, dass viele WordPress-Blogger und wohl viele andere Webmaster nicht mal eine sehr gute Google Pagescore Bewertung hinbekommen, dabei sind die meisten doch Google Fanboys, dann sollte man doch auch das machen was Google wünscht.

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X