Neues Artikelverzeichnis unter Internetblogger.org

Nun möchte ich euch mein neuestes Projekt vorstellen, nämlich ein redaktionell betreutes Artikelverzeichnis. Das Artikelportal befindet sich auf der Domain http://internetblogger.org und ich habe ein neues Theme eingespielt, einige tolle Plugins installiert und alles soweit eingerichtet. Nun in den Kategorien sieht es derzeit eher mau aus, was ich aber nach und nach ergänzen werden.

Die Idee kam mir in den Sinn, als ich gestern über die Promotion eines Blogs gebloggt habe. Ich habe früher eine Artikelverzeichnis auf Artikelplanet.de betrieben und das war erfolgreich. Ich hatte viele Autoren und zahlreiche Artikel. An diesen Erfolg möchte ich mit diesem Projekt anknüpfen.

Artikelverzeichnis unter Internetblogger.org

Die Aufnahmekriterien im Artikelverzeichnis sind einfach und man muss nur einen Text mit mindestens 250 Wörtern Länge verfassen und es darf sich dabei nicht um Glücksspiele, Waffen, Sex oder Drogen handeln. Zudem bietet es sich gut an und ihr bekommt im Text zwei dauerhaft gesetzte doFollow-Backlinks und ein Bild eurer Wahl. Bei den Bildern möchte ich, dass ihr auch auf die Bildquelle verweist. So ist die Abmahngefahr am niedrigsten, finde ich.

Ich möchte auf diesem Weg dafür sorgen, dass sich die ersten dort anmelden, auch wenn gemunkelt wird, dass Artikelverzeichnisse nichts mehr bringen. Meines wird sauber gehalten und ich möchte auch jeden Tag Artikel freischalten.

Bei dem aktuellen Theme geht es ja um eine Magazin-Premium-Theme und zum Beispiel werden in den Artikelanlesern auch Bilder eingebunden. Es ist immer das erste Bild, welches ihr im Text einfügt. Ansonsten könnt ihr auch den erweiterten visuellen Editor nutzen, um so bei nichts sparen zu müssen. Nun frage ich euch, was ihr von der Idee mit dem Artikelverzeichnis haltet?

Natürlich dauert es jetzt ca. ein halbes Jahr, bis dort regelmässig geschrieben wird. Es war zumindest vor Jahren so der Fall und ich muss hierbei viel Geduld haben.

by Alexander Liebrecht

Bildquelle by http://internetblogger.org

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

15 Comments
  1. Hallo Alex,
    ich hab mich leider mit so etwas nie anfreunden können und werde somit nicht dabei sein. Ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg mit dem Projekt.

    Beste Grüße,
    Simon

  2. Hallo Alex,
    ich habe mich dem Start Deines Artikelverzeichnisses an dessen Erfolg ich so meine Zweifel habe einmal im meinem Blog angenommen.
    Ich fand es eine gute Idee einmal anhand Deines Artikelverzeichnis Starts mal ein paar Kritische Überlegungen zu bloggen und zur Diskussion zu stellen für alle die heute noch beabsichtigen ein Artikelverzeichnis zu starten.

    http://perfect-seo.de/neues-artikelverzeichnis-starten.php

    Ich kann mich aber auch täuschen und das Artikelverzeichnis wird der Renner was ich natürlich für Dich hoffe.
    Grüße
    Lothar

  3. Sind wir doch mal ehrlich. Artikelverzeichnisse sind nichts anderes als Webkataloge mit Detailseite. Wer, außer SEOs und Webmaster, besucht den mit Absicht ein Artikelverzeichnis. Ich war noch nie ein Freund von den AVs und werde es auch nicht mehr.

    1. Zitat: Wer, außer SEOs und Webmaster, besucht den mit Absicht ein Artikelverzeichnis?

      Genau das ist es warum das G…. dem auch keine große Bedeutung schenken wird. Ich denke viele Webmaster haben damit abgeschlossen und es wird nicht reichen um da an Links zu kommen um das Verzeichniss erstmal nach vorne zu bringen wenn den jemand mit macht! Die URL könnte Alex bestimmt für was anderes auch noch nehmen.

      (Andere Webmaster nehmen sich da lieber die Zeit und knallen deinen und andere Blogs zu mit Kommentaren, die vermutlich relevanter sind und mehr bringen!)

      @ Alex , persönlich würde ich nicht viel Zeit investieren! Ich weis das die Antwort ziemlich viel Kritik enthält auch weil du schon Zeit investiert hast aber leider waren da vor dir schon viele mit der Idee da und die sind vermutlich gescheitert. Eine ehrliche Antwort wollte ich dir aber dennoch geben, wenn Kritik erlaubt ist!

  4. Also an sich finde ich die Idee recht gut. Muss aber auch gestehen, dass ich vorher von so etwas noch nie gehört hatte. ABer die Kommentare scheinen ja nicht so positiv zu sein. Ich frage mich jetzt nur, was so etwas bringen soll, wenn das doch kaum einer mit “Absicht” liest??

  5. @Simon,
    ja, OK, kann ich nachvollziehen und ich habe früher hin und wieder in den einigen AVs geschrieben und mein Blog promotet.

    @LOthar,
    habe deinen Artikel gelesen und es hat mir auch gefallen. Nun ja, ich kann von nichts ausgehen und kann nur hoffen, dass mein Artikelverzeichnis sich in den Google-Zeiten durchsetzen wird. Ich werde es hoffentlich bald erfahren. Danke dir für deinen Artikel, den ich heute auch schon kommentiert habe.

    @Rainer,
    ja, ausser diesen beiden Nutzergruppen benutzt die AVs wohl kaum einer und natürlich Suchmaschinenbesucher, die nach einem Thema suchen und so im AV landen.

    @Daniel,
    danke für deinen ausführlichen Kommentar und ich weiss natürlich, dass die Zeiten von Artikelverzeichnissen längst gezählt sind, aber ich möchte es trotzdem versuchen, indem ich das AV probehalber laufen lasse. Mal sehen, ob überhaupt jemand mitmacht und dort als Autor auftritt.

    @Olaf,
    wir werden sehen, was es bringt. Jetzt kann man dazu noch nicht viel erzählen und man müsste abwarten.

    1. Wann bist du das letzte Mal über eine Suchmaschine in einem Artikelverzeichnis gelandet? Ich kann mich nicht daran erinnern wann ich das letzte mal ein AV in der Top 10 gesehen habe. Schlechtere Positionen sind unwichtig, weil die meisten gar nicht wissen, das Google mehr als 10 Treffer listet.

      1. Oh, das weiss ich auch nicht mehr, kommt eher selten vor, finde ich. Aber es gibt nach wie vor noch einige Verzeichnisse, die existieren und Artikel veröffentlichen. Da muss doch was dran sein. Ich weiss noch nicht, was mit diesem Projekt sein wird, aber ich riskiere es. Viel verlieren kann ich eh nicht. Die Domain hatte ich schon da und die Inhalte werden hoffentlich schon bald folgen.

  6. Viel verlieren kann ich eh nicht.

    Da hast Du allerdings Recht. Da niemand Artikel einschickt wirst Du auch keine Zeit investieren müssen von daher wird es wahrscheinlich nur auf eine Projektleiche mehr im www hinauslaufen 🙂
    Um das mal überspitzt ausgedrückt zu haben .

    Eine .org kostet Dich wahrscheinlich auch 10 € im Jahr.
    wenn die Projektleiche dann 20 Jahre auf Deinem Server rumliegt dann hat Dich der Spaß auch 240 € gekostet.

    Für 240 € produziere ich Dir ein Projekt dessen Roi in 12 bis 24 Monaten erreicht ist.

    @Alex will jetzt mit dem Kopf durch die aller unkenrufe zum trotz 🙂

    Grüße
    Lothar

  7. Jau, ich will mit dem Kopf durch die Wand, bin aber davon überzeugt, dass das Projekt laufen wird. Früher hat es ja auch geklappt. Ok, seitdem hat sich viele rund um Google verändert, aber trotzdem möchte ich das Projekt nicht jetzt schon abschreiben. Ich gebe ihm eine Chance, sich zu entwickeln :).

  8. Wird der Vor und Zuname des Verfassers in dem Artikel genannt oder nur der Nutzername?
    Bei der Registrierung wird ja nach Vor- und Zuname gefragt.
    Ich möchte aber ungern meinen richtigen Vor- und Zunamen in einer Wordpres Blog Datenbank liegen haben.

    Wenn man solche Nutzerdaten erhebt braucht es übrigens auch zwingend eine Datenschutzerklärung.

    Ein weitere Abmahngefahr.

    Grüße
    Lothar

  9. Lothar: Heute bist du aber in Fahrt gegen sein AV zu “hetzen”. 🙂 Ich gehe jetzt wieder zum Frauentausch und schalte das Notizbuch aus.

  10. @Lothar,
    ja bei der Registrierung muss der Vorname und Name angegeben werden. Das möchte ich so. Und Artikel erscheinen unter dem Nicknamen. Aber ich werde es noch wollen, dass unter dem Artikel der richtige Name angegeben wird.

    Ja wie willst du es sonst machen? Ich habe das Plugin Register Plus REdux im Einsatz und kann da bestimmen, welche Felder bei der Registrierung Pflichtfelder sind. Dabei habe ich keine Möglichkeit, nur den Nicknamen angeben zu lassen. Ich denke mal, dass es OK so. Eine Datenschutzerklärung muss ich noch natürlich eintragen und da muss ich erstmals googeln. Auf Anhieb weiss ich nicht was da reinkommt. Ich könnte auch meine Rechtsanwältin fragen.

    @Rainer,
    lass den Lothar kritisieren, so kann ich mich verbessern :-).

  11. Da niemand Artikel einschickt wirst Du auch keine Zeit investieren müssen von daher wird es wahrscheinlich nur auf eine Projektleiche mehr im www hinauslaufen

    Deswegen hat er die Projektleiche die letzten Wochen mit eigenem Inhalt gefüllt.

  12. Hi Rainer,
    freut mich, dass du noch ein wenig am Kommentieren bist :). Jau, ich warte noch auf die paar Autoren, die sich bereits angemeldet haben, aber noch nichts verfasst haben. per Mail haben die bei mir angefragt, ob was veröffentlicht werden kann und nun wird es vll. die nächsten Tage was. Ich muss abwarten und natürlich konnte ich nicht warten und habe schon mal eigene Inhalte eingebunden :).

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg