GoogleAdsense und Social Media Buttons in GetSimple

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Was wir bisher über GetSimple wissen, sind es die Installation des CMS, wie man damit Blogartikel verfasst und die Handhabung der Plugins sowie Themes. Und nun möchte ich einen Schritt weitergehen und mit euch besprechen wie man GoogleAdsense und Social Media Buttons einbinden kann. Nun fangen wir mal an. Ich habe ein bisschen in GetSimple gestöbert und bekam heraus, wie man GoogleAdsense einbindet.

Das können wir direkt in der Sidebar realisieren, indem wir den Adsense-Code unter Reiter Komponenten bearbeiten einfügen. Zu diesem Reiter gelangt ihr, wenn ihr im Backend auf Vorlagen geht und dann seht ihr das schon. Unter Komponenten bearbeiten befindet sich das Textfeld für die Sidebar und dort könnt ihr die Sidebar mittels HTML-Code nach Belieben gestalten. Das ist sehr nützlich und praktisch zugleich und ich konnte meine Adsense-Anzeige auf dem Testblog erfolgreich umsetzen.

Social Media Buttons in GetSimple

Nun kommen wir zu den Social Media Buttons in den Artikeln und Seiten. Das wird mittels des Plugins Share 3+ realisiert. Das Plugin wird einfach installiert und dann werden die Buttons erscheinen. Es gibt auch keine weiteren Plugineinstellungen. Dabei werden Buttons für Twitter, Facebook und Google+ eingeblendet und dem Teilen von Artikeln und Newsseiten steht somit nichts mehr im Wege. Nun es ist ein kurz gehaltenes Thema gewesen und ich bin mit GetSimple fast durch.

Natürlich kann man noch über einzelne Plugins schreiben oder Themes beschreiben, aber das überlasse ich euch Nutzern. Für mich war es wichtig, das CMS GetSimple zum Laufen zu bringen und es als Blog zu nutzen und das habe ich nach ein paar Tagen geschafft. Ich wünsche euch viel Spass, falls ihr euch überlegt, mit GetSimple zu arbeiten.

  • Konntet ihr das Einbinden der Buttons und Adsense umsetzen?
  • Falls nicht, wo liegen die Probleme?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

One Comment
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg