3 begehrenswerte Wordpress-Plugins meinerseits

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

So lautet eine aktuelle Blogparade, an der ich gerne teilnehme. Die Blogparade läuft noch bis zum 21. Juli, sodass viele Blogger noch Zeit haben, darauf zu reagieren. Der Blogparaden-Initiator ist das Blog Modius-techblog.de. In dieser Parade geht es um drei WordPress-Plugins, ohne die man nicht leben könnte. Dabei fallen mir bereits einige ein und diese heissen so was wie:

  • All in One SEO
  • wpTouch
  • Gurken Subscribe to Comments

WordPressAll in One SEO ist das SEO-Wordpress-Plugin schlechthin und ermöglicht das Generieren von Metatags und Metabeschreibungen. Ohne dieses Plugin wäre da für die Suchmaschinenoptimierung des Blogs einfach zu wenig getan. Ich setze dieses Plugin bereits seit einigen Jahren erfolgreich ein und kann nur Gutes berichten. Meine Metatags und Meta-Beschreibungen trage ich immer manuell in die dafür vorgesehenen Felder ein, um so auf Nummer sicher zu gehen und dafür zu sorgen, dass die Metas auf den Artikel zugeschnitten sind.

Mit wpTouch sorgt man dafür, dass das eigene Blog mobil aufgerufen werden kann. Dabei werden Smartphones und Tablets unterstützt. wpTouch ist bei mir ebenfalls seit Anbeginn meines Bloggens im Einsatz und darauf möchte ich nicht verzichten. Die mobilen Zugriffe meines Blogs fallen zwar gering aus, aber die sind vorhanden, sodass es sich lohnt, in diesem Bereich etwas zu optimieren.

Mit dem Plugin Gurken subscribe to Comments garantiert man im Blog, dass die Kommentare abonniert werden können. Es ist für ein Blog sehr wichtig, dass das gewährleistet ist. Ich sehe hin und wieder Blogs, wo das nicht gegeben ist und dabei kann man keine fortlaufende Diskussion in den Kommentaren führen. Dieses Plugin setze ich ebenfalls schon seit ein paar Jahren ein und sorge dafür, dass das Kommentieren dann eher Spass macht und Kommentare verfolgt werden können.

Fazit: All diese Plugins gehören in ein Blog und sind von meiner Warte her unverzichtbar.

Bisher gab es lediglich eine Teilnahme von Nicole seitens Way4view.de.

  • Wie ist es bei euch?
  • Könnt ihr auch solche drei Plugins nennen, ohne die ihr nicht auskommt?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

12 Comments
  1. Hallo Alex

    Danke für den Beitrag. Ich hätte da noch einen anderen Tipp bzw. Alternative zu All in One SEO. Das Plugin heisst WordPress SEO von Yoast. http://wordpress.org/plugins/wordpress-seo/. Auch dieses lohnt es sich mal genauer anzuschauen. Dieses ist sehr gut bewertet.
    Gruss
    Franz

  2. Hi Franz,
    danke für den Tipp, werde ich mal schauen, was das Plugin so kann.
    Grüsse…

  3. Kann ich so auch unterschreiben, deine drei aufgezählten Plugins sind ein “Musst du haben” 🙂

  4. Hi Martin,
    freut mich, dass wir dieselbe Meinung vertreten :-).

  5. Hi Namensvetter

    Habe auf einer WordPress Seite (die nur aus 6 Seiten, keine Beiträge besteht) WPTouch unter 3.8 laufen und es zeigt nur 5 von 6 Seiten einwandfrei an.
    Nur die eine Seite, wird gar nicht angezeigt. Dort kommt nur “back to the top”,
    die Seite selbst wird aber drüber gar nicht angezeigt.
    Eine Idee?

    Danke!

    1. Hi Namensvetter,
      wird diese eine Seite in der Startseitennavigation angezeigt? Hast du du sie zum Menu auf der Startseite hinzugefügt? Ansonsten vll. nochmals die Einstellungen von wpTouch checken und wer weiss, vll gibt es da eine Einstellung!? Habe das Plugin gerade nicht parat.

      1. Hi
        Alle 6 Seiten werden in der Sartseitennavigation angzeigt, alle sind anwählbar und 5 der 6 werden auch dargestellt. Bin aber nun auch in Kontakt mit den Entwicklern. Mal schauen.
        Danke dir.

  6. Oh, Ok, also dann könnte es vll. an dem Plugin selbst liegen. Gut, und ich denke mal, dass du bei den Entwicklern richtig bist. Natürlich immer wieder gerne :).

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg