SimplePress-Forum-Plugin installiert und getestet

Nachdem ich zahlreiche Forum-Plugins für WordPress hier im Einsatz hatte und bei keinem von denen ich erfolgreich ein Forum betreiben konnte, wanderte ich weiter und stolperte durch diesen Artikel auf SimplePress. bbPress wollte bei mir nicht laufen, da es im Backend nicht mehr angezeigt wurde und ich kein Support erhalten konnte, musste ich mich davon trennen. WP Forum Server gefiel mir nicht und dabei konnte man in einem Forum-Posting keine Links einfügen. Mithilfe der BB-Codes wurde der Link nicht angezeigt. Mingle-Forum scheiterte bei mir ebenfalls.

Also wollte ich einen anderen Weg finden und etwas anderes probieren, also kam es mir mit SimplePress gerade recht. Und dieses WordPress-Plugin scheint das beste Forum-Plugin überhaupt zu sein, zumindest wird es so auf einigen Blogs beschrieben. Also stand meine Entscheidung fest, indem ich selbst teste und erprobe. Also habe ich mir das Plugin SimplePress heruntergeladen und im Verzeichnis wp-content/simple-press installiert. Nachdem ihr den Plugininhalt via FTP zum Webspace hochgeladen habt, muss man es noch installieren. Vorher aktiviert ihr es und danach erscheint im Dashboard der Reiter Forum. Zu diesem Reiter geht ihr und klickt auf Install oder Installieren.

Danach beginnt die Installation und ihr müsst eigentlich nichts machen. Zum Schluss werdet ihr wahrscheinlich diese Hinweise wie auf dem unteren Screenshot bekommen. Klickt auf das Bild, um es grösser zu bekommen.

SimplePress-installation

Die Rede ist dabei von Verzeichnissen, welche noch geschrieben werden müssen. Es ist das Verzeichnis sp-resources und weitere darin befindliche Verzeichnisse. In meinem Falle musste ich all diese Verzeichnisse manuell erstellen. Vorher müsst ihr dem Verzeichnis sp-resources CHMOD777 verpassen, damit ihr darin arbeiten könnt.

Nachdem dies geschehen ist, geht ihr in den Plugin-Optionen zum Reiter Integration(ganz unten) und dann zu *Storage Locations* und danach klickt ihr auf *Update Storage Locations*. So nun habt ihr es geschafft und das Plugin ist vollständig installiert. Jetzt könnt ihr euch um die eigentlichen Plugin-Einstellungen kümmern, Gruppen sowie Foren erstellen und vieles mehr. SimplePress bietet eine gute Möglichkeit, wp-intern eine kleine Community aufzuziehen. Um daran alle Webuser teilhaben zu lassen, muss man WP Registrierungen zulassen. Ich akzeptiere derzeit keine neuen Registrierungen, da es damit Probleme gab. Man konnte sich als Autor nicht mehr anmelden und es gab eine Fehlermeldung: “Schummeln, was!”. Daher habe ich Registrierungen deaktiviert.

SimplePress-Forum

Ich muss es nochmals ausprobieren und versuchen, mich als einfacher Autor anzumelden. Falls es wieder nicht klappt, werde ich mein SimplePress-Forum nur für meine interne Zwecke betreiben. Natürlich wird man darin lesen können und das Forum befindet sich derzeit auf der Unterseite *SP-Forum*. Da könnt ihr sehen wie das Ganze dann aussieht. SimplePress bietet aber auch zahlreiche Plugins und Themes. Themes kann man kostenlos herunterladen. Für Plugins bedarf es eines Zuganges in der geschlossenen Community, was für 2 Monate 39 US-Dollar kostet. Man bekommt auch den Support in dieser Community. Warum es geschlossen und kostenpflichtig gemacht wurde, ist mir ein Rätsel. Das ist man gar nicht gewohnt als User eines Plugins.

Ich werde vll. bei Zeiten die Community ausprobieren und da ich die Plugins haben will, bleibt mir nichts anderes übrig. Nun kommen wir mal zu den Features von SimplePress. Dieses Forum-Plugin bietet so einiges und alle Features sind hier nachzulesen. Ich finde es optimal und gut, dass auch der SEO-technischer Aspekt beachtet wurde. So werden im Forum suchmaschinen-freundliche URLs produziert. So wird man ruckzuck im Google-Index sein. Das werde ich noch testen und nach ein paar Tagen werde ich kurz googlen, ob ich mit diesem SP-Forum im Google-Index lande. Auf dem zweiten Screenshot seht ihr das Forum selbst.

Es wird schlicht gehalten, hat aber vieles, um damit als Forumposter aktiv zu werden. Als ich heute am Anfang des Testens Probleme mit der Anzeige des Forums hatte und mir ein Fehler aus dem Cache und Minify herausgegeben wurde, habe ich alle drei Caching-Plugins deaktiviert. Das ist zwar keine Lösung und das Blog braucht diese Optimierungen, aber anders ging es nicht. Apropos Optimierungen, ich werde die nächsten Tage auf dem eigenen Server bei All-inkl sein und dabei hoffe ich, dass mein Blog performance-technisch einiges gewinnen kann. Wir werden es vll. schon heute sehen.

  1. Was haltet ihr vom Plugin?
  2. Werdet ihr es bei euch auf dem Blog einsetzen wollen?

So eine kleine interne Community kann ja zu jedem Zweck verwendet werden. Man kann auch einfach Infos, welche man im Laufe des Blogger-Lebens sammelt, dort aufschreiben und da es auch noch google-konform ist, umso besser. Dann landet das Ganze auch im GoogleIndex, der Wunsch eines jeden Webmasters.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

One Comment
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg