Artikel schreiben mit GeekLog

Wie man CMS GeekLog installiert, wisst ihr bereits und jetzt ist es an der Zeit das Dashboard von GeekLog ein bisschen näher kennenzulernen und zu erfahren wie man damit Artikel verfasst und veröffentlicht. Dazu geht man folgendermassen vor. Ihr befindet euch im Dashboard und schaut links in den Adminbereich. Dort ist ein Link mit dem Namen *Artikel*, darauf klickt ihr dann und dann auf *Neu anlegen* und schon habt ihr zahlreiche Felder, Optionen, das Textfeld und den Texteditor vor der Nase.

Bei dem Texteditor lässt es sich zwischen den Formaten wie Text, HTML und dem WYSIWYG-Editor wechseln. Ihr wählt natürlich den WYSIWIG-Editor, welcher aber nach der Neuinstallation von GeekLog erstmals aktiviert werden muss. Um es zu aktivieren, geht ihr im Admin-Bereich zum Punkt Konfiguration–> User/Beiträge–>Registrierungseinstellungen. Danach seht ihr weitere Optionen und könnt den WYSIWYG-Editor aktivieren. Nun nachdem ihr das gemacht habt, geht ihr zurück zum Artikelschreiben.

Artikel schreiben in GeekLog

Auf dieser Seite werden euch einige Textfelder geboten. Man kann die Überschrift erstellen, Meta-Beschreibung und Meta-Keywords eintragen, eine Kategorie festlegen und ihr könnt den zu schreibenden Artikel mit der Option Entwurf versehen. Danach habt ihr zwei grosse Textfelder wie die Einleitung und den Haupttext. In beide Felder gehört ein Text hinein. Nun könnt ihr den eigentlichen Text beliebiger Länge erstellen. Danach klickt ihr auf Vorschau und wenn es für euch passt, könnt ihr den Artikel veröffentlichen.

Ach ja, es gibt noch Optionen für die Veröffentlichung des Textes in der Zukunft und Aktivierung von Kommentaren sowie Trackbacks, aber auch Bilder lassen sich einfügen. Mehr sollte es zum Thema nicht sein und den Rest könnt ihr selbst ausprobieren. Ich bin derzeit dabei, Plugins zu installieren, was noch nicht so recht klappen will und ich werde Google Adsense einbinden und berichte euch dann darüber in einem separaten Artikel.

Habt ihr Lust GeekLog auszuprobieren oder seid ihr schon dabei?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg