Nachdem ich mit euch über die Installation von Fokus CMS und Plugins sowie Themes gesprochen habe, möchte ich euch verraten wie man Artikel mit diesem CMS schreiben kann. Als Erstes vorne weg sei gesagt, dass die Handhabung des System erst gelernt werden muss und ich habe mir gestern das Videotraining angeschaut, damit ich etwas mehr weiss und mit Fokus CMS umgehen kann. Das hat mir geholfen, also möchte ich meine bisherigen Erfahrungen mit euch teilen.

Fokus CMSUm eine Webseite und neue Inhalte zu erstellen, bedient man sich der Strukturelemente und Dokumente. Strukturelemente sind zugleich die Struktur der Webseite und Dokumenten sind die Inhalte. Als Erstes erstellt man das erste Strukturelement und im selbigen Fenster legt man ein neues Dokument an. In diesem Dokument ist das Hinzufügen von Textelementen, Medienelementen, Dynamik-Elementen und Erweiterungen möglich. Man kann sich nach Wunsch etwas aussuchen, um einen neuen Inhalt zu erstellen. Nachdem das geschehen ist, muss man das Ganze freigeben, damit die Inhalte auf der Webseite sichtbar sind.

Das Freigeben geschieht über eine Option im Fenster. Diese könnt ihr nicht verfehlen. Nachdem ihr alles freigegeben habt, geht ihr zu der Startseite eurer Domain und schaut euch die Veränderungen an. Das wäre eigentlich alles, was ich zu diesem Thema sagen kann. Natürlich gibt es noch mehr Optionen wie Dokumentenklassen und im Fenster Dokument im Reiter Optimierung lassen sich seo-technische Details und Details zum erstellten Inhalt entnehmen. Aber auch andere Optionen gibt es, welche auf das Inhaltserstellen ausgelegt sind. Ich füge mal diesem Artikel ein paar Screenshot bei, damit ihr es euch bildlich vorstellen könnt. Ihr seht, dass es einfach und erlernbar ist und man kann nach einer kurzen Eingewöhnungsphase im Nu neue Webseiten erstellen.

Fazit: Zum Erstellen einfacher bis komplexer Webseiten eignet sich Fokus CMS sehr gut, aber zum Bloggen ist es eher weniger geeignet. Zumindest kann man das nicht so wie man es von WordPress her kennt. Es ist schon ein kleines Blögchen möglich, aber nur ein kleines. Die Möglichkeiten sind da etwas begrenzt.

  • Wie ist diese Anleitung für euch?
  • Auf welchem CMS betreibt ihr eure Webseite oder euer Blog?

[nggallery id=52]

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (6)

  • Florian

    Hey Alex,

    ich bin gerade über deinen Artikel gestolpert. Freut mich sehr, dass du dich so sehr mit fokus beschäftigst. ein kurzer Kommenatar zum Bloggen mit fokus:

    Mit fokus kannst du im gleichen komfort wie mit WordPress bloggen. Dazu benötigst du aber einfach noch ein bisschen mehr Wissen, denn du hast ja erst 10% von fokus entdeckt 🙂

    Für einen Blog richtet man eine sogenannte “Dokumentenklasse” ein. Diese kann man z.B. “Blogartikel” nennen und es handelt sich dabei um eine einfache PHP-Datei.

    In dieser Dokumentenklasse wird mit wenigen Zeilen definiert, welche Inhaltselemente ein Blogartikel haben soll. So kann man z.B. sagen, dass ein Blogartikel immer aus den Platzhaltern:

    Titel (Typ: H1)
    Anrisstext (Typ: H3)
    Hauptbild (Typ: Bild)

    bestehen soll. Zusätzlich kann man dann noch einen “freien Inhaltsbereich” einbauen, in dem man (so wie du es beschrieben hast) einfach beliebige Inhalte reinziehen kann.

    Zudem kannst du dann mit Dokumentenklassen auch alles automatisieren. Wenn du z.B. einen Blogartikel schreibst, kannst du diesem einfach eine oder mehrere Kategorien zuweisen, und der Artikel wird automatisch auf der Website korrekt eingeordnet. Du musst dann also *nicht* mehr das Dokument händisch einem Strukturelement zuordnen. Du schreibst also einfach einen Artikel, wählst eine Kategorie aus (wenn du überhaupt mit Kategorien arbeitest) und gibt das Dokument frei. Schon ist dein Artikel online 🙂

    Hier ein paar Hinweise zu Dokumentenklassen für Anwender:
    http://www.youtube.com/watch?v=p1zSG3THkAw&feature=player_embedded

    Hier ein paar Hinweise zu Dokumentenklassen für Entwickler:
    http://www.fokus-cms.de/65/dokumenten-teaserklassen/

    Hier ein kostenloses Blog-Template aus dem fokus Store, dass auch Dokumentenklassen beinhaltet:
    https://store.fokus-cms.de/template/31/contamo/

    Wenn du noch weitere Fragen hast, meld dich bitte einfach. Gerne können wir deine Fragen auch hier klären 🙂

    Beste Grüße aus Siegen

    Florian

  • Alex

    Hey Florian,
    ja du hast recht, ich muss bei Fokus CMS noch so einiges lernen. Ich bin deiner Beschreibung und der Antwort im Support-Forum gefolgt und habe meine erste Dokumentenklasse angelegt. Es hat alles soweit geklappt bis auf eine Sache. Ich wollte, dass die Artikel als Teaser auf einer Übersichtsseite angezeigt werden, aber bei mir erscheinen nur Überschriften, obwohl ich in den Teaser-Optionen einiges eingestellt habe.

    Ich habe folgende Einstellungen im Teaser getroffen.
    Teaser-Optionen

    Das Ganze kannst du auf meinem Fokus-Blog unter http://internet-blogger.net unter dem Punkt *Blog* sehen. Ich habe dazu auch noch im Forum eine Frage gestellt. Irgendwas mache ich hier falsch oder eine Einstellung nicht getroffen. Hast du da vll. einen Tipp für mich?? Danke im Vorfeld!

  • Alex

    Hey Florian,
    ja, hat er und ich bin ein Stückchen weitergekommen und probiere jetzt mit Teaserklassen herum. Im Verzeichnis content/stklassen des Themes befanden sich aber keinerlei Dateien. Also habe ich eine Beispiel-Teaserklasse genommen .

    Nun wird mir der Teaser vom Anleitungstext angezeigt, aber ich hätte gerne einen Teaser vom Artikeltext. Also veränderte ich die Datei wie es in den Beispielen steht. Aber im Frontend änderte sich nichts. Ich habe im Forum noch einmal die Frage gestellt. Ich muss solange fragen, bis ich das verstanden habe, denn irgendetwas machen ich wahrscheinlich falsch.

    Das sieht auf Markenbaumarkt24.de sehr schön aus. Genauso soll auch auf meiner Webseite aussehen :-).

  • Florian

    Hey Alex,

    die beiden Teaserklassen werden aber mitgeliefert, schau bitte noch einmal nach. Ich habe das gerade geprüft. Im Verzeichnis:

    content/stklassen

    findest du die Dateien “contamo-article-big.php” und “contamo-article.php”. Das sind die beiden Teaserklassen, die für dieses Template extra gebaut wurden.

    Ich kann dir leider bei der Programmierung nicht helfen; irgendwas ist da in der Tat noch falsch. Kann aber nichts großes sein. Torben wird sich bei dir in der Community melden; bestimmt ist das nur ein kleiner Denkfehler.

    Wenn du das Grundüprinzip einmal verinnerlicht hast, wirst du sehen, wie lässig es sich mit fous bloggen lässt 😛 … das Grund-Setup muss lediglich einmal verstanden worden sein.

    Bei weiteren Fragen immer fleiig posten. Wir helfen da gerne weiter.

  • Alex

    Hi Florian,
    ja, tatsächlich, im Theme-Verzeichnis befanden sich sowohl Dokumentenklassen als auch Teaserklassen. Ich habe sie nur vergessen hochzuladen. Und ja, ich habe da etwas falsch gemacht und man hätte Teaserklassen nehmen sollen. Und ich habe das ganz anders gemacht.

    Aber dank Torben, der von mir einen Login bekam, konnten wir nun das Problem lösen. Jetzt ist alles wieder gut und ich bin froh :-). Danke, dass du mir ebenfalls geholfen hast.

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X