Zeiterfassung mit Joli

Teile den Blogpost mit deinen Freunden 🙂

Zeitmanagement und Zeiterfassung werden im heutigen beruflichen Alltag immer wichtiger und man möchte auch alles organisiert haben und sich einen kompletten Überblick verschaffen. Dazu gibt es zahlreiche Möglichkeiten und eines davon ist es, ein Zeiterfassungstool zu nutzen. Ich möchte euch heute ein Tool namens Joli vorstellen. Joli ist ein komplexes Tool zur einer professionellen Zeiterfassung und für ein ein optimales Zeitmanagement. Mit Joli lassen sich Zeiten für den gesamten Arbeitsablauf erfassen und das sorgt für bessere und effektivere Organisation, welche für viele Firmen und Unternehmen doch so wichtig ist.

Joli ZeiterfassungIch habe Joli online getestet. Die Bedienung ist völlig intuitiv, es lassen sich Jobs/Tätigkeiten und Zeiten eintragen. Unter Details lassen sich nähere Informationen einfügen. Des Weiteren hat man die komplette Übersicht über die eingefügten Jobs und kann jederzeit einen neuen Job hinzufügen. Die eingetragenen Jobs können nach Datum, Kunde und Budget sortiert werden und das sorgt für einen guten Überblick über die Jobs.

Man kann in den Ablauf der Zeiterfassung mit Joli jederzeit eingreifen und die Daten ändern. Das gelingt dem Nutzer bequem mit ein paar Klicks. Joli bietet auch eine Jobübersicht, wo es zwischen den verschiedenen Jobs unterschieden wird. Es gibt zum Beispiel offene, interne, automatisierte Jobs, bereit zur Abrechnung und archivierte Jobs.

Es können zudem Abteilungen und Kunden gefiltert werden. Wie ihr seht, macht das Zeitmanagement mit Joli was her und ist für den professionellen Einsatz geeignet. Im Tool lassen sich auch Kunden und Lieferanten hinzufügen und anschliessend pflegen. Man hat alles auf einer Hand. Beim Eintragen eines Kunden oder eines Lieferanten können weitere Felder wie Adresse, Ansprechpartner ausgefüllt werden.

Stichwörter können vergeben werden, damit man auf diese Art und Weise effektiver und schneller suchen kann. Auch der globale Stundensatz lässt sich festlegen. Bei den Kunden ist eine Sortierung eingebaut, damit unterscheidet man zwischen A-Z, Umsatz, Jobs, Stundensatz und Effektivität.  Bei den Lieferanten ist die Sortierung nach A-Z, Umsatz und Rechnungen. Kommen wir jetzt zum Thema Team und Recht in der Zeiterfassung mit Joli.

Es können neue Benutzer und Gruppen hinzugefügt werden und  man hat den Überblick über das, welche Rechte wer hat. Das ist sehr praktisch finde ich. Alles in allem macht die Zeiterfassung mit Joli Spass und kann in vielen Unternehmen problemlos eingesetzt werden. Schaut euch auch die Screenshots von Joli an.

  • Wie gefällt euch die Zeiterfassung mit Joli?
  • Kennt ihr vergleichbare Services?

by Alexander Liebrecht

[nggallery id=43]

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

3 Comments
  1. Ein super toller tipp!
    Ich war auch seit längerem auf der Suche nach so einem Tool,
    schlussendlich bin ich auch auf Joli gestoßen.
    Dadurch das ich Mutter von Drei kleine Kinder bin, muss man zwischen
    Aushalt, arbeite von zu Hause und ein Studium oben drauf zum Organisation Talent werden, da ist so ein Tool natürlich sehr hilfreich was die Zeit ein Planung angeht,
    und seit ich Joli benutzt bin ich auf jeden Fall besser organisiert.
    Ich würde Joli auch für Selbständige sehr empfehlen.

  2. Zeiterfassung ist in meinen Augen immer ein leidiges Thema, egal wo man es erfasst! 😉

    Gruß
    Matthias

  3. @Laura,
    freut mich, dass du mit Joli bereits sehr positive Erfahrungen hast sammeln können. Das Tool finde ich auch nicht schlecht und sehr praktisch.

    @Mac,
    ja, du sagst es! Es ist gut zu wissen, dass es hilfreiche Tools in diesem Bereich gibt, die die Organisation erleichtern.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg