Neue Domainendungen wie .blog oder .reise

Bei einer der vielen Blogparaden geht es um neue Domainendungen. Der Initiator dieser Aktion ist das Blog Bitpage.de und die Blogparade endet am 22. April 2013 00:00 Uhr. Ich finde das Thema sehr interessant und habe mich durchgerungen, an dem Thema auch teilzunehmen. Im Sinne der Blogparade wurden einige Fragen gestellt und diese sehen folgendermassen aus.

  • Habt ihr vor oder nach diesem Artikel von dem Thema erfahren?
  • Welche Vorteile oder Chancen haben neue Domains?
  • Welche Domains hätte man gerne?
  • Welche Domains würde man vorbestellen?

DomainsAlso ich erfuhr über DSL-Magazin-Newsletter über neue Domainendungen und las den dortigen Artikel durch. Mich hat es sehr interessiert, denn eine exklusive und einmalige Domain als Webmaster zu haben, ist immer etwas Schönes. Ob es Vorteile haben wird, dass man zum Beispiel eine .blog-Domain oder .reise-Domain hat, ist sehr schwer zu sagen und das wird sich erst zeigen, wenn solche Domains in den SERPs auftauchen. Ich spreche hierbei von suchmaschinen-technischen Vorteilen. Wenn es sich lohnt solche Domains anzumelden, dann werden Webmaster es auch tun und durch besondere Domainnamen ist die Wahl einer eigenen Domain noch exklusiver.

Wahrscheinlich wird es nicht ganz billig sein und unheimlich viel Geld würde ich für eine .blog-Domain nicht ausgeben wollen. Ich sehe durchaus gute Chancen für neue Domains. Man kann somit Internetpräsenzen genauer beschreiben und einem Thema zuordnen. Im Bereich von z.B. Reisen werden dann .reise-Domain gefragt und im Bereich Sport .sport-Domains. Das könnte einen Boom auslösen, wenn man beliebige Domains registrieren können wird.

Ich wünsche mir eine .blog-Domain und habe auch schon für Internetblogger.de eine vorbestellt.  Es ist bei UnitedDomains geschehen und ich werde über die Verfügbarkeit von Internetblogger.blog informiert. Wie gesagt, für mich wäre dabei ein SEO-Aspekt sehr interessant und wie die Domains im Index aufgenommen werden. Google wird das schon machen, finde ich und wir bloggende Webmaster dürfen demnach sehr gespannt bleiben. Bei dieser Blogparade wird auch eine Kleinigkeit verlost, nämlich 5 Domainkarten im Wert von je 29 Euro. Es gab auch weitere Teilnehmer dieser Blogparade, welche ich darunter verlinke.

 Tagestexte.de scheint an der .blog-Domain etwas Interesse zu zeigen, aber nur wenn es sich ergibt

Juiced.de ist der Ansicht, dass wir Anwender von den neuen Domains nicht profitieren werden

Saphirasworld.de hat ebenfalls nicht vor, eine neue Domain vorzubestellen

Pyeah.de erläutert  5 Gründe, warum man auf neue Domains abfahren wird

Weltdertutorials.de ist der Meinung, dass die Registrierung einer solchen Domain nur bei beliebigen Keyword-Domains Sinn machen würde

  • Welche Domain würdet ihr vorbestellen, falls dies bei euch der Fall sein sollte?
  • Welche Chancen seht ihr in neuen Domains?

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

6 Comments
  1. Hey Alex, danke dir für die Verlinkung! Kleiner Hinweis: Juiced.de. 😉

    Was Internetblogger.blog anbelangt: Klingt aus meiner Sicht so mittel, weil redundant. 2x blog in der Domain ist 1x zu viel. Könnte sogar aus SEO-Sicht nach hinten losgehen, wenn zu oft “blog” vorkommt. Aber mal abwarten…

  2. Hey Daniel,
    gerne, gerne. Ja, Danke für den Hinweis, wir gleich korrigiert :-). Ja, ich kann mir jetzt auch nicht vorstellen, wie das sein wird, mit den neuen Domains und dem Google Index. Das macht mich schon ein bisschen neugierig. Aber du hast Recht, abwarten und Tee trinken!!

  3. Hallo Mania,
    das mit dem SEO bei neuen Domains, das weisst man noch nicht so genau. Wie sie auch im Google Index aufgenommen werden, muss erst ausprobiert werden. Aber ich gehe davon aus, dass es dabei keine Probleme geben wird und Google darauf vorbereitet ist. An denen geht dieses neue Thema auch nicht vorbei, denke ich. Weil mit neuen Domainendungen dürfen uns domain-reiche Zeiten bzgl. Neudomainbeantragungen erwarten.

  4. Hi Alex,

    vielen Dank für Deinen Artikel und die sehr guten Hinweise!

    Habt Ihr zwischenzeitlich irgendwelche Erkenntnisse über die Auswirkungen der Endungen .reise und .blog auf Faktoren der Suchmaschinenfreundlichkeit?
    Als Autor eines Reiseblog (Algarve für Entdecker) bin ich sehr gespannt auf Deine Antwort.

    Beste Grüße

    Alex

  5. Hi Alex,
    danke für deinen Kommentar. Ich kenne noch keinen, der solche Domains hat und .blog-Domain gibt es noch nicht zu registrieren.

    Ich habe ja die .blog-Domain vorbestellt und hoffe nur, dass sie nicht zu teuer sein wird, ansonsten kann ich sie auch nicht gebrauchen.

    Daher kann ich dir bzgl. der Suchmaschinenfreundlichkeit dieser Domains noch nichts genaues sagen. Ich denke, dass Google diese Domains problemlos indexieren wird, da Google ja mittlerweile mit jedem Content und jeder Domain klar kommen kann.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.