Ein nützliches und sehr vielseitig einsetzbares Plugin Insights für WordPress-Blogs ist mir untergekommen und ich habe es bereits ausprobieren können. Das Plugin leistet nämlich eine ganze Menge an Aufgaben, welche sonst nur durch eine separate Suche bei Google. Wikipedia, Flickr, YouTube, Google Blogsearch, Google News, Google Maps und eigene Blogsuche erledigt werden können.

Das Plugin wurde von Vladimir Prelovac konzipiert und auf seinem Blog ist ebenso nochmals sichtbar, was man damit alles anstellen kann. Das Plugin Insights ist WP 2.7.1 kompatibel und lässt sich im Nu downloaden und unter wp-content/plugins installieren.

Dann habe ich mir für die Domain Internetblogger.de eine GoogleMaps-API generieren lassen, um so die Maps-Inhalte in den insights_wordpress_settings Blogposts einzubinden. Nachher tragt ihr diesen API-Key in den Settings von Insights, unter Dashboard–>Einstellungen–>Insights. Dabei könnt ihr auch einstellen, welche Anzahl von Suchtreffern im Beitrag angezeigt werden sollte. Ich denke, dass man dabei mit 5 Links gut fahren kann.  Rechts ist der Screenshot für die Settings von Insights.

Dort gibt es auch einen Link zu Google-Maps-API. Nachdem ihr das alles eingestellt habt, klickt ihr auf “Neuen Blogpost verfassen” und unter der Textbox kann man unzählige Suchbegriffe eingeben und diese dann per Klick auf das Bild oder das Icon neben einem Textlink in den zu schreibenden Beitrag integrieren. Sogar eigene Blogsuche kann miteinbezogen werden und das alles zeige ich auch in der darunter dargestellten Bildergalerie. Es sind mehrwortige Begriffe möglich und eigentlich habe ich zur Zeit keine Grenzen des Plugins erfahren können.

Google Book-Suche

Dabei kam eigentlich nur Müll heraus und ich konnte kaum themenrelevante Suchergebnisse finden, als ich verschiedene Suchbegriffe eingab.

Wie ihr in diesem Beitrag erleben konntet, hat das Plugin Insights für WordPress-Blogs eine grosse Aufgaben-Reichweite und kann dem einen oder dem anderen Blogger sicherlich hilfreich sein.

  • Was sagt ihr zum Plugin?
  • Hätte es einen Nutzwert in euren Augen?

Über positives oder negatives Feedback diesbezüglich würde ich mich freuen.

P.S. mit dem neuen Blogtheme funktioniert nun das Plugin NextGen Gallery und ihr könnt die Galerie-Bilder auch mit PicLens ansehen..

[nggallery id=1]

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (4)

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X