Kijiji-Anzeigen ueberwachen

Wer kennt den berüchtigten Anzeigemarkt Kijiji im Internet nicht, wobei dort alles Mögliche angeboten wird. Es werden Stellenangebote, Stellengesuche und zahlreiche Dinge des täglichen Bedarfs vorgestellt und den Besuchern dargeboten. Dieser Anzeigenmarkt  beinhaltet eine nie enden wollende Reihe von verschiedenen Annoncen, welche Stunde für Stunde zu Hunderten online gestellt werden. Die Vorteile für den Anzeigeschaltenden kann man damit ergründen, dass Kijiji im deutschsprachigen Web sehr bekannt ist und in den Suchmaschinen ziemlich gut gerankt ist, was einer veröffentlichten Anzeige erlaubt, innerhalb ein paar Tage bei Google aufzutauchen. Mit einem Startseiten-Pagerank von 6 ist das wohl fast selbstverständlich und allein schon die Sichtbarkeit der Domain im Internet bei über 150.000 Ergebnisse lässt auf großes vorhandenes Potential und sehr viele tägliche Besucher schließen.

Was mich sehr verwundert hat, war die Anzahl der Backlinks, welche sich auf die Zahl von mindestens 20 Mio. beläuft. Das ist doch einfach unglaublich und diese sowie andere Statistiken kann man einen Onlineauftritt von Seitwert.de entnehmen. Um auf den Anzeigenmarkt selbst zurückzukommen, möchte ich in diesem Beitrag einen Tool zum Einstellen und Überwachen von Kijiji-Anzeigen, ohne dass man sich bei Kijiji anmelden oder gar registrieren muss, vorstellen. Das Stichwort lautet KIM, was darunter zu verstehen ist, setzt sich folgendermaßen zusammen. KIM heisst Kijiji-Inserate Manager 2.0 und dient der einfacheren Erstellung und Verwaltung von Kijiji-Inseraten. Mit KIM kann man Inserate rasch vorbereiten und diverse Anzeigen-Entwürfe abspeichern, bearbeiten sowie hochladen. Auf dem unteren Screenshot sieht man die übersichtliche Benutzeroberfläche, welche mit der beim Einstellen einer Anzeige auf Kijiji ähnelt, sodass man sich beim Inserieren schnell zu recht finden wird.

Software zur Anzeigenverwaltung bei KiijiUm beim Vorbereiten der Kleinanzeigen erwirken zu können, dass diese gleich aus einem Account heraus online gestellt werden, muss man vorhanden Zugangsdaten eingeben. Oben habe ich aber schon erwähnt, dass man sich nicht einloggen braucht, was ich leider in dieser Zeile nicht mehr bestätigen kann. Die obere Info stammte jedoch aus einer vertraulichen und redaktionellen Quelle.

Man muss im KIM das Passwort und die Email-Adresse eines existierenden Kijiji-Accounts angeben, damit man die Daten zu Kijiji übertragen kann. Dies ist aber im Nu gemacht und anschließend widmet man sich voll und ganz dem Inserieren. Eine Anzeige lässt sich in der dafür passenden Kategorie mit einer Preisvorstellung und diversen nützlichen weiteren Optionen schalten.

Der Text kann formatiert werden, indem man solche Befehle wie breit, kursiv und unterstrichen benutzen kann. Die Bündigkeit sowie die Ausrichtung des Anzeigentextes wie rechtsbündig oder linksbündig lässt sich auch beeinflussen. Man kann auch mehrere Bilder im JPG-Format in das Inserat einfügen. Aus dem Kijiji-Manager heraus kann man den gesamten Anzeigenmarkt durchsuchen und womöglich die Wunschinfos entnehmen, da tagtäglich neue und interessante Inserate eingestellt werden. Fertig gestellte Anzeigen lassen sich bezüglich des KIM importieren sowie exportieren.

Diese Software ist ganz und gar kostenfrei und wurde seitens Etope zum Download angeboten. Zusätzlich möchte man einem Inserenten und Annonce-Suchenden ans Herz legen, dass man bei Problemen oder Bedenken bei manchen Anzeigen, dies bequem im Kijiji-Forum erwähnen kann, sodass einem weitgehend geholfen wird und man dabei nicht an ein schwarzes Schaf gerät.

Update: 04.04.2010

Kijiji besass vor langer Zeit ein anderes Design, gehörte aber auch schon damals zu eBay. Nun hatte eBay alles geändert und es ist nichts mehr so wie es war.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg