Das Suchmaschinen-Unternehmen mit einer 90ig Prozent hohen Quote an Suchvorgängen, die seitens eines deutschen Google-Handy AndroidInternetanwenders getätigt werden, will in den nächsten Jahre in das mobile Handygeschäft einsteigen. Dies sollte mithilfe und in Kooperation mit zahlreichen anderen internationalen Unternehmen und Herstellern in den Gang kommen. Und eins ist sicher, dass Google sich als ein grosses Ziel setzt, das Handygeschäft besser , mit einer besseren Technik, die jetzt bisher noch nicht gegeben hat, zu gestalten und auszustatten.

Dabei spricht man auch von Google WiFi, womit man innerhalb von Sekunden mit einem kommenden Google-Handy sich auf dieses Handy im Handumdrehen Internetseiten hochladen kann. Das zukünftige Betriebssystem wurde ebenfalls bekannt gegeben wird Android heissen. Die neuen und mit der neuesten Technik ausgestatteten Handys werden demnach von T-Mobile ab 2008 in den Handygeschäften zu haben sein.

Google wird sich bei diesem grossen Projekt auf bekannte Hersteller wie LG und Motorola, ingesamt sind es ca. 30, stützen, denn allein ist dieses Projekt nicht zu schaffen, vor allem ist das Handygeschäft für Google ein unbekanntes Gebiet. Einer der Zielsetzungen seitens Google und Partnerschaften ist es, das Surfen und die Arbeit mit dem Internet viel leichter zu gestalten, was auch kein Problem ist, aber hierbei handelt es sich um ein herkömmliches Handy, welches den Umfang des Zugriffs auf das Internet für Handybenutzer zugänglicher machen soll.

Mittlerweile gibt es über 2 Mrd. Handybenutzer weltweit, dabei sollte man diese Tatsache als etwas Positives sehen, denn der Markt für die neue und mobile Internettechnik ist bereits da. Leider hat es bisher an der richtigen Technik und an Equipment gefehlt. Das Google-Handy soll hierbei eine interessante Abhilfe schaffen.

Bei dem kommenden Betriebssystem für das Google-Handy namens Android möchte man allen anderen bei der Weiterentwicklung teilnehmenden Partnern einen Zugang dazu gewähren, dass man dem neuen Handy zig neue und innovative Funktionen hinzufügen kann und dies wird auch notwendig sein. Denn man möchte mit dem neuen Handy den neuen Mobilfunkmarkt erschließen, so dass man mit diesem Handy alles um das Internet herum, machen kann.

Die Zusammenarbeit des Google- Internet- und Suchmaschinenmoguls mit anderen Firmen wie Nokia und Microsoft soll aber auch die Senkung des notwendigen Etats für dieses grosse und finanziell aufwendige Vorhaben ermöglichen.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

COMMENTS (3)

Write Your Review

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CART

CMS-Produkte und Webseitenerstellung via Bolt CMS ab 150-500 EUR inkl. MwSt. Ausblenden

X