Dropshipping - Adressen

Teil 1 über das modernste Verkaufsverfahren im Internet namens Dropshipping (Verkauf ohne Eigenkapital haben wir euch  schon ans Herz gelegt und hier möchte man die Leser auf noch mehr aktuelle Infos zu dem Thema hinweisen. Im Verzeichnis zum Deutschen Grosshandel unter der Adresse Grosshandellinks hat man eine exzellente Übersicht mit zahlreichen Webseiten zu den Grosshändlern aus allen möglichen Bereichen. Man kann auf diese Weise die dort stehende Händler persönlich per Email anschreiben und sich über den mögliche Händlerzugäng informieren. Es gibt mit Sicherheit den einen oder den anderen Händler, der auch mit Dropshipping arbeitet. Wichtig ist es oder vielleicht empfehlenswert zu sagen, dass man das Wort Dropshipping gar nicht erwähnen soll, da viele Grosshändler noch gar so dermassen über diese Verkaufsmethode informiert sind, dass diese auch damit etwas anfangen können. Dropshipping ist in Deutschland schon etwas mehr als nur einige Monaten , dazu kann man wohl schon eher 1-2 Jahre sagen.

Die meisten Händler jedoch hören immer wieder zum ersten Mal den Begriff Dropshipping. Wenn man als Onlinewiederverkäufer einen guten Grosshändler gefunden hat, sollte man ihm erzählen, dass man einen Webshop besitzt und einen Gewerbeschein ebenfalls. Dieser wird so oder so von einem Wiederverkäufer verlangt. Demnach bittet man den Händler um die Erlaubnis, die Produktdaten, wie Produktbilder und Produktbeschreibungen, in den Webshop einbinden zu dürfen. Falls es seinerseits möglich ist, dann ist der halbe Weg in Richtung Neu-Shoperöffnung schon zurückgelegt .

Die letzte Frage würde lauten, ob man nicht die bestellte Ware durch den Grosshändler an die Endkunden versenden lassen kann!? Wenn das geregelt ist, ist der Rest nur die Frage der Organisation. Die Ware wird dann nach dem Bestellen im Shop, sobald der Kunde bezahlt hat, durch den Grosshändler, mit Ihrer Empfängeradresse und ohne Rechnung, an den Endkunden ausgeliefert. Die Rechnung, wie schon im ersten Dropshipping-Teil erwähnt, muss dann einfach nachgesendet werden.

Ein Beispiel aus dem Verkaufssegment Uhren und Schmuck:

Einer der vielen guten und zuverlässigen Dropshipper für Uhren und Schmuck ist der Deutsche Uhren-Grosshändler aus Osterholz mit über 2000 Uhrenprodukte in seinem Shop. Zu erreichen ist dieser Händler auf seiner Webpräsenz unter www.uhrenhaendler.com . Man kann allein schon auf der Startseite oben in der Navigation den Button ” Dropshipping” erkennen. Das bedeutet, dass dieser Händler mit der Thematik vertraut ist.

Weitere Uhren-Dropshipper sind:

– Trias-Uhren unter www.trias-uhren.de

– MaxTrader unter www.maxtrader.de

– ProChrono unter www.prochrono.com

Das sind so einige der vielen anderen unzähligen Uhren-Dropshipper heutiger Zeit. Diese Adressen wurden erprobt, da wir vor einiger Zeit selbst Uhrenhändler waren, daher kann man diese auch weiterempfehlen. Im Grosshändler-Verzeichnis auf www.grosshaendler.org kann man auch schnell fündig werden, sobald man die Suchmaske benutzt hat. Ein guter Artikelbeitrag wurde neulich hier in einem Artikelverzeichnis über diese Verkaufsmethode verfasst.

Den Artikel habe ich natürlich für unsere Blogleser gelesen und musste feststellen, dass er eine Menge an grundlegenden Infos zum Dropshipping beinhaltet. Es ist immer noch bei einigen Händlern eine Vorsicht geboten, da man vorher nicht weiss, wer alles dahinter steckt. Deswegen sollte man das Internet so gut wie möglich nutzen, um an schon bereits recherchierte Infos heranzukommen. Einige Infos wird man umsonst nicht finden, da viele Geschäftsleute hiermit ihren Unterhalt verdienen müssen, was auch rechtens und selbstverständlich fair ist.

Die Dropshipping-Grundlagen lediglich findet man allerdings, wobei man nur etwas recherchieren sollte. Vor einem oder anderthalb Jahren konnte man bei Google nur sehr wenige Infos und Weblinks zum Thema Dropshipping finden, vor allem was den deutschsprachigen Raum anbetrifft. Jedoch jetzt beläuft sich die Anzahl der Suchergebnisse mit dem Suchbegriff Dropshipping auf 39 000 Hits .

Solche Suchbegriffe wie Dropshipping Adressen sind mit 13 700 Hits enthalten.

Also wie man sieht, gibt es genug informative Quellen im Netz. Leider ist das so, dass man die besten Adressen nur noch gegen eine kleine Gebühr erwerben kann. Das erfolgt meisten bei den Geschäftsleuten, die sich schon seit vielen Jahren mit dem Internet und diversen Recherchen beschäftigen.

Einer der Anbieter davon ist Moneyletter.de unter www.moneyletter.de . Dort kann man sich genauestens über solche Themen wie Existenzgruendung(siehe die Seitenlinks) und Dropshipping informieren. Das wichtigste dabei ist, dass dieser Anbieter 100 Prozent authentisch ist, da wir selbst mit dem Herrn in Kontakt waren. Hier gibt es noch einen informativen Weblink im Netz über den Anbieter. Dort wenn man sich anmeldet und eine Jahresgebühr bezahlt, kann man auch fast umsonst einen qualitativen Webshop, eine Grundlage für den Warenhandel im Internet, erwerben. Andere zahlreiche Infos und unzähligen Händleradressen sowieso, befinden sich innerhalb der Plattform.

Und auf der Webseite Drop-ship.de unter www.drop-ship.de hat man auch ein Dropshipping-Verzeichnis mit Anmeldepflicht feststellen können. Ein kostenfreies Support- und themenrelevantes Forum ist ebenfalls vorhanden.

by Alexander Liebrecht

Hinterlasse einen Kommentar, wenn du magst!

11 Comments
  1. Danke für die vielen Adressen. Es gibt ja auch Internetseiten, die einen abzocken möchten und pro Jahr 50 Euro haben möchten – dafür bekommt man nur ein paar einfache Adressen, die man auch woanders ausfindig machen kann.

  2. Hallo Hans und willkommen in der Welt des Dropshippings:-)

    Oh ja, solche Webseiten und Möchte-Gern-Grosshändler gibt es zugenüge und sobald man etwas reklamieren will, endet auch schon das Service.

    Aber zwecks Abzocke: Da muss man auch etwas aufpassen und vorher lieber ein paar Background-Info-Recherchen über diese Anbieter anstellen. Google und SuMas überhaupt vergessen nie was, keine negativen Forum-Threads und auch keinen schlecht ausgefallenen Testbericht.

    Daher ist es schon sehr ratsam, jeden Händler vorher bisschen nachzuschlagen. Man weiss ja nie, welche Fakten dann ans Licht kommen können.
    Gruss..

  3. Hat die Adressen von euch jemand getestet? Würden diese gerne bei uns mit aufnehmen wenn diese OK sind. Google weiß alles daher immer bei Google in der Suchleiste nachfragen.

  4. @Anonymus, du hättest wenigstens mit einem richtigen Vornamen kommentieren können. Daher braucht man sich nicht wundern, dass ich ein paar Details entferne.

    Um auf deine Frage zurückzukommen, hatte ich zu dem Zeitpunkt der Veröffentlichung von diesem Artikel bei den genannten Anbietern bestellt gehabt, sprich ich war ein Onlinehändler bei eBay. Wie es jetzt mit den erwähnten Dropshipping-Adressen ausschaut, muss man erfahrungsbedingt testen. Man kann diese ja ganz normal per eMail anschreiben. Fragen kostet ja nix ;-). Ich denke, dass es sich nicht viel geändert hat. Einen Dropshipper habe ich gerade aus dem Beitrag gelöscht, weil es die Domain nicht mehr gibt. Viel Erfolg in der eCommerce!

  5. Hallo Andy,
    danke für deine Hinweise zwecks dem wegbleibenden Dropshipping bei den genannten Anbietern und das ist doch schade. Diese Verkaufsmethode hat bei vielen Kleinunternehmern funktioniert, auch wenn eine Reihe davon auf eBay unterwegs war. Und sieh mal an: Die Webseite ProChrono.com mutierte zu einem Blog(nicht schlecht).

    Ja, was soll ich nun sagen. Ich muss mir überlegen, was ich nun in den Artikel einfüge, ein Korrektur-Update und/oder. Das Löschen des Artikels will ich vermeiden, wobei ich bevor ich etwas ändere, sollte ich selbst bei den Genannten nachfragen.

  6. Wenn dieser Beitrag auch nicht mehr ganz aktuell ist, so finde ich es gerade auch aus diesem Grund interessant, wie die Ansichten schon vor Jahren zu diesem Thema gewesen waren und wie sich der Handel mit diesem System bis heute entwickelt hat.

    Ich selbst habe durchweg positive Erfahrungen als Einzelhändler mit dem System Drop-Shipping gesammelt und verfasse zur Zeit ein Blog, welcher sich unter anderem mit meinen Erfahrungen zu diesem Thema auseinandersetzt.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg