Auswertung der Blogparade zum Thema 3.Oktober

Hallo liebe Leser und Freunde des Feedbacks! Nun wäre es an der Zeit, meine Blogparade zum Thema der 3. Oktober etwas auszuwerten. Das Ende dieser Parade liegt ja schon einige Tage zurück und die Auswertung muss nun auch schon gemacht werden.

Zu der Parade, an der man immer noch teilnehmen kann, geht es hier lang.

Es haben 7 Blogs mitgemacht und das sehe ich als Erfolg und kann es mit dieser Auswertung erfolgreich abschliessen. Natürlich kann man noch mitmachen, wenn man möchte.

Jetzt möchte ich die Blogs verlinken, die mitgemacht haben. Ich glaube, dass ein Blog in den Kommentaren nicht zu finden ist und das war wohl der Marcus mit seinem Artikel auf Themenfreund.de. Und nun zu den Blogs der Teilnehmer.

Und nun möchte ich gerne ein paar Zitate aufschreiben und diese wären folgendermassen:

Marcus von Themenfreunde.de sagte:

Vor 25 Jahren kam zusammen was zusammengehört. Die innerdeutsche Grenze fiel und das geteilte Deutschland wurde wiedervereinigt.

Claudia von Tipptrick.com sagte:

Es gibt mittlerweile sehr viele Gedenk- und Feiertage. Wahrscheinlich wissen viele gar nicht, wie diese entstanden sind und genießen einfach den freien Tag, was ich vollkommen in Ordnung finde.

Myriam von Namida-magazin.de sagte:

Wir sind ein Volk!
Ich bin so froh, dass es kein geteiltes Deutschland mehr gibt, dass ich reisen kann, wohin ich will und wozu mein Budget und meine Zeit reicht.

Hans von Tages-gedanken.de sagte:

Die Wiedervereinigung war längst fällig. Es ist sicher manches, was man besser hätte anders machen können, aber als “Richter” darüber will ich mich mal gar nicht aufspielen.

Lothar von AV100.de sagte:

Den 3. Oktober kann man super gut nutzen um die ersten Herbsteindrücke einzufangen. Um mit der Familie einen gemeinsamen Tag zu verbringen. Oder einfach nur mal auszuschlafen.

Thomas von Reisen-fotografie.de sagte:

Erst durch diese Blogparade habe ich jetzt mal wieder an den Sinn des Feiertages gedacht, gebe ich ehrlich zu.

Ann-Bettina von ABS-textandmore.de sagte:

So erfreulich die Wiedervereinigung an sich war, sind bei ihrer Umsetzung doch eine Menge Fehler gemacht worden, die zum Teil heute noch Nachwirkungen zeigen.
Diese Blogparade war eine sehr gelungene Aktion und ich danke allen Teilnehmern und allen, die hier irgendwie beteiligt waren für die tolle Unterstützung. Eure Bloglinks im Artikel sind in diesem Halb-noFollow-Blog natürlich doFollow.
In den letzten Wochen habe ich wieder eine Blogparade und zwei Blogstöckchen veranstaltet und jetzt lege ich in diesem Sinne erstmals eine Pause ein und widme mich anderen anfallenden Themen.
Hier auf Internetblogger.de werden demnächst weitere Gastartikel folgen und ich schreibe auch hin und wieder dazwischen. Und nun beende ich diesen Artikel und wünsche allen Lesern einen schönen Feiertag(in MV ist es ein Feiertag).
by Alexander Liebrecht

Autor: Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch.Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.

11 Gedanken zu „Auswertung der Blogparade zum Thema 3.Oktober“

  1. 7 Teilnehmer, das ist doch mal ein Erfolg nachdem Du bei Deiner letzten so enttäuscht warst.
    Dann wird es sicherlich schon bald die nächste Blogparade geben.

    Grüße
    Lothar

    1. Ja, dieses Mal ist sehr gut verlaufen und ich freue mich sehr :-).

      Die nächste Parade überlege ich mir auch bald, muss nur ein Thema finden, was ankommen könnte. Schauen wir mal…

  2. Sieben Teilnehmer bei einer Alex-Blogparade, da kann man nach der Teilnehmeranzahl der letzten Paraden schon von einem Blogparaden-Erfolg sprechen. Dann werde ich mal schauen wie viele dieser Blogger auch schön artig waren und für ihre Leser am Feiertag lieber Inhalte als sich einen schönen Tag gemacht haben. Ich bin schon sehr gespannt auf die nächste Blogparade, weil da gibt es oft nützliches zu lesen.

    1. Ja, in der Tat. Die letzten Paraden waren zwar schon etwas, aber nicht so der Bringer. Vll. wird es jetzt mit meinen Paraden eine neue Phase geben, wo es besser läuft. Voraussagen kann bei einem Paradenstart meistens nichts.

      Heute bloggten wahrscheinlich viele über Halloween und den Feiertag an sich. Ich ging heute alles locker an und habe beim WebmasterFriday mitgemacht.

  3. und den Feiertag an sich

    Da werden jetzt nicht so viele bloggen denn den Reformationstag gibt es glaube ich nur in den „neuen Bundesländern“ die anderen sind morgen dran 🙂
    Kannst ja gleich mal einen Halloween Blogparade starten. Da würde ich auch noch meinen Whisky zugeben 🙂

    Grüße
    Lothar

    1. Ach so, ok! Ja, an die Halloween-Blogparade habe ich auch gedacht, aber irgendwie ist es schon zu spät oder doch nicht. Ich kann selbst dazu nichts beitragen, da ich diesen Feiertag nicht feiere oder sonstiges.

      Sonst eine schöne Artikelidee!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge