WebmasterFriday: Bloggt man nachts oder tagsüber?

This entry is part 1 of 1 in the series webmasterfriday

Da es derzeit bei mir kein anderes Thema ansteht, gehe ich ältere Themen des WebmasterFridays durch und bin auf ein interessantes Thema gestossen, welches auch zu meinem Blogger-Alltag passt. Es wird gefragt, ob man nachts oder tagsüber bloggt. Dazu habe ich einiges zu berichten.

Ich versuche, meinen Blogger-Alltag nach bestem Können und den mir gegebenen Möglichkeiten zu organisieren. In der Woche fange erst abends an zu bloggen, da es nicht anders geht. Am späten Abend findet man die Zeit fürs Blogging und hat die Ruhe weg, die man für die Erstellung der Blogartikel braucht. Bloggen ist für mich auch nur ein Hobby, welches ich aber sehr gerne betreibe.

Blogger-Alltag NachtbloggerEs gab aber auch schon Tage, wobei ich in der Woche nachts gebloggt habe, trotz meiner hauptberuflichen Tätigkeit. Da sind solche Nächte, wo ich durchgemacht habe. Am nächsten Tag wird dann früher ins Bett gegangen, um neue Kraft zu tanken und sich zu erholen. An den Wochenenden blogge ich in der Regel in der Nacht.

In der Nacht habe ich vollkommene Ruhe und Ausgeglichenheit und lasse meinen Gedanken freien Lauf. Nachts erhält man in der Regel keine Anrufe oder Besuche und muss sich darum nicht kümmern. Mir ist beim Bloggen wichtig, dass ich nicht abgelenkt werde. Meistens läuft der Fernseher im Hintergrund. Musik höre ich beim Blogging nicht.

Ich finde, wenn man zur Mitternacht einen neuen Artikel herausbringt, steht dieser schon morgen früh online zur Verfügung und kann so von der Leserschaft wahrgenommen werden. So bekommt man auf den Artikel auch den meisten Traffic, wenn es einem darum geht. Ansonsten kann man auch tagsüber bloggen und den Artikel entweder gleich publizieren oder ihn zeitversetzt pünktlich zur Mitternacht veröffentlichen.

So viel von mir zum Thema Bloggen in der Nacht oder tagsüber. Zum Schluss möchte ich mich mit weiteren Teilnehmern des WebmasterFridays vernetzen und verlinke diese hier in der Auflistung.

Wobintosh.de würde gerne Nachschichten einlegen

MyBasti.de bloggt, wenn ihm etwas einfällt

Alltagsschrott.de schreibt eher am Abend, ausnahmsweise an den Wochenenden auch mal am Morgen

Linkbuildingblog.de bloggt sofort, wenn eine Idee vorhanden ist

Maleficus.net ist ein Nachtblogger

Besser-geld-verdienen.de bloggt am Wochenende für die kommende Woche

Henning-uhle.eu schreibt am frühen Morgen

Für Trampelpfade.com hat Blogging einen festen Platz im Tagesablauf

SEO-suedwest.de ist eher am frühen Morgen als Blogger aktiv

Saphirasworld.de schreibt irgendwann mal am Vormittag

Internetmarketing-beobachter.de bloggt am liebsten bei Dunkelheit oder wenn die Lust vorhanden ist

Catmoney.de bezeichnet Blogging als nebenberufliches Arbeiten und das geschieht auf dem Blog in der Regel nachts

Webmastertools.eu versucht am Vormittag Posts zu erstellen

Onlinelupe.de hat keinerlei feste Blogzeiten

Fitger.org schreibt selten direkt nach dem Aufstehen

Blog-tips.de hat keinen Zeitplan

Webworker247.de bloggt nach dem Konsum eines koffeinhaltigen Getränkes

Dobernator.com ist für alle Zeiten offen

Bulaland.de ist keine Nachteule

Brandenton.de wird ab 18:00 Uhr kreativ

  • Wie schaut es bei euch aus?
  • Gehört ihr zu den Tag-bzw-Nachtbloggern?

by Alexander Liebrecht

Autor: Alexander

Ich bin 33j. jung, befasse mich mit dem Blogging, dem Webmastern und bin in den bekannten Social Networks wie Twitter, Facebook und Google+ aktiv. Weitere Blogs von mir sind solche wie Liebrecht.cc und Wpzweinull.ch. Ansonsten treibe ich gerne Sport und fotografiere gelegentlich mit meiner Canon-Kamera.

4 Gedanken zu „WebmasterFriday: Bloggt man nachts oder tagsüber?“

  1. Im Moment komme ich selten zum Schreiben von guten Beiträgen, da mir etwas die Zeit fehlt – echt schade, weil es mir doch Spaß macht!

    Allgemein schreibe ich Nachts lieber Beiträge und werfe die morgens um 7 Uhr dann raus – wenn WordPress keinen Schluckauf hat. Man hat nachts mehr die Ruhe als Tagsüber oder nach der Heimkehr von der Arbeit 🙂
    Martin kürzlich veröffentlicht…Ist die Stabilität von Ultrabooks ausreichend?My Profile

  2. Ich blogge meistens nachts oder sehr spät abends. Daran, dass man, wenn man zur Mitternacht einen neuen Artikel herausbringt, dieser schon den Lesern schon früh am Morgen zur Verfügung steht, hab ich noch nie wirklich gedacht. Für mich ist es einfach eine persönliche Vorliebe. So lässt sich der Tag für mich am besten ausklingen. 🙂

  3. Hallo Alex,

    ich habe gerade eben erst deinen Blog gefunden und mir gefällt er richtig gut. Viele Themen die mich interessieren und wo ich noch den ein oder anderen Tipp mitnehmen kann.

    Zum Thema Bloggen Tags oder Nachts antworte ich klar mit Nachts, aus ähnlichen Gründen wie oben aufgeführt. Nur nachts kommt man so richtig zur Ruhe und kann seinen Gedanken freien lauf lassen. Leider haut das bei mir aber nicht immer so hin, man will ja nicht ausehen wie ein Zombie am Tag 😉

    Deswegen sitze ich auch oft am Frühen Abend vor dem Rechner und blogge.

    Über die veröffentlichungszeit habe ich mir auch schon öfters gedanken gemacht und komme zu dem gleichen Schluß, haut man den Artikel um Mitternacht rum raus steht er Morgens früh parat wenn der Rest der Welt aufsteht 😉

    Der Traffic passt auf jeden Fall bis jetzt mit diesem „System“.

  4. Hi Martin,
    schreibst du jetzt öfters bzw. hast du nun mehr Zeit fürs Blogging. Ja, ich kann auch lieber nachts am PC arbeiten. Nächste Woche habe ich z.B. Spätschicht und es bietet sich gut an, spät in der Nacht weiterzuarbeiten und am Blog etwas tun.

    Hi Mel,
    ja, dass kannst du mal bei dir ausprobieren und dann schauen, ob es dir etwas bringt, nach Mitternacht zu publizieren. Derzeit schlafe ich nachts und da blogge ich vermehrt am WE oder etwas unregelmässig, aber Hauptsache, dass man mehrmals die Wochen zum Blogging gelangt.

    Hi Regina,
    freut mich sehr, dass du einen Gefallen an meinem Blog findest. Und dann sind wir ja einer Meinung, indem man nachts besser und leichter bloggen kann. Aber ans Ausruhen sollte man auch denken und schlafen nicht vergessen. Das stimmt schon. Am Freitag und Samstag kann man auch nach Mitternach live veröffentlichen, was bei einigen auch klappen könnte. Wünsche dir weiterhin viel Spass auf meinem Blog.

    Alex kürzlich veröffentlicht…Das 1000-Blogkommentare-ExperimentMy Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge