Virtuelles Büro und Firmenanschrift in repräsentativer Lage mieten

Hallo liebe Leser,
im heutigen Beitrag geht es um die Vorteile eines Virtuellen Büros und einer Firmenanschrift in repräsentativer Lage.

Ein Unternehmen braucht die richtigen Räumlichkeiten. Wenn ein Tech-Unternehmen im Silicon Valley ansässig ist, weiß man, dass dies ein ernstzunehmendes Unternehmen voll mit Experten und vermutlich mit einem sehr breiten Network ist. Kennt man einen Broker an der Wallstreet, so wird dieser vermutlich mehr über die Börse wissen und länger bei der Börse gearbeitet haben, als die meisten anderen.

Örtlichkeiten bedingen die Kredibilität

Um als Unternehmen ernst genommen zu werden, braucht man die richtigen Örtlichkeiten. Wenn man einen Kunden einlädt und mit diesem in sein Kinderzimmer an den Schreibtisch geht, wird der Kunde einen vermutlich nicht für voll nehmen. Als normaler Mensch denkt man sich einfach, dass ein ordentliches Unternehmen genug Geld hat, um sich ordentliche Räume leisten zu können. Wenn diese Grundbedingung nicht erfüllt ist, denken die meisten, kann darüber hinaus kein Service entstehen.

Das Büro für kurze Zeit

Um den Bedürfnissen von kleinen und mittleren Unternehmen entgegenzukommen, kann man sich einfach eine Firmenanschrift mieten. Man spricht davon, dass man sich eine Firmenanschrift in repräsentativer Lage mietet. Ziel der Anschrift ist es, bei den Kunden ein bestimmtes Bild vom Unternehmen zu erzeugen. Wer beispielsweise eine Firmenanschrift in repräsentativer Lage im Silicon Valley hat und Programme schreibt, wird höchstwahrscheinlich mehr Kunden abgreifen. Es handelt sich also um einen sehr einfachen Weg, wie man, indem man eine Firmenanschrift mietet, neue Kunden gewinnt.

 

Virtual Office für weniger Arbeit und mehr Erfolg

Zu bestimmten Firmenanschriften in repräsentativen Lagen kann man bestimmte Features dazu mieten. In der Regel muss ein Postfach vorzufinden sein, damit man Post an die genannte Adresse schicken kann. Durch das virtuelle Büro kann man noch mehr Nutzen aus der Firmenanschrift in repräsentativer Lage ziehen.

Häufig übernehmen die Anbieter für die Firmenanschrift den Umgang mit der Post. So nehmen sie diese auf, verschicken sie ggf. und so weiter.

Zu einem virtuellen Office kann darüber hinaus eine Telefonnummer gehören. Das Wichtige an der Telefonnummer ist, dass sie nicht zu einem selbst führt, sondern zu jemandem vom Anbieter für die Firmenanschrift. Viele Anbieter verfügen so beispielsweise über ein sehr kleines Callcenter, in welchem die Angestellten gerne die Telefonate für das eigene Unternehmen übernehmen.

Zahlreiche virtuelle Büros verfügen ansonsten noch über Örtlichkeiten, die man gerne nutzen darf. Es handelt sich um eine Form von Tagesbüros, in denen sich entsprechend Konferenzräume und Backoffices für Meetings und Kundentermine befinden. Wenn man also mal einen Kunden zum stolzen Unternehmenssitz mitnehmen will, kann man das gerne machen. Wenn man bei wichtigen Kunden Eindruck schinden will, kann man mit diesen in sein opulentes Büro gehen.

An dieser Stelle wollen wir die Vorteile von virtuellen Büros kurz zusammenfassen:

  • Man verfügt über eine prestigeträchtige Adresse
  • Post und Anrufe gehen normalerweise an diese Adresse#
  • Das virtuelle Büro verfügt über echte Büroräume, die man nutzen darf

Einzelne Anbieter unterscheiden sich natürlich in ihrem individuellen Angebot.
Siehe z.B. Virtual Office Stuttgart der Firma AGENDIS Büros, Adressen und Business-Lösungen.

Die Leistungen Auflistung oben, sind jedenfalls der Standard, den man bei den meisten Anbietern findet.

Outsourcing ist wichtig

Sich ein virtuelles Büro zu gönnen, ist ein wichtiger Schritt beim Outsourcing. Man erspart sich selbst die ganze Arbeit rund um ein Büro und bezahlt lediglich kleine Beträge dafür, dass man quasi eins hat, wenn man es denn braucht. Darüber hinaus können in diesem virtuellen Büro Leute für einen selbst arbeiten, damit man selbst noch weniger Stress und Arbeit hat. Wer dabei ist, seine eigene Arbeitsweise umzustrukturieren und möglichst wenig für das gleiche Geld zu arbeiten, sollte sich auf jeden Fall ein virtuelles Büro zum Outsourcen gönnen.

 

Fazit

Ein virtuelles Büro mitsamt Firmenanschrift in repräsentativer Lage hat einiges in sich. Allein schon durch die prestigeträchtige Firmenanschrift kann man erwarten, dass Neukunden auf einen zukommen werden. Indem das virtuelle Office im Hintergrund zahlreiche Arbeiten übernimmt, verdient man an der Geschichte noch mehr Geld.

 

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung Lothar Flügel-Falter Am Plan 8 09380 Thalheim 00491636829100 www.fluegel-falter.de lothar@fluegel-falter.de USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.