Beruhigungsmittel

Hallo liebe Leser,
im heutigen Artikel habe ich ein bisschen zum Thema Beruhigungsmittel auf verschiedenen Webseiten recherchiert.
Die Quellverweise findet ihr am Ende des Artikels.

Kurz noch ein wichtiger Hinweis.
Dieser Artikel zum Thema Beruhigungsmittel dient nur der allgemeinen Weiterbildung. Der Artikel kann und soll in keinem Falle die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen.

Es ist auch nach besten Wissen und gewissen recherchiert.

Wenn ihr Fragen und eigene Tipps habt dann fühlt euch herzlich eingeladen am Ende des Artikel einen Kommentar zu posten.

Nun aber zu dem was ich über Beruhigungsmittel finden konnte.

Welche Beruhigungsmittel helfen und wann werden sie eingesetzt?

In der heutigen Zeit muss alles immer schneller gehen und es bleibt nicht eine Sekunde zum Verschnaufen. Wenn es dann soweit ist und die Menschen sich eine kleine Pause gönnen können, kommen sie dennoch nicht zur Ruhe. Dauernde Aufregung, Anspannung und verschiedene Situationen lösen in uns einen Unruhezustand aus, der nicht nur schlaucht. Schlafmangel, Kopfschmerzen und noch viele weitere Begleiterscheinung können bei der inneren Aufgebrachtheit auftreten. Doch in welchen Situationen kann es genau dazu kommen und was hilft, um entspannen und abschalten zu können?

Angst vor der Prüfung, dem Bewerbungsgespräch oder einer wichtigen Präsentation

Es gibt Momente im Leben, da sind manche Menschen total entspannt und andere wiederum das reinste Nervenbündel. Besonders vor großen Ereignissen, in denen es um die eigene Person geht, können Angstzustände auftreten. Diese können uns daran hindern, dass wir uns auf eine wichtige Aufgabe konzentrieren, wodurch die Situation schlimmer und schlimmer wird. Wer nicht zu Tabletten greifen möchte, der […] kann versuchen diese Gefühle mit Yoga zu kontrollieren. […] (1).
So kann die Angst durch Entspannungsübungen im Idealfall überwunden werden. Dabei liegt der Erfolg jedoch in der Wiederholung und nicht in der einmaligen Anwendung.

Hausmittel bei leichten Unruhezuständen

Es muss nicht immer direkt der Weg in die Apotheke gesucht werden. Viele leichte Beruhigungsmittel sind oft schon vorhanden. Wo diese sich befinden? In einem selbst, denn der menschliche Körper kann wahre Wunder vollbringen. Unser Organismus ist in der Lage Hormone auszuschütten, die den Stress und die Angst regulieren. Die sogenannten Glückshormone werden auf verschiedene Art produziert. Bewegung, wie […] Sport setzt Endorphine frei, […] (2). Sprich, es muss nicht einmal zur Hausapotheke gegriffen werden. Es gibt noch weitere Wege, um sich auf gesunde Art und Weise selbst runterzubringen:

Weitere Hausmittel:

  • Positive Gedanken
  • Verzicht auf Koffein
  • Bewegung und frische Luft
  • Verschiedene Teesorten
  • Lesen

So hat jeder die Möglichkeit, zuerst verschiedene Hausmittel auszutesten, bevor zu medikamentöser Beruhigung gegriffen wird.

Wer es jedoch nicht schafft und doch zu Pharmazeutika greifen muss, hat verschiedene Möglichkeiten. Betablocker und Co. haben […] zum Teil auch muskelentspannende und schlaffördernde Effekte. […] (3).

Beruhigungsmittel auf pharmazeutischer Ebene

  • Benzodiazepine
  • Betablocker
  • v.m.

Die Liste an medizinischen Beruhigungsmitteln ist lang, jedoch können diese nicht ohne Absprache mit dem Arzt eingenommen werden.

 

Aviophobie – Was ist Flugangst?

Wer Reiseübelkeit kennt und die damit verbundene Angst, kennt einen kleinen Ausschnitt der Aviophobie. Flugangst kann zu einer wahren Belastung werden, da heutzutage das Flugzeug zur gängigen Reisemethode für Geschäftsreisen geworden ist. Was ist aber, wenn schon bei dem Gedanken daran Symptome erscheinen, die einem das Leben schwer machen? Dabei handelt es sich um […] Atemnot, Schweißausbrüchen, Schwindel, Magenschmerzen und Panikattacken. […] (4). Das bedeutet, die Angst geht so weit, dass diese Menschen wirklich eine große Belastung mit sich tragen. So wird das, was für andere Entspannung bedeutet, zu einem unüberwindbaren Hindernis. Sicheres Transportmittel hin oder her, diese Menschen sehen dabei nur die negativen Fakten, wie den Absturz und die unausweichlichen Konsequenzen.

Die Betroffenen haben zwar die Möglichkeit, sich medikamentös vorzubereiten, jedoch ist davon abzuraten. Die Pharmazeutika können süchtig machen und sind somit nicht lösungsführend. Alternativ kann mit genug Vorlauf eine Therapie gemacht werden, die wesentlich effektiver und vor allem gesünder ist.

Das vegetative Nervensystem

Unser Körper ist ein wahres Wunderwerk. Einer der Motoren dazu ist das vegetative Nervensystem, das im Hintergrund für zahlreiche Regulierungen im Körper zuständig ist. Es […] ist für fast alles, was in unserem Körper passiert, zuständig. […] (5).

Es treibt den Blutdruck an, verteilt die Nährstoffe an die jeweiligen Organe und dient sogar als Informationsschnittstelle zwischen Gehirn und Organismus.

Wer viel leistet, muss auch viel gestärkt werden. Das gilt sowohl für die physische als auch die psychische Arbeit. Ruhe ist auch für das Nervensystem wichtig und sollte daher wirklich ernst genommen werden. Ein gesunder Lebensstil, der auch eine gesunde Ernährung und Sport beinhaltet, kann dabei schon wahre Wunder wirken. So kann auch das vegetative Nervensystem sich regenerieren und erholen.

Zusammengefasst

Viele Menschen leiden unter Angst- und Unruhezuständen. Durch verschiedene Situationen können diese sogar so weit gehen, dass die Betroffenen richtige Panikattacken erleiden. Auf Dauer können das nicht nur anstrengend, sondern auch gesundheitsschädlich sein. Dadurch wird das vegetative Nervensystem beansprucht, das im Körper für fast alle Funktionen und Informationsverarbeitungen zuständig ist.

Besonders Menschen, die unter Aviophobie (Flugangst) leiden, haben mit schweren Symptomen zu kämpfen.

Es gibt zwar eine Reihe von pharmazeutischen Beruhigungsmitteln, jedoch sollten diese als letzte Lösung hinzugezogen werden. Da diese auf Dauer abhängig machen können, empfiehlt es sich, den Körper zu nutzen.

Durch Meditation und andere Aktivitäten können Endorphine (Glückshormone) freigesetzt werden. Diese natürlichen Stimulatoren können für eine Regulierung des Stresslevels sorgen. Durch Therapien kann gelernt werden, diese Hormone gezielt freizusetzen, wofür sich eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet. So können Sport und Yoga schon wahre Meilensteine sein, wenn es um natürliche Beruhigungsmittel geht, die von der eigenen Apotheke des Körpers stammen.

Quellenverweise:

(1) https://www.blogsonne.de/aufgeregt-angespannt-angstgefuehle-das-hilft-wirklich/
(2) https://www.angst-verstehen.de/beruhigungsmittel-bei-stress-und-gegen-angst/
(3) https://www.therapie.de/psyche/info/index/therapie/psychopharmaka/beruhigungsmittel/
(4) https://www.reiserat.de/aktiv/flugangst.html
(5) http://www.nachrichten.com/index.php?main=nav&ort=346&sparte=5&selsparte=5&selort=3-346&selnews=110922

 

Seid Ihr auch schon mal in der Situation gewesen ein Beruhigungsmittel nehmen zu müssen?

Schreibt doch bitte einen Kommentar.

Viele Grüße

Lothar

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.