Suritec Frühwarnsystem Erfahrungen

Hallo liebe Leser,
die Tage bin ich auf das Suritec Frühwarnsystem FR.ED gestoßen.
Mich und sicherlich einige andere Interessierte würden sich sicherlich über Berichte mit Erfahrungen zum Suritec Frühwarnsystem.

Am Ende des Beitrages haben Leser, die bereits Erfahrungen mit dem Alarmsystem gemacht haben, die Möglichkeit einen Erfahrungsbericht als Kommentar zu posten.

Für die Leser die das Suritec Frühwarnsystem noch nicht kennen habe ich ein bisschen was zusammengetragen und in einen, hoffentlich für euch interessanten, Artikel gepackt.

Die warmen Tage beginnen bald wieder und das Haus wird oft stunden- oder tagelang alleine gelassen. Das ist auch die Zeit, in der Einbrecher wieder auf Tour gehen und hoffen, zahlreiche leerstehenden Häuser zu finden. Sicherheit spielt also eine große Rolle, damit man sich nicht ständig Gedanken um das Eigenheim und die Wertgegenstände machen muss. Auch der psychische Schaden, der dabei entstehen kann, ist nicht zu unterschätzen. Mit einem passenden und zuverlässigen Alarmsystem kann das Haus jedoch beruhigt verlassen werden.

Abschreckung durch das Frühwarnsystem

Wenn schon am Gebäude zu erkennen ist, dass es Alarmgesichert ist, schreckt der Großteil der Einbrecher zurück. Wer es dennoch versucht, bricht den Versuch jedoch ab, wenn das System losgeht.

Mit FR.ED bestens abgesichert

Suritec hat eine Möglichkeit gefunden, den Täter schon von vornerein von dem Versuch abzuhalten und sie heißt „FR.ED“. In Kombination mit einer Außensirene erhält man einen Rundumschutz, vor dem sicherlich jeder Einbrecher die Flucht ergreift. Lärm und Licht sind für sie die reinste Gefahr und genau das nutzt das Frühwarnsystem. Registriert das System ein unerlaubtes Nähern oder Eindringen, schlägt es sofort laut- und lichtstark Alarm. Dabei wird schon bei dem Versuch reagiert und nicht erst, wenn schon eine Einstiegsmöglichkeit geöffnet wurde.

Das System bemerkt sofort, wenn jemand die mechanischen Sperren mit Gewalt öffnen will und löst ohne Verzögerung direkt aus. Das bedeutet jedoch nicht, dass das System bei der kleinsten Bewegung losgeht. Dabei kann das Frühwarnsystem auf die jeweilige Größe des Wohnobjektes eingestellt werden, wodurch kleinere Subjekte wie Vögel nicht als Eindringling identifiziert werden.

Installation des Frühwarnsystems

Eine Absicherung von bis zu 800 m² und das ohne die Verlegung von Kabeln, Sensoren oder anderweitigen Meldern. Auch Türen und Fenster bleiben bei der Montage unberührt, denn alles was benötigt wird, ist eine Steckdose. Die Außensirene wird ohne viel Aufwand verschraubt und kommt auch stromlos bis zu 48 Stunden aus. Während andere Systeme mit einem Code arbeiten, bedient sich das Frühwarnsystem von Suritec nur einem Tastendruck, um so das Haus komplett abzusichern.

Zusätzliche Features

Die Sicherung per einfachen Knopfdruck klingt nicht sicher genug? Dahinter verbirgt sich jedoch ein komplizierter Algorithmus, der bei dem Tastendruck per Zufallsprinzip einen Code generiert. Da die Möglichkeiten schon fast ins Unendliche gehen, wird dabei niemals ein Code doppelt erstellt, was das System sicher vor dem Abfangen des Codes macht. Auch die Außensirene kann nicht manipuliert werden, denn schon bei dem Versuch sie zu entfernen, wird der Alarm ausgelöst.

Auf einen Blick:

  • Kinderleichte Montage, die auch für Laien umsetzbar ist,
  • hochwertiges Sicherheitssystem, dass je nach Objekt skaliert werden kann,
  • ohne Stromversorgung bis zu 48 Stunden Funktion möglich,
  • Sicherung per Tastendruck,
  • Algorithmus generiert niemals den gleichen Code,
  • Außensirene löst bei Versuch der Demontage direkt Alarm aus,
  • Licht und Lärm schlagen den Einbrecher frühzeitig in die Flucht.

Fazit

Wer Haus und Hof und Kind Kegel gut absichern möchte, greift zu einem Frühwarnsystem. Dank der innovativen Technik in den Anlagen, wird ein Einbrecher schon in die Flucht geschlagen, bevor er das Haus überhaupt betreten kann. Dabei bedient sich das Sicherheitssystem den größten Feinden eines Diebes: Licht und Lärm. Auch bei einem Stromausfall ist die Anlage noch zwei Tage vollkommen funktionsfähig und wird mit nur einem Tastendruck scharfgeschaltet. Dabei ist das System manipulationssicher und kann von einem Laien montiert werden. Ein Rundumsorglospaket, wenn es um die Sicherheit von Haus und Familie geht.

Eure Erfahrungen mit dem Suritec Frühwarnsystem

Wie Eingangs schon geschrieben seid ihr herzlich eingeladen einem Erfahrungsbericht oder gerne auch einen Testbericht zum vorgestellten Suritec Frühwarnsystem als Kommentar zu posten.

Viele Grüße
Lothar

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Hallo Lothar,

    vielen Dank für Deinen interessanten Beitrag. Auch wir haben mittlerweile zwei dieser FR.EDs in unseren Hallen (Halle 1 ca. 800qm inkl. Bürotrakt über zwei Etagen, Halle 2 ca 400qm) im Einsatz.

    Waren wir doch vorher sehr skeptisch, ob dass System wohl funktioniert, sind wir heute durchaus begeistert. Wir können die Firma suritec und das Produkt FR.ED wärmstens empfehlen.

    Liebe Grüße,

    der Frank

  2. Lars sagt:

    Unsere Nachbarn haben so eine Anlage, es gab dauernd Fehlalarme. Dann hat der Verkäufer die Empfindlichkeit runter gedreht (er sagte "justiert") mit dem Ergebnis: Keine Fehlalarme, aber auch keine Meldung von Einruchsversuchen mehr. Sinnloses Produkt.

  3. Es ist in der Tat so, dass es viel am Fachmann liegt, ob FR.ED seine Arbeit macht und vor allem wie gut. Ich selbst bin als Ingenieur davon überzeugt. Das System ist technisch ausgereift. Natürlich ist es, wie bei anderen technischen Geräten so, dass der sachgemäße Umgang entscheidend ist, ob FR.ED funktioniert. Wir haben uns beim Vertrieb dieser Anlage zum Ziel gesetzt, unseren Nachbarn, also den möglichst stärksten Kritiker meiner Arbeit, Mit FR.ED zu schützen. Ich kann für uns in der Nordheide sagen, dass es ordnungsgemäß funktioniert. Und wir sind für unsere Kunden da! Und, um den ewigen Nörglern aus der Gilde der Alarmanlagenerrichter den Wind aus den Segeln zu nehmen, wer braucht schon eine EU Zertifizierung für seinen Haushalt mit asiatischen Komponenten? FR.ED ist komplett in Deutschland produziert, das sollte man nie vergessen.

  4. Lothar Bierbaum sagt:

    Hallo zusammen,

    auch wir setzten das System seit ca. einem halben Jahr in unserem Einfamilienhaus. Bislang ohne Probleme und ohne Fehlalarme. Wir waren begeistert von der einfachen und schnellen Montage. Auch die einfache Bedienung war ein Kaufkriterium. Meine ältere Mutter wohnt mit im Haus und wenn ich dann die komplizierten Alternativen mit App-Steuerung etc. sehe, dann weiß ich, dass die gute mit ihren 78 Jahren damit sicherlich nicht klar käme. 

    Fazit nach sechs Monaten:

    • Einfache Montage
    • Einfache Bedienung
    • Zuverlässig
    • Keine Fehlalarme
    • Überschaubare Kosten
    • Super Preis-Leistungsverhältnis
    • Kompetente und professionelle Beratung

    Ich würde 8,5 von 10 Punkte vergeben. Warum keine 10? Wir haben hin und wieder mal vergessen, dass Schlafzimmerfenster zu schließen und haben das Haus dann mit geöffneten Fenster verlassen. Unser SZ befindet sich im ersten Stock und ist nicht so einfach zu erreichen. Dennoch ist das versicherungstechnisch sicherlich ein nicht unwichtiger Punkt. Aber, man kann nicht alles haben. 

    Wir haben jeden Tag sehr viel Spaß mit dem FR.ED und würden ihn sofort wieder kaufen. Mittlerweile konnten wir sogar zwei unserer Freunde überzeugen. Auch da bislang (2 Monate und 3 Wochen) bislang keine Fehlalarme.

    Liebe Grüße,

    Lothar Bierbaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.