Test – Mixcder E7 Noise Cancelling Kopfhörer

Hallo liebe Leser,
mein Name ist Sven und ich möchte hier auf Internetblogger die Abteilung / Kategorie Produkttests mit hoffentlich interessanten Beiträgen füllen die euch liebe Leser beim Kaufentscheid behilflich sein sollen.

Für diesen Beitrag habe ich den Kopfhörer Mixcder E7 Noise Cancelling getestet.

Die Mixcder E7 Noise Cancelling Kopfhörer rangieren in der Preisklasse unter 50 Euro und sind somit auch für viele erschwinglich.
Doch wie schneidet so ein relativ günstiger Kopfhörer ab?

Dann fange ich mal an mit meinem Testbericht.

Versendet werden die Kopfhörer in einem gewöhnlichen Karton, der jedoch auch eine Aufbewahrungsbox für die Kopfhörer enthält.
Die wichtigsten Daten der Over-Ears findet sich in verschiedenen Sprachen auf der Rückseite des Kartons, wo auch ausnahmsweise mal wieder Deutsch zu finden ist.

Alternativ kann der Kopfhörer auch direkt per Kabel verbunden werden.
Neben der praktischen Transportbox bietet der Mixcder E7 Noise Cancelling Kopfhörer auch ein Klinkenkabel im Lieferumfang, wodurch der Kopfhörer auch direkt angeschlossen werden kann.
Das entsprechende Ladekabel mit einem Mikro-USB Anschluss ist natürlich ebenfalls im Karton enthalten.

Bei dem Kopfhörer handelt es sich um einen Over-Ear-Kopfhörer, der in einem schlichten und zugleich edlen Design hergestellt wurde, wodurch er einen sehr angenehmen Look bietet.
Auch die Transportbox ist recht schlicht gehalten und nicht verschnörkelt oder sonst überzogen designet.
Die Box ist praktisch für den Transport in der Tasche und garantiert eine sichere Möglichkeit, um die Kopfhörer unbeschädigt aufzubewahren.

Kaum ausgepackt und schon kann es losgehen

Die Verbindung via Bluetooth ist in wenigen Sekunden hergestellt und schon kann das Musikerlebnis mit den Over-Ear-Kopfhörern losgehen.
Dazu musste ich nur die Powertaste ein paar Sekunden gedrückt halten und schon konnte die Verbindung mit meinem Smartphone hergestellt werden.

Der Kopfhörer fällt mit gerade einmal 250 Gramm kaum ins Gewicht und ermöglicht somit einen hervorragenden Tragekomfort. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Cap oder eine Mütze trage, die Kopfhörer sitzen einfach. Das schlichte Design spart auch die Frage, ob die Kopfhörer das passende Accessoire sind.

Ausreichende Funktionen und eine leichte Bedienung

Die Kopfhörer bieten einen echt angenehmen Klang, wirken nicht dumpf und sind obendrein noch leicht zu bedienen.
Der Powerknopf dient zugleich zum Pairing mit dem Smartphone. + und – sind nicht nur, um die Lautstärke zu steuern.

Mit ihnen wird auch das nächste Lied eingespielt oder eben ein Lied zurückgegangen.
Somit sind nur wenige Knöpfe notwendig, um die Kopfhörer zu bedienen. Allerdings ist ein Nachteil, dass kein Mikrofon integriert ist. Als Freisprecheinrichtung kann ich die Kopfhörer also nicht nutzen. Aber wenn ich unterwegs Musik höre, will ich auch schließlich mit keinem sprechen.

Musikgenuss bis zum Umfallen

Ich bin ständig unterwegs und höre andauernd Musik. Es darf gerne laut sein, kann aber auch einfach mal ruhig zugehen.
Was ich bislang dabei immer an Wireless-Kopfhörern ätzend fand, war die recht geringe Laufzeit.
Der Mixcder E7 Noise Cancelling Kopfhörer hat mich in der Hinsicht wirklich sehr angenehm überrascht. Einmal komplett aufgeladen sind es knapp 15 Stunden Musikgenuss, die der Kopfhörer mit aktivierten ANC gebracht hat. Ohne wären es wahrscheinlich noch ein paar Stunden mehr gewesen.

Wie schon geschrieben ist der Klang für diesen Preis wirklich klasse.
Satte Bässe und ein sauberes Klangbild für weniger als 50 Euro. Vergleichbar mit dem Bise QC25, der gut das Doppelte kostet, ist der Over-Ear ein echt solider Begleiter.

Schaltet man das ANC dazu, wird das Klangbild noch besser, dafür geht der Bass natürlich ein wenig zurück. Durch die gute Polsterung der Muscheln, bin ich unterwegs auch gut abgeschirmt und muss mir im Bus nicht die nervigen Gespräche über verflossene Liebschaften etc. anhören.

Auch als ich die Kopfhörer zu Hause getestet habe, konnte ich sie auf eine gewisse Distanz nutzen. Meine Freundin konnte also bequem ihre Lieblingssendungen gucken, während ich musikhörend ohne Kabelsalat das Essen zubereiten konnte. Ich würde sagen, es sind so circa. 10 Meter, bei denen die ersten leichten Einbußen in der Verbindung auftauchen.

Unterm Strich

Da wir hier über Kopfhörer sprechen, die unter 50 Euro liegen und dafür dennoch mit ANC dienen, sind an dieser Stelle nur Lobgesänge zu verteilen.
Das schlichte und zugleich edle Design ist in drei verschiedenen Ausführungen zu erhalten.

  • Schwarz,
  • Fresh-Mint,
  • Coral-Orange.

Dabei muss natürlich jeder selbst wissen, welche Farbkombination zum eigenen Stil passt.
Wobei man sich bei dem Preis auch direkt zwei Kopfhörer bestellen könnte. Die Transportbox ist ein nettes Gimmick, was meine Freundin wahrscheinlich eher als Schmuckschatulle nutzen wird. Einziger Nachteil ist vielleicht, dass die Kopfhörer nicht zusammengeklappt werden können, was aber bei dem Preis und der Leistung durchaus zu verkraften ist.

Mixcder E7 Noise Cancelling günstig kaufen

Nun ist erstmal genug geschrieben.
Jetzt möchtet ihr sicherlich auch wissen wo man den Kopfhörer günstig kaufen kann.

Wie Eingangs schon gesagt, kostet er zum Zeitpunkt der Erstellung des Testbericht unter 50 Euro.
Unten im Werbeblock zum Kopfhörer ist der Link zum online Shop eingebunden.

Mixcder-E7-Noise-Cancelling

Werbung:
Mixcder E7 Noise Cancelling Kopfhörer, Bluetooth Kopfhörer Over Ear mit Eingebauten Mikrofon,

Eure Erfahrungen, Test und Testberichte zum Mixcder E7 Noise Cancelling

Wenn ihr den Kopfhörer Mixcder E7 Noise Cancelling selber eure Eigen nennt und ihn einem Test unterziehen konntet dann fühlt euch herzlich eingeladen eure Erfahrungen mit dem Kopfhörer in einem Erfahrungsbericht im Kommentare Bereich zu posten.

Grüße Sven

internetblogger.de

Flügel-Falter Internetwerbung
Lothar Flügel-Falter
Am Plan 8
09380 Thalheim
00491636829100
www.fluegel-falter.de
kontakt@fluegel-falter.de
USt-ID-Nr.: DE 272665902

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.